Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Physik | Gesundheit & soziale Dienste: 3 Jobs

Berufsfeld
  • Physik
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Teilzeit 3
  • Vollzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
Physik
Gesundheit & Soziale Dienste

Medizinphysik-Experten (m/w/d) mit Fachkunde Strahlenschutz (Teletherapie)

Fr. 23.07.2021
Aalen (Württemberg), Schwäbisch Gmünd, Bad Mergentheim, Winnenden (Württemberg)
Das RadioOnkologieNetzwerk ist ein dynamisch wachsendes und familiengeprägtes Unternehmen mit derzeit rund 600 Beschäftigten. Unser bundesweit aufgestellter Praxenverbund zählt zu den größten strahlentherapeutischen Anbietern in Deutschland und verfügt aktuell über ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung sowie sechs Medizinische Versorgungszentren mit insgesamt 16 Praxen. In unserem Unternehmen vereinen wir Spitzenmedizin, Mitarbeiterorientierung, Professionalität aber auch Leidenschaft, Kompetenz und Begeisterung für unsere Arbeit. Zur Verstärkung unserer Teams in Aalen, Schwäbisch Gmünd, Bad Mergentheim und Winnenden suchen wir ab sofort oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt Medizinphysik-Experten (m/w/d) mit Fachkunde Strahlenschutz (Teletherapie) Bestrahlungsplanung (3D-konformal, IMRT, Brachytherapie) Qualitätssicherung und Dosimetrie Tätigkeit als Strahlenschutzbeauftragter Physikalisch-technische Betreuung am Linearbeschleuniger Einführung neuer Techniken und Verfahren Fachkunde im Strahlenschutz für MPE (Teletherapie), zusätzliche Fachkunde Brachytherapie oder Nuklearmedizin von Vorteil Master in Medizinischer Physik, Medizintechnik oder in einem vergleichbaren Studiengang Berufserfahrung auf den Gebieten Bestrahlungsplanung und Qualitätssicherung am Beschleuniger sowie als Strahlenschutzbeauftragter Bereitschaft zur Implementierung neuer Verfahren Engagement, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein Strukturierte, selbstständige und zugleich teamorientierte Arbeitsweise einen weiten Handlungsspielraum und Arbeit mit modernster medizintechnischer Ausstattung (Varian Beschleuniger, TPS Eclipse, Portal Dosimetry, QA Ausstattung PTW) ein breites Spektrum an modernen Bestrahlungstechniken (z.B. IMRT, VMAT, Stereotaxie, Gating) vernetzter Austausch mit Medizinphysikern in unserem gesamten Unternehmensverbund sowie die Möglichkeit, auf Wunsch vertretungsweise an anderen Standorten eingesetzt zu werden Mitwirkung in unseren Kompetenzteams (Integration neuer Standorte, Kommissionierung, Risikoanalyse, Physical Board, Mentoring-Programm für Medizinphysiker in Ausbildung) geregelte Arbeitszeiten ohne Nacht-, Wochenend- und Bereitschaftsdienste Fünf Weiterbildungstage pro Jahr Leben und Arbeiten in einer naturnahen Region mit hohem Freizeit- und Kulturwert in unmittelbarer Nähe zu zahlreichen Wanderwegen und Ausflugszielen
Zum Stellenangebot

Physiker (w/m/d) oder Medizinphysiker (w/m/d) mit und ohne Qualifikation als Medizinphysik-Experte (MPE) (w/m/d)

Do. 22.07.2021
Hamburg
In einem komprimierten Kosmos, der sich ständig wandelt. Einem Umfeld, in dem Sie selbst viel bewirken können. Weil es Ihnen Freiräume lässt, neu zu denken und Dinge zu verändern. Wir sind das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Hamburg. Rund 13.600 Mitarbeiter:innen mit sehr unterschiedlichen Aufgaben eint hier das gleiche Ziel: das Wohl unserer Patient:innenGeschäftsbereich Sicherheit und Compliance, Bereich Strahlenschutz Unser Geschäftsbereich berät, unterstützt und steuert verschiedenste sicherheitsrelevante Themen für das UKE. Der Bereich Strahlenschutz, geleitet von der SBV des UKE, soll um einen MPE (w/m/d) erweitert werden. Die MPEs (w/m/d) werden von hier aus zentral gesteuert und haben ihren Tätigkeitsbereich vor allem in den verschiedenen röntgendiagnostisch tätigen Kliniken des UKE. Zu diesem Zweck bieten wir bei Bedarf eine 6- bzw. 12-monatige Weiterbildung zum MPE (w/m/d) in Röntgendiagnostik an, wobei eine bereits vorhandenen Fachkunde für den Bereich Strahlentherapie von Vorteil ist. Nach erfolgreich abgeschlossener Weiterbildung zum MPE (w/m/d) in Röntgendiagnostik werden Sie in einem Team mit weiteren MPEs (w/m/d) für das UKE tätig sein. Die zentrale Steuerung durch den Geschäftsbereich bietet die Chance, vielfältige Einsatzbereiche kennenzulernen und enge Kompetenznetzwerke sowohl mit verschiedenen klinischen Bereichen als auch mit den sicherheitsrelevanten Fachabteilungen aufbauen und nutzen zu können. Dies sind exzellente Voraussetzungen für eine umfassende und qualitativ hochwertige Patientenversorgung mit modernsten medizinischen Verfahren. Qualifikation zum MPE (w/m/d) in Röntgendiagnostik (bei noch nicht vorhandener Fachkunde im Strahlenschutz) Tätigkeiten eines MPE (w/m/d) in der Röntgendiagnostik Ausübung der Funktion einer/eines Strahlenschutzbeauftragten (w/m/d) Durchführung von Qualitätskontrollen und -sicherung Mitwirkung bei der Standardisierung von Untersuchungsabläufen Bearbeitung eigener Forschungsinhalte Administrative Tätigkeiten zur Unterstützung der Strahlenschutzbevollmächtigten (SBV) Diese Position kann auch in Teilzeit besetzt werden. Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Physik, der Medizinischen Physik, oder Sie verfügen über einen vergleichbaren Hochschulabschluss bzw. der Abschluss steht unmittelbar bevor. Wünschenswert ist das Vorliegen von erforderlichen Fachkunden im Strahlenschutz  (z. B. Röntgendiagnostik, Teletherapie, Nuklearmedizin). Idealerweise vertiefte Kenntnisse in den Gebieten der medizinischen Physik (insbesondere in röntgendiagnostischen Verfahren) sowie in der medizinischen Bildverarbeitung und/oder -analyse Vorteilhaft sind vertiefte IT-Kenntnisse (DICOM, RIS, PACS etc.). Interesse an administrativen Tätigkeiten Sehr gute Englischkenntnisse Fähigkeit zum aktiven Einbringen in ein interdisziplinäres Umfeld von Medizin, Physik und Strahlenbiologie sowie zum ergebnisorientierten und eigenverantwortlichen Arbeiten. Selbstbewusstes Auftreten, hohes Maß an Eigeninitiative und Durchsetzungsvermögen  Kommunikations- und Sozialkompetenz sowie Koordinationsvermögen und Teamgeist Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kooperation zur Kinderbetreuung, kostenlose Ferienbetreuung) Die Teilnahme an umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungsprogrammen unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen  Eine attraktive betriebliche Altersversorgung sowie die Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote Einen Zuschuss für die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs (HVV-ProfiTicket) 
Zum Stellenangebot

Medizin-Physik-Experte - MPE (m/w/d) für die Strahlentherapie

Mi. 14.07.2021
Düsseldorf
Die Stiftung Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf mit über 1.600 Mitarbeitern mit zehn Fachkliniken und insgesamt 513 Betten ist ein Gesundheitszentrum mitten in Düsseldorf. Schwerpunkte sind die Gynäkologie, die Chirurgie, die Onkologie/Palliativmedizin sowie die Kardiologie und HNO-Klinik. Das EVK ist akademisches Lehrkrankenhaus der Heinrich-Heine-Universität. Wir suchen für die Strahlentherapie im Evangelischen Krankenhaus Düsseldorf einen Medizin-Physik-Experten – MPE (m/w/d) für die Strahlentherapie in Voll- oder Teilzeit – zum 01.05.2022 Wir sind ausgestattet mit einem Linear-Beschleuniger SYNERGY mit AGILITY-MLC, dem dazugehörendem Veri­fi­ka­tions­system MOSAIQ und dem Planungssystem MONACO der Firma ELEKTA. Die Planungs-CT‘s werden mit einem eigenem CT „Big-Bore“ (von Philips) angefertigt. Die Verifikation der vorrangig verwendeten IMRT-Be­strahlungs­techniken dMLC und VMat erfolgt mit IBA-COMPASS. Die Dosimetrie und alle anderen Qualitätssicherungsmaßnahmen werden mit Mess­equipment und MyQA der Firma IBA durchgeführt. Für gutartige Bestrahlungen nutzen wir das Röntgentherapiegerät „Stabilipan“ (Siemens). Unsere Strahlentherapie ist Bestandteil des Onkologischen Zentrums am EVK, das ein Darmzentrum, ein Gynäkolo­gisches Krebszentrum, ein Kopf-Hals-Tumorzentrum, ein Lebertumorzentrum, ein Pankreaszentrum, ein Brustzentrum und ein MVZ umfasst. Weitere enge Kooperationen bestehen mit der Psycho-Onkologie. Wahrnehmung aller Aufgaben, die sich aus der Bestellung zum Strahlenschutzbeauftragten für den physikalisch-technischen Bereich in der Strahlentherapie ergeben Durchführung und Weiterentwicklung der Bestrahlungsplanung Dosimetrie und Qualitätssicherung Vorausgesetzt wird die Fachkunde im Strahlenschutz gemäß Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin für das Teilgebiet „Linearbeschleuniger“ Praktische Erfahrung im Bereich der Strahlentherapie Motivation, Eigenverantwortung und kollegiales Arbeiten in einem kleinen Team einen attraktiven Arbeitsplatz mit einem anspruchs- und verantwortungsvollen Aufgabenspektrum in einem engagierten Team, in dem uns eine kollegiale und wertschätzende Zusammenarbeit besonders wichtig ist. Es besteht die Möglichkeit zur internen und externen Fort- und Weiterbildung bei einer Kostenübernahme durch den Arbeitgeber. Wir leisten Mithilfe bei der Wohnraumbeschaffung und Sie erhalten vergünstigte Tarife für den öffentlichen Nahverkehr.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: