Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung | Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung: 8 Jobs

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 8
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 8
  • Home Office 1
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
  • Befristeter Vertrag 2
Forschung
Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung

Naturwissenschaftler (m/w/d) / Ingenieur (m/w/d) für die radiologische Deklaration Endlager Konrad

Do. 08.04.2021
Eggenstein-Leopoldshafen
Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, wie man der gesellschaftlichen Aufgabe des kerntechnischen Rückbaus und der Entsorgung radioaktiver Abfälle sicher und verantwortungsvoll begegnen kann? Wir von der Kerntechnische Entsorgung Karlsruhe GmbH stellen uns jeden Tag dieser spannenden Herausforderung. Unser Fortschritt ist der Rückbau. Seit vielen Jahren kümmern wir uns bereits erfolgreich um den Rückbau der stillgelegten kerntechnischen Forschungsanlagen auf dem Gelände des KIT Campus Nord. Darüber hinaus gewährleisten wir den verantwortungsvollen und gefahrfreien Umgang mit den anfallenden radioaktiven Reststoffen und die sichere Zwischenlagerung an unserem Standort im Norden von Karlsruhe. Bei allem was wir tun haben wir stets unser wichtigstes Ziel vor Augen, den Schutz von Mensch und Umwelt jederzeit sicherzustellen. Dies erreichen wir durch den Einsatz und die innovativen Ideen unserer 650 Mitarbeiter (m/w/d) aus den verschiedensten Fachrichtungen. Zur Weiterentwicklung dieses Potentials suchen wir aktuell Verstärkung durch einen NATURWISSENSCHAFTLER (M/W/D)/INGENIEUR (M/W/D) FÜR DIE RADIOLOGISCHE DEKLARATION ENDLAGER KONRAD Das Fachteam Deklaration der Abteilung Endlagergrundlagen beschäftigt sich mit den Themen der radiologischen Deklaration von Altabfällen, die für die Einlagerung im Endlager Konrad nachqualifiziert werden müssen, sowie mit der Deklaration aktuell entstehender Abfälle. Das Team erarbeitet Konzepte und Berichte zum Nachweis der Einhaltung der Endlagerungsbedingungen Konrad. Entwicklung von Deklarationsstrategien und Erstellung sowie Pflege der zugehörigen Konzeptberichte und weiterer Antragsunterlagen im Endlagerverfahren Umsetzung der Nachdeklaration in Zusammenarbeit mit dem Team Betriebliche Dokumentation Prüfung der Plausibilität bei Reststoffbegleitscheinen, Berichten und Nachweisen Kommunikation mit Behörden und Sachverständigen in Bezug auf Deklaration und radiologische Nachweise Erstellung bzw. Zuarbeit zu Berichten, Abfragen und Auswertungen sowie Beratung in Bezug auf Interpretation von Daten Beratung anderer Teams und Kollegen (m/w/d) in Bezug auf Deklaration, Radiologie und Endlagerungsbedingungen Abgeschlossenes Studium einer naturwissenschaftlichen oder technischen Fachrichtung, alternativ abgeschlossene vergleichbare Ausbildung mit fachspezifischer Weiterbildung oder mehrjähriger Berufserfahrung im Fachbereich Mehrjährige Berufserfahrung im kerntechnischen Bereich möglichst mit Schwerpunkt Entsorgung Kenntnisse in nuklearer Entsorgung, Endlagerungsbedingungen Konrad, Nukleonik, Radiologie, Messtechnik und nationaler und internationaler Vorgaben und Regelwerke Erfahrung mit numerischen Modellen zur Berechnung von Material- und Aktivierungsdaten Erfahrung im Umgang mit Gutachtern (m/w/d) und Behörden Analytisches und strategisches Denkvermögen Wir sind sehr stolz auf unser spannendes und technisch anspruchsvolles Arbeitsumfeld. Als Arbeitgeber bieten wir unseren Mitarbeitern (m/w/d) noch viele weitere attraktive Benefits: Vielfältige Möglichkeiten zur Qualifizierung und Weiterbildung Flexible Arbeitszeiten für eine passende Work-Life-Balance Eine attraktive Gehaltsstruktur in allen Bereichen (IG Chemie) Unterstützung bei der Betreuung Ihrer Kinder Betriebliche Altersvorsorge Betriebliches Gesundheitsmanagement Vielfältige Möglichkeiten für den sportlichen Ausgleich Zuschüsse des Arbeitgebers für die Nutzung des ÖPNV Naturnahes Arbeitsumfeld Langzeitkonto für die Realisierung einer persönlichen Auszeit
Zum Stellenangebot

Laborant/in (m/w/d)

Mi. 07.04.2021
Zossen bei Berlin
Die MEAB mbH ist ein zertifiziertes Entsorgungsunternehmen mit rund 200 Mitarbeitern. Sie kümmert sich seit über 40 Jahren mit fachlicher Kompetenz und moderner Anlagentechnik um die wirtschaftliche, umwelt- und ressourcenschonende Behandlung, Ablagerung und Verwertung von Abfällen in der Region Brandenburg/ Berlin. Zur Verstärkung unseres Teams im Labor der Sonderabfallverbrennungsanlage in Schöneiche suchen wir ab sofort eine/n Laborant/in (m/w/d) Identitätskontrolle der Abfallanlieferungen (Sichtkontrolle und repräsentative Beprobung von Abfallstoffen im Rahmen der Anlieferung) Probenahme für Betriebsanalytik Vorbereitung und qualitätsgerechte Ausführung von Abfallanalysen und Betriebsanalytik SAV / BHKW / SIWA Lagerplatzzuordnung und Freigabe der Abfall-Lieferungen zur Abfallmenügestaltung, PC-gestützte Datenerfassung Auswertung und Dokumentation der erstellten Analysedaten Analytik Sonderproben Qualitätsmanagementaufgaben und Anforderungen aus „Gute Laborpraxis“ Verwaltung des Rückstelllagers Ausführung von zusätzlichen anfallenden Arbeitsaufgaben entsprechend der Anforderung des/r Vorgesetzten, auch in anderen Betriebslaboratorien abgeschlossene Ausbildung als Laborant/-in gute PC-Kenntnisse Kenntnisse in der Umwelt- und Abfallwirtschaft von Vorteil Bereitschaft zur Schichtarbeit Teamfähigkeit, Engagement und selbständiges Arbeiten einen sicheren Arbeitsplatz in einem erfolgreichen Entsorgungsunternehmen einen unbefristeten Arbeitsvertrag betriebliche Altersversorgung 30 Tage Urlaub und Urlaubsgeld attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) für unser Wasserlabor

Di. 06.04.2021
Witten
Die 1989 gegründete VWW Verbund-Wasserwerk Witten GmbH basiert auf einer Kooperation der Stadtwerke Witten GmbH und der AVU Aktiengesellschaft für Versorgungsunternehmen, Gevelsberg. VWW ist als Betriebsführer zuständig für das eigene Wasserwerk Witten und zur AVU-Gruppe gehörenden Wasserwerken und weiteren Versorgungsanlagen. VVW ist zudem Lieferant von Trinkwasser für Stadtwerke Witten und in geringem Umfang für AVU. Der Sitz des Unternehmens ist Witten. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Sie als Mitarbeiter (m/w/d) für unser Wasserlabor in Vollzeit oder Teilzeit (mind. 20 Stunden / Woche) zunächst befristet für ein Jahr, Verlängerung und spätere Entfristung möglich. Allgemeine und anorganische Analytik von Wasser unter Anwendung verschiedener Analysetechniken (hauptsächlich Photometrie, ICP-MS, IC) Durchführung von Kalibrierungen, vorbeugende Instandhaltung und wiederkehrenden Prüfungen an Messgeräten Sach- und fachgerechte Probenahme von Trink- und Badewasser Mittwirkung bei der mikrobiologischen Analytik und allgemeine Laborarbeiten Datenübertragung in das Labor-LIMS Qualitätssicherungsmaßnahmen und Führen von Kontrollkarten Abgeschlossene Ausbildung, vorzugsweise als CTA, Chemielaborant/in oder vergleichbare Qualifikation Relevante Berufserfahrungen sind von Vorteil Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der instrumentellen Analytik sind von Vorteil Selbstständiges, teamorientiertes Arbeiten Sorgfalt und Zuverlässigkeit Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Führerschein Klasse B Bereitschaft zu Arbeiten am Wochenende Wir bieten Ihnen eine attraktive Stelle in einem modernen Wasserversorgungsunternehmen an.
Zum Stellenangebot

Doktorand Human-Centered Artificial Intelligence (HCAI) (w/m/d) (befristet für 3 Jahre mit Option auf Verlängerung)

So. 04.04.2021
Karlsruhe (Baden)
Gemeinsam packen wir Dinge an, die uns auch morgen begleiten. Wir entwickeln intelligente Energieprodukte, machen unsere Städte nachhaltiger und treiben den Ausbau erneuerbarer Energien voran. Hier bei EnBW gibt es Raum für Gestaltung und Entfaltung. Über den Bereich Wir sind das Digital Office der EnBW Energie Baden-Württemberg. Wir enablen die digitale Transformation der EnBW und helfen unseren Kollegen in allen Bereichen vor allem bei der Beantwortung einer Frage: „Wie kann ich mein Geschäft durch „digital“ besser machen?“ Dabei bringen wir unsere digitalen Fähigkeiten ein, z. B. neue Arbeitsweisen, Wertschöpfung aus Daten, unsere UX-Expertise oder Technologiewissen. Und: Wir und unsere Kollegen sind mit echter Leidenschaft bei der Sache – denn wir gestalten gerade eines der größten und wichtigsten Industrieprojekte Deutschlands hautnah und hands-on mit: Die Energiewende – und die ist by the way ziemlich digital!Grob gesagt: Die digitale Transformation der EnBW erfolgreich mitgestalten an der Schnittstelle unseres Data Teams und unseres UX Teams im Digital Office der EnBW. Was heißt das für Dich konkret? AI wird noch zu sehr als Technologie gesehen, die nur von Experten genutzt und verstanden werden kann. Das müssen wir gemeinsam für die EnBW ändern! Was bringt die Demokratisierung von AI für uns? Dazu wirst DU herausfinden, wie wir AI näher an den Nutzer heranbringen können, ohne den Technologiehammer zu schwingen. Vielleicht ist es die menschenzentrierte Identifizierung von Anwendungsfällen oder auch die anschauliche Erklärbarkeit der Ergebnisse, die Verbreitung von low/no code Anwendungen wie autoML, eventuell auch die Interaktion mit der AI?! Deine Aufgabe ist es, die für uns wichtigsten Felder in der Verbindung von Human-Centered Design (HCD) und AI zu bestimmen, dazu passende Lösungen zu identifizieren und diese zu untersuchen. Damit Du auch permanent den richtigen Input aus der Forschung bekommst, wirst Du jede Woche teilweise am betreuenden Lehrstuhl und teilweise in unserem Team am Standort Karlsruhe (ggf. nach Rücksprache auch an einem anderen Dienstsitz der EnBW) arbeiten. Zusammengefasst heißt das: Du gestaltest aktiv die Transformation der EnBW zu einem menschenzentrierten und datengesteuerten Unternehmen mit. Das kann mal technologisch, mal prozessual, vielleicht auch mal politisch sein, denn Du bewegst Dich immer in der Unternehmensrealität und nicht in der Theorie. Auf jeden Fall wird es immer interessant. Das versprechen wir. Klingt nicht einfach – wissen wir auch – aber deswegen suchen wir ja Dich. Alles andere wäre ja auch irgendwie langweilig, oder? Lass uns am besten noch konkreter werden – was erwarten wir uns von Dir? Du... arbeitest Dich intensiv in die Schnittstelle von AI und HCD ein und suchst die „cutting edge“ in der Forschung identifizierst die Potentiale von HCAI für die EnBW, indem Du unmittelbar mit unseren Kollegen im Konzern sprichst und Best Practices von außen findest entwickelst konkrete Lösungsbausteine, die die Skalierung von AI in der EnBW unterstützen. Dabei hast Du großen Gestaltungsspielraum. Das könnte z. B. in folgenden Feldern passieren: Self-service Analytics, Explainable AI, Trustworthy AI, Use Case Ideation, User Interaction veröffentlichst zu mindestens drei großen Schwerpunktbereichen je ein „peer-reviewed“ Paper basierend auf den Erkenntnissen aus der EnBW Wir glauben, dass Du dafür am besten über folgende Eigenschaften verfügen solltest: Hochschulstudium (Master) in einer analytischen Fachrichtung mit überdurchschnittlichem Abschluss. Falls die Abschlussarbeit noch ansteht: Lass uns sprechen, ob wir damit gemeinsam ins Thema HCAI starten können Hohe Eigenmotivation und Identifikation mit dem Thema Human-Centered AI Starke analytische Fähigkeiten; Erfahrung im Umgang mit Machine Learning-Methoden Bestenfalls erste Erfahrungen im Human-Centered Design Kenntnisse der Energiewirtschaft vorteilhaft Fähigkeit zur Fokussierung auf den Nutzen für die Anwender und auf konkrete Ergebnisse sowie eine Low-Ego Mentalität mit dem Bestreben, unsere Kollegen bestmöglich zu unterstützen Große Leidenschaft dafür, den Dingen auf den Grund zu gehen und sich tief in Themen selbständig einzuarbeiten Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten und dem Erarbeiten von Wissensfortschritt Gute Deutsch- und Englischkenntnisse. Jeglicher Dialekt ist auch willkommen Wenn Du der Meinung bist, dass Du ein guter Fit für uns bist, würden wir uns über ein erstes Gespräch mit Dir freuen. Spannende Aufgaben eröffnen vielfältige Perspektiven zur persönlichen Entwicklung Kollegiale Zusammenarbeit im Team und moderne Arbeitsplätze zeichnen uns aus Flexible Arbeitszeitmodelle ermöglichen die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Attraktive Mitarbeiterangebote zählen zu unseren Stärken
Zum Stellenangebot

Chemielaborant (m/w/d)

Di. 30.03.2021
Emden, Ostfriesland
Die Renewable Energy Group, Inc. (REG) ist ein führender Hersteller von fortschrittlichen Biokraftstoffen und der größte Biokraftstoffhersteller in Nordamerika. Mit 12 Bioraffinerien in Nordamerika und zwei Produktionsstätten in Deutschland in Emden/Ostfriesland und in Südlohn/Westmünsterland ist REG für eine langfristige Marktführung im Bereich Biokraftstoffe bestens aufgestellt. Für unsere Tochtergesellschaft Vital Fettrecycling GmbH suchen wir zur Verstärkung des Labor-Teams einen Chemielaboranten (m/w/d) Standort: Emden/Ostfriesland Arbeitszeit: Vollzeit Durchführung von Probenentnahmen und Probenvorbereitungen Analysen von Rohstoffen, Endprodukten und Inprozeßkontrollen der Biodieselproduktion Durchführung chemischer und physikalischer Untersuchungen sowie von Versuchsreihen im Labor Auswertung und Dokumentation der Untersuchungsergebnisse Kalibrierung und Überprüfung von Analysegeräten im Labor gemäß den Wartungsplänen und Herstellerangaben Reinigung von Analysegeräten und Glasgeräten Abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborant, chemisch-technischer Assistent (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation und erste Berufserfahrung Praxiserfahrung in der instrumentellen Analytik (GC, ICP) von Vorteil Technisches Verständnis, eine gute Auffassungsgabe und manuelles Geschick Freude an analytischen Aufgabenstellungen und im Umgang mit komplexen Laborgeräten Eine teamorientierte, strukturierte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise Gute MS-Office Kenntnisse Gute Englischkenntnisse Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem erfolgreichen, internationalen Unternehmen Eine leistungsgerechte Vergütung mit weiteren Sozialleistungen Mitarbeiterschulungen und Weiterbildungsangebote Ein offener und kollegialer Umgang miteinander und das gemeinsame Feiern von Erfolgen (z. B. Sommerevent, Weihnachtsfeier) Einen Arbeitsort in Ostfriesland mit hohem Freizeitwert
Zum Stellenangebot

Referent Forstwirtschaft m/w/d

Di. 30.03.2021
Essen, Ruhr
Referent Forstwirtschaft m/w/d RWE Technology International GmbH, Essen, Deutschland (DE) Start zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Vollzeit, unbefristet RWE steht für Wandel, Innovationskraft und Nachhaltigkeit. Als einer der global führenden Stromerzeuger aus Erneuerbaren Energien wollen wir bis 2040 klimaneutral sein und der Welt ein nachhaltiges Leben ermöglichen. Hierfür suchen wir Macher, die gemeinsam mit uns eine nachhaltige und sichere Energiezukunft schaffen wollen. RWE Technology International GmbH ist ein weltweit führendes Unternehmen für technische Beratungsleistungen im Energiesektor. Wir ermöglichen Organisationen, ihre Aktivitäten in Bergbau, thermischer Erzeugung, Erneuerbaren Energien und Anlagenbetrieb effizienter zu gestalten. Mit unseren Leistungen entlang der Projektwertschöpfungskette liefern wir passgenaue Lösungen – von Planung über Bau und Betrieb bis zum Rückbau industrieller Energieanlagen. So leisten wir einen Beitrag zu sauberem, sicherem und bezahlbarem Strom – und zu einem nachhaltigen Leben. Eigenständige Betreuung und Verwaltung von Waldflächen und Liegenschaften (Flächen) der RWE Generation SE in Deutschland Mitarbeit in Projekten zur strategischen Weiterentwicklung des Bewirtschaftungsportfolios Aktuelle Zustandsbewertung und regelmäßiges Monitoring der Zustandsentwicklung der betreuten Flächen Sicherstellung der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und Umsetzung behördlicher Auflagen sowie selbstständige Vertretung des Unternehmens bei Behörden, Fachverbänden und Gremien Auswahl, Bewertung und Führung von Gutachtern im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht und forstlichen Unternehmern im Rahmen der Maßnahmenumsetzungen Selbstständige Steuerung der operativ tätigen Partnerunternehmen im Rahmen der vertraglich vereinbarten Regelungen Unterstützung, Beratung und Betreuung der Nutzer, Mieter, Pächter, Nachbareigentümer und Behörden Implementierung eines geografischen Informationssystems zur Liegenschaftsverwaltung sowie regelmäßige Dokumentation relevanter Änderungen und Maßnahmen Studium der Forstwissenschaft, Landwirtschaft o. Ä. sowie relevante Berufserfahrung Erfahrung im Umgang mit den entsprechenden Kontakten und Interessengruppen im Rahmen der Liegenschaftsverwaltung (Nutzer, Mieter, Pächter, Nachbareigentümer, Behörden, Dienstleister etc.) Erfahrung in der Anwendung eines GIS (Geografisches Informationssystem) Sicherer Umgang mit MS Office Sehr gute Deutschkenntnisse Sicheres Auftreten, hohe Einsatzbereitschaft, schnelle Auffassungsgabe, Verantwortungsbewusstsein und sehr guter Teamplayer Führerschein Klasse B und Reisebereitschaft Plus, kein Muss Laufbahnbefähigung für den gehobenen/höheren Forstdienst Kenntnisse in SAP R/3 Übernehmen Sie anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben und erleben Sie eine Kultur mit flachen Hierarchien, regelmäßigen Feedbackgesprächen und bedarfsgerechten Maßnahmen zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung. Den Rahmen bilden dabei eine flexible Arbeitszeitgestaltung, eine attraktive Bezahlung und zusätzlich Sozialleistungen wie eine betriebliche Altersversorgung. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich von einem zentralen Standort aus mit Menschen innerhalb und außerhalb des RWE Konzerns zu vernetzen.
Zum Stellenangebot

Manager (w/m/d) Genehmigung Leitungstrassen

So. 28.03.2021
Stuttgart
Als Übertragungs­netzbetreiber sichern wir die Stromver­sorgung für 11 Millionen Menschen – und sorgen dafür, dass die Energie­wende gelingt. Rund 750 Mitarbeiter machen unsere Region mit einem dynamischen, intelli­gen­ten Netz bereit für die Zukunft und Baden-Württem­berg zur inno­vativen Strom­dreh­scheibe im Herzen Europas. Der maßgebliche Baustein für die Neugestaltung des Energiesystems sind die großen Strombrücken in Gleichstrom- und Drehstromtechnik, die zukünftig den Strom aus erneuerbaren Energien von Nord nach Süd transportieren. Für die Abteilung Großprojekte suchen wir ab sofort Sie. Sie verantworten den Genehmi­gungs­prozess für einzelne Netz­aus­bauprojekte und Instand­haltungsmaßnahmen in unserem Höchstspannungsnetz Sie steuern die Erstellung von Anträgen für Raumordnungs-, Bundesfachplanungs-, Plan­fest­stellungs- und sonstige Genehmigungsverfahren und begleiten diese Verfahren in engem Kontakt zu den Genehmigungsbehörden und anderen Trägern öffentlicher Belange Sie beauftragen und koordinieren Dienstleister sowie interne Stellen mit der Erstellung von genehmigungsrelevanten Unterlagen Sie präsentieren im Rahmen ihrer Projekte Arbeitsergebnisse in der Öffentlichkeit und wirken auf Informationsveranstaltungen zur Projektkommunikation mit Sie besitzen ein erfolgreich abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium (Uni, FH, BA) der Fachrichtung Raum- oder Landschaftsplanung, Geographie, Landschaftsökologie, Geodäsie oder eine vergleichbare, durch langjährige Berufserfahrung gewonnene, QualifikationSie verfügen über mehrjährige tätigkeitsrelevante Berufserfahrung und bringen idealerweise Kenntnisse in der Abwicklung von linienhaften Infrastrukturprojekten, öffentlich-rechtlichen Genehmigungsverfahren sowie im Umweltrecht mitSie zählen Teamfähigkeit, eine selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise sowie Durchsetzungs- und Überzeugungsfähigkeit zu Ihren StärkenSie haben verhandlungssichere Deutschkenntnisse und eine gute sprachliche AusdrucksfähigkeitSie besitzen einen Führerschein Klasse BSie arbeiten am größten Gesell­schafts­projekt unserer Zeit und leisten einen elemen­taren Beitrag zur Ver­sorgungs­sicher­heit von Millionen Menschen. Darüber hinaus profitieren Sie von einer attrak­tiven tariflichen Vergütung mit Urlaubs- und Weih­nachts­geld. Ebenfalls inklusive: eine betrieb­liche Alters­vorsorge, subven­tionier­tes Mittag­essen, kostenlose Getränke und Mobili­täts­leis­tungen wie Jobticket, Mitar­beiter­park­plätze und Elektro­lade­säulen. Außerdem wissen wir, dass Privates und Arbeit gleicher­maßen zu Ihrem Leben gehören. Deshalb unterstützen wir Sie dabei, Job und Freizeit in Einklang zu bringen. Mit flexiblen Arbeits­zeiten, Flex­zeit­konten und Home­office-Regelung halten Sie erfolg­reich und sicher die Balance.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Umwelt- und Qualitätsmanagement

Fr. 19.03.2021
Essen, Ruhr
Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung. Für unsere Abteilung Managementsysteme an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten (m/w/d) Umwelt- und Qualitätsmanagement Mitarbeit bei der Pflege und Weiterentwicklung des Umweltmanagementsystems als Bestandteil des integrierten Managementsystems der BGZ Entwicklung und Erstellung von Konzepten zum Umwelt-, Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement Begleiten und Auswerten von internen Audits und/oder Reviews Beratung und Unterstützung aller Standorte der BGZ bei Fragen des Umwelt- und Qualitätsmanagements Planung und Durchführung von Schulungsmaßnahmen zum Umweltmanagement Identifizierung von Verbesserungspotenzial in Bezug auf die Themen Umweltmanagement und Nachhaltigkeit Erfolgreich abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium im technischen oder naturwissenschaftlichen Bereich Erste Berufserfahrung von Vorteil Gute Kenntnisse der Normen DIN ISO 14001, EMAS und DIN ISO 9001 Grundkenntnisse in der Kerntechnik in Bezug auf gesetzliche Grundlagen und kerntechnische Regelwerke Berufserfahrung im Umgang mit Gutachtern (m/w/d) und Behörden von Vorteil Kenntnisse in weiteren Themen wie Strahlen- und Arbeitsschutz sowie Projektmanagement von Vorteil Reisebereitschaft Eigenständige, organisierte und strukturierte sowie ergebnisorientierte Arbeitsweise Fähigkeit, sich selbstständig und tiefgründig in neue Themengebiete einzuarbeiten Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, selbstsicheres Auftreten sowie diplomatisches Geschick Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern Langfristig sichere Arbeitsplätze Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung Attraktives Arbeitsumfeld (u. a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)
Zum Stellenangebot


shopping-portal