Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Assistenz | Öffentlicher Dienst & Verbände: 144 Jobs

Berufsfeld
  • Assistenz
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 138
  • Ohne Berufserfahrung 88
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 106
  • Teilzeit 72
  • Home Office möglich 31
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 94
  • Befristeter Vertrag 45
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Ausbildung, Studium 1
Assistenz
Öffentlicher Dienst & Verbände

Medizinische*r Fachangestellte*r (m/w/d)

Fr. 22.10.2021
Bonn
Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat in 2020 den vierthöchsten Case-Mix-Index sowie das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW. In der Medizinischen Klinik III, Hämatologie, Onkologie und Rheumatologie des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) zu besetzen: Medizinische*r Fachangestellte*r (m/w/d) Die Stelle ist aufgrund einer Elternzeitvertretung zunächst auf 18 Monate befristet zu besetzen. Arbeiten und Dokumentation im KAS-System (Patientenaufnahme) Eigenständige Durchführung von Archivierungsarbeiten der Patientenunterlagen Schreiben und Versenden von Arztbriefen Assistenz bei ärztlichen Tätigkeiten (z.B. Blutentnahmen, EKG anlegen, Assistenz bei Punktionen) Organisation von Patiententerminen (z.B. in Ambulanzen des Klinikums, radiologische Termine, stationäre Aufnahmetermine) Abgeschlossene Ausbildung als Medizinische*r Fachangestellte*r Mehrjährige Berufserfahrung Kenntnisse in der Abrechnung mit den Kassen Allgemeine PC-Kenntnisse Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team Sicher in der Zukunft: unbefristeter Arbeitsvertrag und Entgelt nach TV-L EG 6 Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung Start mit System: Strukturierte Einarbeitung Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebot für Mitarbeiter*innen Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Kartographen/Geographen/Geoinformatiker (m/w/d)

Fr. 22.10.2021
Mannheim
HAPEKO (www.hapeko.de) ist die erste Adresse für Fach- und Führungskräfte in Deutschland und bundesweit mit mehr als 20 Standorten vertreten. HAPEKO übernimmt für diese Vakanz der Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH (VRN GmbH) das Anzeigenmanagement. Mit Ihrer Bewerbung zeigen Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen nach der Vorauswahl an die Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH (VRN GmbH) weiterleiten. Dazu benötigen wir Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen als PDF mit Lebenslauf, Zeugnissen, Gehaltsvorstellung sowie dem frühestmöglichen Eintrittstermin. Stellenausschreibung der Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH: Der Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) ist eine von den drei Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz sowie 24 kommunalen Gebietskörperschaften getragene Organisation zur Planung, Durchführung und Finanzierung des öffentlichen Personennahverkehrs und weiterer Mobilitätsdienstleistungen im Rhein-Neckar-Dreieck. Zu den Verbund- und Mobilitätspartnern zählen zurzeit mehr als 50 Verkehrsunternehmen, zwei Carsharing-Anbieter, mehrere E-Tretroller-Anbieter sowie das Fahrradvermietsystem „VRNnextbike“. Der VRN erstreckt sich über eine Fläche von fast 10.000 Quadratkilometern. Rund drei Millionen Menschen leben in diesem Raum. Der VRN ist der zentrale Mobilitätsdienstleister im Verbund-gebiet und zählt nach einer Studie der Fachzeitschrift brand eins als „Beste Partner 2019“ zu den Top-300-Unternehmen in Deutschland. Im Bereich Transport, Verkehr & Logistik liegt der VRN auf Platz 3 der besten Reputationen. Die Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH (VRN GmbH) sucht zum 01.01.2022 in der Abteilung Digitales Fahrplandatenmanagement im Team Datenmanagement (DMM) einen Kartographen/Geographen/Geoinformatiker m/w/d Wir suchen Sie als motivierten Mitarbeitenden, der sein Fachgebiet kompetent beherrscht. Identifizieren Sie sich mit Ihrer Tätigkeit, zeigen Sie vollen Einsatz und handeln Sie kundenorientiert? Möchten Sie etwas bewegen? Dann freuen wir uns über Ihr Interesse an unserem Stellenangebot. Bitte übersenden Sie uns bis spätestens 19.11.2021 Ihre Bewerbungsunterlagen. Der Einsatzort: Mannheim Ihre Kernaufgabe umfasst die Georeferenzierung von Haltestellen und Linienwegen aller im Verkehrsverbund Rhein-Neckar integrierten Verkehre und die Modellierung von Haltestellen. Sie bereiten unsere Kartengrundlage zur Nutzung in der elektronischen Fahrplanauskunft auf. Neben der Konfiguration der Karten beinhaltet dies auch die regelmäßige Sicherstellung der Aktualität durch Importe. Das Aufgabengebiet umfasst auch die Erstellung von geographischen und schematischen Liniennetzplänen sowie Stationsplänen. Sie betreuen die Pflege des VRN-Haltestellenkatasters. Dazu zählt neben der Bearbeitung der Daten auch die Betreuung der externen Nutzer. Sie verfügen über ein abgeschlossenes fachbezogenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium oder eine vergleichbare Ausbildung. EDV-Kenntnisse und Interesse am Aufgabengebiet setzen wir voraus. In der Bearbeitung von OSM-Daten z.B. mit JOSM oder ID-Editor haben Sie bereits Erfahrung. Sie kennen sich zumindest grundlegend mit QGIS und Adobe Illustrator aus. Kenntnisse in DIVA sind von Vorteil. Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Engagement, Kooperationsbereitschaft und selbstständigem Arbeiten in engem Kontakt mit den Verkehrsunternehmen und Aufgabenträgern runden Ihr Profil ab. Einen interessanten Tätigkeitsbereich in einem motivierten Team und in einer zukunftsorientierten Branche an einem attraktiven Standort im Herzen Mannheims Ein gutes Betriebsklima, eine vertrauensvolle und partnerschaftliche Unternehmenskultur, in der Weiterbildung gefördert wird Kreative Gestaltungsspielräume, kurze Entscheidungswege in einer flachen Hierarchie mit Teamstrukturen Eine leistungsgerechte Bezahlung nach den Bestimmungen des TVöD in der Entgeltgruppe 10, eine tariflich festgelegte Jahressonderzahlung und Leistungszulage, vermögenswirksame Leistungen sowie betriebliche Zusatzleistungen wie Job-Ticket und Altersvorsorge Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitregelungen bei einer 39-Stunden-Woche und die Möglichkeit der mobilen Telearbeit
Zum Stellenangebot

Stiftungsreferent*in (m/w/d)

Fr. 22.10.2021
Berlin
Der Ostdeutsche Sparkassenverband - Dienstleister für die Sparkassen in den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Freistaat Sachsen und Sachsen-Anhalt - sucht zum 01.01.2022 unbefristet für die Ostdeutsche Sparkassenstiftung eine/einen Stiftungsreferent*in (m/w/d) in Teilzeit (50 %) Die Ostdeutsche Sparkassenstiftung fördert und unterstützt Projekte überregionaler Bedeutung in allen Bereichen von Kunst, Kultur und Denkmalpflege in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt gemeinsam mit den örtlichen Sparkassen. Das Team Stiftungsangelegenheiten ist die Schnittstelle zwischen den Antragsteller*innen, Projektträger*innen, Kommunal- und Landesbehörden, den Sparkassen und den Gremien der Stiftung. Als Referent*in unseres Teams (50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit) übernehmen und pflegen Sie eigenständig Kontakte zu unseren Partner*innen, betreuen Projekte und unterstützen die Stiftungsgeschäftsführung. Ihre Aufgaben: Sie führen eigenverantwortlich Antrags- und Projektberatungsgespräche im Direktkontakt mit Sparkassen, Antragsteller*innen, Projektpartner*innen, Kommunal- und Landesbehörden und bauen Kooperationspartnerschaften aus. Sie unterstützen das Team und die Stiftungsgeschäftsführung in der fachlichen, projektbezogenen Vor- und Nachbereitung von Gremiensitzungen einschließlich der dazugehörigen Öffentlichkeitsarbeit. Sie verantworten bzw. beteiligen sich an den Eigenprojekten der Stiftung. Unsere Erwartungen: Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (vorzugsweise im Bereich Musik-, aber auch Kunst-, Kulturwissenschaft etc.) oder eine vergleichbare Qualifikation, die relevant für das Aufgabenspektrum ist. Eigenverantwortlichkeit, Belastbarkeit, strukturierte und effiziente Arbeitsweise zeichnen Sie aus. Die Bedeutung von Kunst und Kultur für die Gesellschaft ist Ihnen bewusst und sie sind Ihnen auch persönlich wichtig. Sie arbeiten gern im Team, erledigen Ihre Aufgaben mit Elan und Motivation, sind mobil und offen für Neues. Wünschenswert: Die ostdeutsche Kulturlandschaft ist Ihnen vertraut. Ihre Perspektiven: Förderung Ihrer beruflichen Entwicklung einschließlich Weiterbildung; ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz in Kombination mit mobilem Arbeiten; flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten; als Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes gewähren wir eine der Position angemessene Vergütung nach dem TVöD-S sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Wenn Sie diese interessante Herausforderung annehmen wollen, bewerben Sie sich bitte bis zum 4. November 2021 unter www.osv-karriere.de und füllen unseren Online-Fragebogen aus. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.
Zum Stellenangebot

MFA als Studienassistenz (m/w/d)

Fr. 22.10.2021
Heidelberg
Das Universitätsklinikum Heidelberg ist eines der bedeutendsten medizinischen Zentren in Deutschland und steht für die Entwicklung innovativer Diagnostik und Therapien sowie ihre rasche Umsetzung für den Patienten. Mit rund 10.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 50 klinischen Fachabteilungen mit fast 2.000 Betten werden jährlich ca. 80.000 Patienten voll- bzw. teilstationär und 1.000.000 Mal Patienten ambulant behandelt. Die Kopfklinik (Zentrum) sucht für die Abteilung Radioonkologie und Strahlentherapie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine MFA als Studienassistenz (m/w/d) Voll- / Teilzeit – JobID: P0045V230 Die Stelle ist befristet auf 2 Jahre. Eine Entfristung / Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach TV-UK. Die Abteilung Radioonkologie uns Strahlentherapie ist der Radiologischen Klinik am Universitätsklinikum Heidelberg zugeordnet. Wir behandeln primär onkologische Patienten mit einer Indikation zur Radiotherapie. Im Interesse die Therapiemöglichkeiten dieses Patientenklientels stetig zu verbessern, werden in der Abteilung Radioonkologie und Strahlentherapie eine Reihe von klinischen Prüfungen durchgeführt, mit dem Ziel wissenschaftlich fundierte Daten zu generieren, welche langfristig zu einer gezielteren radioonkologischen Therapie von Tumorerkrankungen führen. Organisatorische und administrative Unterstützung bei der Durchführung von klinischen Studien in der RadioOnkologie Organisation von protokollgerechter Studienabläufe (z. B. Terminvereinbarung und -koordinierung, Visitenplanung, Probenversand, Anforderung von Studienmaterial) Betreuung von Patienten (Planung, Durchführung und Dokumentation von Studienvisiten) Durchführung studienspezifischer Maßnahmen, (ggf. venöse Blutentnahme), Erhebung von Fragebögen Ggf. Vorbereitung und Begleitung von Initiierungen, Monitorbesuchen, internen Studienmeetings Abgeschlossene Ausbildung als MFA oder in einem medizinischen Assistentenberuf (z. B. als Gesundheits- und Krankenpfleger oder vergleichbarer Abschluss) Hohes Organisations- und Kommunikationsgeschick Bevorzugt Erfahrung in der Betreuung von (onkologischen) PatientInnen Zusatzqualifikation zur Study Nurse / Studienassistentin ist von Vorteil, jedoch keine Voraussetzung Teamfähigkeit und Freude am Arbeiten im Team Bevorzugt Erfahrung in der Durchführung von klinischen Prüfungen Bevorzugt Erfahrung im Gebiet der (Radio)onkologie Gute Kenntnisse und Erfahrung in Word, Excel, Outlook und Internet Fließende Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Zielorientierte, individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Gezielte Einarbeitung Jobticket Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Zuschuss zur Ferienbetreuung für Schulkinder Aktive Gesundheitsförderung Betriebliche Altersvorsorge Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport) Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.
Zum Stellenangebot

Jurist mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen oder Betriebswirt mit juristischen Kenntnissen als wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

Fr. 22.10.2021
Dortmund
Die Industrie- und Handelskammer zu Dortmund vertritt die Interessen von 55.000 Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistung in den Städten Dortmund, Hamm und dem Kreis Unna. Wir suchen spätestens zum 1. Januar 2022 einen Juristen mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen oder Betriebswirt mit juristischen Kenntnissen als wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Recht/Steuern/Zentrale Dienste. Unterstützung des Geschäftsführers im Rahmen dessen Tätigkeit als fachpolitischer Sprecher „Zentrale Dienste“ der IHKs in NRW Beratung von Unternehmen in Rechtsfragen Ausarbeitungen zu rechtlichen, steuerlichen und/oder betriebswirtschaftlichen Fragestellungen Planung und Konzeption von Veranstaltungen und Ausschusssitzungen sowie deren inhaltliche Vor- und Nachbereitung Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, Betriebswirtschaft oder Studium zum Wirtschaftsjuristen Kenntnisse im allgemeinen Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsverwaltungsrecht, Kenntnisse im Steuerrecht und im Bereich Rechnungswesen/Controlling einer öffentlich-rechtlichen Körperschaft Gute Kenntnisse im Umgang mit modernen Medien, wünschenswert sind Kenntnisse in Microsoft 365 Sicheres Auftreten, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Kundenorientierung, Beratungskompetenz und Teamfähigkeit Belastbarkeit, Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Kreativität Die Stelle ist für Berufsanfänger gut geeignet Ein interessantes Aufgabengebiet mit Perspektive auf eine langfristige Entwicklung Eine selbständige und vielseitige Tätigkeit Einen familienfreundlichen Arbeitgeber mit flexiblen Arbeitszeiten und einer wertschätzenden Arbeitskultur Vielfältige Angebote in der Gesundheitsvorsorge Die Möglichkeit eines Job-Rads Moderne Technikausstattung und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin / Mitarbeiter für die Todesursachenstatistik (m/w/d)

Do. 21.10.2021
Düsseldorf
Suchen Sie neue Herausforderungen? Dann werden Sie Teil des IT.NRW-Teams! Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Hauptsitz in Düsseldorf und weiteren Standorten. IT.NRW ist IT-Dienstleister für die nordrhein-westfälische Landes­verwaltung und Statistisches Landesamt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Düsseldorf eine/einen Mitarbeiterin / Mitarbeiter für die Todesursachenstatistik (m/w/d)  Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 6 TV-L. Der Arbeitsvertrag ist befristet. Eine darüberhinausgehende Weiterbeschäftigung wird angestrebt.  Der Einsatz erfolgt im Servicebündel Gesundheit und Soziales, Teilservice Todesursachen. Hier findet die Erfassung und Plausibilisierung der Daten der nordrhein-westfälischen Todesbescheinigungen statt, die in die jährliche und vorläufige monatliche Todesursachenstatistik einfließen.  Eingangskontrolle der Todesbescheinigungen, die von den nordrhein-westfälischen Gesundheitsämtern an IT.NRW versendet werden.  Erfassung im elektronischen Kodiersystem IRIS, welches eine Verschlüsselung (nach WHO-Vorgaben) der im Totenschein aufgeführten, zum Tode führenden Grundleiden und Nebenerkrankungen vornimmt.  Plausibilisierung der erfassten Daten.  Durchführung von weiteren, damit im Zusammenhang stehenden organisatorischen Arbeiten.  Teilnahme an Teambesprechungen und Infoveranstaltungen.  Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung in einem medizinischen Beruf.  Sie weisen gute Kenntnisse in der medizinischen Terminologie (inkl. der üblichen Abkürzungen) sowie einen sichereren Umgang mit dem Klassifikationssystem ICD-10 auf.  Sie bringen gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift mit.  Idealerweise haben Sie eine Zusatzqualifikation als Kodierfachkraft und haben Übung im Entziffern von Handschriften.  Wünschenswert sind eine schnelle Texteingabe mittels Tastatur sowie grundlegende IT-Kenntnisse.  Neben einer sorgfältigen und gründlichen Arbeitsweise verfügen Sie über eine gute Kommunikations- und Teamfähigkeit.  Belastbarkeit, Flexibilität, Engagement sowie Fortbildungsbereitschaft runden Ihr Profil ab.  Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch hohe Flexibilität (z. B. Homeoffice, flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit) Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge Betriebliches Gesundheitsmanagement  Ein offenes Arbeitsklima
Zum Stellenangebot

Projektreferent/Assistenz Datenanalyse und Entsorgung (m/w/d)

Do. 21.10.2021
Osnabrück
In einer nachhaltigen Gesellschaft müssen wir unsere Verpackungsabfälle sammeln und recyceln, um zu einer echten Kreislaufwirtschaft zu kommen und die Umwelt zu schonen. Als privatrechtliche Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister (ZSVR) mit hoheitlichen Aufgaben sind wir die Institution, welche die ordnungsgemäße Beteiligung von Verpackungen an den Systemen und das Recycling der Verpackungen überwacht. Zu diesem Zweck betreiben wir die Digitalplattform LUCID als öffentliches Register für die Registrierung und zur Datenmeldung der beteiligten Wirtschaftsteilnehmer. In dieser hochmodernen, leistungsfähigen Datenbank haben sich über 200.000 Unternehmen mit ihren Markennamen registriert. Wir kontrollieren darüber hinaus die Verwertung der Verpackungen (Mengenströme) und setzen Mindeststandards für recyclinggerechtes Design.   Zur Unterstützung der Teamleitungen Datenanalyse und Entsorgung suchen wir für den Bürostandort Köln zum 01.01.2022 unbefristet in Teil- oder Vollzeit eine Projektreferent/Assistenz Datenanalyse und Entsorgung (m/w/d) Unterstützung bei allen operativen Tätigkeiten im Tagesgeschäft inkl. Vorbereitung von Projektplänen sowie Überwachung des Projektfortschrittes (PMO) Unterstützung bei der Vorbereitung von Präsentationen und sonstiger Kommunikation für unterschiedliche Adressatenkreise intern und extern Recherchen zur Unterstützung von Analysetätigkeiten Entwicklung, Strukturierung und Dokumentation von Arbeitsabläufen Pflege des Informations-Management-System, Klassifizierung und Zuweisung von Tickets im Ticketsystem, Dokumentenpflege und Zeiterfassung Administrative Tätigkeiten, wie z. B. bei der Organisation von Reisen, Terminen, Schulungen etc. Veraktung von Dokumenten und Anlegen von Vorgängen in der E-Akte erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung bzw. erfolgreich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium oder eine vergleichbare Qualifikation mehrjährige fundierte berufliche Erfahrung in einer Assistenzfunktion oder dem Projektmanagement hohe organisatorische Fähigkeiten und Lösungsorientierung sowie eine analytische Denkweise starke Teamfähigkeit sowie ein sicheres und freundliches Auftreten ausgezeichnetes Zeitmanagement, Flexibilität und Belastbarkeit Eigenverantwortliches, agiles Arbeiten in einem hoch motivierten Team mit echtem „Wir-Gefühl“ IT-Arbeitsmittel und Programme auf dem neuesten technischen Stand Gezielte Einarbeitung sowie interne und externe Weiterbildungen Unbefristete Anstellung mit attraktiven Zusatzleistungen – betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsvorsorge, Jobticket
Zum Stellenangebot

Servicemitarbeiterin / Servicemitarbeiter (m/w/d) im Inneren Dienst

Do. 21.10.2021
Berlin
Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes ist für die Unterhaltung, den Ausbau und den Neubau von Bundeswasserstraßen zuständig. Sie sorgt als Strompolizei- und Bauaufsichtsbehörde dafür, dass die Wasserstraßen befahrbar und die bundeseigenen Schifffahrtsanlagen und die Wasserstraßen sicher sind. Als Schifffahrtspolizeibehörde sorgt sie dafür, dass durch den Verkehr oder sonstige Nutzungen auf der Wasserstraße keine Gefahren für Mensch und Umwelt entstehen. Das WSA Spree-Havel ist Teil eines 357.582 km² großen Karrierenetzwerks bestehend aus über 40 Behörden mit rund 24.000 Beschäftigten. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Spree-Havel sucht zum 01.01.2022 unbefristet eine/einen Servicemitarbeiterin / Servicemitarbeiter (m/w/d) im Inneren Dienst Der Dienstort ist Berlin. Referenzcode der Ausschreibung 20212000_9339Das Aufgabengebiet umfasst allgemeine Bürotätigkeit organisatorische Aufgabenerledigung: Durchführung von Botendiensten Einlass und Telefonvermittlungsdienste Vor- und Nachbereitung der Besprechungsräume Vervielfältigung Hausdienste Rechnungsbearbeitung Zwingende Anforderungskriterien: Mindestens zweijährige einschlägige Berufserfahrung (in der Ausführung der genannten Bürobetriebsdienste) Führerschein Klasse B Wichtige Anforderungskriterien: Gute PC-Kenntnisse (Anwendung Office Paket) Grundkenntnisse in der Rechnungsbearbeitung Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Aufgabenbezogene körperliche Belastbarkeit Sicheres, kundenorientiertes und freundliches Auftreten Bereitschaft zum Führen von Dienstkraftfahrzeugen Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 3 TVöD soweit die persönlichen und tariflichen Anforderungen erfüllt sind. Änderungen bleiben vorbehalten. Informationen zum TVöD sowie die Entgelttabelle TVöD Bund erhalten Sie auf der Homepage des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Das WSA Spree-Havel unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir bieten unseren Beschäftigten individuelle Arbeitszeitabsprachen sowie die Vereinbarkeit von Berufs- und Familieninteressen zu berücksichtigen. Besondere Hinweise: Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot

Assistenten der Geschäftsführung (m/w/d)

Do. 21.10.2021
Berlin
Wir sind ein unabhängiger unternehmerischer Berufsverband, der die Belange kleiner Unternehmen, des Mittelstandes und großer, auch internationaler Konzerne gleichermaßen vertritt. Bei uns versammeln sich Unternehmerinnen und Unternehmer, Managerinnen und Manager, Selbständige sowie Freiberufler. Sie eint das Verständnis, dass Wirtschaft immer auch dem Gemeinwohl und dem Zusammenhalt der Gesellschaft verpflichtet ist. Wir wachsen weiter und suchen eine/einen ASSISTENTEN DER GESCHÄFTSFÜHRUNG (M/W/D) (Vollzeit, unbefristet, Eintrittsdatum: ab sofort) Entgegennahme und Beantwortung von Anfragen rund um die Geschäftsstelle Unterstützung der Geschäftsführung in allen Bereichen Betreuung von Terminen der Geschäfts- und Verbandsführung Unterstützung in der Planung und Durchführung unterschiedlicher Veranstaltungsformate Allgemeine Sekretariats- und Buchhaltungsaufgaben Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung Belastbare Erfahrung im Bereich Buchhaltung und Controlling Affinität zu unseren verbandlichen Wertvorstellungen Hervorragende Kommunikationsfähigkeiten Souveränität im Umgang mit modernster Office-Software auf Mac OS Selbständige, flexible, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise Zielorientiertes und freundliches Auftreten Konversationssichere Englisch-Kenntnisse Exzellente Teamfähigkeit, Stressresistenz und Humor Eine spannende Arbeit an der Schnittstelle von Wirtschaft und Politik Ein dynamisches Team mit flachen Hierarchien und klaren Zielen Ehrliche Wertschätzung Ihres Beitrages am gemeinsamen Erfolg Faire, leistungsgerechte Vergütung und angemessene Zusatzleistungen Einen modernen und exzellent ausgestatteten Arbeitsplatz mitten im Regierungsviertel
Zum Stellenangebot

Assistenz (m/w/d) der Abteilungsleitung Hochschulgastronomie

Do. 21.10.2021
Heidelberg
Sie suchen nicht nur einen Job, sondern eine herausfordernde Aufgabe, die sinnvoll ist? Sie arbeiten gerne inmitten eines lebendigen Unicampus? Dann sollten wir uns kennenlernen! Wir bieten als öffentlich-rechtliches Dienstleistungsunternehmen mit rund 560 Beschäftigten professionellen Service und kompetente Beratung rund um das Studium. Ob bei der Wohnungssuche, der Studienfinanzierung, der Verpflegung, dem Studieren mit Kind oder der Psychosozialen Beratung – wir tragen an unseren verschiedenen Standorten in der Hochschulregion Heidelberg/Heilbronn dafür Sorge, dass rund 49.000 Studierende optimal beraten und betreut werden. Als moderner Arbeitgeber handeln wir erfolgsorientiert und verantwortungsvoll. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unsere Hochschulgastronomie am Standort Heidelberg in Vollzeit eine Assistenz (m/w/d) der Abteilungsleitung Tatkräftige Unterstützung der Abteilungsleitung Hochschulgastronomie mit rund 270 Mitarbeitenden bei allen anfallenden organisatorischen und administrativen Tätigkeiten des Tagesgeschäfts Office-Management von A bis Z, d. h. Termin-/Reisemanagement, Protokollierung von Meetings, Bearbeitung des postalischen und elektronischen Schriftverkehrs, Rechnungsprüfung etc. Zentrale Anlaufstelle der Abteilung für interne und externe Stakeholder  Eigenständiges Erarbeiten von Entscheidungsvorlagen, Präsentationen, Statistiken Unterstützung bei Personalorganisation und -betreuung, z. B. Erstellung von Einarbeitungsplänen, Vorauswahl von Bewerbungen Mitarbeit, Koordination, Dokumentation und Überwachung von Abteilungsprojekten Einschlägige und mehrjährige Berufserfahrung in einer Assistenz- oder Sekretariatsfunktion  Strukturierte Denk- und Arbeitsweise sowie proaktives, selbstständiges Handeln Selbstbewusste Persönlichkeit, die sich durch Loyalität, offene Kommunikation, Teamgeist, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen auszeichnet Organisationstalent und die Fähigkeit, mehrere Bälle zeitgleich in der Luft zu halten Ausgeprägte Kommunikationskompetenz, idealerweise auch in englischer Sprache Professionelle Anwenderkenntnisse in Büro IT (MS Office) und Erfahrung im Umgang mit Zeitwirtschaftssystemen Eine spannende Tätigkeit mit viel Abwechslung in einem sinnstiftenden Arbeitsumfeld Partnerschaftliche Unternehmenskultur, flache Hierarchien, familienbewusste Personalpolitik Tarifliches Entgelt mit Jahressonderzahlung (TV-L), betriebliche Altersvorsorge Flexible Arbeitszeit, Lebensarbeitszeitkonto, jährliches Qualifizierungsgespräch und Weiterbildungsmöglichkeiten Vergünstigtes VRN-Jobticket, gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr sowie weitere betriebliche/tarifliche Sonderleistungen
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: