Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Angestellte | Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung: 1 Job

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Teilzeit 1
  • Vollzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 1
Angestellte
Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung

Prozessmanager:in (m/w/d) in dem Referat Z 1 „Organisations- und Personalentwicklung“

Mo. 01.08.2022
Berlin
Für den Standort Berlin suchen wir ab sofort unbefristet in Vollzeit oder Teilzeit eine:n Prozessmanager:in (m/w/d) in dem Referat Z 1 „Organisations- und Personalentwicklung“ -       bei Vorhandensein haushalterischer Mittel auch weitere Personen Entgeltgruppe 11 TVöD | Besoldungsgruppe bis A 11 BBesO bei bestehendem Beamtenverhältnis Kenn-Nummer: Z1/2022/390 | Bewerbungsfrist: 28.08.2022 Das sind Ihre Aufgaben Erhebung und Dokumentation von Prozessen kontinuierliche und systematische Analyse und Optimierung von Prozessen Weiterentwicklung der Prozess-management-Standards mit dem Ziel einer effektiven Bereitstellung von Prozesswissen Koordination und Unterstützung von Kolleg:innen, die dezentral Aufgaben im Prozessmanagement wahrnehmen Enge Zusammenarbeit mit dem Wissens-management, insbesondere durch Mitwirkung bei Aufbau, Implementierung und kontinuierlicher Weiterentwicklung eines systematischen Wissensmanagements Das bringen Sie mit ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Fachhochschul-Diplom) in Wirtschafts-, Verwaltungswissenschaften oder einer anderen relevanten Fachrichtung Kenntnisse im Prozessmanagement Kommunikationsstärke und die Fähigkeit, auch komplexe Sachverhalte verständlich und zielgruppengerecht darzustellen Vorteilhaft sind Erste berufliche Erfahrungen in der Modellierung von Prozessen (z.B. mind. 6 Monate Praktikum) Interesse an der Wissensaufbereitung und -vermittlung Kenntnisse in der Prozessnotation BPMN 2.0 Eine hohe Gestaltungs- und Innovationsfreude sowie Ausdauer und Zielstrebigkeit, um Themen und Projekte voranzutreiben Freude an Teamarbeit und ausgeprägte Neugier, Wissen und Abläufe zu identifizieren Das sind wir Das Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung – kurz BASE – ist eine Regulierungs-, Aufsichts- und Genehmigungsbehörde des Bundes für Themen rund um die nukleare Sicherheit. Eine unserer Aufgaben ist es, die Endlagersuche in Deutschland zu beaufsichtigen und dafür die Öffentlichkeitsbeteiligung zu organisieren. Als selbstständige Bundesoberbehörde gehört das BASE zum Ressort des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV). Sie passen gut zu uns, wenn Sie eines der wichtigsten Umweltprojekte Deutschlands mitgestalten möchten Sie mit Ideen und Ihrem Engagement den Aufbau unseres jungen Amtes unterstützen wollen Sie Freude am projektbezogenen, eigenverantwortlichen und kreativen Arbeiten haben Dienstreisen (vorwiegend national) für Sie selbstverständlich sind Das bieten wir eine Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte einen modern ausgestatteten IT-Arbeitsplatz hohe Flexibilität bei Arbeitszeit und -ort, insbesondere die regelmäßige Möglichkeit des mobilen Arbeitens attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen die Möglichkeit einer Verbeamtung bei Erfüllung der notwendigen Voraussetzungen Unterstützung durch einen betrieblichen Familienservice ggf. eine Umzugskostenvergütung Starten Sie den Online-Bewerbungsprozess ganz einfach hier: jetzt auf Interamt registrieren und bewerben Bitte registrieren Sie sich auf Interamt, füllen Sie die Formatvorlage vollständig aus und fügen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als Anlage Ihrer Bewerbung hinzu (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Bachelor- bzw. FH-Diplom-Zeugnis/-urkunde, Arbeits-/ Dienstzeugnisse etc.). Die Anlagen sollen in Summe nicht mehr als 30 Seiten umfassen. Bitte beachten Sie, dass unvollständig ausgefüllte Formatvorlagen oder fehlende Bewerbungsunterlagen dazu führen, dass Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden kann. Vielen Dank. Weitere Informationen zum BASE und dem Bewerbungsverfahren finden Sie hier: Informationen zum Bewerbungsprozess Das BASE tritt für Gleichberechtigung ein und begrüßt ausdrücklich Bewerbungen von Menschen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Diese Tätigkeit verlangt nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bei Fragen wenden Sie sich gerne unter Angabe der Kenn-Nummer Z1/2022/390 an karriere@base.bund.de. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: