Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

forschung | gesundheit-soziale-dienste: 45 Jobs

Berufsfeld
  • forschung
Branche
  • gesundheit-soziale-dienste
Städte
  • Berlin 6
  • München 5
  • Düsseldorf 3
  • Hamburg 3
  • Dresden 2
  • Offenbach am Main 2
  • Tübingen 2
  • Bonn 1
  • Bad Saarow 1
  • Bochum 1
  • Bad König 1
  • Dillenburg 1
  • Essen, Ruhr 1
  • Frankfurt am Main 1
  • Georgsmarienhütte 1
  • Greifswald, Hansestadt 1
  • Gräfelfing 1
  • Göttingen 1
  • Jena 1
  • Karlsruhe (Baden) 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 44
  • Ohne Berufserfahrung 32
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 38
  • Teilzeit 16
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 37
  • Befristeter Vertrag 7
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Praktikum 1
forschung
gesundheit-soziale-dienste

Medizinisch-technischer Laborassistent / MTLA (m/w/d)

Sa. 15.02.2020
Bad Saarow
Wir suchen Sie. Interessante Perspektiven, neue Möglichkeiten: für Sie im Helios Klinikum Bad Saarow, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet und in Teilzeit (30h pro Woche) als Medizinisch-technischer Laborassistent / MTLA (m/w/d) Das Helios Klinikum Bad Saarow ist ein Krankenhaus der qualifizierten Regelversorgung und gehört mit 585 Betten zu den modernsten und größten Kliniken der Region. 17 Fachabteilungen, drei Institute, eine Zentrale Notaufnahme, ein Zentrallabor und verschiedene zertifizierte Zentren ermöglichen ein umfassendes Spektrum modernster Diagnostik und innovativer Therapien. Im Jahr 2018 wurden im Helios Klinikum Bad Saarow 30.500 Patienten stationär und zusammen mit den am Klinikum angeschlossenen medizinischen Einrichtungen 125.000 Patienten ambulant behandelt. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane nimmt das Klinikum an der Lehre und Ausbildung von Medizinstudenten teil. Gelegen in einer einzigartigen Naturlandschaft am Scharmützelsee ist das Krankenhaus etwa 30 Autominuten vom Flughafen Berlin-Schönefeld entfernt sowie auch direkt mit der Bahn erreichbar. Die Stelle setzt die Bereitschaft zur Teilnahme am Früh- / Spät- / Nachtdienst, Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft sowie an Wochenenden und Feiertagen voraus. Durchführung von Analysen in folgenden Fachbereichen: Gerinnung Klinische Chemie / Immunologie Mikrobiologie / Infektionsserologie Transfusionsmedizin Hämatologie Kapilläre Blutentnahme Durchführung von Gerätewartung, Kalibrationen, Qualitätskontrollen Umsetzung des bestehenden Qualitätsmanagementsystems des Labors Mitarbeit bei der Erstellung von Dokumenten Abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinisch-Technischer Laborassistent Einschlägige Erfahrungen im Labor wäre wünschenswert Fachliche, empathische und soziale Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit Das Labor unserer Klinik ist vollständig digitalisiert und mit modernen Laborgeräten ausgestattet. Des Weiteren bieten wir Ihnen Teamarbeit in offener und vertrauensvoller Atmosphäre mit flachen Hierarchien und hohem Maße an Eigenverantwortung Platz für Ideen und die Möglichkeit der aktiven Mitgestaltung Interessante und moderne Arbeitsplätze Kooperative Zusammenarbeit mit den Fachdisziplinen Strukturierte Einarbeitung und tarifliche Vergütung Attraktive und langfristige, fachliche und persönliche Entwicklung Teilnahme an innerbetrieblichen und externen Fort- und Weiterbildungen Erhalt der Heliosplus Card - kostenfreie Unterbringung im Komfortbereich mit Chef- / Wahlarztbehandlung in unserem Klinikverbund bei Notwendigkeit eines Klinikaufenthaltes Helios Vorteilswelt - attraktive Sonderkonditionen bei ausgewählten Partnern (z. B. Kooperationen für vergünstigte Sportangebote Verknüpfen Sie berufliche Chancen bei einem attraktiven Arbeitgeber in einer Urlaubsregion in Großstadtnähe.
Zum Stellenangebot

MTLA / Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (m/w/d)

Fr. 14.02.2020
Berlin
Die Park-Klinik Diagnostiklabor GmbH ist ein unabhängiger Labordienstleister für die stationäre und ambulante Versorgung. Wir erbringen Labordienstleistungen an zwei Laborstandorten für die Park-Klinik Weißensee, die Schlosspark-Klinik und die Park-Klinik Sophie Charlotte in Charlottenburg.   Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für beide Standorte jeweils einen MTLA / Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten (m/w/d) in Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung.Das Arbeitsgebiet umfasst die Bereiche: Klinische Chemie und Urindiagnostik Hämatologie und Hämostaseologie Immunologie und Infektionsserologie Immunhämatologie und Transfusionsmedizin Blutgasanalytik Molekulare Diagnostik eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten MTLA (m/w/d) Berufseinsteiger (Absolventen) sind bei uns herzlich willkommen! routinierter Umgang mit MS-Office-Anwendungen sowie Spaß an der Einarbeitung in neue Softwareprogramme selbstständige, proaktive Arbeitsweise, schnelle Auffassungsgabe sowie guter Kommunikationsstil ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Genauigkeit Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem analytisch breit aufgestellten Labor. Das Labor wird laborfachärztlich und mikrobiologisch geleitet. Durch die unmittelbare Nähe zu den klinischen Abteilungen findet ein ständiger Austausch mit den einsendenden Stationen und Ambulanzen statt. Unsere Laborstandorte befinden sich in schöner Umgebung im grünen Stadtbezirk Berlin Weißensee sowie in der Schlosspark-Klinik in Charlottenburg in unmittelbarer Nähe zum Schlosspark. Die Arbeitsatmosphäre in unserem hoch motivierten und aufgeschlossenen Team zeichnet sich durch Kollegialität und hohe Sozialkompetenz aus. Das Team umfasst alle Altersstufen von erfahrenen MTLAs bis zu Berufseinsteigern. Die kontinuierliche Fortbildung wird durch regelmäßige Angebote sowohl im Labor wie auch durch externe Weiterbildungsmöglichkeiten garantiert.
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (MTLA) (w/m/d) für das Labor des Blutdepots

Fr. 14.02.2020
München
Das Klinikum rechts der Isar der Tech­nischen Uni­versität München widmet sich mit 1.161 Betten und rund 5.500 Mit­arbeitern der Kranken­versorgung, der For­schung und der Lehre. Jähr­lich profi­tieren rund 60.000 Patien­ten von der statio­nären und rund 250.000 Patien­ten von der ambu­lanten Betreu­ung. Das Klinikum ist ein Haus der Supra-Maximal­versorgung, das das gesamte Spek­trum moderner Medizin abdeckt. Seit 2003 ist das Klini­kum rechts der Isar eine Anstalt des öffent­lichen Rechts des Frei­staats Bayern. Das Institut für Klinische Chemie und Patho­biochemie sucht zum 01.07.2020 einen Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten (MTLA) (w/m/d) für das Labor des Blutdepots Durchführung immunhämato­logischer Analysen im Blut­depot Die Tätigkeit in diesem Labor umfasst auch die Teil­nahme an Wochenend-, Feiertags- und Bereitschafts­diensten Sie sind ein in immunhämato­logischer Diagnostik erfahrener Medizinisch-technischer Laboratoriums­assistent (MTLA) und haben die drei­jährige Aus­bildung an einer Berufs­fach­schule (bundes­weit einheit­lich geregelt) mit der staat­lichen Prüfung nach §2 MTA-APrV abge­schlossen Zuverlässige und selbst­ständige Arbeits­weise Aufgeschlossenheit und Team­fähigkeit Eine abwechslungsreiche und fachlich anspruchs­volle Tätig­keit an modern ausge­statteten Arbeits­plätzen Umfassende Einarbeitung durch erfahrene und quali­fizierte Kolleginnen und Kollegen Die Möglichkeit der Teil­nahme an internen und externen Fort­bildungen Einen Arbeitsplatz mitten in München am Max-Weber-Platz mit sehr guter Erreich­barkeit durch öffent­liche Verkehrs­mittel sowie Vergüns­tigung durch IsarCardJob-Ticket Betriebliche Alters­versorgung Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch unseren Betriebs­kindergarten / -krippe, ergänzende Kinder­betreuung im Familien­zimmer, die mobile KidsBox und Kinder­ferien­betreuung Leistungsgerechte Vergütung nach TV-L zuzüg­lich der attrak­tiven Leistungen des öffent­lichen Dienstes, Ein­gruppierung erfolgt nach Berufs­erfahrung
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technischen Laborassistenten (m/w/d)

Fr. 14.02.2020
Neuruppin
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Medizinisch-technischen Laborassistenten (m/w/d) für das Institut für Pathologie und Zytologie in Voll- oder Teilzeit. Die Ostprignitz-Ruppiner Gesundheitsdienste GmbH ist eine Tochter der Ruppiner Kliniken. Die Ruppiner Kliniken sind ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung, Hochschulklinikum der Medizinischen Hochschule Branden­burg und erste Adresse für interdisziplinäre Medizin in Nordbrandenburg. Das Institut für Pathologie und Zytologie ist eine zentrale diagnostische Abteilung der Ruppiner Kliniken und damit eng in die Patientenversorgung eingebunden. Zusätzlich versorgt das Institut innerhalb der Region und darüber hinaus niedergelassene Ärzte der verschiedensten Fachrichtungen und auswärtige Krankenhäuser. vorrangig Betreuung der gynäkologischen und allgemeinen Zytologie Vorerfahrungen sind wünschenswert, aber nicht Voraussetzung Erledigung aller anfallenden Tätigkeiten eines histopathologischen Labors, wie Anfertigung von Mikrotom­schnitten, Färbungen und Bearbeitung von Gewebeproben abgeschlossene Berufsausbildung als MTLA Erfahrungen mit den unterschiedlichen Analysesystemen sind wünschenswert, jedoch nicht Voraussetzung, Berufsanfänger werden ebenfalls gern gesehen Freundlichkeit und Freude am Beruf Engagement und Streben nach fachlicher Wissenserweiterung Bereitschaft vorrangig den Bereich der gynäkologischen und allgemeinen Zytologie zu betreuen. Dabei sind Vorerfahrungen wünschenswert, aber nicht Voraussetzung. Eine gründliche Einarbeitung in die gynäkologische Zytologie auch in Verbindung mit externen Qualifizierungsmaßnahmen wird ermöglicht eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich im Team einzubringen und zu engagieren ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation eine qualifizierte Einarbeitung in die Laborprozesse eine attraktive Vergütung und Fahrtkostenzuschuss finanzielle Arbeitgeberbeteiligung bei einem für Sie notwendigen Umzug sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten ein Prämiensystem bei Anwerbung von Personal Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen attraktive Gesundheits- und Fitnessangebote flexible Arbeitszeitmodelle
Zum Stellenangebot

Projektmanager (w/m/d) im Bereich klinischer Studien

Do. 13.02.2020
Mitte
Die Charité Research Organisation GmbH ist eine erfolgreiche Tochtergesellschaft der Charité Hochschulmedizin in Berlin und beschäftigt etwa 200 Mitarbeiter. Mit trans­lationalem Ansatz agieren wir fachübergreifend in vielen Bereichen der Medizin. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Planung und Durchführung von klinischen Studien (Phase I-II) nach internationalen Standards. Durch unseren starken wissen­schaftlichen und regulatorischen Hintergrund sowie die enge Vernetzung mit der Charité können wir die Arzneimittelentwicklung von der Präklinik bis zur Zulassung kompetent begleiten. Unsere Abteilung Projektmanagement sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Projektmanager (w/m/d) im Bereich klinischer Studien Management von teils komplexen mono– und multizentrischen klinischen Studien der Phasen I bis II a einschließlich Timeline- und Budgetkontrolle enge Zusammenarbeit mit Sponsoren und Vertragspartnern sowie internen Abteilungen Kommunikation mit Ethikkommission und Behörden Erstellung und Verwaltung des Trial Master/Site File abgeschlossenes naturwissenschaftliches/medizinisches Studium oder ver­gleich­bare Berufserfahrung Kenntnisse von ICH-GCP sowie relevanter föderaler und internationaler Regularien mindestens zwei Jahre Erfahrung im Bereich der klinischen Forschung vertragssichere Englisch– und Deutschkenntnisse selbstständige, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise ausgeprägte Teamfähigkeit eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Freiräumen für eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten in einer international agierenden namhaften CRO ein freundliches, engagiertes und fachkompetentes Team ein unbefristeter Arbeitsvertrag
Zum Stellenangebot

Clinical Research Associate/klinischer Monitor (m/w/d) im Rahmen des Projektes „ChangePDD“

Do. 13.02.2020
Greifswald, Hansestadt
Als einer der größten Arbeitgeber der Region Vorpommern bietet die Universitätsmedizin Greifswald interessante Aufgaben und Tätigkeiten in einem attraktiven Arbeitsumfeld für zahlreiche Berufsgruppen. Wir suchen Sie! Die Universitätsmedizin Greifswald erfüllt im Rahmen der Universität Greifswald und im Verbund mit deren anderen Fakultäten die Aufgaben der Medizinischen Fakultät in Forschung und Lehre. Mit 21 Kliniken/Polikliniken, 19 Instituten und weiteren zentralen Einrichtungen nimmt die Universitätsmedizin Greifswald ihre Aufgaben als medizinischer Maximalversorger wahr. Im Koordinierungszentrum Klinische Studien der Universitätsmedizin Greifswald  Körperschaft des öffentlichen Rechts – ist ab sofort zu besetzen: Clinical Research Associate/klinischer Monitor (m/w/d) im Rahmen des Projektes „ChangePDD“ in Teilzeit mit 80 v.H. einer Vollbeschäftigung befristet auf 36 Monate. Die Befristung richtet sich nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz. Die Core Unit Koordinierungszentrum Klinische Studien (KKS) unterstützt Einrichtungen der UMG und der Universität Greifswald bei der Planung und Durchführung klinischer Studien. Dabei werden vor allem bei investigator initiiated trials (IITs) alle für die Erfüllung der rechtlichen Sponsorfunktion erforderlichen Kompetenzen durch das KKS abgebildet. Die von der Deutschen Forschungsmeinschaft geförderte prospektive, multizentrische, randomisierte Studie „Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy (CBASP) vs. Behavioral Activation (BA) in persistently depressed treatment-resistant inpatients: Efficacy, moderators, and mediators of change“ (ChangePDD) wird von der Lehrstuhlinhaberin für Klinische Psychologie und Psychotherapie geleitet und ebenfalls durch das KKS unterstützt. In ihr ist vorgesehen, 400 Patienten mit persistierender und therapieresistenter Depression an sechs Universitätskliniken in Deutschland einzuschließen und dabei die Konformität der Studiendurchführung durch regelmäßiges Monitoring sicherzustellen. Initiierung, Verlaufsmonitoring sowie Close-Out der o.g. klinischen Prüfung On-Site Monitoring-Visiten sowie Remote-Monitoring Kontinuierliche Überwachung der ordnungsgemäßen Durchführung der klinischen Prüfung  gemäß ICH-GCP-Richtlinien, gesetzlichen Bestimmungen, Prüfplan und Standard Operating Procedures Verfassen von qualitativ hochwertigen Monitoring-Berichten, Follow-up Berichten sowie Eskalation von Mängeln an die Studienleitung Sicherstellung der Datenqualität und Einhaltung von Zeit- und Zielvorgaben Ein erfolgreich abgeschlossenes medizinisches oder naturwissenschaftliches Hochschulstudium oder eine vergleichbare Ausbildung im Gesundheitswesen Erfahrungen im klinischen Monitoring, auch im Bereich eCRF Gute Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Qualitätsmanagement, Datenschutz und Good Clinical Practice Deutschlandweite Reisebereitschaft Planungskompetenz, Organisationstalent, Kommunikationsstärke und Flexibilität Eine systematische Einarbeitung Ein vielseitiges Tätigkeitsfeld Fort- und Weiterbildungen Die Entgeltzahlung erfolgt nach TV-L Betriebliche Altersvorsorge Die Hansestadt Greifswald ist eine innovative Universitätsstadt an der Ostseeküste mit hohem Freizeitwert und vielseitigen Bildungsmöglichkeiten Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist Bestandteil der Personalpolitik: Wir bieten aktive Unterstützung durch unser Servicebüro „PFIFF“, z. B. bei der Suche nach Kinderbetreuungsplätzen oder Schulen, und beraten in der Wohnungssuche Die Universitätsmedizin will die Erhöhung des Frauenanteils dort  erreichen,  wo  Frauen unterrepräsentiert sind. Deshalb sind Bewerbungen  von Frauen  besonders  willkommen und werden  bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Unsere Stellen sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob dem Umfang der Teilzeitwünsche im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Bewerbungs-, Vorstellungs- und Übernachtungskosten können nicht übernommen werden.
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technischer Assistent (m/w/d) (MTA, BTA, CTA)

Mi. 12.02.2020
Dresden
Ein guter Job kann viel bewirken. Bei uns sogar zweite Lebenschancen! Im Kampf gegen Blutkrebs weigern wir uns, Aussichts- und Hoffnungslosigkeit zu akzeptieren. Als Teil eines weltweiten Netzwerks kämpfen rund 800 Mitarbeiter der DKMS gemeinsam mit über 9 Mio. registrierten Spendern und anderen Unterstützern dafür, Blutkrebspatienten eine zweite Chance auf Leben zu ermöglichen. Um das zu erreichen, überwinden wir Grenzen, lassen nichts unversucht und geben nie auf. Die DKMS Nabelschnurblutbank gemeinnützige GmbH in Dresden stellt in Zusammenarbeit mit zahlreichen geburtshilflichen Kliniken in ganz Deutschland im Kampf gegen Blutkrebs Stammzelltransplantate aus Nabelschnurblut her und stellt diese für Patienten weltweit zur Verfügung. Zur Unterstützung unseres Teams sucht die DKMS Nabelschnurblutbank zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten Medizinisch-technischen Assistenten (MTA) (m/w/d) Biologisch-technischen Assistenten (BTA) (m/w/d) oder Chemisch-technischen Assistenten (CTA) (m/w/d) Herstellung und Prüfung von Stammzelltransplantaten aus Nabelschnurblut gemäß geltender Vorschriften (Good Manufacturing Practice GMP, Arzneimittelgesetz AMG, Hämotherapie-Richtlinien der Bundesärztekammer, Herstellungserlaubnis der Landesdirektion Sachsen, Zulassung des Paul-Ehrlich-Institutes u. a.) Einbindung in die Entwicklung und Validierung neuer Methoden der Herstellung und Qualitätskontrolle Beteiligung an Akkreditierungen sowie Aktualisierung des QS-Systems Abgeschlossene Ausbildung zur MTA, BTA oder CTA Selbständiges, verantwortungsvolles Arbeiten sowie hohes Engagement Teamfähigkeit und Flexibilität Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Erfahrung in der Herstellung und/oder Prüfung von Blutzubereitung und/oder Zellkulturen ist von Vorteil, aber keine Grundvoraussetzung Einen sinnhaften Job, der Menschen eine zweite Chance auf Leben ermöglicht Flexibles Arbeitszeitmodell Ein attraktives Vergütungsmodell inkl. Zusatzleistungen wie vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersvorsorge 30 Urlaubstage im Jahr Vereinbarkeit von Beruf und Familie Eine wertschätzende Firmenkultur und ein kollegiales Betriebsklima   Die DKMS ist eine ambitionierte Organisation, die sich aktiv Herausforderungen stellt. Unsere Mitarbeiter sind hoch qualifiziert und motiviert.
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (MTLA) (m/w/d)

Mi. 12.02.2020
Berlin
Im Fachbereich Infektionsserologie, Standort Campus Virchow-Klinikum (CVK) besetzen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Position als Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (MTLA) (m/w/d) in Teil- und Vollzeit(Kennziffer: 12125) Labor Berlin wurde zum 1. Januar 2011 als Tochterunternehmen der Charité – Universitätsmedizin Berlin und Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH gegründet und versorgt mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an elf Standorten mehr als 25.000 Krankenhausbetten in Berlin und dem gesamten Bundesgebiet mit qualitativ hochwertiger medizinischer Diagnostik. Dabei werden pro Jahr mehr als 40 Millionen Laboranalysen durchgeführt. Das damit größte Krankenhauslabor Europas vereinigt von der Klinischen Chemie über die Mikrobiologie und Virologie bis hin zur speziellen endokrinologischen, immunologischen und genetischen Diagnostik alle Fachdisziplinen der Labormedizin und bietet daher in der Einheit mit den wissenschaftlichen Instituten der Charité völlig neue Möglichkeiten für die Versorgung von Patientinnen und Patienten sowie in der Weiterentwicklung der medizinischen Diagnostik.Im Laborbereich Infektionsserologie werden Antigen- und Antikörpernachweise aus geeigneten humanen Untersuchungsmaterialien zum Nachweis von Infektionen mit Viren, Bakterien, Pilzen und Parasiten durchgeführt. Die Arbeitsaufgaben umfassen: Probenannahme, Auftragserfassung sowie Probenunterverteilung Durchführung und Auswertung von Enzymimmunoassays manuell, gerätegestützt oder vollautomatisiert Antikörpernachweise mittels Immunoblot, Immunfluoreszenztest, Häm-/Partikelagglutinationtest, Widalreaktion,.. Umsetzung und Mitwirkung an der Pflege des QM-Systems Teilnahme am Spätdienst und ggfs an Wochenend- und Feiertagsdiensten Abgeschlossene Ausbildung zur staatlich anerkannten MTLA Freude an der Arbeit mit klassischen und modernen serologischen Verfahren Interesse an Erkrankungen, die durch Viren Bakterien, Pilze oder Parasiten verursacht werden und Bereitschaft, sich auf diesem Gebiet weiterzubilden.  Praktische Erfahrung, Kenntnisse und Einsetzbarkeit in den unter „Aufgabengebiet“ formulierten Punkten EDV-Kenntnisse: MS-Word, Excel, Outlook, LIS Diskretion, Loyalität, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und hohes Engagement Eine abwechslungsreiche und herausfordernde unbefristete Tätigkeit in Voll- oder Teilzeit Bei Interesse kann die Stelle durch eine halbe Stelle in der kulturellen Mikrobiologie aufgestockt werden. Die Mitarbeit in einem interessanten und vielseitigen Laborbereich, in dem Sie ein nettes und engagiertes Team erwartet. Eine attraktive Vergütung unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen. Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten und Teilnahme an unserem umfassenden Fort- und Weiterbildungsprogramm. Mitgliedschaft in über 200 Sportstätten in Berlin und Umgebung über den Urban Sports Club. Notfallbetreuung Ihres Kindes über „Kids Mobil“. Möglichkeit eines kostenlosen labordiagnostischen Basis-Checks alle 2 Jahre. Aktives Ideenmanagement und Unterstützung bei der Verwirklichung Ihrer Projekt und Ideen. Eine Vielzahl an tollen Veranstaltungen ausgerichtet für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, z.B. Sommerfest, Weihnachtsfeier, Sportevents, Gesundheitstag. Weitere attraktive Arbeitgeberleistungen rund um Ihre persönlichen Bedürfnisse.
Zum Stellenangebot

Medizinisch technischer Laboratoriumsassistent (m/w/d)

Mi. 12.02.2020
Offenbach am Main
Verstärken Sie uns zum nächst­mög­lichen Zeitpunkt als Medizinisch-technischer Laboratoriums­assistent (m/w/d) für unser Institut für Labordiagnostik und Krankenhaushygiene (Chefarzt Dr. med. Jörg Schulze) unbefristet in Voll- oder Teilzeit (mind. 30 Stunden)Referenznummer A014-20 Das Sana Klinikum Offenbach ist ein akade­misches Lehrkrankenhaus der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt und zählt zu den größten Klinik­einrichtungen der Rhein-Main-Region. Als Krankenhaus der Maximalversorgung mit über 900 Planbetten verfügt das Klinikum über 23 Fachkliniken, 3 Institute und zertifizierte Fachzentren sowie eine der größten Notauf­nahmen Hessens. Etwa 2.300 Beschäftigte sorgen dafür, dass jährlich rund 50.000 Patienten in der Notauf­nahme, 39.000 stationär und 74.000 ambulant mit den neuesten medizinischen Diagnose- und Therapie­methoden optimal versorgt werden. Unsere Beschäf­tigten erbringen ausgezeich­nete Spitzen­leistungen, arbeiten in effektiven und patientenorientierten Prozessen und mit modernster Medizintechnik. Sie übernehmen analytische Tätigkeiten in der klinischen Chemie, Hämatologie, Hämostaseologie, Immunologie, Moleku­laren Diagnostik, Immun­hämatologie und POCT Neben Standardparametern für die Routine- und Notfalldiagnostik werden auch Spezial­parameter bearbeitet Zudem wirken Sie bei der Koordination der Qualitäts­sicherung und Qualitäts­kontrollen im Labor mit Auch Berufsanfänger sind willkommen Teilnahme an Nacht- und Bereitschafts­diensten Sie können sich auf die Zusammenarbeit in einem multidisziplinären, vielfältigen Team freuen Sie verfügen über eine erfolgreich abge­schlossene Ausbildung zum Medizinisch-technischen Labora­toriums­assistenten (MTLA), idealer­weise bringen Sie Berufs­erfahrung in der Labordiagnostik mit. Bei ausländischen Berufsabschlüssen muss eine Anerkennung der Gleichwertigkeit durch das für den/die Bewerber/-in zuständige Regierungs­präsidium vorliegen. Wir bitten um Verständnis, dass Bewerber/-innen mit anderen Berufs­ab­schlüssen leider nicht berücksichtigt werden können. Sie verfügen über Kenntnisse in der Immun­häma­tologie, Klinischen Chemie, Gerinnung, Hämatologie, Infektions­serologie und molekularen Diagnostik. Zudem verfügen Sie über Kenntnisse im Umgang mit LaborEDV. Sie zeichnen Sich durch ein hohes Maß an Verantwortungs­bewusstsein, Belastbarkeit und Engagement aus. Bei uns erwartet Sie eine interessante, vielseitige und verantwor­tungsvolle Aufgabe und eine kons­truktive Arbeitsatmosphäre in einem engagierten und motivierten Team. Zudem erhalten Sie eine ausbildungs- und leistungsgerechte Vergütung und werden in der Zusatzversorgungskasse mitver­sichert. Des Weiteren bestehen die Möglichkeiten vergünstigt zu parken und einer Kinder­betreuung aller Altersgruppen direkt auf dem Klinikgelände. Als eine der großen privaten Klinikgruppen in Deutschland versorgt Sana jährlich rund 2,2 Millionen Patienten nach höchsten medi­zinischen und pflegerischen Qualitäts­ansprüchen. Mehr als 34.000 Mitarbeiter an über 50 Standorten vertrauen bereits auf uns. Sie alle profitieren von einem Arbeits­umfeld mit abwechslungsreichen Heraus­forderungen und viel Raum für Eigen­initiative. Bei Sana können Sie sowohl eigene Schwerpunkte entwickeln als auch ein interdisziplinäres Netzwerk aufbauen.
Zum Stellenangebot

Clinical Research Associate (m/f/d)

Mi. 12.02.2020
Berlin
Celerion is the leading global provider of outsourced early clinical research services. Customers include the leading global pharmaceutical companies as well as a number of biotechnology and small to midsized pharmaceutical companies.   Celerion provides these services through three clinical research units (“Phase I units”) with over 600 beds located in the US and Europe. In addition, Celerion provides clinical research services through partnerships with other clinical research units in North America, Europe and Asia. Supporting our clinical work are two world class bioanalytical laboratories located in Europe and the US. Celerion compliments the above services by a specialized department, which coordinates complex global studies, patient studies, and vaccination trials. Our focus is on the development of innovative pharmaceuticals with the goal of enabling companies to reach early decisions concerning which compounds to progress further into clinical development.    Celerion sites are located in North America, Europe and Asia as follows: U.S.              Lincoln, Nebraska; Phoenix, Arizona; Philadelphia, Pennsylvania Canada       Montreal, Quebec Europe       Belfast, Northern Ireland; Zurich, Switzerland; Vienna, Austria; Berlin, Germany Asia             Seoul, Korea; Singapore, Indonesia   For Berlin, Germany we a looking for a Clinical Research Associate (m/f) The Clinical Research Associate (CRA) will perform monitoring and site management activities for clinical trials, clinical investigations and other interventional or non-interventional studies.Primary Responsibilities Clinical monitoring and site management for national and international clinical studies of phases I-IV Regulatory activities with authorities, ethics committees and investigators Project management support and in-house activities for clinical research projects Sponsor communication and contact Knowledge/Skills/Education/Licenses*: BA/BS degree in biomedical-related field, life sciences or equivalent field Two years experience in on-site monitoring preferred Excellent oral and written communication skills in English and German; knowledge of other languages advantageous High level of organization, multi-tasking, judgement, and keeping to timelines Profound knowledge of ICH-GCP and other relevant regulatory requirements Flexible and willing to travel up to 70% Anticipate & prevent problems.  Able to create backup plans   *Equivalent education and experience will be considered.Position Location:            office based in Berlin, Germany Contract:                           Full time Start:                                  As soon as possible
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal