Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Labor | Gesundheit & soziale Dienste: 42 Jobs

Berufsfeld
  • Labor
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 42
  • Ohne Berufserfahrung 34
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 38
  • Teilzeit 17
  • Home Office möglich 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 34
  • Befristeter Vertrag 7
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Promotion/Habilitation 1
Labor
Gesundheit & Soziale Dienste

MTLA / Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenz (w/m/d) für den Bereich SOMACROSS (FOR5211)

Mi. 20.10.2021
Hamburg
In einem komprimierten Kosmos, der sich ständig wandelt. Einem Umfeld, in dem Sie selbst viel bewirken können. Weil es Ihnen Freiräume lässt, neu zu denken und Dinge zu verändern. Wir sind das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Hamburg. Rund 13.600 Mitarbeiter:innen mit sehr unterschiedlichen Aufgaben eint hier das gleiche Ziel: das Wohl unserer Patienten und Patientinnen. Teilzeit Befristet Arbeitsort: Hamburg-Eppendorf Als Teil des Zentrums für Innere Medizin versorgen wir Patient:innen mit psychosomatischen Erkrankungen ambulant, konsiliarisch sowie stationär. Schwerpunkte liegen in der Behandlung von Patient:innen mit somatoformen und funktionellen Störungen, psychischen Störungen bei somatischer Krankheit (z.B. Psychokardiologie, Psychogastroenterologie), sowie von Essstörungen. Unsere Klinik betreibt zudem mit Förderung von DFG, BMBF, Innovationsfond u.a. methoden- und anwendungsorientierte Forschung in der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie. Diese Position ist in Teilzeit (60% bis 85%) zum 01.11.2021 und vorerst befristet für 3 Jahre zu besetzen. Wissenschaftliches Projekt: Die Forschungsgruppe SOMACROSS (Persistent Somatic Symptoms Across Diseases: From Risk Factors to Modification) wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. In 7 Einzelprojekten wird in verschiedenen Erkrankungen untersucht, welche Risikofaktoren und Mechanismen dazu führen, dass kurzfristig entstandene Körperbeschwerden chronisch werden. Ziel ist es, anhaltende Körperbeschwerden früh zu erkennen, gezielt zu behandeln und Konzepte für die Prävention zu entwickeln. Aufgaben im Projekt: Sie sind verwantwortlich für die Abwicklung, Koordination und Organisation von Probenentnahmen, Aliquotierungen und Lagerung von Biomaterialien Dies umfasst Serumproben, Vollblutproben für epigenetische Analysen und Stuhlproben für Mikrobiomanalysen Sie beteiligen sich an der Datenerhebung inklusive der Durchführung telefonischer Interviews Sie führen schriftliche und telefonische Kontakte zu Patient:innen Sie sind mitverantwortlich für den Versand von Umfragematerialien Sie leiten Mitarbeiter:innen, Student:innen und Praktikant:innen an Abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinisch-technische Assistenz - Funktionsdiagnostik (MTAF), Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenz (MTLA oder MTA-L) Laboratoriumskenntnisse Erfahrung in der Durchführung klinischer Studien Kommunikationsfähigkeit, Koordinations- und Organisationsgeschick, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit Fundierte EDV-Kenntnisse: (MS-Office) Wünschenswert: Erste Berufserfahrung Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Selbständige und strukturierte Arbeitsweise Flexibilität, sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, hohes Koordinations- und Organisationsgeschick, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Engagement, Einsatzbereitschaft, Serviceorientierung, soziale Kompetenz, und ein wertschätzender Umgang mit Patient:innen, Angehörigen, Mitarbeitenden und Netzwerkpartnern Volle Konzentration auf die Arbeit: Einen krisensicheren und modernen Arbeitsplatz mit jährlich mindestens 30 Tagen Urlaub, eine Bezahlung nach unserem Tarifvertrag TVöD/VKA (Eingruppierung in Entgeltgruppe 8 bzw. 9a erfolgt je nach Übertragung der Aufgaben) und weiteren attraktiven Vergütungsbestandteilen. Falls Sie auch in Schichten arbeiten, haben Sie die Möglichkeit zusätzlich bis zu neun Sonderurlaubstage zu nehmen Eine betriebliche Altersversorgung sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote und vielen weiteren Vergünstigungen. Zudem bezuschussen wir das HVV-ProfiTicket & den Dr. Bike Fahrradservice. Eine moderne Laboraussattung und hohe Standards Eine intensive, strukturierte Einarbeitung Die Möglichkeit einer Hospitation Wertschätzung in der Zusammenarbeit Wir pushen die Karriere: Profitieren Sie von unserem umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungs-Programmen unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen Interessante Spezialisierungsmöglichkeiten und eine langfristige Zukunftsperspektive Bisher haben Sie erste Erfahrungen gesammelt? Bei uns können Sie sich fachlich und persönlich weiterentwickeln. Wir möchten gerne langfristig mit Ihnen planen und Ihnen eine Vielfalt an Karriere- und Einsatzmöglichkeiten aufzeigen. Beruf, Familie & die eigene Gesundheit im Einklang: Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kooperation zur Kinderbetreuung, Ferienbetreuung) Flexible Gestaltungsmöglichkeiten der Arbeitszeit und die Möglichkeit des mobilen Arbeitens werden hier unterstützt. Bei uns besteht die Möglichkeit mit einem Sabbatical oder Sonderurlaub, fremde Kulturen zu bereisen oder einfach mal eine Pause einzulegen. Auch Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Ein vielfältiges Angebot von Yoga, Akupunktur, Outdoortraining bis zum Segelkurs erwartet Sie! Unser Mitarbeitendenprogramm bietet Ihnen die Möglichkeit, aktiv die Arbeitswelt mitzugestalten und weiterzuentwickeln. Beteiligung an Ihren Umzugskosten bis zu 2.000 €
Zum Stellenangebot

MTLA – für den Fachbereich der Spezialgerinnung am Standort Altona

Mi. 20.10.2021
Hamburg
Mit über 160 Gesundheitseinrichtungen in 14 Bundesländern zählt Asklepios zu den größten privaten Klinikbetreibern in Deutschland. Der Kern unserer Unternehmensphilosophie: Es reicht uns nicht, wenn unsere Patienten gesund werden – wir wollen, dass sie gesund bleiben. Wir verstehen uns als Begleiter, der Menschen ein Leben lang zur Seite steht.Die MEDILYS Laborgesellschaft mbH ist eine Tochtergesellschaft der Asklepios Kliniken Hamburg GmbH. Als Labor erbringt MEDILYS für die Krankenhäuser der Asklepios Kliniken Hamburg GmbH, weitere Krankenhäuser in Norddeutschland und für medizinische Einrichtungen Laboratoriumsdiagnostik mit einem breiten Spektrum sowie Hygieneleistungen und mikrobiologische Untersuchungen. Pro Jahr erstellt das Großlabor ca. 5 Millionen Befunde, etwa 19 Millionen Analysen auf dem Gebiet der Klinischen Chemie, Hämatologie, Hämostaseologie, Serologie und Molekulargenetik und bearbeitet etwa 415.000 Einsendungen für die bakteriologische Diagnostik. Wir suchen zum nächstmöglichen Termin für unseren Fachbereich der Spezialgerinnung am Standort Altona eine/einenMTLA – Medizinisch-Technischen Laborassistenten (w/m/d) Durchführung von Laboranalysen des gesamten Spektrums der Spezialgerinnung/Hämostaseologie mit modernsten Untersuchungsmethoden arbeitsplatzbezogenes Qualitätsmanagement (Qualitätskontrolle, Validation, Dokumentation) Abgeschlossene Berufsausbildung zur / zum MTLA  oder BTA Einsatzbereitschaft, Flexibilität, hohe Belastbarkeit und die Fähigkeit auch in kritischen Situationen den Überblick zu behalten Team- und Kommunikationsfähigkeit und eine ausgeprägte Service- und Kundenorientierung Gute EDV Kenntnisse Bereitschaft zur Teilnahme am Schichtdienst Ihnen ein angenehmes, kollegiales Arbeitsklima in einem motivierten, leistungsfähigen Team Leistungsgerechte Vergütung nach TV-VKA Möglichkeiten zur internen und externen Fortbildung Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis Betriebliche Altersvorsorge Kindertagesstätte und Krippe auf dem Klinikgelände HVV Profi-Card Konzernweite Vernetzung durch unser Social Intranet „ASKME“ Betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention durch viele Angebote im Rahmen des „Asklepios Aktiv“ Programms Mitarbeiterrabatte in vielen Onlineshops und zahlreiche Vergünstigungen für Freizeitaktivitäten und Veranstaltungen
Zum Stellenangebot

Analytischer Chemiker/Chemisch-technischer Assistent (CTA) (m/w/d) für unsere Spezielle Chemie

Mi. 20.10.2021
Limburg an der Lahn
Unser Ziel ist es, den Menschen im Auge zu behalten… Für uns heißt das: Labordiagnostik nicht um der Diagnostik Willen, sondern um des Patienten Willen zu betreiben. Dabei sind fundierte, praxisorientierte Stufen-Konzepte, bei denen auf unnötige, kostentreibende Parameter verzichtet wird, Gegenstand unserer Arbeit. Innovationen spielen dabei eine wesentliche Rolle. Enge Kooperationen mit renommierten Forschungs­gruppen im In- und Ausland sind die Basis, um die Stuhl­diagnostik, die Abklärung von Nahrungs­mittel­unverträglichkeiten, oxidativem Stress oder Immundefiziten weiter voranzutreiben. Die Biovis Diagnostik MVZ GmbH ist Mitglied im Sonic Healthcare Verbund Deutschland, dem größten Anbieter von Labordiagnostik in Europa. Zu ihren Aufgaben gehört die praktische Routine- und Spezialanalytik von humanmedizinischen Proben mittels LC/MS-MS, GC/MS & ICP-MS. Sie bereiten die Proben für unterschiedliche Analysen auf, messen physikalisch-chemische Parameter und werten Ihre Messergebnisse aus. Sie führen Ringversuche und Vergleichsmessungen durch. Daneben betreuen und warten Sie verschiedene Analysensysteme. abgeschlossenes Studium als analytischer Chemiker oder abgeschlossene Ausbildung als CTA mit mehrjähriger Berufserfahrung Affinität zu instrumentell analytischen Geräten und ausgeprägtes technisches Interesse praktische Erfahrung im Bereich Massenspektrometrie (LC/MS-MS, ICP/MS, GC/MS) analytische, präzise und strukturierte Arbeitsweise in Verbindung mit Team- und Kommunikationsfähigkeit idealerweise bereits erste Erfahrung mit folgenden Softwareprodukten: Analyst (Sciex) & ChemStation (Agilent) sicherer Umgang mit den MS-Office-Produkten eigenverantwortlicher Arbeitsstil, schnelle Auffassungsgabe, absolute Zuverlässigkeit und Sorgfalt, Teamfähigkeit, Motivation und Leistungsbereitschaft zeichnen Sie aus eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit umfangreichem Probenspektrum in einem hochmodernen Labor ein ausgezeichnetes Betriebsklima mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen einen sicheren unbefristeten Arbeitsplatz in einem erfolgreichen Unternehmen ein attraktives Gehalt eine innovative Umgebung, in der Sie sich persönlich und fachlich weiterentwickeln können regelmäßige Mitarbeiter-Events motivierten Teams und Kolleginnen und Kollegen, die gerne hier sind intensive und nachhaltige Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen sowie regelmäßige Coaching- und Trainingsmaßnahmen
Zum Stellenangebot

Forschungs-/Studienassistenz (w/m/d)

Mi. 20.10.2021
Düsseldorf
Das Deutsche Krankenhausinstitut (DKI), das von führenden Verbänden der Krankenhauswirtschaft getragen wird, ist auf den Gebieten Forschung, Qualifikation und Beratung im Krankenhaus- und Gesundheitswesen tätig. Schwerpunkt der DKI-Forschung ist die empirische Auftragsforschung für Ministerien, Verbände, Krankenhäuser und andere Gesundheitseinrichtungen (siehe dki.de/forschungsprojekte/projekte). Zum 01.01.2022 suchen wir zur Unterstützung der DKI-Forschung eine Forschungs-/Studienassistenz (w/m/d) mit pflegewissenschaftlichem, gesundheitswissenschaftlichem, sozialwissenschaftlichem oder vergleichbarem Studium (Bachelor oder Master). Auf Wunsch auch Teilzeit. Fachliche Unterstützung des Teams bei thematisch vielfältigen Forschungsprojekten Operatives Projektmanagement Literaturrecherchen und -analysen   Durchführung von qualitativen und quantitativen Datenanalysen nach Einarbeitung Mitwirkung an der Erstellung von Forschungsberichten Erstellung und Durchführung von Online-Befragungen Aufgeschlossenheit für praxisnahe Forschung Spaß am Aufbereiten und Verfassen von Texten Interesse am Umgang mit Daten Freude an der Kommunikation mit unterschiedlichen Akteuren im Gesundheitswesen Gutes Organisationstalent Wir bieten Ihnen eine sehr abwechslungsreiche Tätigkeit mit großer Praxisnähe, angemessener Vergütung nach TVöD, flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten, flachen Hierarchien sowie individuellen Freiräumen in der Arbeitsgestaltung.
Zum Stellenangebot

Technischer Assistent (m/w/d) – BTA, MTA, CTA

Di. 19.10.2021
Dresden
Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin (www.dzne.de). Technischer Assistent (m/w/d) – BTA, MTA, CTA Code 8035/2021/5 Die Arbeitsgruppe von Dr. Hayder Amin sucht einen hoch motivierten Mitarbeiter (m/w/d) als technischen Assistenten (m/w/d) für das Labor „Biohybride Neuroelektronik (BIONICS)“ am Deutschen Zentrum für Neuro­degenerative Erkrankungen (DZNE) in Dresden. Das primäre Ziel unseres Labors ist es, wegweisende Fragen zur funktionellen und molekularen Koordination in großen neuronalen Netzwerken zu untersuchen. Wir entwickeln Neuro-Methoden unter Verwendung verschiedener moderner Techniken (Molekular- und Zellbiologie, Elektrophysiologie, Transkriptomik, Opto- / Chemogenetik, Modellierung und Neuro-Berechnungen). Unser Ziel ist es, die Interaktion zwischen verschie­denen Formen der Plastizität (funktionell und molekular) zu entschlüsseln und zu charakterisieren, wie diese Plastizität die Informationsverarbeitung und die funktionelle Konnektivität in neuronalen Schaltkreisen und Netzwerken prägt. Dies ist nicht nur im gesunden Kontext relevant, sondern insbesondere in den frühen Stadien der Neurodegeneration, wenn Netzwerke noch reagieren können und in der Lage sind, Formations- und Kompensationsfunktionen auszuführen. Wir bauen eine echte, interdisziplinäre Forschungseinheit auf, in der experimentelle Neurowissenschaft, Theorie und ingenieurwissenschaftliche Expertise zusammenarbeiten, um Fortschritte in den Neurowissen­schaften und Neurotechnologien zu fördern. Organisation und Bestellung von Labormaterialien und Reagenzien sowie Überwachung der Verbrauchs­mittel Erstellung von Betriebshandbüchern und Dokumentationspraxis Standard-Zellkulturtechniken Planung und Durchführung von molekularbiologischen Experimenten Testen von neuen Protokollen und Methoden Einarbeitung neuer Labormitglieder in zellbiologische und biochemische Methoden Unterstützung laufender Laborprojekte Sie haben gute Deutsch- und Englischkenntnisse Ausbildung zum Technischen Assistenten (m/w/d) (z.B. BTA, MTA, CTA) oder ein abgeschlossenes Studium der Biologie, Biochemie oder ein gleichwertiger Abschluss Gute Kenntnisse in molekularbiologischen und biochemischen Techniken (z.B. Western Blot, qRT-PCR und Immunfärbung) Nachgewiesene Erfahrung in der Primärzellkultur (bevorzugt) Gute Kenntnisse auf dem Gebiet der Immunhistochemie und der bildgebenden Fluoreszenzmikroskopie Gute Computerkenntnisse (MS Office) Vielseitigkeit und die Bereitschaft, sich schnell auf unterschiedliche Aufgaben und Zeitpläne einzustellen sowie Freude an der Arbeit in einem multidisziplinären Team Vorerfahrung in der Kultur und Differenzierung pluripotenter Stammzellen ist ein Plus Fortschrittliche, interdisziplinäre Berufsbildung Gelegenheit, modernste Neurowissenschaften und Neurotechniken in einem kompetitiven und lehrreichen Umfeld zu erlernen Ausgezeichnete Infrastruktur, einschließlich modern ausgestatteter Arbeitsräume Multikulturelles Umfeld Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Die Vertragsdauer beträgt zunächst zwei Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung
Zum Stellenangebot

Arzt in Weiterbildung Fachgebiet Laboratoriumsmedizin (m/w/d)

Di. 19.10.2021
München
Das LMU Klinikum München ist eines der größten und leistungs­fähigsten Universitäts­klinika in Deutschland und Europa. 49 Fachkliniken, Abteilungen und Institute leisten exzellente Forschung und Lehre und ermöglichen eine inter­professionelle und inter­disziplinäre Patienten­versorgung auf höchstem Niveau. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen aus mehr als 100 Ländern. Das Institut für Laboratoriumsmedizin am Campus Großhadern sucht für den Ärztlichen Dienst zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Vollzeit, einen Arzt in Weiterbildung Fachgebiet Laboratoriumsmedizin (m/w/d)Die universitäre Laboratoriumsmedizin ist ein breites Querschnittsfach an der Schnittstelle zwischen Forschung und Krankenversorgung. Im Bereich der Krankenversorgung stehen die labormedizinische Befundung, die Betreuung und Weiterentwicklung der verschiedenen Fachbereiche im Institut sowie die Durchführung klinischer Visiten im Mittelpunkt Ihrer Tätigkeit. Die Forschungsschwerpunkte des Instituts liegen in der Untersuchung molekularer Mechanismen von Gefäß- und Stoffwechselerkrankungen mit Bezug auf Diagnose und Prävention sowie der Methodenentwicklung und Validierung innovativer Analysesysteme. Ihre Aktivitäten im Bereich der Lehre betreffen die Durchführung von Seminaren und Praktika für Medizinstudenten. Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin und ärztliche Approbation Abgeschlossene medizinische Promotion und aktuelle Tätigkeit im universitären Umfeld (außer bei Berufsanfängern) Überdurchschnittliches Engagement mit Interesse für die Verbindung von Klinik, Forschung und Lehre Facharzt-Weiterbildungsstelle an einem der renommiertesten Lehrstühle für Labormedizin in Deutschland Fundierte, individuelle Einarbeitung auf labormedizinischer und wissenschaftlicher Ebene Hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten in einem hochmotivierten Team Möglichkeit der Habilitation Vergütung nach TV-Ä Fort- und Weiterbildungen, Betriebliche Altersvorsorge, Kinderbetreuungsangebote, Jobticket, Vergünstigungen und Personalwohnraum
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (MTLA) / BTA oder CTA (m/w/d)

Mo. 18.10.2021
Berlin
Die diagnos MVZ GmbH in Berlin betreibt ein Volllabor für niedergelassene Ärzte. Als "Volllabor" betreuen wir alle niedergelassenen Facharztrichtungen mit einem umfassenden Analysespektrum. Absoluter Schwerpunkt der Labormedizin des diagnos-Labors ist die Qualität der angebotenen Analytik. Außerdem verfügen wir über umfangreiches Fachwissen auf dem Gebiet der endokrinologischen Befundung insbesondere für Frauenärzte sowie in den Fachrichtungen der Diabetologie und der Rheumatologie. Das Labor ist Ihre Welt? Sie vereinbaren technisches Geschick mit fachlichem Wissen und bringen Leidenschaft für die Analytik mit? Dann suchen wir SIE als Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistent (MTLA) / BTA oder CTA (m/w/d) in Vollzeit Durchführung interner und externer Qualitätskontrolle Bedienung und Wartung von Analysetechnik Überwachung und Bereitstellung von Reagenzien und Verbrauchsmaterial Bearbeitung von Reklamationsfällen Dokumentationen im Rahmen des QM-Systems Erstellung und Pflege von SOP, KAW Selbstständige Organisation des Arbeitsplatzes Teilnahme an Weiterbildungen Abgeschlossene Ausbildung zur/zum MTA/ MTLA/ BTA/ CTA (m/w/d) – Berufsanfänger(innen) und Wiedereinsteiger(innen) sind ebenso willkommen wie erfahrene Fachkräfte Freude an Technik Selbstständigkeit und verantwortungsbewusste Arbeitsweise Teamfähigkeit Ein gutes Betriebsklima mit einer angenehmen Arbeitsatmosphäre Familienfreundliche Arbeitszeiten (Keine Nachtschichten / Sonn- und Feiertage frei) Eigenverantwortliches Arbeiten an hochmodernen Geräten Unbefristete Beschäftigung mit leistungsgerechter Bezahlung und 13. Monatsgehalt Eine ideale Verkehrsanbindung durch Lage im Zentrum von Berlin zwischen Kurfürstendamm und Kantstraße mit Parkplätzen nach Verfügbarkeit Sicherer Arbeitsplatz in einem wachsenden Unternehmen mit internationalem Hintergrund Fortbildungsmöglichkeiten Außerdem bieten wir kostenlose Getränke (Kaffee, Wasser) und zweimal pro Woche frisches Obst
Zum Stellenangebot

Chemielaborant, CTA oder Chemiker B.Sc. (m/w/d) im Laborbereich LC-MS

Mo. 18.10.2021
Mainz
GANZIMMUN Diagnostics AG ist ein human­medizi­nisches Labor mit 370 Mitar­beitern, das seit Unter­nehmens­gründung im Jahre 1998 stetig expan­diert. Neben der labor­medi­zini­schen Routine­diag­nostik er­bringen wir für unsere inter­natio­nalen Kunden ein inno­vatives Dienst­leistungs­spektrum. Wir bieten unseren Mitar­beitern / innen umfang­reiche Fort- und Weiter­bildungs­möglich­keiten sowie einen anspruchs­vollen Arbeits­platz in einem dyna­mischen und enga­gierten Team, welches eine posi­tive Arbeits­atmo­sphäre schätzt und pflegt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeit­punkt einen Chemie­laboranten, Chemisch-technischen-Assistenten oder B.Sc. in Chemie (m/w/d) für unseren Labor­bereich LC-MS. Kennt­nisse in der Chromato­graphie und Massen­spektrometrie sind von Vorteil. Ihr Aufgaben­gebiet in diesem Labor­bereich umfasst die Quanti­fizierung von orga­nischen Ver­bindungen aus humanem Blut, Plasma, Serum oder Urin.Chemielaborant, CTA oder Chemiker B.Sc. (m/w/d) im Laborbereich LC-MSArbeitsort: MainzArbeitszeit: Vollzeit 40 Std./WocheVerteilung: Montag bis Freitag 7:00 – 15:30 Uhr (Gleitzeit)Gehalt/Lohn: VBzu besetzen ab: sofort  Messroutine: Selbst­ständige Proben­vorbe­reitung, Messung und Aus­wertung nach vorge­gebenen Standard­arbeits­an­weisungen Splitten und Verteilen der abteilungs­internen Patienten­proben Wartung und Reinigung der ent­sprechenden Mess­geräte Unterstützung bei Vali­dierungen und Referenz­bereichs­studien nach Ab­sprache Bestellung und Entsorgung der benötig­ten Materialien für die ent­sprechenden Routine­messungen Durchführung der internen Quali­täts­kontrolle nach RILIBÄK      Analysen:     • Vitamine     • Hormone     • Aminosäuren     • Neurotransmitter abgeschlossene Berufsausbildung als Chemie­laborant (m/w/d), CTA (m/w/d) oder Bachelor­studium in Chemie (m/w/d) Vorkenntnisse sowie Erfah­rung mit Chroma­tographie und Massen­spektro­metrie von Vor­teil  ein gutes technisches Ver­ständnis  Teamfähigkeit eine genaue und selbst­ständige Arbeits­weise geregelte Arbeitszeiten ohne Nacht- und Sonntags­dienste interdisziplinäre Zusammen­arbeit mit einem inno­vativen Team umfassende Einar­beitung  modernes Arbeitsum­feld  interessante und abwechs­lungs­reiche Tätig­keit  hervorragendes Arbeits­klima  flache Hierarchien, kurze Wege und schnelle, gemein­same Ent­schei­dungen  leistungsgerechte Vergütung  Fortbildungsmöglich­keiten elektronische Zeiter­fassung, Freizeit­ausgleich regelmäßige Firmen­events  Gesundheitsleistungen, Vergünsti­gung im Fitness­studio  freiwillige betrieb­liche Alters­vorsorge (Gruppen­vertrag über Entgelt­um­wandlung) sehr gute Verkehrsan­bindung, auch für öffent­liche Verkehrs­mittel, kosten­freier Firmen­parkplatz Jobticket  Betriebsverpflegung mit Essens­zuschuss Möglichkeit für Dienst­radleasing
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technische*r Laboratoriumsassistent*in (MTLA) oder BA Biowissenschaften (m/w/d)

Mo. 18.10.2021
Rüdersdorf bei Berlin
Der LADR Laborverbund Dr. Kramer & Kollegen ist ärztlich und inhabergeführt und besteht seit über 75 Jahren. An 17 Standorten sind bundesweit über 3.000 Mitarbeiter*innen tätig, um täglich über 20.000 niedergelassene Ärzt*innen und ca. 400 Kliniken mit dem kompletten Angebot moderner Labordiagnostik zu versorgen. Für unser LADR Laborzentrum an den Immanuel Kliniken suchen wir für das Krankenhauslabor am Standort Rüdersdorf bei Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n (m/w/d) Medizinisch-technische*n Laboratoriumsassistent*en (MTLA) oder Bachelor Biowissenschaften in Teil- oder Vollzeit. Durchführen der Analytik im Bereich der klinischen Chemie, Immunologie und Hämatologie sowie Immunhämatologie mit Blutgruppen und Kreuzproben Arbeitsplatzbezogenes Qualitätsmanagement Die Arbeiten finden im 24/7-Dienst statt. Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als MTLA oder ein abgeschlossenes Studium im Bereich Biowissenschaften Idealerweise erste Berufserfahrung in den oben genannten Bereichen Sie sind teamfähig, kommunikationsstark und flexibel Sie sind bereit im Team Verantwortung zu übernehmen Sie besitzen die Bereitschaft im 24/7-Schichtdienst zu arbeiten Sie arbeiten gewissenhaft, strukturiert und genau Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz und ein spannendes Aufgabenfeld in einem modernen Arbeitsumfeld. Wir legen Wert auf die individuelle Förderung zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung und gewähren alle sozialen Leistungen eines fortschrittlichen Unternehmens. Dazu zählen vor allem betriebliche Altersvorsorge inklusive Arbeitgeberzuschuss, betriebliches Gesundheitsmanagement, Einkaufsvorteile für Mitarbeiter, JobRad und vieles mehr.
Zum Stellenangebot

Post-Doc Position (m/f/d) project “Gut-Microbiota-Brain Cross-talk on Energy and Metabolic Control”

Mo. 18.10.2021
Bonn
The University Hospital Bonn is a maximum care facility with a regular capacity of 1.300 beds. Our current staff of more than 8.000 performs assigned duties in research, teaching and medical treatment, including the use of advanced medical technologies, and public health care services at the highest possible level. Interested applicants will have access to a wide range of employment opportunities in a variety of fields.The Division of Endocrinology, Diabetes, Metabolism at University Hospital Bonn, Germany offers a Post-Doc Position (m/f/d) project “Gut-Microbiota-Brain Cross-talk on Energy and Metabolic Control” The full-time position starts as soon as possible and is for a period of three years (project “Gut-Microbiota-Brain Cross-talk on Energy and Metabolic Control”) with the possibility for extension. The Division of Endocrinology, Diabetes and Metabolism at University of Bonn and University Hospital Bonn, Germany, advertises a post-doctoral researcher position in Physiology and Molecular Metabolism with Tenure Track. The research position will strengthen the interface between basic and translational research on the interplay between environmental signals, the microbiome, the mammalian host, and the immune system related to obesity and chronic inflammatory metabolic diseases. Our Department focuses on health aspects of modern human lifestyle and their integration into human metabolic diseases, ranging from chronic inflammatory disease to autoimmunity, obesity and related cardiovascular and metabolic diseases to cancer.Key topics of our lab include intestinal dysbiosis, environmental aspects of appetite regulation, molecular mechanisms of adipose tissue (dys-)function, gut-brain- adipose tissue- crosstalk, immunometabolism, target identification and validation of novel therapies for obesity, diabetes and related metabolic diseases. The position will strengthen the integration within the planned SFB/Transregio BATenergy as well as the collaboration with the Cluster of Excellence ImmunoSensation, the Competence Cluster Diet-Body-Brain and the LIMES Institute.The ideal candidate will be a highly motivated, team-oriented postgraduate with a strong interest and hands-on expertise in physiology and molecular metabolism. Experience with metabolic analyses (e.g. Seahorse, metabolic cages), animal experimentation, multi-omics approaches, microbiome analysis, RNA-Seq, immunohistochemistry, biochemistry and/or molecular biology is advantageous.The candidate will be expected to present data in both domestic and international conferences and to significantly contribute to the writing of research papers. Candidates should hold a PhD in a relevant subject (e.g. microbiology, physiology, immunology, neurobiology, cellbiology, biochemistry or molecular biology). The salary will be according to the German salary scale TV-L (EG 13) A “Jobticket” (subsidized public transport) is available There is also a possibility to use the day care center Supplementary benefits in the public sector (pension plan according to VBL)
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: