Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung | Gesundheit & soziale Dienste: 12 Jobs

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 12
  • Ohne Berufserfahrung 7
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 12
  • Teilzeit 8
  • Home Office möglich 2
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 8
  • Feste Anstellung 4
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Gesundheit & Soziale Dienste

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (w/m/d) Institut für Gesundheitswissenschaften, Abteilung Hebammenwissenschaft

Do. 30.06.2022
Tübingen
Das Universitätsklinikum Tübingen ist ein führendes Zentrum der deutschen Hochschulmedizin. Jährlich werden etwa 75.000 Patientinnen und Patienten stationär und ca. 380.000 ambulant behandelt. Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist es der größte Arbeitgeber der Region. Die Qualität der Krankenversorgung ist mit dem Gütesiegel der KTQ zertifiziert.Zur Verstärkung des Teams sucht das Institut für Gesundheitswissenschaften – Abteilung Hebammenwissenschaft zwei engagierte Wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen (w/m/d) in Voll- oder Teilzeit (Beschäftigungsumfang von mindestens 50 %), zunächst befristet auf 2 Jahre, mit Option auf Verlängerung. Die Stelleninhaber/-innen unterstützten die Lehre und den weiteren cur­ri­cu­la­ren Ausbau der Studiengänge B.Sc. Hebammenwissenschaft und M.Sc. Hebammenwissenschaft und Frauengesundheit Sie betreuen eigenverantwortlich Bachelor- und Masterarbeiten Sie beteiligen sich an laufenden Forschungsprojekten bzw. der Einwerbung derselben und den Prüfungen in den Studiengängen Erwartet wird ein Diplom- oder Masterabschluss (oder Äquivalent) mit einem natur-, wirtschafts- oder gesundheitswissenschaftlichen Schwer­punkt (z. B. Hebammenwissenschaft, Pflegewissenschaft, Pfle­ge­päd­ago­gik, Biologie, Chemie, Psychologie, BWL, Public Health) Sorgfältige, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise sowie Auf­ge­schlos­sen­heit, Kontaktfreudigkeit, Teamfähigkeit, Lernbereitschaft und Flexibilität Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse Freude an der Zusammenarbeit innerhalb eines interdisziplinären Teams sowie hohes Interesse an wissenschaftlicher Tätigkeit und Lehre Es erwartet Sie ein anregendes Arbeitsumfeld in einem offenen und kon­struk­ti­ven Arbeitsklima mit besten Möglichkeiten der wissenschaftlichen und kli­ni­schen Wei­ter­entwicklung inkl. z. B. strukturierte Aus- und Wei­ter­bil­dungs­möglichkeiten. Hebammen und Entbindungspfleger mit Masterabschluss und der Bereitschaft zur Promotion werden explizit zur Bewerbung aufgefordert. Bereits promovierte Bewerber/-innen erhalten die Möglichkeit zur Ha­bi­li­ta­ti­on. Wir bieten Vergütung nach TV-L (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwer­be­hin­derte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Da die Universität Tübingen eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wis­sen­schaft­li­chen Personal anstrebt, werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Die Anstellung erfolgt auf Grundlage der einschlägigen hochschulrechtlichen Bestimmungen. Vor Aufnahme einer Tätigkeit müssen gem. § 23a i.V.m. § 20 Abs. 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG) ein ausreichender Impfschutz gegen Masern oder eine Immunität gegen Masern nachgewiesen werden (Anwendungsbereich Geburtsjahrgänge ab 01.01.1971) sowie ein gültiger Impfnachweis gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 gem. § 20a Abs. 2 IfSG vorliegen. Vorstellungskosten können leider nicht über­nom­men werden.
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technische*r Laboratoriumsassistent*in / MTLA (Dermatohistologie) in Leitungsfunktion

Do. 30.06.2022
Lübeck
Medizinisch-technische*r Laboratoriumsassistent*in/MTLA (Dermatohistologie) in Leitungsfunktion Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) verbindet internationale Spitzenforschung mit interdisziplinärer Krankenversorgung. Wir sind einziger Maximalversorger und größter Arbeitgeber des Landes Schleswig-Holstein. Unsere mehr als 15.000 Mitarbeitenden stellen eine höchst individuelle Versorgung sicher – unverzichtbar für die Menschen im Land. Start in unserem Team: Kommen Sie in unser Team und unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt als medizinisch-technische*r Laboratoriumsassistent*in in Leitungsfunktion. Die Position ist zunächst befristet für zwei Jahre mit der Option auf Entfristung.   Leitung Ihres Teams in der Dermatohistologie Management des Labors mit eigenverantwortlicher Organisation, Beschaffung der Verbrauchsmaterialien und Betreuung der Laborgeräte Elektronische Befunderfassung und Datenabfrage Gewebebearbeitung inkl. Erfassung und Kontrolle des Einsendematerials, Mithilfe beim Zuschnitt, Einbetten, Schneiden und Färben formalinfixierter Gewebeproben Eine abgeschlossene Ausbildung als medizinisch-technische*r Laboratoriumsassistent*in (MTLA) Erfahrung und praktische Fertigkeiten in der Routinehistologie mit Gewebeaufarbeitung von Paraffinschnitten und histologischen Standardfärbungen sowie Spezialfärbungen Idealerweise Kenntnisse in der Immunhistochemie Zuverlässigkeit, Engagement und Freude an Teamarbeit Gute Kommunikationsfähigkeit Eingruppierung in die Entgeltgruppe 9b TV-L, bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen Eine Vollzeitbeschäftigung, zzt. 38,5 Stunden/Woche; eine Beschäftigung in Teilzeit kann im Rahmen bestimmter Arbeitszeitmodelle vereinbar sein Viele Mitarbeitendenrabatte auf diversen Online-Plattformen und bei verschiedenen Unternehmen Hochschulsport und Fitness zum Firmentarif als Ausgleich zur Arbeit Jahressonderzahlung als Dankeschön für Ihren Einsatz im Gesundheitswesen Kostenfreie innerbetriebliche Fort- und Weiterbildungen Höchste Rabattstufe für das Jobticket der NAH.SH – für Ihren umweltfreundlichen Arbeitsweg Unsere Stärken – Ihre Vorteile am UKSH: Bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir Sie, und auch an Ihre Zukunft ist gedacht – Mitarbeitende können von einer Vielzahl an Angeboten profitieren: innerbetriebliche Kinderbetreuung | Gesund im Beruf – betriebliches Gesundheitsmanagement | betriebliche Sozialberatung | Betriebs- und Hochschulsport | Fitness zum Firmentarif | Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten | betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes | individuelle Arbeitszeitmodelle | Starterpakete | E-Learning & Online-Wissensbibliotheken | UKSH Akademie | begleitende Karriereprogramme | attraktive Mitarbeitendenrabatte und vieles mehr. Das UKSH und seine Töchter folgen den Grundsätzen der Chancengleichheit, wir schätzen Vielfalt. Darum begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von allen Mitgliedern der Gesellschaft und arbeiten kontinuierlich an deren Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Projekt- und Studienassistenz (m/w/d)

Mi. 29.06.2022
Heidelberg
Das Universitätsklinikum Heidelberg ist eines der bedeutendsten medizinischen Zentren in Deutschland und steht für die Entwicklung innovativer Diagnostik und Therapien sowie ihre rasche Umsetzung für den Patienten. Mit rund 10.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 50 klinischen Fachabteilungen mit fast 2.000 Betten werden jährlich ca. 80.000 Patienten voll- bzw. teilstationär und 1.000.000 Mal Patienten ambulant behandelt. Die Klinik für Kardiologie, Angiologie und Pneumologie (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. N. Frey) sucht für das Klinische Studienzentrum zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Projekt- und Studienassistenz (m/w/d) Vollzeit – JobID: V000009538 Die Stelle ist zunächst befristet auf 13 Monate (projektbezogen). Eine Entfristung/Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach TV-UK.Die Klinik für Kardiologie, Angiologie und Pneumologie ist ein führender Standort des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK). Assistenz im Management der klinischen Studien (DZHK und Industrie) Projektplanung, Vorbereitung und Durchführung klinischer Studien im Bereich der Kardiologie und Angiologie Enge Kooperation mit den Studienärzten und Unterstützung bei den Studienvisiten und dem Probandenscreening Erhebung und Dokumentation aller studienrelevanten Daten nach GCP (auch in elektronischen Datenbanken „eCRF“) Koordination und Überwachung der Projektabläufe unter Einhaltung wissenschaftlicher Qualitätsstandards Kommunikation und Kooperation mit industriellen Partnern, Wissenschaftlern, Klinikern, Förderinstitutionen, Ethikkommissionen und Behörden Abgeschlossene medizinische, gesundheits-/naturwissenschaftliche Ausbildung oder gesundheits-/naturwissenschaftliches Bachelor-Studium Berufserfahrung in der Durchführung klinischer AMG und MPG Studien von Vorteil, jedoch keine Voraussetzung Sehr gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift Sehr gute EDV Kenntnisse Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise mit gutem Zeitmanagement Soziale und kommunikative Kompetenz, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein Zielorientierte, individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Gezielte Einarbeitung Jobticket Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Zuschuss zur Ferienbetreuung für Schulkinder Aktive Gesundheitsförderung Betriebliche Altersvorsorge Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport) Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitäts­klinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unter­repräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grund­sätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.
Zum Stellenangebot

Leitung Res.UL (m/w/d).

Di. 28.06.2022
Ulm (Donau)
Für das Center for Research Strategy and Support der Universität Ulm (Res.UL) suchen wir eine Leitung Res.UL (m/w/d). Universität und Universitätsmedizin Ulm bilden eine junge, sehr erfolgreiche Forschungsuniversität mit international ausgewiesenen Schwerpunkten in Naturwissenschaften, (Bio)Medizin und Technik. In einer wirtschaftlich starken Region bieten sie ein dynamisches Arbeitsumfeld mit interessanten Vernetzungs- und Entwicklungsperspektiven. Res.UL ist als Stabsstelle dem Vizepräsidenten Forschung der Universität und dem Dekan der Medizinischen Fakultät zugeordnet. Das Aufgabengebiet umfasst u. a. die Antragsunterstützung zur Einwerbung von nationalen und internationalen Drittmitteln (u. a. Einzelprojekte, Verbundfördermaßnahmen und Exzellenzstrategie), die Verbesserung der Forschungsinfrastruktur, die Betreuung intramuraler Forschungsprogramme sowie die Unterstützung des Präsidiums und der universitären Gremien bei strategischen Fragestellungen zur Forschung. Der/die Leiter/in trägt aktuell die Personalverantwortung für zehn Mitarbeiter/innen. Bis zum Ausscheiden des aktuellen Leiters im November 2022 wird der erfolgreiche Kandidat / die Kandidatin die stellvertretende Leitung der Stabsstelle übernehmen.Leitung von Res.Ul nach Ausscheiden des aktuellen StelleninhabersUnterstützung der Wissenschaftler/innen bei der Einwerbung von Drittmitteln, insbesondere Verbundfördermaßnahmen und ExzellenzstrategieKonzept- und Strategieentwicklung zur Verbesserung der Forschungsinfrastruktur sowie zur Etablierung neuer Verbundfördermaßnahmen und Unterstützung bei deren UmsetzungUnterstützung bei der Vorbereitung von GremienbeschlüssenPromotion in einem naturwissenschaftlichen FachSehr gute, mehrjährige Erfahrungen im WissenschaftsmanagementSehr gute Kenntnisse der nationalen und internationalen FörderlandschaftErfahrung als (Teil)Projektleiter, z.B. in einem drittmittelgeförderten Forschungsprojekt ist wünschenswertKommunikationsfähigkeit, analytisches Denken, Entscheidungsfreudigkeit, ProblemlösungskompetenzSehr gute Englischkenntnisse in Wort und SchriftSehr gute Kenntnisse gängiger PC- und Internetprogramme
Zum Stellenangebot

Forschungsreferent (w/m/d)

Di. 28.06.2022
Würzburg
Das Universitätsklinikum Würzburg sucht für den Geschäftsbereich 1 – Forschungsförderung und Drittmittelmanagement – ab sofort eine/n Forschungsreferenten (w/m/d) Die Stelle ist unbefristet zum nächst möglichen Zeitpunkt in Vollzeit zu besetzen. Eine Teilung der Stelle ist bei Sicherstellung einer ganztägigen Tätigkeit möglich.Der Geschäftsbereich Forschungsförderung und Drittmittelmanagement unterstützt die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in allen Fragen rund um ihre Forschung, von der Projektidee bis zum Schlussbericht. Diesumfasst die Beratung zu internen und externen Fördermittelgebern, die Unterstützung bei der Antragstellung und Koordination der internen Förderprogramme sowie die Betreuung bei allen rechtlichen und finanziellen Fragen rund um die Forschung.Sie unterstützen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Medizinischen Fakultät bei der Einwerbung von Drittmitteln nationaler und internationaler Forschungsförderinstitutionen. Dabei richten Sie ein starkes Augenmerk auf die Förderinstrumente für den promovierten wissenschaftlichen Nachwuchs sowie kooperativer Forschungsförderformate, insbesondere von BMBF, DFG und EU. Sie übernehmen eigenverantwortlich die Planung und Durchführung zielgruppenspezifischer Informationsveranstaltungen und Vernetzungsformate und pflegen den Austausch mit Förder- und Beratungseinrichtungen in themenrelevanten Netzwerken. Sie wirken mit bei der Weiterentwicklung von Querschnittsthemen wie Chancengleichheit, Forschungsdatenmanagement und Forschungsinfrastruktur und bringen sich aktiv in die konzeptionelle und organisatorische Weiterentwicklung unseres Bereichs ein. Ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, bevorzugt mit Promotion in einem natur- oder lebenswissenschaftlichen Fach Guter Überblick der deutschen und europäischen Forschungsförderlandschaft. Dazu gehören neben den Förderformaten der DFG und des BMBF vor allem die EU-Forschungsförderung Erfahrungen im Bereich von Wissenschafts- und Projektmanagement und/oder eigene Erfahrungen in der Drittmittelantragstellung bzw. Antragsvorbereitung sind von Vorteil Teamfähigkeit bei gleichzeitiger Fähigkeit zu eigenverantwortlicher, strukturierter und lösungsorientierter Arbeit Offenheit verbunden mit der Fähigkeit, sich schnell und flexibel in neue Themengebiete und komplexe Sachverhalte einzuarbeiten und diese verständlich darzustellen. Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Stilsicherheit und exzellente Ausdrucksweise in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache Beratungskompetenz und ausgeprägte Serviceorientierung ein vielseitiges und spannendes Aufgabengebiet im Wissenschaftsmanagement mit Ausrichtung auf die Hochschulmedizin die Mitarbeit in einem interdisziplinären und hochmotivierten Team und einem ständig sich weiterentwickelnden Bereich, den sie mit Ihren Erfahrungen und Kenntnissen aktiv mitgestalten können. Individuelle fachliche und überfachliche Weiterbildungsmöglichkeiten und Personalentwicklung Flexible Arbeitszeitregelungen sowie die Möglichkeit zur mobilen Arbeit Attraktive Mitarbeitervorteile, u.a. ein eigener Betriebskindergarten mit an den Klinikbetrieb angepassten Öffnungszeiten, Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements, und vieles mehr Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst in Bayern (TV-L)
Zum Stellenangebot

Projektmanager antimikrobielle Produktentwicklung (m/w/d)

Mo. 27.06.2022
Dortmund
Dr. Ausbüttel ist ein stark wachsendes, zukunftsorientiertes Familienunternehmen in der MedTech-Branche. Als Hersteller von Medizinprodukten mit den Schwerpunkten Wundversorgung und Okklusionstherapie leisten wir einen wichtigen Beitrag, Wunden bezahlbar zu heilen.Mit den Produkten und Services der Marken DRACO® und Piratoplast® unterstützen wir als Partner im Gesundheitswesen die Arbeit medizinischer Fachkräfte und verbessern gemeinsam mit ihnen die Lebensqualität von Patienten.  Wir suchen einen engagierten Projektmanager zur Bereicherung unseres Teams im Bereich Produktentwicklung. Produkt- und Technologieentwicklungsprojekte für Wundauflagen und Verbandstoffe leiten sowie Kunden interaktiv einbinden Interdisziplinäre Projektteams fachlich führen und Timelines sowie Prozess- und Entwicklungsvorgaben von Projekten überwachen Mit internationalen Entwicklungspartnern und internen Fachbereichen zusammenarbeiten Eigene Produktprüfungen durchführen und sich mit universitären Einrichtungen austauschen Leidenschaft für unsere Produkte und technisches Verständnis für die Qualitätsmerkmale von Medizinprodukten Pragmatische, ergebnisorientierte und flexible Arbeitsweise Erfahrung in der Leitung von Projekten und interdisziplinären Projektteams, bevorzugt international Kenntnisse im Bereich der Mikrobiologie und antimikrobieller Wirkweisen und Substanzen Idealerweise bereits Erfahrung in der Bewertung der Biokompatibilität nach DIN EN ISO 10993 Kenntnis der einschlägigen Normen und Regularien (EN ISO 13485, MDD, MDR) sowie Praxiserfahrung in der freien Wirtschaft Naturwissenschaftliches oder technisches Studium bzw. Ausbildung sowie fließende Englischkenntnisse und die Fähigkeit, englische Fachtexte zu analysieren Ausbau und Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Fähigkeiten Arbeiten in einem Unternehmen mit sinnvollen Produkten und Dienstleistungen, die unseren Partnern im Gesundheitswesen helfen Eine langfristige Perspektive in einem werteorientierten Familienunternehmen mit vielseitigen und herausfordernden Tätigkeiten Die Möglichkeit, zielorientiert Ideen bei kurzen Entscheidungswegen einzubringen. Eine wertegetragene Unternehmenskultur und Arbeiten in einem Firmengebäude, das viel Raum für offenen Austausch ermöglicht Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in einem krisensicheren Unternehmen, das sich in dieser herausfordernden Zeit positiv entwickelt und in die Zukunft investiert
Zum Stellenangebot

Medizinisch Technische(n) Assistent(in) (m/w/d)

Do. 23.06.2022
Bochum
Die Praxis für Labormedizin und Mikrobiologie, mit den Standorten in Bochum, Wuppertal und Reichshof-Wehnrath, ist ein inhabergeführtes, akkreditiertes medizinisch-diagnostisches Untersuchungslabor. Unser Labor, bestehend aus Ärzten, Naturwissenschaftlern, Labor- und Servicemitarbeitern, versorgt niedergelassene Ärzte und Krankenhäuser in der Region mit dem kompletten modernen Leistungsspektrum der Labordiagnostik. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort für die Abteilung Mikrobiologie (Standort Bochum) eine(n) Medizinisch Technische(n) Assistent(in) (m/w/d) in Vollzeit Die mikrobiologische Abteilung arbeitet nach den aktuellsten diagnostischen Leitlinien und wird durch modernste Analysensysteme und Laborautomation in der Präanalytik unterstützt. Wir bieten unseren Patientinnen und Patienten eine umfangreiche mikrobiologische Diagnostik. Das Probenspektrum umfasst sowohl den ambulanten, als auch dem stationären Bereich. Komplette Varia-, Stuhl- und Urindiagnostik  Mikrobiologische Diagnostik (konventionell, immunologisch, molekularbiologisch) in den Bereichen Bakeriologie, Virologie, Mykologie und Parasitologie  Umfassendes Methoden- und Gerätespektrum zur Kultivierung, Identifizierung und Resistenztestung von Mikroorganisamen  Keimidentifizierung z.B. mittels Massenspektrometrie (MALDI Biotyper® sirius), Biochemie (VITEK® 2) und Enzymimmunoassays (DSXTM-Vollautomat)  Resistenzbestimmungen nach EUCAST von Bakterien und Pilzen, z.B. mittels Agardiffusionstest, Breakpoint-Methode sowie MHK-Bestimmung mit automatisierten Systemen (VITEK® 2 und MICRONAUT) oder Gradientendiffusion  Mikroskopische Diagnostik von Blut- und Stuhlparasiten  Probenannahme, Erfassung, Kulturanlage und mikroskopische Beurteilung der mikrobiologischen Proben  Erfassung und Befundung in der Laborsoftware MOLIS (CGM) Arbeitszeit: In Vollzeit - Montag bis Freitag im Schichtbetrieb, sowie an Wochenenden und Feiertagen – geregelt nach Dienstplan Kein Nachtdienst Abgeschlossene Berufsausbildung zum MTA / MTLA, oder Nachweis einer Ausbildungsanerkennung, sowie gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Freude an sorgfältiger und strukturierter Arbeitsweise im Team Angenehmes Arbeitsumfeld in einem professionellen Team an einem verantwortungsvollen Arbeitsplatz Intensive und individuelle Einarbeitung an allen mikrobiologischen Arbeitsplätzen (Berufsanfänger, Wiedereinsteiger oder fortgeschrittene Erfahrung in der Mikrobiologie) Regelmäßige Gelegenheit zur Fort- und Weiterbildung Gesonderte Vergütungsregelung bei Wochenend- und Feiertagsdiensten, sowie Urlaubs- und Weihnachtsgeld Zuschuss zur Betrieblichen Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Pharmazeutisch technischer Assistent (PTA) in Voll- oder Teilzeit (m/w/d)

Mi. 22.06.2022
Zwiesel
Im Bayerischen Wald, einer der schönsten Urlaubsregionen Bayerns, im Landkreis Regen befindet sich unser Filialverbund, bestehend aus vier Apotheken mit angeschlossener Heimversorgung inkl. patientenindividueller Verblisterung. Als kundennahe, serviceorientierte Apotheke beraten wir unsere Patienten in allen Fragen der Gesundheit kompetent, persönlich und nach aktuellem Stand der Wissenschaft. Neben dem klassischen Apothekensortiment, führen wir hochwertige Mikronährstoffe und ausgewählte Kosmetiklinien. Zudem bieten wir unseren Patienten einen Rundumservice und Unterstützen in allen Belangen rund um ihre Gesundheit. Denn bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt! Aber auch im Team legen wir Wert auf Zusammenhalt und ein freundschaftliches Miteinander!   interessante und abwechslungsreiche Aufgabengebiete Beratung unserer Patienten zu Medikamenten und pharmazeutischen Dienstleistungen Herstellung kundenspezifischer Rezepturen Im Bereich der Heimversorgung: Organisation und Beratung, sowie die Verblisterung von Medikamenten   Was wir uns wünschen: Freude an ihrem Beruf als PTA Kommunikationsfähigkeit  respektvoller Umgang mit Kunden und Kollegen frische Ideen und Anregungen Verantwortungsbereitschaft selbstständiges Arbeiten  Arbeiten in der schönsten Urlaubsregion Bayerns ;) Abwechslungsreiche und interessante Aufgaben Altermäßig gut gemischtes, dynamisches Team mit familiärem Arbeitsklima Betriebsinternes Fortbildungs- und Schulungsprogramm Unterstützung individueller Fort- und Weiterbildungen viel Platz für Ideen und Vorschläge Leistungsgerechte Bezahlung Fahrtkostenzuschuss  
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in mit Schwerpunkt Leadership als Post Doc je nach Erfahrung als Arbeitsgruppenleiter*in (m/w/d)

Sa. 18.06.2022
Bonn
Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat in 2021 den vierthöchsten Case-Mix-Index sowie das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW. In dem Institut für Hausarztmedizin der medizinischen Fakultät der Universität Bonn des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche)/Teilzeit zu besetzen: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in mit Schwerpunkt Leadership als Post Doc je nach Erfahrung als Arbeitsgruppenleiter*in (m/w/d) Die Stelle ist zunächst aufgrund der Neukonzeption einer Arbeitsgruppe für ein IfH Projekt auf 5 Jahre befristet zu besetzen, mit dem Wunsch auf längerfristige Zusammenarbeit. Das Institut für Hausarztmedizin vertritt das Fach der Allgemeinmedizin in Lehre, Forschung und Weiterbildung. Für den Bereich Leadership in Hausarztpraxen suchen wir eine*n qualifizierte*n Mitarbeiter*in (m/w/d). Koordination und Supervision eines interdisziplinären Teams zur Versorgungsforschung Koordination und Durchführung von Befragungen/Interviews und Interventionsstudien mit verschiedenen Berufsgruppen in der Medizin und medizinischen Versorgung Systematische Literaturrecherche Durchführung eigenständiger Datenerhebung und -auswertung Veröffentlichung wissenschaftlicher Artikel in (inter)nationalen Fachzeitschriften Aus- und Weiterbildung wissenschaftlicher Mitarbeiter*innen (m/w/d) und Unterstützung bei statistischen Fragestellungen inklusive Lehrtätigkeit insgesamt Durchführung von Veranstaltungen in der studentischen Lehre Sie haben einen sehr guten Masterabschluss und sehr gute Promotion in einer Bezugsdisziplin der Versorgungsforschung, wie Gesundheitswissenschaften/Public Health, Psychologie, Epidemiologie, Soziologie, Medizin- oder Gesundheitsökonomie, bevorzugt mit Schwerpunkt Leadership Sie haben sehr gute Kenntnisse in quantitativer und/oder qualitativer Forschungsmethodik Sie gehen sicher mit Datenanalysemethoden und Software wie z.B. SPSS, R und MaxQDA um Sie haben sehr gute Erfahrung in der Durchführung von Forschungsprojekten und Sie bringen Interesse an interdisziplinärer wissenschaftlicher Arbeit im Bereich der Versorgungsforschung mit Teamfähigkeit, Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit, soziale Kompetenz und sehr gute Arbeitsorganisation sind für Sie selbstverständlich Ihre Deutsch- und Englischkenntnisse sind fließend bis verhandlungssicher in Wort und Schrift Führerschein Klasse B (vormals Klasse 3) Es besteht der Wunsch zum Abschluss einer weiteren Qualifizierungsstufe wie Habilitation Verantwortungsvoll und vielseitig: Ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team Sicher in der Zukunft: Entgelt nach TV-L EG 13 Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: betriebliche Altersvorsorge Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: geförderte Fort- und Weiterbildung Start mit System: strukturierte Einarbeitung Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) in der allgemeinmedizinischen Versorgungsforschung mit Schwerpunkt Leadership

Sa. 18.06.2022
Bonn
Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat in 2021 den vierthöchsten Case-Mix-Index sowie das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW. In dem Institut für Hausarztmedizin der medizinischen Fakultät der Universität Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche)/Teilzeit zu besetzen: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) in der allgemeinmedizinischen Versorgungsforschung mit Schwerpunkt Leadership Die Stelle ist zunächst aufgrund der Promotion auf drei Jahre befristet zu besetzen, mit dem Wunsch auf längerfristige Zusammenarbeit. Das Institut für Hausarztmedizin vertritt das Fach der Allgemeinmedizin in Lehre, Forschung und Weiterbildung. Für den Bereich Leadership in Hausarztpraxen suchen wir eine/einen qualifizierte/n Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d). Koordination und Durchführung von Befragungen/Interviews und Interventionsstudien mit der Zielgruppe ÄIW (Ärzte in Weiterbildung) und Hausärzte Systematische Literaturrecherche Datenerhebung und -auswertung Erstellung von Publikationen Sie verfügen über einen hervorragenden Masterabschluss in einer Bezugsdisziplin der Versorgungsforschung, wie Gesundheitswissenschaften/Public Health, Psychologie, Epidemiologie, Soziologie, Medizin Gesundheitsökonomie, bevorzugt mit Schwerpunkt Leadership Sie haben sehr gute Kenntnisse in quantitativer und/oder qualitativer Forschungsmethodik Sie haben sehr gute Erfahrung in der Durchführung von Forschungsprojekten und Sie bringen Interesse an interdisziplinärer wissenschaftlicher Arbeit im Bereich der Versorgungsforschung mit Teamfähigkeit, Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit, soziale Kompetenz und sehr gute Arbeitsorganisation sind für Sie selbstverständlich Ihre Deutsch- und Englischkenntnisse sind fließend bis verhandlungssicher in Wort und Schrift Führerschein Klasse B (vormals Klasse 3) Es besteht der Wunsch zum Abschluss einer weiteren Qualifizierungsstufe wie Promotion Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team Sicher in der Zukunft: Entgelt nach TV-L EG 13 Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: betriebliche Altersvorsorge Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: geförderte Fort- und Weiterbildung Start mit System: strukturierte Einarbeitung Gesund am Arbeitsplatz: zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung Arbeitgeberleistungen: vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: