Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

IT & Internet: 4 Jobs in Freiberg

Berufsfeld
  • Gruppenleitung 2
  • Leitung 2
  • Teamleitung 2
  • Revision 1
  • Sachbearbeitung 1
Branche
  • It & Internet
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Mit Personalverantwortung 2
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Home Office 2
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
It & Internet

Sachbearbeiter*in (w/m/div) im Referat KM 12 – Zulassung von VS-Produkten

Mi. 23.09.2020
Freital
Als Cyber-Sicherheitsbehörde des Bundes kümmern wir uns darum, dass die Menschen der digitalen Welt vertrauen können. Mit bislang rund 1.100 Beschäftigten gestalten wir Informations­sicherheit in der Digitalisierung durch Prävention, Detektion und Reaktion für Staat, Wirtschaft und Gesell­schaft. Angesichts dieser großen Aufgabe soll unser Team auf über 1.400 Mitarbeiter*innen stetig wachsen. Deshalb suchen wir engagierte Fachkräfte, deren Herz auf der digitalen Seite schlägt. Sachbearbeiter*in (w/m/div) im Referat KM 12 „Zulassung von VS-Produkten“ (Entgeltgruppe E 10 bis E 12 TVöD bzw. die vergleichbare Besoldungsgruppe gemäß BBesO) unbefristet am Dienstort Freital Je nach Ausgestaltung der Stelle erfolgt die Einarbeitung mit einer Dauer von bis zu 6 Monaten am Standort Bonn. Das Referat KM 12 ist ein Querschnittsreferat und hat die zentrale Aufgabe, prozedurale und inhaltliche Vorgaben im Kontext der Zulassung von VS-Produkten zu erstellen sowie letztere in Form von nationalen, EU- und NATO-Zulassungen zu erteilen. Zulassungsanträge federführend bearbeiten, steuern und formal abschließen mit dem Ziel der Erteilung von nationalen, NATO- und EU-Freigabe­empfehlungen und -Zulassungen für IT-Sicherheits­produkte gemäß VSA und ergänzenden Richtlinien Koordinierung der Evaluierung und Produkthersteller im Rahmen von Zulassungsverfahren sowie Beratung zu bzw. Bearbeitung von Grundsatzfragen bei Entwicklung, Evaluierung und Einsatz von IT-Sicherheitsprodukten gemäß VSA Unterstützung bei der Gestaltung von Zulassungsprozessen und dem Qualitätsmanagement sowie dem Verfahrenscontrolling hinsichtlich deren einheitlicher Anwendung Konzeption, Aufbau und Pflege einer wissensbasierten Verfahrensdatenbank zur Steuerung und Dokumentation von Zulassungsprozessen Unterstützung bei der Organisation von Kongressen, Messen und Publikationen mit Beteiligung des BSI-Zulassungsschemas ein abgeschlossenes bzw. kurz vor dem Abschluss stehendes Studium (Diplom [FH] / Bachelor) der Fachrichtungen Informatik, technische Informatik, IT-Sicherheit, Physik, Mathematik, Kommunikations- oder Elektrotechnik, IT-Management, Verwaltungs- oder Wirtschaftsinformatik prozessorientiertes Denken und Arbeitsweise unter Nutzung IT-gestützter Werkzeuge solides Grundwissen bezüglich IT-Systemen und Basiskenntnisse zum internationalen IT-Sicherheitsstandard Common Criteria (ISO / IEC 15408) Erfahrung in der Projektsteuerung und Koordinierung unterschiedlicher Interessensvertreter sowie Kenntnisse im Qualitätsmanagement eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, sichere Verhandlungsführung, hohe Dienstleistungsorientierung und Beratungskompetenz sowie ausgeprägte Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit; Sie sind in hohem Maße belastbar, flexibel und zeigen Eigeninitiative Sie handeln stets lösungsorientiert und sind dabei kritikfähig Ihre Arbeitsweise ist von Engagement und Entscheidungsfreude geprägt Sie haben den Wunsch, lebenslang zu lernen und sich dadurch in Ihren Fähigkeiten, Fertigkeiten und Ihrem Wissen kontinuierlich weiterzuentwickeln gute bis sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen sowie zur Übernahme von Dienstreisen, auch internationaler das Einverständnis, sich einer Sicherheits­überprüfung nach Sicherheits­überprüfungs­gesetz (SÜG) zu unterziehen die Bereitschaft, sich über einen längeren Zeitraum hinweg am BSI-Dienstsitz Bonn in die Tätigkeiten einarbeiten zu lassen eine anspruchsvolle Aufgabe mit gesellschaftlichem Mehrwert abwechslungsreiche Tätigkeiten bei der Gestaltung der IT-Sicherheit in Deutschland eine Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD Bund) in Entgeltgruppe E 10 bis E 12 bzw. die vergleichbare Besoldungs­gruppe der Laufbahn des gehobenen Dienstes gemäß der Bundes­besoldungs­ordnung (BBesO) und eine monatliche BSI-Zulage in Höhe von 200 € bei Vorliegen spezieller Qualifikationen und einschlägiger Berufserfahrung die Möglichkeit der Gewährung von zusätzlichen variablen Gehalts­bestandteilen gute Entwicklungsperspektiven und eine gezielte Förderung durch Weiterbildungsmaßnahmen eine ausgewogene Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeiten (Gleitzeit, mobilem Arbeiten, Telearbeit) sowie der Möglichkeit zur Teilzeitarbeit die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern als wesentlichen Bestandteil unserer Personalpolitik; Bewerbungen von Frauen sehen wir mit besonderem Interesse entgegen bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen und Leistungen die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung ein vielseitiges Gesundheits­förderungs­angebot bei Erfüllung der Voraussetzungen die Zahlung von Trennungsgeld oder Umzugskostenvergütung die Möglichkeit zur Nutzung des DB-Jobtickets
Zum Stellenangebot

Leiter*in (w/m/div) des Referats BL 13 – Informationssicherheitsberatung Standort Sachsen

Mi. 23.09.2020
Freital
Als Cyber-Sicherheitsbehörde des Bundes kümmern wir uns darum, dass die Menschen der digitalen Welt vertrauen können. Mit bislang rund 1.100 Beschäftigten gestalten wir Informations­sicherheit in der Digitalisierung durch Prävention, Detektion und Reaktion für Staat, Wirtschaft und Gesell­schaft. Angesichts dieser großen Aufgabe soll unser Team auf über 1.400 Mitarbeiter*innen stetig wachsen. Deshalb suchen wir engagierte Fachkräfte, deren Herz auf der digitalen Seite schlägt. Leiter*in (w/m/div) des Referats BL 13 – „Informationssicherheitsberatung Standort Sachsen“ (Entgeltgruppe bis E 15 TVöD bzw. die vergleichbare Besoldungsgruppe gemäß BBesO) unbefristet am Dienstort Freital Je nach Ausgestaltung der Stelle erfolgt die Einarbeitung von bis zu 6 Monaten am Standort Bonn. Die Abteilung BL des BSI steht für die Gestaltung angemessener Informationssicherheit für eine gut funktionierende und leistungsfähige IT der Verwaltung, insbesondere in der Digitalisierung. Im Fachbereich BL 1 gestalten wir Informationssicherheit und Geheimschutz durch Beratung, Sensibilisierung und Unterstützung. Dazu entwickeln wir bedarfsgerechte und kundenorientierte Empfehlungen und Vorgaben. Im Vordergrund steht dabei stets ein ausgeprägter Servicegedanke. Im Rahmen unseres Beratungsauftrags sorgen wir dafür, dass Informationssicherheit etabliert, gefördert und aufrechterhalten wird. Der Bedarf an Beratung des BSI zu sicherheitsrelevanten Aspekten in der Verwaltung nimmt mit zunehmender Digitalisierung stetig zu. Neue gesetzliche Verpflichtungen zur Digitalisierung sowie politische Aufträge ziehen neue und intensivierte Aufgaben in der Sicherheitsberatung nach sich. Dies betrifft einerseits etwa die sachgerechte Realisierung der Anforderungen gesetzlicher Regelungen zur Transformation von Geschäftsprozessen, andererseits die Umsetzung von Digitalisierungsstrategien über Verwaltungs- und Fachebenen hinaus. Das Referat BL 13 wurde eingerichtet, um im Rahmen einer regionalen Spezialisierung der Sicherheits­beratung in Freital sowohl die Wege zu den BSI-Kunden zu verkürzen als auch eine Fokussierung der Sicherheitsberatung des BSI auf wesentliche Felder im Bereich der Digitalisierung der Verwaltung zu erreichen. Das Referat ist zuständig für die Beratung und Unterstützung unserer Kunden insbesondere bei den anstehenden Transformationsprozessen im Rahmen der Digitalisierung. Das Referat übernimmt u.a. folgende Aufgaben: Informationssicherheitsberatung nach dem Beratungsprozess des BSI Konzeption, Aufbau und Umsetzung regionaler Beratungsleistungen in Ergänzung zu den Nachbar­referaten BL 11 – „Informationssicherheitsberatung für den Bund und Grundsatz“ sowie BL 12 – „Informationssicherheitsberatung für Länder und Kommunen“ Beratung zur sicherheitstechnischen Gestaltung und Umsetzung in ressortübergreifenden IT-Vor­haben des Bundes sowie in Bund-Länder-Projekten in den Bereichen eGovernment und eJustice Weiterentwicklung des Beratungsprozesses in der Sicherheitsberatung Vertretung der BSI-Positionen und Wahrnehmung der Kontakte zu Gremien und Arbeitsgruppen, einschließlich Standardisierungsvorhaben Aufbau, Leitung und Steuerung des Referates BL 13 Führen der engagierten und hochqualifizierten Mitarbeiter*innen des Referats Konzeptionelle Weiterentwicklung der Referatsaufgaben und Etablierung strategischer Prozesse Inhaltliche und strategische Vertretung der Referatsthemen gegenüber Ansprechpartnern aus Verwaltung und Politik Auswahl, Beauftragung und Steuerung geeigneter externer Stellen (z.B. Projektnehmer) zur fachlichen Unterstützung der Aufgaben des Referats Koordinierung der Arbeit des Referats mit anderen Referaten innerhalb des BSI Ein abgeschlossenes Studium (Diplom [Univ.] / Master) einer informationstechnischen oder ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung; alternativ ein abgeschlossenes Studium (Diplom [Univ.] / Master) mit zusätzlich einschlägigen, vergleichbaren Fachkenntnissen in der Informations­sicherheit aus mehrjähriger beruflicher Erfahrung Mehrjährige nachgewiesene berufliche Erfahrung im Themenfeld der Informationssicherheit – vorzugsweise in beratender und gestaltender Funktion Ausgeprägte Kunden- und Dienstleistungsorientierung Fundierte Kenntnisse mindestens der wesentlichen Grundlagen der Informationssicherheit (insbesondere ISMS, Sicherheitskonzepte) sowie idealerweise der BSI- und/oder weiterer Standards Vertrautheit mit den IT-Infrastrukturen und dem Informationssicherheitsmanagement im Bund und in den Ländern Erfahrungen in der aktiven Mitwirkung einschlägiger Gremien, idealerweise auch Leitung Vorzugsweise Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Verbänden und Einrichtungen auf Bundes- und Landesebene Wünschenswert sind Erfahrungen in der sicherheitstechnischen Bewertung und Umsetzung von Digitalisierungsstrategien, insbesondere im Bereich der Digitalisierung interner sowie nach außen gerichteter Verwaltungsprozesse. Sie sind eine reflektierte, strategisch sowie innovativ denkende Persönlichkeit mit hohen Selbstmanagement-Fähigkeiten, belastbar auch in Stresssituationen und effizient in Ihrer Arbeits­organisation und Ressourcenplanung. Es ist Ihnen persönlich wichtig, lebenslang zu lernen und sich dadurch in Ihren Fähigkeiten, Fertigkeiten und Ihrem Wissen kontinuierlich weiter­zuentwickeln. Komplexe Strukturen und Prozesse können Sie schnell erfassen. Sie besitzen eine ausgeprägte Konflikt- und Kritikfähigkeit, die zu einem konstruktiven Fehlermanagement und einer transparenten Kommunikation im Umgang mit Kritik führt. Als Führungskraft verstehen Sie es, Ihre Mitarbeiter*innen zu motivieren und zu unterstützen, Ihr Team zu steuern und einen aktiven internen und externen Informationsaustausch sicherzustellen. Sie können dementsprechend eine „Kultur der Zusammenarbeit“ erfolgreich etablieren. Idealerweise konnten Sie dies in einer ersten Führungsfunktion bereits unter Beweis stellen. Ihre Handlungen sind kooperations- sowie service- und kundenorientiert. Sie wirken überzeugend und treten in Verhandlungen souverän auf. Sie vereinbaren praktisch umsetzbare Ziele, agieren in der Steuerung ergebnisorientiert und erzeugen Verbindlichkeit. Sie zeigen Initiative bei der Problemlösung und haben ausgereifte Change-Kompetenzen, die Sie flexibel, geduldig und zielsicher agieren und reagieren lassen. Sie sprechen Englisch und haben praktische Erfahrungen in der Führung von Diskussionen und Verhandlungen auch in englischer Sprache. Die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen sowie zur Übernahme regelmäßiger Dienstreisen Das Einverständnis, sich einer (erweiterten) Sicherheitsüberprüfung nach Sicherheits­über­prüfungs­gesetz (SÜG) zu unterziehen Die Bereitschaft, sich über einen längeren Zeitraum hinweg am BSI-Dienstsitz Bonn in die Tätigkeiten Ihres neuen Arbeitsplatzes einweisen zu lassen Eine anspruchsvolle Aufgabe mit gesellschaftlichem Mehrwert Abwechslungsreiche Tätigkeiten bei der Gestaltung der IT-Sicherheit in Deutschland Eine Vergütung – vorbehaltlich der haushaltsmäßigen Verfügbarkeit – nach dem Tarifvertrag desöffentlichen Dienstes (TVöD Bund) bis Entgeltgruppe E 15 bzw. die vergleichbare Besoldungs­gruppe der Laufbahn des höheren Dienstes gemäß der Bundesbesoldungsordnung (BBesO) und einemonatliche BSI-Zulage in Höhe von 240 € Gute Entwicklungsperspektiven und eine gezielte Förderung durch Weiterbildungsmaßnahmen Unter Berücksichtigung der Aufgabenerfüllung die Möglichkeit zu flexiblem und mobilem Arbeiten Die Möglichkeit zur Referatsleitung in Teilzeit (mindestens 70%) Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern als wesentlichen Bestandteil unserer Personalpolitik; Bewerbungen von Frauen sehen wir mit besonderem Interesse entgegen Ein vielseitiges Gesundheitsförderungsangebot Bei Erfüllung der Voraussetzungen die Zahlung von Trennungsgeld oder Umzugskostenvergütung Die Möglichkeit zur Nutzung des DB-Jobtickets
Zum Stellenangebot

Innenrevisor (m/w/d)

Fr. 18.09.2020
Radebeul, Unterschleißheim, Leipzig
Die GFS beschäftigt an den Standorten Radebeul und Unterschleißheim rund 145 Mitarbeiter. Seit über 25 Jahren bieten wir Gesetzlichen und Privaten Krankenversicherungen ein um­fas­sendes Leistungsspektrum an. Dieses umfasst die digitale Rezept- und Ab­rech­nungs­prü­fung sowie die Rezeptarchivierung, die Erstellung pharmazeutischer Auswertungen, die fachliche Beratung der Kunden und die Bereitstellung von Informationen zur Steuerung von Arznei­mittel­kosten. Als IT-Dienstleister für Krankenkassen entwickeln wir mit modernsten Techno­logien mehrschichtige Client-Server Anwendungen für interne und externe Benutzer. Werden auch Sie Teil unseres Teams! Für den Standort Radebeul, Unterschleißheim oder unsere Außenstelle in Leipzig suchen wir ab sofort einen Innenrevisor (m/w/d) Als Stabsstelle erbringt die interne Revision Prüfungs- und Beratungsleistungen zur Sicher­stellung der Wirtschaftlichkeit, der Recht- und Ordnungsmäßigkeit sowie zur Verbesserung von Geschäftsprozessen. Prüfungsschwerpunkte sind dabei die IT und die ordnungsgemäße Leistungserbringung für unsere Kunden. Unterstützung des Geschäftsführers durch Übernahme der internen Kontroll- und Über­wach­ungs­funktion Erbringung risikoorientierter Prüfungs- und Beratungsleistungen Frühzeitiges Erkennen wesentlicher Risiken und Vorschlag möglicher Maßnahmen (Risikomanagement nach ISO/IEC 27005) Rechtzeitiges Antizipieren und Vorantreiben von Veränderungen und Entwicklungen Objektive und unabhängige Beurteilung der Geschäftsprozesse und deren Werte Begleitende Unterstützung bei Projekten und Zertifizierungen Kooperative Zusammenarbeit mit den Schnittstellen Ansprechpartner für externe Prüfer und interne Stellen in Bezug auf die Revisionstätigkeit Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Wirtschafts-, Rechtswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation Methodisches Revisionswissen und Erfahrung in der Umsetzung Fundierte Kenntnisse sowie Berufserfahrung im Bereich der Informationstechnologie (ISO/IEC 27001) Analytisches und konzeptionelles Denkvermögen mit Ausrichtung auf unternehmerische Strategien und Risiken Strukturierte, selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Sicheres Auftreten sowie Überzeugungs- und Durchsetzungsstärke Hohes Maß an Kundenorientierung Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege Vereinbarkeit von Beruf- und Privatleben (flexible Arbeitszeiten und Home-Office-Möglichkeit) Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten Attraktive Bezuschussung zur betrieblichen Altersvorsorge Kooperation mit Jobrad Jobticket am Standort Radebeul Subventionierte Kantine am Standort Unterschleißheim
Zum Stellenangebot

Gebietsverkaufsleiter / Mitarbeiter (m/w/d) Vertrieb Außendienst - Thüringen / Sachsen

Di. 15.09.2020
Weimar, Thüringen, Freiberg, Sachsen
ROWE ist der Spezialist für Großformat aus Deutschland, vertreten in 90 Ländern. Optimal aufeinander abgestimmte High-Tech Systeme mit umfassenden Software-Lösungen für die Digitalisierung und den professionellen Dokumenten-Workflow werden von ROWE selbst entwickelt und hergestellt. Zu unseren Kunden gehören die weltweit renommiertesten Konzerne und Mittelstandsunternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen sowie die Öffentliche Hand und Dienstleister. ROWE wurde erneut mit dem TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge ausgezeichnet. Zusätzlich hat ROWE die Goldmedaille „The Best of German Mittelstand“ verliehen bekommen und wurde in den beiden Kategorien „The World Market Leaders“ und „The Family Business“ für seine bisherigen Erfolge und seine Zukunftsaussichten ausgezeichnet. Gebietsverkaufsleiter / Mitarbeiter (m/w/d) Vertrieb Außendienst Thüringen / Sachsen Werden Sie Teil unseres Vertriebserfolges: Durch unsere starke Marktposition und die signifikante Erweiterung unseres Produktportfolios können Sie hohe Umsatzsteigerungen im Gebiet realisieren. Sie beraten und verkaufen unser umfangreiches Produktportfolio mit patentierten Alleinstellungsmerkmalen an ein breites Kundenspektrum bestehend aus Industrie, Energieversorgern, Bau, Öffentlichen Verwaltung, Architektur- und Ingenieursbüros sowie Reprografie-Dienstleistern. Bei uns können Sie sich ganz auf Ihre Vertriebstätigkeit konzentrieren. Ein hoch motiviertes Team aus dem Innendienst übernimmt für Sie viele administrative Tätigkeiten. Zusätzlich steht Ihnen unser Call-Center für Kaltakquise zur Seite.  Bei technisch komplexen Fragestellungen werden Sie von unseren erfahrenen Support-Ingenieuren unterstützt. Nach Abschluss einer qualifizierten Ausbildung oder eines Studiums können Sie nachhaltige Erfolge im Vertrieb vorweisen. Sie strahlen Freude am Verkauf aus, stellen im persönlichen Kontakt tragfähige Kundenbeziehungen her, treten am Markt souverän auf und agieren mit hoher Eigenmotivation. Sie bereiten Kundentermine gründlich vor und zeichnen sich durch Abschlussstärke aus. Eine hohe Reisebereitschaft ist für Sie selbstverständlich, um Kunden vor Ort von unseren technischen und kommerziellen Alleinstellungsmerkmalen zu überzeugen. Einen sicheren Arbeitsplatz bei einem sehr finanzstarken deutschen Premiumhersteller. Eine starke Marktposition und Erweiterung des Produktportfolios zur deutlichen Umsatzsteigerung. Eine langfristige Perspektive bei einem innovationsgetriebenen, mehrfach ausgezeichneten Unternehmen. Eine exzellente Einarbeitung in unserem Schulungscenter. Eine attraktive, motivierende Vergütung, vorbildliche Sozialleistungen und eine wertschätzende Unternehmenskultur, die um die Bedeutung eines jeden Mitarbeiters weiß. Ein neutraler, deutscher Firmenwagen steht Ihnen - auch zur privaten Nutzung - zur Verfügung.
Zum Stellenangebot


shopping-portal