Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Gehalt | Öffentlicher Dienst & Verbände: 12 Jobs

Berufsfeld
  • Gehalt
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 12
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Teilzeit 7
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 12
Gehalt
Öffentlicher Dienst & Verbände

Personalsachbearbeiter (m/w/d) Entgeltabrechnung Voll- oder Teilzeit

Di. 27.07.2021
Lohne (Oldenburg)
Unser Team der Malteser Regionalgeschäftsstelle Nord/Ost in Lohne sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich der Personalverwaltung mit dem Schwerpunkt Entgeltabrechnung. Mit unseren rund 7.400  haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern helfen wir an über 130 Standorten in den Diözesen Berlin, Bremen, Dresden-Görlitz, Hamburg, Hildesheim, Magdeburg, Oldenburg und Osnabrück  Menschen in Not. Für alle Standorte und Dienste erfolgt die Betreuung unserer Mitarbeiter durch unsere Regionalgeschäftsstelle. Lohne liegt verkehrsgünstig an der A1 im Städtedreieck Osnabrück, Bremen und Oldenburg. Wir sind ein katholisches Dienstleistungsunternehmen mit vielfältigen sozialen und karitativen Aufgabenschwerpunkten, insbesondere in den Bereichen Soziale Dienste, Rettungsdienst, Fahrdienste und Ausbildung. Operative Personaladministration vom Eintritt bis zur Beendigung Durchführung der Entgeltabrechnung für einen definierten Mitarbeiterkreis Verwaltung und Betreuung der Mitarbeiter in allen entgeltrelevanten Belangen Datenpflege in SAP R/3 und Erstellung von Bescheinigungen und Auswertungen Erstellen von Verträgen, Abmahnungen, Kündigungen und Zeugnissen Ansprechpartner (m/w/d) für arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Fragen Allgemeine Aufgaben der Personalverwaltung unter Anwendung der AVR Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung Weiterbildung zum Personalkaufmann, Lohn- und Gehaltsbuchhalter oder vergleichbare Weiterbildung ist von Vorteil (m/w/d) Einschlägige Kenntnisse in der Personalarbeit sowie umfangreiche Berufserfahrung in der Entgeltabrechnung ist erforderlich Sehr gute Kenntnisse in der Lohnsteuerrechnung und im Sozialversicherungsrecht Erfahrung im Tarif- und Arbeitsrecht, idealerweise AVR-Caritas Gute Kenntnisse in SAP R/3 oder einem vergleichbaren Lohnprogramm Sehr gute MS-Office Kenntnisse Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, Selbständigkeit, Sozialkompetenz, analytisches Denkvermögen und Teamfähigkeit Hohe Motivation, Teamgeist und Respekt im Umgang mit anderen Menschen Identifikation mit unseren Werten und Zielen als katholisches Dienstleistungsunternehmen Eine umfangreiche Einarbeitung sowie die Möglichkeit, in einer modernen - auf die Zukunft ausgerichteten Personalabteilung - tätig zu werden Eine kollegiale und wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem gemeinnützigen Unternehmen  Ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld in einem engagierten und dynamischen Team Eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas (inkl. Weihnachts- und Urlaubsgeld, betrieblicher Altersvorsorge, 30 Tagen Urlaub, Firmenfitnessprogramm und weiteren Sozialleistungen) Qualifizierte fach- und persönlichkeitsspezifische Weiterbildungsmöglichkeiten, auch über unsere Malteser-Akademie Wir unterstützen Sie gerne bei der Wohnungssuche und bei einem Umzug
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiter/in (m/w/d)

Di. 27.07.2021
Essen, Ruhr
Der Ruhrverband ist eines der großen Wasserwirtschaftsunternehmen in Deutschland und sorgt seit über 100 Jahren für saubere Flüsse und Seen im Einzugsgebiet der Ruhr. Bewerben Sie sich für unseren Zentralbereich Personal und Organisation am Standort Essen als Personalsachbearbeiter/in (m/w/d) und werden Sie Teil unseres Teams! Wir sichern die Trinkwasserversorgung von 4,6 Millionen Menschen in einem der größten Ballungsräume Europas und erhalten die Lebensgrundlage Wasser für künftige Generationen. Um dieser großen Verantwortung gerecht zu werden, betreiben wir mehr als 800 technische Anlagen – darunter Talsperren, Kläranlagen und Kanalnetze – und erarbeiten effiziente Lösungen zum nachhaltigen Ressourcenmanagement. Durchführung der Entgeltabrechnung für den zugewiesenen Mitarbeiter/innenkreis Ansprechpartner/in für Mitarbeiter/innen in allen entgeltabrechnungsrelevanten Fragestellungen (Steuer-, Sozialversicherungs-, Arbeits- und Tarifrecht) Personalverwaltung und entsprechende selbständige Sachbearbeitung Anlage und Pflege der Stammdaten in SAP ERP HCM und Personalaktenverwaltung Korrespondenz mit externen Stellen, z. B. Sozialversicherungsträgern und Behörden etc. Abwicklung des Bescheinigungswesens Erstellung von Reports Übernahme von Sonderaufgaben Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Kauffrau/-mann für Büromanagement oder vergl. kaufmännischer Abschluss Berufserfahrung in der Entgeltabrechnung und Personalsachbearbeitung Erfahrung in der Anwendung des Entgeltabrechnungssystems SAP ERP HCM Sehr gute Kenntnisse im Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht Kenntnis der entgeltabrechnungsrelevanten arbeits- und tarifrechtlichen Grundlagen IT-Affinität und Aufgeschlossenheit zu den Themen Digitalisierung von Arbeitsabläufen, Nutzung neuer Technologien und digitaler Kommunikationsmethoden Verbindliches, zuverlässiges und freundliches Auftreten Ausgeprägte kommunikative und organisatorische Fähigkeiten Ziel-, -service- und teamorientierte Arbeitsweise Sicherer Umgang mit MS365 sowie Word und Excel Sicherer Arbeitsplatz bei einem öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber Betriebliche Altersversorgung Tarifliche Vergütung nach TV-WW/NW inklusive Prämiensystem 39-Stunden-Woche, 32 Tage Urlaub, flexible Arbeitszeitkonten Beratungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Betriebliche Kindertagespflege für unter 3-Jährige in Essen Gesundheitsmanagement (Zuschuss für Fitnessstudios, Betriebssportgemeinschaft, Workshops) Betriebsrestaurant in unserer Hauptverwaltung in Essen Der Ruhrverband fördert die Chancengleichheit und freut sich besonders in den technischen Berufen über Bewerbungen von Frauen. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

Payroll-Spezialist (m/w/d) im Service-Center Personalwirtschaft

Mo. 26.07.2021
Augsburg, Bayreuth, Landshut, Isar, München, Nürnberg, Regensburg, Würzburg
Unsere Kunden im öffentlichen Bereich nutzen unsere Produkte z.B. zur Erstellung von Ausweisen, Führer­schei­nen oder Heirats­ur­kun­den. Wir sorgen dafür, dass Gehälter ausgezahlt werden. Wir bieten Soft­ware­lösungen, Services und Beratung für unsere Kunden und unterstützen Verwaltungen dabei, serviceorientiert und bürgernah zu sein. Für unsere Hauptverwaltung in München oder an unseren Geschäftstellen in Landshut, Regensburg, Bayreuth, Nürnberg, Würzburg, Augsburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Payroll-Spezialist (m/w/d) im Service-Center Personalwirtschaft 222101 im Angestellten- oder Beamtenverhältnis Vollständige Abwicklung der Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie eigenständige Betreuung eines zugeordneten Kundenkreises Anlegung und Pflege von Personal- und Kundenstammdaten Erstellung von Bescheinigungen sowie von Statistiken und Auswertungen Verwalten und Archivieren der Personal- und Abrechnungsunterlagen Kundenberatung in allen abrechnungsrelevanten Fragen Unterstützung der Kunden bei der Planung, Organisation und Optimierung von Arbeitsabläufen Mitwirkung bei der Optimierung interner Arbeitsabläufe sowie Projekt- und Sonderaufgaben Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d), Steuerfachangestellter (m/w/d), Sozialversicherungsfachangestellter (m/w/d), Personalfachkaufmann (m/w/d) mit Schwerpunkt Lohn und Gehalt oder vergleichbare kaufmännische Qualifikation Einschlägige Berufserfahrung in der Lohn- und Gehaltsabrechnung, idealerweise in der Abrechnung für den öffentlichen Dienst Fundierte Kenntnisse im Tarif- (besonders TVöD), Steuer- und Sozialversicherungsrecht Kenntnisse im Reisekostenrecht, Zusatzversorgung und Umlageverfahren Hohe Affinität zu Lohn- und Gehaltsabrechnungsprogrammen und sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten Team- und Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft, gute Auffassungsgabe Erfahrungen mit AKDB-Verfahren zur Personalabrechnung sind von Vorteil Vielseitige, spannende und herausfordernde Aufgaben in einem motivierten Team Einen unbefristeten Arbeitsvertrag auf Basis einer 40-Stunden-Woche; Gleitzeit Zielgerichtete und begleitende Einarbeitung Umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Familienfreundliches Arbeiten Zusätzliche Absicherung durch eine betriebliche Altersversorgung (BVK Zusatzversorgung) Möglichkeit, eine Vergünstigung im Münchner Verkehrsverbund (Jobticket) zu erwerben, und bei Bedarf Unterstützung bei der Wohnungssuche in München Weihnachtsfeier, Betriebsausflug, Sportevents (z. B. Firmenlauf, Skimeisterschaft, Beachvolleyballturnier) und weitere Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Experte (m/w/d) für Lohn- und Gehaltsabrechnung im Kundenservice

Mo. 26.07.2021
Augsburg, Bayreuth, Landshut, Isar, München, Nürnberg, Regensburg, Würzburg
Unsere Kunden im öffentlichen Bereich nutzen unsere Produkte z.B. zur Erstellung von Ausweisen, Führer­schei­nen oder Heirats­ur­kun­den. Wir sorgen dafür, dass Gehälter ausgezahlt werden. Wir bieten Soft­ware­lösungen, Services und Beratung für unsere Kunden und unterstützen Verwaltungen dabei, serviceorientiert und bürgernah zu sein. Für unsere Hauptverwaltung in München und unsere Geschäftsstellen in Augsburg, Regensburg, Würzburg, Bayreuth, Landshut oder Nürnberg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Experte (m/w/d) für Lohn- und Gehaltsabrechnung im Kundenservice M45100 im Angestellten- oder Beamtenverhältnis Beratung und Betreuung unserer Anwender bei fachlichen (z. B. tarif-, steuer- und sozialversicherungsrechtlichen) und technischen Anfragen, die im Zusammenhang mit unserer Software-Lösung im Personalwesen (OK.PWS) stehen Konzeption, Organisation und Durchführung von Anwenderschulungen Verfolgung und Umsetzung von gesetzlichen und tariflichen Änderungen im Bereich der Personalwirtschaft für die anwendergerechte Erstellung von Benutzerdokumentationen Erfassung, Analyse und Verfolgung von telefonischen und schriftlichen Anforderungen unserer Kunden Unterstützung bei der Planung und beim Test von neuen Funktionalitäten unserer Software Ausbildung als Verwaltungsfachkraft (m/w/d), Steuerfachangestellter (m/w/d), Personalfachkaufmann (m/w/d), Sozialversicherungsfachangestellter (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation bzw. Beamter (m/w/d) der Qualifikationsebene 2 oder 3 Einschlägige Berufserfahrung in der Lohn- und Gehaltsabrechnung oder Personalwirtschaft Kenntnisse im Tarifrecht (bevorzugt Öffentlicher Dienst), Sozialversicherungs- und Steuerrecht praktische Erfahrungen mit einer Personalmanagement-Software sind von Vorteil Freude an Kommunikation, Kreativität, Motivation und ein hohes Maß an Eigeninitiative Eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie Bereitschaft, in einem engagierten Team zu arbeiten Bereitschaft zu Dienstreisen, schwerpunktmäßig innerhalb Bayerns Vielseitige, spannende und herausfordernde Aufgaben in einem motivierten Team Einen unbefristeten Arbeitsvertrag auf Basis einer 40-Stunden-Woche Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle Zielgerichtete und begleitete Einarbeitung sowie regelmäßige Zielvereinbarungsgespräche Umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Familienfreundliches Arbeiten Zusätzliche Absicherung durch eine betriebliche Altersversorgung (BVK Zusatzversorgung) Möglichkeit, eine Vergünstigung im Münchner Verkehrsverbund (Jobticket) zu erwerben, und bei Bedarf Unterstützung bei der Wohnungssuche in München Weihnachtsfeier, Betriebsausflug, Sportevents (z.B. Firmenlauf, Skimeisterschaft, Beachvolleyballturnier) und weitere Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiter*in (m/w/d) Lohn und Gehalt

Fr. 23.07.2021
Hamburg
Der Mensch steht bei der AWO Hamburg im Mittelpunkt. Bei uns sind Vielfalt, soziale Gerechtigkeit und Toleranz Programm. Wir bieten moderne soziale Dienstleistungen für Kinder, Jugendliche und Familien ebenso wie für ältere Menschen. Mit knapp 1.500 Mitarbeitenden und rund 130 Einrichtungen und Projekten gehören wir zu den 50 größten Arbeitgebern dieser Stadt. Wir suchen für unsere Personalabteilung zum nächstmöglichen Termin eine*n: Personalsachbearbeiter*in (m/w/d) Lohn und Gehalt Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 32 Stunden. Betreuung eines definierten Mitarbeiterkreises Selbstständige, eigenverantwortliche und termingerechte Bearbeitung der monatlichen Lohn- und Gehaltsabrechnungen inkl. Vor- und Nacharbeiten Bearbeitung von Vertragsänderungen, Ein- und Austritten, Abwesenheiten und entsprechenden Unterlagen sowie Erfassung aller abrechnungsrelevanten Daten Bearbeitung der betrieblichen Altersvorsorge Kontenklärung und Jahresabschlussarbeiten Aufbereitung und Erstellung von Statistiken und Auswertungen für das monatliche Berichtswesen Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation Weiterbildung zum*zur Lohn- und Gehaltsabrechner*in wünschenswert Mehrjährige Berufserfahrung in der Lohn- und Gehaltsabrechnung erforderlich Sehr gute und aktuelle Kenntnisse im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, im Lohnsteuerrecht, in tariflichen Bestimmungen und in der betrieblichen Altersvorsorge Erfahrung im Meldewesen und in der Kommunikation mit Krankenkassen, Finanzämtern, Berufsgenossenschaften etc. unter Wahrung der relevanten Fristen sowie in der administrativen Personalarbeit Erfahrung im Umgang mit einer Abrechnungssoftware, idealerweise fidelis.Personal Sehr gute MS-Word- und Excel-Kenntnisse Kooperations- und Kritikfähigkeit sowie Bereitschaft zur Teamarbeit Hohe Serviceorientierung, proaktive Arbeitsweise sowie Fähigkeit zu selbstständigem, eigenverantwortlichem und präzisem Arbeiten Familienfreundliches Unternehmen (ausgezeichnet mit dem Hamburger Familiensiegel) Hauseigener Tarifvertrag Individuelle und passgenaue Weiterbildung Regelmäßiger kollegialer Austausch Unterstützung bei der Suche nach einem Kita-Platz 30 Tage Urlaub Vergünstigtes HVV-ProfiTicket Kostenlose Nutzung der AWO-Lifebalance-Angebote
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiter/eine Personalsachbearbeiterin (m/w/d)

Mi. 21.07.2021
Münster, Westfalen
Die Deutsche Rentenversicherung Westfalen mit Hauptsitz in Münster betreut mit rund 2.000 Beschäftigten in der Hauptverwaltung als Regionalträger der gesetzlichen Rentenversicherung über vier Millionen Versicherte und Rentner. Für das Personalreferat der Hauptverwaltung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Personalsachbearbeiter/eine Personalsachbearbeiterin (m/w/d).  Bearbeitung von Personalangelegenheiten der Tarifbeschäftigten und Beamten, Mitwirkung bei der Entgelt- und Bezügeabrechnung über SAP HCM, Beratung und Betreuung der Beschäftigten, Bearbeitung von arbeits-, tarif- und beamtenrechtlichen Themen, Mitwirkung bei Personalauswahlverfahren, Unterstützung im Bereich Rekrutierung. fundierte Fachkenntnisse im Arbeits-, Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht, idealerweise Kenntnisse im Beamtenrecht, öffentlichen Dienst- und Tarifrecht  Berufserfahrung im Personalbereich,  einschlägige EDV-Kenntnisse (MS Office, SAP HR/HCM), ausgeprägte Service- und Dienstleistungsorientierung, hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit, zuverlässige und systematische Arbeitsweise. eine unbefristete Beschäftigung in einem modernen Dienstleistungsunternehmen, ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet,  flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, Teilzeitarbeitsmodelle, Bezahlung nach den tarifrechtlichen Bestimmungen - abhängig von Ihren bisherigen Kenntnissen und Erfahrungen -, gründliche Einarbeitung und gezielte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiter:in (m/w/d) Entgeltabrechnung

Di. 20.07.2021
Bad Segeberg
Die Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein vertritt die rund 5.800 Vertrags­ärzte und Vertragspsychotherapeuten unseres Bundeslandes. Sie stellt die ambulante medizinische Versorgung sicher, wacht über die Qualität der angewandten Medizin, schließt Verträge mit den Krankenkassen und leistet die Honorarabrechnung für Ärzte und Psychotherapeuten. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir mit einem Teilzeitgrad von 51,68 % (derzeit 20 Wochenstunden) einen Personalsachbearbeiter (m/w/d) Entgeltabrechnung für unseren Fachbereich Entgeltabrechnung der Abteilung Personal und Finanzen. Es handelt sich um eine Stelle, die unbefristet zu besetzen ist. Erstellung der Entgeltabrechnung mittels der Gehaltsabrechnungssoftware P&I-LOGA Personalverwaltung und Datenpflege für die Beschäftigten der abzurechnenden Kostenstellen Melde- und Bescheinigungswesen sowie eigenverantwortliche Bearbeitung des Schriftverkehrs  Ansprechpartner (m/w/d) für die Beschäftigten in allen abrechnungsrelevanten Fragen abgeschlossene Berufsausbildung zum Steuerfachangestellten (m/w/d) bzw. gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen oder abgeschlossene Weiterbildung zum Personalfachkaufmann (m/w/d) umfassende Fachkenntnisse in der Lohnbuchhaltung sowie im Arbeits-, Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht Berufserfahrung im Bereich des Personalwesens (insbesondere des öffentlichen Dienstes) und Kenntnisse in P&I-LOGA sind vorteilhaft gute MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel) Neben diesen Qualifikationen verfügen Sie über eine gute Auffassungsgabe und die Fähigkeit zur effizienten und sorgfältigen Sachbearbeitung. Zudem sind Zuverlässigkeit, Vertraulichkeit und serviceorientiertes Arbeiten für Sie selbstverständlich. Wir bieten Ihnen einen interessanten und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einem dynamischen Team. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9b Fallgruppe 1 TV-L.
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiter (m/w/d)

Mo. 19.07.2021
Koblenz am Rhein
Die Straßenverkehrsgenossenschaft (SVG) Rheinland eG mit Sitz in Koblenz wurde 1948 als Wirtschafts­organisation des Straßen­verkehrs­gewerbes gegründet.Die Schwerpunkte der Tätigkeit liegen heute in den Geschäftsbereichen:Grundqualifikation und Weiterbildung für Berufs­kraftfahrer,Fahrschule aller Klassen,spezifische Dienstleistungen für das Personen- und Güterbefördernde Gewerbe,Qualität- und Transportberatung, Arbeits- und Sicherheitstechnischer Dienst,Versicherung,Handel mit Kfz-Teilen für Werkstatt- und Industrie­bedarfZur Verstärkung unseres Teams suchen wir einenPersonalsachbearbeiter (m/w/d)in VollzeitEigenverantwortliche Erstellung und Nach­be­rei­tung der Entgeltabrechnungen mit DATEV für rund 100 MitarbeiterPersonaladministration vom Eintritt bis AustrittMelde- und BescheinigungswesenAnsprechpartner für Mitarbeiter, Kranken­kassen, Sozialversicherungsträger und BehördenÜberwachung und Sicherstellung der Einhaltung von Terminen und FristenErstellung von Arbeitsverträgen, Zeugnissen sowie BescheinigungenVorbereitung und Mitwirkung bei Lohnsteuer- und SozialversicherungsprüfungenKontenabstimmungen / Abschlussarbeiten mit der Finanzbuchhaltung für den Personal­bereichBewerbermanagement - Schaltung von Stellenanzeigen, Selektion von BewerbungenAbgeschlossene kaufmännische AusbildungMehrjährige Berufserfahrung im Personal­bereichFundierte und aktuelle Kenntnisse im Lohnsteuer- und SozialversicherungsrechtSicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen (Word, Excel, Outlook)Strukturierte, präzise und gewissenhafte Arbeits­weiseHohes Maß an Diskretion und absolute Zuver­lässig­keitEine verantwortungsvolle und interessante TätigkeitKurze Entscheidungswege und flache HierarchienEine langfristige Perspektive in einem erfolgreichen UnternehmenEine offene und angenehme Arbeitsatmosphäre in einem modernen UmfeldExterne Fort- und Weiterbildung
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiter / eine Personalsachbearbeiterin (m/w/d) für Entgeltangelegenheiten

Sa. 17.07.2021
Berlin
Das Bundeskanzleramt sucht am Dienstort Berlin für das Referat 111 „Personalangelegenheiten des Bundeskanzleramtes“ zur unbefristeten Verwendung einen Personalsachbearbeiter / eine Personalsachbearbeiterin (m/w/d) für Entgeltangelegenheiten. Das Bundeskanzleramt unterstützt die Bundeskanzlerin umfassend bei ihren Aufgaben als Verfassungsorgan. Es unterrichtet die Bundeskanzlerin über aktuelle politische Angelegenheiten und die Tätigkeit der Bundesministerien. Darüber hinaus koordiniert das Bundeskanzleramt die Arbeit innerhalb der Bundesregierung, bereitet Entscheidungen der Bundeskanzlerin vor und begleitet deren Durchführung. Das im Personalreferat angesiedelte Team der Bezügestelle ist eine zentrale Serviceeinheit, die Beschäftigte und Führungskräfte umfassend betreut und berät. Zudem steht es anderen Verwaltungsbereichen und Externen als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Im Rahmen der herkömmlichen Bearbeitung und in der Zusammenarbeit mit dem Dienstleister Bundesverwaltungsamt nutzt die Bezügestelle zunehmend die Möglichkeiten, die sich aus der Digitalisierung von Verwaltungsprozessen ergeben. Sie sind für die Entgeltangelegenheiten und alle steuer-/ sozialversicherungsrechtlichen Angelegenheiten der rund 350 Beschäftigten zuständig. Dazu zählt u. a.: Festsetzung und Anordnung der monatlichen Entgeltzahlungen Ansprechpartner/-in für alle Fragen der Beschäftigten Ansprechpartner/-in für Krankenkassen und Behörden Beratung zu den finanziellen Auswirkungen von angedachten Personalentscheidungen Sie wirken bei tarifrechtlichen Grundsatzfragen, insbesondere im Bereich Sonderformen der Arbeit (§ 7 TVöD) mit, prüfen Entgeltfortzahlungsansprüche und sind für die Zusatzversorgung der Beschäftigten bei der VBL zuständig. Sie erstellen verschiedenste Auswertungen, Statistiken und Übersichten und übernehmen die Urlaubs- und Krankheitsvertretung in den Bereichen Besoldung und Versorgung. Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder gleichwertig) oder die Laufbahnbefähigung für den gehobenen Dienst oder eine erfolgreich abgeschlossene Fortbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/in (Verwaltungslehrgang II, Beschäftigtenlehrgang II oder Angestelltenlehrgang II) und besitzen umfassende Kenntnisse der o. g. tariflichen Bestimmungen einschließlich der angrenzenden Regelungen, die Sie in mehrjähriger Berufserfahrung im öffentlichen Dienst vertiefen und ausbauen konnten. Sie besitzen ausgeprägte Kenntnisse im Sozialversicherungs- und Steuerrecht und Grundkenntnisse in den Bereichen Besoldung und Versorgung bzw. die Bereitschaft, sich diese Grundkenntnisse zügig anzueignen. Sie können exzellent mit Microsoft Excel umgehen und verfügen darüber hinaus über sehr gute Kenntnisse der übrigen Microsoft Office-Anwendungen. Sei verfügen wünschenswerter Weise über gute Kenntnisse der Anwendungen PVSplus und EPOS. Sie sind offen für Veränderungen im Rahmen der Digitalisierung von Verwaltungsprozessen und zeichnen sich durch ausgeprägte Serviceorientierung, höfliches, verbindliches und zuvorkommendes Auftreten aus. Sie besitzen ein sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte kurz, prägnant und nachvollziehbar darzustellen. Zu Ihren Stärken zählen neben Ihrem ausgeprägten Interesse an der Organisation und den Arbeitsabläufen im Bundeskanzleramt auch Ihre überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft, schnelle Auffassungsgabe, Kreativität und Bereitschaft, sich kurzfristig und gründlich in neue Sachverhalte einzuarbeiten. Sie können zudem auf Ihr sehr gutes Planungs- und Organisationsgeschick verweisen und setzen durch Ihre lösungsorientierte Arbeitsweise Maßnahmen bei erhöhtem Arbeitsanfall - auch unter Zeitdruck - effektiv und termingerecht um. Sie zeichnen sich durch ausgeprägte Teamfähigkeit, Sozialkompetenz, ein hohes Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Flexibilität aus. Zudem besitzen Sie eine offene, hilfsbereite und serviceorientierte Art und haben Freude an der verantwortungsvollen Arbeit in unserem Haus. Sie runden Ihr Profil durch absolute Verschwiegenheit und die Bereitschaft zur Mitwirkung bei einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach § 9 Sicherheitsüberprüfungsgesetz ab. Wir verstehen uns als familienfreundlicher Arbeitgeber und begrüßen daher auch Bewerbungen von Menschen mit Familienpflichten. Der zu besetzende Arbeitsplatz ist grundsätzlich für eine Besetzung in Form der Arbeitsplatzteilung („Job-Sharing“) und auch für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet, solange eine bedarfsgerechte Aufgabenerfüllung sichergestellt ist. Daher wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Das Bundeskanzleramt gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von qualifizierten Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) möglich. Die Stufenzuordnung richtet sich nach Ihrer Berufserfahrung und Ihrem bisherigen Werdegang. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen kann ggf. eine spätere Berufung in das Beamtenverhältnis erfolgen. Sollten Sie bereits im öffentlichen Dienst beschäftigt oder Beamter/Beamtin (bis Besoldungsgruppe A 13g) sein, wird eine Abordnung/Zuweisung mit dem Ziel der Versetzung bzw. Übernahme angestrebt. Neben den im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen zahlt das Bundeskanzleramt eine Zulage für die Tätigkeit bei obersten Bundesbehörden (sog. „Ministerialzulage“) in Höhe von bis zu 275 Euro. Des Weiteren erhalten Tarifbeschäftigte eine betriebliche Altersversorgung über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder. Wir bieten eine gute „Work-Life-Balance“ mit flexiblen Arbeitszeiten und der Mög­lichkeit - im Rahmen der dienstlichen Gegebenheiten - im Homeoffice zu arbeiten sowie 30 Tage Erholungsurlaub pro Kalenderjahr. Zusätzlich können wir Ihnen bis zu 18 Tage Zeitausgleich - bei entsprechendem Zeitguthaben - innerhalb eines Jahres gewähren. Das Bundeskanzleramt kann durch seine verkehrsgünstige Lage auch eine sehr gute Anbindung an den ÖPNV vorweisen. Zudem können Sie ein VBB-Jobticket im Jahresabonnement abschließen, welches wir monatlich mit 40 Euro bezuschussen.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter mit Schwerpunkt Entgeltabrechnung (m/w/d)

Sa. 17.07.2021
Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.300 Planbetten. Mit rund 38 Kliniken und 31 Instituten sowie mehr als 8.000 Beschäftigten (über 5.000 Vollzeitkräfte), ist das UKB einer der größten Arbeitgeber in Bonn. Jährlich werden am UKB rund 50.000 Patienten stationär und rund 35.000 Notfälle versorgt sowie über 350.000 ambulante Behandlungen durchgeführt. Unsere Mitarbeiter*innen sind in Medizin, Pflege, Verwaltung und Management (Personal, Finanzen, Bau, Technik, Einkauf), oder den Servicebereichen etc. tätig. Im Geschäftsbereich 1 - Personalwesen des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) oder Teilzeit zu besetzen: Sachbearbeiter mit Schwerpunkt Entgeltabrechnung (m/w/d) Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Der Geschäftsbereich 1 – Personalwesen – ist auf dem Weg zu einem zukunfts- und serviceorientierten Bereich, der sich mit modernen auf Digitalisierung gestützten Projekten neu aufstellen möchte. Sie gestalten die Organisation aktiv mit. Umfassende administrative Durchführung der gesamten Entgeltabrechnung Funktion als kompetenter Ansprechpartner (m/w/d) für die Beschäftigten in allen lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtlichen sowie allen weiteren entgeltabrechnungsrelevanten Fragestellungen Selbstständige Erfassung und Pflege aller abrechnungsrelevanten Daten für die Erstellung der Entgeltabrechnung Abstimmung und Klärung der Forderungs- und Verrechnungskonten Korrespondenz mit Behörden, Krankenkassen und Ämtern Mitarbeit bei den Monats- und Jahresabschlussarbeiten und bei der Erstellung von Auswertungen und Statistiken Mitarbeit in Projekten und Arbeitsgruppen Erfolgreich abgeschlossene, einschlägige Ausbildung, oder eine entsprechend umfangreiche praktische Berufserfahrung, gerne mit Zusatzqualifikation Gute Kenntnisse im Einkommenssteuer und Sozialversicherungsrecht SAP-Kenntnisse wünschenswert Freundliches und serviceorientiertes Auftreten Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team Sicher in der Zukunft: unbefristeter Arbeitsvertrag und Entgelt nach EG 9 TV-L (inkl. Zusatzleistungen) Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge (VBL Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst) Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung (internes Seminarprogramm und individuelle Trainings/Coaching) Start mit System: Strukturierte Einarbeitung (Onboarding, Mentoring und Einweisungen) Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM) Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: