Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Luft- und Raumfahrt: 12 Jobs in Köln

Berufsfeld
  • Elektronik 2
  • Elektrotechnik 2
  • Sachbearbeitung 2
  • Justiziariat 1
  • Assistenz 1
  • Bauwesen 1
  • Bereichsleitung 1
  • Einkauf 1
  • Abteilungsleitung 1
  • Konstruktion 1
  • Leitung 1
  • Projektmanagement 1
  • Prozessmanagement 1
  • Rechtsabteilung 1
  • Teamleitung 1
  • Visualisierung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Luft- und Raumfahrt
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 11
  • Ohne Berufserfahrung 4
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 12
  • Home Office möglich 6
  • Teilzeit 6
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 7
  • Feste Anstellung 4
  • Praktikum 1
Luft- und Raumfahrt

Verwaltungs(fach)wirtinnen/wirte, Betriebswirtinnen/wirte oder Kaufleute (w/m/d) Fördermittelmanagement im Bereich Gesellschaft, Innovation, Technologie

Do. 26.05.2022
Bonn
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir mehrere Verwaltungs(fach)wirtinnen/wirte, Betriebswirtinnen/wirte oder Kaufleute (w/m/d) Fördermittelmanagement im Bereich Gesellschaft, Innovation, TechnologieWir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende -instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administra­tiv. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundesministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Im Auftrag verschiedener Bundesministerien adressiert unser Bereich Gesellschaft, Innovation, Technologie unter anderem Themen wie Künstliche Intelligenz, Industrie 4.0, Maschinelles Lernen, Gesellschaftlicher Zusammenhalt, Kulturelles Erbe, die Digitalisierung des Mittelstandes, Elektromobilität und Verkehrsforschung wie auch Innovationsmanagement und IT-Anwendungen. Mit unserer qualifizierten und intensiven Betreuung der Förderprojekte tragen wir zur optimalen Entfaltung der Ergebnisse und Wirkungen öffentlicher Innovationsförderung bei. Dabei arbeiten wir sehr eng mit den Fachreferenten der Ministerien zusammen. Als Fördermittelmanagerin oder Fördermittelmanager bereiten Sie Zuwendungen administrativ vor und begleiten Förderprojekte in spannenden Zukunftsthemen im Team mit wissenschaftlichen Experten über die gesamte Projektlaufzeit hinweg. Zu Ihren Aufgaben zählen: Beratung von Antragstellenden hinsichtlich der verwaltungsrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Gestaltung von Förderanträgen administrative und betriebswirtschaftliche Prüfung und Bewertung von Förderanträgen und Vertragsangeboten Abwicklung und Kontrolle von Zuwendungen und Verträgen gemäß den gesetzlichen, vertraglichen und verwaltungsmäßigen Bestimmungen Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem sowie durch umfangreiche Fortbildungsmaßnahmen. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle. Die angebotenen Stellen am Standort Bonn sind für Teilzeitbeschäftigung grundsätzlich geeignet und zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich. Die Bewerbungsfrist endet am 8. Juni 2022. abgeschlossenes wirtschafts- oder verwaltungsorientiertes Hochschulstudium mit rechtswissenschaftlichen Kenntnissen (Bachelor/Diplom FH) wie z. B. Betriebswirtschaft, Public Management, Verwaltungswirt/in, Bachelor of Law (Schwerpunkt Wirtschaftsrecht); alternativ kommt auch eine abgeschlossene dreijährige kaufmännische Ausbildung mit zusätzlicher betriebswirtschaftlicher Weiterbildung (z. B. Verwaltungsfachwirt/in oder andere geprüfte betriebswirtschaftliche Fachwirtinnen/wirte) und nachgewiesener mindestens dreijähriger Berufspraxis in einem betriebswirtschaftlichen Aufgabengebiet in Frage sicherer Umgang mit Word, Excel und Datenbanksystemen selbständige, zuverlässige und kundenorientierte Arbeitsweise ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und ein sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift grundsätzliche Bereitschaft zu Dienstreisen Grundkenntnisse im Haushalts-, Verwaltungs- und Zuwendungsrecht sowie praktische Anwendungserfahrung sind wünschenswert Kenntnisse im Bilanz- und Steuerrecht sowie Vertrags- und Insolvenzrecht sind von Vorteil Grundkenntnisse in der Bonitätsprüfung sind gern gesehen idealerweise erste Erfahrungen in der administrativen Begleitung von Fördervorhaben Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Elektroniker Betriebstechnik (m/w/d)

Mi. 25.05.2022
Marl, Westfalen, Gelsenkirchen, Dormagen, Köln, Wesseling, Rheinland, Bergkamen, Wuppertal, Worms
Engineering, Anlagentechnik und Blitzschutz – die Griesemann Gruppe ist leistungsstarker Partner für ganzheitlichen Anlagenbau. An über 40 Standorten in Deutschland, Österreich und den Niederlanden widmen sich unsere 1.600 Mitarbeiter*innen unserem Kerngeschäft: dem Planen, Bauen und Instandhalten von Industrieanlagen. Seit mehr als 45 Jahren stehen wir erfolgreich im Wettbewerb und haben uns dabei bis heute den Charakter eines mittelständischen Familienunternehmens bewahrt. Wir fördern den direkten Austausch, leben unsere Begeisterung und schaffen Raum für Entwicklung. So bleiben wir gemeinsam in Bewegung. Bei uns erleben Sie inhaltliche Vielfalt in spannenden Projekten und dürfen erwarten, was Sie verdienen: Sicherheit, Planbarkeit und Wertschätzung. Gemeinsam mit 850 Kolleg*innen in der Anlagentechnik arbeiten Sie Hand in Hand, denn unsere Leistungen sind Teamarbeit. Werden Sie ein Teil der Griesemann Gruppe und wachsen Sie mit uns. Elektroniker Betriebstechnik (m/w/d) An einem festen Standort sind Sie für die Wartung und Instandhaltung von elektrischen Anlagen im industriellen Umfeld verantwortlich Gemeinsam im Team führen Sie Anschlussarbeiten in den Bereichen Elektrotechnik (E-Antriebe, Beleuchtung) und MSR-Technik (Sensorik / Aktorik) durch Bei Störungsanalysen erkennen Sie das Problem und setzen die Fehlerbeseitigung im laufenden Betrieb um Egal ob Schaltschrankbau oder Rangierverteilung – in Schalträumen fühlen Sie sich zuhause Sie sind zuständig für die Überprüfung von Grenzwerten und notwendige Steuerungen von Regelarmaturen Abgeschlossene Ausbildung als Elektroniker/-in für Betriebstechnik, Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik, Elektriker/-in, Elektroanlagenmonteur/-in, Mechatroniker/-in oder eine vergleichbare Fachrichtung In der MSR-Technik inkl. Messprinzipien sowie im Explosionsschutz kennen Sie sich aus Sie sind fit im Umgang mit Anlagendokumentationen (Aufbau-/Stromlauf-/Klemmpläne, Kabellisten) und der jeweiligen Messmittel Zudem sind Sie ein Teamplayer, zuverlässig und bringen eine sorgfältige und selbständige Arbeitsweise mit Sicherheit und Planbarkeit – durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag, eine leistungsgerechte Vergütung, betriebliche Altersvorsorge, 30 Tage Jahresurlaub, Mitarbeiterrabatte u.v.m Bei uns wird TEAM großgeschrieben – bei der täglichen Arbeit und unseren Firmenevents Inhaltliche Vielfalt – von kleineren Installationen bis zu langjährig geplanten Stillstandsprojekten ist alles dabei Sie machen den Unterschied – mit Ihren Ideen und Impulsen über kurze Entscheidungswege Wir entwickeln Sie weiter – fachlich und persönlich durch individuell zugeschnittene Programme Gemeinsam bleiben wir fit – bei Fitnesskursen, Gesundheitstagen und Firmenläufen
Zum Stellenangebot

Leiter Versorgungstechnik (m/w/div)

Mi. 25.05.2022
Köln
Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. Für unseren Zentralbereich Technik (TL), Fachbereich Hochbauanlagen (TLH), suchen wir für die anspruchsvollen und vielfältigen Aufgaben der Abteilung Versorgungstechnik (TV) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Leiter Versorgungstechnik (m/w/div)Als kommunikative und überzeugende Persönlichkeit gehört die Leitung und Personalführung der Abteilung sowie die Gewährleistung der technischen Funktionalität aller zugeordneten, versorgungstechnischen Anlagen. Planung, Überwachung und Steuerung der Aufgabenerledigung in der Abteilung Versorgungstechnik sowie die Führung und Personalentwicklung der Mitarbeiter Weiterentwicklung der Fachabteilungsstrategie im Rahmen der Gesamtentwicklung der FKB und des Zentralbereiches Technik Etatplanung und Budgetkontrolle der im Wirtschaftsplan vorgesehenen Mittel in Abstimmung mit der Fachbereichsleitung Ständige Überwachung der Anlagen auf Funktionalität incl. Planung der erforderlichen Arbeiten an den Anlagen Überwachung der Serviceleistungen für interne und externe Kunden Prüfung und Auswertung der Angebote von Fremdfirmen sowie Auftragsvergabe Konzeption und Koordination der Abläufe zur Beseitigung schwerwiegender Ausfälle sowie unverzügliche Reaktion und kurzfristige Entscheidung bei aktuellen Störfällen Projektplanung/-leitung und -steuerung mit Überwachung auf Einhaltung der technischen Richtlinien, des Finanzrahmens sowie der Terminverfolgung Durchführung der technischen Abnahmen und Erstellung der Abnahmeberichte Erstellung von Grundkonzepten und Planungen für Investitions- und Unterhaltungsmaßnahmen und Projekten einschließlich der Mitwirkung bei der Entscheidungsfindung sowie Überwachung der durchzuführenden Arbeiten Kontrolle der eingehenden Rechnungen und deren sachliche Freizeichnung Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung ein erfolgreich abgeschlossenes Studium mit der Fachrichtung Versorgungstechnik oder eine vergleichbare Qualifikation sowie mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung in entsprechender verantwortlicher, qualifizierter Position mit Personalverantwortung. Kenntnisse der einschlägigen gesetzlichen/baurechtlichen/tariflichen Regelungen sowie Richtlinien und Verordnungen setzen wir voraus. Betriebswirtschaftliches Grundwissen sowie angewandte Kenntnisse im Aufstellen von Business Cases und Ressourcenplanung sind für Sie selbstverständlich. Teamgeist, Belastbarkeit, Organisationsfähigkeit und Verhandlungssicherheit werden als selbstverständlich vorausgesetzt. Ein hohes Maß an Engagement sowie ein gewandtes und verbindliches Auftreten mit guten Umgangsformen gegenüber unseren Kunden setzen wir voraus. Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit zählen ebenso zu Ihren Stärken wie kommunikative Kompetenzen. Außerdem sind Sie bereit, sich selbstständig fortzubilden. Überdurchschnittliches wirtschaftliches Denken und Handeln sowie verantwortungsbewusster Umgang mit Ressourcen, die Fähigkeit zur verständlichen Darstellung von Zusammenhängen sowie hohes Gewerke übergreifendes technisches Verständnis runden Ihr Profil ab. Darüber hinaus verfügen Sie über gute IT–Anwenderkenntnisse, insbesondere im Umgang mit MS-Office-Produkten sowie Benutzerkenntnisse im Datenverarbeitungsprogramm SAP und Projektmanagementtools. Erfahrungen in Projektmanagementmethoden setzen wir voraus. Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab. Ferner sind Sie im Besitz einer gültigen Fahrerlaubins der Führerscheinklasse B. Sie sind überdurchschnittlich flexibel und belastbar. Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten (z. B. Rufbereitschaft) ist unabdingbare Voraussetzung. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39-Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 14 TVöD/VKA. die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer 39-Stunden-Woche sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc. betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme Die Flughafen Köln/Bonn GmbH ist verstärkt um die berufliche Förderung von Frauen bemüht.
Zum Stellenangebot

Facharbeiterin oder Facharbeiter Fördertechnik (w/m/d) – Komplexe Funktionskontrolle von Anlagen und Logistik zur Störungsbeseitigung

Sa. 21.05.2022
Köln
Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unser Objektmanagement in Köln suchen wir eine/n Facharbeiterin oder Facharbeiter Fördertechnik (w/m/d) Komplexe Funktionskontrolle von Anlagen und Logistik zur StörungsbeseitigungDas Objektmanagement im DLR ist übergeordneter Ansprechpartner der Institute und Einrichtungen für alle FM-Themen am Standort. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort sind entscheidungsfähige und mit Ressourcenverantwortung ausgestattete Dienstleister und Betreiber aller technischer Anlagen und Einrichtungen inkl. Liegenschaften und Gebäuden der allgemeinen Infrastruktur. Sie sind zuständig für den Betrieb, Wartung, Inspektion, Funktionsüberwachung und Instandhaltung der Fördertechnik, Gebäudetüren und Toren für die gesamte Liegenschaft des Forschungszentrums Köln-Porz. Schwerpunkt Ihrer Aufgabe liegt in der komplexen Funktionskontrolle der Anlagen und der Logistik für die Störungsbeseitigung, mit Unterstützung durch externe Dienstleister, sowie die Mitauswahl der technischen Ausrüstung der Gebäude. Sie stellen den Betrieb der Fördertechnik, insbesondere bei Außerbetriebnahme in dringenden Fällen, sicher und führen schwierige Arbeiten an komplizierten Steuerungen in der Förderungstechnik selbstständig durch und sichern diese durch die Rufbereitschaft ab. Weiterhin unternehmen Sie administrative und organisatorische Aufgaben, wie die Beratung von Bauherren im Bereich der Fördertechnik, Nutzern der Gebäude, dem DLR Baumanagement sowie Ingenieurbüros. abgeschlossene Berufsausbildung zum Metallbauer, Fachrichtung Konstruktionstechnik oder Metallgestaltung, Anlagenmechaniker oder vergleichbare Ausbildung im technischen Bereich Fachkenntnisse in der Fördertechnik, Gebäudetüren und Tore langjährige Berufserfahrung im einschlägigen Berufsfeld gute EDV-Kenntnisse in MS Office gute Englischkenntnisse selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise Bereitschaft zu Dienstreisen Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

(Senior) Expert strategischer Einkauf Abfertigungsdienstleistungen (m/w/divers)

Fr. 20.05.2022
Köln
Eurowings ist die Ferienfluggesellschaft der Lufthansa Group und damit Teil des größten Aviation Konzerns weltweit. Eurowings ist Marktführerin an den Flughäfen Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart und Köln/Bonn und verfügt zurzeit über eine Flotte von rund 100 Flugzeugen. Eurowings legt ihren Fokus auf preisgünstige Produkte und Dienstleistungen und bietet Nonstop-Flüge innerhalb Europas an. In ihrem Flugplan fliegt die Airline aktuell mehr als 100 Destinationen an. Mit ihrem umfassenden Streckennetz und 11 internationalen Basen – darunter Europas Ferieninsel Nummer eins, Palma de Mallorca – ist Eurowings die größte Ferienfluggesellschaft in Deutschland. Derzeit beschäftigt Eurowings europaweit rund 3.500 Mitarbeiter.Die Abteilung Contracting & Economics ist verantwortlich für die kfm. Rahmenbedingungen der Flugzeugabfertigung im gesamten Netzwerk. Dies umfasst den strategischen Einkauf und das Vertragsmanagement. Lieferantensteuerung und -entwicklung gehören ebenfalls zu den spannenden Aufgaben dieser Stelle. Du stellst die Durchführung sämtlicher strategischer Einkaufsaktivitäten für Abfertigungsleistungen sicher Du stellst die vertraglichen Rahmenbedingungen mit den Dienstleistern als Grundlage für den operativen Flugbetrieb her Du beobachtest & analysierst den Markt sowie aktuelle Entwicklungen und bist für die Erarbeitung und Weiterentwicklung der Einkaufsstrategie für Deinen Verantwortungsbereich zuständig Du erstellst Analysen & Benchmarks und sorgst für eine ständige Optimierung der Kostenposition Du übernimmst die Key Account-Funktion für strategisch wichtige Lieferanten Du vereinbarst Service Level Agreements und übernimmst die kfm. Steuerung sowie das Lieferantencontrolling Du entwickelst Lieferantenportfolios an den übertragenen Stationen weiter Du arbeitest an Projekten mit Du hast ein erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium im Bereich Wirtschaftswissenschaften o.ä. oder ein Bacherlorstudium und langjährige Berufserfahrung oder langjährige einschlägige Berufserfahrung Du hast mind. 3 Jahre Berufserfahrung im strategischen Einkauf oder im Bereich Ground Operations oder Lieferantenmanagement Idealerweise verfügst Du über Kenntnisse der Bodenprozesse von Luftfahrtunternehmen Du verfügst über Kenntnisse im Vertragsrecht Du hast ein ausgeprägtes Verhandlungsgeschick Du besitzt sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und sprichst verhandlungssicheres Deutsch und Englisch Du verfügst über sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (Excel, PowerPoint) Be empowered – Du arbeitest selbstbestimmt und verlierst selbst in hektischen Zeiten weder den Kopf noch Humor 13. Gehalt / Urlaubsgeld Kostenloses Parken Flugvergünstigungen Kantine (bezuschusst vom Arbeitgeber) Jobticket Diensthandy Rabatte / Einkaufsmöglichkeiten Mobiles Arbeiten möglich Flexible Arbeitszeiten Diversity Programme Fitnessstudio / Sportangebote / Betriebsfußball etc.
Zum Stellenangebot

Architekt/in oder Bauingenieur/in (w/m/d)

Do. 19.05.2022
Köln
Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrt­agentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagen­forschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unser Baumanagement in Lampoldshausen suchen wir eine/n Architekt/in oder Bauingenieur/in (w/m/d) Projektsteuerung von BaumaßnahmenUnser Ziel im Baumanagement des DLR ist es, maßgeschneiderte Lösungen für Gebäude und technische Anlagen der wissenschaftlichen und experimentellen Forschung zu finden und mit Erfolg umzusetzen. Für die Region Südwest, am Standort Lampoldhausen, übernehmen Sie die Bauleitung, Projektsteuerung und das Controlling von Baumaßnahmen. Unter Einhaltung aller öffentlich-rechtlichen Vorschriften und Baurichtlinien nehmen Sie dabei die Bauherrenaufgabe wahr und überwachen die Planung und Ausführung gemäß der Leistungsphasen 1 – 9 nach HOAI. Zu Ihren vielseitigen Aufgaben gehören u. a.: bauspezifische Vorbereitung der Bauprojekte: Sie klären die Aufgabenstellung, erstellen und koordinieren das Programm und ermitteln die Kosten; dazu erstellen Sie Erläuterungsberichte (Projektkonzepte) Entwickeln der am besten geeigneten Konzepte unter Berücksichtigung der Vorstellungen und Vorgaben der Nutzer und des Objektmanagements sowie der wirtschaftlichen Randbedingungen Führen der notwendigen baufachlichen Abstimmungen mit den Landesministerien und Landesbehörden (z. B. OFD) Übernahme der Unternehmerpflichten für die zugewiesenen Baumaßnahmen bzw. Bereiche hinsichtlich des Arbeitsschutzes und der Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren Erarbeiten von Vorgaben für externe Architekten und Fachingenieure sowie Koordination der Planunterlagen und Leistungsüberwachung abgeschlossenes technisches Hochschulstudim der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen oder Projektmanagement Bau sowie Elektrotechnik oder Versorgungstechnik (Dipl.-Ing. FH oder Bachelor) mindestens 3 Jahre praktische Berufserfahrung in der Abwicklung von großen Bauvorhaben im Forschungsbereich sowie umfangreiche Umbau-, Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen als operativ und planerisch tätiger Mitarbeiter gewerkeübergreifende Planung von Anlagentechnik im Gebäude vertiefte Kenntnisse in der Umsetzung und Auslegung der VOB, VHB, LBOs, HOAI, RBBau und ASR Erfahrung in der Abnahme von Bauleistungen Erfahrung in der Kostenkontrolle ausgeprägtes Koordinations- und Verhandlungsgeschick sicherer Umgang mit branchenüblicher Software, wie z. B. Microsoft Office, AutoCAD, SAP und Projektsteuerungs-Tools nachweisbare Kenntnisse im Projektmanagement und in der Steuerung von externen Planungsbüros Kenntnisse in der Erstellung von ZBau-Maßnahmen nachweisbare deutsche Sprachkenntnisse nach Niveau C1 Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Ingenieur-, Natur- oder Wirtschaftswissenschaftler/in (w/m/d) - Referentin oder Referent "Innovation und Neue Märkte"

Do. 19.05.2022
Köln
Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unsere Deutsche Raumfahrtagentur in Bonn suchen wir eine/n Ingenieur-, Natur- oder Wirtschaftswissenschaftler/in (w/m/d) Referentin oder Referent „Innovation und Neue Märkte“Die im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) angesiedelte Deutsche Raumfahrtagentur konzipiert im Auftrag der Bundesregierung das Deutsche Raumfahrtprogramm und führt es durch. Das Raumfahrtprogramm umfasst hierbei sowohl das Nationale Raumfahrtprogramm als auch die deutschen Beteiligungen an den Programmen der ESA. Zudem vertritt die Raumfahrtagentur deutsche Interessen im internationalen Raum, insbesondere gegenüber der ESA. Die Abteilung „Innovation und Neue Märkte“ (AR-AN) umfasst die Aufgabenbereiche Förderung von Innovation und Technologietransfer (INNOspace), die Erschließung neuer Märkte und Kommerzialisierungspotenziale, die Betreuung der Förderlinie „Innovations- und Transferprojekte“ im „Nationalen Programm für Weltraum und Innovation“, die ESA-Anwendungen (Business Applications Programm) und ESA-Transferaktivitäten (ESA BIC, ESA Technology Broker, ESA Spark Funding) sowie die Schul- und Jugendprojekte. Sie unterstützen unser Team schwerpunktmäßig mit folgenden Aufgaben fachliche Betreuung von Innovations- und Transferprojekten als Zuwendungen oder Aufträgen aus dem „Nationalen Programm für Weltraum und Innovation“, Koordination der Antragsteller bzw. Projektkonsortien, Controlling der Projekte (profi) stellvertretende Planung der Programmlinie Innovations- und Transferprojekte einschließlich der mittelfristigen Vorhaben- und Budgetplanung und Mittelabflussüberwachung programmatische und budgetäre Koordination der ESA Technology Broker Germany einschließlich ESA Spark Funding mit Schnittstellen zum Nationalen Raumfahrtprogramm sowie stellvertretende Koordination der deutschen ESA Business Incubation Centres (BICs) Evaluation von Anträgen für ESA BICs und Spark Funding im jeweiligen Bewertungsausschuss Konzeption, Planung und Realisierung von Maßnahmen für eine bessere Verwertung der F&E-Ergebnisse sowie der Evaluation von F&E-Vorhaben und deren Verwertung konzeptionelle und planerische Aufgaben im Rahmen der Initiative INNOspace (Konferenzen, Expertenworkshops), insbes. fachliche Betreuung der INNOspace EXPO  abgeschlossenes ingenieur- bzw. naturwissenschaftliches Hochschulstudium der Masterebene mit fundierten wirtschaftswissenschaftlichen Grundkenntnissen oder wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium (Masterebene), vorzugsweise des Studiengangs Innovationsmanagement oder vergleichbare Qualifikation fundierte Kenntnisse zu Raumfahrt, Innovations- und Technologiemanagement und Technologiethemen wie z. B. Energie, Industrie 4.0, IT/IKT, Künstliche Intelligenz Erfahrungen in der Durchführung bzw. im Management von Projekten/Vorhaben Organisationstalent, gute schriftliche Ausdrucksweise, Kommunikationsfähigkeit und eigenständiges Arbeiten Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland sehr gute Kenntnisse von Windows-Programmen (Word, Excel, PowerPoint) und Datenbanken sehr gute Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Die Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung gem. Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes wird vorausgesetzt mehrjährige Berufserfahrung im Bereich des Technologie- oder Innovationsmanagements und/oder der Raumfahrt ist wünschenswert Kenntnisse der aktuellen Entwicklungen in der Raumfahrtbranche national und international sind von Vorteil idealerweise gute Kenntnisse der Förderlandschaft des Bundes und der Länder sowie relevanter Netzwerke der Raumfahrt und raumfahrtaffiner Branchen Erfahrungen und Kenntnisse der Förderadministration und des Programms „profi“ (Projektförderungs-Informationssystem) sind vorteilhaft gewünscht sind Erfahrungen in der Konzeption, Planung und Durchführung von Tagungen, Workshops, Netzwerkveranstaltungen, Messeauftritten u. ä. journalistische Erfahrungen und Publikationen zu technologischen Themen sind von Nutzen Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Dipl.-Verwaltungswirt/in oder Dipl.-Betriebswirt/in (w/m/d) – Projektadministration des Nationalen Deutschen Raumfahrtprogramms

Mi. 18.05.2022
Bonn
Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für die Deutsche Raumfahrtagentur in Bonn suchen wir eine/n Dipl.-Verwaltungswirt/in oder Dipl.-Betriebswirt/in (w/m/d) Projektadministration des Nationalen Deutschen RaumfahrtprogrammsDie im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) angesiedelte Raumfahrtagentur konzipiert im Auftrag der Bundesregierung (BMWK) das Deutsche Raumfahrtprogramm, führt es durch und integriert alle deutschen Raumfahrtaktivitäten auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene. Die Abteilung Förderadministration ist für die Bearbeitung von allen administrativen und betriebswirtschaftlichen Aufgaben bei der Durchführung des Nationalen Deutschen Raumfahrtprogramms (Erteilung von Zuwendungen und Vergabe von Aufträgen) verantwortlich. Sie unterstützen unser Team bei folgenden Aufgaben: Beratung von Antragstellern, Anbietern und fachlichen Beschäftigten in allen administrativen und betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten im Vorfeld der Antrags-/Angebotserstellung Vorbereitung und Durchführung von Vergabeverfahren nach den Bestimmungen des nationalen und EU-weiten Vergaberechts Bearbeitung eingehender Anträge und Angebote, Treffen von Förder- und Vergabeentscheidungen, Erstellen der Bescheide/Verträge Bearbeitung und Abwicklung laufender Vorhaben (Zuwendungen, Zuweisungen und Verträge) Rechnungsbearbeitung, Überwachung des Zahlungsverkehrs, Führung des Schriftverkehrs Kontrolle der Zuwendungen, Zuweisungen und Aufträge auf Grund der gesetzlichen, vertraglichen und verwaltungsmäßigen Bestimmungen Bearbeitung von Zwischennachweisen Bearbeitung von Verwendungsnachweisen und Schlussrechnungen Teilnahme an Verhandlungen und Statusmeetings Durchführung von Abnahmen nach § 640 BGB Beantragung von vorkalkulatorischen Preisprüfungen und nachkalkulatorischen Preis- und Kostenprüfungen Bearbeitung von Widerrufen und Widersprüchen Vorhabenschlussabwicklung Dipl.-Verwaltungswirt/in oder Dipl.-Betriebswirt/in (FH)/Bachelorebene oder vergleichbare Qualifikation Kenntnisse im Haushalts-, Verwaltungsverfahrens-, Vergabe- und Zuwendungsrecht (BHO, VwVfG, VOL/A, VgV etc.) betriebswirtschaftliche Kenntnisse der Kosten- und Leistungsrechnung gute EDV-Kenntnisse, sicherer Umgang mit Microsoft Office Bereitschaft zu Dienstreisen Bereitschaft zur Fortbildung Kommunikations- und Teamfähigkeit einwandfreie Deutschkenntnisse sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift Die Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung gem. Sicherheits­überprüfungs­gesetz des Bundes wird vorausgesetzt. Erfahrung in der Projektadministration von Fördervorhaben des Bundes und im Umgang mit Profi (Projektförderungs-Informationssystem) sind wünschenswert vorteilhaft ist Erfahrung im Bereich Controlling Kenntnisse im öffentlichen Preisrecht (VO-PR 30/53, LSP) sind willkommen Kenntnisse der Allgemeinen Gruppenfreistellungsverordnung (AGVO) sind gewünscht Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Produktionsmitarbeiter Elektrik (m/w/d)

Mo. 16.05.2022
Bergisch Gladbach
Die Safran Data Systems GmbH ist die Tochtergesellschaft von Safran Electronics & Defense, einem weltweit agierenden Unternehmen und Marktführer in den Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt und Verteidigung, welches Fluginstrumentierung und Telemetrielösungen für die anspruchsvollsten Umgebungen bietet. In seinen 60 Jahren konnte das Unternehmen eine weltweite Präsenz ausbauen und mit seinen rund 80.000 Mitarbeitern über 500 Kunden akquirieren, die im Jahr 2020 einen Jahresumsatz von 16,5 Mrd. Euro erzielen konnten. Das Unternehmen mit Sitz in Bergisch Gladbach bei Köln, bestehend aus einem international hoch qualifizierten Team aus 75 Mitarbeitern, ist auf die Entwicklung und Produktion von modularen Datenrecordern mit modernsten Telemetriefunktionen für den Einsatz in Flugzeugen, Hubschraubern, Drohnen, Trägerraketen, Fahrzeugen und neuen Mobilitätslösungen spezialisiert. Neben 4 weiteren Standorten in Europa und Nordamerika, liegt der Hauptsitz von Safran Data Systems in Frankreich. Das Unternehmen bietet End-to-End-Lösungen für Flugtests an – von an Bord einsetzbaren Datenerfassungssystemen, Recordern, Switches, Transmittern, GNSS-Lokalisierung, Flight Termination Receivern bis hin zu Antennen, Receivern und Recordern für die Bodenstation, die alle von einer kompletten Software-Suite gesteuert werden. Safran Data Systems GmbH ist ein Unternehmen der Zukunft, dem ein nachhaltiger Beitrag zu einer sicheren Welt wichtig ist, wo Flugverkehr immer umweltfreundlicher, komfortabler und erschwinglicher wird. Zur Verstärkung unserer Entwicklungsteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit zur Festanstellung eine/n: Produktionsmitarbeiter Elektrik (m/w/d) Montieren von Baugruppen und Endgeräten nach Fertigungsanweisung, Arbeitsanweisungen und Zeichnungen Durchführen von Zwischenprüfungen anhand von Prüfplänen (Manual Tests), zum Teil als Selbstprüfung Dokumentation der Prüfaufzeichnung Durchführen von Modifikationen an Baugruppen nach Änderungsmitteilungen Unterstützung der Entwicklungsabteilung bei der Baugruppenmontage für Prototypen sowie der Erstellung von Fertigungsanweisungen Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Elektroniker/in für Geräte und Systeme mit Weiterbildung zum/zur Techniker/in oder vergleichbare Ausbildung Kenntnisse der Analog-, Digital- und Messtechnik Erfahrung in der Reparatur elektronischer Geräte Hands-on-Mentalität und eine analytische Denkweise Gute MS Office-Kenntnisse Programmierkenntnisse in VBA sind hilfreich Erfahrung in bzw. Interesse an der disziplinarischen und fachlichen Führung eines Teams (mögliche Entwicklung der Position) Grundkenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift Abwechslungsreiche, praxisorientierte Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum Flexible Arbeitszeitmodelle, 30 Tage Jahresurlaub und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene Freundliches und professionelles Arbeitsklima Internationales Arbeitsumfeld und attraktive Arbeitgeberleistungen Kurze Entscheidungswege und offene Kommunikation Unbefristete Arbeitsverträge mit fairer Entlohnung in einer zukunftsfähigen Branche Kostenfreie Parkplätze, Zuschuss zum Jobticket oder den Fahrtkosten Breites Angebot an Gesundheitsaktivitäten, Teamevents und kostenfreie Getränke
Zum Stellenangebot

Volljuristin oder Volljurist (w/m/d) Schwerpunkt Arbeitsrecht

Fr. 13.05.2022
Bonn
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir eine/n Volljuristin oder Volljurist (w/m/d) Schwerpunkt ArbeitsrechtWir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende ‑instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundesministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Die ausgeschriebene Stelle befindet sich in der Abteilung Juristischer Support und ist dem Bereich Kompetenzzentren und Services zugeordnet (KS-JUS). Die Abteilung KS-JUS ist verantwortlich für alle rechtlichen Angelegenheiten und hat somit eine zentrale Dienstleistungsfunktion. Im juristischen Team arbeiten Sie mit derzeit acht Kollegen und Kolleginnen mit unterschiedlichen fachlichen Schwerpunkten zusammen. Zu Ihren Aufgaben zählen: Sie bearbeiten sämtliche Rechtsfragen, insbesondere aus dem Bereich des kollektiven und individuellen Arbeitsrechts (insbesondere Betriebsverfas­sungsrecht, Tarifvertragsrecht und allgemeines Arbeitsvertragsrecht). Sie bringen einen fachlichen Schwerpunkt im Bereich des Arbeits- und Betriebs­verfassungs­rechts mit und erarbeiten dazu Stellungnahmen und formulieren bzw. prüfen Verhandlungs- und Betriebs­vereinbarungs­entwürfe. Sie bearbeiten Vorgänge aus dem Zuwendungsrecht und dem Beihilfenrecht sowie dem Vertragsrecht. Sie beraten in allen rechtlichen Fragestellungen die Leitung des DLR Projektträgers, Vorgesetzte und Kolleginnen und Kollegen. Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle. Die angebotene Stelle am Standort Bonn ist für eine Teilzeitbeschäftigung grundsätzlich geeignet und zunächst auf zwei Jahre befristet. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich.  Die Bewerbungsfrist endet am 17. Mai 2022. Volljuristin/Volljurist (zwei Staatsexamina) mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung nachgewiesene juristische Kenntnisse im Arbeits- und Betriebs­verfassungs­recht Fähigkeit zum konzeptionellen und interdisziplinären Denken und Handeln herausragende Beratungskompetenz sowie präzises mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen systematische und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie Engagement, Eigeninitiative und die Fähigkeit zum Konflikt­management Beherrschung der gängigen Software (Microsoft Office) verhandlungssichere Englischkenntnisse Kenntnisse und Erfahrungen im Zuwendungsrecht und europäischen Beihilfenrecht sind wünschenswert Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: