Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

It | Öffentlicher Dienst & Verbände: 26 Jobs

Berufsfeld
  • It
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 18
  • Ohne Berufserfahrung 18
Arbeitszeit
  • Vollzeit 21
  • Home Office möglich 14
  • Teilzeit 14
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 14
  • Studentenjobs, Werkstudent 5
  • Befristeter Vertrag 4
  • Ausbildung, Studium 3
It
Öffentlicher Dienst & Verbände

IT-Datenschutzmanager / IT-Datenschutzexperte (m/w/d)

Di. 28.06.2022
Berlin
Gestalten Sie mit uns die digitale Zukunft! Wir suchen Persönlichkeiten mit Teamgeist, die unsere Leidenschaft für den Schutz von Identitäten und Daten teilen, vorausschauend denken und gemeinsam mit uns an sicheren Digitalisierungslösungen arbeiten wollen. Wir sind überzeugt, dass Veränderungen neue Chancen für Entwicklung und Innovation mit sich bringen. Wir bieten Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld mit vielfältigen Karrieremöglichkeiten und eine sichere berufliche Zukunft. Unternehmen: Bundesdruckerei GmbH Standort: Berlin, Deutschland Vertragsart: Unbefristeter Vertrag Konzeption und Durchführung regelmäßiger Reviews risikoorientierte Festlegung datenschutzrelevanter Prüfungen Koordination sicherheitsrelevanter Projekte, Erhaltung eines lückenlosen Informationsflusses zwischen IT- und Projektbeauftragten sowie Kontrolle des Umsetzungsgrades von Datenschutzmaßnahmen und -prozessen Veranlassung, Begleitung und Umsetzung von Auditierungen und Prüfungen Überwachung der Bearbeitung von sicherheitsrelevanten Vorfällen Beratung einzelner Fachbereiche sowie der Bereichsleitung in Datenschutzfragen Verantwortung für die Definition und das Reporting von KPIs gegenüber verschiedenen Stakeholdern (intern, extern) abgeschlossenes Hochschulstudium in Wirtschaftswissenschaften oder Rechtswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation einschlägige Berufserfahrung in der Handhabung/Anwendung gesetzlicher Grundlagen und Verordnungen auf dem Gebiet des nationalen und europäischen Datenschutzes wie z. B. BDSG, DSGVO Zertifizierung zum Datenschutzbeauftragten; weitere Zertifizierungen aus dem Bereich der Informationssicherheit wünschenswert Durchsetzungsvermögen und Souveränität in der Etablierung von Datenschutzrichtlinien Eigeninitiative und strukturierte Arbeitsweise sowie Teamgeist Weiterbildungsbereitschaft im Hinblick auf neue Lösungen und Verfahren Flexibilität bezüglich projekt- oder aufgabenbezogener Tätigkeiten sowie anfallender Reisetätigkeiten kollegiales Miteinander in einem kompetenten und innovativen Arbeitsumfeld ausgewogene Balance zwischen Berufs- und Privatleben dank flexibler Arbeitszeitmodelle sowie 30 Tagen Urlaub im Jahr individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Fach- und Führungskräfteprogramme marktorientierte, branchenübliche Vergütung plus attraktive Zusatzleistungen wie betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen Präventionskurse, Betriebssportgruppen und Laufevents Notfallbetreuung und Ferienprogramme für Kinder sowie Hilfsangebote bei der Pflege von Angehörigen attraktiver Standort im Herzen Berlins mit sehr guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sowie überdachten Fahrradständern
Zum Stellenangebot

Werkstudent im CRM Support (w/m/d)

Fr. 24.06.2022
Kiel
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel als Werkstudent im CRM Support (w/m/d) Unterstützen Sie unser CRM Team im Support und lernen Sie so die wesentlichen Bestandteile Ihres zukünftigen Berufsumfelds kennen! Modellierung von Prozessen und Dokumentation des Entwicklungsstandes System-Monitoring für stabilen Betrieb Annahme, Bearbeitung und Lösung von Incidents und allgemeinen Anfragen Pflege der Benutzerverwaltung Fortgeschrittenes Studium mit IT-Bezug wie zum Beispiel Wirtschaftsinformatik oder vergleichbar Eine gute IT-Affinität sowie erste Support-Kenntnisse Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, gutes Zeitmanagement und Organisationstalent Spannende Aufgaben und agiles Arbeiten mit Teamspirit Intensive Betreuung und eine faire Vergütung Eigenverantwortung von Beginn an und Wissensaustausch auf Augenhöhe Ausgeglichene Work-Life-Balance durch flexibles Arbeiten Zahlreiche Weiterbildungschancen und unternehmensweite Vernetzung Beste Aussichten für Ihre Zukunft: kommen Sie im Anschluss direkt an Bord!
Zum Stellenangebot

IT Consultant (w/m/d) für den Bereich der Digitalisierung von Verwaltungsleistungen im Rahmen des Onlinezugangsgesetzes (OZG)

Do. 23.06.2022
München, Nürnberg
Das IT-Dienstleistungszentrum (IT-DLZ) des Freistaates Bayern im Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung ist der zentrale IT-Dienstleister für die öffentliche Verwaltung in Bayern. Mit unserem Rechenzentrum halten wir die IT des Freistaats am Laufen und bringen sie weiter voran. Wenn Sie kurze Entscheidungswege und kollegiale Arbeit im Team zu schätzen wissen, gleichzeitig aber die Stabilität und Sicherheit einer Behörde bevorzugen, dann sind Sie bei uns richtig. Kommen Sie zu uns und arbeiten mit uns gemeinsam an spannenden Aufgaben. Der Arbeitsort ist in der St.-Martin-Straße 47 in 81541 München oder in der Keßlerstr. 1 in 90489 Nürnberg. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n IT Consultant (w/m/d) für den Bereich der Digitalisierung von Verwaltungsleistungen im Rahmen des Onlinezugangsgesetzes (OZG) Beratung der Kunden der Bayerischen Staatsverwaltung zu einer OZG-Umsetzung mit dem IT-DLZ Analyse der teilweise sehr komplexen Anforderungen der Kunden sowie Entwicklung technischer Konzepte für die Digitalisierung der Verwaltungsleistungen Planung, Steuerung und Überwachung der Umsetzung dieser Vorhaben auf Seiten des IT-DLZ Weiterentwicklung des OZG-Portfolios mit technischen Architekturkonzepten bei neuen Herausforderungen Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Master oder Dipl. Universität) der Fachrichtung Informatik oder vergleichbares Studium Kenntnisse und Erfahrungen in aktuellen IT-Technologien sowie analytisches Denkvermögen Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Schnelle Auffassungsgabe und Fokus auf das Wesentliche Eigenständige Entwicklung von Lösungen Teamfähigkeit sowie ein freundliches und sicheres Auftreten Fähigkeit, Arbeitsgruppen zu moderieren Verständliche Darstellung komplexer Sachverhalte sowie zielgruppengerechte Präsentation Hohe Motivation und Freude am Prozess der digitalen Transformation Wünschenswert Kenntnisse im Kontext der digitalen öffentlichen Verwaltung Wir geben auch gerne Master-Absolventen ohne Berufserfahrung eine Chance! Ein unbefristeter Arbeitsvertrag, krisensicherer Arbeitsplatz Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis Entgeltgruppe 13 (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen) ) bzw. Besoldung bis Besoldungsgruppe A13 BayBesG für Beamte/innen (w/m/d) 30 Tage Urlaub pro vollem Kalenderjahr, darüber hinaus sind der 24.12. und der 31.12. zusätzlich frei Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeit, Gleitzeit, Familientage und Home-Office; Mehrarbeit kann durch Freizeit ausgeglichen werden Zusätzliche Betriebsrente durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Vergünstigtes MVV- oder DB-Jobticket Ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz in hellen, großzügigen Büroräumen Umfassende Einarbeitung und breitgefächerte Fortbildungsmöglichkeiten Gemeinsame Aktivitäten wie Sommer- und Winterbetriebsausflüge Gesundheitsmanagement mit vielen Angeboten (Wöchentlich 30 Minuten Arbeitszeit geschenkt bei der Teilnahme an einem Gesundheitskurs) Es besteht die Möglichkeit der Beantragung einer Staatsbedienstetenwohnung
Zum Stellenangebot

Requirements Engineer im Einwohnermeldewesen (m/w/d)

Do. 23.06.2022
München, Regensburg, Chemnitz, Kamen, Westfalen, Nürnberg, Würzburg
Wir entwickeln Software, die dem Menschen dient. Unsere Kunden im öffentlichen Bereich nutzen unsere Produkte z.B. zur Erstellung von Ausweisen, Führerscheinen oder Heiratsurkunden. Wir sorgen dafür, dass Gehälter ausgezahlt werden. Wir bieten Softwarelösungen, Services und Beratung für unsere Kunden und unterstützen Verwaltungen dabei, serviceorientiert und bürgernah zu sein. Für unsere Standorte in Augsburg, Bayreuth, Chemnitz, Landshut, München, Nürnberg, Regensburg oder Würzburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Requirements Engineer im Einwohnermeldewesen (m/w/d) 441001 im Angestellten- oder Beamtenverhältnis. Unsere Kunden im öffentlichen Bereich nutzen unsere Produkte z.B. zur Erstellung von Ausweisen, Führerscheinen oder Heiratsurkunden. Wir sorgen dafür, dass Gehälter ausgezahlt werden. Wir bieten Softwarelösungen, Services und Beratung für unsere Kunden und unterstützen Verwaltungen dabei, serviceorientiert und bürgernah zu sein. du gestaltest Software in einem interaktiven Prozess mit Entwicklern im agilen Umfeld du erstellst Spezifikationen zur Gestaltung einer benutzerfreundlichen Software du verstehst die Bedürfnisse unserer Kunden und ermittelst die Anforderungen an unsere Anwendungen du bist Teil des Kompetenzcenters und kannst alle fachlichen Fragen rund um das Einwohnermeldewesen beantworten du tauschst dich mit den am Entwicklungsprozess beteiligten Teams hinsichtlich fachlicher Anforderungen aus du bist die Drehscheibe zwischen den Anforderungen unserer Kunden, des Gesetzgebers und der Software-Entwicklung du entwickelst interne Standards zum Requirements Engineering weiter du unterstützt den 3rd-Level-Support mit fachlichem Input ein Hoch- oder Fachhochschulstudium mit Schwerpunkt Betriebswirtschaft, Verwaltungswirtschaft, (Wirtschafts-)Informatik erfolgreich abgeschlossen hast, oder eine vergleichbare Qualifikation erworben hast erste Erfahrungen als Requirements Engineer / Anforderungsmanager (m/w/d) gesammelt hast eine hohe Affinität zu Technik und IT zeigst, dich für Verwaltungsprozesse interessierst und Neuem gegenüber aufgeschlossen bist gut analysieren und strukturiert vorgehen kannst die Fähigkeit hast, dich schnell in ein agiles Umfeld einzuarbeiten und deine Themen eigenverantwortlich und proaktiv verfolgst dich in neue fachliche und rechtliche Themen einarbeiten kannst ein ausgeprägtes Interesse hast, dich mit komplexen Fachthemen intensiv auseinanderzusetzen vielseitige, spannende und herausfordernde Aufgaben sowie eine eigenverantwortliche, sinnstiftende Tätigkeit in einem motivierten Team starke Netzwerke, eine nahbare Führungskultur, eine wertegeprägte Unternehmenskultur, die innovatives, eigenverantwortliches und agiles Arbeiten unterstützt sowie ein dynamisches Arbeitsumfeld in einem sich permanent ändernden Markt bietet einen unbefristeten Arbeitsvertrag auf Basis einer 40-Stunden-Woche Arbeiten in zentraler Lage 30 Urlaubstage flexibles und familienfreundliches Arbeiten, einschl. Gleitzeit und Telearbeit eine zielgerichtete und begleitende Einarbeitung umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten eine zusätzliche Absicherung durch eine betriebliche Altersversorgung (BVK Zusatzversorgung) die Möglichkeit, eine Vergünstigung im Münchner Verkehrsverbund (Jobticket) zu erwerben, und bei Bedarf Unterstützung bei der Wohnungssuche in München Weihnachtsfeier, Betriebsausflug, Sportevents (z. B. Firmenlauf, Skimeisterschaft, Beachvolleyballturnier) und weitere Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagement bei Beamten (m/w/d) wird zusätzlich eine sonstige Zuwendung in Höhe der Ministerialzulage gewährt
Zum Stellenangebot

Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d), technische Bundeswehrverwaltung - Beamteneinstellung

Mi. 22.06.2022
Manching
Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht. Die Versorgung der Streitkräfte sichern. In Zivil unterstützen. Als Ingenieurin bzw. Ingenieur im gehobenen technischen Dienst im Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr, z.B. am Dienstort Manching setzen Sie Ihre Fachexpertise bei der Entwicklung, Erprobung, Beschaffung sowie dem Nutzungsmanagement von Wehrmaterial ein. Sie sind in das Beschaffungsverfahren einbezogen und legen während der Beschaffungsphasen technische Forderungen und den Leistungsumfang der zu beschaffenden Ausrüstung fest.  Sie lenken die Entwicklung von Wehrmaterial bei der Industrie, erproben und bewerten Prototypen und überwachen die Realisierung bis hin zur Abnahme des fertigen Produkts.  Sie begleiten die Ausrüstung und halten diese im Rahmen der Nutzungsbetreuung auf dem neuesten Stand der Technik.  Sie unterstützen dabei, in der Nutzung befindliche Waffensysteme zu reparieren und einsatzbereit zu halten.  Sie bearbeiten planungsrelevante Dokumentationen und fassen diese zusammen. Sie verfügen über ein abgeschlossenes technisches oder naturwissenschaftliches Bachelor- oder Fachhochschulstudium, vorzugsweise in den Bereichen Informationstechnik, (Technische) Informatik, Elektrotechnik mit Schwerpunkt Nachrichtentechnik, Energietechnik/-versorgung, Elektronik, Hochfrequenztechnik, Kommunikationstechnik, Schiffbau, Schiffstechnik, Schiffsmaschinenbau, Flugzeug- und Flugtriebwerksbau, Physikalische Technik, Mikrosystemtechnik, Mathematik, Physik oder Wirtschaftsinformatik und Sie erbringen den Nachweis einer dem gehobenen technischen Verwaltungsdienst gleichartigen und gleichwertigen hauptberuflichen Tätigkeit von mindestens 1 Jahr und 6 Monaten oder Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Verwaltungsdienst oder sind vergleichbarer Arbeitnehmer oder vergleichbare Arbeitnehmerin. Sie haben zum Zeitpunkt der Verbeamtung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 31. Juli 2022 für eine Einstellung ab Oktober 2022. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson in allen Fragen Ihres Zuständigkeitsbereiches. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und bekommen ein attraktives Gehalt. Sie werden nach einer erfolgreichen Probezeit zur Beamtin bzw. zum Beamten auf Lebenszeit ernannt. Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und entwickeln sich fachlich weiter. Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Sie vereinbaren Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit der Teilzeit-Arbeit und ggf. die Nutzung von mobilem Arbeiten/“Homeoffice“.
Zum Stellenangebot

Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d), Fachrichtung IT - Beamteneinstellung

Mi. 22.06.2022
Koblenz am Rhein
Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht. Die Versorgung der Streitkräfte sichern. In Zivil unterstützen. Als Ingenieurin bzw. Ingenieur im gehobenen technischen Dienst im Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr am Dienstort Koblenz setzen Sie Ihre Fachexpertise bei der Entwicklung, Erprobung, Beschaffung sowie dem Nutzungsmanagement von Wehrmaterial ein. Sie sind in das Beschaffungsverfahren einbezogen und legen während der Beschaffungsphasen technische Forderungen und den Leistungsumfang der zu beschaffenden Ausrüstung fest. Sie halten die Ausrüstung im Rahmen der Nutzungsbetreuung auf dem neuesten Stand der Technik. Sie steuern die Prozesse in der Projektleitung eigenverantwortlich bis zur Einführung von neuem Wehrmaterial und arbeiten im Projekt- und Produktmanagement von Informations- und Satellitensystemen sowie von Funkanlagen in der Bundeswehr. Sie bearbeiten planungsrelevante Dokumentationen und fassen diese zusammen. Sie übernehmen Aufgaben im Rahmen des IT-Sicherheitsmanagements. Sie verfügen über ein abgeschlossenes technisches oder naturwissenschaftliches Bachelor- oder Fachhochschulstudium, vorzugsweise in den Bereichen Informationstechnik, (Technische) Informatik, Elektrotechnik mit Schwerpunkt Nachrichtentechnik, Elektronik, Hochfrequenztechnik, Kommunikationstechnik, Physikalische Technik, Mikrosystemtechnik, Mathematik, Physik oder Wirtschaftsinformatik und Sie erbringen den Nachweis einer dem gehobenen technischen Verwaltungsdienst gleichartigen und gleichwertigen hauptberuflichen Tätigkeit von mindestens 1 Jahr und 6 Monaten oder Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Verwaltungsdienst oder sind vergleichbarer Arbeitnehmer oder vergleichbare Arbeitnehmerin. Sie haben zum Zeitpunkt der Verbeamtung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 31. August 2022 für eine Einstellung ab Januar 2023. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson in allen Fragen Ihres Zuständigkeitsbereiches. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und bekommen ein attraktives Gehalt. Sie werden nach einer erfolgreichen Probezeit zur Beamtin bzw. zum Beamten auf Lebenszeit ernannt. Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und entwickeln sich fachlich weiter. Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Sie vereinbaren Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit der Teilzeit-Arbeit und ggf. die Nutzung von mobilem Arbeiten/“Homeoffice“.
Zum Stellenangebot

Werkstudentin / Werkstudent für den Bereich EDV

Mi. 22.06.2022
Hannover
Wir, die gemeinnützige Klimaschutzagentur Hannover GmbH, setzen uns aktiv für das Ziel Klimaneutralität bis 2035 ein. Unser 25köpfiges Team erarbeitet in enger Zusammenarbeit mit Partnern aus den Kommunen und der lokalen Wirtschaft immer wieder erfolgreich neue Vorhaben im Bereich des Klimaschutzes vor Ort. Ab sofort suchen wir Dich als Werkstudent:in (m/w/d) zur Unterstützung der vielfältigen Aufgaben rund um EDV und IT. Wir freuen uns auf Deine engagierte Mitarbeit und sind gespannt darauf, Dich kennenzulernen!    Das erwartet Dich hier • Du hältst unsere Technik in Schuss, reparierst, installierst und pflegst unsere PCs • Klimaschutz geht nur mit Netzwerk! Du pflegst eines unserer wichtigsten Arbeitsmittel: unsere Kundendatenbanken • Du hilfst Kolleg:innen bei ihren Alltagsproblemen am PC und hältst unsere FAQ-Sammlung auf dem neuesten Stand • Für Neuanschaffungen recherchierst Du Preise, technische Daten und holst Angebote ein • Du dokumentierst laufend Änderungen unserer Technik • Du gestaltest unsere Digitalisierung in Echtzeit mit  Das bringst Du mit •    MS-Office mit Routine und Excel im Schlaf •    Windows 10 kannst Du sicher bedienen •    Du hast schon einmal mit Datenbanken gearbeitet und Lust, unser CRM-System kennenzulernen •    Dein Arbeitsstil ist gewissenhaft und eigenverantwortlich •    Du bist hilfsbereit und lernst gern ständig neue Computer-Kniffe •    Wir wollen gern lange auf Dich zählen. Deshalb solltest Du idealerweise am Beginn Deines Studiums (Bachelor/Master) sein      Das bieten wir Dir •    Du bist Teil eines großen Teams, das sich engagiert für den Klimaschutz einsetzt •    Du erhältst Einblicke in die spannende Kampagnen- und Projektarbeit der Klimaschutzagentur •    In Deine Aufgaben wirst Du umfassend eingearbeitet •    Deine Arbeitszeiten sind in Abstimmung mit der EDV-Leitung ziemlich flexibel    
Zum Stellenangebot

IT-Koordinator/in (w/m/d)

Mi. 22.06.2022
Kleinmachnow
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht ist eine unabhängige Behörde, die öffentliche und nicht öffentliche Stellen mit Sitz im Land Brandenburg hinsichtlich der Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften – insbesondere der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung, des Bundes- und des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes – berät und kontrolliert. Sie ist zuständige Ordnungswidrigkeitenbehörde bei Verstößen gegen datenschutzrechtliche Vorschriften. Die Landesbeauftragte kontrolliert darüber hinaus die Umsetzung des Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetzes durch die öffentlichen Stellen im Land Brandenburg. Für die Dienststelle ist ab sofort die Stelle einer IT-Koordinatorin/eines IT-Koordinators (w, m, d) (Kennziffer V 01.2/2022) in der Entgeltgruppe E 14 TV-L mit einer Wochenarbeitszeit von 40 Stunden zu besetzen. Weiterentwicklung der IuK-Systeme, Anpassung an die technische Entwicklung Leitung und Realisierung von IT-Projekten (u. a. die Einführung der elektronischen Akte) Beschaffung von Hard- und Software Kontrolle und Anleitung des Administrators, Unterstützung in komplexen technischen Fragen Organisation und Durchführung hausinterner IT-Schulungsmaßnahmen Beteiligung an der Freigabe von IT-Verfahren unter informationstechnischer Sicht Betreuung von sicherheitstechnischen Komponenten (u. a. Firewallsysteme) Erstellung von kleineren Client-Server-Programmen erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom) auf dem Gebiet der Informatik, der Informations- oder Kommunikationstechnik, Ingenieur- und Naturwissenschaften oder einer verwandten Fachrichtung Fähigkeit, komplexe organisatorische und technische Sachverhalte in der Tiefe zu durchdringen Erfahrung bei der Planung und Einführung von IT-Verfahren sehr gute Kenntnisse im Bereich der IT; dazu zählen Windows- und Linuxserver, Netzwerktechnik und Dokumentenmanagementsysteme sehr gute Kenntnisse in der praktischen Anwendung von Verschlüsselungsverfahren gute Programmierkenntnisse (u. a. C#, Javascript, PHP) gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Fahrerlaubnis und Bereitschaft zum Führen des Dienst-PKW Die Bereitschaft zur fachlichen Fortbildung und zur Durchführung von Dienstreisen werden vorausgesetzt. ein vielseitiges anspruchsvolles Aufgabengebiet ein Arbeitsverhältnis mit flexiblen Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum Homeoffice ausreichende Einarbeitungszeit in alle IT-Systeme vielseitige Fortbildungsmöglichkeiten Arbeitgeberzuschuss zum Firmenticket des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg Leistungen nach dem Tarifvertrag der Länder (z. B. 30 Tage Erholungsurlaub, 6 Entwicklungsstufen in der Entgeltgruppe, Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Altersversorgung bei der VBL)
Zum Stellenangebot

Prüfungsassistent*in IT (m/w/d)

Mi. 22.06.2022
Köln
Der Prüfungsverband deutscher Banken e.V. ist ein wichtiger Bestandteil des Einlagensicherungssystems des privaten Bankgewerbes. Durch seine Tätigkeit als Risikomanager für die Einlagensicherung leistet er zusammen mit seinen Beteiligungsgesellschaften bedeutsamen Beitrag für den Erhalt der Stabilität und die Stärkung des Sicherungssystems der privaten Banken im Speziellen und des Finanzplatzes im Allgemeinen. Der Prüfungsverband sucht daher ab sofort eine*n: Prüfungsassistent*in IT (m/w/d) Teamorientierte Mitarbeit bei IT-Prüfungen mit Bezug zu gängigen IT-Standards bzw. bankaufsichtlichen Anforderungen (ISO 27001, ISO 22301, ITIL, MaRisk, BAIT, BSI etc.) Unterstützung des Prüfungsteams bei der Identifikation potentieller IT-Risiken (CyberCrime / CyberSecurity, Kryptogeschäfte etc.) Vorbereitung der Präsentation von Prüfungsergebnissen Erstellung der Prüfungsdokumentation und Zulieferung von Ergebnissen zum Prüfungsbericht Unterstützung der gemeinsamen kontinuierlichen Weiterentwicklung der Prüfungsorganisation Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Wirtschaftsinformatik oder vergleichbarer Studiengang) oder anderweitige grundlegende berufliche Qualifikation Grundlegende Kenntnis gängiger IT-Standards (ISO 27001, BSI-Grundschutz etc.) Bereitschaft zur kurzfristigen Einarbeitung in die einschlägigen bankaufsichtlichen Anforderungen Überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft und Motivation sowie ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit Bundesweite Reisebereitschaft Arbeitsvertrag mit langfristiger Perspektive, hybrid Arbeitsplatz, 30 Tage Urlaub (zzgl. 24.und 31.12.) Individuelle Fort- und Weiterbildung sowie Förderung aufgabenbezogener Zertifizierungen (CISA) Flache Hierarchien und ein kollegiales Miteinander Betriebliche Altersvorsorge / Vermögenswirksame Leistungen Weitere Zusatzleistungen z. B. Fahrtkostenübernahme/Bahnticket 1. Klasse, Fitnessstudios, Jobrad
Zum Stellenangebot

Team Member Digitalisierung in der Bauwirtschaft (m/w/d)

Di. 21.06.2022
Freiburg im Breisgau, Mannheim, Stuttgart
Als Bauwirtschaft Baden-Württemberg helfen wir den Bauunternehmen im Alltag alle wichtigen Informationen zu erhalten und beraten sie auf verschiedenen Themengebieten.  1.600 Betriebe sind Mitglied bei uns.Im Bereich der Digitalisierung wollen wir die Betriebe noch mehr unterstützen. Dazu informieren wir die Unternehmen in Präsenz- und Onlineveranstaltungen und organisieren Erfahrungsaustausche. Wir schauen, was es Neues am Markt gibt und tauschen uns in unseren Netzwerken mit anderen landes- und bundesweit aus. Dafür brauchen wir Dich!  Du hast eine Ausbildung in einem Beruf der Bauwirtschaft (kein Muss!) Du hast erste Erfahrungen oder Interesse im Bereich der Digitalisierung Du kannst Zusammenhänge zielgruppengerecht darstellen und überzeugend präsentieren Du verfügst über eine hohe Eigenmotivation und besitzt einen ausgeprägten Innovationsanspruch, um auch neue Wege mitzugestalten  Du schätzt teamorientiertes Arbeiten, besitzt eine schnelle Auffassungsgabe, ein hohes Maß an Kontaktstärke, Organisationstalent, Begeisterungsfähigkeit und Flexibilität  Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen Wir unterstützen Dich bei der Einarbeitung. Es erwarten Dich interessante Kontakte in den bereits vorhandenen Netzwerken. Perspektive statt Frust Die Aufgaben sind sehr abwechslungsreich und Du kannst Deine Stärken einbringen. Wenn Du bei einzelnen Themen noch Input brauchst, sind individuelle Weiterbildungen möglich  Fix ist nix Dein Arbeitsplatz kann in Freiburg, Mannheim oder Stuttgart sein oder Du arbeitest mobil und triffst Dich regelmäßig zum Austausch. Benefits für Dich! Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge, super Angebote zu Großkundenkonditionen (z. B. für Mobilfunkverträge, Hotelbuchungen oder Rabatte bei Onlinehändlern) und immer guten Kaffee, kalte Getränke und frisches Obst im Büro! Kunterbunt statt Trist Bleib Dir treu. Es gibt keinen Dresscode – dafür tolle KollegInnen! Austauschen kannst Du Dich auch bei den Aktionen wie z.B. gemeinsames Grillen, Weihnachtsmarkt besuchen, etc. 
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: