Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Betriebs- | Öffentlicher Dienst & Verbände: 32 Jobs

Berufsfeld
  • Betriebs-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 32
  • Mit Personalverantwortung 30
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 31
  • Teilzeit 7
  • Home Office möglich 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 29
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 3
  • Befristeter Vertrag 2
Betriebs-
Öffentlicher Dienst & Verbände

Kreisgeschäftsführer CDU Hamburg-Nord und Leiter des Abgeordnetenbüros (m/w/d)

Di. 19.10.2021
Hamburg
Die CDU Hamburg-Nord und der wiedergewählte Bundestagsabgeordnete Dr. Christoph Ploß, in Personalunion Landesvorsitzender der CDU Hamburg, suchen für die Führung der Kreisgeschäftsstelle und für die Leitung des Abgeordnetenbüros, in einer traumhaften Villa in bester Lage an der Alster in Hamburg-Winterhude gelegen, zum 1. Januar 2022 den Kreisgeschäftsführer CDU Hamburg-Nord und Leiter des Abgeordnetenbüros (m/w/d)  Organisation des Abgeordnetenbüros und des laufenden Geschäftsbetriebes der Kreisgeschäftsstelle Selbstständige Koordination der Zusammenarbeit und Kommunikation mit dem Team, Abgeordneten, Funktionsträgern, Fraktionen sowie Bürgerinnen und Bürgern, Institutionen und Einrichtungen im Wahlkreis Beantwortung von Bürgeranfragen Planung und Durchführung von politischen Initiativen und Kampagne Vorbereitung und Durchführung von Sitzungen, Veranstaltungen und Kampagnen Öffentlichkeitsarbeit in den sozialen Medien, in Print-Medien und auf Webseiten Weiterentwicklung der bestehenden Büroinfrastruktur Verantwortung für die ordnungsgemäße Buchhaltung und die Erstellung des Rechenschaftsberichts der CDU Hamburg-Nord Verantwortung für die Aktualität der Datenbestände des Kreisverbandes, Administration der Datenbanken Begeisterung für politischer Arbeit Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift Selbstständiges Arbeiten, hohe Einsatzbereitschaft und ausgeprägte Organisationsfähigkeit Zuverlässigkeit und Eigeninitiative Gute analytische Fähigkeiten, verbunden mit ausgeprägten Problemlösungs- und Teamfähigkeiten Führungsqualitäten zur ergebnisorientierten Leitung des Büros Sicherer Umgang mit MS Office und Social Media Kanälen Zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit Kontaktfreudigkeit, Kooperationsbereitschaft sowie freundliches und verbindliches Auftreten Christdemokratisches Mindset Verständnis für politische Zusammenhänge und Arbeitsweisen Politische Erfahrungen und Kenntnis von Parteistrukturen sind von Vorteil Wir bieten Ihnen eine interessante, abwechslungsreiche und mit viel Freiraum ausgestattete, herausfordernde Aufgabe, an der Sie wachsen können. Es erwartet Sie ein sympathisches, motiviertes und hoch engagiertes Team. Zudem haben Sie die Möglichkeit, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln.
Zum Stellenangebot

Amtsleitung (m/w/d) beim Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung

Di. 19.10.2021
Darmstadt
Darmstadt steht für Wissenschaft und Forschung, für Kunst, Kultur und Jugendstil. Seit 1998 ist die Wissenschaftsstadt eine Stadt der Zuwanderer: Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner hat seitdem stetig zugenommen. Zum 31. Dezember 2014 gab es in Darmstadt 154.002 Einwohner, Tendenz steigend.  Amtsleitung (m/w/d) beim Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Als Amtsleitung beim Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung bieten wir Ihnen folgende Stelle: Unser Angebot: Eintritt sofort Dauer  unbefristet Arbeitszeit Vollzeit (41 bzw. 39 Std./Wo.), Teilzeit möglich Bezahlung A 15 HBesG bzw. EG 15 TVöD (Brutto-)Gehalt 5.637,30 € bis 7.017,95 € (je nach Berufserfahrung) Monatsgehälter 12,5178 (inkl. Jahressonderzahlung) Bewerbungsfrist 20. Oktober 2021, Kennziffer 1/240 (bitte angeben) Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat 162.000 Einwohner und ist das Wissenschafts- und Forschungszentrum in der Metropolregion RheinMain und das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Südhessens. Seit 2017 führt die Stadt auch den Titel Digitalstadt Darmstadt, ausgezeichnet durch den Branchenverband Bitkom. Neben der Technischen Universität, einer der bundesweit größten Fachhochschulen, sowie der Evangelischen Fachhochschule beherbergt Darmstadt auch drei Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft. International renommierte Einrichtungen wie die Weltraumorganisation ESOC und EUMETSAT sowie die Helmholtz Gesellschaft für Schwerionenforschung (GSI) runden das Profil als Wissenschaftsstadt ab. Zur Wissenschaft gehört in Darmstadt unmittelbar die Wirtschaft. Zu den wirtschaftlichen Schlüsselbranchen gehören Bio-/Pharmatechnologie, IT, Mechatronik, Kosmetik sowie Luft- und Raumfahrttechnologie. Weltweit agierende Darmstädter Firmen wie Merck, Evonik Röhm GmbH, Schenck, Coty Professional Beauty (Wella), Kao Germany (Goldwell) oder Software AG verfügen über ausgeprägte Forschungs- und Entwicklungsabteilungen. Mit Akasol hat sich der europaweit führende Hersteller für Nutzfahrzeug-Batteriesysteme in Darmstadt angesiedelt. Das Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung ist als Querschnittsamt direkt dem Dezernat des Oberbürgermeisters zugeordnet. In den Abteilungen Wirtschaftsförderung und Standortmarketing, Stadt- und Regionalentwicklung sowie Statistik- und Stadtforschung arbeitet ein Team von 18 Mitarbeiter/innen, das derzeit mit der Vorbereitung und der Durchführung des Zensus 2022 noch weiter aufgestockt wird. Neben den klassischen Aufgaben der Wirtschaftsförderung und des Standortmarketings liegen Schwerpunkte auf der Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft, insbesondere durch Gründer-/Startup-Betreuung und Öffentlichkeitsarbeit sowie bei Fördermittelberatung intern wie extern und dem Flächenmanagement für gewerbliche und institutionelle Interessenten. Mit der Auszeichnung als Digitalstadt Darmstadt im Jahr 2017 übernahm das Amt die Schnittstelle zwischen Bundes- und Landesförderung bei Digitalisierungs- und Smart City-Projekten, die von der Digitalstadt Darmstadt GmbH umgesetzt werden. Leitung des Amtes für Wirtschaft und Stadtentwicklung Beratung des Oberbürgermeisters in wichtigen Grundsatzfragen der Wirtschafts- und Wissenschaftspolitik, Stadt- und Regionalentwicklung, Standortmarketing sowie Statistik und Stadtforschung Erstellung von Grundsatzpapieren und Vorbereitung von Leitlinien zur Wirtschafts-, Wissenschafts-, Stadt- und Regionalentwicklung sowie Öffentlichkeitsarbeit Koordination von Schlüsselprojekten der Wirtschaftsentwicklung, der Stadt- und Regionalentwicklung sowie der Entwicklung im Wissenschafts- und Forschungsbereich Koordination von Projekten zur Imageförderung der Wissenschaftsstadt Darmstadt  Betreuung und Beratung von Schlüsselunternehmen und Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen (Key Accounts) Vertretung der Stadt in den Spitzengremien der Technologie- und Gründerzentren Repräsentation und Vertretung der Stadt in weiteren Verbänden, Fach- und Arbeitsgruppen sowie die Darstellung der Arbeitsergebnisse nach Außen (Presse, Fachvorträge etc) Vorbereitung und Betreuung der Arbeit der städtischen Gremien (Stadtverordnetenversammlung, Magistrat, Ausschuss für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitales) Master- bzw. Laufbahnprüfung für den höheren Dienst - Fachrichtung Allgemeine Verwaltung oder Technischer Dienst (d.h. abgeschlossener Studiengang: Master of Public Management an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung oder 2. juristische Staatsprüfung oder Große Staatsprüfung für das techn. Referendariat) oder Befähigung für den höheren allgemeinen nichttechnischen oder technischen Verwaltungsdienst, die im Wege des Erfahrungsaufstiegs erworben wurde oder Master- / Universitätsabschluss in der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften, Regionalwissenschaften oder ein vergleichbarer, einschlägiger Studienabschluss langjährige Berufserfahrung (ab 3 Jahre) einschlägige Erfahrung in der erfolgreichen Führung von Mitarbeiter/innen umfassende Kenntnis der aktuellen Entwicklungen und Debatten in der Wirtschafts-, Wissenschafts-, Stadt- und Regionalentwicklung einschlägige Erfahrung in der Identifikation und Formulierung von Leitlinien und Schwerpunkten der Stadt-, Regional- und Wirtschaftsentwicklung einschlägige Erfahrung in der Politikberatung auf kommunaler Ebene einschlägige Erfahrung in der erfolgreichen Initiierung und Koordination von Projekten (Projektmanagement) Erfahrung in der Koordination und Zusammenführung solitärer Fachplanungen zu integrierten Planungs- und Entwicklungskonzepten Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit sowie der Kommunikation und Diskussion aufgabenbezogener Entwicklungen und Arbeitsergebnisse in Wort und Schrift gegenüber der (Fach-)Öffentlichkeit (z.B. Kongresse, Podiumsdiskussionen, Vorträge, fachliche Texte) gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (jeweils mind. äquivalent Sprachniveau C1) Belastbarkeit, Organisationsfähigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein Bildschirmtauglichkeit Wünschenswert sind darüber hinaus: strategisches und analytisches Denkvermögen ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und großes Verhandlungsgeschick überdurchschnittliche Fähigkeit die Stadt gewinnbringend bei Kongressen, Tagungen, Messen etc. nach außen zu repräsentieren, insbesondere in Vorträgen und Podiumsdiskussionen besondere Gewandtheit beim Verfassen von Texten für die Gremien und die Bürgerschaft sowie von fachlichen Texten auf wissenschaftlichem Niveau Engagement und Einsatzbereitschaft, auch hinsichtlich flexibler Arbeitszeiten, weit über das normale Maß hinaus (Messen, Abendveranstaltungen) verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet flexible Arbeitszeit sowie Arbeit im Homeoffice möglich betriebliches Gesundheitsmanagement zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten Arbeiten in der Wissenschaftsstadt Darmstadt ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium -> Standort des Arbeitsplatzes: Im Carree 1, 64283 Darmstadt
Zum Stellenangebot

Stellvertretende Pflegedienstleitung Altenzentrum

Di. 19.10.2021
Jülich
Der Caritasverband für die Region Düren-Jülich e.V. engagiert sich mit seinen rund 1.100 Beschäftigten in verschiedenen sozialen Tätigkeitsfeldern. Mit ca. 50 Einrichtungen und Diensten im Kreis Düren ist er einer der größten Arbeitgeber der Region und mit seinen ambulanten, teil- und vollstationären Angeboten Marktführer im Bereich der Pflege. Der Fachbereich Wohnen im Alter umfasst 6 Alten- und Pflegezentren sowie 30 Seniorenwohnungen mit Service. Wir besetzen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in unserem Alten- und Pflegezentrum St. Hildegard in Jülich folgende Leitungsposition: Stellvertretende Pflegedienstleitung in Voll- oder Teilzeit In enger Zusammenarbeit mit der Hausleitung leiten und koordinieren Sie die Einrichtung und tragen die operative Mitverantwortung für die konzeptionelle, personelle und wirtschaftliche Entwicklung.  Sie beteiligen sich bei der Vereinbarung von Entwicklungszielen der Einrichtung und wirken an der Lösung strategischer Fragestellungen mit. Gemeinsam mit dem Leitungsteam in der Einrichtung stellen Sie eine hohe Pflegequalität sicher und entwickeln die Pflege und Betreuungsprozesse kontinuierlich weiter.  Mit einem gleichermaßen strukturierten und wertschätzenden Führungsstil fördern Sie die effizienten Arbeitsabläufe, eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit und eine stetige fachliche Weiterentwicklung. Sie repräsentieren die Einrichtung stellvertretend gegenüber Kunden, Interessenten und Behörden und setzen sich für Trägerbelange auf operativer Ebene ein.  Sie sind Teil eines multiprofessionellen Leitungsteams und tragen mit ihrem Know-how zur stetigen konzeptionellen Weiterentwicklung bei. Ausbildung als Pflegefachkraft in der Altenpflege/ Gesundheits- und Krankenpflege Zusatzqualifikation als Pflegedienstleitung, Studium im Bereich Pflegemanagement/Pflegewissenschaft wünschenswert Eine für die Aufgabe zielführende Leitungserfahrung Verbindliche, durchsetzungsfähige und freundliche Persönlichkeit, die ... … Freude daran hat, sich und ihr berufliches Umfeld nachhaltig weiterzuentwickeln … sich durch ein hohes Maß an Mitarbeiter- und Kundenorientierung auszeichnet … als kooperative Leitungskraft, die Mitarbeitende motiviert, fördert und führt … mit einer strukturierten- und ergebnisorientierten Arbeitsweise Ziele erreicht … mutig ist Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen … soziales- und betriebswirtschaftliches Denken und Handeln verbindet … sicher ist im Umgang und der Anwendung von MS-Office Programmen … sich mit den Zielen und Werten des Caritasverbandes identifiziert Eine neu geschaffene Funktion mit Freistellung für Leitungs- und Koordinationsaufgaben Gezielte Einarbeitung, die nötige Zeit und Unterstützung, um erfolgreich agieren zu können Eine Führungsaufgabe in einem motivierten und qualifizierten Team, das sich auf Ihre Verstärkung freut Vergütung nach AVR-Tarif einschließlich Sozialleistungen & tariflich vereinbarten Sonderzahlungen Abwechslungsreiches, verantwortungsvolles Aufgabengebiet, das Sie proaktiv mit Leben füllen können Attraktives Angebot an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten inkl. individueller Karriereplanung und Aufstiegsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Herbergsleitung (m/w/d/Paar)

Di. 19.10.2021
Stuttgart
Seit über 100 Jahren vertreten die Jugendherbergen Werte, die das Leben bereichern. Als gemeinnütziger Verband betreiben wir 47 Jugendherbergen an den schönsten Orten in Baden-Württemberg. Wir schaffen Momenten und Erlebnisse, die im Kopf bleiben und zu Herzen gehen. In familiärer Atmosphäre arbeiten wir im Team täglich daran diesem Ziel gerecht zu werden.  In und um unsere Jugendherbergen schaffen wir Begegnungen und unvergessliche Erlebnisse für Schulklassen, Familien und Gruppen. Unser Team engagiert sich jeden Tag dafür, dass sich die Gäste in der Jugendherberge wohlfühlen. Werden auch Sie Teil dieses Teams als  Herbergsleitung (m/w/d/Paar)Sie übernehmen die Leitung einer Jugendherberge in Baden-Württemberg und sind dabei insbesondere verantwortlich für: Die Verwaltung, Führung und Organisation des Hauses, nach betriebswirtschaftlichen, fachlichen und gesetzlichen Gesichtspunkten. Den wirtschaftlichen Erfolg der Jugendherberge, insbesondere die Steigerung der Auslastung sowie ein konsequentes Kostenmanagement. Die Einstellung und Anleitung sowie den Einsatz und die Überwachung des für die Erfüllung der gestellten Aufgaben erforderlichen Personals. Den Gästebetrieb einschließlich der Erschließung neuer Gästegruppen, Programmentwicklung, Service und Seminarbetrieb. Die Zusammenarbeit mit kommunalen Einrichtungen und Touristikorganisationen. Die Bewirtschaftung des Hauses mit dem damit verbundenen Wareneinkauf, der Kalkulation, Vorbereitung und Zubereitung sowie Verabreichung der Gemeinschaftsverpflegung unter Beachtung einschlägiger gesetzlicher Bestimmungen und gesundheitlicher Erfordernisse. Sie verfügen über eine einschlägige Fachausbildung samt betriebswirtschaftlicher Kompetenzen sowie Berufserfahrung in Übernachtungsbetrieben/Hotellerie/Gastronomie und idealerweise in der Gemeinschaftsverpflegung. Sie haben umfangreiche Kenntnisse in der Personalführung, verfügen über Führungskompetenz sowie Motivations- und Durchsetzungsfähigkeit. Sie sind belastbar und bereit, überall mit anzupacken. Darüber hinaus sind Sie serviceorientiert, tolerant und aufgeschlossen im Umgang mit verschiedenen Gästegruppen, insbesondere Schulklassen und Jugendgruppen. Sie sind flexibel, qualitätsbewusst und Gastgeber aus Leidenschaft. Sie beherrschen die deutsche und englische Sprache in Wort und Schrift. Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle  und vielseitig Tätigkeit in einem gemeinnützigen Verein Eine Vergütung inklusive ergebnisbezogener Bestandteile, die den bundesweit gültigen Regelungen entspricht und neben den üblichen Sozialleistungen, eine zusätzliche Altersversorgung beinhaltet. Interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten über die verbandsinterne Akademie Ein kollegiales Miteinander in einem angenehmen Arbeitsumfeld Kostenfreie Kalt- und Warmgetränke Übernachtungspass Kinder- und familienfreundliche Atmosphäre, in der sich Kinder, Jugendliche und Menschen jeden Alters willkommen und aufgehoben fühlen
Zum Stellenangebot

Leitung (w/m/d) für unser Kinderzentrum Karl-Flesch-Straße B

Di. 19.10.2021
Frankfurt am Main
Als städtischer Träger mit mehr als 140 Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet gestalten wir die Bildung, Betreuung und Erziehung von rund 13.000 Kindern in Frankfurt am Main. Mit unseren Krippen-, Kinder­garten-, Hort- und Schulkinderangeboten bieten wir Kindern anregende Lernorte, einen offenen Zugang zu einer respektvollen Gemeinschaft, in der sie sich wohlfühlen und Vorbilder, an denen sie wachsen können. Gestalten Sie mit uns die Zukunft unserer Kinderzentren und damit die Zukunft von Frankfurt.Wir suchen zum 01.12.2021 eineLeitung (w/m/d)für unser Kinderzentrum Karl-Flesch-Straße Bin Frankfurt BornheimEGr. S16 TVöDDas ehemals zehngruppige Kinderzentrum Karl-Flesch-Straße wurde zum Herbst in zwei Krippen-Einrichtungen, in denen jeweils 53 Kinder betreut werden, geteilt. Aufgrund der kleineren Leitungsspanne und der „Neueröffnung“ besteht die Möglichkeit, sich aktiv bei der Gestaltung einzubringen und mit dem zweiten Leitungstandem sowie der stellvertretenden Leitung neue Wege gemeinsam zu beschreiten. Personalmanagement sowie Personalentwicklung gemäß den allgemeinen Führungsrichtlinien von Kita Frankfurt.Fachliche und wirtschaftliche Verantwortung für eine Einrichtung mit 53 Betreuungsplätzen für Kinder im Alter von einem Jahr bis drei Jahren.Qualitätsmanagement.Kontinuierliche, bedarfsorientierte Weiterentwicklung des pädagogischen Konzepts der Einrichtung.Enge Kooperation mit den Familien, den Grundschulen und anderen Institutionen im Stadtteil.Beteiligung an einrichtungsübergreifenden Projekten und Initiativen.Abgeschlossenes Studium im Bereich der Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften oder vergleichbare Fachrichtung oder abgeschlossene Ausbildung z. B. staatlich anerkannte_r Erzieher_in.Mindestens drei Jahre Berufserfahrung als Leitung oder stellvertretende Leitung mit der Fähigkeit zur strategischen und operativen Steuerung eines Kinderzentrums.Eine wertschätzende Grundhaltung.Sehr gute Kenntnisse von Entwicklungs- und Bildungsprozessen.Erfahrung in der Entwicklung und Sicherung von einrichtungsspezifischen Qualitätsstandards.Führungskompetenzen, Konfliktfähigkeit, soziale Intelligenz, Genderkompetenz und interkulturelle Kompetenz.Emotionale Stabilität, Durchsetzungsvermögen und Kommunikationsstärke.Strukturierte Arbeitsweise, Offenheit für Veränderung und geistige Flexibilität.Sicherer Umgang mit EDV-Verfahren und den gängigen MS-Office-Programmen. Bereitschaft zur beruflichen Fortbildung.Ein interessantes und lebendiges Umfeld mit vielfältigen Gestaltungsräumen und fördern Sie vom ersten Tag an gezielt für Ihre Aufgabe. Zu Ihrer Unterstützung steht ein umfangreiches Qualifizierungsprogramm zur Verfügung, von bedarfsorientiert gestalteten beruflichen Fortbildungen über Fachberatungen bis hin zu individuellen Coachings und spezifischen Supervisionen. Regionale Arbeitskreise für Leitungskräfte, Beteiligung an einrichtungsübergreifenden Projekten und unser deutschlandweit einzigartiges Bildungsnetz – mit Kita Frankfurt werden Sie persönlich und beruflich weiter lernen und wachsen können. Mit den für den öffentlichen Dienst üblichen Leistungen sichern wir Sie zudem nachhaltig für die Zukunft ab. Zudem erhalten Sie ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarif­gebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung.
Zum Stellenangebot

Dienststellenleitung (m/w/d) - Ortsverband Bremen

Sa. 16.10.2021
Bremen
Keine Frage, du möchtest aktiv gestalten und wirklich was bewegen. Bei uns geht das – denn wir bieten dir eine von Freude und Zusammenhalt geprägte Arbeitskultur. Und jede Menge Freiraum, um deine Ideen zu verwirklichen. Besser für alle: ein Job voller Perspektiven, in dem Sinn und Gestaltungsmöglichkeiten Hand in Hand gehen. Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u.a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, unseren Stellenangeboten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.In der Funktion als Dienstellenleitung (m/w/d) für den Ortsverband Bremen wirken Sie daran mit, die Geschäftsfelder des Ortsverbandes weiter auszubauen. Sie sind u. a. für folgende Aufgaben zuständig:   Entwicklung des Ortsverbandes (OV) gemäß der JUH-Satzung Führung der Mitarbeitenden und Entwicklung des unterstellten Personals Mitwirkung bei Verhandlungen in Angelegenheiten des Ortsverbandes Netzwerkarbeit (Kontakt zu Institutionen, Gemeinden und Behörden) Repräsentation des Ortsverbandes in der Öffentlichkeit Mitarbeit bei der Erstellung und Einhaltung des Wirtschaftsplanes   Bei der Durchführung dieser Aufgaben werden Sie sowohl durch haupt- als auch durch ehrenamtliche Fach- und Führungskräfte unterstützt.  Die Tätigkeit wird mit einem außertariflichen Gehalt in Höhe von 55.000,- bis 60.000,- € brutto im Jahr vergütet. Ein einschlägiges Studium oder eine vergleichbare Qualifikation (abgeschlossene Berufsausbildung) Mehrjährige Berufserfahrung, insbesondere als Führungskraft Sehr hohe soziale Kompetenz Durchsetzungsvermögen Zeitliche Flexibilität Authentizität und Verlässlichkeit Weitsicht und Besonnenheit Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche im Sinne der ACK-Klausel betriebliche AltersvorsorgeBetriebliches GesundheitsmanagementFort- und Weiterbildungenleistungsgerechte, attraktive VergütungMitarbeitervorteilsprogrammRabatte in regionalen SportstudiosVermögenswirksame Leistungen
Zum Stellenangebot

Betriebsleiter (m/w/d) für die Kläranlage

Fr. 15.10.2021
Rosenheim, Oberbayern
Rosenheim liegt am Zusammenfluss von Mangfall und Inn – an den Verkehrsachsen München-Innsbruck-Salzburg. Mit rund 60.000 Einwohnern zählt unsere Stadt zu den überschaubaren oberbayerischen Mittelstädten, in denen lebendiges italienisches Flair zu spüren ist. Der Eigenbetrieb Stadtentwässerung sucht zum 01.01.2022 einen Betriebsleiter (m/w/d) für die Kläranlage in Vollzeit. Eine Besetzung mit zwei Teilzeitkräften ist im Rahmen des Jobsharings grundsätzlich möglich. Eingruppierung je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 12/13 TV-V. Technische und organisatorische Leitung der Kläranlage sowie der Sonderbauwerke der Kanalisation mit Personalverantwortung für insgesamt 24 Mitarbeiter Verfahrenstechnische Überwachung, Kontrolle und Steuerung des Kläranlagenbetriebs Technische Weiterentwicklung der Anlagenteile, Umsetzung von Optimierungs-, Sanierungs- und Erneuerungsmaßnahmen Sicherstellung der Einhaltung aller Überwachungs- und Grenzwerte, Vollzug der gesetzlichen Vorgaben Abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. / Bachelor / Master) mit Fachrichtung Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Bauingenieurwesen, Umweltingenieurwesen oder ein vergleichbarer Studiengang Verantwortungsbewusstsein, Innovationsfreude, Durchsetzungsfähigkeit und Führungsstärke Analytisches und wirtschaftliches Denken Wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich sind Kenntnisse im Bereich Abwasserreinigung und -behandlung sowie im Verwaltungs-, Bau-, Vergabe- und Wasserrecht Spannende Aufgaben Ein innovatives und kollegiales Team Betriebliche Zusatzversorgung Flexible Gleitzeitregelungen Vielseitige Fortbildungsangebote u.v.m.
Zum Stellenangebot

Kaufmännische*r Campusleiter*in

Fr. 15.10.2021
Brandenburg an der Havel
Die Evangelische Schulstiftung in der EKBO sucht für den Domcampus zum 01. Februar 2022 eine*n kaufmännische*n Campusleiter*in - Entgeltgruppe E 14 TV-EKBO - mit einem Beschäftigungsumfang von 100,00 v.H. (39,4 Stunden). Die Stelle ist zunächst befristet für zwei Jahre. Eine Entfristung ist bei entsprechender Eignung möglich. Den Domcampus am Standort Brandenburg an der Havel bilden die Evangelische Grundschule Brandenburg an der Havel und das Evangelische Gymnasium am Dom zu Brandenburg, die sich in Trägerschaft der Evangelischen Schulstiftung befinden. Der Campus ermöglicht den Schüler*innen an einem Standort ihre schulische Ausbildung zu erhalten - von der ersten Klasse bis hin zum Abitur. Organisation/Management des Standortes, Organisationsentwicklung, Betreuung der Objekte vor Ort, Steuerung des Beschaffungsprozesses, Öffentlichkeitsarbeit gemeinsam mit den vor Ort ansässigen Schulleitungen, Vernetzung mit öffentlichen Einrichtungen und Einrichtungen im kirchlichen Kontext, Abstimmung im Zusammenhang mit der Wirtschaftsplanung und Prüfung der Einhaltung der Vorgaben des Wirtschaftsplans, Personalplanung gemeinsam mit den vor Ort ansässigen Schulleitungen. ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Studium der Betriebswirtschaftslehre (Master, Diplom) bzw. eine vergleichbare Ausbildung, mehrjährige Berufs- und Leitungserfahrung – gerne im non-profit-Bereich, Erfahrungen in der Organisationsentwicklung, ausgeprägte konzeptionelle und analytische Fähigkeiten, eine eigenständige Arbeitsweise und rasche Auffassungsgabe, um Probleme zu analysieren und Lösungsvorschläge zu erarbeiten, strategischen Weitblick, einen strukturierten und zuverlässigen Arbeitsstil sowie Teamfähigkeit und Flexibilität, souveränes Auftreten und ausgeprägtes Organisationstalent, Freude und Offenheit bei der Arbeit mit pädagogischen Teams und Partnern im Bildungsbereich, Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der EKD oder einer Kirche der ACK. Bewerber*innen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem freundlichen Team, ein Arbeitsverhältnis mit allen sozialen Leistungen des TV-EKBO, eine familienfreundliche Arbeitsumgebung, die Anstellung bei dem größten freien Bildungsträger öffentlicher Schulen in der Region Berlin-Brandenburg, interessante Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung, eine betriebliche Altersvorsorge.
Zum Stellenangebot

Dezernentin/Dezernent für Jugend, Gesundheit und Soziales (m/w/d)

Fr. 15.10.2021
Eberswalde
STELLENAUSSCHREIBUNG Der Landkreis Barnim versteht sich als weltoffener und zukunftsgewandter Landkreis, dessen Schwerpunkte auf Nachhaltigkeit, Innovationskraft, vernetztem Handeln, dem Erhalt von Lebensqualität, der Gewährleistung eines hohen Maßes an öffentlicher Sicherheit und der Entwicklung von Kompetenzfeldern liegen. Zentrale Themen sind Bildung, Umweltschutz, wirtschaftliche Stabilität sowie die Sicherung des demografischen Potenzials. Die Verwaltung des Landkreises begreift sich als bürgerorientierte Dienstleisterin und sucht zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine Führungspersönlichkeit zur Besetzung der Stelle „Dezernentin/Dezernent für Jugend, Gesundheit und Soziales (m/w/d)“Vorbehaltlich einer möglichen Änderung des Aufgabenzuschnitts gehören zum Geschäftsbereich des Dezernats das Verbraucherschutz- und Gesundheitsamt, das Grundsicherungsamt und das Jugendamt sowie der Bereich Finanzverwaltung/Controlling im Bereich Soziales. Gesucht wird eine zielstrebige, verantwortungsbewusste, entscheidungsfreudige und führungsstarke Persönlichkeit, die in der Lage ist, die Entwicklung des Landkreises zu fördern und das Dezernat mit seinen aktuell knapp 300 Beschäftigten bürgernah, leistungsorientiert und wirtschaftlich zu führen. Der Landkreis Barnim ist eine wachsende Region. Zu Ihren Herausforderungen der Zukunft werden weiterhin die Bewältigung der Corona-Pandemie sowie der Afrikanischen Schweinepest, die Bewältigung der Personalsituation im Sozialen Bereich sowie die Gewährleistung der sozialen Betreuung der Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises in den unterschiedlichsten Lebenslagen gehören. Die Unterbringung und Versorgung von Menschen mit Fluchterfahrungen sowie deren Integration in die Gesellschaft wird zudem ein Schwerpunkt bleiben. eine wissenschaftliche Hochschulbildung nachweisen, vorzugsweise durch ein Studium in den Fachrichtungen Recht, Betriebswirtschaft, Pädagogik oder Soziales oder ein diesen Fachrichtungen vergleichbares Studium, über mehrjährige, vorzugsweise in der Öffentlichen Verwaltung erworbene Führungserfahrung verfügen, wünschenswerterweise Managementkompetenzen in den Bereichen Gesundheit und/oder Soziales aufweisen und idealerweise den Umgang mit politischen Akteuren auf kommunaler, Landes- oder Bundesebene gewohnt sein. Ihr Arbeitsplatz befindet sich im Herzen der Kreisstadt Eberswalde im Paul-Wunderlich-Haus, einem der modernsten Verwaltungsgebäude der Bundesrepublik Deutschland. Aufgrund der hervorragenden Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr ist die Kreisstadt Eberswalde vom Hauptbahnhof Berlin mit dem RE 3 in 36 Minuten zu erreichen. Die Vergütung erfolgt außertariflich in Anlehnung an die EG 15Ü des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Zum Stellenangebot

Dezernatsleitung

Fr. 15.10.2021
Nordhorn
Der Landkreis Grafschaft Bentheim besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Dezernatsleitung Der Landkreis Grafschaft Bentheim ist Teil des Dreiländerecks Niederlande, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Er hat ca. 137.000 Einwohner:innen. Im Landkreis Grafschaft Bentheim lassen sich die Vorzüge einer prosperierenden Wirtschaftsregion des ländlichen Raumes mit den vorhandenen Freizeitwerten hervorragend verbinden. Nähere Informationen über den Landkreis Grafschaft Bentheim erhalten Sie unter folgenden Links: www.grafschaft-bentheim.de oder www.dubistwillkommen.grafschaft-bentheim.de Die direkt dem Verwaltungsvorstand unterstellte Position umfasst die Leitung des Dezernates sowie die Steuerung der dem Dezernat zugeordneten Abteilungen Soziale Sicherung, Kommunale Arbeitsmarktintegration mit dem kommunalen Jobcenter, Gesundheitsamt, Drogenberatungsstelle, Personalabteilung sowie der Stabsstelle Digitalisierung und Organisation. Eine Änderung des Aufgabenbereiches bleibt vorbehalten. Besondere Aufgaben und Herausforderungen bestehen in der Sicherstellung der medizinischen und pflegerischen Versorgung, der Weiterentwicklung des öffentlichen Gesundheitsdienstes, der Förderung des Zugangs zum Arbeitsmarkt und der gleichberechtigten Teilhabe aller Menschen am Leben in der Gesellschaft sowie in der Verwaltungsdigitalisierung und zukünftigen Gestaltung von Arbeitsplätzen in der Verwaltung.Für die Führung dieses zur Zeit ca. 260 Mitarbeiter:innen umfassenden Dezernates sucht der Landkreis Grafschaft Bentheim eine Persönlichkeit mit ausgeprägter Führungskompetenz. Ihr Profil: einschlägiger bzw. adäquater Masterabschluss oder ein vergleichbarer Hochschulabschluss in Verbindung mit Führungs-/Projekterfahrung Sie überzeugen durch: strategisches und analytisches Denkvermögen verbunden mit einer strukturierten und zielorientierten Vorgehensweise hohe Kommunikationsfähigkeiten sowie Entscheidungs-, Verantwortungs- und Durchsetzungsstärke Freude an der aktiven und zielorientierten Gestaltung der Zukunftsthemen in vertrauensvoller, offener Zusammenarbeit mit Mitarbeiter:innen, Verwaltungsvorstand und politischen Gremien eine verantwortungsvolle und vielseitige Führungsposition Besoldung nach Besoldungsgruppe A 15 Niedersächsisches Besoldungsgesetz (NBesG) bzw. Entgeltgruppe 15 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten  eine betriebliche Gesundheitsförderung
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: