Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Beratung | Öffentlicher Dienst & Verbände: 20 Jobs

Berufsfeld
  • Beratung
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 18
  • Ohne Berufserfahrung 10
Arbeitszeit
  • Vollzeit 18
  • Home Office möglich 12
  • Teilzeit 11
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 18
  • Befristeter Vertrag 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Beratung
Öffentlicher Dienst & Verbände

Consultant SAP S/4HANA (w/m/d)

Di. 26.10.2021
Altenholz, Bremen, Hamburg, Rostock, Halle (Saale)
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Hamburg, Bremen, Rostock, Magdeburg oder Halle(Saale) als Consultant SAP S/4HANA (w/m/d) Sie sind mit Leib und Seele SAP-Berater*in? Dann kommen Sie zu uns und begleiten Sie unsere Kunden bei der Transformation von ERP 6.0 zu S/4HANA! Ihre Expertise ist gefragt: Eigenständig gestalten Sie die Transformation von ERP 6.0 zu S/4HANA aktiv mit. Hierbei arbeiten Sie konzeptionell und begleiten die Umsetzung der Daten- und Customizing-Migrationen. Sie kümmern sich um die Gestaltung fachlicher Prozesse in S/4HANA. Als geschätzte Ansprechperson haben Sie einen direkten Draht zum Kunden und ins Customer Center of Expertise (CCoE) von SAP. Dabei beschreiten Sie den Migrationspfad vom ersten Gespräch bis zur Umsetzung. Studium der (Wirtschafts-)Informatik oder Betriebswirtschaft bzw. eine vergleichbare Qualifikation Mehrjährige Berufserfahrung in der SAP-Beratung mit zentralen SAP-Modulen, idealerweise Kenntnisse in S/4HANA und in der systemübergreifenden Prozessbetrachtung Kenntnis unterschiedlicher Migrationsstrategien Praxisbewährtes Know-how im Anforderungs- und Projektmanagement Kommunikationsstärke, Beratungskompetenz und Konzeptionsvermögen Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

SAP Security Consultants / Senior SAP Security Consultants (m/w/d)

Sa. 23.10.2021
Düsseldorf, Köln
Suchen Sie neue Herausforderungen? Dann werden Sie Teil des IT.NRW-Teams! Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Hauptsitz in Düsseldorf und weiteren Standorten. IT.NRW ist IT-Dienstleister für die nordrhein-westfälische Landes­verwaltung und Statistisches Landesamt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Standorte Düsseldorf, Köln oder Münster mehrere SAP Security Consultants / Senior SAP Security Consultants (m/w/d) Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 11/12 TV-L. Der Arbeitsvertrag ist unbefristet. Dienstort ist für die Zeit der Einarbeitung (6 Monate) in Düsseldorf. Nach erfolgreicher Einarbeitung ist auch ein Einsatz in Köln oder Münster möglich, wenn Sie es bevorzugen. Das Referat „Servicebündel SAP Kompetenzzentrum (SAP CC)“ ist verantwortlich für die Einrichtung, den Betrieb, die Qualitätssicherung und technologische Weiterentwicklung von SAP-Systemen für die Landesverwaltung Nordrhein-Westfalen. Sie leiten fachliche Arbeitsgruppen im Kontext von Projekten mit SAP-Bezug. Sie beraten die Fachbereiche bei SAP-Security-Themen. Sie erarbeiten SAP-Security-Konzepte und setzen diese um. Sie führen SAP-Schwachstellenanalysen und SAP-Security-Audits durch. Sie arbeiten mit anderen IT-Security-Fachbereichen zusammen. Sie verfügen über einen an der Hochschule erworbenen Bachelor in der Informations­technik oder in einem Studiengang mit IT-Bezug. Alternativ bringen Sie den staatlichen Abschluss eines Operative Professionals mit oder Sie weisen eine langjährige einschlägige Berufserfahrung in der IT nach. Sie bringen gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift mit. Als Senior Consultant verfügen Sie über fundierte Kenntnisse in SAP-Technologien wie SAP NetWeaver, SAP Fiori, ABAP-Programmierung, SAP System Architekturen oder SAP HANA. Des Weiteren bringen Sie Erfahrung in der fachlichen Leitung von Arbeitsgruppen mit. Sie haben ein grundlegendes Verständnis für die aktuellen Herausforderungen beim Schutz moderner IT-Systemlandschaften. Wünschenswert sind Erfahrungen im Bereich SAP- und IT-Security (Kenntnisse in ISO 27001, Umsetzung von BSI-Grundschutzmaßnahmen). Sie arbeiten gerne im Team, sind kommunikationsstark und verfügen über sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten. Sie sind bestrebt, sich persönlich sowie den Bereich SAP-Security kontinuierlich weiterzuentwickeln. Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch hohe Flexibilität (z. B. Homeoffice, flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit) Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge Kantine sowie kostenfreie Parkplätze Betriebliches Gesundheitsmanagement Ein offenes Arbeitsklima
Zum Stellenangebot

SAP-Berechtigungs­manager (w/m/d)

Fr. 22.10.2021
Nürnberg
Das IT-Systemhaus ist der IT-Dienstleister der Bundesagentur für Arbeit (BA) und stellt über 100 Anwen­dungen und IT-Lösungen für die Arbeitsagenturen und Jobcenter bundesweit bereit. Software­lösungen im IT-Systemhaus werden mit innovativen Technologien und Architekturen auf Basis offener Standards entwickelt und in redundanten, hochverfügbaren Rechenzentren als Private Cloud betrieben. Als operativer IT-Dienstleister der BA betreibt das IT-Systemhaus mit über 170.000 vernetzten PC-Arbeitsplätzen und der dazugehörigen Infrastruktur eine der größten IT-Landschaften Deutschlands und entwickelt diese ständig weiter. Wir suchen für unseren Standort in Nürnberg einen SAP-Berechtigungs­manager (w/m/d) Einstellungstermin: sofort Referenzcode: 2021_E_004121 Vertragsart: unbefristet Vergütung: TE III (A 11) – nach Tarifvertrag der BA (TV-BA) Sie werden Teil des Teams Identity- und Accessmanagement im Geschäftsbereich ERP des IT-Systemhauses der Bundes­agentur für Arbeit (BA). Dieses Team realisiert strukturierte, sichere und transparente Zugriffe auf unsere SAP-Systeme inklusive eines umfassenden Identity Managements für die SAP-Landschaft. Sie unterstützen die Kernpro­zesse unserer internen Kunden/-innen mittels SAP-GRC mit maßgeschnei­derten und nachhaltigen ERP-Lösungen. Ihr zukünftiges Team deckt den gesamten Prozess von der Beratung bis zum Betrieb und der Weiterent­wicklung ab. Wenn Ihnen die Abkürzungen GRC, FI, HR, SRM, BW, SolMan oder gar die Transaktionen PFCG und SU24 ein Lächeln ins Gesicht zaubern, sind Sie bei uns genau richtig. Und falls nicht, können Sie sich den Themen durch eine individuelle Qualifizierung nähern. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Ihre Aufgaben und Tätigkeiten: Als SAP-Berechtigungsmanager/-in unterstützen Sie tatkräftig den Betrieb und die Weiterentwicklung der SAP GRC Access Control Landschaft der Bundes­agen­tur für Arbeit. Neben dem stabilen Betrieb liegt der Fokus Ihrer künftigen Tätigkeit auf der stetigen Weiterentwick­lung unserer Umgebungen und der damit einhergehenden Beratung anderer Teams. Ihre Tätigkeiten wirken sich auf den gesamten Lifecycle von ERP-Berechti­gungen aus. Von der Anforderungsanalyse und der Erstellung von technischen Lösungsdesigns über die Umsetzung, den Test bis hin zur Produktivnahme und des anschließenden Betriebs gestalten Sie einen Teil unserer großen GRC-Landschaft mit. Sie verantworten die Rollen- und Berechtigungsadministration in ausgewählten SAP-Systemen Sie vergeben Berechtigungen im ERP- und HANA-Umfeld Sie führen Fehleranalysen im Rahmen der Incident- und Problembearbeitung im Umfeld des SAP-Berechtigungswesens aus Sie beraten Anwender/-innen und Fachbereiche bei Fragen zum SAP Identity Management Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation, bevorzugte Fachrichtungen: Informatik, Wirtschaftsinformatik Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung Oder ein vergleichbares Profil Sie überzeugen weiterhin durch: Fundierte Kenntnisse im Projekt- und Anforderungsmanagement Fundierte Kenntnisse in SAP-HANA-, SAP-Portal- und SAP-ABAP-Systemen Fundierte Kenntnisse im SAP-Standard­berechtigungswerkzeug GRC Access Control Fundierte Kenntnisse im Umfeld S/4 und der Vergabe von Fiori-Berechtigungen Fundierte Kenntnisse der SAP-Standard­autorisierungskonzepte Fundierte Kenntnisse der SAP Access Governance and Compliance Ein interessantes, technisches Arbeits­umfeld Attraktive Bezahlung im Rahmen des öffentlichen Dienstes Berufliche Weiterentwicklung und ein umfangreiches Qualifizierungsangebot (20 Weiterbildungstage pro Mitarbeiter/in im Jahr) Flexible und familienfreundliche Arbeits­zeitmodelle Standortgarantie (Metropolregion Nürnberg) Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders. Bewerbungen von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Die Vergütung erfolgt nach Tätigkeitsebene III TV-BA. Bitte beachten Sie, dass Sie nach einer Einstellungszusage gemäß dem SÜG (Sicherheitsüberprüfungsgesetz) geprüft werden.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in (m/w/d) SAP-Applikationsentwicklung

Do. 21.10.2021
Essen, Ruhr
Kommen Sie zum #teamstadtessen! Mit über 10.000 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen der rund 589.000 Essenerinnen und Essener. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Dafür suchen wir Sie! Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Kolleginnen und Kollegen dabei, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen. Die Stadt Essen sucht für das Essener Systemhaus zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sachbearbeiter*in (m/w/d) SAP-Applikationsentwicklung. Applikationsbetreuung und -entwicklung, insbesondere für die SAP-Module IS-U (EDM, IDEX-DE etc.) inklusive Customizing, Durchführung von Transporten, Einspielen aktueller Patches sowie Einbau von Vorabkorrekturen Weiterentwicklung bestehender Lösungen in ABAP/4 und ABAP OO Erarbeitung und Umsetzung von Lösungskonzepten zur Prozessoptimierung Sicherstellung des Betriebes der genannten Module im Second- und Third-Level-Support Leitung von (Teil-)Projekten im beschriebenen Aufgabenumfeld Mindestens mit Bachelor abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-)Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung oder Abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker*in (m/w/d) der Fachrichtung Anwendungsentwicklung oder einer ähnlichen Fachrichtung Mindestens dreijährige Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet Fundierte Kenntnisse in ABAP/4 und ABAP OO, SAP Business Workflow, SAP-Erweiterungs- und Modifikationstechniken (Enhancement, BADI, User-Exit) Gute Kenntnisse in den genannten SAP-Modulen sowie im S/4 HANA-Umfeld sind wünschenswert Branchen- bzw. Prozesskenntnisse in der Energie- und Versorgungswirtschaft sind wünschenswert Analytisches Denkvermögen, Kundenorientierung, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Motivation und Engagement Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens Niveaustufe C1) Eine starke und sichere Arbeitgeberin – auch in Krisenzeiten Bezahlung nach dem TVöD sowie jährliche Sonderzahlungen 30 Urlaubstage Flexible Arbeitszeitgestaltung Vereinbarkeit von Familie und Beruf Betriebliches Gesundheitsmanagement Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Das Aufgabengebiet kann auch mit zwei Teilzeitkräften mit jeweils der Hälfte der regelmäßigen Wochenarbeitszeit besetzt werden. In Abstimmung mit der Betriebsleitung muss eine Abdeckung der Kernarbeitszeiten sowie der einzelnen Aufgabenbestanteile sichergestellt werden. Die Arbeitszeitgestaltung von Teilzeitkräften muss die Nutzung eines gemeinsamen Arbeitsplatzes ermöglichen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorkenntnissen in E 12 TVöD/IUK bzw. E 13 TVöD/IUK. Spätestens nach abgeschlossener Einarbeitung erfolgt in diesem Fall die Übertragung von Aufgaben der Bewertung E 13 TVöD/IUK und somit die endgültige Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 TVöD.
Zum Stellenangebot

Administrator*in (m/w/d) SAP-Basis

Do. 21.10.2021
Essen, Ruhr
Kommen Sie zum #teamstadtessen! Mit über 10.000 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen der rund 589.000 Essenerinnen und Essener. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Dafür suchen wir Sie! Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Kolleginnen und Kollegen dabei, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen. Die Stadt Essen sucht für das Essener Systemhaus zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Administrator*in (m/w/d) SAP-Basis. Systemadministration zur Sicherstellung der Verfügbarkeit der SAP-Systeme im Produktivbetrieb Konfiguration und Weiterentwicklung des SAP Solution Managers Pflege der Benutzer- und Berechtigungsverwaltung in den SAP-Produkten Einrichtung und Konfiguration von Schnittstellen zwischen SAP- und non-SAP-Anwendungen sowie deren Überwachung Planung, Koordination und Durchführung von Releasewechseln und Systemupdates Betrieb des SAP Cloud Connector und des SAP Gateway Implementierung von Add-Ins und Patch-Arbeiten sowie Betrieb des Transportsystems Fehleranalyse, -behebung und -dokumentation Sicherstellung des Second-Level-Supportes im SAP-Basis-Umfeld Mitarbeit in fachbereichsübergreifenden Arbeitsgruppen und Übernahme von (Teil-)Projektleitungen Mindestens mit Bachelor abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-)Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung oder Abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatiker*in (m/w/d) der Fachrichtung Anwendungsentwicklung oder einer ähnlichen Fachrichtung Mindestens zweijährige Berufserfahrung und Kenntnisse im Bereich der SAP-Basis-Administration Umfassende Betriebssystemkenntnisse (Windows/Linux) Kenntnisse über die Funktionen und Zusammenhänge des SAP-Modulportfolios Programmierkenntnisse (ABAP und/oder JAVA) sind wünschenswert Analytisches Denkvermögen, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Motivation und Engagement Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens Niveaustufe C1) Eine starke und sichere Arbeitgeberin – auch in Krisenzeiten Bezahlung nach dem TVöD sowie jährliche Sonderzahlungen 30 Urlaubstage Flexible Arbeitszeitgestaltung Vereinbarkeit von Familie und Beruf Betriebliches Gesundheitsmanagement Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Das Aufgabengebiet kann auch mit zwei Teilzeitkräften mit jeweils der Hälfte der regelmäßigen Wochenarbeitszeit besetzt werden. In Abstimmung mit der Betriebsleitung muss eine Abdeckung der Kernarbeitszeiten sowie der einzelnen Aufgabenbestanteile sichergestellt werden. Die Arbeitszeitgestaltung von Teilzeitkräften muss die Nutzung eines gemeinsamen Arbeitsplatzes ermöglichen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorkenntnissen in E 11 TVöD/IUK bzw. E 12 TVöD/IUK. Spätestens nach abgeschlossener Einarbeitung erfolgt in diesem Fall die Übertragung von Aufgaben der Bewertung E 12 TVöD/IUK und somit die endgültige Eingruppierung in die Entgeltgruppe 12 TVöD.
Zum Stellenangebot

Werkstudent (m/w/d) im Recruiting – Schwerpunkt Active Sourcing

Do. 21.10.2021
Stuttgart, München
Ratbacher. Deine Erfolgsstory von morgen. Wir unterstützen einzigartige Unternehmen bei ihrer Stellenbesetzung und ebnen exzellenten IT Experten den Weg zum neuen Traumjob: Eine verantwortungsvolle Aufgabe, die uns täglich zu Bestleistungen motiviert. Unser Anspruch ist es, offene Stellen passgenau zu besetzen und unseren Kunden als Marktexperte beratend zur Seite zu stehen.    Und wir wachsen weiter - mit dir! Du hast Lust auf einen vielseitigen Werkstudentenjob, bei dem Du die Chance hast, Erfahrungen im Recruiting zu sammeln und tatkräftig im Active Sourcing zu unterstützen? Dann bewirb dich jetzt als Werkstudent (m/w/d) im Recruiting - Schwerpunkt Active Sourcing und werde Teil unserer Erfolgsgeschichte! Als Werkstudent/in im Active Sourcing suchst du aktiv nach passenden Kandidaten für die offenen Stellen unserer Kunden Die dabei entdeckten Talente sprichst du aktiv an und begeisterst sie mit deiner Überzeugungskraft von unserer Dienstleistung Darüber hinaus bist du verantwortlich für die Prüfung der Unterlagen und die Koordination der Qualifikationsgespräche Durch die direkte Ansprache von Kandidaten baust du unseren Talent Pool von IT-Spezialisten und dein Netzwerk kontinuierlich weiter auf In Abstimmung mit den Recruiter/innen und Personalberater/innen entwickelst du Strategien und Konzepte zur Kandidatenansprache Du hast bereits die ersten Semester deines Studiums, idealerweise in den Bereichen Personal, BWL, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften, erfolgreich absolviert Deine Arbeitsweise ist geprägt von Eigeninitiative und der Motivation, etwas zu bewegen Du bringst eine serviceorientierte Denkweise mit und zwischenmenschliche Kompetenz war schon immer deine Stärke Idealerweise bringst du bereits erste Erfahrungen im Recruiting oder Active Sourcing mit Gezieltes Einarbeitungsprogramm und intensive Betreuung während der gesamten Werkstudentenzeit Leistungsgerechte Entlohnung in Verbindung mit kostenlosen Getränken und Obst Teilnahme an firmeninternen Mitarbeiterevents und Sportangeboten (Yoga/Pilates) Ganzheitlicher Einblick in die Abläufe einer führenden IT-Personalberatung Zentrale Lage im Stadtzentrum von Stuttgart Option auf anschließende Übernahme in Festanstellung nach dem Studium
Zum Stellenangebot

IT-Berater im SAP-Support (m/w/d)

Do. 21.10.2021
Hamburg
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Hamburg als IT-Berater im SAP-Support (m/w/d) Sie sind zuständig für den Second-Level-Support der betriebenen SAP-Systeme für unsere internen und externen Kunden. Dazu kommunizieren Sie professionell mit unseren Kunden und unterstützen diese bei ihren Anfragen im Bereich des Incident- und Change-Managements. Sie analysieren selbstständig Störungen in den Produktiv-Systemen und entwickeln dafür Lösungen. Fachgerecht führen Sie das SAP-System-Monitoring durch, indem Sie die Probleme frühzeitig identifizieren und lösen. Sie steuern und überwachen Jobs für automatisierte Programmläufe. Im Rahmen des Change-Managements unserer Kunden nehmen Sie Aufträge an und verfolgen diese bis zur Realisierung. Abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-)Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation Praxiseinblicke in ein oder mehrere SAP-Module (z. B. FI/CO) sowie idealerweise in Support-Tätigkeiten im Rahmen des Incident- und Change-Managements Ausgeprägte Fähigkeit, Probleme unter Zeitdruck zu analysieren und zu lösen Hohe Dienstleistungsorientierung und eigenverantwortliches Handeln Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibilität durch mobiles Arbeiten und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Ausbildungsberater*in (w/m/x)

Mi. 20.10.2021
Wolfsburg
Sie haben ein Herz für die Berufsbildung und arbeiten gern mit Menschen? Sie können diese mitnehmen und überzeugen, komplexe Sachverhalte verständlich erläutern und gut in einen praktischen Kontext einordnen? Es ist Ihnen ein Anliegen gute Berufsausbildung voranzubringen und die Unternehmen dabei zu unterstützen? Dann sind Sie bei uns richtig! Denn ab sofort suchen wir in Teilzeit (30 Std/Woche) eine*n Ausbildungsberater (w/m/x) für unsere Geschäftsstelle in Wolfsburg. Die IHK Lüneburg-Wolfsburg bündelt die Interessen von 70.000 Unternehmen von Harburg bis Wolfsburg, berät zu Themen des Betriebsalltags und bildet Mitarbeitende aus und weiter. Rund 140 Beschäftigte und Auszubildende arbeiten gemeinsam mit über 2.500 ehrenamtlich Engagierten für die Zukunft unserer Region. Beratung von Unternehmen über die Voraussetzungen der Berufsausbildung, zur Eignung der Ausbildungsstätte und zur Qualitätssicherung ihrer Ausbildungsprozesse für die kaufmännischen Ausbildungsberufe (beispielsweise im Handel, im Versicherungsgewerbe und in der Gastronomie) Beratung und Unterstützung der Ausbildenden bei Ausbildungsfragen wie z. B. Vertragsgestaltung, Verlängerung, Verkürzung, Konfliktlösungen, Kündigung etc. Beratung und Unterstützung von Auszubildenden in (kritischen) Ausbildungssituationen Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen zu Themen der beruflichen Bildung und Fachkräftesicherung Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Beratungsprozesse und Schaffung neuer Formate Idealerweise haben Sie nach einer Ausbildung eine Fortbildung zum Fach- oder Betriebswirt absolviert oder sind vergleichbar qualifiziert. Sie haben Berufserfahrung in den Bereichen Berufliche Bildung, Personalwesen oder als Ausbilder*in. Erfahrungen in der Beratung, der Kontaktpflege und Netzwerkbildung sind von Vorteil. Sie passen zu uns, wenn Sie offen, empathisch, kommunikationsstark sowie teamorientiert sind und gerne selbstständig und lösungsorientiert arbeiten. Sie scheuen sich nicht, Dinge beim Namen zu nennen und meistern Kritikgespräche souverän. Sie treffen gern Entscheidungen und übernehmen Verantwortung. Sie verfügen über eine Fahrerlaubnis und sind bereit auch im Außendienst zu arbeiten. Flexible Arbeitszeitregelungen und eine Ausstattung für mobiles Arbeiten (Smartphone und Laptop/Tablet) Faire Vergütung und freiwillige Sozialleistungen (Altersvorsorge, Gesundheitsangebote, Kinderbetreuungskostenzuschuss, Eltern-Kind-Büro, Jobrad), gleichzeitig die Sicherheit und Vorteile eines öffentlichen Arbeitgebers Kurze Entscheidungswege und viel Gestaltungsspielraum Individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten Ein nettes Team und eine wertschätzende Unternehmenskultur
Zum Stellenangebot

Junior Entwickler SAP Integrationsplattform (w/m/d)

Mi. 20.10.2021
Hamburg, Kiel, Bremen, Halle (Saale), Magdeburg, Rostock
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Hamburg, Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Magdeburg oder Rostock als Junior Entwickler SAP Integrationsplattform (w/m/d) Unterstützen Sie uns in der Kundenberatung und Entwicklung von Schnittstellen auf unserer zentralen Integrationsplattform. Sie übernehmen die Entwicklung, Konfiguration und Pflege von Schnittstellen auf unserer zentralen Integrationsplattform Dazu erarbeiten Sie sich, geführt durch einen Mentor, die erforderlichen Themengebiete Mittendrin statt nur dabei: Sie begleiten und beraten unsere Kunden von der ersten Idee bis zur fertigen Schnittstelle Dabei entwickeln Sie Lösungsvorschläge und beraten unsere Kunden zusammen mit Fachberatern in der Konzeptionsphase von Systemintegrationen Ihr Know-how ist gefragt: Unterstützen Sie uns beim Betrieb und Monitoring der Schnittstellen, sowie deren 2nd-/3rd-Level-Support Studium im Bereich Wirtschaftsinformatik oder vergleichbare Qualifikation, gerne auch Quereinsteiger mit entsprechendem Hintergrund Interesse und idealerweise erste Erfahrungen mit Schnittstellentechnologien (bspw. XML, SOAP), SAP-Systemen und im Bereich Software-Entwicklung Eigenverantwortliche Erarbeitung neuer Themenkomplexe Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, analytisches Denkvermögen sowie Zielorientierung Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibilität durch mobiles Arbeiten und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Produktbetreuung und Entwicklung mit dem Schwerpunkt SAP

Di. 19.10.2021
Potsdam
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist das zentrale Immobilien­unternehmen des Bundes. Es gehört zum Geschäfts­bereich des Bundes­finanz­ministeriums und handelt nach den modernen Standards der Immobilien­wirtschaft. Aufgaben­schwerpunkte sind das einheitliche Immobilien­management des Bundes, die Immobilien­verwaltung und der Immobilien­verkauf sowie die forst- und naturschutz­fachliche Betreuung der Gelände­liegenschaften. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für die BImA, verteilt auf die Zentrale in Bonn und neun Direktionen. Die Sparte Informationstechnik ist verantwortlich für die Planung, die Entwicklung und den Betrieb von IT‑Leis­tungen zur Unterstützung der Geschäftsprozesse der BImA. Zentraler Baustein ist dabei ein auf SAP-Basis eingerichtetes Managementsystem. Es umfasst derzeit die Systeme SAP ERP mit den Modulen/Komponenten FI (inkl. AA), CO (inkl. PCA), RE-FX (inkl. LUM & Fremdverwaltung/WEG), SEM, IM, PS, TR, MM, PM, CS, SD, SAP BW, SAP HCM, SAP SRM und SAP Solution Manager in den jeweils aktuellen Versionen. In den letzten Jahren erfolgte eine Konsolidierung der IT- und Arbeitsplatzinfrastruktur. In diesem Rahmen wurden BImA-weit ca. 6.000 Arbeitsplätze von dezentralen Serversystemen in ein einheitliches Basissystem Windows-basierend migriert (Virtualisierungsplattform Microsoft Hyper-V und VM-Ware ESXi, Citrix XenApp/​XenDesktop, Microsoft Windows Server 2008 R2, Active Directory, Microsoft Exchange Server, Dynamic Desktop, Terminal-Server-Desktop). Darüber hinaus befinden sich weitere Zusatzkomponenten zur Abbildung von BImA-spezifischen Geschäftsprozessen im Einsatz, die in die o.g. Landschaft integriert sind. In der Zentrale der BImA ist in der Sparte Informationstechnik am Dienstort Potsdam folgender Arbeitsplatz zu besetzen: Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Produktbetreuung und Entwicklung mit dem Schwerpunkt SAP (Besoldungsgruppe A 12 BBesO bzw. Entgeltgruppe 12 TVöD Bund, Kennziffer ZEIT 3135) Die Einstellung erfolgt unbefristet.Sie übernehmen die Betreuung von SAP-Anwendungen, insbesondere der Module CS und SD. Darüber hinaus sind Sie für die Entwicklung bzw. Weiterentwicklung zuständig, einschließlich Customizing und Programmierung. IT-Entwicklung von Anwendungen (Customizing und/oder Programmierung) sowie der Qualitätssicherung und Entwickler- und Vorabtests Externe Dienstleisterinnen bzw. Dienstleister in der Entwicklung steuern und koordinieren Im Rahmen des IT-Änderungsmanagements Änderungen aufnehmen, analysieren und interpretieren sowie Wechselwirkungen von Änderungen zu Produkten und Verfahren bewerten Im Rahmen des IT-Störungsmanagements Vorgänge im 2nd-Level-Support bewerten und Lösungsansätze erarbeiten Analysen zur Identifizierung von Problemen proaktiv und reaktiv durchführen und Ursachen bestimmen Mitwirkung bei der Planung und Steuerung aller Schritte bis zur Produktivsetzung Auf dem Dienstposten/Arbeitsplatz können Dienstreisen anfallen.Qualifikation: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Fachhochschule/Bachelor) in der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik, Geoinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder auf andere Weise erworbene gleichwertige Fachkenntnisse und Erfahrungen Fachkompetenzen: Mindestens 3-jährige praktische Erfahrung im Bereich IT-Entwicklung Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Informationsverarbeitung mittels SAP-Anwendungen Grundkenntnisse in der Konfiguration zu den SAP-Modulen CS und SD sind wünschenswert Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der SAP-Softwareentwicklung, einschließlich Customizing von SAP-Anwendungen und deren Schnittstellen Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Werkzeugen zur Entwicklung Kenntnisse in der Erstellung von Dokumentationen und Handreichungen zu IT-Entwicklungen Kenntnisse zur Durchführung von Fehleranalysen bei Störungen und Problemen Kenntnisse und Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit bzw. in der Steuerung von externen Dienstleisterinnen/Dienstleistern Kenntnisse technisches Englisch Weitere Anforderungen: Gründliche und sorgfältige Arbeitsweise bei hoher Zuverlässigkeit Fähigkeit, sich zügig in wechselnde Aufgabenfelder einzuarbeiten Hohe Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, insbesondere in der deutschen Sprache Hohe soziale Kompetenz, Fähigkeit zum teamorientierten Handeln und zur Konfliktlösung, Kritikfähigkeit Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin Betriebliche Altersvorsorge Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten sowie Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung Kurse zur Gesundheitsförderung und Vorsorgemaßnahmen sowie gesundes Arbeiten Vorhandene Parkgelegenheiten sowie die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben Unterstützung bei der Suche nach möglichst arbeitsortnahem und bezahlbarem Wohnraum im Rahmen der Wohnungsfürsorge des Bundes Regelmäßige Events Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt. Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil von Frauen – insbesondere auf höherwertigen Dienstposten/Arbeitsplätzen – zu erhöhen, und fordert deshalb Frauen besonders zur Bewerbung auf. Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbe­schäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: