Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Rechtsabteilung | Gesundheit & soziale Dienste: 22 Jobs

Berufsfeld
  • Rechtsabteilung
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 21
  • Ohne Berufserfahrung 15
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 19
  • Teilzeit 6
  • Home Office 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 18
  • Befristeter Vertrag 5
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Rechtsabteilung
Gesundheit & Soziale Dienste

Jurist (gn)

Sa. 31.07.2021
Münster, Westfalen
Das UKM unterstützt die Verein­barkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familien­bewusstes Unter­nehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglich­keit der Teilzeit­beschäfti­gung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetz­lichen Vor­schriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwer­behin­derte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engage­ment jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engage­ment, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.Wir suchen für den Geschäftsbereich Personal zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen Juristen (gn*)Voll- oder Teilzeitbeschäftigt Kennziffer: 05944 – *gn=ge­schlechts­neutralInnerhalb des Geschäftsbereichs Personal kümmern wir uns um die mehr als 10.000 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im UKM und in unseren Tochtergesellschaften. Wenn Sie mit Leidenschaft im Arbeitsrecht tätig sind, Lust auf digitales Arbeiten haben und Teil eines kompetenten Personal-Teams werden wollen – dann sollten wir uns kennenlernen!Sie sind anerkannter Ansprechpartner für die Führungskräfte sowie die Mitarbeiter des Geschäftsbereichs Personal in allen individual- und kollektivarbeitsrechtlichen Fragen,Sie erstellen, prüfen und verhandeln Verträge, Leitfäden sowie Dienst-und Betriebsvereinbarungen, unterstützt durch unser Online-Recherchesystem und unsere digitale PersonalakteSie sorgen für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Personal- und BetriebsrätenSie bearbeiten eigenverantwortlich komplexe Personalthemen und bringen Ihr Wissen in Projekte einSie begleiten Veränderungsprozesse, Organisationsänderungen sowie BetriebsübergängeSie führen außergerichtliche Verhandlungen und vertreten das UKM und seine Tochtergesellschaften vor dem ArbeitsgerichtSie verfügen über ein rechtswissenschaftliches Studium und das zweite juristische StaatsexamenSie haben ein nachgewiesenes Interesse am Arbeitsrecht, kennen einschlägige Tarifwerke wie TV-L, TV-Ärzte, TVöD und verfügen im optimalen Fall über Berufserfahrungen im PersonalmanagementSie meistern gekonnt Verhandlungssituationen und haben Spaß an komplexen FragestellungenSie kommunizieren offen und wertschätzend, respektieren kulturelle Unterschiede, behalten auch in Stresssituationen stets den Überblick, arbeiten gerne eigenständig und sind ein echter TeamplayerWir bieten Ihnen einen vielseitigen und modernen Arbeitsplatz im Herzen von Münster. Nach einer strukturierten Einarbeitung können Sie sich durch unsere Fortbildungsangebote weiterentwickeln.Flexible Arbeitszeiten helfen Ihnen, Beruf und Familie ideal miteinander zu verbinden. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Unterstützung bei der Wohnungssuche, ein Jobticket, Sportangebote, eine kostenlose Kindernotfallbetreuung, eine attraktive Altersvorsorge, die Möglichkeit zur Telearbeit und vieles mehr!
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d)

Sa. 31.07.2021
Schwerin, Mecklenburg
Die Kassenärztliche Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern (KVMV) ist die Vertretung von über 3.000 Ärzten und Psychotherapeuten und für die Sicherstellung der Versorgung von  1,6 Millionen gesetzlich Krankenversicherten verantwortlich. Bei der KVMV ist in der Rechtsabteilung eine Stelle zu besetzen als:   Volljurist (m/w/d) – 20/2021 Beratung des Vorstandes, der Gremien und der Verwaltung der KVMV in rechtlichen Fragen Persönliche und telefonische Beratung der niedergelassenen Vertragsärzte in Fragen des Kassenarztrechtes Vertretung der KVMV in Verfahren vor den Sozialgerichten Beratung in allen Fragen zum Datenschutz Volljurist Gute Kenntnisse auf dem Gebiet des Verwaltungs- und Sozialrechts, möglichst auch im Kassenarztrecht Kenntnisse im Datenschutzrecht wünschenswert EDV-Kenntnisse Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative Fahrerlaubnis eine umfassende Einarbeitung in den Aufgabenbereich eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit mit regelmäßigem persönlichem Kontakt zu den niedergelassenen Ärzten einen großzügigen Arbeitszeitrahmen mit flexibler Arbeitszeit eine leistungsgerechte, der Qualifikation entsprechende Bezahlung nach Maßgabe des Tarifvertrags der Länder eine Jahres­sonder­zahlung tätigkeitsbezogene Weiterbildungsmöglichkeiten eine betriebliche Altersversorgung mit Arbeitgeberanteil attraktive Sozialleistungen
Zum Stellenangebot

Volljurist/in (m/w/d)

Fr. 30.07.2021
Berlin
Wir sind eine der innovativsten Akteure im Gesundheits- und Sozialwesen. Die Unternehmensgruppe bietet umfangreiche Dienstleistungen in allen Bereichen der Pflege an (Beispielsweise Ambulant, Stationär, Intensiv, Betreuung von Menschen mit Behinderung). Diese Dienstleistungen werden auch außerhalb Deutschlands erfolgreich angeboten. Hinzu kommen mehrere Gesellschaften, die als interne Serviceunternehmen das Kerngeschäft unterstützen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Unterstützung unserer Zentrale in Berlin eine/n Volljurist/in (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit.Analyse, Strukturierung und Bearbeitung aller im Unternehmen anfallenden Rechtsfälle (Sozialrecht, Zivilrecht, Baurecht etc.) Schnittstelle zu den externen Fachanwälten Aktive Unterstützung der operativen Bereiche und der zentralen Administration bei Umsetzung und Durchsetzung der Unternehmensinteressen Volljurist/in (möglichst mit anwaltlicher Erfahrung) Unternehmerische Grundeinstellung Kreativ, lösungsorientiert, gründlich und ausdauernd Durchsetzungsstark und zugleich kommunikativ, Mut zur Übernahme von Verantwortung Einarbeitung durch erfahrene Kollegen/Kolleginnen Flache Hierarchiestrukturen sowie eine kollegiale und menschliche Arbeitsatmosphäre mit netten und engagierten Kollegen/Kolleginnen Eine berufliche Tätigkeit in einem sinnvollen sozialen und nachhaltigen Kontext Wertschätzende Unternehmenskultur Gesundheitsförderung, z. B. regelmäßiges Angebot an Wellnessmassagen Gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel
Zum Stellenangebot

Volljurist/in (m/w/d) oder Wirtschaftsjurist/in (m/w/d)

Fr. 30.07.2021
Nürnberg
Herzlich willkommen im Klinikum Nürnberg! Mit rund 100.000 stationären und 170.000 ambulanten Patienten im Jahr sind wir eines der größten kommunalen Kranken­häuser in Deutschland. In unserem Klinik­verbund mit vier Standorten in Nürnberg, Lauf und Altdorf kümmern sich rund 7.000 Beschäftigte um das Wohl unserer Patientinnen und Patienten. Wir bieten sämtliche medizinische Fach­richtungen an und engagieren uns mit Herz und Know-how für eine best­mögliche Patienten­versorgung in der Metropol­region Nürnberg. Daneben haben wir uns der qualifizierten Fort-, Aus- und Weiter­bildung verpflichtet. Zu unserem Haus gehören das Centrum für Pflege­berufe (cfp), das Centrum für Kommuni­kation, Information und Bildung (cekib) sowie die Paracelsus Medizinische Privat­universität Campus Nürnberg (PMU), an der jedes Jahr 50 Studierende lernen und forschen. Seit 2020 bietet die PMU Nürnberg auch ein inter­nationales Doktoratsstudium „Medical Science“ (Ph.D.) an. Wenn Sie eine spannende und vielfältige Tätigkeit mit exzellenten Entwicklungschancen in einem lebenswerten Umfeld suchen, dann freuen wir uns auf Sie! Für unser Studienzentrum suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Das Studienzentrum ist für die betriebswirtschaftliche und rechtliche Betreuung der Ärzte und Sponsoren bei der Durchführung nationaler und internationaler Forschungsvorhaben im Klinikum Nürnberg zuständig.Als Jurist/in übernehmen Sie die eigenverantwortliche Bearbeitung, Erstellung, Prüfung und Beurteilung von Verträgen zu klinischen Studien (Arzneimittel und Medizinprodukte) und wissenschaftlichen Forschungsvorhaben verschiedenster Art aus dem gesamten medizinischen Bereich. Ihnen obliegen die rechtliche Betreuung und Beratung der durchführenden Kliniken und Fachabteilungen. Zudem übernehmen Sie die Vertragsabstimmung und -verhandlung mit internen und externen nationalen und internationalen Partnern. Abgeschlossenes Studium zum/zur Volljuristen/-in oder Wirtschaftsjuristen/-in (Master) Einschlägige Berufserfahrung im Vertragsrecht Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Interesse an medizinischen und betriebswirtschaftlichen Hintergründen, verbunden mit der Fähigkeit zu analytischem und lösungsorientiertem Denken Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Serviceorientierung und Durchsetzungsvermögen Teamfähigkeit sowie Hands-on-Mentalität Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen Bereitschaft zur Durchführung von Schulungen und Vorträgen Ein sicherer Arbeitsplatz, eine vielseitige Tätigkeit mit hoher Verantwortung und die Chance, sich auf Ihrem Spezialgebiet weiterzuentwickeln Eine attraktive tarifliche Vergütung, Jahressonderzahlung, Vergünstigungen im öffentlichen Nahverkehr und eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung Attraktive, vielseitige Fort-, Aus- und Weiterbildungsangebote Eine gute Arbeitsatmosphäre in einem freundlichen, kollegialen Team Eine ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle (inklusive Teilzeitoption) und umfangreicher Kinderbetreuungsangebote
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d) – Arbeits- und Tarifrecht

Do. 29.07.2021
Wuppertal
Wir suchen Sie als Volljurist (m/w/d) mit Schwerpunkt Arbeits- und Tarifrecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Aufbau unseres neuen Standortes in Wuppertal. Die Stelle ist zunächst in Teilzeit (30 Std./Wo.) zu besetzen. Der PARITÄTISCHE TARIFGEMEINSCHAFT e.V. –Arbeitgeberverband- hat das Ziel, die Arbeits-, Entgelt- und Sozialbedingungen der unter dem Dach des DEUTSCHEN PARITÄTISCHEN WOHLFAHRTSVERBANDES und anderer Wohlfahrtsverbände Beschäftigten durch Tarifverträge zu gestalten. Der PARITÄTISCHE TARIFGEMEINSCHAFT e.V. nimmt stellvertretend für seine stark wachsende Mitgliederzahl und in deren Auftrag alle Aufgaben einer koalitionspolitischen Vereinigung wahr. Dabei berücksichtigt er im Besonderen die soziale Aufgabenstellung und die sich hieraus ergebende soziale Verantwortung seiner Mitgliedsorganisationen. Serviceorientierter Kontaktaufbau und -pflege zu unseren Mitgliedern in enger, bedarfsorientierter Zusammenarbeit mit den Paritätischen Landesverbänden Vorbereitung und Verhandlung von Tarifverträgen inkl. Leitung der Tarifkommissionen, auf Wunsch mit Einarbeitung und Begleitung Erarbeitung und Verhandlung von Betriebsvereinbarungen Beratung und Unterstützung unserer Mitglieder in Nordrhein-Westphalen in sämtlichen Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts Erstellen von Mustern/Vertragsgestaltung im Bereich Arbeitsrecht Konzeptionierung, Vorbereitung und Durchführung von arbeitsrechtlichen Schulungen für Führungskräfte und Personalverantwortliche sowohl in Präsenzveranstaltungen als auch in Form von Webinaren u. ä. Erstellung von regelmäßigen Informationen zu aktuellen Themen im Arbeitsrecht z.B. in Form von Newslettern, FAQs, kurzen Videos/Podcasts Sie sind Volljurist (m/w/d) mit vertieften Kenntnissen des Arbeitsrechts Sie haben ein ausgeprägtes Service- und Verantwortungsbewusstsein Sie besitzen sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Verhandlungsgeschick und hohe Sozialkompetenz Sie verfügen über technische und digitale Kompetenz Sie haben eine selbständige, ziel- und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie ein sicheres Auftreten Sie sind zu kurzen Dienstreisen innerhalb des Bundesgebietes, insbesondere im Bundesland Nordrhein-Westphalen bereit die Möglichkeit, eigenverantwortlich und eigeninitiativ Ihren neuen Arbeitsplatz und die Arbeitsumgebung mit zu gestalten. Hierzu gehören alle Aufgaben, die sich aus dem Aufbau eines neuen Standortes sächlich und organisatorisch ergeben. Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit in einem anspruchsvollen Aufgabengebiet. Sie werden Teil eines freundlichen, offenen Teams, dass Sie in Ihre neue Funktion unterstützt und umfassend einarbeitet. Zu unseren attraktiven Konditionen gehören unter anderem eine flexible und individuelle Arbeitszeitgestaltung mit der Möglichkeit von Home-Office. Unter Berücksichtigung von Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen beträgt Ihre Vergütung für eine 30-Stunden-Woche zwischen 3.500€ bis 4.000€ brutto.
Zum Stellenangebot

Volljurist*in Stabsstelle Justiziariat

Do. 29.07.2021
Lübeck
Volljurist*in Stabsstelle Justiziariat  Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) verbindet internationale Spitzenforschung mit interdisziplinärer Krankenversorgung. Wir sind einziger Maximalversorger und größter Arbeitgeber des Landes Schleswig-Holstein. Unsere mehr als 15.000 Mitarbeitenden stellen eine höchst individuelle Versorgung sicher – unverzichtbar für die Menschen im Land. Start in unserem Team:  Das Justiziariat ist eine Stabsstelle des Vorstandes, die campusübergreifend in Lübeck und Kiel tätig ist. Es berät den Vorstand, die Leitungen aller Einrichtungen des UKSH und seine Tochtergesellschaften in rechtlichen Angelegenheiten der Krankenversorgung sowie die Universitäten in Angelegenheiten von Forschung und Lehre, die das UKSH betreffen. Zudem vertritt das Justiziariat das UKSH und die Tochtergesellschaften in außergerichtlichen und gerichtlichen Angelegenheiten. Kommen Sie in unser Team und unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt, im Rahmen einer Elternzeitvertretung zunächst befristet bis zum 31.07.2022. Ihr Arbeitsort ist Lübeck. Die Bearbeitung von Drittmittelverträgen, klinischen Studien und Sponsoringverträgen Die Bearbeitung von Personenschäden in Zusammenarbeit mit dem externen Schadensmanager Die Bearbeitung von medizin- und sozialversicherungsrechtlichen Angelegenheiten Die Bearbeitung von weiteren Vertragsangelegenheiten, z.B. Mietverträgen, Verträgen mit Leistungserbringern aus der Gesundheitsbranche Ein erfolgreich abgelegtes erstes und zweites juristisches Staatsexamen oder eine vergleichbare Qualifikation; die Aufgabe ist auch für Berufsanfänger*innen geeignet Eine zielorientierte, strukturierte und effiziente Arbeitsweise Kunden- und teamorientiertes Verhandlungs- und Kommunikationsgeschick Ein ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis und ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamfähigkeit Ein versierter Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen  Eine Teilzeitbeschäftigung, zzt. 20,0 Stunden/Woche Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 TV-L bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen Eine betriebliche Altersvorsorge Einen krisensicheren Arbeitsplatz Unsere Stärken – Ihre Vorteile am UKSH: Bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir Sie, und auch an Ihre Zukunft ist gedacht – Mitarbeitende können von einer Vielzahl an Angeboten profitieren: innerbetriebliche Kinderbetreuung | Gesund im Beruf – betriebliches Gesundheitsmanagement | betriebliche Sozialberatung | Betriebs- und Hochschulsport | Fitness zum Firmentarif | Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten | betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes | individuelle Arbeitszeitmodelle | Starterpakete | E-Learning & Online-Wissensbibliotheken | UKSH Akademie | begleitende Karriereprogramme | attraktive Mitarbeitendenrabatte und vieles mehr. Das UKSH und seine Töchter folgen den Grundsätzen der Chancengleichheit, wir schätzen Vielfalt. Darum begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von allen Mitgliedern der Gesellschaft und arbeiten kontinuierlich an deren Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Syndikusrechtsanwalt /in (w|m|d) im Bereich Vergabe- und Claim Management

Do. 29.07.2021
München
Mit den fünf Standorten Bogenhausen, Harlaching, Neuperlach, Schwabing, Thalkirchner Straße, unserer Akademie sowie dem Medizet bietet die München Klinik eine umfassende Versorgung auf höchstem medizinischem und pflegerischem Niveau. Wir behandeln in München jährlich 135.000 stationäre Patientinnen und Patienten und sind führend unter den bayerischen Klinikunternehmen. Zur Unterstützung der bestehenden Projektteams der München Klinik Bau suchen wir zum 01.09.2021 eine/einen Syndikusrechtsanwalt /in (w|m|d) im Bereich Vergabe- und Claim Management für 39 Std./Woche, Vollzeit, Teilzeitbeschäftigung ist möglich.Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Identifizierung, Management und Durchsetzung von Ansprüchen in Zusammenarbeit mit externen Projektbeteiligten und der Projektleitung Geltendmachung von Claims gegenüber den Vertragspartnern Technische Aufbereitung und Bewertung von Mängeln Regelmäßiges Berichtswesen, inklusive Kostenabschätzung zu einzelnen Forderungen Begleitung bei der Vertragserstellung und Verhandlung von Verträgen, Begleitung von Terminen mit Vertragspartnern  Analyse und Auswertung von Daten und Sachverhalten Risikomanagement Entwicklung und Anwendung von Vergabestrategien Zusammenstellung der Vergabeunterlagen für den Abschluß von Bau-, Planungs- und Lieferverträgen Durchführung der Vergabeverfahren (VOB, HOAI, VgV) Mitwirkung bei der Vorbereitung der Verwendungsnachweise Prozessgestaltung und Standardisierung im Vergabemanagement Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Recht Vertiefte Kenntnisse im Vertragsrecht und deutschen Vergaberecht (HOAI, VOB, VgV) Gute Projektmanagement-Kenntnisse (Planung, Steuerung, Controlling) Betriebs- und finanzwirtschaftliche Kenntnisse Professioneller Umgang mit allen gängigen MS Office-Applikationen Sicheres Auftreten, ausgeprägte soziale Kompetenz, analytische Fähigkeiten und eine strukturierte Arbeitsweise runden Ihr Profil ab   Wir wünschen uns von Ihnen: Ausgeprägte Teamfähigkeit Methodenkompetenz, um Techniken, Strategien und Verfahren zur Problemlösung zielgerichtet anzuwenden Fundierte Grundkenntnisse im Vergaberecht (z.B. VOB, HOAI, AHO, BGB) Idealerweise Kenntnisse in SAP sowie in Kostensteuerungsprogrammen wie z.B. CostCo Strukturierte Einarbeitung durch ein motiviertes Team mit gutem Betriebsklima und gegenseitiger Unterstützung Viel Spielraum für die verantwortungsvolle und erfolgreiche Umsetzung Ihrer Aufgaben 30 Tage Urlaub Flexibles Arbeiten durch Gleitzeitregelung  Unterstützung und Beratung in den Bereichen Kinderbetreuung und Pflege von Angehörigen (pme Familienservice) Kantine/Personalrestaurant direkt am Standort
Zum Stellenangebot

Diplom Jurist (m/w/d)

Do. 29.07.2021
München
Das LMU Klinikum München ist eines der größten und leistungs­fähigsten Universitäts­klinika in Deutschland und Europa. 49 Fachkliniken, Abteilungen und Institute leisten exzellente Forschung und Lehre und ermöglichen eine inter­professionelle und inter­disziplinäre Patienten­versorgung auf höchstem Niveau. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen aus mehr als 100 Ländern. Die Abteilung Personal am Campus Großhadern sucht für das Referat PA/2.2 zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Teilzeit, einen Diplom Juristen (m/w/d) Überprüfung und Bearbeitung von Verträgen zum Veranstaltungssponsoring und Spendengewährungen sowie die dazugehörenden administrativen Aufgaben Übernahme von Tätigkeiten im Sekretariat des Sachgebiets Wichtige Schnittstelle in der administrativen Organisation sowie Übernahme einer wichtigen Funktion bei der Kommunikation mit internen und externen Korrespondenzpartnern Erfolgreich abgeschlossenes 1. juristisches Staatsexamen Erfahrung in der Vertragsprüfung von Vorteil Hervorragende Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift Einwandfreie Deutsch- und Rechtschreibkenntnisse zwingend erforderlich; gute Englischkenntnisse erwünscht Gute IT-Kenntnisse (MS Office, Word, Excel) Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise Gewissenhafte Aktenführung Ausgeprägte Organisationfähigkeit Teamfähigkeit sowie Freude am Umgang mit Beschäftigten Krisenfester Arbeitsplatz einschließlich tariflicher Vergütung und Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes Arbeitszeit: 19,25 Stunden pro Woche Fort- und Weiterbildungen, Betriebliche Altersvorsorge, Kinderbetreuungsangebote, Jobticket, Vergünstigungen und Personalwohnraum
Zum Stellenangebot

HR Experte (m/w/d) mit juristischer Ausbildung - Bad Homburg

Mi. 28.07.2021
Bad Homburg
Die VAMED Gruppe zählt international zu den führenden Unternehmen im Gesundheitswesen. Unter dem Motto "Alles aus einer Hand" entwickeln wir ständig neue und innovative Wege und sichern uns so die Marktführerschaft.  Sie sind Jurist*in und haben einige Jahre Erfahrung im Personalbereich, sind auch bereit, gesellschaftsrechtliche Aufgaben zu übernehmen und das Thema Compliance in unseren beiden Gesellschaften in Deutschland zu betreuen. Human Resources Betreuung unserer Mitarbeiter im gesamten Employee Life Cycle (Recruiting, Erstellung der Arbeitsverträge, Onboarding, Vergütungsmanagement, Beratung in Personalentwicklungsabwicklung etc.) - Beratung und Anlaufstelle für die Führungskräfte in sämtlichen Belangen der Mitarbeiterführung und -entwicklung - Arbeitsrechtliche Unterstützung der Führungskräfte - Schnittstelle zur externen Gehaltsverrechnung - Umsetzung der Personalstrategie in enger Zusammenarbeit mit dem VAMED Headquarter in Wien Recht Umsetzung der gesellschaftsrechtlichen Agenden unserer beiden Tochtergesellschaften in Deutschland, sowie deren Zweigstellen in den Projektländern weltweit (u.a., Klärung gesetzlicher Anforderungen, Entwurf div. anderer juristischer Dokumente) Vorbereitung und Verhandlung internationaler Arbeitsverträge Compliance Implementierung und laufende Umsetzung der Compliance Richtlinie in den Gesellschaften Dokumentation sämtlicher compliance-relevanten Geschäftsfälle Unterstützung bei Audits Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften Mind. drei Jahre Erfahrung in einer Personalabteilung Freude an einer abwechslungsreichen Tätigkeit im interkulturellen Kontext Sehr gute Englischkenntnisse, andere Fremdsprachen von Vorteil Information und Aufklärung zur Impfung ist uns wichtig, daher Covid-Impfung von Vorteil Ihr Einsatzort: Bad Homburg / Deutschland Sinngebend Arbeiten Dynamisch wachsender Markt mit Zukunftsperspektive Rahmenbedingungen eines international erfolgreichen Konzerns
Zum Stellenangebot

Volljurist*in (m/w/d)

Di. 27.07.2021
Berlin
Die Bundes­vereini­gung Lebens­hilfe setzt sich seit 1958 als Selbst­hilfe­vereini­gung, Eltern- und Fach­verband für Menschen mit geistiger Behin­derung und ihre Familien ein. In fast 500 Orts- und Kreis­vereini­gungen, 16 Landes­ver­bänden und mehr als 4.300 Ein­rich­tungen der Lebens­hilfe sind mehr als 120.000­Mit­glieder aktiv. Die Ziele der Lebens­hilfe sind umfassende Teil­habe und Inklu­sion sowie die Um­setzung der Behin­derten­rechts­konven­tion der Vereinten Natio­nen in Deutschland. Zum 1. November 2021 suchen wir für unsere Geschäftsstelle in Berlin eine*nVolljurist*in (m/w/d)Vollzeit (39 Std./Woche), zunächst befristet für 2 Jahre Als Team von fünf Jurist*innen und einer Assistentin begleiten wir sozial­politische und recht­liche Entwicklungen im Bereich der Behinderten­hilfe, bewerten sie und leiten Handlungs­strategien für unsere Interessen­vertretung und unsere Mit­glieder ab. Gemeinsam wollen wir die Rahmen­bedingungen für Selbst­bestimmung, Teilhabe und Inklusion in allen Lebens­bereichen verbessern. Ein wesentlicher Teil unserer Arbeit ist die Erstel­lung unserer Fach­zeitschrift „Rechts­dienst“. Mit einer Auflage von 4.500 Exemplaren ist der „Rechts­dienst“ eine unverzicht­bare Informations­quelle für den Bereich der Behindertenhilfe. Nahezu alle Beiträge werden durch das Jurist*innen-Team selbst verfasst. Wir leisten mit der Zeit­schrift einen Beitrag, um die Rechts­durchsetzung für Menschen mit Behinderung zu verbessern. Chefredaktion der Zeitschrift „Rechtsdienst“ Bearbeitung von sozial­rechtlichen Frage­stellungen rund um die Rechte von Menschen mit Behinderung, überwiegend aus dem Bereich des SGB VIII, SGB IX und SGB XII Erarbeitung von Stellung­nahmen und Empfehlungen für den Gesetz­geber sowie Informationen und Arbeits­hilfen für Menschen mit Behinderung, ihre Angehörigen und Leistungs­erbringer der Lebens­hilfe Verfassen von ziel­gruppen­spezifischen Beiträgen für die Online- und Print­medien der Lebens­hilfe Vertretung der Lebenshilfe in außer­verbandlichen Gremien, Arbeits­gruppen und bei Anhörungen im Gesetz­gebungs­verfahren Erarbeitung von Präsentationen und Halten von Fach­vorträgen eine juristische Qualifikation, die möglichst durch überdurch­schnittliche Ergebnisse der beiden Staats­prüfungen nachgewiesen ist ausgewiesene Kenntnisse in den oben beschriebenen Rechts­gebieten, idealer­weise verfügen Sie über praktische Erfahrungen Erfahrung in der redaktionellen Bearbeitung rechts­wissen­schaftlicher Texte, hohe Sprach­kompetenz und Professio­nalität im Umgang mit Schrift­sprache sowie Interesse an der Koordination von Autor*innen, Lektorat, Layout und Druck Fähigkeit, komplexe Sach­verhalte ziel­gruppen­spezifisch darzu­stellen ideenreiches, eigen­verant­wortliches und sorg­fältiges Arbeiten teamorientiert, offen und kommuni­kations­stark digitale Kompetenz und Affinität zu sozialen Medien grundsätzliche Bereit­schaft zu Dienst­reisen anspruchsvolle und viel­seitige Aufgaben mit großem Gestal­tungs­spielraum eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten in einem engagierten Team  eine leistungs­gerechte Vergütung nach TVöD (Bund) einen modernen Arbeitsplatz mit attraktiven Rahmenbe­dingungen, wie betrieb­licher Alters­vorsorge sowie Fort- und Weiter­bildungs­möglichkeiten große Flexibilität bei der Gestaltung von Arbeitszeit und -ort, insbesondere die Mög­lichkeit zum mobilen Arbeiten
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: