Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Anwaltschaft | Öffentlicher Dienst & Verbände: 5 Jobs

Berufsfeld
  • Anwaltschaft
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 5
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
Anwaltschaft
Öffentlicher Dienst & Verbände

Syndikusrechtsanwalt (m/w/d)

Fr. 27.11.2020
München
Der LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. mit Sitz in München ist der Arbeitgeberverband der bayerischen Speditions- und Logistikbranche und vertritt über 430 Mitgliedsunternehmen mit mehr als 32.000 Beschäftigten. Zur Verstärkung unserer Rechtsabteilung, Bereich Arbeits- und Sozialrecht, suchen wir ab sofort eine(n) qualifizierte(n), engagierte(n) und zuverlässige(n) Syndikusrechtsanwalt (m/w/d) (Vollzeit, unbefristet) selbstständige Beratung unserer Mitgliedsbetriebe mit Schwerpunkt auf arbeits-, tarif- und sozialrechtlichen Fragestellungen Beratung der Mitglieder bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen und Betriebsvereinbarungen bayernweite Prozessvertretung unserer Mitgliedsbetriebe vor den Arbeits- und Sozialgerichten Unterstützung der Mitglieder in Verfahren vor der Einigungsstelle Beratung der Mitglieder im Transport- und Speditionsrecht (nach Einarbeitung) Unterstützung der Geschäftsführung bei gewerbepolitischen Stellungnahmen Abgeschlossenes 2. Staatsexamen (mindestens Note befriedigend) Sehr gute Fachkenntnisse mit Schwerpunkt Arbeits-, Sozial- und Zivilrecht Fähigkeit, sich in unternehmerische Abläufe einzudenken und komplexe Sachverhalte verständlich darzustellen Zielorientierte, pragmatische Denk- und Handlungsweise Selbstbewusstes, freundliches Auftreten Sicherer Umgang mit MS Office-Programmen unbefristeter Arbeitsvertrag sorgfältiges und strukturiertes Onboarding kostenfreier Tiefgaragenstellplatz geregelte Arbeitszeiten moderner Arbeitsplatz in der Parkstadt Schwabing mit vielen Einkaufsmöglichkeiten und Ärzten eine vielfältige und interessante Tätigkeit in einer spannenden und abwechslungsreichen Branche die Möglichkeit, sich in einem kleinen Team von professionellen Mitarbeitern/-innen einzubringen und so aktiv die Betreuung und Vertretung unserer Mitgliedsunternehmen mitzugestalten
Zum Stellenangebot

Syndikusrechtsanwalt (m/w/d)

Mo. 23.11.2020
München
Die Bayerische Landesapothekerkammer (BLAK), Körperschaft des öffentlichen Rechts, ist die Selbstverwaltung der über 15.000 Apothekerinnen und Apotheker in Bayern. Wir vertreten die beruflichen Interessen der Apothekerschaft gegenüber Politik und Gesellschaft, wirken in der öffentlichen Gesundheitspflege mit und fördern die fachliche Qualifikation durch Aus-, Fort- und Weiterbildung. Wir sind gleichermaßen Dienstleister und Berufsaufsicht für unsere Mitglieder. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Rechtsabteilung einen Syndikusrechtsanwalt (m/w/d) in Vollzeit (unbefristet) Bearbeitung insbesondere berufs-, apotheken-, arzneimittel-, arbeits-, wettbewerbsrechtlicher Problemstellungen mit einem Schwerpunkt im Verwaltungsrecht Juristische Prüfung der von den Sachbearbeitern erstellten Verwaltungsakte sowie Entscheidung grundsätzlicher und tiefergehender Anfragen im Bereich Dienstbereitschaft und Rezeptsammelstellen Juristische Betreuung und Beratung der anderen Fachabteilungen und unserer Mitglieder Erstellung von Rechtsgutachten zu apothekenrechtsspezifischen Fragestellungen auf Anfrage von Gerichten, Behörden und Institutionen Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung der Kammer Zwei juristische Staatsexamina (mindestens 1 x befriedigend wünschenswert) Kenntnisse im Medizinrecht bzw. des Gesundheitswesens sind von Vorteil Sehr gute Ausdrucksweise (schriftlich / mündlich) Exakter, selbstständiger und ergebnisorientierter Arbeitsstil Teamfähigkeit, Organisationsgeschick und fundierte EDV-Kenntnisse Spaß an einer interdisziplinären Zusammenarbeit Bereitschaft, sich in neue Fach- und Rechtsgebiete einzuarbeiten Dreizehn Gehälter plus Urlaubsgeld MVV-Zuschuss Essenszuschuss (Mittagessen in der angeschlossenen Kantine) Arbeitgeberfinanzierte Direktversicherung (nach 2-3 Jahren; stichtagsbezogen) Flexible Arbeitszeiten Umfangreiche Einarbeitung und sehr gutes Arbeitsklima Attraktiver Arbeitsplatz
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d)

Fr. 20.11.2020
Wetzlar
Wollen Sie in einem interessanten Aufgabengebiet mitarbeiten und die vielfältigen Herausforderungen eines Landkreises kreativ mitgestalten? Wir können Ihnen das bieten! Der Lahn-Dill-Kreis ist ein modernes öffentliches Dienstleistungsunternehmen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Gleichstellung von Frauen und Männern, die Personalentwicklung, fachliche, soziale und interkulturelle Kompetenz sowie Toleranz sind uns zentrale Anliegen.  Die Rechtsabteilung als eine wichtige Schnittstelle im Unternehmen bei Klärung schwieriger oder komplexer Fragestellungen wird mit sehr vielfältigen Themen aus allen Rechtsbereichen befasst und versteht sich als kompetenter Dienstleister und Ansprechpartner.  Wir suchen Sie als hochmotivierten und einsatzfreudigen Volljuristen (m/w/d) für unsere Rechtsabteilung an dem Standort Wetzlar. Als Volljurist (m/w/d) beraten Sie insbesondere unsere Fachabteilungen in den Bereichen Soziales, Kinder und Jugend sowie Bauen und Umwelt, Datenschutz und Compliance. Selbstständige juristische Beratung der Fachabteilungen, insbesondere in den Bereichen Soziales, Kinder und Jugend sowie Bauen und Umwelt, Datenschutz und Compliance Unterstützung der Abteilungsleitung in dem breiten Aufgabengebiet der Rechtsabteilung Erstellung von Lösungsvorschlägen, Vertrags- und Satzungsentwürfen Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung des Lahn-Dill-Kreises Führung des Anhörungsausschusses Weiterentwicklung der Rechtsabteilung im Rahmen des Digitalisierungsprozesses Abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften mit zwei Staatsexamina, davon ein Examen mit mindestens der Abschlussnote „befriedigend“ im mittleren Bereich ≥ 7,75 Punkte Hohes Maß an Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität Überzeugendes Auftreten mit hoher sozialer und kommunikativer Kompetenz sowie Verständnis für wirtschaftliche und politische Zusammenhänge Strukturierte und organisierte Arbeitsweise sowie sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit Lösungsorientiertes Handeln auf der Basis von Kreativität und praktischen Verständnis Wünschenswert ist eine mehrjährige Berufserfahrung in einer größeren öffentlichen Verwaltung oder einem Unternehmen mit einem Bezug zu den juristischen Fragestellungen einer Landkreisverwaltung, vorzugsweise im öffentlichen Recht.… ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 Wochenarbeitsstunden). Neben Ihrer Bezahlung nach dem TVöD (Entgeltgruppe 13 mit Aufstiegsmöglichkeiten nach Entgeltgruppe 14) haben Sie die Möglichkeit, sich ein zusätzliches Leistungsentgelt zu erarbeiten. Eine flexible Arbeitszeit und vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten runden das Arbeitsumfeld ab. Wetzlar ist modern und historisch zugleich – Ihr Arbeitsplatz befindet sich mitten in der Innenstadt und ist gut zu erreichen.
Zum Stellenangebot

Volljurist/in*) im Referat EU-Recht

Fr. 20.11.2020
Berlin
Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) ist seit 1968 die technische Zulas­sungs­stelle für Bau­pro­dukte in Deutsch­land. Unsere Ingenieure beur­teilen innovative Bau­pro­dukte im Rah­men natio­naler und euro­päischer Zulas­sungs­verfahren. Dabei ist die Sicher­heit von Bau­wer­ken unser hoheit­licher Auftrag. Sicher­heit, für die wir auch als Arbeit­geber stehen. Aktu­ell suchen wir einen berufs­erfah­renenVolljurist/in*) im Referat EU-RechtBerlin – Vollzeit – bis Entgeltgruppe 14 TV-L (je nach Qualifikation) – ab sofort – unbefristetAls Volljurist/in im Referat EU-Recht der Präsidialabteilung bearbeiten Sie juristische Grundsatz­angelegenheiten des DIBt und bereiten Entscheidungsvorlagen für die Institutsleitung vor. Sie beraten das DIBt in juristischen Fragestellungen des EU-Rechts, des allgemeinen Verwaltungsrechts, des Rechts auf Informationsfreiheit sowie des Vergaberechts. Ein Tätigkeitsschwerpunkt wird im Bereich Marktüberwachung harmonisierter Bauprodukte liegen. Sie sind Ansprechpartner/in für das Referat Marktüberwachung, beraten deren Leitung und erarbeiten mit den technischen Kolleginnen und Kollegen praktische Lösungen für die Marktüberwachung von Bauprodukten in Deutschland. Sie begleiten behördliche und gerichtliche Verfahren, bearbeiten und koordinieren technische und rechtliche Fragen der Marktüberwachung und der Vergabe von Produktprüfungen. Dabei kooperieren Sie mit den Marktüberwachungsbehörden der Länder und vertreten die Referatsleitung in den Gremien der Bauminister­konferenz. Studium: 1. und 2. juristisches Staatsexamen (beide mit mindestens befriedigendem Ergebnis) oder vergleichbarer Abschluss  Berufserfahrung: 3 Jahre Berufs- und Prozesserfahrung sind wünschenswert, Berufs­anfänger/innen sind jedoch auch sehr willkommen  Fachinteresse: Gründliche und vielseitige Rechtskenntnisse bzw. ausgeprägtes Interesse in den o.g. Bereichen. Zudem setzen wir einen sicheren Umgang mit den gängigen EDV-Anwendungen voraus.  Kompetenzen: Sie arbeiten engagiert, selbstständig, strukturiert und bewahren auch unter Termindruck den Überblick. Sie überzeugen mit Ihrer Freundlichkeit, Ihrem sicheren Auftreten und Ihrer Motivation.  Sprache: Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift  Bei Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst sind wir gehalten, im Rahmen des Auswahlverfahrens die aktuelle dienstliche Beurteilung zu berücksichtigen. Wir freuen uns ausdrücklich über Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter, aller Hautfarben und aller Nationalitäten, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen. Menschen mit anerkannter Schwer­behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie bereits in Ihrem Anschreiben darauf hin.Bei uns avancieren Sie zum anerkannten Spezialisten in Ihrem Fachbereich. Ihr Arbeitsplatz ist:  Modern: Vielfältige Arbeitszeitmodelle für unterschiedliche Lebensentwürfe, mobiles Arbeiten  Sicher: Wir sind ein öffentlich rechtlicher Arbeitgeber  Gesund: Angenehmes Betriebsklima, gute Kantine, Gesundheitsförderung  Durchdacht: Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten  Gut angebunden: Firmenticket des Verkehrsverbundes Berlin/Brandenburg  Wir bieten ein Gehalt von bis zu circa 61.000 EUR – abhängig von Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung. Die Stelle kann im Grundsatz auch mit Teilzeitbeschäftigten besetzt werden.
Zum Stellenangebot

Volljuristen / Syndikusrechtsanwälte (m/w/d) Wettbewerbsrecht (UWG)

Mi. 18.11.2020
Bad Homburg, München
Die Juristen der Wettbewerbszentrale arbeiten an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft (Unternehmen und Wirtschaftsverbände), Justiz und Politik. Die branchenübergreifende, unabhängige Selbstkontrollinstitution der Deutschen Wirtschaft (Mitglieder: über 1.200 Unternehmen und über 800 Kammern und Verbände) ist unter anderem mit der Bearbeitung vielfacher Beschwerden und Anfragen zu den rechtlichen Anforderungen im Wettbewerb in den verschiedensten Branchen befasst. Im Austausch mit Gremien der Wirtschaftsverbände und im Dialog mit den zuständigen Bundesministerien (BMJV, BMWi etc.) sowie der EU-Kommission ist die Wettbewerbszentrale regelmäßig in die nationalen und europäischen Gesetzgebungsaktivitäten rund um den Wettbewerb und den Verbraucherschutz einbezogen. Wir suchen ab sofort zur Verstärkung unseres TeamsVolljuristen / Syndikusrechtsanwälte (m/w/d) Wettbewerbsrecht (UWG) mit beruflicher Erfahrung im Wettbewerbsrecht (mind. 2–4 Jahre) in einer Rechtsanwaltskanzlei, einem Verband oder einem Unternehmen am Standort Bad Homburg ab sofort in Vollzeit am Standort München ab sofort in Vollzeit Sie bearbeiten selbstständig die eingehenden wettbewerbsrechtlichen Beschwerden und Anfragen Sie beraten Mitgliedsunternehmen und -verbände in wettbewerbsrechtlichen Fragen Ihnen obliegt die Einleitung und rechtliche Betreuung der Wettbewerbsprozesse – Sie steuern die externen Rechtsanwälte Sie arbeiten in verschiedenen Gremien der Wirtschaft und Politik mit und verfassen Stellungnahmen gegenüber Politik und Öffentlichkeit Auch halten Sie Vorträge und bieten Fortbildungen durch Seminare und Workshops an Zwei überdurchschnittliche Examina Praktische Berufserfahrungen im Wettbewerbsrecht (UWG, Verbraucherschutzrecht, E-Commerce-Recht etc.) und Erfahrungen in der Durchführung bzw. Begleitung von entsprechenden Unterlassungsverfahren (2–4 Jahre) Hohe IT-Affinität (Digitalisierung) sowie sicheren Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen und Präsentationstechniken Eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise, gute Ausdrucksform sowie Kommunikationsstärke und die Fähigkeit zum Netzwerken Überzeugungs- und Durchsetzungskraft, sicheres Auftreten und Verantwortungsbewusstsein sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit Professionelles Arbeiten mit hoher Eigenständigkeit und großem Gestaltungsspielraum bei permanenter Unterstützung durch das Team – hier gibt es kurze Entscheidungswege Freiraum für Ihre persönliche Entwicklung sowie die Förderung Ihrer fachlichen Fähigkeiten duch die Möglichkeit der Teilnahme an Fortbildungs- und Schulungsmaßnahmen Eigene Gestaltungs- und Führungsverantwortung schon nach kurzer Zeit Fundierte Einarbeitung durch ein erfahrenes Juristenteam Attraktive Vergütung mit 13 Gehältern Kostenfreie Soft- und Heißgetränke Teilnahme an Verbandsevents Geregelte Arbeitszeiten 30 Tage Urlaub (in Vollzeit) Mehrere halbe freie Tage (Geburtstag, regionale Veranstaltungen etc.) Sicheren Arbeitsplatz an einem attraktiven Standort
Zum Stellenangebot


shopping-portal