Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Controlling | Öffentlicher Dienst & Verbände: 14 Jobs

Berufsfeld
  • Controlling
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 13
  • Ohne Berufserfahrung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 11
  • Teilzeit 8
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 8
  • Befristeter Vertrag 5
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Controlling
Öffentlicher Dienst & Verbände

Mitarbeiter/in (m/w/d) für Controlling und Assistenz für ein Kooperationsprojekt mit Ruanda gesucht

Fr. 15.01.2021
Aachen
Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) – ist der einzige IT-Fachverband, der ausschließlich mittelständische Interessen profiliert vertritt. Der Verband repräsentiert die Interessen von mehr als 2.000 mittelständischen IT-Unternehmen in Deutschland mit einem Umsatzvolumen von mehreren Milliarden Euro. Wir suchen zur Besetzung einer Teilzeitstelle (50%) einen flexiblen Mitarbeiter (m/w/d) für die Bundesgeschäftsstelle in Aachen. Nutzen Sie die Chance und bewerben Sie sich auf die außerordentlich interessante nachstehende Position, wenn Sie sich für eine verantwortungsvolle und anspruchsvolle Tätigkeit in der Schnittstelle von Wirtschaft, Politik, Entwicklungszusammenarbeit und Forschung geeignet sehen. Ihr Einsatzgebiet: Aachen Zeitpunkt: ab sofort Vertragsform: befristet auf die Projektlaufzeit von 3 Jahren (bis Dezember 2023) mit Option auf Verlängerung, Teilzeitstelle 50% Mitarbeit im Kooperationsprojekt mit der ICT Chamber in Ruanda Eigenverantwortliches Controlling des Projektes Kommunikation mit teilnehmenden Partnern Übernahme von Vergabeprozessen Unterstützung bei der gesamten Projektplanung und -abwicklung Abgeschlossenes Studium oder Ausbildung im kaufmännischen Bereich Kenntnisse und Interesse an Wirtschaft und der Informationstechnologie Erfahrungen im Controlling und in Vergabeverfahren Eine ausgeprägte strukturierte, analytische und methodische Vorgehensweise und die Fähigkeit in einem dynamischen Umfeld Prioritäten zu setzen Kenntnisse im Zuwendungsrecht von Vorteil Hohes Maß an Teamfähigkeit und Organisationsvermögen Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind zwingend notwendig Interesse an der Arbeit mit afrikanischen Partnern Offenheit und Respekt gegenüber anderen Kulturen Flexible Arbeitszeiten Eine angenehme Arbeitsatmosphäre Eine spannende Aufgabe mit positivem Impact
Zum Stellenangebot

Controller oder Betriebswirt in der Sozialwirtschaft - Schwerpunkt Pflege (m/w/d)

Fr. 15.01.2021
Kiel
Die Arbeiterwohlfahrt gehört zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. In ihr haben sich Frauen und Männer als Mitglieder und als ehren- und hauptamtlich Tätige zusammengefunden, um in unserer Gesellschaft bei der Bewältigung sozialer Probleme und Aufgaben mitzuwirken und um den demokratischen, sozialen Rechtsstaat zu verwirklichen. Leitsätze und Leitbild sind Grundlage für das Handeln in der Arbeiterwohlfahrt. Sie kennzeichnen Ziele, Aufgabenverständnis und Methoden der Arbeit. Die AWO Schleswig-Holstein Gruppe besteht aus dem Landesverband der Arbeiterwohlfahrt und seinen fünf Gesellschaften, darunter die AWO proService Schleswig-Holstein GmbH. Die AWO Schleswig-Holstein beschäftigt in rund 200 Einrichtungen rund 4.500 Mitarbeiter*innen u.a. in den Bereichen Verwaltung, Pflege, Kinder- und Jugendhilfe. Sie hat rund 16.500 Mitglieder.  Für den Standort Kiel suchen wir ab sofort in dem Fachbereich kaufmännische Dienste einen Controller oder Betriebswirt in der Sozialwirtschaft – Schwerpunkt Pflege (m/w/d) wirtschaftliche Beratung der Leitungskräfte aus dem Bereich Pflege, Erstellung der Budgetplanung, Ansprechpartner für die Geschäftsführung Vorbereitung und Führen von Pflegesatz- und Vergütungsverhandlungen Betreuung und Ausbau des monatlichen Berichtswesens Erstellung von Ad hoc-Analysen, sowie Abweichungsanalysen und Erarbeitung von Optimierungsvorschlägen Pflege und Weiterentwicklung der vorhandenen Steuerungsinstrumente und des Berichtswesens Teilnahme an abteilungsinternen und organisationsübergreifenden Projekten Aktive Mitarbeit an der Weiterentwicklung der AWO Schleswig-Holstein zu einem der führenden professionellen Anbieter sozialer Dienstleistungen Erfolgreich abgeschlossenes Studium (B.Sc.) als Betriebswirt im Gesundheitswesen (m/w/d) bzw. gesundheits- oder pflegewissenschaftliches Studium mit wirtschaftlicher Ausrichtung oder vergleichbare, umfassende Praxiserfahrung Praktische Erfahrungen im Controlling des Bereichs Pflege (stationär, teilstationär, ambulant) umfassende Kenntnisse und Freude am Umgang mit MS Office, connext Vivendi und Controlling-Anwendungen wie z.B. Qlikview Erfahrungen mit der Entwicklung, Anpassung und Anwendung relevanter Controlling-Instrumente, gemeinsam mit Kolleg*innen aus den verschiedenen Bereichen  Analytisches und lösungsorientiertes Denken sowie eine strukturierte und konzeptionsstarke Arbeitsweise Unternehmerisch geprägte Dienstleistungsorientierung sowie ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Verhandlungs- und Präsentationssicheres Auftreten und die Motivation zur Verbindung von Sozialwesen und Wirtschaft Einen sicheren, unbefristeten und interessanten Arbeitsplatz mit der Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen Ein engagiertes Team, das sich auf Sie freut Stetige Weiterentwicklung durch individuelle Fort- und Weiterbildungsangebote Bezahlung nach dem AWO-Haustarifvertrag mit betrieblicher Altersvorsorge und Jahressonderzahlung 30 Tage Urlaub Unterstützung durch ein Qualitätsmanagement nach EFQM Die Einbindung in einen landesweit agierenden Träger sozialer Dienstleistungen mit hundertjähriger Geschichte Das Handeln der AWO Schleswig-Holstein ist geprägt von unseren Werten Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit. Wir leben Vielfalt und begrüßen daher ausdrücklich Bewerbungen aller Mitglieder der Gesellschaft.
Zum Stellenangebot

Referent_in (m/w/d) für Vergütung und Entgelte

Fr. 15.01.2021
Potsdam
Gemeinsam solidarische und soziale Handlungsmöglichkeiten und -perspektiven für das Land Brandenburg gestalten: Das ist das Ziel unseres Verbandes sowie der Arbeit unserer Kolleg_innen (m/w/d). Mit unseren innovativen Ideen und Konzepten sind wir ein nicht wegzudenkender Partner der Bildungs-, Gesundheits-, Jugend- und Sozialpolitik. Dabei fokussieren wir uns in unserer Arbeit auf das Angebot und den Aufbau von Strukturen und Hilfeangeboten sowie die Unterstützung für alle Menschen im Land Brandenburg. Dafür treten wir ein. Mit Haltung. Seit 1919. In unserer Geschäftsstelle in Potsdam bieten wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Referent_in (m/w/d) für Vergütung und Entgelte an. In unserem kompetenten fachkundigen Team entfalten Sie Ihre individuellen Fähigkeiten sowie Kompetenzen und sind Teil eines traditionsreichen und gleichzeitig zukunftsorientierten Wohlfahrtsverbandes. Wir laden Sie herzlich ein, sich bei uns zu engagieren, und versprechen Ihnen: Sie werden es nicht bereuen!Als Referent_in (m/w/d) für Vergütung und Entgelte erwarten Sie folgende Herausforderungen: betriebswirtschaftliche Kalkulation und Beratung der Mitgliedsorganisationen, insbesondere im Bereich Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen sowie der ambulanten und stationären Altenhilfe, gegebenenfalls Begleitung der Mitgliedsorganisationen bei Verhandlungen, Verhandlung von Entgelten und Pflegesätzen mit den zuständigen Leistungs- und Kostenträgern, Beratung der Mitgliedsorganisationen und betriebswirtschaftliche Vorbereitung auf Einzelverhandlungen, Koordination und Bündelung der entsprechenden Informationen aus den Mitgliedsorganisationen, strategische Begleitung des Umstellungsprozesses vor dem Hintergrund des Bundesteilhabegesetzes, fachliches Engagement in der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege - Spitzenverbände im Land Brandenburg. Für Ihre Tätigkeit als Referent_in (m/w/d) für Vergütung und Entgelte bringen Sie mit: ein abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft, der Verwaltungswissenschaften, des Gesundheits- oder Sozialmanagements oder einen vergleichbaren Abschluss oder eine langjährige Tätigkeit mit entsprechenden Schwerpunktsetzungen, mehrjährige Berufserfahrung im Bereich des Controllings, idealerweise in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Verhandlungsgeschick und -erfahrung sowie Durchsetzungsvermögen, Kommunikations- und Teamfähigkeit, selbstständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise, ein hohes Maß an Koordinationsfähigkeit, sichere EDV-Kenntnisse, insbesondere im Umgang mit Microsoft Office, Identifikation mit den Grundwerten der Arbeiterwohlfahrt. Als Referent_in (m/w/d) für Vergütung und Entgelte bieten wir Ihnen: eine Tätigkeit - im Umfang von maximal hundert Prozent der tariflichen Arbeitszeit - mit einer attraktiven Vergütung - Entgelttarifvertrag der Tarifgemeinschaft der AWO Brandenburg zuzüglich Spitzenverbandszulage - und flexible Arbeitszeiten, vermögenswirksame Leistungen / Altersvorsorge (mit diversen awo-spezifischen Konditionen), 30 Tage Urlaub zuzüglich zwei awo-spezifischen Feiertagen (24. / 31. Dezember), vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten, eine inspirierende Arbeitsatmosphäre, familiären Zusammenhalt und nette Kolleg_innen.
Zum Stellenangebot

Controller*in (m/w/d)

Di. 12.01.2021
Stegen (Hochschwarzwald)
Als diakonisches Dienstleistungsunternehmen in Norddeutschland mit rund 6.000 Mitarbeitenden sind wir schwerpunktmäßig in den Bereichen Eingliederungshilfe, Bildung und Medizin tätig. „Hohe Arbeitszufriedenheit und eine gute Atmosphäre: Das ist uns wichtig.“Die Heinrich Sengelmann Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik bieten stationäre, tagesklinische und ambulante Behandlungen für Patient*innen der Hansestadt Hamburg, Schleswig Holstein sowie überregional. Unterstützen Sie unsere Geschäftsführung durch Ihre intelligenten Analysen und Auswertungen bei der erfolgreichen Steuerung und Entwicklung unserer Klinikstandorte als Controller*in (m/w/d) Ihr ArbeitsplatzSie arbeiten in idyllischer Umgebung vor den Toren Hamburgs in Bargfeld-Stegen. Von hier aus unterstützen, begleiten und beraten Sie die Geschäftsführung und Klinikleitung in allen strategischen und operativen Controllingthemen. Gemeinsam mit Ihrem Fachkollegen stellen Sie die vorhandenen Controllingprozesse auf den Prüfstand und entwickeln unser strategisches und operatives Controlling weiter. Auf- und Ausbau des strategischen Controllings in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung und in Zusammenarbeit mit dem Bereich Controlling der Evangelischen Stiftung Alsterdorf (ESA). Auf- und Ausbau des internen Personalcontrollings inkl. Berichtswesen unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen der PPP-Richtlinie in Abstimmung mit dem Personalcontrolling der ESA z.B. Entwicklung eines Steuerungsintruments für Personalplanung, Abgleich Personalvorgaben, Identifikation Mehrbedarfe, Budgetplanung etc. Entwicklung und Durchführung eines systematischen Projektcontrollings inkl. Projektberichtswesens für alle klinikinternen Projekte z.B. Analysen zur Wirtschaftlichkeit und Effizienz von Projekten. Aufbau, Entwicklung und Durchführung eines Berichtswesens für die Kliniken insgesamt und unsere übrigen Standorte. Analyse, Überprüfung und Optimierung aller bestehenden Controllingprozesse in Abstimmung mit der gesamten Klinikleitung und zur Unterstützung unserer Führungskräfte und anderer Fachbereiche z.B. Personalmanagement. Unterstützen und Durchführung des operatives Controllings z.B. Erstellung von Wirtschafts- und Budgetplänen sowie Vorbereitung von Pflegesatzverhandlungen. Ein betriebswirtschaftliches Studium mit dem Schwerpunkt Controlling oder vergleichbare Qualifikation. Mehrjährige Erfahrungen im Bereich Controlling idealerweise im Gesundheitswesen / Klinikumfeld Idealerweise Kenntnisse der gesetzlichen Vorgaben für Personalbesetzungen in der Psychiatrie. Eine hohe Zahlenaffinität und analytische Kompetenzen sowie umfangreiche Kenntnisse aus dem Bereich Controlling Freude an der Entwicklung, Gestaltung sowie Implementierung neuer Prozesse sowie Spass an der fachübergreifenden Zusammenarbeit Ein hohes Maß an Engagement und Teamfähigkeit sowie eine strukturierte, lösungsorientierte und sorgfältige Arbeitsweise Sonstige Kenntnisse: MS-Office, Datenbank-Systeme, SAP Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Ein lebendiges, wertschätzendes Arbeitsklima in einem attraktiven Arbeitsumfeld Ein verantwortungsvolles, abwechslungsreiches Aufgabenspektrum mit vielfältigen Entwicklungs- und Gestaltungsspielräumen Interne und Externe Fortbildungsmöglichkeiten Die Vorteile eines großen kirchlichen Trägers mit über 6.000 Mitarbeitern Einen sicheren Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag der Diakonie, einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung Zahlreiche Zusatzleistungen und Vergünstigungen (z.B. HVV ProfiTicket, EZVK Betriebsrente, Sonderkonditionen für Fitnessanbieter, Zeitsparkonto etc.) Vergütung: Nach KTD (kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)Arbeitsbeginn: 01.03.2021 oder späterBefristung: UnbefristetArbeitszeit: Vollzeit (38,72 Wochenstunden), Teilzeit möglichSonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Jobportal unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für Vertragscontrolling im SPNV

Do. 07.01.2021
Leipzig
Der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) ist der gesetzliche Aufgabenträger für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) des Landkreises Nordsachsen, des Landkreises Leipzig und der Stadt Leipzig. In dieser Eigenschaft plant, organisiert und finanziert der ZVNL den regionalen Schienenpersonennahverkehr in und um Leipzig. Zur kompetenten Unterstützung unseres hoch motivierten Teams suchen wir für die Geschäftsstelle des ZVNL mit Sitz in Leipzig zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/n Sachbearbeiter (m/w/d) für Vertragscontrolling im SPNV Vertragscontrolling Verkehrsverträge Kontrolle und Abrechnung der monatlichen Leistungs- und Qualitätsnachweise der Eisenbahnverkehrsunternehmen Kalkulation und Verwendungsnachweisprüfung von Infrastrukturkosten Wahrnehmung des Qualitätsmanagements und Weiterentwicklung der vertraglichen Qualitätsstandards im SPNV unter monetären Gesichtspunkten Unterstützung bei Vorbereitung und Umsetzung von Vergabeverfahren im SPNV sowie sonstigen Ausschreibungen des ZVNL Vorbereitung und Begleitung der Geschäftsführung bei Vertragsverhandlungen Zusammenarbeit mit den internen Bereichen Angebotsplanung, strategische Planung, Infrastrukturplanung sowie Haushalt und Finanzen Selbständige Dateneingabe und -pflege, Fehlermanagement Unterstützung bei der Finanz-/Bestellplanung des Verbands Einschlägige Controllingkenntnisse (nachgewiesen durch Hochschulabschluss oder Fachhochschulabschluss im Bereich Betriebswirtschaft bzw. vergleichbarer Ausbildung) Berufserfahrung im Bereich Controlling bzw. als Controller/in Kenntnisse der Abrechnungsmethoden und Arbeitsinstrumente sowie der komplexen Sachzusammenhänge im öffentlichen Personenverkehr sind erwünscht Neigung und Bereitschaft zur analytischen Arbeitsweise sowie, hohe Flexibilität und überdurchschnittliches Engagement Sichere PC-Anwenderkenntnisse (u. a. Excel); spezielle Kenntnisse der Controllingsoftware IVU-Control und Qlick View/ Qlick Sense wären vorteilhaft Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit ...die Möglichkeit, den Schienenpersonennahverkehr an entscheidender Stelle mit zu gestalten – und das in der attraktiven Region Leipzig. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVÖD (EG).
Zum Stellenangebot

Baucontroller für einen Teilbereich der Baumaßnahmen (m/w/d)

Do. 07.01.2021
München
Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V. (MPG) ist eine von Bund und Ländern finanzierte Selbstverwaltungsorganisation der Wissenschaft. Sie betreibt in gegenwärtig 86 Instituten und Forschungsstellen im In- und Ausland Grundlagenforschung auf natur- und geisteswissenschaftlichen Gebieten.Das Bauen für die Wissenschaft dient dem Erkenntnisgewinn und der Schaffung von Arbeits- und Lebenswelten für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Instituten. Für dieses Ziel wendet die Max-Planck-Gesellschaft jährlich ein Volumen von ca. 160 Mio. € auf. Zur finanziellen Betreuung ihrer Baumaßnahmen sucht die Generalverwaltung innerhalb der Abteilung Finanzcontrolling zum nächstmöglichen Zeitpunkt einenBaucontroller für einen Teilbereich der Baumaßnahmen (m/w/d)(Kennziffer 77/20) eigenverantwortliches Controlling für einen Teilbereich der Baumaßnahmen der Max-Planck- Gesellschaft Bedarfsplanung sowie Soll- und Ist-Vergleiche dieser Baumaßnahmen Weiterentwicklung und Implementierung der Controlling-Konzepte und des Risiko-Controllings dieser Baumaßnahmen Erstellen von Planungsszenarien und Durchführen von Sensitivitätsanalysen anhand von Risikoparametern Mitwirkung und Leitung von Teilprojekten zur Entwicklung von Steuerungsinstrumenten und Planungswerkzeugen für den Bauhaushalt Koordinierung der Zusammenarbeit mit den Zuwendungsgebern (Bund und Ländern) bei Sonderfinanzierungen von großen Baumaßnahmen sowie Abstimmung von Finanzkennzahlen und Verwendungsnachweisen erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Hochschul-/Fachhochschulstudium (z.B. Dipl. Betriebswirt, Dipl. Verwaltungswirt/in) oder baufachliches Hochschul-/ Fachhochschulstudium (Dipl. Architekt oder Dipl. Bauingenieur) mindestens zweijährige Erfahrung im Controlling von Baumaßnahmen oder Großprojekten idealerweise Kenntnisse über das öffentliche Zuwendungsrecht Überzeugungsstärke und sicheres Auftreten gegenüber internen und externen Partnern hohe Teamfähigkeit und hohe Belastbarkeit, verbunden mit einem hohen Maß an Eigenmotivation sehr gute analytische und konzeptionelle Vorgehensweise sehr gute Kenntnisse in den MS-Office-Anwendungen und den einschlägigen SAP-Werkzeugen Wir bieten im Rahmen eines auf drei Jahre befristeten Arbeitsverhältnisses in Vollzeit eine Vergütung bis zur Entgeltgruppe 12 TVöD (Bund) bzw. bei unmittelbarem Übertritt aus einem Beamtenverhältnis bis zur Besoldungsgruppe A 12 BBesG, sowie verschiedene Sozialleistungen. Ihr Arbeitsplatz liegt in der Stadtmitte Münchens und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. In der Nähe des Dienstgebäudes sind Betreuungsmöglichkeiten für Kinder im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren vorhandenDie Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Controller (m/w/d)

Do. 07.01.2021
München
Als moderner Dienstleister im Gesundheitswesen sind wir kompetenter Servicepartner für unsere rund 28.000 Mitglieder - die Vertragsärzte und Psychotherapeuten in Bayern. Wir bieten Beratung und Service für unsere Mitglieder, entwickeln und evaluieren innovative medizinische Versorgungsstrukturen und etablieren zukunftsorientierte Qualitätsstandards. Zur Unterstützung unserer SST CO & PMO suchen wir Sie im Rahmen einer Elternzeitvertretung am Standort München als Controller (m/w/d).Durchführung der Haushaltsplanung und -überwachung für zugeteilte OrganisationseinheitenBewertung und Überwachung der Geschäftsdaten und Kennzahlen Erstellung von Hochrechnungen und Ableitung von Handlungsempfehlungen in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Erstellung und Kommentierung von Monats- und Quartalsberichten Ansprechpartner bei betriebswirtschaftlichen Fragestellungen   Unterstützung beim Auf- und Ausbau bestehender Controllingsysteme und -instrumente Die Stellenbezeichnung Controller (m/w/d) wird laut unserem Tarifvertrag mit der Funktionsbezeichnung Fachreferent (m/w/d) geführt. Abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft bzw. ähnliches Studium oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit einer Controlling-WeiterbildungMindestens 3 Jahre BerufserfahrungFundierte MS-Office Kenntnisse, insbesondere in Excel sowie gute Kenntnisse in SAP Erfahrung im Umgang mit BI-SoftwareSystematische Arbeitsweise sowie analytisches DenkvermögenHohe Leistungsbereitschaft und VertrauenswürdigkeitTeamfähigkeit Ausgeprägtes Maß an Verantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb eines hochmotivierten Teams Kompetenzorientierte Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten Faires Vergütungsmodell mit zahlreichen attraktiven betrieblichen Zusatzleistungen (z.B. betriebliche Altersvorsorge, Betriebssport, Gesundheitsaktionen etc.)
Zum Stellenangebot

Betriebswirtin oder Betriebswirt (w-m-d) Fachdienst Controlling

Mi. 06.01.2021
Dietzenbach
Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen leben mehr als 350.000 Menschen aus annähernd 180 Nationen. Die Kreisverwaltung hat über 1.000 Beschäftigte. Für den Fachdienst Controlling suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Betriebswirtin oder einen Betriebswirt (w-m-d) Kennziffer 93/20 Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit 19,5 Stunden wöchentlich. Vertragscontrolling betriebswirtschaftliche Unterstützung beim Abschluss neuer Verträge und Vereinbarungen Begleiten von Vertragsverhandlungen mit Externen Kalkulationen und Wirtschaftlichkeitsanalysen Erfassung, Bewertung sowie Prüfung neuer und alter Verträge, Vereinbarungen und Kündigungen Weiterführung des Wiedervorlagesystems inklusive Abstimmungsgespräche mit den Fachdienstleitungen Pflege des Dokumentenmanagementsystems Erstellung von Berichten (zum Beispiel Konsolidierungsberichte) Mitarbeit im Runden Tisch Vertragscontrolling konzeptionelle Weiterentwicklung des Vertragscontrollings Zentrales Controlling Erstellung von Berichten, Abweichungsanalysen, Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Sonderauswertungen Mitarbeit an der Implementierung der Kosten- und Leistungsrechnung inklusive der internen Leistungsverrechnung Aufbereitung, Durchführung und Nachbereitung der jährlich stattfindenden Budgetgespräche Erstellung und Pflege von Produkten Weiterentwicklung des Zielsystems Ermittlung von Kennzahlen Begleitung von Haushaltskonsolidierungsprozessen in den einzelnen Produktbereichen Mitarbeit an Projekten abgeschlossenes Studium (Bachelor oder FH) in der Betriebswirtschaftslehre oder in der Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre fundierte Kenntnisse in der Anwendung von Rechtsvorschriften sowie im Bereich Controlling (Reporting) mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Controlling-Bereich Kommunikationsbereitschaft und Überzeugungsfähigkeit Verhandlungsgeschick eigenverantwortliches und teamorientiertes Arbeiten Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen, insbesondere Excel Von Vorteil sind: betriebswirtschaftliche Kenntnisse des Gesundheits-, Sozial- und Pflegewesens, idealerweise mit Controlling-Kenntnissen in den Bereichen Jugend und Soziales Erfahrung in der Projektarbeit Entgelt nach Entgeltgruppe 10 TVöD Sonderzahlungen nach TVöD betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt (ZVK) günstiges Jobticket im RMV-Gebiet eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit eine strukturierte umfassende Einarbeitung Mitarbeit in einem kleinen engagierten Team familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange einen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement Fortbildungsangebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung abwechslungsreiches Speisenangebot im Betriebsrestaurant Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Professionals für den Bereich Accounting (Controlling / Risk Management / Quality Assurance)

Mi. 06.01.2021
Berlin
Die Berghof Foundation ist eine unabhängige und gemeinnützige Nicht­regierungs­organi­sation. Unser Ziel ist eine Welt, in der die Menschen friedliche Beziehungen unter­einander pflegen und Gewalt als Mittel poli­tischen und sozialen Wandels überwunden haben. Am Hauptsitz in Berlin möchten wir im Rahmen des weiteren Auf- und Ausbaus der Organisation Professionals für den Bereich Accounting (Controlling / Risk Management / Quality Assurance) als Mitglieder unseres internationalen Teams an Bord begrüßen. Zusammenfassung der Eckpunkte: Arbeitszeit: Vollzeit in Vertrauensarbeitszeit Start & Perspektive: asap & unbefristet Berichtslinie: Director of Administration Ort: Berlin-Kreuzberg (nähe Checkpoint Charlie) In enger Zusammenarbeit mit dem Director of Administration der Gesamt­gesellschaft übernehmen Sie nachfolgende Aufgaben: Verantwortungsvolle Übernahme der Gesamt­budget­planung (Jahres- sowie Mehrjahresplanung) Erstellung von Liqui­ditäts-/Cashflow-Planung und Forecasts (Weiter-)Entwicklung und Erstellung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen Übernahme Berichts­wesen an Stiftungsrat und Gesellschafter Aufbereitung von Ad-hoc-Analysen für die Geschäftsführung Konzeption und Implementierung von Risikomanagementsystemen Kontinuierliches Qualitätsmanagement Unterstützung bei Projektaudits und Mitwirkung am Jahresabschluss Sie haben Ihr Studium im Bereich Wirt­schafts­wissen­schaften mit dem Schwer­punkt Controlling oder Finanz- und Rechnungs­wesen erfolgreich abgeschlossen Sie bringen mind. 3 Jahre relevante Berufs­erfahrung mit Optimalerweise liegt Ihre Branchen­erfahrung in Bereichen wie z.B. Non-Profit-Organi­sationen, Stiftungen, gGmbHs oder öffent­licher Dienst Interesse an der Übernahme von Füh­rungs­aufgaben sowie belastbare Vor­erfahrung in Standard­prozessen der Buchhaltung sind für den genauen Zuschnitt der Position ebenfalls gern gesehen Absolut sicherer Umgang mit Excel / VBA-Programmierung Kenntnisse in DATEV von Vorteil Belastbare Kenntnisse im Zuwendungs- und Gemein­nützig­keits­rechts CIA oder CGAP oder ähnliche Zusatz­quali­fizierung ist gern gesehen Verhandlungs­sichere Beherrschung der englischen sowie deutschen Sprache ist Voraussetzung Proaktive und strukturierte Arbeitsweise Zugewandter Kommunikationsstil Eine vielseitige Tätigkeit im inter­natio­nalen Kontext Vertrauensarbeitszeit sowie mobile Arbeits­lösungen Adäquate Entlohnung mit trans­parentem hausinternen Gehaltsschema Mitarbeit in einem sympathischen Team
Zum Stellenangebot

Controller (m/w/d)

Mi. 06.01.2021
Berlin
Die Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin sucht eine*n Controller (m/w/d) ab sofort, in Vollzeit und zunächst befristet auf 2 Jahre, mit der Option auf Entfristung   Über uns Die Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) zählt zu den führenden europäischen Technikmuseen. Am Standort Berlin Kreuzberg präsentiert das Museum ein breit gefächertes Ausstellungs- und Veranstaltungsangebot; mit jährlich rund 600.000 Besucherinnen und Besuchern aus aller Welt ist dieser interaktive Lern- und Erlebnisort das besucherstärkste Museum des Landes Berlin.Ihre Aufgaben sind insbesondere Verantwortung für das strategische sowie operative Controlling der Stiftung Verantwortlich für die Erstellung von Wirtschaftlichkeitsanalysen Analyse von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen sowie Soll-Ist-Abgleichen Verantwortlich für das Berichtswesen und Reporting an Direktion und Abteilungsleitende Prozessoptimierung bei der bestehenden Mittelbewirtschaftung Mitwirkung bei der Steuerung der Budgets und des Gesamthaushaltes sowie aktive Unterstützung der Direktion und der Abteilungen bei betriebswirtschaftlichen Fragestellungen Überwachung der Einhaltung des jährlichen Wirtschaftsplans Feststellen und Einleiten von korrigierenden Maßnahmen mit den betroffenen Fachbereichen Konzeptionelle Weiterentwicklung und Optimierung der Steuerprozesse und Digitalisierung sowie Verfolgung eingeleiteter Maßnahmen Mitwirkung bei der Finanzplanung und Kostenverfolgung für Sonderprojekte Aufbauen von Berichtsroutinen zur internen Haushaltssteuerung Aufbauen und Ausführen bedarfsgerechter Berichte zur Mittelbewirtschaftung Durchführen unterjähriger Kennzahlenanalysen Anleiten der Bereiche zu einheitlichen Verfahrensweisen Betreuung aller finanztechnischen Belange, in denen die Stiftung mit der BIM GmbH zusammenarbeitet (Mietverträge, Betriebs- und Nebenkostenabrechnungen für Liegenschaften etc.) Betreuung der langfristigen Vermietungen der Stiftung (Museumsshop, Gastronomie etc.) Unsere Anforderungen an Sie einen Fachhochschulabschluss/ Bachelor auf dem Gebiet der Verwaltungs-, oder Wirtschaftswissenschaften oder einen vergleichbaren Hochschulabschluss idealerweise mit dem Schwerpunkt Finanzen/Controlling Berufs- und Führungserfahrung im Controlling eines Unternehmens oder öffentlicher Institution Sehr gute Kenntnisse im Controlling, insbesondere der Kosten- und Leitungsrechnung Sichere IT-Anwenderkenntnisse, insbesondere MS-Office-Anwendungen gute Kenntnisse im Haushalts-  und Finanzrecht Ausgeprägtes Zahlenverständnis sowie prozessorientierte und analytische Kompetenz Proaktive, eigenständige und systematische Arbeitsweise Überzeugendes und klares Kommunikationsvermögen sowie hohes Engagement und Durchsetzungsvermögen Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Gute Englischkenntnisse erwünscht Idealerweise gute Kenntnisse in BI-Systemen Sichere Kenntnisse im Umgang mit dem MS Office-Paket, insbesondere mit Excel, sowie einem gängigen ERP-System hohes Maß an kommunikativen Kompetenzen überdurchschnittliche Belastbarkeit, Flexibilität, Durchsetzungsstärke und Engagement Wir bieten Ihnen Eine verantwortungsvolle Position in einem großen Landesmuseum Herausforderndes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Perspektive Fachgerechte Einarbeitung mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten Zukunftssicherer Arbeitsplatz in einem teamorientierten Arbeitsumfeld Arbeitsplatzsicherheit und flexible Arbeitszeitgestaltung eine Vollzeitstelle mit einer Vergütung bis max. EG 13 TV-L ist möglich und erfolgt entsprechend der persönlichen und sachlichen Voraussetzungen ein sehr gutes Betriebsklima und individuelle Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten eine Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich. Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem innovativen Arbeitsumfeld Umfangreiche Möglichkeiten zu Aus-, Fort- und Weiterbildungen Wir begrüßen Bewerbungen aller Menschen ungeachtet ihrer nationalen, kulturellen, religiösen oder nichtreligiösen Zugehörigkeit. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. Es ist empfehlenswert, auf eine evtl. Behinderung bereits in der Bewerbung hinzuweisen.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal