Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte | Öffentlicher Dienst & Verbände: 202 Jobs

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 199
  • Ohne Berufserfahrung 109
  • Mit Personalverantwortung 47
Arbeitszeit
  • Vollzeit 179
  • Teilzeit 105
  • Home Office 35
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 171
  • Befristeter Vertrag 29
  • Ausbildung, Studium 3
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
Angestellte
Öffentlicher Dienst & Verbände

Sachbearbeiter (m/w/d) für den Fachbereich Bauen und Sport

Mo. 14.06.2021
Algermissen
Die Gemeinde Algermissen betreibt sechs Kindertagesstätten. Als kinder- und familienfreundliche Kommune ist uns die Qualität in der Kindertagesbetreuung wichtig. Wir erweitern stetig die Betreuungsangebote in der Gemeinde dem Bedarf und den Wünschen der Eltern entsprechend. Die Gemeinde Algermissen besitzt ca. 25 Gebäude, rund 40 Kilometer Straßen und Wege und ca. 140.000 m² Außenanlagen von Gebäuden, Spielplätze und Grünflächen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) in Vollzeit für den Fachbereich Bauen und Sport. Die Gemeinde Algermissen ist ein hochwertiger Wohnstandort für unterschiedliche Alters- und Interessengruppen von Menschen. Daher sind Angebote für (junge) Familien, Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene wesentliche Bausteine für ausgewogene Lebensbedingungen vor Ort. Die Gemeinde Algermissen wurde im Februar 2016 als sechste Kommune in Deutschland (und davon als erste ländliche Kommune) mit dem Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ ausgezeichnet, das auf der Initiative von UNICEF und dem Deutschen Kinderhilfswerk basiert. Die Gemeinde Algermissen sieht die UN-Kinderrechtskonvention als handlungsweisende Leitlinie für ihr kommunales Handeln an. Eine lokale Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention mit entsprechenden Strukturen und Maßnahmen ist das Ziel. Der Fachbereich Bauen und Sport der Gemeinde Algermissen Die Aufgaben des Fachbereiches Bauen und Sport umfassen alle Aufgaben der Bauleitplanung, des Tiefbaus und Hochbaus sowie einiger zusätzlicher Aufgaben. Der Fachbereich besteht derzeit aus fünf Stellen in der Verwaltung sowie dem Bauhof und einiger Reinigungskräfte. Unterhaltung von Straßen und Wegen, sowie der Straßenbeleuchtung Unterhaltung von Kinderspieleinrichtungen und Grünflächen Angelegenheiten der Verkehrskommission, Stellungnahmen zu verkehrsbehördlichen Anordnungen, Beschilderung von Verkehrsflächen, Sondernutzungen Einsatz und Überwachung der Geschwindigkeitsmaßanlage- und zählanlage Betreuung von Wohnungssuchenden Abfallbeseitigung (wilde Müllablagerungen) Beschaffung, Unterhaltung und Bewirtschaftung von Material, Werkzeug, Maschinen und Fahrzeugen Im Einzelfall können noch Verschiebungen aufgrund besonderer Fähigkeiten erfolgen. Einen Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) Fundierte EDV-Kenntnisse (möglichst in H&H proDoppik) Führerschein Klasse B Organisationstalent Durchsetzungsvermögen und soziale Kompetenz Sicheres, freundliches und gepflegtes Auftreten Teamfähigkeit, Flexibilität, Ausdauer und Belastbarkeit Einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz mit Gleitzeit in einer dynamischen, innovativen Gemeinde Eine interessante verantwortungsvolle Aufgabe Eine unbefristete Beschäftigung Bezahlung nach Entgeltgruppe 8 TVöD Leistungsabhängiges jährliches Zusatzentgelt Einen unterstützenden und interessierten Arbeitgeber
Zum Stellenangebot

Verwaltungsmitarbeiterin / Verwaltungsmitarbeiter (w/m/d) für die Abteilung 3

Sa. 12.06.2021
Hannover
Das Staatliche Gewerbeaufsichtsamt Hannover sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verwaltungsmitarbeiterin / einen Verwaltungsmitarbeiter (w/m/d) für die Abteilung 3 (Entgeltgruppe 5 TV-L). Der Arbeitsplatz ist unbefristet in Teilzeit (mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit) zu besetzen. Die staatlichen Gewerbeaufsichtsämter in Niedersachsen nehmen Aufgaben im Arbeits-, Umwelt- und Verbraucherschutz wahr. Unsere Ziele sind der Schutz der Beschäftigten vor Unfall- und Gesundheitsgefahren bei ihrer beruflichen Tätigkeit in den Betrieben und Verwaltungen. Weitere Ziele sind der Schutz von Mensch und Umwelt vor schädlichen Beeinträchtigungen wie Luftverunreinigungen, Lärm und Gerüchen. Die Abteilung 3 ist für die Bereiche Abfallentsorgung, Bodenschutz, Energie, Bau, Steine, Erden, Handel- und Verbraucherschutz zuständig. Unterstützung im Bereich Sprengstoffrecht z.B. durch das Ausstellen von Befähigungsscheinen und Erlaubnissen, einholen von Stellungnahmen und Schreiben von Genehmigungen Zuarbeit im Bereich Mutterschutz durch das Ausstellen von Bescheinigungen Durchführen von verschiedenen Abfragen im Rahmen von Zuverlässigkeitsüberprüfungen Erstellen von Kostenbescheiden Erfassen von Daten in Fachprogrammen Etwaige Änderungen des Aufgabenzuschnittes bleiben vorbehalten. abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte / Verwaltungsfachangestellter, Verwaltungswirtin / Verwaltungswirt, Kauffrau / Kaufmann für Bürokommunikation/-management, Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift PC-Kenntnisse (insbesondere Microsoft Office-Anwendungen) Persönliche Voraussetzungen: Ein hohes Maß an Team- und Kommunikationsfähigkeit ist ebenso erforderlich wie ein ausgeprägtes Pflichtbewusstsein. Die Bereitschaft zur Aneignung neuer Kenntnisse sowie zur umfassenden Einarbeitung werden vorausgesetzt. Insgesamt ist ein dienstleistungsorientiertes, freundliches und aufgeschlossenes Wesen maßgeblich.Neben dem derzeitigen Regelgehalt der Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) erhalten Sie zum Jahresende eine Sonderzahlung. Darüber hinaus bieten wir Ihnen zu den allgemeinen sozialen Sicherungssystemen eine Zusatzversorgung (VBL) als Betriebsrente und vermögenswirksame Leistungen. Außerdem ermöglichen wir eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung. Das Staatliche Gewerbeaufsichtsamt Hannover hat sich die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen zum Ziel gesetzt und ist bestrebt, Unterrepräsentanzen i. S. d. Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes in allen Bereichen und Positionen abzubauen. Bewerbungen von Männern werden daher besonders begrüßt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie zur Wahrung Ihrer Rechte bereits in Ihrer Bewerbung auf eine Behinderung / Gleichstellung hin und fügen Sie zum Nachweis eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder des Gleichstellungsbescheides bei.
Zum Stellenangebot

Leitung Interne Dienste (w/m/d) und stellvertretende Leitung Jugendamt

Sa. 12.06.2021
Berlin
Unser Mandant ist eines der großen Berliner Bezirksämter. Das Bezirksamt selbst ist mit ca. 2.000 Mitarbeitenden auch einer der größten Arbeitgeber innerhalb des Bezirks. Im Bezirk, in dem ca. 300.000 Menschen leben, verbindet das Großstadtflair der Hauptstadt mit der Idylle des Brandenburger Umlands. Ca. 300 Mitarbeitende im Jugendamt sorgen für eine individuelle und leistungsstarke Betreuung von Eltern und Familien. Das Betreuungsangebot und die amtseigene Verwaltungsorganisation sollen auch zukünftig nachhaltig, serviceorientiert, wirtschaftlich und innovativ weiterentwickelt werden. Dafür wurde folgende Leitungsposition in dieser Ausgestaltung neu geschaffen.   Leitung Interne Dienste (w/m/d) und stellvertretende Leitung Jugendamt   - kommunale Verwaltung / pädagogische Einrichtungen / kaufmännische Führung / Sozialarbeit / öffentliches Unternehmen – Sie tragen die Führungsverantwortung für ca. 300 Mitarbeitende in der Verwaltung und Sozialarbeit des Jugendsamtes, managen die Administration und strategisch-konzeptionelle Entwicklung des Amtes in Bezug auf Haushalt und Kostenstellen, Qualitäts-, Personal- und Finanzmanagement (Controlling, Kosten- und Leistungsrechnung etc.) in enger Abstimmung mit dem Jugendamtsleiter. Ihnen obliegt die operative und strategische Beratung der Führungskräfte, der Amtsleitung und des zuständigen Bezirksamtsmitglieds zur Organisations- und Personalentwicklung. Sie sorgen für die Umsetzung und Evaluierung der organisatorischen und personellen Maßnahmen (Strukturveränderungen, Qualifizierungsplan, strategische Personalbedarfsdeckung, Rekrutierung, Frauenförderplan, BEM, Wissensmanagement, Personalcontrolling, EGovernment-Gesetz, etc.). Sie verantworten im Jugendamt die generellen dezentralen Themenbereiche Organisation, Haushalt (in dreistelliger Millionenhöhe), Kosten-Leistungsrechnung, Personal, Arbeitssicherheit, IT-Anwendung für Fachverfahren, Vergaben, Grundstücks- und Gebäudebewirtschaftung für 60 Liegenschaften inner- und außerhalb des Fachvermögens des Amts. In Ihrem vielfältigen Fachbereich bilden Sie die integrative, kommunikative und strategische Klammer, steuern serviceorientiert, effizient und wirtschaftlich die Internen Dienste (bspw. durch die Einbindung neuer digitaler Tools). In dieser „lebendigen“ Organisation erarbeiten Sie zusammen mit der Jugendamtsleitung und Ihren Organisationseinheiten Strategien und Handlungsempfehlungen, um die Förderung junger Menschen und die Unterstützung der Eltern noch weiter zu optimieren. Sie verantworten das Vertragsmanagement, agieren als ständige Vertretung der Jugendamtsleitung auch als Haushaltsbeauftragte:r. Sie sind in politischen und öffentlichen Schnittstellen tätig, bearbeiten Beschlussvorlagen und Anfragen seitens des Bezirksamts und Senats, sind aktiv in der Gremienarbeit. Sie besitzen einen Master-Hochschulabschluss (oder vergleichbarer Abschluss) in der Fachrichtung „Öffentliche Verwaltung“ oder ähnlicher profilpassender Studiengänge, z. B. im Public Management / Administration, in Jura, BWL, Wirtschaftspädagogik, Geisteswissenschaften etc. Bei Beamt:innen: Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Laufbahnfachrichtung Allgemeiner Verwaltungsdienst. Sie blicken zurück auf eine mehrjährige Leitungserfahrung mit kaufmännischem Schwerpunkt bei einem freien Träger / einer Einrichtung des Sozial- oder Gemeinwesens oder in einer Öffentlichen Verwaltung mit Personalverantwortung und der Steuerung von Organisationseinheiten. Sie verfügen über profunde Erfahrung im Personal- und Organisationsmanagement, im betrieblichen Gesundheits- und Eingliederungsmanagement. Sie können versiert Steuerungsinstrumente einsetzen, kennen Geschäftsprozess- und Wissensmanagement, sowie Qualitätssicherungsinstrumente.Sie verfügen zumindest über Grundkenntnisse im Arbeits-, Tarif- und Dienstrecht sowie im Verwaltungsrecht. Sie können versiert mit Standard-Software umgehen.   Was Sie persönlich mitbringen: Sie sind eine sehr loyale und integre Führungspersönlichkeit, die gern Verantwortung für ihr Handeln übernimmt, eigenständig und zielorientiert arbeitet. Sie haben Mut zu Neuem, bleiben souverän auch bei wechselnden Arbeitsinhalten und treffen klare und sachlich begründete Entscheidungen. Sie sind engagiert und pragmatisch in der Umsetzung, Sie bringen sich aktiv und vorausschauend ein, können begeistern, Menschen fördern und in Veränderungsprozessen mitnehmen. Sie haben eine rasche Auffassungsgabe, sind sehr gut organisiert, arbeiten strukturiert, systematisch, prozessorientiert. Sie sind kommunikationsstark, können beraten, verhandeln, Konflikte managen, treten kompetent und wertschätzend auf. Sie besitzen eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung und möchten sich persönlich und fachlich (z. B. pädagogisch) weiterentwickeln. Ein kollegiales, wertschätzendes Umfeld und ein leistungsstarkes Team. Eine umfassende Einarbeitung und vielfältige Fortbildungen zur Erweiterung Ihrer persönlichen Kompetenzen und beruflichen Entwicklung. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch flexible Arbeitszeit. Ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement. Eine angemessene Vergütung einschließlich jährlicher Sonderzahlungen.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestellten (m/w/d)

Sa. 12.06.2021
Frankfurt am Main
Der Evangelische Regionalverband Frankfurt und Offenbach (ERV) ist ein Zusammenschluss der evangelischen Kirchengemeinden und des Stadtdekanats Frankfurt und Offenbach und Teil der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN). Wir verfügen über ein weit gefächertes Feld kirchlicher Einrichtungen und Dienste. Mehr als 3000 Menschen mit ganz unterschiedlichen Professionen arbeiten für die Evangelische Kirche in Frankfurt und Offenbach. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Verwaltung erbringen vielfältige Serviceleistungen für die Gemeinden, das Stadtdekanat und die Einrichtungen des Evangelischen Regionalverbandes. Die Abteilung II der Verwaltung des ERV befasst sich mit Finanzen, Organisation und Wirtschaftsangelegenheiten. Für das Sachgebiet Meldewesen, Versicherungen und Archiv in der Abteilung II suchen wir zum 01.12.2021 einen Verwaltungsangestellten (m/w/d) Die Stelle ist unbefristet. Der Stellenumfang beträgt 100 % einer Vollbeschäftigung (39 Wochenstunden).Sachbearbeitung der kirchlichen Meldewesendaten: Fallbearbeitungen auf der Grundlage diverser Gesetzesvorgaben Prüfung, Ermittlung und Klärung gemeldeter Sachverhalte Durchführung zum Teil umfangreicher Recherchen bei Amtshandlungen und Umgemeindungen Sachbearbeitung bei Umgemeindungen im Auftrag der Landeskirche Führung der Kirchenbücher nach Kirchenbuchordnung (KBO) und Lebensordnung (LO) der EKHN: Prüfung, Ermittlung und Klärung gemeldeter Amtshandlungen Eintragung in das jeweilige Kirchenbuch Meldung mitgliedschaftsbegründender Amtshandlungen nach § 5 KBO Mitarbeit bei den Jahresabschlussarbeiten für die Kirchenbücher eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder eine vergleichbare Ausbildung sowie entsprechende Berufserfahrung die Angewohnheit, über den Tellerrand zu schauen, sind hilfsbereit und arbeiten gerne im Team gute Anwenderkenntnisse der gängigen Microsoft Office Software (Outlook, Word, Power Point, Excel, Teams) die Fähigkeit, auch unter Zeitdruck termingerecht zu arbeiten ein freundliches und verbindliches Auftreten idealerweise Kenntnisse im Bereich kirchliches Meldewesen und Kirchenbuchführung sowie Erfahrungen mit KirA (Kirchlicher Arbeitsplatz – Meldewesen, Kirchenbuch) eine interessante, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit ein unbefristeter Arbeitsvertrag mit einer Vergütung nach der Entgeltgruppe E 6 der Kirchlichen Dienstvertragsordnung (KDO) die Möglichkeit zur Teilnahme an internen und externen Weiterbildungen eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung sowie weitere familienfördernde Zusatzleistungen ein Arbeitsplatz im Zentrum Frankfurts mit bester Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
Zum Stellenangebot

Hauptamtsleiter/in (m/w/d)

Sa. 12.06.2021
Mühlhausen (Kraichgau)
Die Gemeinde Mühlhausen hat ca. 8.700 Einwohner und liegt in der Metropolregion Rhein-Neckar. In der Gemeindeverwaltung mit den Verwaltungsstellen, Schulen, Kindergärten und dem Bauhof sind ca. 125 Mitarbeiter beschäftigt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet und in Vollzeit eine/n Hauptamtsleiter/in (m/w/d) Leitung des Haupt-, Personal-, Ordnungs- und Standesamtes Führung eines zukunftsorientierten Personalmanagements, Gewährleistung arbeitsrechtlicher Grundsatzfragen Geschäftsstelle des Gemeinderates mit Sitzungsdienst und Protokollführung Organisation des Dienstbetriebs und Vorbereitung von Grundsatzangelegenheiten Allgemeine Rechtsangelegenheiten (Satzungs- und Vertragsrecht) Organisation und Durchführung von Wahlen Öffentlichkeits- und Pressearbeit Ehrungswesen Organisation von Veranstaltungen Angelegenheiten des Vereinswesens, der Partnerschaften, sowie der Heimat- und Kulturpflege Gesamtkoordination von Märkten und Messen Die Einhaltung des Datenschutzes sicherstellen und überwachen (Datenschutzbeauftragter) Jugendarbeit ÖPNV Änderungen des Aufgabengebietes behalten wir uns vor Abgeschlossenes Studium als Diplomverwaltungswirt (FH) oder Bachelor of Arts (Public Management) oder ein Abschluss als Verwaltungsfachwirt/in (Angestelltenlehrgang II) bzw. eine vergleichbare Qualifikation Fundiertes Fachwissen und idealerweise eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in verantwortlicher Position des beschriebenen Tätigkeitsfeldes im kommunalen Umfeld Soziale Kompetenz, Führungsqualität, Motivationsfähigkeit und Teamfähigkeit Umfangreiche Erfahrungen im Bereich Personalarbeit und -führung, hohe Fachkompetenz im Arbeits- und Tarifrecht Ein hohes Maß an Eigeninitiative, Belastbarkeit und überdurchschnittlichem Engagement auch außerhalb der regulären Dienstzeit Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie die Fähigkeit zum kooperativen Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern sowie dem Personal Eine strukturierte Arbeitsweise, analytisches Denkvermögen sowie Entscheidungs- und Umsetzungsstärke runden ihr Profil ab.Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet, spezifische Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie eine leistungsgerechte Vergütung mit einer Besoldungsgruppe bis A13. Bei Nichtvorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist auch eine Beschäftigung im Angestelltenverhältnis bis E 12 TVöD möglich.
Zum Stellenangebot

Regierungsbeschäftigte/r im Bereich IT-Planung (w/m/d)

Sa. 12.06.2021
Düsseldorf
Das Polizeipräsidium Düsseldorf ist mit ca. 3900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die zweitgrößte Polizeibehörde in Nordrhein-Westfalen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine Regierungsbeschäftigte/ einen Regierungsbeschäftigten (bis EG11) im Bereich IT-Planung (Direktion Zentrale Aufgaben/ Dezernat ZA 3/ Sachgebiet ZA 31).Sie arbeiten in einem Team von Experten an alltäglichen und besonderen Fragestellungen des Sachgebietes für Informations- und Kommunikations­technik. Sie verstehen technische Details aus dem breiten Spektrum der IT, erkennen dabei Zusammenhänge und Abhängigkeiten zu anderen Bereichen und haben Spaß daran Abläufe zu hinterfragen, zu dokumentieren und zu optimieren. Erteilung und Koordinierung von Arbeitsaufträgen an die Arbeitsgruppen des Sachgebietes Selbständige Planung von IT-Projekten Umsetzung von IT-Verfahren des Landes NRW auf lokaler Ebene Organisation von Fachbesprechungen Harmonisierung von IT-Prozessen mit den Fachverantwortlichen Beratung des Sachgebietsleiters Erstellung von behördlichen und behörden­übergreifenden Berichten Analyse, Beschreibung und Optimierung von Geschäftsprozessen Mitarbeit bei polizeilichen besonderen Aufbauorganisationen als Unterabschnittsführer im Bereich der IuK-Technik Abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium im Bereich IT (bei Abschlüssen aus dem Ausland ist eine Zeugnisbewertung notwendig) oder abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich IT mit mind. 1 Jahr aktueller Berufserfahrung im Bereich IT oder Beschäftigte Bund/Land/Kommune mit mind. 5 Jahren aktueller Berufserfahrung im Bereich IT Wünschenswerte Kenntnisse und Fertigkeiten Kenntnisse im Projektmanagement, insbesondere im Bereich der IT Kenntnisse in der Geschäftsprozessmodellierung Kenntnisse in der Informationssicherheit und dem Datenschutz Kenntnisse von Script- oder Programmiersprachen (z.B. SQL, PHP, HTML, .NET), insbesondere zur Erstellung von Abfragen und Berichten Kenntnisse über aktuelle Entwicklungen im Bereich der IT und in der Nutzung von Standard-Büro Software gültige Fahrerlaubnis Klasse B (bitte Angabe, ob vorhanden) Unbefristetes Arbeitsverhältnis Flexible Arbeitszeiten Stellenbezogene Fortbildungen Aktive Unterstützung bei der Kita-Suche Zusatzversorgung zur gesetzlichen Rente Vergünstigtes ÖPNV-Ticket Arbeitsort Jürgensplatz 5-7, 40219 Düsseldorf
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Genehmigungen Sicherung

Sa. 12.06.2021
Essen, Ruhr
Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung. Für unsere Organisationseinheit Genehmigungen an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten (m/w/d) Genehmigungen Sicherung Bearbeitung von Fragestellungen im Bereich der Sicherung von Zwischenlagern Verfahrensrechtliches Abwickeln und Führen von Genehmigungsverfahren zum Schutz gegen „Störmaßnahmen oder sonstige Einwirkungen Dritter“ (SEWD) Enge Abstimmung mit der für sicherheitstechnische Fragestellungen und die Gesamtführung der Genehmigungsverfahren zuständigen Abteilung Unterstützung der Standorte in den aufsichtlichen Verfahren im Bereich der Anlagensicherung Bewerten von neuen Gesetzen, Verordnungen und relevanten Regelwerken im Hinblick auf den Schutz gegen SEWD Erstellung bzw. Beauftragung Dritter zur Erstellung der im Rahmen der Genehmigungsverfahren zum Schutz gegen SEWD erforderlichen Antragsunterlagen Erfolgreich abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium mit einer technischen oder natur­wissen­schaftlichen Ausrichtung Berufserfahrung und Kenntnisse auf den Gebieten atomrechtlicher Genehmigungsverfahren und der Sicherung kerntechnischer Anlagen wünschenswert Sicherer Umgang mit den gängigen IT-Anwendungsprogrammen Sehr gute analytische und kommunikative Fähigkeiten Verbindlichkeit sowie sicheres Auftreten im Umgang mit unterschiedlichen Gesprächspartner*innen Engagierter, eigenverantwortlicher Arbeitsstil Reisebereitschaft Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen Langfristig sichere Arbeitsplätze Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad und Firmenfitnessprogramme
Zum Stellenangebot

Abteilungsleiter (w/m/d) für die Abteilung Kultur- und Bildungscampus (KuBiC)

Sa. 12.06.2021
Erlangen
Erlangen – die Stadt für Alle. Offen aus Tradition Die Universitäts- und Medizinstadt Erlangen ist weltoffen, lebenswert, dynamisch und familienfreundlich. Über 2.800 Beschäftigte arbeiten jeden Tag für eine Stadt, in der alle teilhaben können. Wir setzen auf Service­orientierung sowie moderne Strukturen und wollen eine vertrauens­volle Partnerin für Bürger*innen sein. Beschäftigte sollen bei uns die Chance haben, ihre Talente zu entfalten, Fähigkeiten und Ideen einzubringen und damit die Stadt Erlangen aktiv mitzugestalten. Werden auch Sie Teil unserer Gemeinschaft! Das Amt für Stadt­teil­arbeit, Abteilung Kultur- und Bildungs­campus (KuBiC), der kinder- und familien­freund­lichen Stadt Erlangen sucht zum nächst­möglichen Zeit­punkt unbefristet einen Abteilungsleiter (w/m/d) Stellenwert: BesGr. A 11 bzw. EG 11 TVöD Arbeitszeit: 40 bzw. 39 Std. / Wo. Konkretisierung und Umsetzung der Ablauf­organisation des künftigen Service­büros des KuBiC in enger Absprache mit den Nutzer­ämtern und auf Basis der Ergebnisse des bereits entwickelten Organisations­konzepts Entwicklung einer Ablauf­organisation, insbesondere mit den Schnitt­stellen zur künftigen Gastronomie und Beher­bergung und dem Amt für Gebäude­management Koordination einer integrierten Programm­planung verantwortliche Leitung und Entwicklung sowie Lenkung und personelle Steuerung der Abteilung, Haus­leitung Haushalts­verantwortung und Verant­wortung für die Mittel­verwendung sowie Budget­kontrolle herausgehobene Sach­bearbeitung bei schwierigen Angelegen­heiten und Grund­satz­fragen ein abgeschlossenes Studium zum Bachelor Kultur­management bzw. ein abgeschlossenes vergleich­bares Studium oder die Laufbahn­befähigung für die dritte Qualifikations­ebene der Fach­laufbahn „Verwaltung und Finanzen“ bzw. den erfolg­reich abgeschlossenen Beschäftigten­lehrgang II (BL II) eine große Aufgeschlossen­heit gegen­über (sozio-)kulturellen Ziel­setzungen und Methoden ein ausgeprägtes Führungs­verständnis und die Fähig­keit sowie die Bereitschaft, Mitarbeiter*innen zu motivieren, zu fordern und zu fördern hohe Flexibilität und Belast­barkeit sowie über­durch­schnitt­liches Engagement und die Bereit­schaft, die Arbeits­zeit auch außer­halb der üblichen Geschäfts­zeiten einzu­bringen Organisations- und Verhandlungs­geschick, auch in schwierigen Situationen, sowie Über­zeugungs- und Durch­setzungs­vermögen Kenntnisse im Haushalts­recht und in der Versammlungs­stätten­verordnung sind wünschens­wert Fortbildung zur Förderung der persön­lichen und beruf­lichen Weiter­bildung attraktive betriebliche Alters­vorsorge für Tarif­beschäftigte und umfang­reiche Sozial­leistungen sowie Gewährung von vermögens­wirksamen Leistungen vergünstigtes VGN-Ticket / -FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffentlichen Personen­nahverkehr Betriebliches Gesundheits­management
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für Leistungen nach dem SGB

Sa. 12.06.2021
Soltau
Die STADT SOLTAU in der Lüneburger Heide liegt zentral in der Mitte der Ballungszentren Hamburg – Bremen – Hannover. Mit ca. 22.000 Einwohnern (m/w/d) ist Soltau die zweitgrößte Stadt im Heidekreis und attraktiver Wohn- und Arbeitsort mit allen Annehmlichkeiten. Mit derzeit rund 250 Beschäftigten ist die Stadtverwaltung Soltau für ihre Bürger (m/w/d) tätig. Die Stadt Soltau sucht für die Fachgruppe 50 – Soziale Hilfen – zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen  Sachbearbeiter (m/w/d) für Leistungen nach dem SGB in Vollzeit, befristet für die Dauer von zwei Jahren. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA). Ganzheitliche und selbstständige Leistungssachbearbeitung nach den Sozialgesetzbüchern II und XII sowie alle damit in Zusammenhang stehenden Tätigkeiten Vollumfassende Beratung und Unterstützung von Hilfesuchenden Geltendmachung von vorrangigen Ansprüchen Eine spätere Neugestaltung des Arbeitsplatzes sowie eine Änderung der Aufgabenbereiche behalte ich mir vor. Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d), der erfolgreiche Abschluss des Angestelltenlehrganges I oder einer gleichwertigen Berufsausbildung  Serviceorientiertes und sicheres Auftreten im Umgang mit Publikum Soziale und interkulturelle Kompetenz sowie die Bereitschaft, diese weiterhin auszubauen Dienstleistungsorientiertes Arbeiten, eine positive Grundeinstellung im Umgang mit Menschen in sozialen Notlagen sowie ein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen Strukturierter und selbstverantwortlicher Arbeitsstil Eine schnelle Auffassungsgabe, hohe Belastbarkeit und Flexibilität Sicherer Umgang mit Rechtsvorschriften Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie ein gutes mündliches als auch schriftliches Ausdrucksvermögen Verhandlungsstark, entscheidungsfreudig, konfliktfähig und dienstleistungsorientiert Fundierte Kenntnisse in MS-Office-Software Bereitschaft, sich die notwendigen Kenntnisse und Kompetenzen in fachspezifischen Gesetzen, Vorschriften und Anwendungsprogrammen unverzüglich anzueignen (ggf. durch die Teilnahme an notwendigen Fortbildungsveranstaltungen), um das Team in seinem breit gefächerten Aufgabenbereich kundenorientiert zu unterstützen Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in einem gewachsenen Team Flexible Arbeitszeiten im Rahmen unseres Gleitzeitmodells Ein Arbeitsplatz in einem ansprechenden Arbeitsumfeld mit modernen technischen Arbeitsmitteln Vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem TVöD
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiter/in (w/m/d)

Sa. 12.06.2021
Remseck am Neckar
Die Große Kreisstadt Remseck am Neckar (rund 27.000 Einwohner) steht für Vielfalt und Lebendigkeit, ist moderne Arbeitgeberin und bietet viele spannende Berufe an. Haben Sie Interesse an einem abwechslungsreichen Arbeitsplatz? Dann sind Sie bei uns richtig und wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Fachgruppe Personal eine/n Personalsachbearbeiter/in (w/m/d) ◾ Unbefristet ◾ Teilzeit (50 %) ◾ Entgeltgruppe 6 Durchführung aller erforderlichen administrativen Tätigkeiten im Personalbereich, u.a. Erstellung von Arbeitsverträgen, Bescheinigungen, Zeugnissen Unterstützung insbesondere bei der Korrespondenz, Terminkoordination, Recherche, Pflege der Personalakten sowie Erteilen von Auskünften Organisation des Willkommenstags Unterstützung beim On- und Offboarding der Mitarbeitenden, wie z.B. durch die Organisation unserer Onboarding-Veranstaltung Eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit Gute MS-Office Kenntnisse Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, freundliches Auftreten und selbstständiges Arbeiten Arbeiten an einem modernen und technisch gut ausgestatteten Arbeitsplatz in einem neuen Rathaus Nach Absprache mit dem Team flexible Arbeitszeiten, attraktive Gleitzeitregelung und Möglichkeit zur Mobilen Arbeit Leistungsorientierte Bezahlung, Jahressonderzahlung sowie Beitragszahlung zur Rentenversicherung im Rahmen der Zusatzversorgung gemäß den tariflichen Regelungen Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten inklusive Inhouse-Seminaren Dienstfahrrad-Leasing Attraktives Angebot im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements Fahrtkostenzuschuss für öffentliche Verkehrsmittel in Höhe von 50 %
Zum Stellenangebot


shopping-portal