Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Architektur | Öffentlicher Dienst & Verbände: 41 Jobs

Berufsfeld
  • Architektur
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 40
  • Ohne Berufserfahrung 19
Arbeitszeit
  • Vollzeit 34
  • Teilzeit 23
  • Home Office möglich 12
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 35
  • Befristeter Vertrag 6
Architektur
Öffentlicher Dienst & Verbände

Dipl.-Ing. / Master Architektur für die Lph 5-9 (m/w/d) 38,5 Std./Wo. (Vollzeit), unbefristet

Do. 21.10.2021
Oldenburg in Oldenburg
Der AWO Bezirksverband Weser-Ems e. V. ist ein anerkannter Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege mit rund 10.000 Mitgliedern in 14 Kreisverbänden und 100 Ortsvereinen. In den rund 100 Einrichtungen und Diensten der Altenhilfe, der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe sowie der Eingliederungshilfe der AWO Weser-Ems und ihrer Tochtergesellschaften sind ca. 4.000 Beschäftigte tätig. Für die Geschäftsstelle des AWO Bezirksverbandes Weser-Ems e. V. mit Sitz in Oldenburg suchen wir ab sofort eine*n Dipl.-Ing. / Master Architektur für die Lph 5-9 (m/w/d) 38,5 Std./Wo. (Vollzeit), unbefristetZu Ihrem Aufgabenspektrum gehören u.a. der Neubau und die Modernisierung von Sozialimmobilien wie z.B. Seniorenpflegeheimen und Wohnheimen für Menschen mit seelischer Behinderung sowie Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe im Raum Weser-Ems. Es handelt sich vorwiegend um Bauprojekte mit einem Kostenrahmen bis ca. 15 Mio. Euro, die im Auftrag des AWO Bezirksverbandes Weser-Ems e. V. zur Verpachtung an seine Tochtergesellschaften realisiert werden. Sie bearbeiten die Leistungsphasen 5-9 und unterstützen Ihre Team-Kolleg*innen bei den Leistungsphasen 1-5. Unsere Bauvorhaben werden mit Allplan 2021 geplant. Für Ausschreibungen nutzen wir ORCA-AVA. Ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Dipl.-Ing./Master), vorzugsweise der FR Architektur. Mehrjährige Berufserfahrung in den Leistungsphasen 5-9 HOAI bei komplexeren Hochbau-Projekten. Die Eignung zum/zur Bauleiter*in nach § 55 NBauO. Dabei wachen Sie darüber, dass Ihre Baumaßnahme entsprechend den öffentlich-rechtlichen Anforderungen durchgeführt wird und erteilen die dafür erforderlichen Weisungen. Sie achten auf den sicheren bautechnischen Betrieb der Baustelle, insbesondere auf das gefahrlose Ineinandergreifen der Arbeiten der Unternehmer*innen. Fundierte Kenntnisse hinsichtlich der allgemein anerkannten Regeln der Technik im Hochbau. Eine respektvolle und wertschätzende Kommunikationsfähigkeit in Verhandlungen mit sämtlichen Projektbeteiligten sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit. Eine strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise und den Anspruch, Arbeitsabläufe stets zu optimieren. Führerscheinklasse B 30 Tage Urlaub im Jahr eine Vergütung gemäß Haustarifvertrag in der Entgeltgruppe 13 einen Dienstwagen Qualifizierungsmöglichkeiten, wie Fort- und Weiterbildung sowie Supervision eine vorwiegend arbeitgeberfinanzierte Betriebliche Altersversorgung sowie eine Berufsunfähigkeitsabsicherung Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements wie z.B. individuelles Gesundheitscoaching Firmenfitness mit Hansefit und qualitrain eine familienfreundliche Unternehmenskultur mit zahlreichen Service- und Beratungsleistungen rund um die Themen Pflege und Kinder unterstützende psychosoziale Beratung in besonderen Lebenssituationen Fahrradleasing über JobRad
Zum Stellenangebot

Architekt*in für die Lph 1-5

Do. 21.10.2021
Oldenburg in Oldenburg
Der AWO Bezirksverband Weser-Ems e. V. ist ein anerkannter Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege mit rund 10.000 Mitgliedern in 14 Kreisverbänden und 100 Ortsvereinen. In den rund 100 Einrichtungen und Diensten der Altenhilfe, der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe sowie der Eingliederungshilfe der AWO Weser-Ems und ihrer Tochtergesellschaften sind ca. 4.000 Beschäftigte tätig. Für die Geschäftsstelle des AWO Bezirksverbandes Weser-Ems e. V. mit Sitz in Oldenburg suchen wir ab sofort eine*n Architekt*in für die Lph 1-5 38,5 Std./Wo. (Vollzeit), unbefristetZu Ihrem Aufgabenspektrum gehören der Neubau und die Modernisierung von Seniorenpflegeheimen und  Wohnheimen für Menschen mit seelischer Behinderung sowie Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe im Raum Weser-Ems. Daneben planen wir Quartierslösungen mit Kindertagesstätten, Betreutem Wohnen und Altenwohnungen. Es handelt sich vorwiegend um Bauprojekte mit einem Kostenrahmen von rund 1 - 12 Mio. Euro, die im Auftrag des AWO Bezirksverbandes Weser-Ems e. V. zur Verpachtung an seine Tochtergesellschaften realisiert werden. Sie erarbeiten im Team mit einem/einer Bauzeichner*in und einem/einer Bauleiter*in die Leistungsphasen 1-5 und unterstützen die Bauleitung bei den Leistungsphasen 6-9. Unsere Bauvorhaben werden mit Allplan 2021 geplant. ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur (Dipl.-Ing./Master /Bachelor) eine Ausbildung zum/zur Bauzeichner*in oder eine handwerkliche Ausbildung sind wünschenswert mehrjährige Berufserfahrung in den Leistungsphasen 1-5 der HOAI aktuelle Kenntnisse der DIN 276, 277, NBauO, DVNBauO, Allplan 2021, Nevaris sowie einer AVA-Software gute Kenntnisse in MS-Office 2010 sowie eine ansprechende Ausdrucksweise in Wort und Schrift eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Verhandlungen mit Fachingenieuren, Behörden und anderen Projektbeteiligten eine strukturierte und verantwortungsvolle Arbeitsweise und den Anspruch, Arbeitsabläufe stets zu optimieren die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und die Fähigkeit, Probleme frühzeitig proaktiv benennen und kreative Lösungsvorschläge zu finden 30 Tage Urlaub im Jahr die Vergütung erfolgt gemäß Haustarifvertrag in der Entgeltgruppe 12 eine vorwiegend arbeitgeberfinanzierte Betriebliche Altersversorgung sowie eine Berufsunfähigkeitsabsicherung Firmenfitness mit Hansefit und qualitrain Fahrradleasing über JobRad viele Qualifizierungsmöglichkeiten, wie Fort- und Weiterbildung sowie Supervision unterstützende psychosoziale Beratung in besonderen Lebenssituationen Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements wie z.B. individuelles Gesundheitscoaching eine familienfreundliche Unternehmenskultur mit zahlreichen Service- und Beratungsleistungen rund um die Themen Pflege und Kinder
Zum Stellenangebot

Bauverständiger (m/w/d) (§ 46 Abs. 4 LBO) Fachbereich Stadtentwicklung

Do. 21.10.2021
Korntal-Münchingen
Korntal-Münchingen ist kulturelle Vielfalt und Wirtschaftskraft – und das bei gleichzeitiger Nähe zur Natur sowie zur Landeshauptstadt Stuttgart. Als innovativer Arbeitgeber überzeugt unsere Stadt mit vielseitigen Berufen: Jobsicherheit, eine ausgewogene Work-Life-Balance und vor allem sinnhafte, für das Gemeinwohl relevante Tätigkeiten machen das Arbeiten bei uns besonders. Wir vertrauen auf die Kompetenzen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die jeden Tag mit Tatkraft und Engagement unsere Stadt aktiv mitgestalten. Werden auch Sie Teil unserer starken Gemeinschaft. Für den Fachbereich Stadtentwicklung suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen Bauverständigen (m/w/d) (§ 46 Abs. 4 LBO) unbefristet mit einem Teilzeitumfang von 50 % = 19,50 Std./Woche Prüfung von Bauanträgen nach bauordnungs- und planungsrechtlichen Vorschriften qualifizierte Beratung von Bauwilligen und Architekten in baurechtlichen Fragen Durchführung von Brandverhütungsschauen Bauaufsicht, Baukontrolle Eine Änderung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen (Dipl.-Ing./B.Sc./M.Sc.) gute Kenntnisse im öffentlichen Baurecht idealerweise besondere Kenntnisse im Bereich vorbeugender Brandschutz hohes Maß an Eigeninitiative, freundliches und verbindliches Auftreten sowie ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit Verhandlungsgeschick und selbstständiges, kunden- und ergebnisorientiertes Arbeiten gültige Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B eine sehr interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit ein Entgelt je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 11 TVöD eine zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten integriertes Onboarding sowie regelmäßige aufgabenbezogene und bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten ein attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement alle im Öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen inkl. zusätzlicher Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Architekt / (Bau-) Ingenieurin (w/m/d) für städtische/öffentliche Bauprüfung

Mi. 20.10.2021
Hamburg
Das Bezirksamt Wandsbek (4 Dezernate, 16 Fachämter, ca. 1.900 Mitarbeitende) ist Dienstleister und Ansprechpartner im Bezirk. Das Zentrum für Wirtschaftsförderung, Bauen und Umwelt (WBZ) ist Anlaufstelle für die Wandsbeker Bürgerinnen und Bürger in allen Belangen rund um Naturschutz, Bau-, Wege- und Gewerberecht. Gemeinsam mit 43 Kolleginnen und Kollegen, aufgeteilt in fünf Teams, sind Sie in der Abteilung Bauprüfung tätig. Hier finden Sie weitere Informationen zur Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg, zum Bezirksamt Wandsbek und zum Zentrum für Wirtschaftsförderung, Bauen und Umwelt. Sie prüfen Bauanträge sowie Vorbescheids-, Nutzungsänderungs- und Abbruchanträge. Sie koordinieren das gesamte Bauprüfverfahren, holen Stellungnahmen ein, bereiten die Entscheidung für die Baukommission vor, bescheiden Anträge und ermitteln die Gebühren. Sie bereiten Entscheidungen für die Abhilfe von Widersprüchen vor und nehmen ggf. an Sitzungen des Widerspruchsausschusses teil. Sie verfolgen Verstöße gegen das öffentliche Baurecht. Sie beraten Investoren und Architekten in der Vorbereitungs- und Planungsphase. Erforderlich Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig ) in Architektur, Bauingenieurwesen, Stadtplanung oder in einer vergleichbaren Studienfachrichtung Vorteilhaft starke Dienstleistungs- und Kundenorientierung sowie eine hohe Belastbarkeit und Engagement Kenntnisse des öffentlichen Baurechts, insbesondere des Hamburgischen Bauordnungs- und Bauplanungsrechts, sowie des Verwaltungsrechts ausgeprägtes Kooperationsverhalten, Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick und gutes Konfliktverhalten sicheres Urteilsvermögen/Problemlösefähigkeit sowie Flexibilität, Lern- und Veränderungsbereitschaft sehr gutes Deutsch in Wort und Schrift (mindestens Sprachniveau C1) zwei Stellen, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TV-L (Entgelttabelle) flexible Arbeitszeit 30 Tage Urlaub pro Jahr betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistung Arbeitsplatz in der Nähe des Verkehrsknotenpunktes Wandsbek Markt Möglichkeit zum Erwerb des HVV ProfiTickets gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Diplom-Ingenieur/in, Bachelor oder Master der Fachrichtung Architektur als Projektleiter/in (m/w/d)

Mi. 20.10.2021
Groß-Gerau
Der Kreis Groß-Gerau im Rhein-Main-Gebiet ist ein Kreis mit wachsender Bevölkerung im Einzugsgebiet von Frankfurt. Um seine Schulen an die gestiegenen Anforderungen aus Inklusion, Ganztag und wachsenden Schülerzahlen anzupassen und zukunftsfähig auszubauen, hat er eine umfangreiche Schulbauinitiative beschlossen. Dies ist die kommende Aufgabe für die nächsten Jahre. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten und die Möglichkeit aktiv an der Weiterentwicklung der Schulen im Kreis mitzuarbeiten. Wir bieten berufliche Sicherheit und zuverlässige Strukturen sowie individuelle familienfreundliche Arbeitszeitmodelle im Rahmen der flexiblen Arbeitszeit. Wir gestalten Schulbauten im Kreis Groß-Gerau! Für den Fachbereich Gebäudemanagement, Fachdienst Bau und Technik suchen wir zur Verstärkung eine*n engagierte*n Diplom-Ingenieur*in, Bachelor oder Master der Fachrichtung Architektur als Projektleiter*in (Kennziffer: 84/2021) im Umfang von 39 Wochenstunden. Projektleitung und Projektsteuerung bei Neu-, Umbau- und Sanierungsmaßnahmen an kreiseigenen Liegenschaften Wahrnehmung der Bauherrenvertretung für Baumaßnahmen des Kreises Groß-Gerau Planung und Überwachung von kleineren Baumaßnahmen an kreiseigenen Liegenschaften Mitarbeit bei der Entwicklung von Konzepten zur Modulbauweise Ihre Qualifikation: Abgeschlossene (Fach)hochschulausbildung in Architektur oder Bauwesen Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in Steuerung, Planung, Kostenermittlung und Überwachung von Baumaßnahmen Erforderlich Qualifikationen sind: Gute praktische Kenntnisse im Bereich Architektur und Bauwesen Umfassende Kenntnisse im Bereich Termin-, Kosten- und Qualitätssteuerung und-kontrolle, Umfassende Kenntnisse des Vergaberechts und der HOAI Eine entschlussfreudige Persönlichkeit mit Eigeninitiative und Durchsetzungsvermögen Die Fähigkeit projektbezogen in Teams motiviert, fachlich fundiert und engagiert zu arbeiten Hohe Einsatzbereitschaft Gute EDV-Kenntnisse (Microsoft Office und internen Programme) Für die Tätigkeit ist ein Führerschein der Klasse B erforderlich sowie die Bereitschaft den eigenen PKW für Dienstfahrten einzusetzen Wünschenswerte Qualifikationen sind: Erfahrung in der Planung und dem Bau von Schulbauten Erfahrung in der Planung und dem Bau in Modulbauweise, bzw. im seriellen Bauen Erfahrung in Energieeffizientem Bauen Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsbereich im Team Umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD (Informationen zum Entgelt im Öffentlichen Dienst finden Sie hier) Zusatzversorgung und die sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes Ein flexibles, familienfreundliches Arbeitszeitmodell mit der Möglichkeit des Arbeitens im Homeoffice Bezug eines Job-Tickets Premium im gesamten Bereich des RMV, welches auch in der Freizeit genutzt werden kann Gesundheitsförderung durch Prävention Eine Kantine mit Bistro zur Verpflegung im Hauptgebäude
Zum Stellenangebot

Diplom-Ingenieur/innen, Bachelor oder Master der Fachrichtung Architektur/Stadtplanung (m/w/d)

Mi. 20.10.2021
Groß-Gerau
Der Kreis Groß-Gerau im Rhein-Main-Gebiet ist ein Kreis mit wachsender Bevölkerung im Einzugsgebiet von Frankfurt. Um seine Schulen an die gestiegenen Anforderungen aus Inklusion, Ganztag und wachsenden Schülerzahlen anzupassen und zukunftsfähig auszubauen, hat er eine umfangreiche Schulbauinitiative beschlossen. Dies ist die kommende Aufgabe für die nächsten Jahre. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten und die Möglichkeit aktiv an der Weiterentwicklung der Schulen im Kreis mitzuarbeiten. Wir bieten berufliche Sicherheit und zuverlässige Strukturen sowie individuelle familienfreundliche Arbeitszeitmodelle im Rahmen der flexiblen Arbeitszeit. Wir gestalten Schulbauten im Kreis Groß-Gerau! Für den Fachbereich Gebäudemanagement suchen wir im Sachgebiet Bauentwicklung zur Verstärkung zwei Diplom-Ingenieur*innen, Bachelor oder Master der Fachrichtung Architektur/Stadtplanung (Kennziffer: 82/2021) zur Projektleitung im Umfang von 39 Wochenstunden, als unbefristete Planstelle. Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Projektleitung für die Bedarfsermittlung (Leistungsphasen 0 -1) der Kreisbauvorhaben. Bedarfsanalyse und Ermittlung der Rahmenbedingungen, ggf. Suche geeigneter Flächen Klären der räumlichen Anforderungen und Abgleich mit Beständen Abstimmung mit Beteiligten und Nutzern Aufstellen der Raumprogramme Definition und Betreuung von Konzeptstudien Aufstellung von Kostenschätzungen Festlegung der wesentlichen für die Planeraufträge erforderlichen Maßnahmen Erstellen von Projektaufträgen für die weitere Bearbeitung der konkreten Planung Prüfen von Bedarfen aufgrund kurzfristiger Anforderungen inkl. erstellen von Vorentwürfen Ihre Qualifikation: Abgeschlossene Hochschul- oder Universitätsausbildung als Bachelor oder Master in Architektur oder Stadtplanung Mehrjährige praktische Berufserfahrung mindestens in den LPH 0-4 (Entwicklung, Planung, Kostenermittlung von Baumaßnahmen) Erforderlich Qualifikationen sind: Konzeptionelles Denken und die Fähigkeit zur Übersetzung betrieblicher Abläufe in planerische Anforderungen Besondere Befähigung zur interdisziplinären Zusammenarbeit Erfahrung in der Moderation interdisziplinärer Planungsgruppen Umfassende Kenntnisse der HOAI und des Vergaberechts Umfassende Kenntnisse zur Kostenermittlung im Bauwesen Praktische Kenntnisse im Bereich Architektur und Bauwesen Eine entschlussfreudige Persönlichkeit mit Eigeninitiative und Durchsetzungsvermögen Hohe Einsatzbereitschaft Gute EDV-Kenntnisse (Microsoft Office und internen Programme) Für die Tätigkeit ist ein Führerschein der Klasse B erforderlich sowie die Bereitschaft den eigenen PKW für Dienstfahrten einzusetzen Wünschenswerte Qualifikationen sind: Erfahrung in der Planung und dem Bau von Schulbauten Erfahrung in der Planung in Modulbauweise, bzw. im seriellen Bauen Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsbereich, den Sie selbständig und eigenverantwortlich betreuen. Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD (Informationen zum Entgelt im Öffentlichen Dienst finden Sie hier) Zusatzversorgung und die sozialen Leistungen im öffentlichen Dienst Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Tätigkeit Ein flexibles familienfreundliches Arbeitszeitmodell, mit der Möglichkeit zum Arbeiten im Homeoffice Bezug eines Job-Tickets Premium im gesamten Bereich des RMV, welches auch in der Freizeit genutzt werden kann Gesundheitsförderung durch Prävention Eine Kantine mit Bistro zur Verpflegung im Hauptgebäude
Zum Stellenangebot

Ingenieur*in Architektur oder Bauingenieurwesen (m/w/d)

Mi. 20.10.2021
Aachen
Rund 220 Mitarbeiter*innen unterschiedlicher technischer, kaufmännischer und verwaltungsspezifischer Fachrichtungen stellen für die Stadt und Ihre Bürger*innen den professionellen Betrieb der städtischen Gebäude mitsamt deren technischen Anlagen und Einrichtungen in ihrem gesamten Lebenszyklus – von der ersten Idee bis zum Abriss – sicher. Damit trägt das Städtische Gebäudemanagement wesentlich zum Funktionieren dieser Stadt bei: Eine Aufgabe mit Sinn – orientiert am Gemeinwohl und nur mit hohem Engagement im Team zu bewältigen. Werden Sie Teil unseres Teams und ergänzen Sie unseren Bereich „Objektmanagement nichtschulische Gebäude“ (E 26/42) zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Diplom-Ingenieur*in, Bachelor oder Master der Fachrichtungen Architektur oder Bauingenieurwesen (m/w/d) in Teilzeit. Das 13-köpfige Team „Objektmanagement nichtschulische Gebäude und Zentrale Störannahme“ ist der hochbautechnischen Abteilung der eigenbetriebsähnlichen Einrichtung Gebäudemanagement der Stadt Aachen zugeordnet. Die Beschäftigung erfolgt unbefristet. Die Ausschreibung richtet sich auch an befristet Beschäftigte unter der Maßgabe, dass der Zeitpunkt der Befristung weiterhin Bestand hat. Planung und Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen unter Wahrnehmung aller Leistungsphasen der HOAI (u.a. Entwürfe, Ausführungszeichnungen, Massen- und Kostenermittlung, Ausschreibung, Prüfung der Angebote, Vorbereitung der Vertragsvergabe, bauleitende Ausführung, Abnahme der Leistungen, Aufmaße einschließlich Abrechnungen) Durchführung jährlicher Begehungen für die im Rahmen der Objektverantwortung zu betreuenden Gebäude Aufnahme und Dokumentation des Gebäudezustands (Ist-Zustand) und Herstellung des Sollzustands unter Berücksichtigung der betrieblichen Instandhaltungsstrategie Erste*r Ansprechpartner*in für die Gebäudenutzer*innen, einschließlich der Abstimmung der Nutzerbedarfe und Bedarfsträgerbelange Koordination sämtlicher Instandhaltungsarbeiten (Instandsetzung, Inspektion, Wartung, Verbesserung) – auch der technischen Gewerke Objektverantwortlich für den technischen Funktionserhalt im Rahmen der Betreiber*innenverantwortung, die Einhaltung der gesetzlich durchzuführenden Prüfungen und Begehungen, die Organisation und Administration von Wartungsarbeiten und die Einhaltung des baulichen Brandschutzes in Zusammenarbeit mit dem Team Brandschutz Wahrnehmung von Bauherr*innenleistungen bei Einschaltung externer Planer*innen/Sonderfachleuten – wirtschaftliche und technische Beratung, ggfs. Projektleitung/Projektsteuerung Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen Einschlägige Berufserfahrung in der Umsetzung von Baumaßnahmen Erfahrung im Bereich Instandhaltung Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in der Bauleitung Erfahrung mit öffentlichen Bauherr*innen wünschenswert Sicherer Umgang mit der Standardsoftware MS-Office sowie gute Anwenderkenntnisse in der Ausschreibungssoftware AVA von Vorteil Verhandlungs- und Koordinationsgeschick bei der Vertretung betrieblicher Belange sowie Durchsetzungskraft und Kooperationsbereitschaft Teamgeist sowie eine selbstständige, engagierte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung respektvolle und faire Arbeitsbedingungen Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung Vereinbarkeit von Beruf und Familie Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle Jobticket für den ÖPNV eine innovative Fahrzeugflotte Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge ein umfassendes Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagement einen sicheren Arbeitsplatz mit unbefristetem Arbeitsvertrag (bei unbefristeten Stellen) einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen bei einer 5-Tage-Woche
Zum Stellenangebot

Architekt:innen (w/m/d) - Fachrichtung Hochbau

Mi. 20.10.2021
Eutin
Die Stadt Eutin sucht zum schnellstmöglichen Zeitpunkt Architekt:innen (w/m/d) - Fachrichtung Hochbau. Allgemeine Angelegenheiten der öffentlichen investiven Hochbau- und Sanierungsmaßnahmen inkl. Projektleitung und Fördermittelmanagement Wahrnehmung der Bauherrnfunktion Begleitung und Abrechnung von Ingenieur- und Architektenleistungen nach HOAI Vorbereitung der Genehmigungsverfahren und Entscheidungsprozesse von Behörden und Gremien Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen Erforderlich: erfolgreicher Abschluss eines Fachhochschulstudiums Fachrichtung Architektur / Bauingenieurswesen (Bereich konstruktiver Ingenieurbau)   Vorteilhaft: Gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung der VOB, im Vergaberecht, HOAI, LBO S-H, des BauGB sowie der Arbeitsstätten- und Schulbaurichtlinien Erfahrung in der Projektsteuerung, insbesondere Steuerung von Kosten, Terminen und Qualitäten und in der Bauleitung Kenntnisse im Bau- und Vertragsrecht fundierte Kenntnisse im Umgang mit PC-Standardsoftware, AutoCAD sowie Power Project Office Führerschein der Klasse B abwechslungsreiche und interessante Arbeitsplätze in Vollzeit (39 Std./wö.) Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD Jahressonderzahlung 30 Tage Urlaub jährlich Leistungsorientierte Bezahlung mit bis zu 2 % zusätzlich jährlich eine zusätzliche Altersversorgung (VBL) die Möglichkeit einer Entgeltumwandlung Teilnahme an einer Dienstvereinbarung über flexible Arbeitszeiten Kindernotfallbetreuung eine qualifizierte Einarbeitung die Mitarbeit in einem motivierten Team gute Fortbildungs- und Qualifikationsmöglichkeiten einen Arbeitsplatz im Herzen der Holsteinischen Schweiz, im Land zwischen den Meeren
Zum Stellenangebot

Architekt/in (m/w/d)

Di. 19.10.2021
Frankfurt am Main
Der Evangelische Regionalverband Frankfurt und Offenbach (ERV) ist ein Zusammenschluss der evangelischen Kirchengemeinden und des Evangelischen Stadtdekanats in Frankfurt Offenbach mit vielen interessanten stadtbezogenen Aufgaben. Wir verfügen über ein weit gefächertes Feld kirchlicher Einrichtungen und Dienste. Kirchen, Gemeindehäuser, Kindergärten sowie Wohnhäuser und Bürogebäude von Kirchengemeinden und übergemeindlichen Einrichtungen gehören zu unserem umfangreichen Gebäudebestand. Die Abteilung III, Bau-, Liegenschaften und Hausverwaltung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Architekt*in (m/w/d) für die Projektentwicklung und Projektleitung in der Fachstelle Kindertagesstätten und Krabbelstube in Teilzeit (19,5 Wochenstunden). Die Stelle ist zunächst befristet auf zwei Jahre. Die Betreuung als Bauherrenvertretung von Neu-, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen für Kindertagesstätten und Krabbelstuben von der Entwicklung bis zur Übergabe. Die Projektsteuerung extern vergebener Projekte, einschließlich der Kontrolle der Kosten, Termine und der Qualitäten. Die Beratung und Begleitung der Kirchengemeinden in Planungs- und Bauprozessen. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Architektur (Dipl.-Ing., M.Sc. oder M.A.) und haben mindestens 3 Jahre Berufserfahrung. Sie sind eine engagierte, fachlich versierte Persönlichkeit mit hoher sozialer und kommunikativer Kompetenz. Das Arbeiten mit verwaltungstechnischen Vorgaben für die Abwicklung von Baumaßnahmen ist Ihnen bekannt, ebenso die Auseinandersetzung mit innovativen Techniken und ökologischen Bauweisen. Sie sind Mitglied der evangelischen Kirche oder einer Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirche (ACK) angehört. einen abwechslungsreichen und interessanten Arbeitsplatz, eine nach E 11 der Kirchlichen Dienstvertragsordnung (KDO) dotierte Stelle, eine arbeitgeberfinanzierte, zusätzliche betriebliche Altersversorgung sowie weitere finanzielle Zuschüsse insbesondere zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, eine günstige betriebliche Krankenzusatzversicherung, einen Arbeitsplatz im Herzen von Frankfurt am Main mit optimaler Verkehrsanbindung, die Möglichkeit der Teilnahme an internen und externen Fortbildungen, Unterstützung bei der Wohnungssuche. AGG: Der Evangelische Regionalverband Frankfurt am Main fördert die Chancen von Frauen und Männern im Beruf. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.
Zum Stellenangebot

Architekt / Bauingenieur (m/w/d)

Di. 19.10.2021
Chemnitz
Bewerben Sie sich bei einem der größten Arbeitgeber der Region und entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten, die Chemnitz Ihnen als attraktive Großstadt mit hoher Lebensqualität, reichhaltigen Kultur-, Sport- und Freizeitangeboten, modernen Kitas und Schulen und viel Grün zum Erholen bietet. Die Stadtverwaltung Chemnitz sucht zum nächstmöglichen Termin für die Selbstständige Einrichtung Gebäudemanagement und Hochbau in Vollzeit unbefristet einen: Architekt / Bauingenieur (m/w/d) (KENNZIFFER 17/11)Als Architekt/Bauingenieur (m/w/d) sind Sie für die Planung, den Neubau und die Bauunterhaltung zuständig. Sie wirken bei der Bedarfsplanung, der Abstimmung von Zielvorstellungen, der Erarbeitung von Planungskonzepten und den Grundleistungen der Vor-, Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung mit sowie im späteren Verlauf an der Auftragserteilung und der Vertragsgestaltung. Sie verhandeln mit Architektur- und Ingenieurbüros zum Leistungsspektrum. Sie koordinieren alle an der Planung und Ausführung beteiligte Architektur- und Ingenieurbüros und Unternehmen. Ihnen obliegt die Kontrolle über die Einhaltung der Kosten und vertraglich vereinbarter Leistungen. Sie sind zuständig für die Feststellung von Mängeln und Durchsetzung von Gewährleistungsansprüchen. Sie leisten Zuarbeit zur Beantragung, zum Abruf und zur Abrechnung von Fördermitteln. Projektsteuerungsaufgaben - Bauherrenfunktion im Bereich Hochbau abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen, (vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Hochbau), Projektmanagement Bau oder vergleichbare Studiengänge anwendungsbereite Kenntnisse im Planungs- und Baurecht, Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB), Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI), Baugesetzbuch, AHO Grundkenntnisse in MS Project wünschenswert Erfahrung im Bereich Projektleitung/ -steuerung Kenntnisse im Abbruch/Entsorgung sind wünschenswert Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität Darstellungs- und Überzeugungsfähigkeit, kommunikative Fähigkeiten, Dialogbereitschaft ein Herz für Chemnitz und die Region ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer tariflichen Vergütung in der Entgeltgruppe 10 TVöD einen zuverlässigen und familienfreundlichen Arbeitgeber  Jahressonderzahlung, Leistungsentgelte und eine betriebliche Altersvorsorge (ZVK) flexible Arbeitszeitgestaltung mit Arbeitszeitkonto und Gleitzeit persönliche Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten ein ermäßigtes Ticket für den Personennahverkehr („Job-Ticket“) ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet interne Vernetzung durch eine Mitarbeiter-App vielfältige Möglichkeiten die Zukunft der Stadt Chemnitz aktiv mitzugestalten eine Stadt zum Entdecken, bezahlbaren Wohnraum und ausgezeichnete Kitas und Schulen Chancengleichheit ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: