Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

elektrotechnik | oeffentlicher-dienst-verbaende: 40 Jobs

Berufsfeld
  • Elektrotechnik
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Städte
  • Hamburg 10
  • Berlin 3
  • Hannover 3
  • Altenholz 2
  • Düsseldorf 2
  • Bremen 1
  • Bad Hersfeld 1
  • Bad Segeberg 1
  • Bergheim, Erft 1
  • Bonn 1
  • Bad Arolsen 1
  • Brunsbüttel 1
  • Chemnitz 1
  • Dresden 1
  • Einhausen, Hessen 1
  • Essen, Ruhr 1
  • Flensburg 1
  • Grafenrheinfeld 1
  • Halle (Saale) 1
  • Heidelberg 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 37
  • Ohne Berufserfahrung 25
Arbeitszeit
  • Vollzeit 37
  • Teilzeit 20
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 34
  • Ausbildung, Studium 2
  • Befristeter Vertrag 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Elektrotechnik
Öffentlicher Dienst & Verbände

Elektroingenieur/in (m/w/d)

Mi. 26.02.2020
Würzburg
Unsere alte „junge“ Stadt wird verwöhnt von mildem Klima. Viel grüne Natur, ein vielfältiges Angebot aus Kultur, Gesundheit, Sport und Lebensart machen das Leben hier lebenswert. Für Familien gibt es ein breites Angebot an Kinderbetreuung und eine interessante Schullandschaft bis hin zu Hochschule und Universität. Der ENTWÄSSERUNGSBETRIEB als Eigenbetrieb der Stadt Würzburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Elektroingenieur/in (m/w/d) Übernahme der fachlichen Verantwortung für alle Aktivitäten im Bereich der Elektrotechnik Erstellung und Umsetzung von Konzepten zur neu Entwicklung und Optimierung bestehender Systeme selbständige Durchführung von Planungs- und Baumaßnahmen für den Bereich der Elektrotechnik Begleitung und Projektsteuerung von beauftragten externen Ingenieurbüros Organisation, Koordination und Planung von Betrieb, Wartungen, Inspektionen, Prüfungen und Instandsetzungen an elektrischen Anlagen. Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik Bachelor of Engineering oder Diplom-Ingenieur (m/w/d) Absolventen (m/w/d) mit einem Masterabschluss der vorgenannten Fachrichtung kön­nen sich (zu gleichen, unveränderten Konditionen) ebenfalls auf diese Stelle bewerben gerne bieten wir aber auch Berufsanfän­gern (m/w/d) einen attraktiven Einstieg auch Quereinsteiger (m/w/d) ohne einen der oben genannten Abschlüsse, aber mit entsprechenden Kenntnissen/Fähigkeiten und beruflichen Erfahrungen können sich bewerben, hier wird die Eingruppierung zu klären sein Sie besitzen fundierte Kenntnisse im Umgang mit der Energieversorgung in Mittel- und Niederspannungsbereich Sie bringen sichere Kenntnisse der einschlägigen Gesetze, Verordnungen, Normen und Vorschriften der Elektrotechnik, sowie der aktuellen HOAI mit bzw. die Bereitschaft sich fehlendes Wissen so schnell wie möglich anzueignen Programmierkenntnisse für Automatisierungs- und Leitsysteme sind von Vorteil Unsere Erwartungen: Sie können sich mündlich sowie schriftlich sehr gut ausdrücken, besitzen eine konzeptionelle Denkweise sowie eine schnelle Auffassungsgabe strukturierte, selbstständige und teamorientierte Arbeitsweise runden Ihr Profil ab Sie sind im Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3 ein vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem wirtschaftlich sicheren Umfeld verbunden mit selbständigem Arbeiten und gutem Betriebsklima eine unbefristete Beschäftigung sowie eine der Aufgabenstellung entsprechende Eingruppierung in Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst (TVöD) Die Zuordnung zu einer der Leistungsstufen richtet sich nach Ihrer beruflichen Erfahrung. Quereinsteiger einer anderen Fachrichtung können bis Entgeltgruppe 10 TVöD eingruppiert werden die Vorteile einer Beschäftigung im öffentlichen Dienst, wie Zusatzversorgung, jährliches Leistungsentgelt, gleitende Arbeitszeit sowie gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Zum Stellenangebot

Ingenieur der Fachrichtung Elektrotechnik (m/w/d)*

Mi. 26.02.2020
Wolfenbüttel, Niedersachsen
Als kommunaler Dienstleister kümmert sich die Stadtverwaltung Wolfenbüttel mit ca. 950 Beschäftigten um die öffentlichen Angelegenheiten im gesamten Stadtgebiet. Wir verwalten und ordnen, betreuen viele Kinder in den Schulen und Kitas, pflegen Grünanlagen und reinigen Straßen, betreiben ein Theater, schließen Ehen, entwickeln das Stadtbild weiter, bauen und unterhalten Gebäude, feiern Feste und vieles mehr. Um diese Aufgabenvielfalt erfüllen zu können, benötigen wir Sie als motivierte und zuverlässige Fachkraft. Ihre Perspektiven: Als Ingenieur der Fachrichtung Elektrotechnik(m/w/d)* sorgen Sie in Schulen, Kindertagesstätten und weiteren Liegenschaften der Stadt Wolfenbüttel für eine sichere und zeitgemäße elektrische Infrastruktur und liefern damit die wichtigen Voraussetzungen für einen reibungslosen Tagesablauf. *Bei der Stellenauswahl geht es ausschließlich um Ihre Talente. Die Stadt Wolfenbüttel heißt die Bewerbungen aller Geschlechter ausdrücklich willkommen! um die Vor- und Entwurfsplanung einschließlich Kosten-Nutzenberechnungen, die Bedarfsermittlung und fachliche Beratung, die Ausschreibungen und Vergaben elektrotechnischer Gewerke die Bauleitung und Abrechnung und übernehmen bei entsprechender Erfahrung die fachliche und organisatorische Projektleitung. Sie haben ein Studium (Diplom FH oder Bachelor) der Fachrichtung Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Technische Gebäudeausrüstung abgeschlossen. Darüber hinaus zeichnet Sie aus: Ihre Begeisterung für die Elektrotechnik und für die vielfältigen Einsatzbereiche in unterschiedlichen Objekten der Stadt Wolfenbüttel, Ihre guten Fachkenntnisse und möglichst mehrjährige praktische Erfahrungen mit der Elektro-, Nachrichten- und Sicherheitstechnik, eine offene und zielgerichtete Kommunikation mit internen und externen Partnern, eine sinnvolle und termingerechte Organisation Ihrer Arbeitsabläufe, Sie beherrschen den Umgang mit dem Programm CAD und den gängigen Office-Anwendungen und Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B und sind bereit, Ihr privates KFZ einzusetzen, sollte im Fahrzeugpool der Stadt Wolfenbüttel kein Dienstfahrzeug zur Verfügung stehen. Selbstverständlich erhalten Sie hierfür eine Wegstreckenentschädigung. Wir bieten Ihnen ein unbefristetes, abwechslungsreiches Beschäftigungsverhältnis mit allen tarif­vertrag­lichen Vorteilen aus dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD): ein flexibles und familienfreundliches Arbeitszeitmodell mit 39 Wochenstunden, die Möglichkeit, Mehrarbeitsstunden durch Freizeit auszugleichen, einen Urlaubsanspruch von mindestens 30 Tagen, sichere Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 des TVöD mit jährlicher Sonderzahlung, eine Zusatzversorgung als Betriebsrente über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) neben der gesetzlichen Rente, Unterstützung bei der Wiedereingliederung im Krankheitsfall, fachliche und persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Stelle soll grundsätzlich mit einer Vollzeitkraft besetzt werden, ist jedoch unter der Voraussetzung teilzeitgeeignet und teilbar, dass insgesamt eine ganztägige Besetzung mit 39 Stunden pro Woche gewährleistet ist.
Zum Stellenangebot

Diplomingenieur oder Bachelor der Fachrichtung Elektrotechnik/Fachrichtung Wirtschaftsingenieurswesen als technischer Objektmanager für Wartung und Instandhaltung (m/w/d)

Di. 25.02.2020
Kempten (Allgäu)
Dort arbeiten, wo andere Urlaub machen. Diese Beschreibung trifft auf Kempten perfekt zu. Das wirtschaftliche Zentrum des Allgäus ist eine moderne Hochschul- und Kulturstadt mit vielfältigen Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten. Die Stadt mit über 70.000 Einwohnern zeigt sich familienfreundlich und ist in eine intakte Natur eingebettet. Kempten gilt als älteste Stadt Deutschlands. Auch anderenorts hat man diese Aussage schon getätigt – Kempten hat allerdings das schriftliche Zeugnis dafür: Bereits der griechische Geograph Strabon (ca. 63 v. Chr. bis 23 n. Chr.) benennt eine keltische „Polis“ (also eine Stadt) Kambodounon. Diese über 2000 Jahre lange Geschichte spiegelt sich heute noch in den bedeutenden Bauwerken der Stadt wider. Kempten ist darüber hinaus eine moderne Hochschul- und Kulturstadt mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten und zahlreichen Plätzen, die zum Verweilen einladen. Die zentrale Lage im Allgäu macht die Stadt zum idealen Ausgangspunkt für Ausflüge zum Beispiel in die Allgäuer Alpen, zum Schloss Neuschwanstein oder zum Bodensee. Kempten ist zudem ein starker Wirtschaftsstandort. Über 22.000 Menschen pendeln jeden Tag aus dem Umland nach Kempten zur Arbeit. Insgesamt gibt es im wirtschaftlichen Zentrum des Allgäus rund 38.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Der vielfältige Branchenmix in der Stadt mit über 70.000 Einwohnern bietet zahlreiche interessante Tätigkeiten auf allen Feldern. Die Stadt Kempten (Allgäu) sucht für das Amt für Gebäudewirtschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Diplomingenieur oder Bachelor der Fachrichtung Elektrotechnik/Fachrichtung Wirtschaftsingenieurswesen als technischer Objektmanager für Wartung und Instandhaltung (m/w/d) Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden. Die Stelle ist nach EG 10 TVöD bewertet, Jahreseinkommen (Vollzeit) je nach Erfahrungsstufe zwischen 43.000 € und 61.000 € brutto.Der/Die Stelleninhaber/in betreut in technischer Hinsicht die Durchführung der Wartungs- und Prüfaufgaben am vielfältigen Gebäudebestand der Stadt Kempten (ca. 240 Gebäude) und wirkt dahingehend vorbereitend bei der Planung zahlreicher Neubau- und Sanierungsmaßnahmen mit. Aufgrund der Neuorganisation des gesamten Aufgabenfeldes kann und soll die eigene Stelle für die Zukunft aktiv mitgestaltet werden. Bei gegebener Eignung ist mittelfristig auch ein Wechsel ins Sachgebiet Betriebstechnik und Energiemanagement denkbar. Aufbau eines Wartungs- und Prüfmanagements angelehnt an die Richtlinien der GEFMA Definition, Organisation, Koordination und Überwachung der notwendigen Wartungen und Prüfungen von technischen Anlagen, Bauteilen und sicherheitsrelevanten Unterlagen (z.B. Flucht- und Rettungswegpläne, Feuerwehrpläne, etc.) Mitwirkung im technischen Management zur stetigen Werterhaltung und Wertsteigerung Erstellen und Überwachen von Wartungs- und Prüfplänen Durchführung von Objektbegehungen zur Sicherstellung von Verkehrssicherheit und Betreiberaufgaben Datenmanagement zur Gebäudedokumentation Erstellung von Ausschreibungen für Wartungen und Prüfungen Mitwirkung und Unterstützung bei der jährlichen Haushaltsaufstellung für den Verwaltungshaushalt (Budgetierung im Rahmen der Instandhaltungsplanung, Wartung und Betrieb) abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Elektrotechnik / Wirtschaftsingenieurswesen (Dipl. Ing. oder Bachelor) Berufserfahrung im Facility Management wäre wünschenswert Kenntnisse in der Objektplanung, Projektsteuerung wäre wünschenswert Organisations- und Durchsetzungsvermögen Fachwissen in der Elektrotechnik und im Facility Management selbstständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise und gute Team- und Kommunikationsfähigkeit Einsatzbereitschaft, Organisationsgeschick und Flexibilität eine unbefristete Tätigkeit mit 39 Wochenstunden als Tarifbeschäftigte/r in Entgeltgruppe 10 TVöD mit einer tariflichen Jahressonderzahlung. eine anspruchsvolle, vielseitige und selbständige Tätigkeit ein betriebliches System zur leistungsorientierten Bezahlung Vermögenswirksame Leistungen eine attraktive betriebliche Altersvorsorge eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in einer modernen Arbeitsumgebung mit kollegialem Arbeitsklima eine innovative Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten. 30 Tage Jahresurlaub flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie einen Mobilitätszuschuss für den Weg zur Arbeit
Zum Stellenangebot

Ingenieur (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik

Di. 25.02.2020
Hannover
Das Staatliche Baumanagement Hannover führt als eines von acht staatlichen Bauämtern in Niedersachsen Baumaßnahmen des Landes und des Bundes durch. Mit rund 190 Beschäftigten betreuen wir mehr als 1.000 Bauwerke in und um Hannover. Für den Standort Hannover suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen Ingenieur (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik Diplom (FH)/Bachelor Bauherrenleistungen und die Leistungen für Planung und Ausführung von öffentlichen Baumaßnahmen  Steuerung und Begleitung von Sonderfachleuten Die eigene Planung, Ausschreibung, Bauüberwachung, Abrechnung von Baumaßnahmen sowie Bauunterhaltung und baufachliche Beratungsleistungen Qualitäts-, Termin- und Kostenkontrolle Abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Diplom (FH)/Bachelor der Fachrichtung Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Gebäudetechnik oder vergleichbarem Schwerpunkt Mehrjährige Berufserfahrung in der Planung und Bauüberwachung gebäudetechnischer Anlagen ist wünschenswert Kenntnisse im öffentlichen Baurecht, Vergabe- und Vertragsrecht, HOAI Fundierte Kenntnisse der fachbezogenen Verwaltungs- und Rechtsvorschriften Selbstständige Arbeitsweise und kommunikative Fähigkeiten Engagement und Freunde an konstruktiver Teamarbeit Sichere Beherrschung der MS-Office-Anwendungen Verhandlungssichere Deutschkenntnisse  Entgelt nach Entgeltgruppe 11 TV-L Vielfältiges und interessantes Aufgabenspektrum Flexible Arbeitszeitmodelle und Vereinbarkeit von Beruf und Familie Sicherer, konjunkturunabhängiger Arbeitsplatz Betriebliche Altersversorgung und weitere Sozialleistungen Zukunftsorientierte Fort- und Weiterbildung Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung im Rahmen der rechtlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir bereits in der Bewerbung um einen entsprechenden Hinweis. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.  Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herr Viebranz unter Tel. 0511/106-5280.
Zum Stellenangebot

Laboringenieurin / Laboringenieur (d/m/w) für den Bereich Elektrotechnik und Elektromaschinenbau

Di. 25.02.2020
Flensburg
An der Hochschule Flensburg studieren ca. 4.000 Studierende in insgesamt 18 Studiengängen. Die Hochschule verfügt über moderne Hörsäle und Labore auf einem großzügig ausgestatteten Campus. Die Fördestadt Flensburg ist durch ihre Lage an der Ostsee ein attraktiver Wohnort und bietet vielfältige Freizeitmöglichkeiten. An der Hochschule Flensburg wird im Fachbereich Maschinenbau, Verfahrenstechnik und Maritime Technologien zum 01.09.2020 eine/ein Laboringenieurin / Laboringenieur für den Bereich Elektrotechnik und Elektromaschinenbau (d/m/w) in Vollzeit gesucht. Planung, Aufbau und Inbetriebnahme neuer Versuchseinrichtungen für Forschung und Lehre im Umfeld der elektrischen Antriebstechnik / E-Mobility selbständige, experimentelle Erprobung von mechatronischen Antriebssystemen in Abstimmung mit der jeweils zuständigen Professur sowie Auswertung und Dokumentation der Versuchsergebnisse Aufbau und Test von Prototypen und Demonstratoren Betreuung von Labor- und Projektgruppen in Abstimmung mit der jeweils zuständigen Professur technische Unterstützung von Studierenden bei der Durchführung ihrer Projekt- und Abschlussarbeiten selbständige Betreuung und regelmäßige Aktualisierung der technischen Einrichtungen im Antriebslabor sowie Reparatur bzw. Instandhaltung von Geräten und Anlagen allgemeine Verwaltungsarbeiten und Unterstützung im Rahmen der Arbeitssicherheit, des Gesundheitsschutzes und des Umweltschutzes Voraussetzungen für die ausgeschriebene Stelle sind: erfolgreich abgeschlossenes Studium im Fachgebiet Elektrotechnik / Elektromaschinenbau mehrjährige Berufserfahrungen in der Industrie/im Handwerk fundierte theoretische und handwerkliche Kenntnisse auf dem Gebiet der drehzahlgeregelten elektrischen Maschinen Deutschkenntnisse auf Muttersprachenniveau sicheres Auftreten, Teamfähigkeit und Belastbarkeit Für die Bewerbung von Vorteil sind: Berufsausbildung in dem Ausbildungsbereich Erfahrungen im Anleiten und Ausbilden eine unbefristete Stelle mit einer Vergütung der Entgeltgruppe 11 TV-L 30 Tage Urlaub im Urlaubsjahr vergünstigtes Essen in der Mensa die Nutzung des Sportzentrums zu vergünstigten Konditionen eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit auf einem schönen Campus im hohen Norden ein angenehmes Arbeitsklima in familienfreundlicher Umgebung
Zum Stellenangebot

Ingenieur (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik

Di. 25.02.2020
Hannover
Das Staatliche Baumanagement Hannover führt als eines von acht staatlichen Bauämtern in Niedersachsen Baumaßnahmen des Landes und des Bundes durch. Mit rund 190 Beschäftigten betreuen wir mehr als 1.000 Bauwerke in und um Hannover. Für den Standort Hannover suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen Ingenieur (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik Diplom (FH)/Bachelor Bauherrenleistungen und die Leistungen für Planung und Ausführung von öffentlichen Baumaßnahmen  Steuerung und Begleitung von Sonderfachleuten Die eigene Planung, Ausschreibung, Bauüberwachung, Abrechnung von Baumaßnahmen sowie Bauunterhaltung und baufachliche Beratungsleistungen Qualitäts-, Termin- und Kostenkontrolle Abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Diplom (FH)/Bachelor) der Fachrichtung Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Gebäudetechnik oder vergleichbarem Schwerpunkt Mehrjährige Berufserfahrung in der Planung und Bauüberwachung gebäudetechnischer Anlagen ist wünschenswert Kenntnisse im öffentlichen Baurecht, Vergabe- und Vertragsrecht, HOAI Fundierte Kenntnisse der fachbezogenen Verwaltungs- und Rechtsvorschriften Selbstständige Arbeitsweise und kommunikative Fähigkeiten Engagement und Freunde an konstruktiver Teamarbeit Sichere Beherrschung der MS-Office-Anwendungen Verhandlungssichere Deutschkenntnisse  Entgelt nach Entgeltgruppe 11 TV-L Vielfältige, fachlich interessante Aufgaben Unbefristeter, konjunkturunabhängiger Arbeitsplatz Flexible Arbeitszeitmodelle und Vereinbarkeit von Beruf und Familie Betriebliche Altersversorgung und weitere Sozialleistungen Zukunftsorientierte Fort- und Weiterbildung Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung im Rahmen der rechtlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir bereits in der Bewerbung um einen entsprechenden Hinweis. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.  Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Frau Klings unter Tel. 0511/106-5372.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Bauunterhaltung, Fachgebiet Elektrotechnik

Sa. 22.02.2020
Rüsselsheim
Werden Sie Teil unseres Teams in einer tollen Stadt, die viel zu bieten hat. Rüsselsheim hat zurzeit rund 65.000 Einwohnerinnen und Einwohner und wächst stetig. Mitten im Rhein-Main-Gebiet sind wir bestens mit der Bahn und dem Auto zu erreichen. Neben attraktiven und vielfältigen Kultur- und Freizeitangeboten können wir auch beim Thema Kinderbetreuung und Schulen punkten. Im Fachbereich Gebäudewirtschaft ist zum 01.06.2020 folgende Stelle zu besetzen: Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Bauunterhaltung, Fachgebiet Elektrotechnik (E.-Gr. 9 b TVöD, wö. AZ 39 Std.)Kennz. 1783 Der Fachbereich Gebäudewirtschaft ist für das Objektmanagement von ca. 140 städtischen Liegenschaften mit über 450 Gebäuden zuständig. Die Aufgabenerledigung erfolgt bereichsübergreifend mit den Bereichen Bauunterhaltung, Projekte und Facility-Management. Planung, Durchführung, Umsetzung und Kontrolle von Baumaßnahmen im Starkstrombereich im Rahmen der Bauunterhaltung Überwachung und Instandhaltung der Elektroanlagen im Starkstrombereich in allen städtischen Liegenschaften Unterstützung bei der Erstellung von Leistungsverzeichnissen zur Vorbereitung von Vergaben Beratung von internen Objekt- und Projektleitungen und externen Ing.-Büros im Zusammenhang mit Elektroinstallationen bei Neubauprojekten Erstellung und Pflege von technischen Dokumentationen Für die Übernahme dieses Aufgabengebietes erwarten wir einen Abschluss im Bereich Energie- und Gebäudetechnik als staatlich geprüfte*r Techniker*in der Fachrichtung Elektro / Energieanlagenelektronik / Elektrotechnik oder alternativ als Handwerksmeister*in im Bereich Elektro. Berufserfahrungen in der Instandhaltung von Elektroanlagen werden ebenso vorausgesetzt wie die sichere Handhabung der MS Office-Programme und den einschlägigen Vorschriften im Vergaberecht. Fachliche und soziale Kompetenzen, wie z. B. Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen und ein sicheres Auftreten sind ebenso unabdingbar wie die Fähigkeit zu kooperativem und fachübergreifendem Handeln, Einsatz- und Anpassungsbereitschaft. Der Besitz des Führerscheins Klasse 3 oder B und die Bereitschaft, den eigenen Pkw für Dienstfahrten gegen entsprechende Aufwandsentschädigung zu nutzen wird erwartet.Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Vollzeitstelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität – werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Wir berücksichtigen Schwerbehinderte entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrationsvereinbarung.
Zum Stellenangebot

Spezialist (m/w/d) Montage und Instandhaltung 110 kV Gasdruckkabelnetz

Sa. 22.02.2020
München
Energie in Form von Strom, Erdgas und Fernwärme. Quellfrisches Trinkwasser und moderne Bäder. Eines der besten Nahverkehrsnetze in Zusammenarbeit mit der MVG. Starke Konzepte und neue Ideen für eine sichere, lebenswerte Zukunft: Dafür stehen die Stadtwerke München (SWM). Wir gehören den Bürgerinnen und Bürgern zu 100 % und sind einer der größten Arbeitgeber Münchens, der jede Menge zu bieten hat. Inspektions-, Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten an 110-kV-Kabelanlagen unterschiedlicher Bauarten (z. B. VPE-Kabel, Gasdruckkabel und Ölkabel) Spezialist (m/w/d) für Gasaußen- und Gasinnendruckkabel Selbstständige Montage oder Mitwirkung bei der Montage von Hochspannungskabel-Garnituren (Endverschlüsse, Verbindungs- und Übergangsmuffen) Mitwirkung in Service- als auch Großprojekten Erlernen der notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten für die selbstständige Montage der Garnituren (z. B. Montieren, VPE-Schälen, Löten, Wickeln, Rohrbiegen, technische Dokumentation) sowie deren Qualitätsprüfung Zustandserfassung und Zustandsbewertung der Kabelanlagenbetriebsmittel Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst sowie eigenverantwortliche Durchführung von Entstörungsmaßnahmen und Instandsetzungsarbeiten nach Störungen Koordination und Betreuung von Fremdfirmen Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Elektroanlagenmonteur (m/w/d), Mechatroniker (m/w/d), Elektroinstallateur (m/w/d) oder vergleichbar Berufserfahrung in der Installation von energietechnischen Anlagen Erste Erfahrung mit der Arbeit an Kabelanlagen in Umspannwerken oder großen Schaltanlagen Praktische Erfahrung in der Kabelmontage Hohe Lernbereitschaft Gute Kenntnisse hinsichtlich relevanter technischer Richtlinien und Vorschriften sowie der einschlägigen Sicherheitsvorschriften Fristgerechte Durchführung von Arbeiten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und betrieblichen Festlegungen Führerschein der Klasse B
Zum Stellenangebot

Diplom-Ingenieur / Master als Programm-/Projektmanager Elektromobilität (m/w/x) Programmkoordination und -umsetzung (50%)

Fr. 21.02.2020
Berlin
Die NOW GmbH wirkt an der Gestaltung und Umsetzung der Mobilitäts- und Energiewende an der Schnittstelle zwischen Industrie, Politik und Wissenschaft mit. Die von der Bundesregierung gesetzten Klimaziele dienen uns hierbei als Richtschnur. Als bundeseigene GmbH sind wir im Bereich nachhaltige Mobilität und Energieversorgung im Auftrag von obersten Bundesbehörden tätig. Unsere Aufgaben reichen von der Koordination und Umsetzung von Förderprogrammen über die Begleitung strategischer Stakeholder-Prozesse bis hin zur Umsetzung von Projekten, wie bspw. der Nationalen Leitstelle Ladeinfrastruktur. Wir gestalten mit auf allen Ebenen, von kommunaler über Landes- und Bundesebene bis hin zu internationalen Kooperationen und engagieren uns für die Sichtbarkeit und Akzeptanz alternativer und nachhaltiger Technologien in der Gesellschaft. Das technologische Spektrum unserer Aufgaben umfasst die Bereiche Wasserstoff, Brennstoffzelle, Batterie, verflüssigtes Erdgas, strombasierte Flüssigkraftstoffe (Power-to-Liquid-Kraftstoffe) über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg, von der Infrastruktur bis hin zur Anwendung.  Im Bereich der Elektromobilität setzen wir die aktuellen Förderaktivitäten des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) um. Dies beinhaltet u.a. die Koordination der Förderrichtlinie Elektromobilität BMVI, die Programm-Begleitforschung sowie die strategische Entwicklung künftiger Fördermaßnahmen. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die sowohl auf Professionalität, Vertrauen und Eigeninitiative als auch auf Begeisterung für die Aufgabe, Fairness, Chancengleichheit und flachen Hierarchien beruht. Im Zuge der Neustrukturierung und Aufgabenerweiterung sind am Standort Berlin weitere Stellen neu zu besetzen. An unserem Standort Berlin bieten wir ab sofort eine Stelle als Programm-/Projektmanager Elektromobilität (m/w/x) mit dem Schwerpunkt der Koordination und Betreuung der Fördermaßnahmen Elektromobilität an.Ihre Tätigkeit umfasst die Koordination und inhaltliche Umsetzung der zentralen Programm-Schwerpunkte im Bereich der Elektromobilität des BMVI. Dazu gehören das Management des Förderprogramms sowie dessen Bewertung und Weiterentwicklung, die Begleitforschung und Vernetzung, die Bewertung und Betreuung von Projekten sowie die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit in Form von Vorträgen und Präsentationen. In Abstimmung mit dem Team und den Programmverantwortlichen bringen Sie Ihre fachliche Expertise zu Themen der Verkehrs- und Energiewende ein, z.B. in den Schwerpunktbereichen Energie, Netze und/oder Komponenten und Schlüsseltechnologien (bspw. Batterie), passend zu Ihrer Vorerfahrung. Zu Ihren Aufgaben zählen: Programmumsetzung: Inhaltliche Unterstützung bei der Umsetzung, Analyse und Bewertung bis zur strategischen Weiterentwicklung der Förderrichtlinie Elektromobilität Projektarbeit: Initiierung, fachliche und inhaltliche Bewertung sowie Begleitung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Kontext der Förderrichtlinie darüber hinaus Teilnahme an Projekttreffen und -veranstaltungen Technologie- und Forschungsbewertung im Hinblick auf den weiteren Markthochlauf der Elektromobilität mit Schwerpunktsetzung in zentralen Bereichen Begleitforschung: Koordination von Themenfeldern und Arbeitsgruppen Unterstützung unseres Wissensmanagements und unserer Öffentlichkeitsarbeit, u.a. in Workshops, auf Veranstaltungen, Messen und Roadshows Weitere Aufgaben: Durchführung, Organisation und Dokumentation von Vergabeprozessen, Betreuung von Studien, Erarbeitung fachlicher Stellungnahmen und Positionspapiere sowie Unterstützung unserer Auftraggeber vor Ort, u.a. BMVI Hochschulabschluss (technischer, wirtschaftlicher oder naturwissenschaftlicher Prägung) mit Bezug zu oben benannten Schwerpunkten (bspw. Verkehrswesen/-technik, Energiewirtschaft/-technik und/oder Wirtschaftsingenieurwesen) hohes Interesse an den Themen der Elektromobilität und der Energiewende im Verkehr nachweisliche Erfahrung im Bereich der Energie- und Verkehrswende, idealerweise 3-5 Jahre Berufserfahrung in den oben beschriebenen technischen Bereichen, gern mit Bezug zur Elektromobilität und/oder anderen alternativen Kraftstoffen und Antrieben praktische Erfahrung im Umgang mit Förderprojekten oder -programmen sind vorteilhaft aber keine Voraussetzung sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick, Kommunikationsstärke und Präsentationsgeschick Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Engagement sowie Reisebereitschaft Gute Englischkenntnisse und sehr gute Kenntnisse der MS-Office Programme Mitgestaltung der Mobilität und Energiewende der Zukunft Selbstbestimmtes Arbeiten, eine wertschätzende und fördernde Arbeitsatmosphäre Abwechslungsreiche Kontakte über Netzwerk- und Akteursarbeit Agieren im Zusammenwirken von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft im Themengebiet nachhaltige Verkehrs- und Energiewende Individuelle, interne Entwicklungsperspektiven und gute Karrierechancen Moderne Büros in zentraler Lage mit hervorragender ÖPNV-Anbindung Familienfreundliche Arbeitszeiten Pool an E-Fahrzeugen zur direkten Erfahrbarkeit der Elektromobilität
Zum Stellenangebot

Dipl. Ing. / Diplom-Ingenieur / Master / Ingenieurswissenschaften als Manager Ladeinfrastruktur Technik (m/w/x)

Fr. 21.02.2020
Berlin
Die NOW GmbH wirkt an der Gestaltung und Umsetzung der Mobilitäts- und Energiewende an der Schnittstelle zwischen Industrie, Politik und Wissenschaft mit. Die von der Bundesregierung gesetzten Klimaziele dienen uns hierbei als Richtschnur. Als bundeseigene GmbH sind wir im Bereich nachhaltige Mobilität und Energieversorgung im Auftrag von obersten Bundesbehörden tätig. Unsere Aufgaben reichen von der Koordination und Umsetzung von Förderprogrammen über die Begleitung strategischer Stakeholder-Prozesse bis hin zur Umsetzung von Projekten, wie bspw. der Nationalen Leitstelle Ladeinfrastruktur. Wir gestalten mit auf allen Ebenen, von kommunaler über Landes- und Bundesebene bis hin zu internationalen Kooperationen und engagieren uns für die Sichtbarkeit und Akzeptanz alternativer und nachhaltiger Technologien in der Gesellschaft. Das technologische Spektrum unserer Aufgaben umfasst die Bereiche Wasserstoff, Brennstoffzelle, Batterie, verflüssigtes Erdgas und strombasierte Flüssigkraftstoffe (Power-to-Liquid-Kraftstoffe) über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg, von der Infrastruktur bis hin zur Anwendung.  Die NOW GmbH wurde vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) mit dem Aufbau und Betrieb der Nationalen Leitstelle Ladeinfrastruktur beauftragt. Die Leitstelle ist langfristig bei der NOW GmbH angesiedelt, die bereits die Förderrichtlinie Ladeinfrastruktur des BMVI koordiniert und steuert. Rund um den bestehenden Bereich „Infrastruktur Elektromobilität“ wird die Leitstelle in den kommenden Monaten ausgebaut. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die sowohl auf Professionalität, Vertrauen und Eigeninitiative als auch auf Begeisterung für die Aufgabe, Fairness, Chancengleichheit und flachen Hierarchien beruht. Im Zuge der Neustrukturierung und Aufgabenerweiterung sind am Standort Berlin weitere Stellen neu zu besetzen. Für unseren Standort Berlin bieten wir ab sofort eine Stelle als Manager Ladeinfrastruktur Technik (m/w/x) an. Die Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur hat das Ziel, für eine verlässliche und kundenfreundliche Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge zu sorgen, die flächendeckend in Deutschland verfügbar ist. Eine funktionierende Ladeinfrastruktur ist der Schlüssel für die Kaufentscheidung der Verbraucher und damit für den Hochlauf der Elektromobilität. Kernaufgaben der Leitstelle sind die Bedarfsberechnung (StandortTOOL), Planung und der koordinierte Aufbau eines deutschlandweiten Schnellladenetzes, Koordinierung der Bundes- und Landesaktivitäten und Unterstützung der Kommunen bei der Planung und Umsetzung des Ladeinfrastrukturaufbaus. Im Fokus steht der Ausbau eines Netzes für das ultraschnelle Laden in Deutschland: Erstes Ziel ist die Errichtung von 1.000 neuen Schnellladestandorten, die ausreichend viele Ladepunkte je Standort aufweisen und schnell ausbaufähig sind. Daneben muss der Aufbau der weiteren öffentlichen und privaten Ladeinfrastruktur vorangetrieben werden. Die Leitstelle unterstützt unmittelbar bei der Umsetzung des Masterplans Ladeinfrastruktur der Bundesregierung. Die Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur ist langfristig bei der NOW GmbH angesiedelt und wird in den kommenden Monaten für den vollen Betrieb ausgebaut. Ingenieurwissenschaftliche Analyse von Ladeeinrichtungen im Gesamtsystem Ladeinfrastruktur (Hardware, Netzanschluss, IT-Backendanbindung, softwareseitige Integration/ Plattform für die Ladeinfrastruktur, Fahrzeuganforderungen) Erarbeitung von Positionen und Stellungnahmen zu technischen Fragestellungen bzw. zum regulatorischen Rahmen von Ladeinfrastruktur Inhaltliche Unterstützung bei der Gestaltung von Finanzierungs- und Fördermaßnahmen für Ladeinfrastruktur Beantwortung von Anfragen (z.B. aus dem BMVI) mit zumeist technischen Inhalten Ingenieurwissenschaftliche Bewertung von Förderprojekten mit Bezug zur Elektromobilität und Ladeinfrastruktur Fachliche Beratung bei inhaltlichen Fragen zu Förderanträgen Fachlicher Austausch mit Industrie, Wirtschaft, Verbänden und Forschungseinrichtungen Mitarbeit in Arbeitsgremien Hochschulabschluss (Ingenieurs- oder Wirtschaftsingenieurswissenschaften, gerne Elektrotechnik) oder Abschluss als Techniker Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in einem Industrie-, Beratungsunternehmen, Industrieverband oder einer wissenschaftlichen Einrichtung Kenntnisse im Bereich Elektromobilität und Ladeinfrastruktur Hohes Interesse an der Energiewende im Verkehr Sicheres Auftreten, schriftliche und mündliche Kommunikationsstärke, Eigenständigkeit Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Engagement Gute Englischkenntnisse und sehr gute Kenntnisse der MS-Office Programme (Word, Excel, PowerPoint), Internet Mitgestaltung der Mobilität und Energiewende der Zukunft Selbstbestimmtes Arbeiten, eine wertschätzende und fördernde Arbeitsatmosphäre Abwechslungsreiche Kontakte über Netzwerk- und Akteursarbeit Agieren im Zusammenwirken von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft im Themengebiet nachhaltige Verkehrs- und Energiewende Individuelle, interne Entwicklungsperspektiven und gute Karrierechancen Moderne Büros in zentraler Lage mit hervorragender ÖPNV-Anbindung Familienfreundliche Arbeitszeiten Pool an E-Fahrzeugen zur direkten Erfahrbarkeit der Elektromobilität
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal