Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Leitung | Öffentlicher Dienst & Verbände: 251 Jobs

Berufsfeld
  • Leitung
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 250
  • Mit Personalverantwortung 218
  • Ohne Berufserfahrung 9
Arbeitszeit
  • Vollzeit 242
  • Teilzeit 77
  • Home Office möglich 53
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 231
  • Befristeter Vertrag 19
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Leitung
Öffentlicher Dienst & Verbände

Leiter Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte (m/w/d)

Sa. 23.10.2021
Wir, das sind die vielen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. engagieren, um die Erinnerung an die Schrecken der beide Weltkriege wach zu halten. Wir suchen und finden jedes Jahr noch über 15.000 Kriegstote. Wir beschäftigen uns mit den Konfliktfeldern der europäischen Geschichte und stellen uns täglich der besonderen Verantwortung, die aus dem Erbe des nationalsozialistischen Deutschlands erwächst. Wir pflegen nicht nur im Auftrag der Bundesregierung über 830 Kriegsgräberstätten in mehr als 45 Staaten, sondern auch die Kontakte zu den Menschen in diesen Ländern. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. agiert neben dem Bereich der Kriegsgräberpflege, auch in den Bereichen historisch-politische Bildungsarbeit sowie Gedenkkultur. Hierfür unterhält er u.a. auch vier Jugendbegegnungs- und Bildungsstätten in Deutschland, Frankreich, Belgien und den Niederlanden.Die JBS Golm hat einen deutsch-polnischen Schwerpunkt und befindet sich direkt an der Grenze zu Polen in fußläufiger Entfernung zu einer deutschen Kriegsgräberstätte. Schulklassen und Jugendgruppen sowie Gruppen der Erwachsenenbildung aus Deutschland und Polen besuchen die JBS vorrangig. Das pädagogische Programm der JBS fokussiert Themen zum Zweiten Weltkrieg und dessen Auswirkungen sowie die deutsch-polnischen Beziehungen.  Ihre Aufgaben umfassen die strategische und betriebswirtschaftlich ergebnis- und kostenorientierte Gesamtsteuerung der Einrichtung, die Führung der deutschen und polnischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Service und Pädagogik sowie die zielgruppenorientierte Öffentlichkeitsarbeit und aktive Gruppenakquise.   Wir suchen eine belastbare Persönlichkeit mit Berufs- und Leitungserfahrung in einer vergleichbaren Einrichtung wie z.B. einer Bildungsstätte, Jugendherberge oder einem Hotelbetrieb. Interesse an Geschichte, dem Austausch zwischen Deutschland und Polen, interkulturelle Kompetenzen sowie Verständnis für die Zielgruppe Jugendliche sind erwünscht. Die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen und Arbeit an Wochenenden, ein Führerschein entsprechend Klasse B sowie verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch setzen wir voraus, Polnischkenntnisse sind von Vorteil. Grundvoraussetzung ist die Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und der friedensfördernden Idee des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V..Sie arbeiten am Dienstsitz Golm/Kamminke unter saisonal angepassten Gleitzeitbedingungen. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVÖD-Bund E11. Daneben sind weitere Sonderleistungen möglich sowie die Bereitstellung einer Dienstwohnung bei Bedarf.
Zum Stellenangebot

HR Manager (m/w/d) für die HR-Teamleitung in einem Bauunternehmen

Sa. 23.10.2021
Dortmund
HAPEKO ist die erste Adresse für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Schwerpunkt der Tätigkeit ist das Schaffen von Verbindungen zwischen Spezialisten und Führungskräften mit einem beruflichen Veränderungswunsch und passenden Unternehmen. HAPEKO (www.hapeko.de) ist deutschlandweit mit mehr als 20 Standorten vertreten. Unser Auftraggeber gehört als inhabergeführtes Traditionsunternehmen zu den marktführenden Bauunternehmen im Raum Dortmund – mit jahrzehntelanger Tradition bewegt sich das mittelständische Unternehmen generationsübergreifend im Hoch- und Tiefbau. Wie für ein echtes Familienunternehmen üblich, wird besonderer Wert auf eine sozial- und mitarbeiterorientierte Firmenkultur gelegt sowie auf eine wertschätzende Arbeitsatmosphäre. Um die internen Prozesse und Strukturen im Personalwesen fortlaufend und nachhaltig zu professionalisieren, suchen wir Sie (m/w/d) für eine anspruchsvolle sowie attraktive Position im HR Management. Als Führungskraft übernehmen Sie die Verantwortung für ein kleines Team und bauen die Strukturen der Personalabteilung weiter aus. Es gibt einiges an Aufbauarbeit – haben Sie Lust etwas zu gestalten und sich perspektivisch in die Rolle der Personalleitung zu entwickeln? Der Einsatzort: Raum Dortmund Der Auf- und Ausbau der bestehenden Personalabteilung, zunächst als Teamleiter/in Sie führen und entwickeln Ihr Team (derzeit 2 MA) und erweitern die Abteilung personell Sie beraten und unterstützen die Führungskräfte in personalwirtschaftlichen und arbeitsrechtlichen Fragestellungen, natürlich sind Sie ebenso erster Ansprechpartner für alle Mitarbeiter*innen Sie gestalten und implementieren neue HR-Strukturen und treiben die interne Digitalisierung voran Sie verantworten die Personalauswahlprozesse, führen Bewerbungsgespräche und begleiten die Führungskräfte beim Einstellungsprozess und Onboarding Sie erarbeiten Reports und Analysen, erstellen Arbeitsverträge und Arbeitszeugnisse Sie übernehmen die Steuerung von externen Dienstleistern Sie vertreten das Unternehmen nach innen und außen und gestalten das Employer Branding sowie die interne Personalentwicklung Ein abgeschlossenes Studium im Bereich der Wirtschaftswissenschaften, alternativ eine kaufmännische Berufsausbildung mit entsprechenden Zusatzqualifikationen Mehrjährige Berufserfahrung im HR Bereich, z.B. als Personalreferent/in oder HR Business Partner Gute Kenntnisse im Arbeits-, Sozial- und Tarifrecht sowie im Vertragswesen sind wünschenswert Sie sind empathisch, kommunikativ, überzeugungsstark und lieben die Arbeit mit Menschen Sie sind dienstleistungs- und lösungsorientiert sowie haben ein gutes Organisationsvermögen Sie überzeugen durch Ihr sicheres, selbstbewusstes Auftreten und haben Verhandlungsgeschick Eine sichere und unbefristete Festanstellung bei einem Top-Arbeitgeber aus der Baubranche Ein wachstumsstarkes Familienunternehmen, mit einer wertorientierten Unternehmenskultur Ein Job mit maximalem Gestaltungsspielraum und hervorragenden Entwicklungsmöglichkeiten Mit dem Ausbau und Neuorganisation der HR-Abteilung übernehmen Sie die Personalleitung Attraktive Rahmenbedingungen sowie ein top ausgestatteter Arbeitsplatz in einem modernen Büro Sehr gute Verkehrsanbindungen und ein Mitarbeiterparkplatz direkt vor der Tür Flexible Arbeitszeiten und sehr familienfreundliche Arbeitsbedingungen
Zum Stellenangebot

Referatsleitung (w/m/d) IT-Zollverfahren, Portal und Basiskomponenten

Sa. 23.10.2021
Karlsruhe (Baden), Düsseldorf, Hannover
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 3.700 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Referenzcode Z7-P1454-32/21-e Dienstsitze Karlsruhe, Düsseldorf, HannoverDie Abteilung III stellt individuelle IT-Fachverfahren und IT-Plattformen über den gesamten Lebenszyklus einer Softwareanwendung zur Verfügung. Im Kundenauftrag werden vielfältige Fachaufgaben der Kunden durch Softwaresysteme unterstützt. Diese Systeme werden sowohl fachlich als auch IT-technologisch in enger Abstimmung mit den anderen Abteilungen des ITZBund weiterentwickelt und für die Endanwender/-innen betrieben. Folgende Aufgaben erwarten Sie: Leitung und Steuerung des Referats „Zollverfahren, Portal und Basiskomponenten“ Personalführung, Personalentwicklung und Planung der Ressourcen Erfolgreiche Umsetzung der Abteilungs- und Referatsziele Verantwortung für die Wartung, Pflege und Weiterentwicklung von IT-Lösungen im Aufgabenbereich des Referats Personaleinsatzplanung und Personalführung sowie Managementfunktionen (z.B. Qualitätsmanagement, Controlling, Budgetüberwachung) Unterstützung der Referatsgruppenleitung und Koordination der referatsinternen Zusammenarbeit Zwingende Anforderungen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes, einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium (Master bzw. Diplom/Universität) in den Fachrichtungen Wirtschafts-/Verwaltungswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Informatik, Nachrichten- und Informationstechnik oder über die Laufbahnbefähigung für den höheren naturwissenschaftlichen Dienst, den höheren technischen Verwaltungsdienst oder den höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst Erfahrung als Führungskraft heterogener Personaleinheiten im IT-Bereich des öffentlichen Dienstes oder vergleichbarer Einheiten der Privatwirtschaft Als Beamtin/Beamter befinden Sie sich in der Laufbahn des höheren Dienstes in der BesGr. A14 bzw. A 15 BBesO Auswahlrelevante Kriterien Das bringen Sie fachlich mit: mehrjährige Erfahrungen in der erfolgs- und zielorientierten Personalführung und Befähigung zur Leitung und Steuerung von Personaleinheiten nachgewiesene Erfahrungen im IT-Projektmanagement und in der Anwendung gängiger Vorgehensmodelle umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Softwareentwicklung umfassendes Wissen über die aktuell gängigen IT-Infrastruktur- und Softwarekomponenten Das bringen Sie persönlich mit: Systematisch-methodisches Planen und Vorgehen Initiative/ Eigenverantwortung Leistungsmotivation Adressaten- bzw. Dienstleistungsorientierung Kommunikationsfähigkeit Führungs- und Genderkompetenz Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu regelmäßigen, auch mehrtägigen Dienstreisen und zur Rufbereitschaft. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert. Zudem stimmen Sie einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz zu.Wir bieten Ihnen eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/-r. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 15 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bewertet. Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen, von Seiten des ITZBund angestrebt. Für Beamtinnen und Beamte ist der Dienstposten nach BesGr. A 15 BBesO bewertet. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 192 €. Darauf können Sie sich freuen: Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket (bitte beachten: die Möglichkeit, ein Jobticket abzuschließen, besteht nicht an jedem Dienstsitz)
Zum Stellenangebot

Leitung der Abteilung Finanzen (m/w/d)

Sa. 23.10.2021
Herzogenaurach
Der ASB-Landesverband Bayern e.V. sucht ab sofort für ein langfristiges Engagement eine Leitung der Abteilung Finanzen Den ASB in Bayern unterstützen rund 180.000 Mitglieder. Der Verband engagiert sich u.a. in den Bereichen Rettungsdienst, Pflege, Hilfe für Senioren, Kinder- und Jugendliche sowie Menschen mit Behinderung und in der Ersten-Hilfe-Ausbildung. Der Landesverband Bayern berät, fördert und koordiniert die 20 bayerischen ASBKreis- und Regionalverbände bei Organisations- und Strukturfragen sowie bei der Wahrnehmung der satzungsgemäßen Aufgaben. fachliche Leitung des Referats Rechnungswesen, Controlling und Personal teamorientierte Führung der Mitarbeitenden des Referats Haushaltsplanung und die Erstellung des Jahresabschlusses Organisation und Überwachung des Zahlungsverkehrs und von Buchungen Erstellung und Prüfung von Verwendungsnachweisen Weiterentwicklung und Optimierung der Prozesse in der Abteilung kaufmännische Unterstützung unserer beiden gemeinnützigen Tochtergesellschaften Entwicklung und Implementierung eines landesweiten Kennzahlensystems sowie Mitgestaltung der finanziellen Gesamtstrategie Kaufmännische Berufsausbildung oder wirtschaftswissenschaftliches Studium (z.B. Bilanzbuchhalter, Betriebswirt, BWL Bachelor/Master) mehrjährige Berufserfahrung in Führungspositionen ausgeprägtes Verständnis von betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen strukturierte, lösungsorientierte und selbstständige Arbeitsweise sehr gute Kenntnis der gängigen Microsoft-Office-Anwendungen (vor allem Excel, Word und Teams) sehr gute DATEV-Kenntnisse hohe Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Resilienz Erfahrung im sozialen Sektor von Vorteil leistungsgerechte Vergütung angelehnt an TVöD (je nach Qualifikation) inkl. Jahressonderzahlung abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit in einem agilen und kollegialen Team vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten große Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten einen modernen Arbeitsplatz in unserer Geschäftsstelle in Herzogenaurach flexible Arbeitszeitgestaltung
Zum Stellenangebot

Kaufmännischen Direktor (m/w/d)

Sa. 23.10.2021
Bad Tölz
Die Fachklinik Gaißach ist eine Rehabilitationsklinik für chronische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter mit den Schwerpunkten Atemwegserkrankungen (z.B. Asthma bronchiale, cystische Fibrose), Adipositas, ADHS, Neurodermitis, Diabetes mellitus, endokrinologische Erkrankungen, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Zöliakie, Psychosomatik und orthopädische Erkrankungen. Zudem werden bei Indikation begleitende Erwachsene medizinisch behandelt und betreut. Die Fachklinik ist akademisches Lehrkrankenhaus der TU München, Asthma- und Neurodermitis-Akademie und nach systemQM REHA zertifiziert. Die Fachklinik Gaißach liegt 2 km südlich von Bad Tölz in idyllischer Lage im Voralpengebiet und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln von München (BOB) gut zu erreichen. Sie verfügt derzeit über 254 Betten für Rehabilitanden und Rehabilitandinnen und Begleitpersonen. Wir suchen für die Fachklinik Gaißach zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen Kaufmännischen Direktor (m/w/d) Kaufmännische Führung und Leitung der Fachklinik Gaißach Finanz- und Personalcontrolling einschließlich Erstellung und Weiterentwicklung des Berichtswesens Aufstellung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen sowie bei Haushaltsvollzug und-überwachung Erstellung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen Laufende Überprüfung und Optimierung der Prozesse und der Kostenstruktur Erstellen von Statistiken und Ad-hoc-Auswertungen Vertragsmanagement Teamorientierte Zusammenarbeit in der Klinikleitung Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Betriebswirtschaft oder vergleichbares kaufmännisches Studium mit ergänzendem Schwerpunkt Gesundheitswesen bzw. Personal Berufserfahrung in leitender Position mit Führungsverantwortung Umfangreiche Kenntnisse des Personal- und Arbeitsrechts im Umfeld öffentlich-rechtlicher Einrichtungen Erfahrung bei der Erstellung von Wirtschafts- und Investitionsplänen Erfahrung im Beschaffungswesen im öffentlichen Sektor Analytische, ziel- und lösungsorientierte Denk- und Arbeitsweise Unternehmerisches Denken und Handeln Sicheres Auftreten und Führungsverhalten Eigeninitiative und Entscheidungsfreude Teamfähigkeit Einen modernen, interessanten und sicheren Arbeitsplatz Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten im Team Vergütung nach TV-TgDRV, unter Berücksichtigung des beruflichen Werdeganges Betriebliche Altersversorgung (VBL) Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes Schwerbehinderte Bewerbende werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsleitung für den Pfarrverband

Sa. 23.10.2021
Gröbenzell
Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising. Wir suchen für die Pfarrverband Gräfelfing und die Einzelpfarrei Gröbenzell-St. Johann Baptist zum nächstmöglichen Termin eineVerwaltungsleitung (Beschäftigungsumfang: 22 Stunden/Woche; Dienstsitze: 82166 Gräfelfing und 82194 Gröbenzell) Als Verwaltungsleitung entlasten Sie den Leiter der Seelsorgeeinheit in Verwaltungsangelegenheiten und verantworten diese mit ihm zusammen. Ihnen wird die Leitung in wirtschaftlichen, baulichen und organisatorischen Fragen vom Leiter der Seelsorgeeinheit delegiert werden. Ebenso leiten und führen Sie die Mitarbeitenden des Haushaltsverbundes und tragen die Verantwortung, dass Personal-, Verwaltungs- und Finanzaufgaben sachgerecht erledigt und umgesetzt werden. Vorbereitung und Leitung der Haushalts- und Personalausschuss- sowie Kirchenverwaltungssitzungen und enge Zusammenarbeit mit den kirchlichen Gremien Koordinierung der Kirchenstiftungen im Pfarrverband in wirtschaftlichen, personellen, baulichen und organisatorischen Fragen Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement Führen der unterstellten Mitarbeitenden sowie Personalplanung, -auswahl und -entwicklung Unterstützung und Miterstellung der Jahresrechnung und der Haushaltsplanung Ansprechpartner/-in der Mitarbeitervertretung (MAV). Abgeschlossenes wirtschafts-, sozial- oder verwaltungswissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl./FH bzw. Bachelor) oder vergleichbarer Abschluss Einschlägige Berufserfahrung, insbesondere im Bereich Personalführung, -gewinnung und -planung sowie in der Organisationsentwicklung Gründliche und vielseitige Fachkenntnisse in Buchhaltung und Rechnungswesen Arbeitsrechtliche Kenntnisse, idealerweise im öffentlichen Dienst Gute Organisations-, Entscheidungs- und Überzeugungsfähigkeit Ausgeprägte Kompetenzen im Bereich Kommunikation, Kooperation, Konfliktmanagement und Mitarbeiterführung durch einen situativ-wertschätzenden Führungsstil Gültige PKW-Fahrerlaubnis Zugehörigkeit zur katholischen Kirche. einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz Vergütung nach ABD (entspricht TVöD) zahlreiche Zusatzleistungen, z.B. betriebliche Altersversorgung, Jobticket und Kinderbetreuungszuschuss. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Fachbereichsleitung Personal (m/w/d)

Sa. 23.10.2021
Bremen
HAPEKO (www.hapeko.de) ist die erste Adresse für Fach- und Führungskräfte in Deutschland und bundesweit mit mehr als 20 Standorten vertreten. HAPEKO übernimmt für diese Vakanz der Petri & Eichen, Diakonische Kinder und Jugendhilfe Bremen gGmbH das Anzeigenmanagement. Mit Ihrer Bewerbung zeigen Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen nach der Vorauswahl an die Petri & Eichen, Diakonische Kinder und Jugendhilfe Bremen gGmbH weiterleiten. Dazu benötigen wir Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen als PDF mit Lebenslauf, Zeugnissen, Gehaltsvorstellung sowie dem frühestmöglichen Eintrittstermin. Petri & Eichen ist ein entwicklungsfreudiger und gut vernetzter Träger in der Bremer Jugendhilfe mit mehr als 500 Mitarbeiter*innen. In unseren diakonischen Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen sind wir in den Leistungsbereichen Hilfen zur Erziehung (stationär, teilstationär und ambulant), Jugendförderung und Kindertagesbetreuung tätig. Für unsere Personalabteilung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Fachbereichsleitung (m/w/d) in Vollzeit. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind uns besonders willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in digitaler Form bis zum 30.11.2021 ein. Der Einsatzort: Bremen Operative Leitung der Mitarbeiter*innen der Personalabteilung Prozessentwicklung im Personalbereich Einführung und Weiterentwicklung Software (Gehaltsabrechnung, digitale Personalakte, Zeiterfassung, Dienstplanung) Unterstützende Beratung im Arbeits-, Tarif- und Mitarbeiter*innenvertretungsrecht für Führungskräfte und Mitarbeiter*innen Koordination Arbeitskreis Personal Konstruktive Zusammenarbeit mit der Mitarbeiter*innenvertretung Personalcontrolling Gehaltsabrechnung und Personalsachbearbeitung für einen zugeordneten Personenkreis Abgeschlossenes Hochschulstudium mit Schwerpunkt Personalmanagement oder berufliche Ausbildung (z.B. als Personalreferent / Personalreferentin) mit vergleichbarer Weiterbildung Fundierte Kenntnisse im Bereich Personalwesen, Leitungserfahrung Sicherer Umgang mit Microsoft Office und Gehaltsabrechnungsprogrammen Interesse an der Arbeit in einem gemeinnützigen Unternehmen Engagierte, zielgerichtete sowie dienstleistungsorientierte Teamarbeit Soziale Kompetenz und ein freundliches Auftreten sowie ein hohes Maß an Sorgfalt, Loyalität und Diskretion Professioneller Kommunikationsstil und Serviceorientierung Das Know-how und Netzwerk eines großen Kinder- und Jugendhilfeträgers Vergütung nach EG 11 TV-L inklusive einer Jahressonderzahlung Betriebliche Altersvorsorge (EZVK) Firmenfitness (Hansefit, Qualitrain) Fahrrad-Leasing (Business Bike) Homeoffice und flexible Arbeitszeiten sind möglich
Zum Stellenangebot

Koordinator (m/w/d) Hospizdienst

Sa. 23.10.2021
Cottbus
Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit. In Deutschland engagieren sich fast 50.000 Malteser ehrenamtlich. Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen. Insbesondere das enge Miteinander von Haupt- und Ehrenamt zeichnet uns aus. Die ambulante Hospizarbeit ist ein wesentlicher Schwerpunkt der ehrenamtlichen Dienste im Diözesanverband des Malteser Hilfsdienst e.V. Dresden-Meißen und Görlitz. Der ambulante Hospizdienst begleitet Sterbende, deren Angehörige und Trauernde. Sie sind eine Persönlichkeit mit christlicher Grundhaltung, die sich neben ihren fachlichen Fähigkeiten durch eine ausgeprägte Beratungskompetenz auszeichnet und flexibel und lösungsorientiert auf die Anforderungen reagiert.Die Hospizarbeit ist Ihnen ein besonderes Anliegen. Sie freuen sich, in einem Team, das neben langjähriger Erfahrung von einer positiven Grundhaltung geprägt ist und Freude an seiner Arbeit hat, eine Führungsaufgabe zu übernehmen? Dann suchen wir Sie in Teilzeit (20-30 Std./Woche) zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Standort in Cottbus und Umgebung.   Gewinnen, Ausbilden, Einsetzen und Begleiten von ehrenamtlichen Hospizbegleiter (m/w/d) Beratung und Begleitung von schwerstkranken und sterbenden Menschen sowie Angehörigen Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit, administrative Tätigkeiten Teilnahme an und Gestaltung von spezifischen Fort- und Weiterbildungen (intern und extern) Abgeschlossenes Studium im Bereich Sozialpädagogik/Soziale Arbeit (Dipl./B.A./M.A.) oder berufliche Anerkennung als Krankenpfleger (m/w/d), Kinderkrankenpfleger (m/w/d), Heilpädagoge (m/w/d) oder Altenpfleger (m/w/d) Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im relevanten Bereich Möglichst eine Qualifikation in Palliativ Care Wünschenswert sind Erfahrung im Umgang mit schwerstkranken und trauernden Menschen sowie in der Arbeit mit Ehrenamtlichen Ein hohes Maß an Empathie und kommunikativer Kompetenz Außerordentliches Engagement und Teamfähigkeit Kenntnisse MS Office Pkw-Führerschein Identifikation mit unseren Werten und Zielen als katholisches Dienstleistungsunternehmen Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit Eine sinnvolle Arbeitsaufgabe mit hoher Entscheidungsfreiheit und Gestaltungsspielraum Vergütung nach AVR Caritas, betriebliche Altersvorsorge, 30 Tage Urlaub Fort- und Weiterbildung, Supervision Eine wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem motivierten Team mit einer herzlichen, von Freude und Zusammenhalt geprägten Arbeitskultur Ein Arbeitgeber mit flachen Hierarchien Einen Arbeitsplatz voller Perspektiven, in dem Sinn und Gestaltungsmöglichkeiten Hand in Hand gehen
Zum Stellenangebot

Leiter (w/m/d) der Integrativen Lernstube Junkerstraße 1

Sa. 23.10.2021
Erlangen
Erlangen – die Stadt für Alle. Offen aus Tradition Die Universitäts- und Medizinstadt Erlangen ist weltoffen, lebenswert, dynamisch und familienfreundlich. Über 2.800 Beschäftigte arbeiten jeden Tag für eine Stadt, in der alle teilhaben können. Wir setzen auf Service­orientierung sowie moderne Strukturen und wollen eine vertrauens­volle Partnerin für Bürger*innen sein. Beschäftigte sollen bei uns die Chance haben, ihre Talente zu entfalten, Fähig­keiten und Ideen einzu­bringen und damit die Stadt Erlangen aktiv mitzu­gestalten. Werden auch Sie Teil unserer Gemein­schaft! Das Stadtjugendamt, Abteilung Ein­richtungen zur Stärkung von Familien, der kinder- und familien­freundlichen Stadt Erlangen sucht zum nächst­möglichen Zeit­punkt unbefristet einen Leiter (w/m/d) der Integrativen Lernstube Junkerstraße 1 Stellenwert: EG S 16 TVöD-SuE, Arbeitszeit: 39 Std. / Wo. die verantwortliche Steuerung und Ver­waltung des Betriebs sowie die Planung der Bildungs- und Erziehungs­arbeit der drei­gruppigen alters­gemischten Inte­grativen Lern­stube Junkerstraße 1 mit 48 Plätzen die pädagogische Gesamtverant­wortung und Steuerung der päda­gogischen, sozialen und schulischen Förderung der Kinder und Jugend­lichen die Steuerung und Umsetzung der integrativen Einzel­förderung die Gestaltung einer intensiven und vertrauens­vollen Zusammen­arbeit mit den Eltern gemeinsam mit dem Ein­richtungs­team Fach- und Dienstaufsicht über das gesamte Personal der Ein­richtung sowie Personal­führung, -entwicklung und -pflege Kooperation und Netzwerkarbeit mit anderen Ein­richtungen im Haus und im Stadt­teil, mit Schulen und Fach­diensten der Jugend­hilfe sowie Außen­vertretung der Ein­richtung des Stadt­jugendamtes ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozial­pädagog*in (FH) bzw. Bachelor Soziale Arbeit oder eine abge­schlossene Berufs­ausbildung als Erzieher*in mehrjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern oder Jugend­lichen mit erhöhtem Förder­bedarf beratungsspezifische oder methoden­orientierte Zusatz­qualifika­tionen sind von Vorteil Leitungserfahrung und eine Weiter­bildung zum Thema „Führen und Leiten“ sind sehr wünschens­wert interkulturelle Kompetenz und eine geschlechter­sensible Haltung ausgeprägte Team- und Kooperations­fähig­keit, organisa­torisches Geschick, gute EDV- und MS-Office-Kennt­nisse (Word, Excel, Outlook, PowerPoint) sowie die Bereit­schaft, sich in die fach­spezifischen Programme einzu­arbeiten Supervision sowie Fortbildung zur Förde­rung der persön­lichen und beruf­lichen Weiter­bildung die Aufnahme in ein motiviertes und offenes multi­professio­nelles Team sowie kollegiale Praxis­beratung attraktive betriebliche Alters­vorsorge für Tarif­beschäftigte und umfang­reiche Sozial­leistungen sowie Gewährung von vermögens­wirksamen Leistungen vergünstigtes VGN-Ticket / -FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffent­lichen Personen­nah­verkehr Betriebliches Gesundheits­management
Zum Stellenangebot

Architekt (w/m/d) bzw. Diplom-Ingenieur (w/m/d) als Sachgebietsleiter (w/m/d) für das Sachgebiet Bauunterhalt

Sa. 23.10.2021
Erlangen
Erlangen – die Stadt für Alle. Offen aus Tradition Die Universitäts- und Medizinstadt Erlangen ist weltoffen, lebenswert, dynamisch und familienfreundlich. Über 2.800 Beschäftigte arbeiten jeden Tag für eine Stadt, in der alle teilhaben können. Wir setzen auf Service­orientierung sowie moderne Strukturen und wollen eine vertrauens­volle Partnerin für Bürger*innen sein. Beschäftigte sollen bei uns die Chance haben, ihre Talente zu entfalten, Fähig­keiten und Ideen einzu­bringen und damit die Stadt Erlangen aktiv mitzu­gestalten. Werden auch Sie Teil unserer Gemein­schaft! Das Amt für Gebäude­management der kinder- und familien­freund­lichen Stadt Erlangen sucht zum nächst­möglichen Zeit­punkt unbefristet einen Architekten (w/m/d) bzw. Diplom-Ingenieur (w/m/d) als Sachgebietsleiter (w/m/d) für das Sachgebiet Bauunterhalt Stellenwert: BesGr. A 13 BayBesG bzw. EG 12 TVöD Arbeitszeit: 40 bzw. 39 Std. / Wo. verantwortliche Leitung und Entwicklung sowie Lenkung und Kontrolle der Leistungs­erstellung des Sach­gebietes Bau­unterhalt mit derzeit 18 Mitarbeiter*innen Verantwortung für die Haus­halts­angelegenheiten des Sach­gebietes Organisationsverantwortung des Sach­gebietes unter Einbindung der drei Sach­bereichs­leitungen Projektmanagement, insbesondere Projekt­einleitung und Vorgabe von Maßnahmen­abläufen bzw. -verfahren Übernahme besonders schwieriger bzw. heraus­ragender Leistungen bei Neu-, Umbau- und Sanierungs­aufgaben Öffentlichkeitsarbeit und Gremien­tätigkeit, zum Beispiel Mitarbeit in fach­spezifischen Arbeits­gruppen und Vorbereitung politischer Beschlüsse oder Bearbeitung politischer Anfragen und Anträge ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur*in (FH) bzw. Bachelor der Fach­richtung Architektur oder die Lauf­bahn­befähigung für die dritte Quali­fikations­ebene der Fach­lauf­bahn „Natur­wissenschaft und Technik“ mit dem fach­lichen Schwer­punkt „bau­technischer und umwelt­fach­licher Verwaltungs­dienst“, Fach­gebiet Hochbau und Städtebau einschlägige Berufserfahrung sowie Erfahrung in der Führung von Mitarbeiter*innen sind wünschenswert rechtliche Kenntnisse im Vertrags- und Honorar­recht (VOB / HOAI) und im Bau­verwaltungs­recht (BauGB sowie BayBO) konzeptionelles und wirtschaftliches Denken Kommunikationsstärke, Verhandlungs­sicherheit und Durch­setzungs­vermögen hohe Sozial- und Persönlich­keits­kompetenz Fortbildung zur Förderung der persön­lichen und beruf­lichen Weiter­bildung attraktive betrieb­liche Alters­vorsorge für Tarif­beschäftigte und umfang­reiche Sozial­leistungen sowie Gewährung von vermögens­wirksamen Leistungen vergünstigtes VGN-Ticket / -FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffent­lichen Personen­nahverkehr Betriebliches Gesundheits­management
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: