Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Administration | Öffentlicher Dienst & Verbände: 52 Jobs

Berufsfeld
  • Administration
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 42
  • Ohne Berufserfahrung 32
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 43
  • Teilzeit 30
  • Home Office möglich 15
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 32
  • Befristeter Vertrag 10
  • Ausbildung, Studium 7
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
Administration
Öffentlicher Dienst & Verbände

Personalsachbearbeiter (m/w/d)

Fr. 15.10.2021
Frankfurt am Main
Die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT) ist das nationale „Tourist Board“ Deutschlands mit Hauptsitz in Frankfurt am Main. Sie bewirbt das Reiseland Deutschland im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und wird von diesem aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Im Bereich Personal sucht die Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. in Frankfurt spätestens zum 01.01.2022 eine/einen Personalsachbearbeiter (m/w/d)Sie unterstützen das Sachgebiet bei den täglichen Aufgaben der Personalbetreuung. Verantwortung übernehmen Sie für einen festgelegten Personenkreis, den Sie weitgehend eigenständig betreuen. Für diese Mitarbeiter führen Sie auch die Personalabrechnung über einen externen Dienstleister durch und erstellen die notwendigen Belege und Buchungsunterlagen. Daneben sind Sie für die Zeugniserstellung und andere Bescheinigungen zuständig.Sie verfügen über eine kaufmännische Berufsausbildung oder die Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachmann/frau mit Zusatzqualifikation im Bereich Personal. Den Umgang mit MS-Office sowie den modernen Gehaltsabrechnungs- und Personalinformationssystemen beherrschen Sie. Erfahrungen in der Anwendung des TVöD sind von Vorteil.Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem motivierten Team, Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung und viel Spaß bei der Arbeit. Bewerbungen schwerbehinderter Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (w/m/d) Fachgruppe Personal

Fr. 15.10.2021
Remseck am Neckar
Die Große Kreisstadt Remseck am Neckar (rund 27.000 Einwohner) steht für Vielfalt und Lebendigkeit, ist moderne Arbeitgeberin und bietet viele spannende Berufe an. Haben Sie Interesse an einem abwechslungsreichen Arbeitsplatz? Dann sind Sie bei uns richtig und wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unsere Fachgruppe Personal eine Sachbearbeitung (w/m/d) ◾ unbefristet ◾ Vollzeit / Teilzeit (2 x 50 %) ◾ Entgeltgruppe 6 Erstellung und Veröffentlichung von Stellenausschreibungen Organisation unseres Bewerbungsmanagements (Terminkoordination von Vorstellungsgesprächen etc.) Betreuung der Zeitwirtschaft im Zeiterfassungssystem AIDA Anstoßen und Vorbereiten von Arbeitszeugnissen Eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit Gute MS-Office Kenntnisse Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, freundliches Auftreten und selbstständiges Arbeiten Die Stelle kann sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit besetzt werden und ist grundsätzlich in zwei Stellen mit je 50 % teilbar Arbeiten an einem modernen und technisch gut ausgestatteten Arbeitsplatz in einem neuen Rathaus Nach Absprache mit dem Team flexible Arbeitszeiten, attraktive Gleitzeitregelung und Möglichkeit zur Mobilen Arbeit Leistungsorientierte Bezahlung, Jahressonderzahlung sowie Beitragszahlung zur Rentenversicherung im Rahmen der Zusatzversorgung gemäß den tariflichen Regelungen Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten inklusive Inhouse-Seminaren Dienstfahrrad-Leasing Attraktives Angebot im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements Fahrtkostenzuschuss für öffentliche Verkehrsmittel in Höhe von 50 %
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Personaladministration

Fr. 15.10.2021
Karlsruhe (Baden)
Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg organisiert mit ihren über 21.000 Ärzten und Psychotherapeuten die ambulante medizinische Versorgung von über neun Millionen Versicherten der gesetzlichen Krankenversicherung in Baden-Württemberg. Das Aufgabenspektrum unserer rund 2.000 Beschäftigten ist vielfältig und abwechslungsreich, weil unsere Verantwortung dem höchsten Gut überhaupt gilt: unserer Gesundheit. Für unseren Geschäftsbereich Personalwesen suchen wir zunächst befristet zum nächstmöglichen Termin am Standort Karlsruhe einen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Personaladministration Teilzeit (50,00%) Erfassen und laufende Pflege der Mitarbeiterdaten in den Stammdaten des Personalabrechnungssystems Verrechnen von Gehaltsvorschüssen und Durchführung der erforderlichen Korrespondenz Erstellen der monatlichen Gehaltsabrechnung und Kontrollieren der monatlichen Gehaltsabrechnungsläufe Berechnen und Erfassen der Versorgungsbezüge gemäß den bestehenden Altersversorgungsregelungen Anfertigen von definierten Personalstatistiken und Auswertungen aus den Personalakten und dem Personalverwaltungssystem für die Personalplanung, Haushaltsplanung, Bilanzerstellung, Prüfen durch die Kranken-/Rentenversicherer und externe Prüfungsgesellschaften sowie das regelmäßige Personalberichtswesen. eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare Ausbildung mitbringen über langjährliche Berufserfahrung verfügen Inhaltliches Wissen über die einzelnen Aufgaben und Prozesse der KVBW und Verständnis der Zusammenhänge und Interessen im Gesundheitswesen mitbringen tiefes Wissen über alle Inhalte und Zusammenhänge in der Personalabrechnung besitzen Spaß daran haben, die Führung von kleinen Projektteams und Teilprojekten zu übernehmen TV-L Tarifvergütung Flexible Arbeitszeiten Parken und ÖPNV Essenszuschuss Mobiles Arbeiten Betriebliche Altersvorsorge Soziale Leistungen Weiterbildung Gesundheitsförderung Mitarbeiter Rabatte Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz mit Entwicklungsmöglichkeiten, moderner Arbeitszeitgestaltung, Vergütung nach dem TV-L sowie attraktive zusätzliche Sozialleistungen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Fortbildungsreferent/in (m/w/d) für das Themenfeld Immobilien- und Facility-Management

Fr. 15.10.2021
Berlin
Der vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V. ist ein seit über 70 Jahren etablierter gemeinnütziger Verband mit rund 2.000 Mitgliedern, vor allem Kommunen und Wohnungsunternehmen. Er engagiert sich durch Fortbildung und Forschung für die Leistungsfähigkeit der Kommunen, eine vielfältige Bürgergesellschaft und die Stärkung der lokalen Demokratie. Mit jährlich bundesweit rund 1.900 Veranstaltungen und etwa 53.000 Teilnehmern gehört der vhw zu den führenden Fortbildungsanbietern für Führungskräfte und Mitarbeiter in Verwaltung, kommunalen Unternehmen und in der Immobilienwirtschaft.Aktuelle Themen in marktgängige Fortbildungsveranstaltungen umzusetzen – das ist Ihre Kernaufgabe als Fortbildungsreferent/in. Sie verfolgen vorrangig die Entwicklungen im öffentlichen Gebäude- und Immobilien-Management, leiten hieraus den Fortbildungsbedarf für diejenigen ab, die in diesen Bereichen strategisch und operativ tätig sind, entwickeln passende Fortbildungsveranstaltungen und gewinnen hierfür kompetente Expertinnen und Experten als Dozenten. Auf diese Weise bauen Sie ein vielfältiges Veranstaltungsportfolio auf, das Sie ständig aktualisieren und durch neue Inhalte und neue Formate ergänzen. Ihre Arbeit gestalten Sie weitgehend selbstständig und übernehmen hierfür Ergebnis- und Budgetverantwortung.Was Sie auszeichnet: Freude an der Gestaltung von Bildungsprozessen und idealerweise Erfahrungen in der Konzeption und dem Management von Fortbildungsveranstaltungen solide Kenntnisse im Gebäude- und Immobilien-Management, so dass Sie technische, kaufmännische und infrastrukturelle Themen und Trends sicher einordnen und bewerten können mehrjährige Berufserfahrung im Bildungs- oder im Immobilienwesen sind von Vorteil kreatives und unternehmerisches Denken und Handeln Bereitschaft zu Reisetätigkeiten innerhalb Deutschlands wie auch Freude am digitalen Arbeiten. Sicherheit: eine fest etablierte, deutschlandweit agierende Institution mit erstklassigem Angebotsportfolio und innovativen Fortbildungsformaten Anerkennung: Sie sind vollwertiges Mitglied eines agilen und interdisziplinär arbeitenden Teams Work-Life: Möglichkeiten für Homeoffice und flexible Arbeitszeiten Paket: ein attraktives Gehalt in Anlehnung an EG 14 TVöD Bund (genaue Einstufung nach Qualifikation und Erfahrung), Zuschüsse für Pendler, betriebliche Altersversorgung Infrastruktur: zentrale, große und helle Büroräume im Herzen Berlin-Charlottenburgs, gute ÖPNV-Anbindung Entwicklung: ein inspirierendes Umfeld, eine unternehmenseigene sozialwissenschaftliche Forschungsabteilung, Angebote zur Personalentwicklung Wir: kommunizieren auf Augenhöhe, pflegen flache Hierarchien und führen regelmäßig betriebliche Fachveranstaltungen und Events durch.   Inhaltliche Fragen richten Sie bitte an Herrn Henning Dettleff (hdettleff(at)vhw.de).
Zum Stellenangebot

Personalerin/Personaler (m/w/d) für die Ausbildungsabteilung

Do. 14.10.2021
Köln
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Personalerin/Personaler (m/w/d) für die Ausbildungsabteilung im LVR-Fachbereich „Personal und Organisation“. Stelleninformationen Standort: Köln-Deutz Befristung: unbefristet Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit Vergütung: A10 LBesO NRW / E9c TVöD Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.Sie sind zuständig für die Akquise, Betreuung und die Personalsachbearbeitung der Nachwuchskräfte von der Einstellung bis zum erfolgreichen Bestehen der Prüfung. Die Ausbildung beim LVR umfasst ca. 30 Berufsbilder in gewerblich/ technischen, handwerklichen, pflegerischen und sozialen Berufen, Verwaltungsberufen und IT-Berufen. Ferner befassen Sie sich mit rechtlichen Themen rund um die Ausbildung bei einem öffentlich-rechtlichen Kommunalverband. Das Ausbildungsteam, in dem Sie tätig sein werden, ist auch für Maßnahmen zur beruflichen Entwicklung der Beschäftigten und Beamtinnen und Beamten zuständig und administriert Praktika, Volontariate, Referendariate sowie die Beschäftigung in einem speziellen Programm für schwerbehinderte Jugendliche.Voraussetzung für die Besetzung im Beamtenverhältnis: Befähigung für die Laufbahn des allgemeinen Verwaltungsdienstes, Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt oder Befähigung für die Laufbahn nichttechnische Dienste, Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, erworben durch ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre oder Wirtschaftswissenschaften (FH-Diplom oder Bachelor) Voraussetzung für die Besetzung im Arbeitnehmerverhältnis: ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften, Verwaltungswissenschaft, Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre oder Wirtschaftswissenschaften (FH-Diplom, Bachelor oder 1. juristisches Staatsexamen) oder Zweite Prüfung für Beschäftigte im kommunalen Verwaltungsdienst Bitte berücksichtigen Sie, dass Ihre Bewerbung zwingend eine der vorbeschriebenen konstitutiven Voraussetzungen erfüllen muss. Wünschenswert sind: Kompetenz, junge Menschen im Berufseinstieg zu unterstützen, zu begleiten und zu motivieren Bereitschaft zum offenen, unvoreingenommenen Umgang mit jungen Menschen Interesse an Vortragstätigkeiten und Präsentationen vor Gruppen Recruitingerfahrung Lust auf Innovationen im Ausbildungsmanagement Zeitliche Flexibilität (z.B. Besuch von Ausbildungsbörsen auch am Wochenende) Organisationstalent Kenntnisse des Ausbildungs- und Tarifrechts des öffentlichen Dienstes sowie des allgemeinen Berufsbildungsrechts Kenntnisse der Standardsoftware des LVR (insbesondere Office-Programme und SAP) Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und privater Sorgearbeit Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst Ein umfangreiches Fortbildungsangebot Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Freier Eintritt in die LVR-Museen Eine Personalpolitik, die sich an den unterschiedlichen Lebensphasen der Mitarbeitenden orientiert Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist Alternierende Heim-/Telearbeit (nach der Einarbeitung) Zwei betriebsnahe Kitas am Standort Köln-Deutz Kostengünstiges Job-Ticket (VRS-Gebiet) Sehr gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln  Zwei Kantinen und mehrere Kioske in den Dienstgebäuden in Köln-Deutz Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bitte beachten Sie, dass das Einreichen einer aktuellen dienstlichen Beurteilung bzw. eines Arbeitszeugnisses (jeweils nicht älter als ein Jahr) verpflichtend ist.
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiterin / Personalsachbearbeiter für das Recruiting (m/w/d)

Do. 14.10.2021
Dortmund
Mit über 6 500 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 33 440 Studierenden profitieren. Personalsachbearbeiterin / Personalsachbearbeiter für das Recruiting (m/w/d) Diese Stelle ist in der Abteilung Personalentwicklung zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet zur Vertretung von Mutterschutz und Elternzeit für die Dauer von 2 Jahren zu besetzen. Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 8 TV-L vergütet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Koordination von Terminen und Korrespondenz mit Bewerberinnen und Bewerbern über einBewerbungsmanagementsystem Unterstützung bei der Vorbereitung von Auswahlverfahren Vorbereitung, Durchführung und Überwachung von Aufgaben, Leistungstests und andereneignungsdiagnostischen Verfahren administrative Büroorganisation, u. a. Rechnungsbearbeitung in FIORI, Führung von Statistiken,Durchführung von Bestellungen eine abgeschlossene Ausbildung als Kauffrau/-mann für Büromanagement oder eine gleichwertigeBerufsausbildung im verwaltenden/kaufmännischen Bereich DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT: Erfahrungen im Umgang mit Bewerberinnen und Bewerbern und ein entsprechend ausgeprägtesServiceverständnis sehr gute Schreib- und sichere MS Office-Kenntnisse, insbesondere Excel Kommunikationsfähigkeit und Freude am Umgang mit Publikumsverkehr Organisationskompetenz sowie eine selbstständige und effiziente Arbeitsweise interessante und abwechslungsreiche Aufgaben vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung die Mitarbeit in einem modernen, kollegialen Team an einer familienfreundlichen Hochschule Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt behandelt. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiterin / Personalsachbearbeiter (m/w/d) für das Projekt: Professorale Karriere an der HWR Berlin

Do. 14.10.2021
Berlin
Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist mit rund 11.500 Studierenden eine der großen Hochschulen Berlins. Sie zeichnet sich durch ausgeprägten Praxisbezug, intensive und vielfältige Forschung, hohe Qualitätsstandards sowie eine starke internationale Ausrichtung aus. Unter einem Dach werden Wirtschaftswissenschaften, privates und öffentliches Wirtschaftsrecht, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie ingenieurwissenschaftliche Studiengänge angeboten. Nahezu alle Studiengänge sind auf Bachelor und Master umgestellt, qualitätsgeprüft und tragen das Siegel des Akkreditierungsrates. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir bis zum 31.03.2027 befristet eine / einen Personalsachbearbeiterin / Personalsachbearbeiter (m/w/d) für das Projekt: „Professorale Karriere an der HWR Berlin: Einführung eines Projektmodells zur Erhöhung der Attraktivität und Sichtbarkeit der HWR Berlin als professorale Arbeitgeberin“ (Entgeltgruppe 9a TV-L Berliner Hochschulen) mit 75 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit Kennzahl 118_2021 Das Projekt wird im Rahmen der „Vereinbarung zwischen Bund und Ländern zur Förderung der Gewinnung und Entwicklung von professoralem Personal an Fachhochschulen“ (FH-Personal) vom BMBF gefördert. Dabei sollen insbesondere der Karriereweg FH-Professorin oder Professor in der relevanten Zielgruppe bekannter gemacht, die nationale und internationale Sichtbarkeit der Hochschule erhöht und die Zusammenarbeit mit relevanten Netzwerken und Partnern in Wirtschaft und Gesellschaft ausgebaut werden. Ziel ist die Erschließung neuer Rekrutierungs- und Qualifizierungswege, der Aufbau eines professionellen Lehrbeauftragtenmanagements, sowie eine Stärkung der Verzahnung von FH-Professur und beruflicher Praxis. Administrative Unterstützung bei der Untersuchung und organisatorischen Neuausrichtung der professoralen Prozesse an der HWR Berlin Erstellung und Aktualisierung von Informationsmaterialien und Dokumenten für Professor:innen und an Professur interessierten Personen Erstellung von Informationsmaterialien für die Arbeit der Berufungskommissionen Mitentwicklung, Umsetzung und Begleitung von Onboardingteams für Neuberufene eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf als Verwaltungsfachangestellte/r oder kaufmännische Berufsausbildung (wünschenswert Schwerpunkt Personalwesen) Fundierte Kenntnisse in der Personalsachbearbeitung und einschlägige berufliche Vorerfahrungen, insbesondere im Bereich des Recruiting Kenntnisse zum Ablauf von Berufungsverfahren wünschenswert Gute Englischkenntnisse (B1) Gute Anwenderkenntnisse der MS Office-Programme Selbstständige und gleichzeitig teamorientierte Arbeitsweise bei hoher Zielorientierung hohe Kommunikationskompetenz und Serviceorientierung verbunden mit verbindlichem und souveränem Auftreten einen befristeten Arbeitsvertrag in Teilzeit eine Vergütung in der Entgeltgruppe 9a TV-L Berliner Hochschulen einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz am Campus Schöneberg mit mobilen Arbeitsanteilen, sofern es die dienstlichen Erfordernisse zulassen. Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes, bei Beschäftigten z. B. Betriebsrente (VBL) eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld und an einer familiengerechten Hochschule. vergünstigtes Job Ticket im VBB
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiterin/Personalsachbearbeiter (m/w/d)

Do. 14.10.2021
Bonn
sind die zentrale Einkaufsbehörde des BMI sowie vieler weiterer Bundesbehörden in Deutschland. Als Bindeglied zwischen der öffentlichen Verwaltung und der Wirtschaft sind wir Profis für komplexe, inhaltlich und fachlich anspruchsvolle Vergabeverfahren. Was wir einkaufen wird in vielfältigen Bereichen und Projekten eingesetzt. Dabei setzen wir neben anerkannten Standards auf den Einkauf innovativer und nachhaltiger Produkte. Unsere Einkaufsstrategien entwickeln wir stetig fort. Die Abteilung Beschaffungsmanagement und Zentrale Dienste Die Abteilung Beschaffungsmanagement und Zentrale Dienste im Beschaffungsamt des BMI ist nicht nur eine klassische Zentralabteilung für Personal, Haushalt, Organisation und Innerer Dienst, sondern ebenso für das Beschaffungsmanagement mit den Referaten „Geschäftsstelle Kaufhaus des Bundes, Kundenmanagement“, „Qualitätssicherung“, „E-Beschaffung, Vergabeportal“ (inkl. E-Vergabe), „Justitiariat“, „Controlling“ sowie „Interne Revision“ zuständig. Grundsatzsachbearbeitung im Bereich Personalentwicklung und Fortbildung (u.a. Fortentwicklung des Personalentwicklungskonzeptes, Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Mitarbeiterförderung wie z.B. Schulungsmaßnahmen, insbesondere auch für Führungskräfte, übergreifende Personalinstrumente wie Verbeamtungen, Beurteilungs- und Beförderungsverfahren, leistungsabhängige Stufenaufstiege) Erstellung, Evaluierung und Fortschreibung des Gleichstellungsplans, Grundsatzsachbearbeitung im Bereich der Zeiterfassung Zusammenarbeit mit den hausinternen Gremien (Personalrat, Gleichstellungsbeauftragte, Schwerbehindertenvertretung) sowie externen Dienstleistern Beratung der Beschäftigten (Beamte und Tarifbeschäftigte) des Beschaffungsamtes des BMI sowie Durchführung von Personalgewinnungsverfahren sowie Evaluierung von damit in Zusammenhang stehenden Maßnahmen (z. B. Veröffentlichungskanäle, Messemarketing) ein abgeschlossenes Hochschulstudium auf Bachelorniveau im Bereich der Verwaltungswissenschaften der Wirtschaftswissenschaften (z. B. Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftsrecht) ODER einen Abschluss zum Verwaltungsfachwirt (ehemals Angestelltenlehrgang II) mindestens dreijährige Berufserfahrung im Personalmanagement auf Sachbearbeitungsebene des öffentlichen Dienstes Idealerweise Kenntnisse im Personalentwicklungs- und Fortbildungsbereich ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft, Flexibilität, Eigeninitiative, Entscheidungsfreude und Teamgeist ein sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen die Bereitschaft zu Dienstreisen und Überprüfung nach Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) einen sicheren, vielseitigen und anspruchsvollen Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit umfangreichen Weiterbildungsangeboten und ein dynamisches Arbeitsumfeld in einem engagierten Team Eingruppierung nach Entgeltgruppe 11 TVöD Bund mit grundsätzlicher Möglichkeit einer späteren Verbeamtung (statusgleiche Übernahme von Beamtinnen/Beamten ist bis Besoldungsgruppe A 12 BBesO möglich) flexible Arbeitszeitgestaltung, mobiles Arbeiten, familienfreundliche Work-Life-Balance, übliche Sozialleistungen im öffentlichen Dienst u. a. Zusatzversorgung, Großkundenticket, Familienservice
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) Personalwesen

Do. 14.10.2021
München
Sachbearbeiter (m/w/d) Personalwesen (Teilzeit 29,25 Stunden / Woche, unbefristet) Als Deutsche Franziskanerprovinz sind wir ein deutsch­land­weit agierender Orden der katholischen Kirche und suchen zum nächst­möglichen Zeitpunkt für die Ökonomie in München einen engagierten Mitarbeiter (m/w/d), der sich gut in das Team integriert und bereit ist, Verantwortung im Personalwesen zu übernehmen. Erstellung von Arbeitsverträgen Verwaltung der befristeten Arbeitsverträge Meldung und Abrechnung der Minijob-Verträge Meldewesen Krankenkassen und Ausstellung von Arbeits­bescheini­gungen Vorbereitung und Prüfung der monatlichen Lohnabrechnung der externen Lohn­abrechnungs­stelle für ca. 110 Personalfälle Bearbeitung der Reisekostenabrechnungen Verantwortung und Pflege des Zeiterfassungssystems Beratung in tarifrechtlichen und arbeitsrechtlichen Fragen; Erstellung von Statistiken Verwaltung der Telefonverträge der Mitarbeiter/innen und der Ordensangehörigen Sonstige Verwaltungsaufgaben Abgeschlossene Ausbildung als Personalsachbearbeiter (m/w/d) oder einschlägige Berufserfahrung Fundierte Kenntnisse in der Anwendung des AVR-Caritas und Erfahrung im Umgang mit dem Arbeitsrecht Selbstständige strukturierte Arbeitsweise und Verantwortungs­bewusstsein Teamfähigkeit, gutes Dienstleistungsverständnis Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, angenehme Umgangsformen Erfahrung im Umgang mit Buchhaltungs­programmen und sichere Anwendung von Office-Programmen Eine anspruchsvolle Aufgabe mit Gestaltungsfreiraum Entlohnung nach dem AVR-Tarif Betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

studentische Hilfskräfte Schwerpunkt Energie

Mi. 13.10.2021
Berlin
Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) ist der Spitzenverband der kommunalen Wirtschaft in Deutschland und die Interessenvertretung von rund 1.500 kommunalwirtschaftlichen Unternehmen in den Bereichen Energie, Wasser/Abwasser, Abfall und Telekommunikation . Für unsere Abteilung Energiewirtschaft in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere studentische Hilfskräfte (m/w/d) für 10-15 h pro Wocheorganisatorische Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Meetings, Vorbereitung von SitzungsunterlagenUnterstützung bei Rechercheaufgaben und BüroorganisationMithilfe bei der Erarbeitung von Informationsmaterialien, Newsletter-Beiträgen, Webseiten-Meldungen u. ä.Vorbereitung von Schaubildern und Powerpoint-PräsentationenRoutine im Umgang mit gängigen MS Office-Anwendungen, insbesondere auch mit Excelmindestens 2 - 3 Semester Studium der Politik-, Rechts-, Wirtschaftswissenschaften, Energiewirtschaft oder vergleichbarer Studienrichtungsehr gute Kenntnisse in Word, Excel und PowerPointhohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität sowie eigenverantwortliche und ergebnisorientierte Arbeitsweise sehr gute mündliche sowie schriftliche Ausdrucksfähigkeit Vorkenntnisse im Bereich der Energiewirtschaft und Energiepolitik wünschenswertGewinnung von berufspraktischen Erfahrungen in der VerbandsarbeitBeschäftigung mit spannenden Themen an der Nahtstelle zwischen Wirtschaft und Politikflexibel gestaltbare Arbeitszeit hinsichtlich Dauer als auch Tageszeit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen angemessene Vergütung Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: