Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Allgemeinmedizin | Öffentlicher Dienst & Verbände: 7 Jobs

Berufsfeld
  • Allgemeinmedizin
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 7
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
  • Befristeter Vertrag 2
Allgemeinmedizin
Öffentlicher Dienst & Verbände

Ärztin/Arzt (m/w/d) bzw. Fachärztin/Facharzt (m/w/d) der Humanmedizin in Zivil

Mo. 30.11.2020
Koblenz am Rhein, Ulm (Donau), Berlin, Hamburg, Westerstede
Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht. Medizinische Expertise einsetzen. Mit Wissen prüfen und behandeln. In den Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen der Bundeswehr arbeiten Medizinerinnen und Mediziner aus militärischen Laufbahnen Hand in Hand mit Ärztinnen und Ärzten in Zivil. In verschiedenen Fachrichtungen können Sie Ihre Kompetenz in zukunftsorientierten medizinischen Einrichtungen einbringen. Setzen Sie Ihr Wissen und Ihre Kenntnisse gezielt ein, um diese in den Dienst der Gemeinschaft zu stellen. Sie übernehmen eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in stationären, klinischen, ambulanten oder gutachterlichen Behandlungsbereichen. Sie sind im Stationsdienst der Bundeswehrkrankenhäuser, in den Sanitätszentren und Instituten des Sanitätsdienstes oder im Bereich der medizinischen Untersuchungen und Begutachtungen in der Wehrverwaltung tätig. Sie sind Ärztin bzw. Arzt oder Fachärztin bzw. Facharzt. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in Ihrem Fachbereich, idealerweise mit mehrjähriger Berufserfahrung oder der Bereitschaft zum Erwerb einer Fachqualifikation. Sie haben Erfahrung in der Hygieneüberwachung sowie im Qualitätsmanagement. Sie bewerben sich bis zum 31. Dezember 2020 für eine Einstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson für Ihre Patientinnen und Patienten. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten ein attraktives Gehalt. Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und bilden sich fachlich weiter. Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.
Zum Stellenangebot

Ärzte/innen mit Approbation für das Gesundheitsamt

Fr. 27.11.2020
Chemnitz
Chemnitz, das bedeutet: rund 250.000 Einwohner, erfolgreiche mittelständische Unternehmen, eine exzellente Universität mit angeschlossenen Forschungseinrichtungen, beste Bedingungen für Familien, das Erzgebirge vor der Haustür, Raum für Ideen, Platz zu gestalten. Die Stadtverwaltung Chemnitz sucht zum nächstmöglichen Termin für das Gesundheitsamt in Vollzeit mit 40 Wochenstunden unbefristet: Ärzte/innen mit Approbation (KENNZIFFER 53/10)Der öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) überwacht die Infektionshygiene in Krankenhäusern, Arztpraxen und Gemeinschaftseinrichtungen. Er kontrolliert die mikrobiologische Qualität des Trinkwassers, kümmert sich gemeinsam mit niedergelassenen Zahnärzten und Krankenkassen um zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen und Gruppenprophylaxe in Kitas und Schulen. Er führt Schuleingangsuntersuchungen durch, berät zu Impfungen und bei Entwicklungsstörungen oder Behinderungen. Zu den Aufgaben der Gesundheitsämter gehören auch amts-, vertrauens- und gerichtsärztliche Untersuchungen für Gutachten, Atteste oder Gesundheitszeugnisse. Und der ÖGD ist nicht zuletzt Ansprechpartner bei psychosozialen Problemen – bei Bedarf und in Krisensituationen auch zuhause in den eigenen vier Wänden. Zu Ihren Aufgaben als Arzt/Ärztin des ÖGD gehören unter anderem: Mitarbeit und Unterstützung bei der Eindämmung der Covid-19-Pandemie Mitarbeit in den Bereichen Hygiene, im Sozialpsychiatrischer Dienst, in der Tuberkulosefürsorge sowie in der Betreuung von Asylbewerbern Schulaufnahmeuntersuchungen und weitere Untersuchungen von Schülern der 6. Klasse Untersuchungen von Kindern in Kindertagesstätten Entwicklungsdiagnostik Gutachtenerstellung sowie Beratungstätigkeit im Rahmen von Sprechstunden Teilnahme am amtsärztlichen Rufbereitschaftsdienst Approbation als Ärztin / Arzt wünschenswert wäre eine abgeschlossene und anerkannte Weiterbildung als Facharzt / Fachärztin aus den folgenden Fachgebieten: Kinder- und Jugendmedizin, Öffentliches Gesundheitswesen, Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Orthopädie, Rechtsmedizin, Radiologie bzw. anderer klinischer Fachrichtungen, wenn die Bereitschaft zur fachspezifischen sozialmedizinischen Weiterbildung besteht aufgeschlossene, engagierte, teamfähige und belastbare Persönlichkeit Verantwortungsbewusstsein besonderes Interesse für Fragen des öffentlichen Gesundheitsdienstes anwendungsbereite Deutschkenntnisse Führerschein der Fahrerlaubnisklasse B für nach dem 31.12.1970 Geborene: ein Nachweis, dass eine Immunität gegen Masern vorliegt ein Herz für Chemnitz und die Region ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer tariflichen Vergütung in Entgeltgruppe 15 TVöD bei anerkannter Facharztausbildung sowie eine monatliche Zulage in Höhe von 300,- €, anderenfalls Entgeltgruppe 14 TVöD (Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes) sichere Tätigkeitsalternative oder -ergänzung zu Niederlassung und Krankenhaus fachlich breitgefächertes Betätigungsfeld von präventiver Aufklärung, über mikrobiologische Verfahren bis hin zu gerichtsärztlichen Untersuchungen und Maßnahmen zur Eindämmung von Pandemien interdisziplinäre Teamarbeit mit rund 80 Fachkolleginnen und -kollegen sektorenübergreifende Zusammenarbeit mit Ämtern, Immobilienverwaltern, Sozialdiensten, Krankenhäusern umfangreiche und bezahlte Fortbildungsmöglichkeiten, auch Teilmodule im Fach "Öffentliches Gesundheitswesen " möglich. ein zuverlässiger und familienfreundlicher Arbeitgeber Jahressonderzahlung, Leistungsentgelte und eine betriebliche Altersvorsorge (ZVK) flexible Arbeitszeitgestaltung mit Arbeitszeitkonto und Gleitzeit, keine Wochenenddienste ein ermäßigtes Ticket für den Personennahverkehr („Job-Ticket“) interne Vernetzung durch eine Mitarbeiter-App eine Stadt zum Entdecken, bezahlbaren Wohnraum und ausgezeichnete Kitas und Schulen
Zum Stellenangebot

Facharzt / Arzt für öffentliches Gesundheitswesen, Allgemeinmedizin oder Innere Medizin (w/m/d)

Do. 26.11.2020
Tübingen
Das Regierungspräsidium Tübingen als Mittelbehörde zwischen den zehn Landesministerien und der unteren Verwaltungsebene mit Landrats- und Bürgermeisterämtern bietet im Rahmen seiner Zustän­dig­keit seinen Bürgerinnen und Bürgern, den Landkreisen, Städten und Gemeinden, Wirtschaftsunternehmen und sonstigen Institutionen hohe Kompetenz und schnelle Entscheidungen. Beim Regierungspräsidium Tübingen ist in der Abteilung 2 – Wirtschaft, Raumordnung, Bau-, Denkmal- und Gesundheitswesen – im Referat 25 – Ärztliche Angelegenheiten und Medizinprodukte – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer/einem Fachärztin/Facharzt für öffentliches Gesundheitswesen, Allgemeinmedizin oder Innere Medizin oder Ärztin/Arzt mit langjähriger Berufserfahrung zu besetzen. Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen bis in E 15 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Tätigkeitsschwerpunkte im Referat werden auf dem Gebiet des öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD) einer staatlichen Mittelbehörde liegen. Der ÖGD in Baden-Württemberg fördert und schützt die Gesundheit der Bevölkerung; er beobachtet und bewertet die Auswirkungen der sozialen Lebens- und Umweltbedingungen auf die Gesundheit. Fachaufsicht über die Gesundheitsämter von Stadt- und Landkreisen als höhere Gesundheitsbehörde, Unterstützung und eigenständige Beratung des öffentlichen Gesundheitsdienstes bei der Bewältigung von Infektionsgeschehen, selbstständige Bewertung infektiologischer Sachverhalte und Lagen, gesundheitsbezogene Umwelthygiene, infektionshygienische Beratung bei umwelt- und kommunalhygienischen Fragestellungen, Mitwirkung bei der Überwachung von Laboren und Einrichtungen auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes und der Biostoffverordnung in landesweiter Zuständigkeit, fachliche Mitwirkung und Beratung im Katastrophenschutz und der Pandemieplanung, Wahrnehmung der Prüfungsausschussvorsitze bei Gesundheitsfachberufen und Pflegeberufen. Für diese vielseitigen und verantwortungsvollen Tätigkeiten suchen wir eine engagierte Ärztin / einen engagierten Arzt. Neben der Approbation als Ärztin / Arzt und Facharztanerkennung für öffentliches Gesundheitswesen, Allgemeinmedizin oder Innere Medizin oder mehrjähriger Berufserfahrung erwarten wir eine selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Beratungs- und Organisationskompetenz sowie die Bereitschaft, sich mit neuen Aufgabenstellungen auseinanderzusetzen. Verhandlungsgeschick sowie ein souveränes und wertschätzendes Auftreten sind erforderlich. Verständnis und Interesse für Verwaltungsabläufe sind von Vorteil. Die Aufgabenstellung ist außerdem mit regelmäßiger Durchführung von Dienstreisen innerhalb des Landes Baden-Württemberg verbunden, so dass ein PKW-Führerschein erforderlich ist.Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, selbstständiges und eigen­ver­ant­wortliches Arbeiten sowie ein gutes Betriebsklima. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Beim Regierungspräsidium Tübingen wird die Vereinbarkeit von Beruf und Familie großgeschrieben. Familienfreundliche Arbeitsbedingungen sind uns wichtig und werden durch flexible Arbeitszeitmodelle umgesetzt. Wir ermöglichen eine ausgewogene Work-Life-Balance, bieten mobile Arbeits­mög­lich­keiten, sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein attraktives Gesund­heits­management. Ihre Mobilität unterstützen wir mit dem Job Ticket BW.
Zum Stellenangebot

Facharzt / Arzt für öffentliches Gesundheitswesen, Allgemeinmedizin oder Innere Medizin oder Biologe (w/m/d)

Do. 26.11.2020
Tübingen
Das Regierungspräsidium Tübingen als Mittelbehörde zwischen den zehn Landesministerien und der unteren Verwaltungsebene mit Landrats- und Bürgermeisterämtern bietet im Rahmen seiner Zustän­dig­keit seinen Bürgerinnen und Bürgern, den Landkreisen, Städten und Gemeinden, Wirtschaftsunternehmen und sonstigen Institutionen hohe Kompetenz und schnelle Entscheidungen. Beim Regierungspräsidium Tübingen ist in der Abteilung 2 – Wirtschaft, Raumordnung, Bau-, Denkmal- und Gesundheitswesen – im Referat 25 – Ärztliche Angelegenheiten und Medizinprodukte – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer/einem Fachärztin/Facharzt für öffentliches Gesundheitswesen, Allgemeinmedizin oder Innere Medizin oder Ärztin/Arzt mit langjähriger Berufserfahrung oder Biologin/Biologe oder vergleichbar (w/m/d) zu besetzen. Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen bis in E 15 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Überwachung von Tätigkeiten mit Krankheitserregern und mikrobiologischen Arbeiten in Laboren nach dem Infektionsschutzgesetz in landesweiter Zuständigkeit für Baden-Württemberg, Überwachung von Arbeiten mit Biostoffen der Risikogruppen 3 und 4 gemäß der Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen, Koordination der Überwachungsaufgaben und Terminkoordination mit den verantwortlichen Personen und Laborleitungen, Begutachtung von Plänen bei Neu- und Umbauten in Laboren, MVZ, Forschungsinstituten und den Universitäten, Genehmigung von neuen Laboren, Wahrnehmung von Aufgaben im Zuständigkeitsbereich der Trinkwasserverordnung, Mitarbeit im Geschäftsbereich Umwelthygiene, Erarbeitung von Stellungnahmen für Ministerien und Behörden, Koordinierung, Planung und Organisation von Dienstbesprechungen, Mitwirkung in der infektionshygienischen Beratung des öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD). Für diese vielseitigen und verantwortungsvollen Tätigkeiten suchen wir eine engagierte Ärztin / einen engagierten Arzt mit Approbation und Facharztanerkennung für öffentliches Gesundheitswesen, Allgemeinmedizin oder Innere Medizin oder mehrjähriger Berufserfahrung, oder eine Biologin / einen Biologen oder eine Person mit vergleichbarer naturwissenschaftlicher Qualifikation (Diplom/Master), mindestens 2-jährige hauptberufliche Tätigkeit im Umgang mit Krankheitserregern, fundierte Kenntnisse und allgemeine theoretische und praktische Grundlagen der mikrobiologischen Laborarbeit, insbesondere umfangreiche Kenntnisse im Bereich Mikrobiologie, Virologie und Parasitologie, fundierte Kenntnisse und Erfahrung im Bereich des Infektionsschutzgesetzes, der Biostoffverordnung, der Biologischen Laborsicherheit und der Laborkontrolle, umfangreiche Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Trinkwasser und Umwelthygiene, Verwaltungserfahrung auf möglichst unterschiedlichen Ebenen. Ministerialerfahrung ist von Vorteil, gute EDV-Kenntnisse und Erfahrung mit der elektronischen Aktenführung. Wir erwarten eine selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Beratungs- und Organi­sa­tions­kompetenz sowie die Bereitschaft, sich mit neuen Aufgabenstellungen aus­einander­zu­setzen. Verhandlungsgeschick sowie ein souveränes und wertschätzendes Auftreten sind erforderlich. Verständnis und Interesse für Verwaltungsabläufe sind von Vorteil. Die Aufgabenstellung ist außerdem mit regelmäßiger Durchführung von Dienstreisen innerhalb des Landes Baden- Württemberg verbunden, so dass ein Pkw-Führerschein erforderlich ist. Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, selbstständiges und eigen­ver­ant­wortliches Arbeiten sowie ein gutes Betriebsklima. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Beim Regierungspräsidium Tübingen wird die Vereinbarkeit von Beruf und Familie großgeschrieben. Familienfreundliche Arbeitsbedingungen sind uns wichtig und werden durch flexible Arbeitszeitmodelle umgesetzt. Wir ermöglichen eine ausgewogene Work-Life-Balance, bieten mobile Arbeits­mög­lich­keiten, sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein attraktives Gesund­heits­management. Ihre Mobilität unterstützen wir mit dem Job Ticket BW.
Zum Stellenangebot

Ärztin/Arzt (m/w/d) bzw. Fachärztin/Facharzt (m/w/d) in der Laufbahn der Offiziere

Do. 26.11.2020
Koblenz am Rhein, Ulm (Donau), Berlin, Hamburg, Westerstede
Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht. Medizinische Expertise einsetzen. Mit Wissen prüfen und behandeln. Als Medizinerin bzw. Mediziner im Sanitätsdienst der Bundeswehr sind Sie die Ärztin bzw. der Arzt für Soldatinnen und Soldaten im Inland wie auch im Auslandseinsatz. Zugleich sind Sie militärische Führungskraft. Mit Ihrer hervorragenden Fachkenntnis sind Sie jederzeit kompetente Ansprechpartnerin bzw. kompetenter Ansprechpartner in allen Aspekten der Patientenversorgung. Sie sind in verschiedenen Bereichen der Gesunderhaltung eingesetzt: von Prävention über Diagnose und Therapie bis hin zur Nachsorge von Krankheiten und Verletzungen. Sie erkennen und behandeln akute Notfälle. Sie setzen lebensrettende und lebenserhaltende Maßnahmen ein. Sie begleiten Patrouillen in einem gepanzerten Notarztwagen und stellen die medizinische Notfallversorgung, auch in Gefechtssituationen, sicher. Sie arbeiten in der Gewalt- und Suchtprävention. Sie behandeln posttraumatische Belastungsstörungen und werden somit zur Vertrauensperson Ihrer Kameradinnen und Kameraden. Sie nehmen an medizinischen Forschungsvorhaben teil. Sie sind für die Aus- und Weiterbildung des medizinischen Fachpersonals verantwortlich Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson für Ihre Kolleginnen und Kollegen. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten ein attraktives Gehalt. Sie erwartet eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit geregelten Arbeitszeiten. Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und bilden sich fachlich weiter. Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Sie sind approbierte Medizinerin oder approbierter Mediziner gemäß Bundesärzteordnung und sind Deutsche bzw. Deutscher im Sinne des Artikels 116 des Grundgesetzes. Sie haben ggf. bereits eine abgeschlossene Facharztausbildung. Sie haben eine eintragsfreie Auskunft aus dem Bundeszentralregister. Sie sind führungsfähig und übernehmen gerne Führungsverantwortung. Sie sind gesundheitlich geeignet und körperlich fit. Sie identifizieren sich mit dem Berufsbild des Sanitätsstabsoffiziers (m/w/d) und stehen grundsätzlich Einsätzen außerhalb des regulären Aufgabenbereichs (bspw. Auslandseinsätze, Übungen, Kommandos) offen gegenüber. Sie bewerben sich bis zum 31. Dezember 2020 für eine Einstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt.
Zum Stellenangebot

Ärzte (w/m/d) für das COVID-19-Krisenmanagement

Do. 19.11.2020
Hofheim am Taunus
Wir suchen Ärzte (w/m/d) zur Unterstützung des COVID-19-Krisenmanagements im Gesundheitsamt. Die Besetzung der Stellen erfolgt zum Teil befristet für zwei Jahre oder auf Honorarbasis. Wir bieten ein breites Spektrum an Leistungen an, die durch ein multiprofessionelles Team erbracht werden. Neben der Kontrollfunktion sowie der Gefahrenabwehr finden sich vielfältige Beratungsangebote zu den unterschiedlichsten Gesundheitsthemen, was das Gesundheitsamt zu einem modernen Dienstleistungsbetrieb im öffentlichen Gesundheitswesen macht. Sie organisieren und überwachen Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung von Covid-19-Fällen Sie beraten Bürger, medizinisches Personal und Institutionen bezüglich Infektionshygiene Sie erstellen Verfügungen zur Quarantäne und Absonderung von Erkrankten sowie Kontaktpersonen Sie leiten Sofortmaßnahmen ein und erstellen Notfallkonzepte  Ihre fachlichen Kompetenzen Sie besitzen eine Approbation als Arzt (w/m/d) Idealerweise sind Sie Facharzt (w/m/d) für Öffentliches Gesundheitswesen oder an einer Weiterbildung interessiert - gerne unterstützen wir Sie dabei Ihre persönlichen Kompetenzen Sie zeichnen sich durch Kommunikationsstärke und Durchsetzungsvermögen aus Sie sind überzeugend, geduldig und geschickt im Verhandeln Sie arbeiten selbstständig und strukturiert mit hoher Flexibilität Sie sind teamfähig und innovativ Sie unterstützen engagiert Projektarbeiten Sie sind dazu bereit, am Amtsärztlichen Hintergrunddienst teilzunehmen Der Main-Taunus-Kreis ist ein dienstleistungsorientierter und moderner Arbeitgeber mit über 1.300 Beschäftigten inmitten der Rhein-Main-Region. Die gute Anbindung an den ÖPNV, die gute Verkehrsinfrastruktur sowie ein Jobticket sind neben den vielfältigen Teilzeitmodellen, flexibler Jahresarbeitszeit, einer betrieblichen Gesundheitsförderung und der zusätzlichen Altersvorsorge attraktive Attribute. Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im öffentlichen Dienst. Sie arbeiten in einem vertrauensvollen Umfeld mit gegenseitigem Respekt und Teamgeist. Der Main-Taunus-Kreis verfügt über ein fachliches und außerfachliches Fort- und Weiterbildungsprogramm, mit dem Sie Ihre persönlichen Kompetenzen durch vielfältige Angebote stärken und erweitern können.
Zum Stellenangebot

Facharzt für Allgemeinmedizin/Innere Medizin (m/w/d)

Di. 17.11.2020
Rotenburg an der Fulda
Bei der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen steckt viel für mich drin: ein abwechslungsreicher Job mit spannenden Aufgaben, einem guten Arbeitsklima und vielen Vorteilen für jeden Mitarbeiter. Sie unterstützen die hausärztliche Versorgung in einem mobilen Versorgungsprojekt in Nordhessen & Thüringen.  FACHARZT FÜR ALLGEMEINMEDIZIN/INNERE MEDIZIN (M/W/D) BEFRISTET, TEILZEIT, ROTENBURG (FULDA) Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Frankfurt. Sie stellt sicher, dass gesetzlich Versicherte durch niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten medizinisch versorgt werden, dass Praxen möglichst gleichmäßig in ganz Hessen verteilt sind und organisiert zusätzlich den Ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD). Allgemeinmedizinische Untersuchung, Diagnostik, Behandlung und Begleitung von Menschen im ländlichen Raum Unterstützung der hausärztliche Versorgung in ländlichen Regionen im Rahmen einer mobilen Arztpraxis Täglich wechselnde Einsatzgebiete in mehreren Gemeinden in Nordhessen Abgeschlossene Facharztweiterbildung im Fachgebiet Allgemeinmedizin oder Innere Medizin Mehrjährige Berufserfahrung mit persönlichem Patientenkontakt Hohe Eigenverantwortung und Zuverlässigkeit Wertschätzendes Auftreten und Teamgeist Neugier und Lust drauf, in einem innovativen Versorgungsprojekt zu arbeiten und dieses aktiv mitzugestalten Gute Deutschkenntnisse Eine umfangreiche Einarbeitung Eine neue Idee, um auch in Zukunft die hausärztliche Versorgung in ländlichen Regionen sicherzustellen Die Möglichkeit, an einem innovativen mobilen hausärztlichen Versorgungsprojekt mitzuarbeiten, das es in dieser Form noch nie gab! Einen umgebauten Linienbus als Arbeitsplatz, ausgestattet mit moderner medizinischer Ausrüstung
Zum Stellenangebot


shopping-portal