Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Journalismus | Öffentlicher Dienst & Verbände: 14 Jobs

Berufsfeld
  • Journalismus
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 11
  • Ohne Berufserfahrung 10
Arbeitszeit
  • Vollzeit 12
  • Teilzeit 7
  • Home Office möglich 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
  • Befristeter Vertrag 4
  • Ausbildung, Studium 3
Journalismus
Öffentlicher Dienst & Verbände

Online-Redakteur*in /Webkoordinator*in (m/w/d)

Mi. 26.01.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Wir suchen baldmöglichst eine*n Online-Redakteur*in / Webkoordinator*in (m/w/d) für das Online-Team der Abteilung Kommunikation der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Die Abteilung Kommunikation ist dem Geschäftskreis des Oberbürgermeisters zugeordnet. Das Team der Online-Redaktion betreut die städtischen Internetrauftritte samt Social Media Präsenz und das Online-Bürgerbeteiligungsportal. Die Seite stuttgart.de ist das Portal für Informationen und Service der Landeshauptstadt Stuttgart im Internet und zugleich Imageträger für die Stadtverwaltung, den Gemeinderat und die Marke Stuttgart. Im Fokus steht ein intuitives Angebot an Informationen und Dienstleistungen für die Bürger*innen. Sämtliche Inhalte müssen deshalb von den Nutzenden her gedacht und redaktionell aufbereitet werden. die Darstellung der Arbeit der Stadtverwaltung und des Gemeinderats in den städtischen Online-Medien, v.a. in stuttgart.de Sie recherchieren und erstellen eigenständig redaktionelle Inhalte für stuttgart.de und für Microsites und überarbeiten bestehende Inhalte redaktionell Sie wissen, wie Sie Inhalte SEO-optimiert erstellen und strukturieren müssen Sie kennen sich mit User Experience Design aus und wissen, wie die Nutzenden mit digitalen Angeboten interagieren Sie beraten Fachämter und Eigenbetriebe der Landeshauptstadt Stuttgart im Hinblick auf Struktur, Aufbau und Redaktion ihrer Inhalte in stuttgart.de Sie arbeiten bei der Konzeption, Projektsteuerung, Koordination und Umsetzung von Webprojekten, der Weiterentwicklung des städtischen CMS und der redaktionellen Leitfäden mit Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium und verfügen im Idealfall über ein redaktionelles Volontariat bzw. eine vergleichbare Qualifikation oder mehrjährige Erfahrung in einer Online-Redaktion Sie sind textsicher und verfügen über ein fundiertes Know-how in sämtlichen Bereichen des Online-Journalismus (Desktop, Mobil, SEO, SEA) Sie haben Erfahrung im Umgang mit Content-Management-Systemen (CMS) und Web-Applikationen Sie bringen Erfahrungen im Bereich Projektmanagement mit Sie sind souverän und diplomatisch im Umgang mit externen Dienstleistenden und Kolleg*innen ausder Stadtverwaltung Sie sind ein kreativer Teamplayer mit sehr großem Interesse an innovativen digitalen Entwicklungenim Bereich der Kommunikation Sie bringen idealerweise Erfahrungen im Bereich Datajournalismus mit Sie haben eine Leidenschaft für gute Texte und interessieren sich für kommunalpolitische Themen spannende und verantwortungsvolle Herausforderungen im Bereich der digitalen politischen Kommunikation Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf einen Arbeitsplatz in zentraler Innenstadtlage die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten eine bedarfsorientierte Einarbeitung Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 12 TVöD.
Zum Stellenangebot

Redaktionsleiter IHK-Magazin Print/Online (m/w/d)

Mi. 26.01.2022
Darmstadt
Die IHK Darmstadt Rhein Main Neckar ist ein starkes Unternehmernetzwerk: Wir vertreten die Interessen von rund 65.000 Mitgliedern und geben der Gesamtwirtschaft gegenüber Politik und Verwaltung eine Stimme. Wir beraten Unternehmen und Existenzgründer und verantworten darüber hinaus über 50 Aufgaben, die uns der Staat anvertraut hat – darunter die duale Berufsausbildung, mit der junge Menschen seit Generationen ins Berufsleben starten. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Region und tragen so zu Wachstum, Wohlstand und Lebensqualität bei. Ab sofort haben wir folgende Stelle zu besetzen: Redaktionsleiter IHK-Magazin Print/Online (m/w/d) (Vollzeit 40 Stunden/Woche) im Geschäftsbereich Kommunikation und Marketing, Team Kommunikation. Sie verantworten die Produktion unseres Mitgliedermagazins „Wirtschaftsdialoge“, das als Print-Ausgabe sechsmal im Jahr mit einer Auflage von rund 43.000 Exemplaren erscheint Dazu steuern Sie externe Redakteure und Fotografen und arbeiten eng mit unserer Grafikagentur und unserem Verlag sowie weiteren Dienstleistern zusammen Sie kümmern sich um Anfragen zur Redaktion und Magazinzustellung und koordinieren in regelmäßigen Abständen auch Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Print-Magazin Sie entwickeln darüber hinaus das IHK-Online-Magazin konzeptionell weiter und bauen gemeinsam mit den Kollegen aus der Online-Kommunikation eine höhere Reichweite auf Die Themen für beide Magazine (Print/Online) entwickeln Sie gemeinsam mit unseren Fachabteilungen und arbeiten Artikel entsprechend der jeweiligen Ziele und Zielgruppen auf Sie schreiben auch selbst gern Artikel und unterstützen redaktionell bei Bedarf in anderen Bereichen, beispielsweise der Pressearbeit Sie tauschen sich bundesweit mit IHK-Kollegen in Arbeitskreisen zur Weiterentwicklung der Print- und Online-Magazine aus Sie haben ein Studium im Bereich Kommunikation oder vergleichbar (auch Quereinsteiger mit entsprechender Zusatzqualifikation) sowie ein Redaktionsvolontariat erfolgreich abgeschlossen Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung (Unternehmen, Agentur oder Verband) in der Organisations- bzw. Unternehmenskommunikation mit Schwerpunkt auf Corporate Publishing (z. B. Unternehmensmagazin, Kunden- oder Mitarbeiterzeitschrift, Verbandsjournal etc.) Sie verfügen über exzellente Kenntnisse in der redaktionellen Arbeit und der deutschen Sprache, das journalistische Handwerkszeug beherrschen Sie aus dem Effeff Sie können sich schnell in neue Themen einarbeiten, komplexe Sachverhalte einfach und zielgruppengerecht aufbereiten und vermitteln und verfügen über einen sehr guten Schreibstil Sie sind geübt in strategischer Themenfindung und -entwicklung Sie sind kontaktfreudig, kommunikativ und aufgeschlossen gegenüber neuen Ideen Sie arbeiten selbstständig, sorgfältig, strukturiert und zielorientiert Wir verstehen uns als eine der modernsten Kammern des IHK-Verbundes Wir bieten ein abwechslungsreiches und vielseitiges Aufgabengebiet in einem dynamischen Umfeld Wir vertrauen auf Ihre Fähigkeiten und geben Ihnen viel gestalterischen Freiraum Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz mit Zukunft Wir ermöglichen es Ihnen, Ihre Arbeitszeit flexibel zu gestalten und mobil zu arbeiten Wir investieren in Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung Wir bieten eine attraktive, leistungsgerechte Vergütung und ein leistungsbezogenes Prämiensystem Wir liegen verkehrsgünstig und ganz in der Nähe des Hauptbahnhofes
Zum Stellenangebot

PR-Redaktionsvolontär/-in (w/m/d)

Di. 25.01.2022
Berlin
Die Kassen­ärztliche Bundes­ver­einigung (KBV) sorgt als führende öffent­liche Insti­tution täglich dafür, dass die rund 73 Millionen gesetzlich Kranken­versicherten deut­schland­weit die gleiche hoch­wertige medi­zinische Versorgung erhalten.Wir suchen für unser Dezernat Externe Kommunikation zwei PR-Redaktionsvolontäre / -innen (w/m/d) im Rahmen eines Volontariates befristet bis zum 30.09.2023. Sie helfen bei der Gestaltung der Social-Media-Kanälen der KBV Sie unterstützen bei Print-Publikationen der KBV wie der Mitarbeiterzeitschrift Zudem helfen Sie beim Entwurf des KLARTEXT, dem gesundheits­politischen Digital­magazin der KBV (kbv-klartext.de) Die Mitarbeit an weiteren Print- und Online-Medien des Hauses gehört ebenso zu Ihrem Aufgaben­bereich Sie verfassen Presse­mitteilungen und kurze Statements Redaktionelle Betreuung des Web­auftritts der KBV Recherchieren, Redigieren, Layouten, Fotografieren Abgeschlossenes Studium (mind. Bachelor-Abschluss) Erste journalistische Erfahrungen Interesse an Presse- und Öffent­lich­keits­arbeit Affinität zum crossmedialen Arbeiten Neben einem hohen Maß an Motivation, Team­fähigkeit und Sozial­kompetenz auch Kreativität und Flexi­bilität Kenntnisse in Layout- und Bildbear­beitungs­programmen sind von Vorteil Idealerweise erste Erfahrungen im Themen­gebiet Gesundheits­wesen Abwechslung: Sie genießen die Vorteile eines öffentlichen Arbeit­gebers und agieren zugleich in einem innovativen UmfeldFrühaufsteher oder Langschläfer? Ihre Arbeitszeit können Sie flexibel durch unser Gleitzeitmodell sowie die Möglichkeit auf mobiles Arbeiten gestaltenVergütung: Wir wertschätzen Ihre Arbeit mit einer attraktiven BezahlungBerufliche Entwicklung: Wir fördern Sie mit passenden Weiterbildungen in unserer hauseigenen Akademie oder bei externen AnbieternWeitere Benefits: Betriebliche Alters­vorsorge, Kantine, Sportangebote, eine Kindertagesstätte im Haus sowie Zuschuss zum Firmenticket sind nur einige BeispieleDie KBV gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Stelle ist für die Besetzung mit Teilzeitkräften grund­sätzlich geeignet.
Zum Stellenangebot

Übersetzerin bzw. Übersetzer für Englisch (w/m/d) mit einschlägigem wissenschaftlichen Hochschulabschluss

Sa. 22.01.2022
Bonn
Das Bundesamt für Justiz ist die zentrale Dienstleistungsbehörde der Bundesjustiz sowie Anlaufstelle und Ansprechpartner für den internationalen Rechtsverkehr. Im hausinternen Sprachendienst ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine befristete Teilzeitstelle mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit als Übersetzerin bzw. Übersetzer für Englisch (w/m/d) mit einschlägigem wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master oder Universitätsdiplom) zu besetzen. Das Bundesamt für Justiz als die zentrale Dienstleistungsbehörde der Bundesjustiz in Deutschland nimmt wichtige Aufgaben im Bereich der internationalen Rechtspflege wahr und bietet zugleich umfassende justizbezogene Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger. Mit Unterstützung der Informationstechnik werden unter anderem die bundesweit genutzten Justizregisterverfahren „Bundeszentralregister (BZR)“, „Gewerbezentralregister (GZR)“ und „Zentrales Staatsanwaltschaftliches Verfahrensregister (ZStV)“ und verschiedene Workflow-Anwendungen mit einer wachsenden Zahl von nationalen und internationalen Schnittstellen betrieben. Bei der Erfüllung dieser vielfältigen Aufgaben stützt sich das Bundesamt für Justiz auf eine komplexe IT-Infrastruktur. Diese Stellenausschreibung wendet sich an Fachhochschul- und Hochschulabsolventinnen und -absolventen, die an einer anspruchsvollen und vielseitigen Tätigkeit im Bundesdienst interessiert sind, oder an Bewerber/-innen mit vergleichbaren Kenntnissen und Fähigkeiten, die auf Grund beruflicher Betätigung auf diesen Gebieten erworben wurden und als gleichwertig anzusehen sind, sowie an vergleichbar qualifizierte Beamtinnen und Beamte des gehobenen Dienstes. Übersetzung schwieriger juristischer Texte aus dem Deutschen ins Englische sowie nachrangig aus dem Englischen und ggf. einer weiteren Sprache ins Deutsche Überprüfung von Übersetzungen in beiden Sprachrichtungen Terminologiearbeit Einbindung in Verfahren zur externen Vergabe von Übersetzungen sowie Qualitätssicherung in Zusammenhang mit externen Übersetzungsaufträgen wissenschaftlicher Hochschulabschluss einer sprachwissenschaftlichen, bevorzugt sprachmittlerischen Fachrichtung (Übersetzen oder Dolmetschen) mit der Note „gut“ oder besser Englisch auf muttersprachlichem Niveau exzellente Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (C2) gute Kenntnisse in den einschlägigen IT-Anwendungen (MS Office, CAT-Tools) Teamfähigkeit, präzises Arbeiten auch unter Zeitdruck, Belastbarkeit fachliche Ausrichtung Recht, Berufserfahrung als Übersetzerin bzw. Übersetzer in einem institutionellen Umfeld und eine weitere belastbare Arbeitssprache sind von Vorteil für Tarifbeschäftigte bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen eine Vergütung bis maximal Entgeltgruppe 14 TVöD Möglichkeiten der individuellen Personalentwicklung eine verantwortungsvolle und interessante Beschäftigung in einer Bundesoberbehörde in einem engagierten Team, Freiraum für Eigeninitiative und eine offene Kommunikationskultur ein bedarfsorientiertes und umfassendes Fortbildungs- und Qualifikationsangebot flexible Arbeitszeiten (Mobiles Arbeiten, Gleitzeit) und familienfreundliche Work-Life-Balance Möglichkeit zum Bezug eines Großkundentickets für den öffentlichen Nahverkehr („Jobticket“) bei Vorliegen der rechtlichen Voraussetzungen Gewährung von Trennungsgeld oder die Zusage einer Umzugskostenvergütung
Zum Stellenangebot

Redakteur (m/w/d) für Verbandskommunikation und Social Media

Fr. 21.01.2022
Berlin
Der Bundesverband Automatenunternehmer e.V. (BA) vertritt seit mehr als 65 Jahren die Interessen der Aufstellunternehmer von Unterhaltungsautomaten in Spielhallen und in der Gastronomie auf nationaler und europäischer Ebene. Der BA ist die Dachorganisation von elf regionalen Automatenverbänden sowie von zwei Fachverbänden in Deutschland mit rund 2.000 Mitgliedsbetrieben. Der Verband hat seinen Sitz in Berlin. Die Bundesgeschäftsstelle befindet sich im Herzen der Hauptstadt an der Friedrichstraße. Der BA ist Mitglied im Branchen-Dachverband Die Deutsche Automatenwirtschaft e.V. (DAW) sowie  im europäischen Verband der Unterhaltungsautomatenwirtschaft (EUROMAT) in Brüssel. Wir suchen eine Redakteurin/einen Redakteur für Verbandskommunikation und Social Media in Teilzeit (20 Std./Woche) beim Bundesverband Automatenunternehmer e.V. (BA) Sondierung der politischen und medialen Berichterstattung zu einzelnen Themen Weiterentwicklung der Kommunikationsstrategie Vordenken für Maßnahmen der internen und externen Verbandskommunikation Erstellen von Pressetexten, Bearbeitung von Presseanfragen Erstellen und überarbeiten von Texten Erstellen von Mitgliederrundschreiben Pro-aktive Medienarbeit; Pro-aktive Gestaltung des Internetauftritts des Verbandes und ausgewählter Social Media Kanäle Schreiben und recherchieren von Fachbeiträgen Verfassen von Berichten (Wort und Bild) für verbandsinterne Gremien, Konferenzen, Arbeitsgruppen und Verbandsveranstaltungen Abgeschlossenes Studium, vorzugsweise Kommunikation, Journalismus, Soziologie, Germanistik Ihre Fähigkeiten Fähigkeit zur Erstellung von verständlichen Texten zu komplexen Sachverhalten und Sicherheit im Formulieren und Bearbeiten von Texten Exzellente Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift Erfahrungen im Projektmanagement Ausdauer und Beharrlichkeit in der Verfolgung von Themen Interesse an politischen Themen und Vorgängen, Erfahrung in der politischen Arbeit Kommunikatives, souveränes Auftreten Hohes Maß an Eigeninitiative, Eigenverantwortlichkeit Bereitschaft zur intensiven Zusammenarbeit in einem kleinen Team Zeitliche Flexibilität, Teamfähigkeit, Loyalität und stark ausgeprägter Leistungswille Teilzeitstelle zum nächstmöglichen Termin an einem modernen, freundlichen Arbeitsplatz mitten im Zentrum von Berlin Gerne nehmen wir Berufseinsteiger Teamarbeit mit motivierten und aufgeschlossenen Kollegen Ein interessantes Arbeitsumfeld und ein angenehmes Arbeitsklima
Zum Stellenangebot

Redakteur Social Intranet (w/m/d)

Fr. 21.01.2022
Altenholz, Kiel, Hamburg
Wo Sie als IT-Superheldin, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg oder Rostock als Redakteur Social Intranet (w/m/d) Sie sind ein kreativer Kopf mit erster redaktioneller Erfahrung? Dann werden Sie Teil unseres neuen Teams Social Intranet und unterstützen Sie uns bei der Weiterentwicklung der Informationsarchitektur für die Unternehmenskommunikation. Sie entwickeln und recherchieren Themen für das Social Intranet, akquirieren Gesprächspartner*innen und führen Interviews. Im Zuge dessen schreiben, redigieren und veröffentlichen Sie Artikel und Inhalte für die internen Kanäle der Unternehmenskommunikation. Kompetent beraten Sie die Fachbereiche bei der Veröffentlichung von Inhalten. Ihre Expertise ist gefragt: Eigenständig konzipieren Sie Inhalte für Videos und Podcasts und setzen diese um. Weiterhin sind Sie für die Bildrecherche, -beschaffung, -auswahl und –bearbeitung verantwortlich. Abgeschlossenes Studium des Kommunikationsmanagements, Journalismus oder eine vergleichbare Qualifikation Volontariat in einer PR-Agentur oder in einem Medienunternehmen und erste redaktionelle Erfahrung, idealerweise in einer Online Redaktion Praxis im Umgang mit Content-Management-Systemen sowie im konzeptionellen Arbeiten Ausgezeichnete schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeiten Kommunikative, kreative Persönlichkeit, die selbstorganisiert und eigenverantwortlich arbeitet Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibilität durch mobiles Arbeiten und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Redakteur*in (m/w/d) Schwerpunkt Internetauftritt und Social Media

Do. 20.01.2022
Kehl (Rhein)
Lust auf neue Perspektiven? Die Stadt Kehl bietet vielseitige Jobs und Ausbildungsplätze: Mehr als 800 Mitarbei­terinnen und Mit­arbeiter sind bei der Kehler Stadt­verwaltung in ganz unterschied­lichen Bereichen beschäftigt. Mit seinen 36.000 Einwohnern ist Kehl am Rhein die deutsche Nachbarstadt von Straßburg, welche durch die Europa­brücke direkt mit der Europa­metropole verbunden ist. Wer den Flair einer gemütlichen badischen Kleinstadt oder das Großstadterlebnis genießen möchte, ist in Kehl zu Hause.Wir von der Stadt Kehl suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/nRedakteur*in (m/w/d) Schwerpunkt Internetauftritt und Social Mediaunbefristet in Vollzeit für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Redaktionelle Betreuung sowie Weiter­entwicklung des umfangreichen und service­orientierten Internetauftritts der Stadt Kehl, ihres Eigenbetriebs und ihrer Gesellschaften Zentrale/r Ansprechpartner*in für den Internetauftritt sowohl innerhalb der Stadtverwaltung als auch für den Provider Betreuung, Steuerung und kreative Weiterentwicklung der Social Media-Auftritte der Stadt Erstellen von Podcasts und Videoclips, die Verwaltungshandeln auch für junge Menschen transparent machen Verfassen von Pressemitteilungen in den gängigen journalistischen Stilformen aufgrund von Recherchen innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung Bearbeiten von Anfragen der Medienvertreter*innen  Mitwirkung bei der redaktionellen Gestaltung sämtlicher Publikationen der Stadt und ihrer Gesellschaften Ein erfolgreich absolviertes Redaktions­volontariat und ein abgeschlossenes Bachelorstudium in einer einschlägigen Fachrichtung (oder entsprechende mehrjährige Berufserfahrung als Redakteur*in)  Überdurchschnittliche Informations- und Kommunikationsfähigkeit  Selbstständige und verantwortungs­bewusste Arbeitsweise Teamfähigkeit, ein hohes Maß an Engagement sowie zeitliche Flexibilität  Kenntnisse der französischen Sprache sind von Vorteil Führerschein der Klasse B Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nach der Entgeltgruppe 10 TVöD; dies entspricht einem jährlichen Brutto­arbeitsentgelt zwischen 44.000 € und 62.000 € ein sehr vielseitiges, abwechslungs­reiches und spannendes Aufgaben­gebiet an einer zentralen Schnittstelle unserer Stadtverwaltung kontinuierliche Fort- und Weiter­bildungs­möglichkeiten  Arbeit in einem motivierten und dynamischen Team Möglichkeit zum Betriebssport
Zum Stellenangebot

Social-Media-Redakteurin/Social-Media-Redakteur (m/w/d) Direktion Mannheim Unternehmenskommunikation

Mi. 19.01.2022
Mannheim
Die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW) ist Trägerin der gesetzlichen Unfallversicherung für Unternehmen und deren Beschäftigte im Handel und in der Warenlogistik. Wir verstehen uns als moderner Dienstleister für ca. 4,6 Millionen Versicherte in rund 380 000 Unternehmen. Durch gezielte Prävention unterstützen wir die Unternehmerinnen und Unternehmer bei der Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Im Schadensfall sorgen wir für bestmögliche Rehabilitation und sichern durch Geldleistungen den Lebensunterhalt der Versicherten und ihrer Familien.  Die Direktion sucht für die Unternehmenskommunikation am Standort Mannheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für zwei Jahre eine/einen  Social-Media-Redakteurin/Social-Media-Redakteur (m/w/d) Sie erstellen kreative und neue Inhalte zu unterschiedlichen Themen für unser E-Magazin „Hundert Prozent“ sowie für unsere Social-Media-Kanäle: Facebook, Instagram, Twitter, Xing, LinkedIn und Tiktok Sie bereiten redaktionelle Themen in kanal- und zielgruppengerechten Formaten auf, ob als Reportage für unser E-Magazin, als Kurzclip für eine Instagram Story oder als Post für LinkedIn Bei der Erstellung der Inhalte denken Sie Infografiken, Bewegtbild und Audio-Content immer mit Sie haben die ständige Weiterentwicklung unserer Content-Formate im Blick und kümmern sich um neue Formatideen, Impulse und Insights zu Trends Sie unterstützen bei der strategischen Weiterentwicklung unserer Social-Media-Kanäle sowie unseres crossmedialen Kommunikationskonzepts Sie pflegen unsere Community und bauen sie weiter aus Sie erstellen Social-Media-Reportings und -Analysen Sie kümmern sich um das Social-Media-Marketing Sie haben ein Hochschulstudium (Bachelor oder gleichwertiger Abschluss) sowie ein journalistisches Volontariat abgeschlossen und verfügen über mindestens fünf Jahre Berufserfahrung im Tätigkeitsbereich Sie sind im Umgang mit allen relevanten Social-Media-Plattformen vertraut und kennen die spezifischen Kommunikationsregeln für diese Kanäle Sie haben Erfahrung darin, Text und (Bewegt)Bild in Konzepten zu verbinden, selbständig zu erstellen und die crossmediale Umsetzung zu steuern Ihre Stärken sind redaktionelle Kompetenzen, ein ausgezeichnetes Sprachgefühl und Sicherheit im Hinblick auf die Regeln der deutschen Sprache Sie sind kreativ sowie konzeptions- und umsetzungsstark, Sie haben gute Themenideen und einen hohen Qualitätsanspruch Sie arbeiten strukturiert und konzentriert und verfügen über eine zielorientierte und selbständige Arbeitsweise Sie verfügen über die Fähigkeit zu konzeptionellem Arbeiten sowie über ein analytisches Denk- und Urteilsvermögen Sie verfügen über sehr gute PC-Kenntnisse und einen versierten Umgang mit MS-Office-Programmen Erfahrung mit Bildbearbeitung (auch Video) von Vorteil Die Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen bringen Sie mit Ein angenehmes Arbeitsklima in einem motivierten Team mit flachen Hierarchien Eine vielseitige, spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit mit großen Gestaltungsspielräumen Ein hohes Maß an Eigenverantwortung Fachliche und persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten Die Mitarbeit in einer modernen dienstleistungsorientierten Verwaltung Ein attraktives Arbeitsumfeld mit einer Vielzahl an hervorragenden betrieblichen Sozialleistungen Als familienfreundliches Unternehmen eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit der Möglichkeit zur mobilen Arbeit Modern eingerichtete Arbeitsplätze mit sehr guter Anbindung an den ÖPNV Bezüge entsprechend den Regelungen für Angestellte im öffentlichen Dienst. Eine leistungsgerechte Vergütung bis Entgeltgruppe E 12 BG-AT (=TVöD).
Zum Stellenangebot

Referent/-in Studien u. Betriebswirtschaft mit Doktorandenstelle (m/w/d)

So. 16.01.2022
Hamburg
Wir sind ein dynamischer Unternehmensverband und bieten unseren mehr als 3.500 überwiegend mittelständischen Unternehmen eine große Bandbreite an Services. Dazu gehören betriebswirtschaftliche Leistungen, Mitgliederforen, Studien und Umfragen. Für unsere Geschäftsstelle in Hamburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Referent/-in Studien u. Betriebswirtschaft mit Doktorandenstelle (m/w/d) Du wirst 50 % deiner wöchentlichen Arbeitszeit als Fachreferent beim AGA und die anderen 50 % als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Professur für ABWL, insbes. Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfungswesen an einer renommierten Universität in Hamburg arbeiten.  Du interessierst Dich für die aktuellen Themen unserer Mitgliedsunternehmen, bereitest diese Themen fachlich auf, indem Du redaktionelle Beiträge verfasst sowie Studien konzipierst und umsetzt.  Du bist Ansprechpartner/-in für unsere Mitglieder bei diversen betriebswirtschaftlichen Fragen und arbeitest bei komplexen Fragestellungen mit Experten aus unserem Beraternetzwerk zusammen.  Du forschst zu (aktuellen) Fragestellungen im Finanz- und Rechnungswesen oder Corporate Governance und Nachhaltigkeit und unterstützt die Professur im Rahmen der Lehre. Es besteht die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (Promotion). Du verfügst über ein mit Prädikat abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Master oder vergleichbarer Abschluss) der Wirtschaftswissenschaften, idealerweise mit einem Schwerpunkt Finanz- und Rechnungswesen oder Corporate Governance und Nachhaltigkeit. Idealerweise verfügst Du über erste oder längere Berufserfahrungen. Du arbeitest selbständig und strukturiert und verfügst über Organisationstalent. Du denkst und handelst vernetzt, bist interessiert an vielfältigen Kontakten und am Ausbau von Netzwerken. Du hast Spaß an der professionellen Zusammenarbeit mit Unternehmern sowie Fach- und Führungskräften. Du hast eine Affinität für die (anwendungsorientierte) Forschung und interessierst dich in hohem Maße für (aktuelle) Fragestellungen im Finanz- und Rechnungswesen oder Corporate Governance und Nachhaltigkeit. Werde Teil des AGA-Teams und hilf gemeinsam mit 45 Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Fachbereichen dabei mit, unsere Mitglieder und Kunden in allen Fragen der Unternehmens- und Personalführung aktiv zu unterstützen. Der AGA bietet ein modernes Arbeitsumfeld in zentraler Citylage von Hamburg. Zusätzlich zum Gehalt bieten wir attraktive Arbeitgeberleistungen (leistungsgerechte Vergütung, Zuschuss zu ProfiTicket, Unterstützung von Fortbildungen, Getränke und Obst). Du zeichnest Dich durch gute Umgangsformen und einen guten Teamspirit aus? Dann passt Du gut zu uns.
Zum Stellenangebot

Redakteurin / Redakteur (w/m/d) für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mi. 12.01.2022
Bonn
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist das zentrale Immobilien­unternehmen des Bundes. Es gehört zum Geschäfts­bereich des Bundes­finanz­ministeriums und handelt nach den modernen Standards der Immobilien­wirtschaft. Aufgaben­schwerpunkte sind das einheitliche Immobilien­management des Bundes, die Immobilien­verwaltung und der Immobilien­verkauf sowie die forst- und naturschutz­fachliche Betreuung der Gelände­liegenschaften. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für die BImA, verteilt auf die Zentrale in Bonn und neun Direktionen sowie auf mehr als 120 Standorte. Die Zentrale sucht für den Geschäftsbereich Presse und Kommunikation am Arbeitsort Bonn eine/einen: Redakteurin / Redakteur (w/m/d) für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Kennung: VOPK 0001, ID: 751600, Entgeltgruppe 12 TVöD Bund) Die Einstellung erfolgt befristet im Rahmen einer Elternzeit. Erarbeitung von Unternehmenspublikationen (Print- und Onlineprodukte) Recherchieren und Verfassen von eigenen Pressemitteilungen und Abstimmung mit externen Stellen Beurteilung rechtlicher Aspekte der Öffentlichkeitsarbeit (z. B. Medienrecht, Vergaberecht etc.) Erstellung von Handlungsanweisungen und Schulungskonzepten Zusammenarbeit mit Agenturen und Dienstleistern Betreuung von Veranstaltungen Erstellung und Unterstützung von Maßnahmen der internen und externen Kommunikation Erstellung des Beitrags für die Wirtschafts- und Finanzplanung und Budgetüberwachung im Stabsbereich VOPK Auf dem Arbeitsplatz fallen Dienstreisen zur Betreuung von Informationsständen auf Messen und Ausstellungen an.Qualifikation: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/FH-Diplom) vorzugsweise der Kommunikations­wissenschaften oder auf andere Weise gleichwertig erworbene Fachkenntnisse Fachkompetenzen: Mehrjährige Berufserfahrung in einer Pressestelle, in einer PR-Agentur oder im Bereich Unternehmenskommunikation Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich von Textarbeiten für Print- und Onlinemedien der internen und externen Kommunikation Fundierte Kenntnisse des Informationsfreiheitsgesetzes und des Urheberrechtes Grundkenntnisse der Mediengestaltung Sie können mit Word, Excel, Powerpoint umgehen, verfügen über Grundkenntnisse Photoshop sowie über CMS-Grundkenntnisse (NPS oder vergleichbare) Weiteres: Gründliche und sorgfältige Arbeitsweise bei hoher Zuverlässigkeit Gutes Organisationsgeschick, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln Fähigkeit, sich zügig in wechselnde Aufgabenfelder einzuarbeiten Gute und zügige Auffassungsgabe Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen selbstständig, gründlich und zielorientiert zu arbeiten Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Kunden-/adressatenorientiertes Verhalten, ausgeprägtes und zielorientiertes Verhandlungsgeschick Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit und Sozialkompetenz Gutes Urteilsvermögen verbunden mit der Fähigkeit, (schwierige) Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin Betriebliche Altersvorsorge Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten sowie Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung Kurse zur Gesundheitsförderung und Vorsorgemaßnahmen sowie gesundes Arbeiten Vorhandene Parkgelegenheiten sowie die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben Unterstützung bei der Suche nach möglichst arbeitsortnahem und bezahlbarem Wohnraum im Rahmen der Wohnungsfürsorge des Bundes
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: