Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes- | Gesundheit & soziale Dienste: 2 Jobs

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 1
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
Beamte Auf Landes-
Gesundheit & Soziale Dienste

Referent Prüfungsamt Human- und Zahnmedizin (m/w/d)

Mo. 07.06.2021
Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.300 Planbetten. Mit rund 38 Kliniken und 31 Instituten sowie mehr als 8.000 Beschäftigten (über 5.000 Vollzeitkräfte), ist das UKB einer der größten Arbeitgeber in Bonn. Jährlich werden am UKB rund 50.000 Patienten stationär und rund 35.000 Notfälle versorgt sowie über 350.000 ambulante Behandlungen durchgeführt. Unsere Mitarbeiter*innen sind in Medizin, Pflege, Verwaltung und Management (Personal, Finanzen, Bau, Technik, Einkauf), oder den Servicebereichen etc. tätig. Im Studiendekanat der Medizinischen Fakultät ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) zu besetzen: Referent Prüfungsamt Human- und Zahnmedizin (m/w/d) Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Das Studiendekanat der Medizinischen Fakultät ist die zentrale Koordinierungsstelle für Lehrende und Studierende und für die Organisation und Weiterentwicklung des Medizinstudiums zuständig. Wir suchen eine*n Referent*in für das Prüfungsamt Human- und Zahnmedizin. Derzeit besteht das Prüfungsamt aus fünf Kolleginnen. Im Team sind Sie verantwortlich für die Umsetzung der Beschlüsse, die Bearbeitung von Anträgen, Beratung von Studierenden und Lehrenden und Verwaltungsaufgaben rund um die Tätigkeiten des Prüfungsausschusses Zahnmedizin. Zudem stellen Sie die Umsetzung und Weiterentwicklung der Studien- und Prüfungsordnungen an der Schnittstelle zu Gremien, dem Fachbereich und Kolleg*innen im Studiendekanat sicher. Sie bereiten komplexe Sachverhalte selbstständig auf und kommunizieren sie an verschiedene Stakeholder unterschiedlicher Hierarchie­ebenen in verständlicher Form.Koordination der Sitzungstermine des Prüfungsausschusses und der Neuwahlen der Mitglieder, Vor- und Nachbereitung sowie Protokollierung der Sitzungen Bearbeitung der Vorgänge des Prüfungsausschusses sowie Aufbereitung komplexer prüfungsrechtlicher Sachverhalte Antragsbearbeitung, Berichts-, Bescheid- und Formularerstellung Beratung von Studierenden und Lehrenden Leitung ausgewählter Projekte, z.B. Neufassungen und Änderungen der Studien- und Prüfungsordnungen (in Zusammenarbeit mit der Referentin Prüfungsrecht bei der inhaltlichen Ausgestaltung und Formulierungen) Abgeschlossenes Hochschulstudium bevorzugt der Rechtswissenschaften (2. Staatsexamen) oder Geistes-/Sozialwissenschaften (Master/M.A.) Einschlägige Arbeitserfahrung im Bereich von Prüfungsausschüssen oder Hochschulgremien, idealerweise nachgewiesene Prozesserfahrung bei der Umsetzung von Studien- und Prüfungsordnungen in der Hochschulverwaltung Sehr gutes Ausdrucksvermögen und Fähigkeit, komplexe Sachverhalte verständlich darzustellen Nachweislich erfolgreiche Leitung von Projekten oder praktische Erfahrungen im Projektmanagement Idealerweise nachgewiesene Kenntnisse im Prüfungs-, Verwaltungs- und Kapazitätsrecht Vorausgesetzt werden gute Kenntnisse der MS-Office-Programme Idealerweise bringen Sie Kenntnisse digitaler Prüfungsverwaltungssysteme (z.B. HIS-POS, eCampus) mit Flexibilität, Teamgeist und hohe Einsatzbereitschaft Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team Sicher in der Zukunft: unbefristeter Arbeitsvertrag und Entgelt nach TV-L EG 13 (inkl. Zusatzleistungen) Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: betriebliche Altersvorsorge (VBL Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst) Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: geförderte Fort- und Weiterbildung (internes Seminarprogramm und individuelle Trainings/Coaching) Start mit System: strukturierte Einarbeitung (Onboarding, Mentoring und Einweisungen) Gesund am Arbeitsplatz: zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM) Arbeitgeberleistungen: vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Abteilungsleitung Haushalts- und Friedhofswesen (m/w/d)

Sa. 05.06.2021
Verden
Sie übernehmen gerne Verantwortung und entwickeln finanzielle Lösungen gemeinsam mit einem engagierten Team? Sie haben Lust die vielfältige Arbeit in der Kirche zu unterstützen, bei der Gewinn nicht die Maxime ist? Sie beraten und begleiten gerne ehrenamtliche Gremien, insbesondere bei finanziellen und rechtlichen Fragen? Das Kirchenamt in Verden nimmt die Verwaltung, insbesondere die finanzielle Beratung und Begleitung, für die Körperschaften und Einrichtungen der Kirchenkreise Osterholz-Scharmbeck, Rotenburg und Verden wahr. Dazu gehören u. a. 56 Kirchengemeinden, 3 Kirchenkreise und 37 Friedhöfe. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine Abteilungsleitung Haushalts- und Friedhofswesen (m/w/d) (BesGr A 12 KBBVG oder EG 11 TV-L) Sofern die Voraussetzungen für eine Tätigkeit im Kirchenbeamtenverhältnis nicht vorliegen, ist eine Tätigkeit im privatrechtlichen Anstellungsverhältnis möglich.Die kirchlichen Körperschaften und Einrichtungen im Zuständigkeitsbereich des Kirchenamtes in Verden sind komplett auf doppische Haushaltsführung umgestellt, alle Eröffnungsbilanzen sind erstellt. Als Leiter des Teams Haushalt begleiten Sie mit 11 Mitarbeitenden in der Abteilung Haushalt- und Friedhofswesen die Wirtschaftsplanung und Jahresabschlüsse für Kirchengemeinden und Einrichtungen. Auch steuerrechtliche Fragen, die sich aus der Änderung des § 2b Umsatzsteuergesetz ergeben, werden von Ihrem Team, zu dem auch eine Steuersachbearbeitung gehört, begleitet. Sie stehen insbesondere bei grundsätzlichen, rechtlichen oder finanziellen Fragen beratend zur Verfügung und haben die Möglichkeit, die Entwicklung in diesem Bereich maßgeblich zu begleiten. Darüber hinaus wirken Sie bei der Gebührenkalkulation und Satzungsentwicklung im Bereich der Friedhofsverwaltung mit und begleiten die kirchlichen Friedhofsträger in Fragen des Verwaltungsrechts. Bei diesen Aufgaben werden Sie von einem motivierten Leitungsteam im Kirchenamt in Verden, zu dem Sie gehören, unterstützt. Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH), Diplom-Verwaltungsbetriebswirt/-in (FH)) oder den erfolgreich abgeschlossenen 2. Angestelltenlehrgang (Verwaltungsfachwirt/-in) bzw. ein abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium in einschlägiger Fachrichtung Kenntnisse in doppischer Haushaltsführung und öffentlichen Haushaltsrecht Sie haben fundierte theoretische und praktische Kenntnisse in der Leitung eines Teams und verfügen über einen situativen Führungsstil, bzw. sind bereit sich in diesem Bereich fortzubilden Wünschenswert sind Erfahrungen im Friedhofsbereich und des allgemeinen Verwaltungsrechts, darüber hinaus gute Rechtsanwendungskenntnisse Der Umgang mit Zahlen liegt Ihnen genauso wie der Umgang mit Menschen Sie verbinden Zielorientierung und Verhandlungsgeschick mit Geduld und Menschenfreundlichkeit Sie arbeiten gerne im Team und halten Humor für ein Qualitätsmerkmal der Zusammenarbeit Sie bringen die Bereitschaft mit, Sitzungsdienste auch in den Abendstunden wahrzunehmen Sie haben die Führerschein Klasse B und die Bereitschaft, auch den privateigenen PKW einzusetzen Die volle Unterstützung des Leitungsteams, zu dem Sie gehören Umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Eine interessante und abwechslungsreiche Leitungsaufgabe im finanziellen Bereich bei der Sie direkt der Amtsleitung unterstehen Eine verantwortungsvolle Tätigkeit in selbstständiger Arbeitsweise Flexible Arbeitszeiten durch eine großzügige Gleitzeitvereinbarung Firmenfitness über Qualitrain Eine Tätigkeit im Kirchenbeamtenverhältnis setzt die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der EKD voraus. Wird die Stelle mit einer Person im privatrechtlichen Anstellungsverhältnis besetzt, setzen wir ein loyales Verhalten gegenüber der evangelischen Kirche voraus. Von allen Mitarbeitenden erwarten wir, dass sie die evangelische Prägung unserer Kirche achten und im beruflichen Handeln den Auftrag der Kirche vertreten und fördern.
Zum Stellenangebot


shopping-portal