Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Verbände | Gesundheit & soziale Dienste: 6 Jobs

Berufsfeld
  • Verbände
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 6
  • Mit Personalverantwortung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 5
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Befristeter Vertrag 2
Verbände
Gesundheit & Soziale Dienste

Referent Beteiligungs- und Prozessmanagement (w/m/d)

Do. 22.10.2020
Berlin
Der Volkssolidarität Landesverband Berlin e.V. ist ein gemeinnütziger Sozial- und Wohlfahrtsverband mit bald sieben Tochtergesellschaften. Wir beschäftigen im Verbund künftig 2.100 Mitarbeitende und erwirtschaften rund 105 Mio. Euro Umsatzerlöse. Wir sind ein starker Mitgliederverband, ein gefragter sozialer Dienstleister und eine gehörte sozialpolitische Interessenvertretung. Wir sind für unsere 14.500 Mitglieder und Menschen da, die Hilfe brauchen. Ab sofort bzw. zum 01.01.2021 suchen wir für unsere Landesgeschäftsstelle einen Referent Beteiligungs- und Prozessmanagement (w/m/d) Beschleunigung und Sicherstellung von Abstimmungsprozessen zwischen dem Landesverband und den Beteiligungsunternehmen Beratung des Landesvorstandes bzw. der GesellschaftervertreterInnen sowie der Landesgeschäftsführung Harmonisierung des verbundweiten Reportings, Verzahnung mit dem innerbetrieblichen Berichtswesen, enge Kooperation mit dem verbundweiten Controlling Moderation und Begleitung von Dialogprozessen zur strategischen Ausrichtung des Landesverbandes und seiner Beteiligungsunternehmen Strategische Ausrichtung der Beteiligungsunternehmen: Entwicklungsperspektiven kreieren, Risikobewertungen durchführen und Entscheidungsprozesse forcieren sowie begleiten, Synergieeffekte identifizieren und ausschöpfen Erstellung von Business Cases im Bereich M&A Operatives Management verbundweiter Kooperationsprojekte Verwaltung der Beteiligungen: Beschlussvorlagen, Einholen von Zustimmungen, Überwachung der Einhaltung von Geschäftsordnungen, Mitwirkung an der Erstellung von Jahresabschlüssen, Datenermittlung und –auswertung, u.ä. Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Bachelor/Master) oder ein sehr guter Abschluss an einer Wirtschaftsakademie, jeweils in Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbare Qualifikationen Erfahrungen in den Bereichen Projekt- und Prozessmanagement Sichere EDV-Anwenderkenntnisse und ausgezeichnete Excel-Kenntnisse Fähigkeit zu konzeptionellem und eigenverantwortlichem Arbeiten, strukturierte Arbeitsweise Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit, Kommunikationstalent und Kreativität Hohe Einsatzfähigkeit und Flexibilität ein interessantes, forderndes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem wachsenden gemeinnützigen Unternehmen ein qualifiziertes, motiviertes und zuverlässiges Team mit flachen Hierarchien eine attraktive Vergütung, eine Jahressonderzahlung, eine dezidierte Einarbeitung und betriebliche Altersvorsorge regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sowie Qualifizierungen bspw. im Bereich des Steuerrechts/Abgabenordnung
Zum Stellenangebot

Bereichsleitung Nationale Hilfsgesellschaft (m/w/d)

Fr. 16.10.2020
Berlin
Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen in gesundheitlichen oder sozialen Notlagen umfassend Hilfe leisten. Als nationale Rotkreuzgesellschaft und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege bekennt sich das DRK zu den sieben Rotkreuzgrundsätzen: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität. Für das Generalsekretariat des DRK e. V. in Berlin suchen wir im Rahmen einer Altersnachfolgeplanung zum 1. Juli 2021 eine Bereichsleitung Nationale Hilfsgesellschaft (m/w/d)Als Bereichsleitung führen Sie rund 60-70 Mitarbeitende in den Themenfeldern Nationales Krisenmanagement und zivilmilitärische Zusammenarbeit (ZMZ), Erste-Hilfe, Gesundheitlicher Bevölkerungsschutz & Rettungsdienst, Logistik und Einsatzunterstützung Inland/Ausland, Gemeinschaften/Ehrenamt, Forschung im Bevölkerungsschutz und Suchdienst. Neben der Führung Ihrer Teams werden Ihre Arbeitsschwerpunkte u.a. in der Weiterentwicklung der Ihrem Bereich zugehörigen Inhalte und in der politischen Interessensvertretung liegen: Sie begleiten und kommentieren Gesetzesinitiativen in fachlicher Hinsicht und vertreten das DRK als Nationale Hilfsgesellschaft innerhalb und außerhalb des Verbandes. Sie berichten direkt an den Generalsekretär.Für diese anspruchsvolle Aufgabe verfügen Sie über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) vorzugsweise mit einem Schwerpunkt in den Bereichen Katastrophenvorsorge, Katastrophenmanagement, Sicherheit, Gefahrenabwehr oder eine vergleichbare Ausbildung. Darauf aufbauend haben Sie mehrjährige und einschlägige Berufserfahrungen in leitenden Positionen im Bereich Bevölkerungsschutz / Katastrophenschutz sammeln können. Sie besitzen Sensibilität für die besonderen Bedingungen einer gemeinnützigen, international arbeitenden Organisation und kennen die deutsche Politiklandschaft. In persönlicher Hinsicht verfügen Sie neben einem sicheren und verbindlichen Auftreten über hohe strategisch-konzeptionelle Fähigkeiten, zeigen in Ihrer Funktion als Führungskraft Mannschaftsgeist und kommunizieren mit allen beteiligten Akteuren auf Augenhöhe.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter Sozialpolitik (m/w/d/x)

Mi. 14.10.2020
Hannover
Sie interessieren sich für soziale Themen und möchten sich auch beruflich für mehr Gerechtigkeit in Politik und Gesellschaft einsetzen? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse: Der Sozialverband Deutschland e. V. (SoVD) ist mit bundesweit rund 580.000 Mitgliedern eine der etabliertesten und schlagkräftigsten sozialpolitischen Interessenvertretungen. Wir sind kompetenter Ansprechpartner für Politik und Medien und beraten unsere Mitglieder rund um Rente, Pflege, Behinderung, Gesundheit, Hartz IV sowie Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Für unsere SoVD-Landesgeschäftsstelle in Hannover suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter für unsere sozialpolitische Abteilung (m/w/d/x) als Elternzeitvertretung sachbefristet für 2 Jahre in Vollzeit (38,5 Std./Woche). Unterstützung der Abteilungsleitung und stellv. Abteilungsleitung im Bereich Sozialpolitik (inhaltliche Zuarbeit und Vorbereitung von Gesprächen mit der Politik, Stellungnahmen zu Gesetzentwürfen, Sozialpolitischer Ausschuss). Inhaltliche Verantwortung für den Bereich Frauen, Familie und Gesundheit (Begleitung des Frauenausschusses, Unterstützung der Landesfrauensprecherin, Unterstützung der Kreis- und Ortsfrauensprecherinnen, Mitarbeit in verschiedenen Netzwerken und Bündnissen, inhaltliche Planung und Organisation von Veranstaltungen). Projektmanagement (Planung und Begleitung von Projekten und Veranstaltungen, Beantragung von Fördermitteln). EUTB-Projektmanagement und Ansprechpartner (m/w/d/x) der EUTB Berater (m/w/d/x). Netzwerkarbeit mit verschiedenen Verbänden. Unterstützung der Untergliederungen bei Projektvorhaben sowie sozial- und frauenpolitischer Aktionen. Begleitung und Koordination des ehrenamtlichen Jugendbeirates und Projekte und Veranstaltungen der SoVD-Jugend. Sensibilisierung der Haupt- und Ehrenamtlichen für umfassende Barrierefreiheit. Studienabschluss in den Fachrichtungen Jura, Politik oder Sozialwesen. Fundierte MS-Office-Kenntnisse. Gute Organisationsfähigkeit. Vielseitiges Aufgabengebiet Eigenverantwortliche Arbeitsweise in einem freundlichen Team Betriebliche Weiterbildungsmöglichkeiten Tarifliche Entlohnung Anteiliges Urlaubs- und Weihnachtsgeld Leistungen zur betrieblichen Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Ärztin / Arzt oder Psychologin / Psychologe (m/w/d) als Leitung der Landesfachstelle Essstörungen NRW

Mo. 12.10.2020
Köln
Als Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege unterstützt der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V. seine Mitglieder mit fachlicher Beratung und Bildungsangeboten, vertritt ihre Interessen in Politik und Gesellschaft und stärkt die Verbundenheit in der Caritas der Kirche. Gemeinsam mit seinen Mitgliedern deckt er bestehende Nöte auf, zeigt Hilfebedarfe an und entwickelt Lösungsansätze. Der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V. ist Träger der Landesfachstelle Essstörungen NRW, die im Auftrag der Landesregierung tätig ist und vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird. Die Landesfachstelle Essstörungen NRW ist Ansprechstelle für Fragen im Zusammenhang mit Essstörungen. Sie bietet fachliche Beratung von Institutionen und Einrichtungen vor allem im Hinblick auf die Weiterentwicklung von Präventions- und Hilfeangeboten und unterstützt den Auf- und Ausbau hilfesystemübergreifender Vernetzungsstrukturen auf regionaler und landesweiter Ebene. Ärztin / Arzt oder Psychologin / Psychologe (m/w/d) als Leitung der Landesfachstelle Essstörungen NRW in einer Teilzeitbeschäftigung mit einem Beschäftigungsumfang von 50 %, d. h. zzt. 19,5 Std./Woche. NRW-weite fachliche Unterstützung von Institutionen und Einrichtungen bei der Weiterentwicklung von Präventions- und Hilfsangeboten Auf- und Ausbau hilfesystemübergreifender landesweiter Vernetzungs- und Kooperationsstrukturen Initiierung, Aufbau und Unterstützung regionaler Netzwerke Beratung der Landesregierung sowie von Institutionen, Trägern, Einrichtungen und Fachpersonen in fachlicher und strategischer Hinsicht Konzipierung und Umsetzung von Fortbildungen, Fachtagungen und Seminaren Erarbeitung von Stellungnahmen und Veröffentlichungen der Landesfachstelle Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit Ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Medizin oder Psychologie Fundierte Fachkenntnisse und praktische Berufserfahrung im Bereich Essstörungen Zusatzqualifizierung im Bereich Beratung, (Psycho-)Therapie, Supervision oder Organisationsberatung Interesse und Kenntnisse in gesundheitspolitischen und geschlechterdifferenzierten Fragestellungen und Sichtweisen Die Fähigkeit konzeptionell, strukturell und interdisziplinär zu denken Neben der fachlichen Qualifikation und persönlichen Eignung erwarten wir eine Identifikation mit den christlichen Aufgaben, Zielen und Werten der Caritas. Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten in einem engagierten zweier Team. Der Diözesan-Caritasverband legt Wert auf familienfreundliche Arbeitsbedingungen und die Fortbildung seiner Mitarbeitenden. Die Vergütung erfolgt nach den Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR). Dies schließt weitere soziale Leistungen wie eine zusätzliche Altersversorgung und ein JobTicket ein. 
Zum Stellenangebot

Verwaltungsleitung und Bau-/Projektsteuerung (w/m/d)

Fr. 09.10.2020
Konstanz
Der Caritasverband Konstanz e.V. beschäftigt als Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche in der Region rund 770 Mitarbeiter*innen. Mit unseren Einrichtungen für Kinder und Familien, für Menschen in Not, für Menschen mit Behinderungen sowie für ältere Menschen sind wir in vielen Bereichen Unterstützer und Anwalt für Hilfsbedürftige. Unsere Mitarbeiter*innen sind dabei unsere wichtigste Ressource, ihre Professionalität und ihr Einfühlungsvermögen sind entscheidend für unseren Erfolg. Für unseren Teilbereich Caritas-Altenhilfe gGmbH in Konstanz suchen wir zum 01.11.20 oder später mit einem Stellenumfang von 100% eine unbefristete Anstellung als Verwaltungsleitung und Bau-/Projektsteuerung (Finanzverwaltung, Controlling, allgemeine Verwaltung, Bau-/Projektsteuerung)Die angebotene Stelle untersteht direkt der Geschäftsführung und ist neben den originären Aufgaben in der Caritas-Altenhilfe auch das administrative Bindeglied die Organisationsstruktur des Caritasverbandes. Gemeinsam mit der Geschäftsführung tragen Sie Ihren Teil der Gesamtverantwortung für die strategische und wirtschaftliche Zukunft unserer CaritasAltenhilfe. Wir realisieren derzeit ein großes Pflegeheimprojekt (im Bau) und sind in der Planungsphase für ein weiteres bedeutendes Bauprojekt. Diese beiden Projekte sind ein Arbeitsschwerpunkt für die nächsten Jahre. Der Verwaltungsleitung obliegt die strategische Steuerung und Verantwortung folgender Bereiche: Verwaltung, Finanzmanagement, Controlling der laufenden Finanzergebnisse und Wirtschaftspläne Unterstützung bei der Planung und Abwicklung von Baumaßnahmen Die Caritas-Altenhilfe bedient sich div. Dienstleistungen der Muttergesellschaft (Caritasverband Konstanz e.V.) Die administrative Steuerung der Zusammenarbeit mit der Muttergesellschaft ist Aufgabenbestandteil. Ebenso die Mitwirkung an der Gestaltung und Umsetzung gemeinsamer Ziele innerhalb des Gesamtverbands des Caritasverbands Konstanz e.V.Abgeschlossenes Hochschulstudium Betriebswirtschaft oder Volkswirtschaft oder Verwaltungswissenschaften oder abgeschlossene Ausbildung als Steuerfachwirt oder vergleichbare Ausbildung Mehr als 3 Jahre Berufserfahrung in mindestens einem der einschlägigen Bereiche. Erfahrungen in Non-Profit Unternehmen sind von Vorteil, aber keine zwingende Voraussetzung. Führungs- und Managementerfahrung und Organisationstalent Fundierte Erfahrungen im Finanz- und Rechnungswesen und im Controlling Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Immobilien (Bau und Verwaltung), Technik Entscheidungsfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der Caritas Konstanz Eine vielseitigen, abwechslungsreichen und interessanten Arbeitsplatz Gezielte Einarbeitung Ein aufgeschlossenes und motiviertes Team Selbstverantwortliches Arbeiten Jobrad Lebensarbeitszeitkonto Leistungsgerechte Vergütung nach AVR mit Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld Regelmäßige Fort- und Weiterbildung Kostenlose Gesundheitsangebote Zusätzliche Altersversorgung Unterstützung bei der Wohnungssuche Merkmale Befristung: unbefristet Umfang: Vollzeit Arbeitsfeld 1: Alte Menschen, Pflege Arbeitsfeld 2: Verwaltung, Recht, Finanzen Funktion: Fachkraft, Führungskraft / Leitung, Projektmanagement Job besonders für Menschen mit Behinderung geeignet: Keine Angabe
Zum Stellenangebot

Hausleitung (m/w/d)

Do. 08.10.2020
Tübingen
Die McDonald’s Kinderhilfe setzt sich seit 1987 für die Gesundheit und das Wohlergehen von Kindern in Deutschland ein. Die Stiftung betreibt bundesweit 22 Ronald McDonald Häuser als Zuhause auf Zeit für Familien schwer kranker Kinder in der Nähe von Kinder­kliniken. In 6 Ronald McDonald Oasen können sich Familien direkt in der Klinik zurückziehen und geborgen fühlen. Darüber hinaus fördert die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung Projekte, die sich dem Wohlbefinden von Kindern widmen. Als Hausleitung (m/w/d) im Ronald McDonald Haus Tübingen tragen Sie Ihren Teil dazu bei, dass Familien ein ›Zuhause auf Zeit‹ finden. Wir suchen Sie ab sofort als Elternzeitvertretung, zunächst befristet auf 2 Jahre. Leitung eines Teams von vier hauptamtlichen und einem Team ehrenamtlicher Mitarbeiter Fundraising: Einwerben der Ressourcen für den Betrieb des Ronald McDonald Hauses Planung, Organisation und Durchführung von Projekten, Events und Kampagnen Durchführung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Budgeterstellung und laufende Überwachung Übernahme von Wochenend- und Bereitschaftsdiensten Abgeschlossenes Hochschulstudium Ausgeprägte Erfahrungen im Bereich Fundraising Fundierte PR-Erfahrung Management- und Führungserfahrung Hohes Engagement und Einfühlsamkeit Stärke im strategischen Denken und zielorientiertem Handeln Stilsicheres Auftreten zur Repräsentation des Hauses und der Stiftung Freude am Arbeiten im Team Bundesweit innovativ tätige Stiftung Über 30-jährige Erfahrung im gemeinnützigen Bereich Sinnstiftender, sozialer Hintergrund Sehr abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit Verantwortung in einem kleinen Team vor Ort Intensives Einarbeitungsprogramm Attraktive Sozialleistungen Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Dienstwagen, auch zur privaten Nutzung
Zum Stellenangebot


shopping-portal