Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Mathematik | Öffentlicher Dienst & Verbände: 4 Jobs

Berufsfeld
  • Mathematik
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Home Office 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 2
  • Feste Anstellung 2
Mathematik
Öffentlicher Dienst & Verbände

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich »Angewandte Nichtlineare Optimierung«

Do. 04.06.2020
Kaiserslautern
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TECHNO- UND WIRTSCHAFTSMATHEMATIK ITWM OPTIMIERUNGSVERFAHREN UND SIMULATION SIND IHRE THEMEN? DIE ABTEILUNG »OPTIMIERUNG« IM FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TECHNO- UND WIRTSCHAFTSMATHEMATIK IN KAISERSLAUTERN BIETET IHNEN EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN »ANGEWANDTE NICHTLINEARE OPTIMIERUNG« Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Die Abteilung »Optimierung« des Fraunhofer ITWM entwickelt individuelle Lösungen zur Planung und Entscheidungsunterstützung für Probleme der Logistik, Ingenieurwissenschaften und Lebens­wissen­schaften in enger Zusammenarbeit mit Forschern und Industriekunden. Dabei wird eine enge Integration von Modellierung, Simulation, Optimierung und Entscheidungsunterstützung realisiert.Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir hoch motivierte Mitarbeitende mit einer starken Neigung zum Themenbereich „Angewandte Nichtlineare Optimierung“. Inhalte der Projektarbeit adressieren dabei folgende Aufgabenstellungen: Numerische Verfahren zur Simulation und Optimierung, beispielsweise Das Lösen großer linearer und nichtlinearer Gleichungssysteme Lineare, nichtlineare und gemischt-ganzzahlige Optimierung oder Gewöhnliche Differentialgleichungen, differential-algebraische Systeme Maschinelle Lernverfahren Entwurf und Realisierung von grafischen Nutzerschnittstellen zur interaktiven Planung und mehr­kriteri­ellen Optimierung. Nach Human-Computer-Interaction-Prinzipien und modernen User-Interface-Techniken / User-Experience-Techniken werden visuell ansprechende grafische Oberflächen für die mehrkriterielle Entscheidungsunterstützung entwickelt. Eine Fokussierung im Rahmen der genannten Punkte ist je nach Interessen des*r Mitarbeiters*in möglich.Voraussetzung ist ein überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Hochschulabschluss der (Techno-)Mathe­matik, Physik oder Informatik sowie eine hohe Kompetenz in der Numerik und in wissen­schaftlichem Rechnen. Fortgeschrittene Programmierkenntnisse (Python und/oder C / C++ und/oder C#) sollten ebenfalls vorhanden sein. Erfahrung im Bereich Modellierung ist wünschenswert, wird aber nicht zwingend vorausgesetzt. Ergebnisse sollten selbstständig und sicher in deutscher und englischer Sprache dokumentiert und präsentiert werden können.Die Tätigkeit wird in einem kreativen Team stattfinden, das unterschiedlichste Probleme aus der Praxis hoch motiviert und innovativ löst. Die Ergebnisse der Arbeit können mit Industriepartnern direkt in der Praxis erprobt und umgesetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Das Fraunhofer ITWM zeigt ein außerordentliches Engagement für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld seiner Mitarbeitenden: Flexible Arbeits- und Elternzeiten, eine Kindertagesstätte, die Möglichkeit zum Homeoffice, die Organisation von Gesundheitstagen und Sportangeboten sowie ein Eltern-Kind-Büro machen das Fraunhofer ITWM in Kaiserslautern zu einem attraktiven Arbeitgeber.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich »Operations Research«

Fr. 29.05.2020
Kaiserslautern
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TECHNO- UND WIRTSCHAFTSMATHEMATIK ITWM DISKRETE OPTIMIERUNGSVERFAHREN SIND IHR THEMA? DIE ABTEILUNG »OPTIMIERUNG« IM FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TECHNO- UND WIRTSCHAFTSMATHEMATIK IN KAISERSLAUTERN BIETET IHNEN EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN »OPERATIONS RESEARCH« Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.Der Bereich »Optimierung« am Fraunhofer ITWM konzipiert und realisiert individuelle Lösungen für Planungsprobleme für produzierende Unternehmen, Transportanbieter, in Energienetzen und für das Gesundheitssystem. Wir adressieren strategische, taktische und operative Fragestellungen und beraten unsere Kunden im Fall langfristiger Investitionsentscheidungen entwickeln maßgeschneiderte Softwaresysteme für die Optimierung von Lagern und Produktionsstrategien entwickeln Werkzeuge für die Feinplanung der organisatorischen Abläufe Methodisch setzen wir auf Techniken der diskreten Optimierung, des Operations Research und zum Entwurf effizienter Algorithmen. Dazu zählen unter anderem Techniken der Netzwerkoptimierung, der Standortplanung, des Scheduling, der linearen Programmierung und der ereignisdiskreten Simulation. Um unsere Modelle in die praktische Anwendung bringen zu können, setzen wir moderne IT-Technologien ein. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir mehrere Mitarbeiter*innen zur Verstärkung unseres Teams. einen überdurchschnittlichen wissenschaftlichen Hochschulabschluss in Mathematik, Wirtschaftsmathematik, Informatik oder Wirtschaftsinformatik Interesse an organisatorischen Fragestellungen ein hohes Abstraktionsvermögen und mathematische Kreativität die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte anschaulich in Deutsch und Englisch zu vermitteln Grundkenntnisse in einer Programmiersprache Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir hoch motivierte Mitarbeitende mit einer starken Neigung zur angewandten Mathematik im Themenbereich »Operations Research«. Wir bieten Ihnen: ein kreatives und innovatives Umfeld Projekte mit anspruchsvollen mathematischen Fragestellungen Unterstützung beim Erwerb von Domänenwissen und IT-Kenntnissen im Rahmen Ihrer Einarbeitungsphase ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm in diversen Soft Skills, IT-Themen und mathematischen Methoden die Möglichkeit, Ihre Ideen wissenschaftlich aufzuarbeiten und zu publizieren Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Das Fraunhofer ITWM zeigt ein außerordentliches Engagement für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld seiner Mitarbeitenden: Flexible Arbeits- und Elternzeiten, eine Kindertagesstätte, die Möglichkeit zum Homeoffice, die Organisation von Gesundheitstagen und Sportangeboten sowie ein Eltern-Kind-Büro machen das Fraunhofer ITWM in Kaiserslautern zu einem attraktiven Arbeitgeber.
Zum Stellenangebot

Mathematiker (m/w/d) für Kraftfahrt-Statistik

Fr. 29.05.2020
Berlin
Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungs­wirtschaft e. V. ist der Spitzen­verband der deutschen Versicherungs­wirtschaft mit Sitz in Berlin. Wir vertreten die Interessen der Versicherungs­wirtschaft gegenüber Parlament, Regierung und Öffent­lichkeit – national, in Europa und auch international. Als Dienst­leister unserer Mitglieds­unter­nehmen befassen wir uns mit allen Themen von grund­sätzlicher Bedeutung für die Versicherungs­wirtschaft. Für unsere Abteilung Kraftfahrt­versicherung, Kfz-Technik, Statistik und Kriminalitäts­bekämpfung in Berlin suchen wir zum nächst­möglichen Termin einen Mathematiker (m/w/d) für Kraftfahrt-Statistik.Erarbeitung von Marktanalysen als Benchmark für die MitgliedsunternehmenDarstellung der relevanten Ergebnisse von Marktanalysen in Präsentationen und Textenadressatenorientierte Präsentation der Ergebnisse in den Arbeitsgruppen des VerbandesAnwendung, Entwicklung und Implementierung mathematisch-statistischer VerfahrenSie haben ein Hochschul­studium der Mathematik mit über­durchschnitt­lichen Ergebnissen abgeschlossen. Sie verfügen über fundierte Kennt­nisse im Bereich Mathematik / Statistik. Wünschenswert sind Erfahrungen im Umgang mit Statistik­software (z. B. SAS) oder Programmier­kenntnisse in Access und Excel. Sie zeichnen sich aus durch ein ausgezeich­netes analytisches und strategisches Denkvermögen, eine effektive / sorg­fältige und effiziente Arbeits­weise und Service­bereitschaft. Sie verstehen es, komplexe mathematische Sach­verhalte in einer präzisen und anschaulichen Sprache darzustellen. Sie besitzen die Bereit­schaft, gemeinsam mit Kollegen (m/w/d) komplexe Probleme zu analysieren, Lösungs­strategien zu entwickeln und diese engagiert mit Verhandlungs­geschick und Durch­setzungs­vermögen zu vertreten. Sie sind über­durchschnitt­lich engagiert, verfügen über eine hohe Einsatz­bereitschaft und haben ein sicheres und gewandtes Auftreten. Fortbildungs­möglichkeiten und Unter­stützung bei Ihrer beruflichen Entwicklung eine offene Zusammen­arbeit im interdiszi­plinären Team, geprägt von gegen­seitiger Wertschätzung und Kollegiali­tät einen modernen Arbeits­platz eine attraktive Bezahlung und Neben­leistungen Betriebliche Alters­vorsorge und ein attraktives Umfeld im Rahmen der Verein­barkeit von Familie und Beruf
Zum Stellenangebot

Referentin/Referent (m/w/d), Stabsbereich Vertragsanalyse

Mo. 25.05.2020
Berlin
Der GKV-Spitzenverband vertritt die Interessen aller gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen in Deutschland. Die Gesundheit von 73 Millionen Versicherten steht dabei im Mittelpunkt seines Handelns. Für den Stabsbereich Vertragsanalyse suchen wir zum 01.07.2020 in Teilzeit Verstärkung. Sie übernehmen die Datenaufbereitungen zur Vorbereitung und Unterstützung der Verhandlungen gemäß dem Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (AMNOG). Sie wirken bei dem Aufbau und der Weiterentwicklung von arzneimittelbezogenen Analyse- und Berichtsroutinen mit. Sie erstellen Datenanalysen und Modellrechnungen zu Fragen der gesundheitlichen Versorgung. Sie unterstützen die Fachabteilungen des GKV-Spitzenverbandes bei datenrelevanten Fragestellungen. Sie arbeiten in Gremien und Arbeitsgruppen der Selbstverwaltung mit. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtig Mathematik, Ökonomie, Informatik, Gesundheits- oder Sozialwissenschaften mit sehr guten EDV-Kenntnissen. Gute Kenntnisse in mindestens einer Programmiersprache sowie den souveränen Umgang mit den Microsoft-Office-Produkten und SQL-Datenbanken setzen wir voraus. Idealerweise haben Sie Erfahrung mit gängiger Statistiksoftware wie SAS oder R sowie im Bereich der Datenauswertung. Kenntnisse im deutschen Gesundheitswesen, insbesondere in den Datenverfahren und Vergütungssystemen in der gesetzlichen Krankenversicherung, sind von Vorteil. Sie verfügen über ein gutes Kommunikationsvermögen in Wort und Schrift, Engagement und Teamfähigkeit. eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an unserem Standort in Berlin, flexible Arbeitszeiten, fachbezogene Fort- und Weiterbildungen, eine attraktive betriebliche Altersversorgung sowie eine den Anforderungen entsprechende Vergütung. Bei dieser Stelle handelt es sich um eine Teilzeitstelle (75 % der regelmäßigen tariflichen Wochenarbeitszeit von 39 Stunden). An Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind wir gleichermaßen interessiert.
Zum Stellenangebot


shopping-portal