Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Luft- und Raumfahrt: 14 Jobs in Bonn

Berufsfeld
  • Gebäude- 3
  • Sachbearbeitung 3
  • Sicherheitstechnik 3
  • Versorgungs- 3
  • Elektrotechnik 1
  • Einkauf 1
  • Elektronik 1
  • Consulting 1
  • Engineering 1
  • Erwachsenenbildung 1
  • Netzwerkadministration 1
  • Softwareentwicklung 1
  • Systemadministration 1
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung 1
  • Wirtschaftsinformatik 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Luft- und Raumfahrt
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 13
  • Ohne Berufserfahrung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 13
  • Teilzeit 6
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 9
  • Feste Anstellung 5
Luft- und Raumfahrt

Wirtschaftsinformatikerin oder Wirtschaftsinformatiker o. ä. (w/m/d) – IT-Anforderungs- und Projektmanagement

Fr. 11.06.2021
Bonn, Berlin
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir eine/n Wirtschaftsinformatikerin oder Wirtschaftsinformatiker o. ä. (w/m/d) IT-Anforderungs- und ProjektmanagementWir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende ‑instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundesministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Die IKT-Abteilung (IT-Abteilung) des DLR Projektträgers (DLR-PT), ist ein standort­übergreifendes Kompetenz- und Servicezentrum für die informationstechnische Infrastruktur und Spezialsoftware. Durch ein abgestimmtes Angebot von bedarfs­gerechten, effizienten IT-Dienstleistungen mit hohen Ansprüchen an die Qualität unterstützt die Abteilung die Geschäftsprozesse und Projekte des DLR Projektträgers bestmöglich. Unsere Fachgruppe übernimmt innerhalb der IKT-Abteilung die fachliche und finanzielle Verantwortung für das IKT-Anforderungs- und Projektmanagement (KG-APM). Sie bedient dazu die Schnittstelle zwischen der IKT-Abteilung und den Fachbereichen, Anwenderinnen und Anwendern sowie den Kunden und baut Brücken für Synergien zwischen den verschiedenen Interessengruppen. Sie bedient die beratenden Services des IKT-Serviceportfolios zu bestehenden, neuen und innovativen Technologien. Zudem ist sie bei Bedarf Teilnehmer in verschiedenen Usergroups, um die Anforderungen der Anwenderinnen und Anwender direkt zu erfassen. Als internes Projektmanagement-Büro (PMO) übernimmt die Gruppe die Durchführung und Leitung verschiedener interner und externer Software- und Infrastrukturprojekte. Nehmen Sie die Herausforderungen an und erleben Sie abwechslungsreiche, vielseitige, spannende und innovative Aufgaben. Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.: Führen von Beratungsgesprächen mit Kunden und Nutzern zur Analyse von Geschäftsprozessen und zur systematischen Erfassung der Anforderungen an neue IT-Lösungen Planung und Durchführung von Workshops zur Anforderungsanalyse und zur Planung von IT-Projekten nach PRINCE2, PRINCE2 Agile, Kanban, Scrum und alternativen Methoden Mitarbeit an der Entwicklung und an den Veränderungen der IT-Services, bestehend aus individuellen IT-Softwarelösungen und Standardlösungen nach Kundenwunsch als Projektmanager oder auch als Product Owner Projektmanagement der IT-Projekte in Zusammenarbeit mit internen und externen Dienstleistern und Auftraggebern Mitgestaltung der weiteren Digitalisierung im DLR Projektträger und des Fördermittel-Managements bspw. in Projekten zur E-Akte, zur Digitalen Signatur, komplexen Datenschnittstellen oder direkt in spannenden Kundenprojekten von Bund und Ländern Unterstützung bei Angebotsprozessen für Ausschreibungen und Projekte Wir bieten Ihnen eine Stelle in Vollzeit oder Teilzeit mit mindestens 30 Std./Woche und mit einer Befristung auf zunächst zwei Jahre an. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Der Dienstort ist Bonn, alternativ kann die Stelle auch in Berlin besetzt werden. Bitte benennen Sie in Ihrer Bewerbung den von Ihnen bevorzugten Dienstort. Die Bewerbungsfrist für die ausgeschriebene Stelle endet am 6. Juli 2021. abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Bachelor/FH) beispielsweise im Bereich der Wirtschaftsinformatik oder ein vergleichbarer Abschluss mit IT-Bezug auf Bachelor-Niveau Berufserfahrungen im IT-Umfeld und in der Durchführung der IT-Projekte technologische Kompetenzen im Bereich Informationstechnik, Softwaretechnik, Softwareengineering nachgewiesene Kenntnisse oder Erfahrungen über das systematische Erfassen und Übersetzen der Kundenanforderungen in umsetzbare Lasten- bzw. Pflichtenhefte nachgewiesene Kenntnisse oder Erfahrungen über Projekt­management­methoden (bspw. PRINCE2, PRINCE2 Agile, Scrum, Kanban, PMBOOK) geübter Umgang mit Standard-Anwendungen (z. B. Word, PowerPoint, Visio, Wiki) gute Anwenderkenntnisse in Modellierungs-, Projekt- und Aufgaben­management­tools (z. B. JIRA, MS Project) Lösungsentwurfs- und Lösungsumsetzungskompetenzen ausgeprägte Soft Skills wie Teamfähigkeit, Zeitmanagement, Organisationstalent, Kommunikationsfähigkeit (E-Mail-Kommunikation, -Korrespondenz) gutes Verständnis für komplexe (Geschäfts-)Prozesse und fachübergreifende Kompetenzen Erfahrung in der Steuerung interner und externer Anbieter als Product Owner ist erwünscht Kenntnisse im IT-Service Management (z. B. ITIL, FitSM) sind von Vorteil idealerweise Kenntnisse im Qualitätsmanagement (ISO 9001) oder der IT-Sicherheit (BSI/ISO 27001) Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Strategische Einkäuferin oder Strategischer Einkäufer (w/m/d) Warengruppenmanagement Facility - Schwerpunkt Technisches Gebäudemanagement, Werkschutz, Reinigung

Do. 10.06.2021
Köln
Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrt­agentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagen­forschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unsere Administration in Köln suchen wir eine/n Strategische Einkäuferin oder Strategischen Einkäufer (w/m/d) Warengruppenmanagement Facility - Schwerpunkt Technisches Gebäudemanagement, Werkschutz, ReinigungIdentifikation, Planung und Umsetzung von Beschaffungsprojekten im nationalen und internationalen Bereich ober- und unterhalb des EU-Schwellenwertes sowie das Prüfen, Bewerten, Weiterleiten und Umsetzen von Verbesserungspotenzialen im Rahmen des Qualitätsmanagements. Das Aufgabenspektrum umfasst den Einkauf in Bezug auf die zu betreuende Warengruppe; d. h. die Stelleninhaberin oder der Stelleninhaber tätigt für diese Warengruppe die Beschaffungen im Rahmen von dienstleistungsbezogenen Vergabeprozessen/Verträgen. abgeschlossenes Bachelor- oder Fachhochschulstudium einer techn. Fachrichtung wie Facility-Management oder Gebäudetechnik oder Versorgungstechnik o. ä. sowie kaufmännische Kenntnisse und Erfahrung im Einkauf oder alternativ eine abgeschlossene technische Berufsausbildung in einem der vorgenannten Fachbereiche mit kaufmännischer Weiterbildung z. B. zum/zur staatlich geprüften Betriebswirt/in (w/m/d) (IHK) mit langjähriger Berufserfahrung im Einkauf Kenntnisse im Bereich warengruppenspezifischer Vertragswerke (insbesondere AMEV-Verträge) und deren Anwendung in der Praxis Verhandlungsgeschick Kenntnisse im Umgang mit fachspezifischen Systemen, wie SAP, Internet, IXOS, Microsoft Office etc. Englischkenntnisse Kenntnisse des Vergaberechts und der Beschaffungsrichtlinien des DLR von Vorteil Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Kaufmännische Sachbearbeiterin oder Kaufmännischen Sachbearbeiter (w/m/d) – Schulungs- und Weiterbildungsaktivitäten im Prozess Aufträge managen

Do. 10.06.2021
Köln
Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unsere Hauptabteilung Projektadministration und -controlling in Köln suchen wir eine/n Kaufmännische Sachbearbeiterin oder Kaufmännischen Sachbearbeiter (w/m/d) Schulungs- und Weiterbildungsaktivitäten im Prozess Aufträge managenDas Auftragsmanagement bearbeitet die Drittmittelprojekte des DLR in allen kaufmännischen und juristischen Inhalten. Projekt- und Institutskaufleute in den dezentralen Auftragsadministrationen betreuen die administrativen Aspekte der Drittmittelprojekte in enger Abstimmung mit der wissenschaftlichen Projekt­leitung. Sie werden dabei durch kaufmännische und juristische Experten/-innen im Zentralen Auftragsmanagement unterstützt. Die Fachausbildung aller neuen Mitarbeiter/innen im Prozess Aufträge managen erfolgt in Form einer standardisierten Einarbeitung. Wesentlicher Bestandteil ist das zentral in Köln-Porz durchgeführte Schulungsprogramm. Hier werden die Fach­themen aufeinander aufbauend in Form von mehrwöchigen Schulungs­blöcken vermittelt. Die umfassende Teilnahme an den Schulungsveranstaltungen ist Voraussetzung für die Ausübung der Tätigkeit der Mitarbeiter/innen im Auftragsmanagement. Eine zeitnahe und organisatorisch einwandfreie Vorbereitung und Begleitung des Schulungsprogramms ist unabdingbar für eine effiziente und reibungslose Ein­arbeitung neuer Mitarbeiter/innen. Als Sachbearbeiter/in im Schulungs- und Weiterbildungswesen der Haupt­abteilung FI-PMC sind Sie verantwortlich für die Planung, organisatorische Koordination sowie Dokumentation der Schulungs- und Weiterbildungs­aktivitäten. Hierzu zählen: Erstellen der übergeordneten Schulungsplanung und Ausarbeiten von Vorschlägen zur konkreten Durchführung der einzelnen Schulungsblöcke Erstellen der Schulungspläne und Gestalten des zeitlichen Ablaufs in Abhängig­keit von der Verfügbarkeit der Referenten/-innen und unter Beachtung der vorgegebenen Abläufe der Schulungsthemen Einleiten von kurzfristigen Anpassungen in der Durchführung des Schulungsprogramms bei Ad-hoc-Ereignissen Durchführen des Teilnehmermanagements zu den Schulungs- und Weiter­bildungs­aktivitäten Pflege und Weiterentwickeln der Routinen und Verfahrensdokumentationen zu den Planungs- und Organisationsaspekten des Schu­lungs­programms sowie Neu- und anschließendes Weiterentwickeln der entsprechenden Instrumente für die Weiter­bildungs­aktivitäten Beraten der Führungskräfte, Referenten/-innen und Mitarbeiter/innen bei Schulungs- und Weiterbildungs­aktivitäten zur Sicherstellung des Qualifikations­niveaus neuer und bereits eingearbeiteter Kolleginnen und Kollegen Durchführen des Informationsmanagements zum Schulungs- und Weiter­bildungs­programm des Prozesses Aufträge managen inkl. Pflege der zugehörigen Portalseiten Zu dieser Stelle gehören weitere Supporttätigkeiten innerhalb des Prozesses Aufträge managen Mitarbeiten in der Prozesssteuerung des Prozesses Aufträge managen, wie z. B. Neu- und Weiterentwickeln und Erheben von Kennzahlen, insbes. zu Weiter­bildungs- und Schulungs­leistungen Organisieren von Audits für externe Projektprüfungen, insb. Audits von EU-Förderprojekten abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, vorzugsweise mit Bezug zum (Fort-)Bildungswesen Alternativ kommen auch andere Berufsausbildungen in Frage, sofern eine einschlägige und praktische Tätigkeit für das übertragene Aufgabengebiet nachgewiesen werden kann Berufserfahrung im Bereich Sekretariat und Bürosachbearbeitung sichere Beherrschung sekretariatstypischer DV-Tools (insbes. Office-Anwendungen), Teamsites Affinität zum Management komplexer organisatorischer Aufgaben schnelle Auffassungsgabe ausgeprägte Fähigkeit zur Teamarbeit und Kommunikation sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen sehr gutes Organisationstalent und eine präzise Arbeitsweise Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Elektroniker/in Betriebstechnik o. Gebäude- u. Infrastruktursysteme (w/m/d) – Sicherstellung d. Funktion v. Regel-, Steuerungs- u. Überwachungsanlagen sowie Betreuung d. Zentral- u. Gebäudeleittechnik

Do. 10.06.2021
Köln
Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unsere Technische Infrastruktur in Köln suchen wir eine/n Elektroniker/in Betriebstechnik oder Gebäude- und Infrastruktursysteme (w/m/d) Sicherstellung der Funktion von Regel-, Steuerungs- und Überwachungsanlagen sowie Betreuung der Zentral- und GebäudeleittechnikDas Objektmanagement im DLR ist übergeordneter Ansprechpartner der Institute und Einrichtungen für alle FM-Themen am Standort. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort sind entscheidungsfähige und mit Ressourcenverantwortung ausgestattete Dienstleister und Betreiber aller technischen Anlagen und Einrichtungen inkl. Liegenschaften und Gebäuden der allgemeinen Infrastruktur. Sie betreiben gebäudetechnische Anlagen und sind zuständig für die Sicherstellung der Funktion von Regel-, Steuerungs- und Überwachungsanlagen sowie die Betreuung der Zentralleittechnik und Gebäudeleittechnik am Standort Köln-Porz. Hierbei sind Sie in der Lage neue Programme für die Steuer- und Regelungssysteme zu erstellen bzw. so abzuändern, dass die Anlagen nach der technischen Änderung ihrem Verwendungszweck entsprechend weiterbetrieben werden können. Hierzu legen Sie ein Konzept zur Einbindung neuer Anlagenteile in bestehende Systeme und analysieren Gefährdungspotenziale. Sie errichten, erweitern und ändern bestehende Systeme, bauen Schaltgeräte ein sowie installieren und montieren Datenübertragungssysteme. Weiterhin inspizieren Sie die Anlagen zur Wartung und Instandhaltung, stellen Sollwerte ein und wechseln Verschleißteile. Sie aktualisieren Einstellungen unter Zuhilfenahme von Diagnosesystemen in der Leitstelle, überwachen den Betrieb und erkennen Störungen. Sie betreiben das Störungsmanagement und unternehmen/beauftragen die Wartung elektrischer Anlagen nach BGV A3 und VDE. Weiterhin erstellen und pflegen Sie eigenständig die technischen Anforderungen des Betriebs (TAB), Gefährdungsbeurteilungen, Betriebsanleitungen und Arbeitsanweisungen. Sie arbeiten mit der Rechnertechnik auf Basis der Windows und Linux-Server sowie modernen Netzwerktechnologien wie TCP/IP, Bacnet sowie Feldbussysteme wie M-Bus, Modbus, EIB, LON. Die folgenden Tätigkeiten runden ihr Aufgabengebiet ab: Zuordnung und Nachverfolgung von Tickets innerhalb des Ticketsystems Erstellung von Datenbanken zur Auswertung der Prüfzyklen von bestehenden Wartungsverträgen sowie Terminierung von Prüfungen Dokumentation von Wartungsarbeiten Sicherheitstechnische Unterweisung sowie Kontrolle von Vertragsfirmen Erarbeitung von Energiedatenabrechnungen Bedienen von Sicherheitsstandards und Brandmeldeschleifen mit Dokumentation Abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Elektroniker/in für Gebäude- und Infrastruktursysteme oder Betriebstechnik Langjährige Berufserfahrung insbesondere im Bereich der Sicherheitstechnik (Brandmeldetechnik, Einbruchmeldeanlagen) Erfahrung im Umgang mit Microsoft-Office-Produkten Selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise hohe körperliche Belastbarkeit sowie Höhentauglichkeit Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Elektroingenieur/in oder Versorgungsingenieur/in (w/m/d) – Technisches Gebäudemanagement

Do. 10.06.2021
Köln
Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unser Objektmanagement in Köln suchen wir eine/n Elektroingenieur/in oder Versorgungsingenieur/in (w/m/d) Technisches GebäudemanagementDas Objektmanagement im DLR ist übergeordneter Ansprechpartner der Institute und Einrichtungen für alle Facility-Management-Themen am Standort. Innerhalb des Objektmanagements wird das Betreiben aller Objekte, Liegenschaften, infrastrukturellen technischen Anlagen sowie der nicht gebäudebezogenen Dienstleistungen sichergestellt. Zur Sicherstellung eines nachhaltigen Managens haben Sie sich zum Ziel gesetzt die Anlagen, Einrichtungen und sonstigen Infrastrukturanlagen an den Standorten der Region West stetig zu optimieren. Sie unterstützen den Regionalleiter des Objektmanagements bei der Erstellung des infrastrukturellen Standortentwicklungsplans und beraten Institute/Einrichtungen sowie das Baumanagement bei fachlichen Fragen der Versorgungstechnik. Durch Analysen und Bewertungen erstellen Sie Konzepte sowie Entscheidungsvorlagen (in Bezug auf Energieeinsparungsmöglichkeiten, Austausch von veralteter Technik, Make or Buy‐Entscheidungen etc.) und entwickeln daraus Bedarfsanforderungen über technische Standards. Sie gewährleisten die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften und technischen Regeln für die überwachungspflichtigen Anlagen. Durch eine fachliche Vorauswahl von Fremdfirmen gewährleisten Sie weiterhin die Einhaltung der Qualitäts- und Umweltstandards und erstellen Angebotsvergleiche als Verantwortlicher für die übertragenen Kostenstellen. Zudem begleiten Sie selbständig sämtliche genehmigten Baumaßnahmen in den Standorten der Region West zur Sicherung festgelegter Standards im Objektmanagement. In enger Zusammenarbeit mit dem Baumanagement bewerten Sie den baulichen Zustand sowie die Nutzungsfähigkeit von Gebäuden, erstellen Bedarfspläne und priorisieren Baumaßnahmen. Entscheidungsvorlagen für den Vorstand für Baumaßnahmen erarbeiten Sie ebenso wie Korrekturmaßnahmen bzw. Planungsalternativen bei Abweichungen. Durch die Teilnahme an Baubesprechungen der Baumaßnahmen stellen Sie den nachhaltigen und optimierten, zukünftigen Betrieb der Einrichtungen sowie Anlagen sicher und melden Mängelansprüche. Zur Wahrung der festgelegten Standards im OBM nehmen Sie weiterhin an der Vorbereitung und Durchführung von VOB Abnahmen von Anlagen und Einrichtungen teil. Sie übernehmen Anlagen und Einrichtungen nach deren baulicher Maßnahme und stellen die Gesamtdokumentation sowie alle Projektunterlagen sicher. Durch Ihre hohe Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit sowie Ihr Koordinationsgeschick unterhalten Sie stetigen Kontakt zu allen beteiligten Parteien. abgeschlossenes Bachelor oder Fach-/Hochschulstudium der Fachrichtung Gebäudetechnik/Facility-Management oder Versorgungstechnik bzw. Elektrotechnik langjährige einschlägige Berufserfahrung im Facility Management und in dem Betrieb von technischen Anlagen in großen Liegenschaften langjährige Berufserfahrung in der Abwicklung von großen Bauvorhaben im Forschungsbereich sowie umfangreichen Umbau-, Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen öffentlicher Auftraggeber als operativ und planerisch tätiger Mitarbeiter Kenntnisse in der Erstellung von Z-Baumaßnahmen umfangreiche Erfahrung im Projektmanagement vertiefte Kenntnisse in der Umsetzung und Auslegung der VOB, VHB, LBOs, HOAI und RBBau mehrjährige Erfahrung in den Bereichen des Planungs- und Baurechts sowie derer Verordnungen und Verfahren Erfahrung in der Abnahme von Bauleistungen gute Kenntnisse im Umgang mit administrativen DV-Instrumenten (SAP etc.) sehr gute Kenntnisse der MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint, Project) sowie CAD-Programmen (z.B. AUTO‐CAD) hohe Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit sowie Belastbarkeit Koordinations- und Verhandlungsgeschick Bewertung von technischem Brandschutz Erfahrung mit der Erstellung und Pflege von Datenbanken ist von Vorteil Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Wirtschaftsjurist/in, Betriebswirt/in mit Schwerpunkt Personal, Verwaltungswirt/in o. ä. (w/m/d) – Sachbearbeitung für die Stellenbewertung

Mi. 09.06.2021
Köln
Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unser Administration in Köln suchen wir eine/n Wirtschaftsjurist/in, Betriebswirt/in mit Schwerpunkt Personal, Verwaltungswirt/in o. ä. (w/m/d) Sachbearbeitung für die StellenbewertungDie Abteilung Arbeitsplatzbewertung ist als zentral verantwortliche Organisationseinheit zuständig für die gehaltsmäßige Einstufung sämtlicher Stellen für die administrativen und technisch-wissenschaftlichen (Institute und Einrichtungen) Arbeitsplätze im DLR e.V. nach dem hier geltenden Tarifrecht. Sie koordiniert die Durchführung des Verfahrens der Stellenbewertung in allen Standorten des DLR e.V., unterstützt den Vorstand und die Personalabteilungen und ist Ansprechpartner gegenüber dem Zuwendungsgeber. Sie berät im Bedarfsfalle Führungskräfte aller Hierarchieebenen, führt ggf. Arbeitsplatzinterviews in allen Standorten des DLR e.V. durch, ist Ansprechpartner der vielen Betriebsräte der verschiedenen Standorte und Teilnehmer bei betrieblichen Bewertungskommissionen. Bei Lücken im Tarifsystem wird hier über die weitere Verfahrensweise entschieden, ggf. werden neue entgeltbezogene Maßnahmen bei den Zuwendungsgebern eingeleitet, wofür entsprechende Konzepte erstellt werden müssen. Zudem werden hier Eingruppierungsfeststellungsverfahren geführt sowie Schulungen und Fortbildungen der Führungskräfte durchgeführt. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche, der Forschung nahe, anspruchsvolle Tätigkeit in teamorientierter Arbeitsatmosphäre mit folgenden Aufgaben: Überprüfung und Bewertung der tariflichen Einstufung der Arbeitsplätze aller Beschäftigten im DLR e.V. mit Beratung Ermitteln des Sachverhalts anhand der organisatorischen Aufgaben mit Plausibilitätsprüfung, ggf. auch nach Interview Erstellen eigener Stellenbeschreibungen nach Arbeitsplatzinterview mit Festlegung der Wertigkeit, Erstellen einer Begründung, Vertreten des Ergebnisses vor Mitarbeitern, Betriebsräten, Führungskräften ggf. Teilnahme an Bewertungskommissionen mit Betriebsräten Veranlassung und Überprüfung von beauftragten Gutachten, ggf. Prüfung und Einordnung von (auch ausländischen) Abschlüssen Durchführung von Schulungen und Fortbildungen, Halten von Vorträgen Literatur- und Rechtssprechungsrecherche Sonderaufgaben abgeschlossenes Hochschulstudium (FH/Bachelor) Fachrichtungen Verwaltung, Wirtschaftsrecht, Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Personal, Dipl.-Verwaltungswirt/in oder gleichwertiges ähnliches Studium alternativ äquivalente Ausbildung/Kenntnisse mit gründlichen, umfassenden Fachkenntnissen oder Personalfachkauffrau/-mann mit gründlichen umfassenden Fachkenntnissen oder umfassende juristische Kenntnisse Berufserfahrung im öffentlichen Dienst oder ähnlichen Einrichtungen Kenntnisse des öffentlichen Tarifrechts sowie diverser arbeitsrechtlicher Bestimmungen Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit, Durchsetzungskraft Fähigkeit, selbständig zu arbeiten und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen gute Anwenderkenntnisse im Umgang mit MS-Office-Produkten (Word, Excel, Outlook, PowerPoint) Kenntnisse des TVöD und/oder BAT, der Entgeltordnung (TV EntgO) Bund sowie praktische Erfahrung mit der Stellenbewertung sind wünschenswert vertiefte Kenntnisse der Aufbau- und Ablauforganisation des DLR sind wünschenswert vertiefte Kenntnisse der Regularien des DLR sind wünschenswert Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

.NET Entwickler (m/w/d) - C# .NET Developer

Mi. 09.06.2021
Köln
Heben Sie ab! Als Unternehmen aus der Luft- und Raumfahrt hat sich unser Kunde das Ziel gesetzt, diese Branche und die Erlebnisse rund um das Thema „Fliegen“ neu zu definieren. Derzeit wird im Backend mit C# .NET Core sowie im Frontend mit Angular programmiert. Sie haben Ihren Fokus im Backend und wollen dabei sein, den Bereich Luft- und Raumfahrt neu zu gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung für den Standort in Köln als .NET Entwickler (m/w/d). Ratbacher GmbH - Wir sind eine der führenden IT Personalberatungen der DACH-Region. Unsere Vision? Wir bringen IT Spezialisten mit den attraktivsten Arbeitgebern zusammen. Seit über 15 Jahren motiviert uns diese verantwortungsvolle Aufgabe täglich zu Bestleistungen. Mit einem Netzwerk von über 4.000 Top-Unternehmen und bereits über 7.000 erfolgreichen Vermittlungen besitzen wir die nötige Expertise, Ihnen den Weg zum neuen Traumjob zu ebnen! Neu- und Weiterentwicklung von Webportalen und Applikationen Eingesetzter Tech-Stack: Tech-Stack: C# .NET, .NET Core, JavaScript, Angular, Visual Studio, MSSQL Als C# .NET Entwickler haben Sie einen Überblick über die Architektur Sie haben Spaß daran einen sauberen Code zu entwickeln, führen daher regelmäßige Code Reviews sowie Funktions- und Unittests durch und legen Wert auf Dokumentation Die crossfunktionalen Teams arbeiten agil nach Scrum mit daily Stand-ups und 2-wöchigen Sprints   Sie haben Ihr Hobby zum Beruf gemacht? Dann sind Sie hier richtig. Hier zählt nicht nur Ihr Bildungsabschluss, sondern Ihre Erfahrung und die Leidenschaft für die Softwareentwicklung   Sie bringen mindestens 2 Jahre Berufserfahrung als Softwareentwickler im C# .NET Umfeld mit   Fließende Deutschkenntnisse für die Kommunikation mit Ihrem Team Sie erhalten eine Vergütung bis 75.000 € (außertariflich) Flexible Arbeitszeiten mit 3-4 Tagen Remote-Arbeit pro Woche und 30 Urlaubstagen für eine angenehme Work-Life-Balance Sie reisen gerne? Nutzen Sie das Angebot vergünstigter Flüge zum Erfüllen Ihrer Reiseträume Das Office ist gut an den ÖPNV (Bahnstation direkt vor dem Gebäude) sowie an die Autobahn (Autobahnkreuz A3/A4) angebunden. Daher haben Sie die Wahl eines Jobticket oder von kostenfreien Mitarbeiterparkplätzen  
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler der Volkswirtschaftslehre (w/m/d) Kompetenzzentrum Analyse und Evaluation

Di. 08.06.2021
Bonn
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir eine/n Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler der Volkswirtschaftslehre (w/m/d) Kompetenzzentrum Analyse und EvaluationWir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende ‑instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundesministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Die Stelle ist in der Arbeitsgruppe Kompetenzzentrum Analyse und Evaluation im Bereich Kompetenzzentren und Services angesiedelt. Das Kompetenzzentrum führt auftragsbasiert Analysen, Evaluationen, Umfragen sowie Datenauswer­tungen durch und versteht sich als zentraler Dienstleister für interne Kunden (z. B. Fachbereiche des DLR Projektträgers) und externe Kunden (z. B. Ministerien von Bund und Ländern). Dabei werden Aufträge aus den Bereichen Analysen und Evaluationen auf internationaler Ebene, auf Ebene der EU, des Bundes, der Länder und von Stiftungen bzw. privatwirtschaftlichen Akteuren akquiriert. Wir möchten uns beim Kompetenzzentrum Analyse und Evaluation im Bereich der volkswirtschaftlichen Betrachtungsweise verstärken. Sie werden wesentliche Aufgaben und Fragestellungen des Kompetenzzentrums mit volkswirtschaft­lichem Inhalt übernehmen. Der Aufgabenbereich umfasst die Akquise, Planung und Durchführung von internen und externen Aufträgen, die Weiterentwicklung von volkswirtschaft­lichen Kompetenzen in den Bereichen Analysen und Evaluation sowie die Beratung, konkrete fachliche Unterstützung und Wissensvorhaltung bei allen Fragen hierzu für alle Bereiche im Projektträger. Zu Ihren Tätigkeiten gehören: Erstellung und Durchführung von wissenschaftlich fundierten Evaluationen und Analysen für interne und externe Kunden für den europäischen und nationalen Markt mit volkswirtschaftlicher Perspektive Planung und Durchführung von ökonometrischen Datenerhebungen und ‑analysen im Rahmen von Studien und Evaluationen Erfolgskontrollen nach § 7 BHO, vor allem im Zusammenhang mit Forschungsförderung Methoden- und Instrumentenentwicklung Wissens- und Beratungsmanagement Vernetzung und Publikation Übernahme von Teilaufgaben bezogen auf den Schwerpunkt Evaluation für Akquisetätigkeiten Wir bieten Ihnen eine Stelle in Vollzeit oder Teilzeit und mit einer Befristung auf zunächst zwei Jahre an. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Die Bewerbungsfrist für die angebotene Stelle endet am 16. Juni 2021. abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Volkswirtschaftslehre (Diplom Universität, Master) insbesondere mit einem Schwerpunkt in Regionalökonomie und/oder nachhaltige, smarte Energie und Mobilität und/oder Innovationsökonomie; alternativ kommen auch andere, für die Tätigkeiten relevante Studiengänge in Frage, sofern eigene empirische Forschung mit direktem Bezug zu volkswirtschaftlichen Evaluationen und Analysen nachgewiesen werden kann Kenntnisse im Bereich der Ökonometrie, der Modellierung, der Datenanalyse/‑auswertung (insbesondere in dem Bereich der volkswirtschaftlichen, empirischen Forschung) sowie der Beschreibung, Interpretation und Visualisierung von Daten vertiefte Kenntnisse in mindestens einem Statistikprogramm (z. B. SPSS) nachgewiesene wissenschaftliche Erfahrungen bei der Planung, Durchführung und Umsetzung von wissenschaftlichen Analysen und/oder Evaluationen Erfahrung in der Durchführung von Projekten nachweisbare Erfahrung in der (evidenzbasierten) Beratung sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen der deutschen Sprache in Wort und Schrift gutes sprachliches Ausdrucksvermögen der englischen Sprache in Wort und Schrift Planungs- und Organisationsfähigkeit sowie gutes Zeit- und Selbstmanagement Präsentationsfähigkeit (verständliche Darstellung wissenschaftlicher Fachinhalte) Kommunikations-, Team- und Motivationsfähigkeit sowie Kooperations­bereitschaft Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen Promotion mit mindestens gutem Abschluss ist ausdrücklich erwünscht Erfahrung in der Durchführung von Erfolgskontrollen nach § 7 BHO, vor allem im Zusammenhang mit Forschungsförderung ist vorteilhaft fundierte Kenntnisse und eigene Forschungsdurchführung in Bezug auf qualitative und quantitative Methoden der empirischen volkswirtschaftlichen Forschung sind ideal Erfahrungen mit Bibliometrie/Patentanalyse sowie Erfahrungen in der Betrachtung vom Wandel von Märkten im Kontext von Digitalisierung und Internationalität, demographischer und sozialer Ungleichheit, Energiewirtschaft oder Arbeitsmarktökonomie sind wünschenswert erste Erfahrungen im Aufbau strategischer Partnerschaften im nationalen und internationalen Umfeld sind gern gesehen veröffentlichte Publikationen in englischer Sprache und Auslandsaufenthalt im englischsprachigen Ausland sind erwünscht idealerweise Erfahrung in der Zusammenarbeit mit europäischen Akteuren z. B. EU-Kommission etc. Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Kauffrau oder Kaufmann o. ä. (w/m/d) Sachbearbeitung für die Versorgung der Standorte mit Bauleistungen

Di. 08.06.2021
Köln
Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrt­agentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagen­forschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unser Baumanagement in Köln suchen wir eine/n Kauffrau oder Kaufmann o. ä. (w/m/d) Sachbearbeitung für die Versorgung der Standorte mit BauleistungenUnser Ziel im Baumanagement des DLR ist es, maßgeschneiderte Lösungen für Gebäude und technische Anlagen der wissenschaftlichen und experimentellen Forschung zu finden und mit Erfolg umzusetzen. Ihre Aufgabe im Baumanagement des DLR ist es, wesentlich zur erfolgreichen Umsetzung von Baumaßnahmen und der Versorgung der Standorte mit Bauleistungen beizutragen und die Projektleiter zu unterstützen. Die vielseitigen Aufgaben beinhalten das sach- und fachgerechte Vorbereiten der Verträge mit Planungsbüros und der Aufträge für ausführende Firmen. Sie berechnen selbst­ständig Massen und Kosten von Bauleistungen und verfolgen die Baukosten mit Hilfe von z. B. SAP/HÜL. Des Weiteren nehmen Sie an Baustellen­begehungen teil und bereiten Besprechungen und Workshops vor. Das Pflegen von Projektdaten rundet Ihr Aufgabenprofil ab. abgeschlossene kaufmännische oder technische Ausbildung mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise im Bauwesen gute Kenntnisse der Microsoft-Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint, Project, Outlook) Koordinations- und Verhandlungsgeschick Erfahrung bei der Pflege von Datenbanken vertiefte Kenntnisse im Umgang mit administrativen DV-Instrumenten Erfahrung in Terminplanung und -überwachung Kenntnisse in der Umsetzung und Auslegung der VOB, HOAI und RBBau Erfahrung in der Kostenkontrolle nachweisbare deutsche Sprachkenntnisse nach Niveau C1 Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Kaufmännische Fachkräfte (w/m/d) - Bürosachbearbeitung und Teamassistenz

Fr. 04.06.2021
Bonn
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir mehrere Kaufmännische Fachkräfte (w/m/d) Bürosachbearbeitung und TeamassistenzWir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende -instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundesministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Die Stellen sind im Bereich Bildung, Gender angesiedelt. Der Bereich Bildung, Gender des DLR Projektträgers ist thematisch breit aufgestellt: Von der frühkindlichen Bildung über die schulische bzw. allgemeine Bildung, die berufliche Bildung bis zur Hochschulbildung und dem Lebenslangen Lernen sind alle Bildungsetappen im Aufgabenspektrum des Bereiches abgebildet. Wir stellen unsere Fachexpertise verschiedenen Ministerien (BMBF, MKW NRW) und Stiftungen zur Verfügung und decken dabei die Megathemen Digitalisierung, Kulturelle Bildung, Bildung für Nachhaltige Entwicklung und Inklusion, Diversität und Bildungschancen ab. Als Bürosachbearbeiterin oder Bürosachbearbeiter unterstützen Sie alle Prozesse in den Teams, sowohl in der Umsetzung der Projektförderung als auch im Veranstaltungsmanagement. Zu Ihren Aufgaben zählen: Bearbeitung von Organisations- und Informationsaufgaben, wie z. B. die Organisation von Team- und auftragsbezogenen Besprechungen, die Organisation von Veranstaltungen, Planung und Organisation von Dienstreisen, fachliche Unterstützung bei Begutachtungen, Information von Förderinteressenten sowie Hotline für die Beantwortung von Fragen zur Anwendung neuer Antrags- und Projektmanagementtools, Bearbeitung von Hausvorhaben Management von Büroprozessen, wie z. B. Postbearbeitung, Telefon-, Termin- und Besuchermanagement, Vorbereitung von internen Sitzungen, Erledigung des Schriftverkehrs, Erstellung von Präsentationsunterlagen, Ablage, Beschaffung und Verwaltung von Büromaterial u. a. Bearbeitung von Fördervorhaben im Bereich der Bürosachbearbeitung, wie z. B. Anlegen neuer Förderprojekte, Einlesen der Förderanträge, Erstellen von Bescheiden, Vermerken und Berichten, Fristen-, Mahn- und Rechnungswesen, Erstellen von Statistiken, Archivierungsvorbereitung u. a. Übernahme von individuellen Sonderaufgaben Es sind bis zu zwei Stellen in Voll- oder Teilzeit zu besetzen. Wir bieten Ihnen eine Beschäftigung mit einer Befristung auf zunächst zwei Jahre. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Flexible Arbeitszeiten sind grundsätzlich möglich. Die Bewerbungsfrist endet am 2. Juli 2021. einschlägige Fachkenntnisse und praktische, mehrjährige Berufserfahrung in der Abwicklung von Büroprozessen; alternativ kommen auch abgeschlossene kaufmännische Ausbildungsberufe (z. B. Kaufleute für Büromanagement) in Frage sehr gute Kenntnisse des MS-Office-Pakets (Word, Excel, PowerPoint, Outlook) Erfahrung im Umgang mit Reisebuchungstools Erfahrung im Umgang mit Datenbanken Grundkenntnisse zum Veranstaltungsmanagement Rechercheerfahrung Kenntnisse über das Bundesreisekostengesetz bzw. Erfahrung in der Anwendung des BRK sind erwünscht Kenntnisse über die Projektförder-Informationssysteme Profi und PT-Open wären ideal Kenntnisse über die Vergabe von Dienstleistungen nach VOL sowie Kenntnisse über die Anwendung des BGB im Bereich Dienstleistungs- oder Werkverträge sind wünschenswert kaufmännische Kenntnisse im Bereich Finanzierungs- und Angebotskalkulation sind von Vorteil idealerweise Kenntnisse über die internen Arbeitsprozesse zur Vorhabenbearbeitung, hier insbesondere fiktive Vorhaben Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal