Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Luft- und Raumfahrt: 18 Jobs in Bonn

Berufsfeld
  • Luft- und Raumfahrttechnik 3
  • Leitung 2
  • Sachbearbeitung 2
  • Sicherheit 2
  • Teamleitung 2
  • Consulting 1
  • Anlagenbuchhaltung 1
  • Assistenz 1
  • Bereichsleitung 1
  • Chemie 1
  • Abteilungsleitung 1
  • Datenbankadministration 1
  • Engineering 1
  • Forschung 1
  • Gastronomie 1
  • Gruppenleitung 1
  • Hotellerie 1
  • Labor 1
  • Netzwerkadministration 1
  • Online-Marketing 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Luft- und Raumfahrt
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 17
  • Ohne Berufserfahrung 6
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 16
  • Home Office möglich 8
  • Teilzeit 7
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 10
  • Befristeter Vertrag 7
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Luft- und Raumfahrt

Studentische Aushilfe (w/m/d) im EUREKA-Büro

Do. 18.08.2022
Bonn
Mehr als ein Studenten-Job – Gestalten Sie die Zukunft mit! Erste berufliche Erfahrungen sammeln direkt an der Schnittstelle von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik – Werden Sie Teil unseres Teams „EUREKA-Büro“ im DLR Projektträger! Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir ab sofort eine Studentische Aushilfe (w/m/d) im EUREKA-BüroWir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende ‑instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundesministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbände. Unsere Mitarbeitenden bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Wir suchen eine studentische Hilfskraft für das deutsche EUREKA-Büro im Bereich Europäische und internationale Zusammenarbeit. EUREKA ist das weltweit größte zwischenstaatliche Netzwerk für grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Forschung und Innovation. Zu den Mitgliedern zählen über 45 europäische und außereuropäische Staaten und die Europäische Kommission. Gefördert werden grenzüberschreitende Forschungs- und Entwicklungsprojekte, die innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen entwickeln. Dafür werden in Deutschland staatliche Fördermittel durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zur Verfügung gestellt, insbesondere für das Förderprogramm Eurostars. Zu Ihren spannenden Aufgaben gehören u. a. Zuarbeit zur administrativen Bearbeitung von Fördervorhaben allgemeine Verwaltungs- und Sekretariatstätigkeiten: Postbearbeitung, Telefondienst, Ablage Recherchen zu Themen der nationalen und europäischen Forschungs- und Innovationspolitik Unterstützung bei der Veranstaltungsorganisation und Aufbereitung von Dokumenten Sie absolvieren ein geistes-, gesellschafts- oder wirtschaftswissenschaftliches Studium Sie können selbständig arbeiten und bringen Eigeninitiative mit Sie verfügen über ein sehr gutes Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache und idealerweise auch über gute Englischkenntnisse sowie über gute Microsoft-Office-Kenntnisse (Word, Excel, PowerPoint) Vergütung nach TVöD Bund: 5 TVöD im Master und Entgeltgruppe 3 TVöD im Bachelor, was ca. 15 € bzw. 14 € pro Stunde entspricht flexibel gestaltbare Arbeitszeit von bis zu 20 Std./Woche Befristung auf ein Jahr mit Option auf Verlängerung strukturierte Einarbeitung in einem kollegialen Team
Zum Stellenangebot

Leiterin oder Leiter der Vergabestelle für Facility-Management-Leistungen (w/m/d) Abteilungsleitung – Aufbau und Weiterentwicklung der zentralen FM-Vergabestelle

Di. 16.08.2022
Köln
Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unsere Technische Infrastruktur in Braunschweig oder Köln suchen wir eine/n Leiterin oder Leiter der Vergabestelle für Facility-Management-Leistungen (w/m/d) Abteilungsleitung – Aufbau und Weiterentwicklung der zentralen FM-VergabestelleDie neu geschaffene zentrale Vergabestelle für FM-Leistungen ist der Auftraggeber für öffentliche Aufträge der Technischen Infrastruktur (TI). Sie gestaltet rechtskonforme Ausschreibungen und führt Vergabeverfahren für Bauvorhaben und Liefer- bzw. Dienstleistungen durch, die inhaltlich mit dem Facility-Management zusammenhängen. Sie erhalten die Chance den aktuellen Veränderungsprozess maßgeblich mitzugestalten, indem Sie neue Organisationsstrukturen sowie Prozesse und transparente Verfahren in der Balance von Kundenorientierung, Compliance und Wirtschaftlichkeit aufbauen und weiterentwickeln. Dabei etablieren Sie gemäß der Projektziele eine zukunftsfähige Kultur der Führung und teamorientierten Zusammenarbeit. Mit direkter Anbindung an die Bereichsleitung der TI leiten Sie die Vergabestelle FM, führen die Mitarbeitenden und stellen eine gegenseitige Vertretbarkeit über alle Warengruppen sicher. Aktuell liegt das Auftragsvolumen der Vergabestelle bei ca. 120 Mio. € pro Jahr. Zu Ihren vielfältigen Aufgaben gehört neben dem Aufbau eines Lieferantenmanagements das regelmäßige Reporting. Hierfür entwickeln Sie gemeinsam mit dem TI-Controlling ein geeignetes Kennzahlensystem zur Steuerung von Risiken und möglichen Schwachstellen. Sie analysieren die relevanten Beschaffungsmärkte und leiten aufgrund Ihrer Expertise Maßnahmen zur Versorgungssicherheit und Strategien zum Umgang mit Preisentwicklungen ab. Als wichtige Kommunikationsschnittstelle beraten Sie den Vorstand, die Bereichsleitung und Ihre FM-Kolleginnen und Kollegen professionell zu vergaberechtlichen Fragestellungen. Darüber hinaus vertreten Sie die Interessen der Vergabestelle sowohl DLR-intern als auch gegenüber dem Zuwendungs­geber, Ausschüssen und anderen Schnittstellen (z. B. Wirtschaftsprüfung, Vergabeprüfstelle). Nutzen Sie die Aufbruchstimmung und wirken Sie an der Gestaltung des Facility-Managements von morgen in unserem einzigartigen Umfeld mit. Wir bieten Ihnen einen krisenfesten Job, ein umfassendes Weiterbildungs­programm und ein divers geprägtes und familienfreundliches Umfeld. Im Rahmen unserer Gleitzeitvereinbarung können Sie Ihre Arbeitszeit flexibel planen. Bei der Arbeitsplatzgestaltung legen wir Wert auf Ergonomie und den Erhalt der Gesundheit. Der Dienstort für diese Stellenausschreibung ist Braunschweig oder Köln. abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) auf den Gebieten der Architektur, Bauingenieurwesen, Facility-Management, Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaft, Verwaltungsmanagement oder Public Management mehrjährige Führungserfahrung mind. 5-jährige Erfahrung in der Vergabe öffentlicher Aufträge einschließlich Umsetzung und Auslegung des Vergaberechts technisches Verständnis und digitale Kompetenz Projektmanagementkenntnisse für öffentliche Auftraggeber Kenntnisse in der Umsetzung und Auslegung der GWB, VgV, BGB (Bauvertragsrecht), VOB, UVgO, BHO, VO-PR 30/53, INCOTERMS, VHB des Bundes, RBBau, RZBau, Ing.-Verträge gem. RBBau, HOAI, LBO´s sowie der aktuellen Rechtsprechung in diesen Themengebieten Fachkenntnisse des nationalen und EU-Vergaberechts (Schwerpunkt FM-Vergaben rund um den Lebenszyklus von Immobilien), E-Vergabe, komplexe Vergabeverfahren gem. VOB/A, VOB/A EU, VgV für Architekten- und Ingenieur-Leistungen, Planungswettbewerbe nach RPW, UVgO Erfahrung in der Modellierung von Soll-Prozessen i. S. d. Harmonisierung, Kenntnisse zu Qualitätsmanagementsystemen nach DIN EN ISO 9001 gute Kenntnisse des Zuwendungsrechts des Bundes, Vertragsrechts (BGB, HGB, AGB-Gesetz), Umsatzsteuerrechts Kenntnis der Finanzierungsrisiken und des Finanzstatuts für rechtlich selbstständige Großforschungseinrichtungen verhandlungssichere englische Sprachkenntnisse (Wort und Schrift) Fähigkeit zur transformationalen, werteorientierten Führung und einen kooperativen, situativ angepassten Führungsstil ausgeprägte Kompetenz in den Bereichen konstruktives Konfliktmanagement, der Verhandlungsführung und Argumentationsfähigkeit systematische Ansätze und Fähigkeiten zur Gestaltung von Kunden- und Serviceorientierung Erfahrung in der strukturierten Gestaltung von Veränderungsprozessen ausgeprägte Beratungskompetenz Kenntnis der ESA Procurement Regulations von Vorteil Kenntnisse der DLR-Beschaffungsrichtlinien und sehr gute Kenntnisse der internen Prozessstrukturen wünschenswert idealerweise fachliche Vernetzung zu vergleichbaren Organisationen und strategische Ausrichtung und Fähigkeit zum Pflegen von Partnerschaften Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Referentin oder wissenschaftlichen Referenten (w/m/d) Projektmanagement Förderbereich IT-Sicherheit

Fr. 12.08.2022
Bonn
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn oder Berlin suchen wir eine/n Wissenschaftliche Referentin oder wissenschaftlichen Referenten (w/m/d) Projektmanagement Förderbereich IT-SicherheitWir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende ‑instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundesministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Als Mitglied in unserem Team initiieren Sie praxisorientierte Forschungs- und Entwicklungsprojekte und Transfermaßnahmen zur Erhöhung des IT-Sicherheitsniveaus deutscher Unternehmen. Durch Ihre fachkundige Begleitung unterstützen Sie die Projekte bei der erfolgreichen Realisierung dieses Ziels. Mit Ihrer Fachexpertise und Impulsen gestalten Sie die Zukunft im dynamischen Feld der IT-Sicherheit durch Ausgestaltung von Förderinitiativen und Weiterentwicklung von Förderprogrammen, auch auf europäischer Ebene: IT-Sicherheit in der Wirtschaft und NKCS – Nationales Koordinierungszentrum für Cyber-Sicherheit. So tragen Sie zum unternehmerischen Fortschritt in Entwicklung und Einsatz von IT-Sicherheits­lösungen bei. Als echter Teamplayer mit kooperativer, ergebnisorientierter und eigenständiger Arbeitsweise in flachen Hierarchien ergänzen Sie uns im Team der Abteilung „Digitale Transformation Mittelstand“. Die Tätigkeit erfordert ein hohes Maß an Managementqualitäten, Entscheidungsfreude und Gewandtheit, um gemeinsam mit unseren Auftraggebern und Kooperationspartnern die IT-Sicherheit in Deutschland sichtbar und wirksam voranzubringen. Die Abteilung „Digitale Transformation Mittelstand“ ist im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) tätig. Wir setzen nationale Fördermaßnahmen zur digitalen Transformation und IT-Sicherheit der Wirtschaft ganzheitlich um und unterstützen die Umsetzung europäischer Förderinitiativen in diesem Feld (z. B. EDIH, NKCS). Im Fokus steht der Kompetenzaufbau und Einsatz aktueller Technologien in der Wirtschaft, sowie Entwicklung und Wissens-/Technologietransfer relevanter Lösungen für KMU mit dem Ziel, die digitale Transformation voranzutreiben und die IT-Sicherheit zu erhöhen. So stärken wir Innovationskraft, Wettbewerbsfähigkeit, Nachhaltigkeit und Resilienz der Unternehmen. Mit unserer qualifizierten und intensiven Betreuung der Förderprojekte tragen wir maßgeblich zur optimalen Entfaltung der Fördermaßnahmen und dem Erreichen der angestrebten Ergebnisse und Wirkungen bei. Wir stehen für bedarfsgerechte und wirksame Förder­maßnahmen, die wir nachhaltig zum Erfolg führen. Ihre Aufgaben: Gemeinsam mit dem BMWK entwickeln Sie Förderstrategien und gestalten Fördermaßnahmen. Dazu beobachten und analysieren Sie die Entwicklungen in Mittelstand und KMU hinsichtlich des realisierten IT-Sicherheitsniveaus sowie des entsprechenden Angebots/Bedarfs an IT-Sicherheitslösungen und Dienst­leistungen und ermitteln staatliche Handlungsbedarfe. Sie initiieren Förderwettbewerbe, bewerten eingehende Projektvorschläge und bewilligen Förderanträge. Sie steuern und begleiten Förderprojekte im Hinblick auf Zielerreichung, Kooperation in Netzwerken, Qualitätssicherung, Wirksamkeit und Ergebniskommunikation. Sie kommunizieren nationale und europäische Fördermaßnahmen an die Zielgruppen und beraten Interessenten und Antragsteller bei der Projekt­gestaltung. Sie beraten Ihre Auftraggeber im BMWK und arbeiten eng mit Kooperations- und Netzwerkpartnern zusammen. Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle. Die angebotene Stelle ist für Teilzeitbeschäftigung (mind. 30 Std./Woche) grundsätzlich geeignet. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich. Der Dienstort der angebotenen Stelle ist Bonn, alternativ kann die Stelle auch in Berlin besetzt werden. Die Bewerbungsfrist endet am 2. September 2022. abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) der Natur-, Ingenieur- oder Wirtschaftswissenschaften, alternativ auch anderer relevanter Studiengänge bei Schwerpunktsetzung im Feld von Digitaler Transformation/IT-Systeme nachgewiesene Fachkompetenz im Themenfeld IT-Sicherheit sowie digitalen Technologien und Anwendungen, besonders im betrieblichen Umfeld Erfahrungen mit Innovationsprozessen und im Projektmanagement analytisches Denkvermögen und strategisches Handeln ausgeprägte Kommunikationskompetenzen, Verhandlungsgeschick, Gewandtheit im Umgang mit Partnern in Wirtschaft, Politik, Forschung, Verbänden und staatlichen Organisationen Eigeninitiative, Lernbereitschaft, Planungs- und Organisationsvermögen, sowie Teamkompetenz hohes Engagement und ausgeprägte Motivation sowie Bereitschaft zu deutschlandweiten Dienstreisen einschlägige Berufserfahrungen mit IT-Sicherheitslösungen für und in Unternehmen sind von Vorteil mehrjährige Berufserfahrungen in Entwicklung, Management sowie Evaluation von Projekten/Fördermaßnahmen im Feld von Forschung, Entwicklung, Innovation, (Wissens-)Transfer sind wünschenswert idealerweise Kenntnisse des nationalen und europäischen Förderrechts und der einschlägigen Verfahren, Instrumente und Regelwerke öffentlicher Projektförderung sehr gute englische Sprachkenntnisse runden Ihr Profil ab Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Social-Media-Redakteur/in (w/m/d) - Social-Media-Redaktion mit Schwerpunkt Vorstandskommunikation

Fr. 12.08.2022
Köln
Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrt­agentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagen­forschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unsere Administration in Köln suchen wir eine/n Social-Media-Redakteur/in (w/m/d) Social-Media-Redaktion mit Schwerpunkt VorstandskommunikationDie Kommunikation ist eine Gruppe innerhalb der Abteilung Kommunikation und Presse und gehört organisatorisch zum Bereich der Vorstandsvorsitzenden (VO-V). Die Kernaufgabe besteht darin, die Kommunikation gegenüber Öffentlichkeit und Medien national wie international im Interesse der strategischen Ziele des DLR zu gestalten und zukunftssicher zu steuern. Zu Ihren zentralen Aufgaben gehören: Ermittlung und Beurteilung von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen der Kernbereiche des DLR und die adäquate Aufbereitung in Webformate für den Bereich Online/DLR-Webportal/Social Media inhaltliche Auseinandersetzung mit Themen und Formulierung von Beiträgen und deren Veröffentlichung im DLR Webportal, angeschlossenen Websites (wie Blogs, Minisites, Specials) und Social Media Kanälen Entwicklung von Kommunikationsstrategien im Bereich der DLR-Online Kommunikation zum optimalen Einsatz auch im Rahmen nationaler und internationaler Missionen und Projekte Ansprechpartner/in und Beraterfunktion für Vorstand und Bereichsvorstände, Institute und Einrichtungen bei Anfragen, die das DLR Portal und die Social-Media-Kanäle betreffen Konzeptionierung, Planung, Organisation, Umsetzung, Betreuung, Finalisierung und Veröffentlichung von Sonderformaten im Webangebot des DLR (z. B. Vorort Berichterstattung, Live-Streaming, Projektseiten) mit dem Schwerpunkt Vorstandskommunikation sonstige redaktionelle und organisatorische Aufgaben abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom/Master) der Medien- oder Kommunikationswissenschaften, Journalistik oder einer vergleichbaren für die Tätigkeit relevanten Fachrichtung alternativ ein für die Tätigkeit natur- oder ingenieurwissenschaftlich geprägter und relevanter Studiengang mit wechselseitigen vertieften Kenntnissen der jeweils anderen Studienrichtung nachweisbare Erfahrungen in der Kommunikation und redaktionelle Tätigkeit im journalistischen Bereich ausgeprägte Erfahrungen im Wissenschaftsjournalismus, insbesondere in Sozialen Medien hohe Affinität zu den Forschungsbereichen des DLR fundiertes Wissen und Fähigkeiten im Umgang mit webbasierter Software sehr gute englische Sprachkenntnisse sehr hohes Maß an selbstständigem Arbeiten ausgeprägte Teamfähigkeit hohe Bereitschaft für überdurchschnittliche Arbeitsbelastung (teilw. auch am Wochenende) wissenschaftlich-technische Grundkenntnisse sind wünschenswert Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter im Projektmanagement (gn) Projektplanung, Controlling und Reporting, Risikomanagement

Fr. 12.08.2022
Ottobrunn, Bonn
Während Sie im Wesentlichen (80%) unterstützende Tätigkeiten im Projektmanagement wahrnehmen und mit Freude zum Detail hohe Qualität sicherstellen, unterstützen Sie zu einem geringeren Teil Bereichs- und Ressortleitung mit Blick auf das Office-Management. Sie unterstützen die internen Projektleiter:innen in allen Belangen und Disziplinen des Projektmanagements (z.B. Projektplanung, Controlling und Reporting, Risikomanagement) Darüber hinaus verantworten Sie die Erstellung und Pflege der zentralen Projektdokumente (Projektpläne, Personal- und Ressourcenplanung usw.) Sie bereiten Projektbesprechungen, Reviews und Meilensteinmeetings vor und führen diese mit den Projektleiter:innen durch. Ergänzend dazu unterstützen Sie unsere Bereichs- und Ressortleiter im operativen Tagesgeschäft Verantwortung für Controlling und Dokumentation in Projekten sowie das Management von Abrufen, Angeboten und Verträgen inkl. der Erstellung / Einholung von Leistungsnachweisen Sie unterstützen aktiv bei der Erstellung von Präsentationen, Berichten und Statistiken mit Fokus Vertriebs- und Budgetplanung sowie bei der Pflege und Auswertung des internen CRM-Tools Die Korrespondenz mit internen Schnittstellen und externen Partnern (inländisch und ausländisch) wird von Ihnen professionell abgewickelt und gehört, neben der Organisation von internen und externen Veranstaltungen, ebenfalls zu Ihrem spannenden Tätigkeitsbereich Sie bringen einen kaufmännischen Hintergrund bzw. Abschluss mit (Ausbildung oder Studium) - Quereinsteiger sind ebenso willkommen Eine ausgeprägte IT-Affinität sowie Interesse an Digitalisierungsthemen mit Fokus Projektmanagement sind von Vorteil Ihr Kommunikationsgeschick, Ihre hohe Sozialkompetenz sowie Ihr kunden- und lösungsorientiertes Arbeiten zeichnen Sie als ein kompetenter Gesprächspartner für interne und externe Kontakte aus Persönlich bringen Sie sich durch eine hohe Einsatzbereitschaft, Beständigkeit und einen ausgeprägten Dienstleistungscharakter ein  Sehr gute Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab Bei uns arbeiten Sie in spannenden nationalen und zunehmend internationalen Projekten An Ihrem ersten Arbeitstag bekommen Sie einen Mentor, einen Einarbeitungsplan und an den Infotagen lernen Sie neue Kollegen aus verschiedenen Fachbereichen kennen Sie können Ihren Arbeitsstandort flexibel aussuchen Mit mobiler Arbeit und Gleitzeit versprechen wir Ihnen Work-Life-Balance Im Hauptstandort (Ottobrunn) können wir einen KiTa-/KiGa-Platz für Ihr Kind reservieren Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen gehören zum Gehaltspaket Wir bieten Ihnen Perspektive: kontinuierliche Feedbackgespräche, Trainings und Förderprogramme sind für uns selbstverständlich 
Zum Stellenangebot

Cybersecurity Analysten (m/w/div)

Fr. 12.08.2022
Köln
Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. Innerhalb des Zentralbereiches Informationstechnologie suchen wir für unsere Abteilung IT-Infrastruktur zum nächstmöglichen Zeitpunkt 2 Cybersecurity Analysten (m/w/div)Als kommunikative und kundenorientierte Persönlichkeit sind Sie für die Erstellung von IT-Sicherheitsrichtlinien auf Basis des ISMS verantwortlich. Strategische Weiterentwicklung der Cybersicherheit Entwicklungsbegleitende Securityanalysen: Architektur- und Datenflussanalyse Bewertung bestehender/neuer Sicherheitsarchitekturen und strategische Einordnung Konzipierung und Durchführung von IT-Security bezogenen Machbarkeitsstudien Strategische Beratung der Kunden bei IT-sicherheitsrelevanten Themen Planung und Entwicklung von IT-Sicherheitsvorgaben Operative Tätigkeiten zur Wahrung der Cybersicherheit Erkennen, Bewerten und Behandeln von Schwachstellen im Rahmen des Vulnerability Management Lifecycle Entwicklung, Durchführung und Begleitung von internen und externen Audits Überwachung und Steuerung der Leistungserbringung von Dienstleistern Aufgabenübernahme im Incident-, Problem- und Change-Management im Rahmen ITIL-basierter Betriebssituationen Erfassung, Bearbeitung, Lösung und Dokumentation von Störungen und Problemen Sonstige Tätigkeiten / Sonderaufgaben auf Anweisung einen (Fach-)Hochschulabschluss im technischen Studiengang, einschlägige Berufserfahrung im Bereich IT-Sicherheit sowie Englischkenntnisse Level B 2. Sie verfügen über ein exzellentes, querschnittliches Know-how im Bereich IT-Infrastruktur, in der IT-Sicherheit (IT-Grundschutz, ISO27001) sowie über tiefgehende Kenntnisse der gängigen Netzwerkprotokolle und aktuellen Sicherheitstechnologien. In dieser Position übernehmen Sie die Aufgabenverantwortung unter Berücksichtigung fachlicher und branchenspezifischer Vorgaben (IT-Grundschutzkataloge, ISO27000- Normenreihe, Datenschutzregelungen, ITIL Service Management). Hohes Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit zählen ebenso zu Ihren Stärken wie ein analytisches, konzeptionelles Denkvermögen sowie die Fähigkeit zur verständlichen Darstellung von Zusammenhängen. Ein sicheres und kompetentes Auftreten, überdurchschnittliches wirtschaftliches Denken/Handeln, verantwortungsbewusster Umgang mit Ressourcen, eine hohe Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Kundenorientierung sowie Durchsetzungsvermögen zeichnen Sie aus. Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Flexibilität und überdurchschnittliches Engagement sind für Sie selbstverständlich. Ein hohes Abstraktionsvermögen, Entscheidungsfreudigkeit und Organisationsfähigkeit runden Ihr Profil ab. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39-Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Durchführung von Rufbereitschaft werden vorausgesetzt. Außerdem sind Sie bereit, sich kontinuierlich weiterzubilden. die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc. betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme
Zum Stellenangebot

Senior Expert:in Communication Schwerpunkt Multimedia / Media Production (m/w/divers)

Fr. 12.08.2022
Köln
Eurowings ist eine Tochtergesellschaft der Lufthansa Group und damit Teil des größten Aviation Konzerns weltweit. Als Value Carrier ist Eurowings auf preiswerte Direktflüge innerhalb Europas spezialisiert und bietet in ihrem umfassenden Streckennetz aktuell mehr als 100 Destinationen an. Derzeit beschäftigt Eurowings europaweit rund 3.800 Mitarbeitende, welche mit Begeisterung, Innovationskraft und Leidenschaft daran arbeiten, unseren Kunden ein sorgenfreies und entspanntes Reiseerlebnis zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten und Europa auf zuverlässige und verantwortungsvolle Weise zu verbinden. Die Eurowings Aviation GmbH mit Sitz in Köln ist eine 100-prozentige Tochter der Deutschen Lufthansa AG. Im Auftrag der Eurowings GmbH übernimmt die Eurowings Aviation GmbH die kommerzielle Steuerung der Marke Eurowings und der beteiligten Flugbetriebe.Dein Herz schlägt für das Fliegen und bei Multimedia und Kommunikationsarbeit schwebst du auf Wolke 7? Dann suchen wir genau Dich. Du bist verantwortlich für die Koordination und Umsetzung in- und externer Kommunikationsmaßnahmen für verschiedene Zielgruppen in herkömmlichen und elektronischen Medien, bereitest komplexe Inhalte verständlich auf und erzählst spannende und emotionale Geschichten z. B. in Form von Videos. Du identifizierst und recherchierst EW-relevante Themen Du recherchierst und bereitest Inhalte auf (textliche und bildliche Gestaltung) und stimmst diese mit den Fachbereichen ab Du stellst komplexe Sachverhalte dar und übersetzt diesefür verschiedene Zielgruppen (z. B. Presse, Bewerber:innen, Mitarbeitendengruppen, Führungskräfte) in anschauliche sowie leicht verständliche Medienkommunikation Du erstellst Inhalte der digitalen und multimedialen Kommunikation (Text, Videos, Infografiken, Fotos etc.) Du konzipierst und steuerst (digitale) Dialogformate Du stimmst dich mit Dienstleistern im Bereich Media Production ab Du übernimmst die kommunikative Begleitung von Veränderungsprojekten Du erstellst in- und externe ad-hoc Kommunikationen im Rahmen von besonderen Ereignissen Du hast ein Masterstudium im Bereich Journalistik, Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikationswissenschaften o.Ä. oder ein Bachelorstudium mit einschlägiger Berufserfahrung oder langjährige einschlägige Berufserfahrung in einer ähnlichen Position Du hast bereits Erfahrungen im Bereich neue Medien, Kommunikation und Public Relations Du verfügst über sehr gute journalistische, Interview- und Präsentationstechniken Du kennst dich in der Anwendung von Software wie z.B. Premiere, Final Cut Pro, Photoshop, InDesign und Office bestens aus Du verfügst über Formulierungs- und Darstellungsvermögen Du sprichst verhandlungssicheres Englisch Be empowered – Du arbeitest selbstbestimmt und verlierst selbst in hektischen Zeiten weder den Kopf noch Humor 13. Gehalt / Urlaubsgeld Kostenloses Parken Flugvergünstigungen Kantine (bezuschusst vom Arbeitgeber) Jobticket Diensthandy Rabatte / Einkaufsmöglichkeiten Mitarbeiter Events (Sommerfeste, Teilnahme an Sportwettkämpfen etc) Mobiles Arbeiten möglich Flexible Arbeitszeiten Diversity Programme
Zum Stellenangebot

2 Küchenhelferinnen oder Küchenhelfer (w/m/d)

Do. 11.08.2022
Köln
Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrt­agentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagen­forschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unsere Technische Infrastruktur in Köln suchen wir 2 Küchenhelferinnen oder Küchenhelfer (w/m/d)Kassier- und Hilfstätigkeit in der Küche unseres WirtschaftsbetriebesDie Wirtschaftsbetriebe Bonn sind für die ordnungsgemäße Essensversorgung der Mitarbeitenden verantwortlich. Sie als Mitarbeiter/in der Wirtschaftsbetriebe sind für die Zubereitung von Speisen zuständig sowie für das Kassieren mit einem DV-gestützten Kassensystem. Folgende Tätigkeiten runden beispielsweise Ihr Aufgabenfeld ab: Schneiden und Waschen von Gemüse, Salat und Früchten Anrichten nach Angaben der Köche von kalten Platten, belegten Brötchen und Häppchen Zubereiten von Marinaden, Dressings und Soßen Zubereiten von Desserts Bedienen von Küchenmaschinen und Geräten (Großküchenherde, Fritteusen, Mikrowellen, Heißluftdämpfer, Garautomaten, Schneid-, Rühr- und Knetmaschinen) Reinigen der Küchenmaschinen und Geräte fachgerechtes Lagern von Lebensmitteln – teils in Kühlräumen, überwachen, ggf. aussortieren und entsorgen Aufräum-, Spül- und Reinigungsarbeiten Ausgeben von Mahlzeiten Prüfen der Geldscheine auf Echtheit Ausgabe des korrekten Wechselgeldes einschlägige praktische Erfahrung im Gastgewerbe gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Englischkenntnisse Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Design Engineer Part21J Zelle / Struktur (m/w/d)

Mi. 10.08.2022
Sankt Augustin
Die ADAC Luftfahrt Technik steht seit fast 60 Jahren für höchste Qualität in der Instandhaltung sowie Modifikation von Hubschraubern und deren Komponenten. Europäische Luftrettungsorganisationen, Polizeibehörden und viele weitere gewerbliche und private Kunden profitieren von unserem Erfahrungsschatz und einem einzigartigen Komplett-Service rund um die Hubschraubertechnik. Aber darauf ruhen wir uns nicht aus – wir investieren stetig in zukunftsweisende Technik und unsere Talente. Mehr als 180 Mitarbeiter an vier Standorten in Deutschland sind Teil unseres Unternehmens.   Ausgabe von Spezifikationen und technischer Dokumentation gem. Bauvorschriften (Design, Berechnungen, Analysen, Testprogramme-/ berichte, etc.) Erstellung von Nachweisdokumenten und Manuals (AFMS, Instructions for Continued Airworthiness etc.) Durchführung & Begleitung von Tests Durchführung von Engineeringaufgaben für Part 145 Adäquate berufliche Ausbildung und / oder Studium (Ingenieurwesen Luft- und Raumfahrttechnik Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Luftfahrzeugmechanik und Sturkturberechnung Fähigkeiten im Umgang mit CAD Programmen Verhandlungssichere Englischkenntnisse (speziell luftfahrttechnisches Englisch)  Idealerweise:  Kenntnisse im Bereich Konstruktion und Tests Berufserfahrung in einem Part 145- oder Part 21 Betrieb Kenntnisse im Bereich Part 21 (FAA-/EASA Regulations, etc.) Kontinuierliche Weiterbildung und Förderung Betriebliches Gesundheitsmanagement Flexibles Arbeitszeitmodell Umfangreiches Paket an Sozialleistungen Möglichkeit zum JobRad-Leasing
Zum Stellenangebot

Design Engineer Part21J Avionik / Elektrik (m/w/d)

Mi. 10.08.2022
Sankt Augustin
Die ADAC Luftfahrt Technik steht seit fast 60 Jahren für höchste Qualität in der Instandhaltung sowie Modifikation von Hubschraubern und deren Komponenten. Europäische Luftrettungsorganisationen, Polizeibehörden und viele weitere gewerbliche und private Kunden profitieren von unserem Erfahrungsschatz und einem einzigartigen Komplett-Service rund um die Hubschraubertechnik. Aber darauf ruhen wir uns nicht aus – wir investieren stetig in zukunftsweisende Technik und unsere Talente. Mehr als 180 Mitarbeiter an vier Standorten in Deutschland sind Teil unseres Unternehmens.   Ausgabe von Spezifikationen und technischer Dokumentation gem. Bauvorschriften (Design, Berechnungen, Analysen, Testprogramme-/berichte, etc.) Erstellung von Nachweisdokumenten und Manuals (AFMS, Instructions for Continued Airworthiness etc.) Durchführung & Begleitung von Tests Durchführung von Engineeringaufgaben für Part 145 Adäquate berufliche Ausbildung und / oder Studium (Ingenieurwesen Elektrotechnik / Elektronik, Certifying Staff Cat B2) Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Luftfahrzeugavionik und -elektrik Fähigkeiten im Umgang mit elektrotechnischen CAD Programmen Verhandlungssichere Englischkenntnisse (speziell luftfahrttechnisches Englisch)  Idealerweise:  Kenntnisse im Bereich Konstruktion und Tests Berufserfahrung in einem Part 145- oder Part 21 Betrieb Kenntnisse im Bereich Part 21 (FAA-/EASA Regulations, etc.) Kontinuierliche Weiterbildung und Förderung Betriebliches Gesundheitsmanagement Flexibles Arbeitszeitmodell Umfangreiches Paket an Sozialleistungen Möglichkeit zum JobRad-Leasing
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: