Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Vorstand | Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung: 6 Jobs

Berufsfeld
  • Vorstand
Branche
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 6
  • Mit Personalverantwortung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
Vorstand
Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung

Geschäftsführer Sonderabfälle – Australien (m/w/d)

Fr. 27.03.2020
We turn ideas into reality: Creating raw materials from recyclables, electricity from biomass, heat from waste, life from water. More than 30,500 people at REMONDIS are continuously working on drawing up integral solutions that unite progress and resource conservation. Together, again and again, worldwide. Geschäftsführer Sonderabfälle – Australien (m/w/d) > Headquarter Mascot, Australia> Job number: 52803 You lead the operations side of the industrial services business (special / liquid business) including respon­sibility for the professional and personnel manage­ment of the sites Overseeing the day-to-day operations of the Austra­lian special / liquid business and leading the local site managers as well as keeping the board fully informed of the conduct of those operations towards the achie­vement of its established goals are your main respon­si­bility This includes being responsible for the disposal services for special / liquid waste in alignment with relevant legislation and policies You research on new developments in the professio­nal area of special / liquid and assess them for possible implementation You are the central point of contact for the board members for operational matters in special / liquid waste Ensuring suitable organisational structures and a sustainable personnel concept complete your tasks You have tertiary qualifications in technical studies, e. g. chemistry or engineering Profound business knowledge for the calculation of projects and tenders as well as business management are you main strength You have experience in a similar role and experience in operations for special / liquid business would be a plus As a result, you know the HSEQ policies in special / liquid waste as well as legal provisions for the disposal of special / liquid waste and connected labour law issues You are a straight forward thinking leader with a struc­tu­red work approach Strong communication skills and the ability to share knowledge and develop people complete your profile Join REMONDIS and benefit from the advantages of our groups of companies. Working for the future, we foster your competencies, offer secure perspectives and benefits: Variety of tasks in a multinational company Responsibility for a strong growing business segment High degree of responsibility and opportunity to act as an entrepreneur
Zum Stellenangebot

Geschäftsführer (m/w/d) der tunesischen Tochtergesellschaft

Fr. 27.03.2020
Wiesbaden
Seit 1996 entwickelt ABO Wind mit großem Erfolg Projekte zur Nutzung erneuer­barer Energien. Jährlich errichten wir Anlagen mit einem Investitions­volumen von 300 Millionen Euro. Mehr als 600 Mitarbeiter­innen und Mitarbeiter arbeiten weltweit mit Elan an der Projektierung, Finanzierung, Errichtung, Betriebs­führung und am Service von Anlagen für eine zukunfts­fähige Energie­versorgung.Verstärken Sie unser Team am Standort Wiesbaden zum nächstmöglichen Zeitpunkt alsGeschäftsführer (m/w/d) der tunesischen TochtergesellschaftSie steuern und überwachen die Entwicklung erneuerbarer Energie­projekte in Tunesien; Sie werden etwa ein Drittel Ihrer Arbeitszeit in Tunesien verbringenSie bewerten und entwickeln Projekte und Geschäfts­ideen und steuern deren UmsetzungSie knüpfen Kontakte und Kooperationen mit lokalen Behörden und Stakeholdern (Ministerien, Flächeneigen­tümern, Investoren etc.)Sie führen ein Team von fünf bis acht Mitarbeitern in Tunis und sind verantwortlich für die Tochter­gesell­schaft inklusive ihrer AngestelltenSie finden Lösungen in schwierigen Situationen und unterstützen die Planungs­arbeitSie steuern den Beitrag deutscher Abteilungen (Gutachter, Netz­anschluss, Bau, Finanzierung) für die tunesischen ProjekteSie haben einen akademischen Abschluss mit einem technischen oder wirtschaftlichen HintergrundSie arbeiten bereits seit mehreren Jahren in der Projektentwicklung für erneuerbare EnergienSie haben Führungserfahrung und organisatorisches GeschickSie arbeiten gerne im TeamSie sprechen fließend Französisch, Deutsch und EnglischSie denken unternehmerisch Interessante und abwechslungs­reiche Tätigkeit in einer aufstrebenden Branche Mitarbeit an viel­seitigen Aufgaben in einem erfolg­reichen und dynamischen Unternehmen Verantwortung innerhalb einer flachen Hierarchie mit schnellen Entscheidungs­wegen Freundliches Betriebs­klima, fairer und offener Umgang mit Mitarbeitern und Vorgesetzten
Zum Stellenangebot

Verbandsvorsteher (w/m/d), gern erfahrener Geschäftsführer oder kaufmännischer Bereichsleiter (w/m/d)

Sa. 21.03.2020
Sierksdorf
Der Zweckverband Ostholstein – mit Sitz in Sierksdorf direkt an der Ostsee – bildet das kommunale Dach der ZVO-Unternehmensgruppe. Im Auftrag von 60 Mitgliedskommunen und dem Kreis Ostholstein bewerkstelligt der ZVO mit 530 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in der Gruppe die Leistungen der Daseinsvorsorge in den Sparten Gas & Wärme, Wasser & Abwasser, Entsorgung und Breitband für bis zu 300.000 Einwohner. Im wirtschaftlich sehr solide aufgestellten Zweckverband wird großer Wert auf Nachhaltigkeit im Hinblick auf Umwelt, Wirtschaftlichkeit und Soziales gelegt. Die Unternehmensgruppe sieht sich als Ver- und Entsorger, der die Region maßgeblich mitgestaltet und lebenswert erhält. Zur Weiterführung dieser Entwicklung suchen wir zum 1. Januar 2021 einen souveränen, wirtschaftlich versierten und empathisch agierenden VERBANDSVORSTEHER W/M/DDer Verbandsvorsteher (w/m/d) wird für sechs Jahre von der Verbandsversammlung gewählt und ist – wie die Verbandsversammlung – Organ des Zweckverbandes. Die Ausstattung der Position ist ähnlich der eines GmbH-Geschäftsführers. Ihre Aufgabenschwerpunkte Sie führen den Unternehmensverbund, leiten die überwiegend hoheitlichen Aufgaben des ZVO und steuern die beiden Beteiligungsgesellschaften. Die Zukunftsfähigkeit stets im Blick entwickeln Sie Strategien und Maßnahmen, die das Unternehmen im Sinne des Unternehmensleitbildes voranbringen und die wirtschaftlich solide Basis erhalten. Sie führen Ihre Mitarbeiter motivierend, legen Wert auf Weiterbildung – vor allem im Zuge weiterer Digitalisierung – und berücksichtigen dabei auch die demographische Entwicklung. Branchenspezifische Zukunftsthemen antizipieren Sie sicher und bringen das Unternehmen für diese Aufgaben in beste Ausgangsposition. Mit Fokus und Kompetenz richten Sie Ihr Management auf Business Development aus und generieren für den ZVO weitere hoheitliche oder privatwirtschaftliche Aufgaben, die es zukünftig zu erfüllen gilt. Ihre Grundlage ist ein Studienabschluss, z. B. als Betriebswirt, Wirtschaftsingenieur, Diplom-Kaufmann oder auch Jurist oder Ingenieur (w/m/d) mit umfassender kaufmännischer Praxis. Sie sind berufserfahren in der Kommunalwirtschaft, z. B. bei einem Stadtwerk bzw. Unternehmen der Ver- oder Entsorgungswirtschaft und haben hier schon größere Einheiten geleitet. In maßgeblicher Rolle haben Sie bereits Unternehmensstrategien entwickelt, Prozesse gestaltet und mit dem zugehörigen Change Management umgesetzt. Sie durchdringen rechtliche Zusammenhänge weitsichtig, steuern den Verband entsprechend zielsicher und beweisen in Verhandlungssituationen diplomatisches Geschick. Mit modernem Führungsverständnis, das auf transparente Kommunikation setzt, gelingt es Ihnen, Mitarbeiter und Verantwortliche in den Kommunen stets in Richtung Ihrer Zielsetzung mitzunehmen.
Zum Stellenangebot

Kaufmännischer Geschäftsführer Energiebranche

Fr. 20.03.2020
Potsdam
Die Energie und Wasser Potsdam GmbH ist ein regionales Versorgungsunternehmen im Herzen der Stadt Potsdam, das mit seinen Leistungen einen wesentlichen Beitrag zur Versorgung sowie zur Daseinsvorsorge von rund 88.000 Kunden beiträgt. Rund 500 engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, tätig in den Bereichen Strom- und Gasversorgung, der Eigenerzeugung von Strom und Fernwärme sowie der Wasserversorgung und Abwasserbehandlung erwirtschaften einen Jahresumsatz deutlich im 3-stelligen Millionenbereich. Mit Blick auf die zukunftsgerichtete Weiterentwicklung der Gesellschaft suchen wir eine qualifizierte, branchenerfahrene und engagierte kaufmännische Führungspersönlichkeit (m/w/d) als Strategische und operative Führung und Weiterentwicklung des Unternehmens und seiner Geschäftsbereiche zusammen mit dem technischen Geschäftsführer Verantwortung für die kaufmännischen Kernbereiche Rechnungswesen, Controlling, Berichtswesen, Jahresabschluss, Personal, IT und Vertragswesen Steuerung von Dienstleistungen der Stadtwerke (Shared Services) und Beteiligungen (Netzgesellschaft) Vorbereitung, Durchführung und Protokollierung von Gremien­sitzungen Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat Verantwortung für das Regulierungsmanagement Entwicklung und Erschließung von Kooperationen Mitarbeiterführung und -motivation Berichterstattung an den Aufsichtsrat bzw. die Gesellschafterversammlung Betriebswirtschaftliche Vorbildung Mehrjährige ergebnisverantwortliche Berufspraxis in der kaufmännischen Steuerung eines Unternehmens aus der Energie- und Umweltwirtschaft oder aus einem kommunalen Umfeld   Unternehmerisches Denken, strategischen Weitblick und hohe Problemlösungskompetenz Fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse (Steuerrecht, Bilanzrecht, Kenntnisse der Kostenrechnung) Analytisches und vernetztes Denkvermögen Ausgeprägte Zahlensicherheit, Exaktheit und Organisationstalent Führungs- und Sozialkompetenz Hohe Serviceorientierung und politisches Geschick Bereitschaft zu einem dauerhaften Engagement Sehr interessante Gestaltungsaufgabe in einer herausfordernden Branche  Tätigkeit in einer der wachstumsstärksten Städte Deutschlands Leben und arbeiten in der attraktiven Großregion Berlin Attraktives Gehaltspaket Haben wir Ihr Interesse an dieser anspruchsvollen Gestaltungsaufgabe geweckt? Dann freuen wir uns als beauftragte Beratung auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe von Gehaltsvorstellung und möglichem Eintrittstermin unter der Kz. 1098. Vorabinformationen erhalten Sie von Herrn Peter Hartkopf unter der Direktwahl 02204-9506-11. Alle wichtigen Details zu der ausgeschriebenen Position geben wir Ihnen dann im weiterführenden persönlichen Gespräch. Postadresse: HARTKOPF & CIE. Personalberatung GmbH, Schloßstr. 20, 51429 Bergisch Gladbach, E-Mail: bewerbung@hartkopfcie.de
Zum Stellenangebot

Alleingeschäftsführung (m/w/d) für die IAG - Ihlenberger Abfallentsorgungsgesellschaft mbH

Do. 19.03.2020
Selmsdorf
Die IAG ist eine 100 %ige Tochter der GAA – Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Altlasten, die eine 100 %ige Gesellschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern ist. Die Aufgabe des Unternehmens ist die Entsorgung und Behandlung von Abfällen. Mit seinen rd. 130 Mitarbeitenden betreibt das Unternehmen eine Deponie der Deponieklasse III am Standort in Selmsdorf. Es gilt, die Entsorgungssicherheit zu gewährleisten, die Deponie und Restabfallbehandlungsanlage auf höchstmöglichem Standard zu betreiben und den aus diesem Geschäftsbereich resultierenden Rekultivierungs- und Nachsorgeverpflichtungen (geplante Schließung in 2035) entsprechend gesetzlicher Bestimmungen verantwortungsvoll nachzukommen. Nachhaltigkeit, Gesundheit und Umwelt stehen im Fokus. Im Rahmen einer geregelten Nachfolge wird eine technisch versierte und überzeugende Führungspersönlichkeit als Alleingeschäftsführer (m/w/d) gesucht. Alleingeschäftsführung (m/w/d) für die IAG – Ihlenberger Abfallentsorgungsgesellschaft mbH Strategische und operative Steuerung der DK III Deponie inklusive der Restabfallbeseitigungsanlage im Hinblick auf die Zielvorgaben des Landes Mecklenburg-Vorpommern zur zukünftigen Ausrichtung Motivierende Führung der Mitarbeitenden in diversen Funktionen Laufende Analyse der Abläufe hinsichtlich Qualität, Kosten und Produktivität inkl. Controlling Organisationsentwicklung gemäß dem Zukunftsszenario und laufende Überprüfung der Aufbau- und Ablauforganisation; Sicherstellung und Optimierung der Prozesse unter Qualitätsgesichtspunkten Langfristige Entwicklung des Ihlenbergs als Wirtschaftsstandort (Planung und Umsetzung der Rekultivierung von Flächen unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten, Entwicklung angrenzender Flächen zum Gewerbestandort) Sicherstellung hoher Standards an Gesundheits-, Arbeits- und Umweltschutz Initiierung und Steuerung von Digitalisierungsprojekten; Projektmanagement Vertrauensvolle und enge Abstimmung mit dem Aufsichtsgremium Offene und transparente Zusammenarbeit mit den relevanten Stakeholdern (Behörden, Standortgemeinde,  Anwohner/-innen, Bürgerinitiativen, Verbände) Professionelle Öffentlichkeitsarbeit und Außenauftritt Einschlägiges technisches oder ingenieurwissenschaftliches Studium (Bau-, Umwelt- und Verfahrenstechnik) Nachgewiesene mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Abfallwirtschaft, idealerweise im Deponieumfeld Nachgewiesene Erfahrung in der Führung eines öffentlich-rechtlichen Unternehmens von Vorteil Nachgewiesene mehrjährige Führungsverantwortung in der Leitung heterogener Teams Fundierte kaufmännische Steuerungskenntnisse Erfahrung im Umgang mit (politischen) Gremien Expertise im Projekt- und Changemanagement Persönlich sind Sie sicher im Auftreten und verfügen über eine ausgeprägte adressatengerechte Kommunikationsfähigkeit. Sie sind strategisch denkend und handeln unternehmerisch mit Blick auf die Zukunftsorientierung und Machbarkeit. Integrität und Entscheidungsstärke bringen Sie ebenso mit wie Diplomatie und Empathie im Umgang mit öffentlichen Gremien. Sie überzeugen durch einen integrierenden, motivierenden Führungsstil und verstehen sich eigeninitiativ und verantwortungsbewusst agierend. Das Land Mecklenburg-Vorpommern setzt sich für die Förderung von Frauen im Berufsleben ein. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Geschäftsführer (m/w/d)

Do. 19.03.2020
Chemnitz
Der Abfallwirtschaftsverband Chemnitz (AWVC) ist ein öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger, welcher die Erfüllung der abfallwirtschaftlichen Aufgaben der Kreisfreien Stadt Chemnitz sowie der Landkreise Mittelsachsen (Teilgebiet ehemalige Landkreise Mittweida und Freiberg) und Erzgebirge (Teilgebiet ehemaliger Mittlerer Erzgebirgskreis) wahrnimmt. Bereits im Jahr 1991 gegründet, ist der kommunale Zweckverband einer von fünf Abfallverbänden des Freistaates Sachsen und übernimmt ein Gebiet mit ca. 580.000 Einwohnern und einer überlassenen Entsorgungsmenge von über 80.000 Tonnen Siedlungsabfall und Sperrmüll. Der AWVC sucht zu Juni 2020 einen neuen Geschäftsführer (m/w/d), welcher die Geschicke des Unternehmens sowohl kaufmännisch als auch technisch verantwortet. Geschäftsführer (m/w/d) Zukunftsweisende Positionierung des Verbands als kompetenter und wertschöpfender Ansprechpartner für die Mitglieder und deren Stakeholder Entwicklung und Fortschreibung der strategischen Konzeption für die kommunale Entsorgungswirtschaft; in diesem Kontext: Optimierung der Zusammenarbeit mit regionalen Akteuren und Profilierung als Sparringspartner der Region Versierte kaufmännische Leitung und strategische Liquiditätssicherung des Verbandes sowie Aufstellung und Vollzug des Wirtschaftsplanes unter Abstimmung mit der Tochterunternehmung Sicherstellung des effizienten und wirtschaftlichen technischen Betriebs der Abfallentsorgung Personalverantwortung für 25 Mitarbeiter Kontinuierliche Optimierung bestehender Arbeitsprozesse und -strukturen Repräsentation des Verbands sowie interne und externe Kommunikation Erfolgreich abgeschlossenes Studium Sehr gutes technisches und betriebswirtschaftliches Verständnis Mehrjährige Berufserfahrung in der Führung größerer Unternehmenseinheiten aus der Entsorgungs-, Wasserwirtschaft oder der Energiewirtschaft, bevorzugt aus öffentlich-rechtlichen Strukturen Durchsetzungsstärke und Beharrlichkeit bei gleichzeitig sensiblem und verbindlich-diplomatischem Umgang mit Verbandsmitgliedern, kommunaler Politik und Verwaltung, Partnerunternehmen etc. Innovativer „Treiber“ mit strategischem Weitblick – vorausschauendes Agieren im Hinblick auf gesetzliche Veränderungen und neue Technologien  in der Abfallwirtschaft Affinität zum Netzwerken innerhalb der Branche und der Region Idealerweise vertiefte Kenntnisse des Vertrags- und Vergabewesens
Zum Stellenangebot


shopping-portal