Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Netzwerkadministration | Öffentlicher Dienst & Verbände: 107 Jobs

Berufsfeld
  • Netzwerkadministration
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 102
  • Ohne Berufserfahrung 67
Arbeitszeit
  • Vollzeit 106
  • Home Office möglich 66
  • Teilzeit 53
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 97
  • Ausbildung, Studium 5
  • Befristeter Vertrag 5
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Netzwerkadministration
Öffentlicher Dienst & Verbände

IT-Netzwerkspezialist

Sa. 22.01.2022
Butzbach
In der Tat kannst du mit deinen Fähigkeiten auch am Schreibtisch viel für andere Menschen tun. Schließlich müssen in einer Organisation mit über 20.000 Mitarbeitern die Zahlen stimmen, Prozesse laufen und Planungen gemacht werden. Besser für alle: ein Job voller Perspektiven, in dem wir mit Freude und Teamgeist für die Menschen da sind. Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u. a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, Einstiegsmöglichkeiten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Zusätzliches Benefit in der Landesgeschäftsstelle Hessen/Rheinland-Pfalz/Saar: Kostenloses Wasser sowie eine Vergünstigung beim Mittagstisch im Restaurant „Zum Johanniter“ Die Betreuung der firmeninternen Netzwerk-Infrastrukturen (LAN, WAN, WLAN, Perimeter) Das Monitoren und Administrieren der Firewall-Infrastruktur gehört für dich zum Alltag Du verantwortest die Provider-Steuerung, dazu gehört das Order-, Change- und Incident-Management im Netzwerkumfeld Du Erstellst und optimierst interne Prozesse Du wirkst bei Projekten wie Switchmanagement, IPAM, Netzwerksegmentierung oder anderen spannenden und zukünftigen Themen mit Abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker o.ä, mit sehr guten Kenntnissen im Netzwerkumfeld Sehr gute Kenntnisse von Netzwerktechnologien und Topologien, insbesondere in großen Netzwerken Sehr gute Kenntnisse von DNS, DHCP und allen gängigen Netzwerkprotokolle Kenntnisse im Bereich der Sophos und HP/Aruba Produktpalette von Vorteil Teamfähigkeit Kommunikationsstark Selbständiges Arbeiten mit hohem Qualitätsbewusstsein 13. Monatsgehalt29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Wochebetriebliche Altersvorsorgeflexible Arbeitszeiten und ArbeitszeitkontenFort- und Weiterbildungenkostenfreie Mitarbeiterparkplätzeleistungsgerechte, attraktive VergütungMöglichkeit der EntgeltumwandlungVermögenswirksame LeistungenZusätzlicher freier Tag an Heiligabend und Silvester
Zum Stellenangebot

Systemadministration für die Schul-IT

Sa. 22.01.2022
Plochingen
Leben in einer Großstadtregion, geborgen wie im Dorf – im Landkreis Esslingen finden Sie eine hervorragende Lebensqualität.Der Landkreis Esslingen liegt im Herzen Baden-Württembergs in der Region Stuttgart und damit in einer der wirtschaftsstärksten Regionen Europas. In den 44 Städten und Gemeinden des Landkreises leben rund 529.000 Einwohner. Bei einer Fläche von nur 641 qkm ist er damit der am dichtesten besiedelte Landkreis im Land. Im Westen ist er eher städtisch geprägt und im Osten bietet die Schwäbische Alb hervorragende Naherholungsmöglichkeiten. Der Landkreis zeichnet sich durch ein reiches Kulturleben und einem dichten Netz von Schulen, Hochschulen und Freizeiteinrichtungen aus. Mit dem Auto, dem Zug, per Flugzeug oder dem Schiff ist der Landkreis bestens erreichbar.  Wir haben zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in der Systemadministration für die Schul-IT beim Amt für Kreisschulen für die Schulen in der Trägerschaft des Landkreises Esslingen am Dienstort Plochingen zu besetzen und suchen Sie mit einem erfolgreich abgeschlossenen Studium im Bereich (Wirtschafts-)Informatik (Dipl. FH/ Bachelor) oder angewandte Informatik oder Fachinformatik Systemintegration mit entsprechender mehrjähriger beruflicher Erfahrung oder einer vergleichbaren Qualifikation (m/w/d) IT-Administration und Behebung von Störungsmeldungen Mitwirkung beim Aufbau sowie Betreuung und Wartung der LAN- und WLAN-Netzwerkinfrastruktur Administration und Sicherstellung der Stabilität und Verfügbarkeit aller Server und Speichersysteme unter Berücksichtigung der Daten- und  IT-Sicherheit Beauftragung von IT-Dienstleistungsfirmen bei komplexen Fragestellungen zu pädagogischen Plattformen Mitwirkung bzw. Durchführung von kleineren IT-Projekten Dokumentation der informationstechnologischen Prozesse fundierte Kenntnisse im Bereich Microsoft Windows Server- und Client-Betriebssysteme  sicherer Umgang mit LAN- und WLAN-Netzwerken, Hardware und Visualisierungslösungen Kenntnisse im Lizenz- und Datenschutzrecht sowie Nutzerverwaltung mit Verzeichnisdiensten (Active Directory, LDAP etc.)  Aufgeschlossenheit für wechselnde Anforderungen in einer dynamischen Schullandschaft organisatorisches Geschick, Kreativität und kostenbewusstes Handeln eine gewissenhafte Arbeitsweise sowie hohe Qualitätsorientierung und Zuverlässigkeit einen sicheren und serviceorientierten Umgang mit dem Schul-IT-Support-Team, der Schulleitung, dem Schulträger und dem externen IT-Dienstleister ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit eine gültige Fahrerlaubnis (Klasse B) und die Bereitschaft zum gelegentlichen Außendienst innerhalb des Landkreises bei Bewerbern Geburtsjahr 1971 und jünger: Immunitätsnachweis Masernschutz eine unbefristete Beschäftigung in Vollzeit nach den üblichen tariflichen Bedingungen des TVöD in Entgeltgruppe E 11 sowie Leistung einer IT-Fachkräftezulage eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung und Gestaltungsspielräumen ein kollegiales Team mit gutem Betriebsklima interessante und umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten vielfältige Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements einen attraktiven Arbeitgeberzuschuss zur Nutzung eines Firmentickets Förderungsmöglichkeiten der Radmobilität. Der Landkreis Esslingen betreibt eine aktive Gleichstellungspolitik. Wir sind deshalb besonders an Bewerbungen entsprechend qualifizierter Frauen interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Vollzeit, unbefristet, E 11 TVöD
Zum Stellenangebot

Fachinformatikerinnen/Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration (m/w/d)

Fr. 21.01.2022
Viersen
Die LVR-Klinik Viersen sucht FACHINFORMATIKERINNEN/FACHINFOR MATIKER FACHRICHTUNG SYSTEMINTEGRATION (M/W/D) für das Team der IT-Abteilung der LVR-Klinik Viersen. Die LVR-Klinik Viersen besteht seit 1905 und ist ein etabliertes Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. Neben der modernen psychiatrischen Versorgung Erwachsener hält die LVR-Klinik Viersen einen der größten Fachbereiche für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Deutschland vor. Zum Portfolio gehören ebenfalls der Fachbereich für forensische Psychiatrie und die Abteilung für Psychosomatik. Die IT- Abteilung betreut insgesamt ca. 1800 Mitarbeitende. Unterstützt wird das zehnköpfige Team dabei vom Systemhaus des LVR mit seinen beiden Rechenzentren und weiteren zentralen Einheiten. Auf Grund der fortschreitenden Digitalisierung und der komplexen Organisationsstruktur bietet die Abteilung ein breites Feld an technischen Lösungen und neuen herausfordernden Projekten an. Mehr Informationen über die LVR-Klinik Viersen finden Sie unter www.klinik-viersen.lvr.de Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Der LVR steht für Vielfalt. Unser Ziel ist es, dies auch in unserer Beschäftigtenstruktur abzubilden. Mehr Informationen über den LVR finden Sie unter www.lvr.de Sicherstellen des reibungslosen Betriebes aller IT Systeme Installation und Wartung unterschiedlicher Systeme und Geräte Fehlersuche und Endstörung von Hard- und Software Mitwirkung bei der Erfassung von Störungen (Hotline) und Anforderungen Mitwirkung bei der Auswahl und Parametrisierung von Systemen und Geräten Sonstige anfallende Büroarbeit und Sonderaufträge des Teamleiters Dokumentation von Systemen, Installations- und Bedienungsanleitungen Ansprechpartner für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Erforderlich Ausbildung zur/zum Fachinformatiker*in Fachrichtung Systemintegration Führerschein (Klasse B) Wünschenswert mehrjährige Berufserfahrung im IT-Bereich Teamfähgkeit Serviceorientierung Selbstständiges Arbeiten, Zuverlässigkeit und Hilfsbereitschaft Kenntnisse in Netzwerk Kenntnisse in der Telefonie (Festnetz- und Mobilfunkgeräte) Erfahrungen mit Projektarbeit 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche; ein zusätzlich arbeitsfreier Brauchtumstag; Gleitende Arbeitszeit; Kantine; Sicherer Arbeitsplatz; Möglichkeit der U3-Kinderbetreuung in der „Bunten Villa“ auf dem Klinikgelände in Viersen; Gesundheits- und Sportkurse; Vielfältige Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

IT-Koordinatorin / IT-Koordinators (m/w/d) im gehobenen Dienst

Fr. 21.01.2022
Münster, Westfalen
Das Oberverwaltungsgericht mit Sitz in Münster nimmt neben der Rechtsprechung auch Aufgaben der Justizverwaltung für die gesamte Verwaltungsgerichtsbarkeit in Nordrhein-Westfalen mit ihren ca. 1.200 Beschäftigten, davon über 500 Richterinnen und Richtern, wahr. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Stelle einer IT-Koordinatorin / eines IT-Koordinators (m/w/d) im gehobenen Dienst (vergleichbar Laufbahngruppe 2.1) für das Dezernat 8 – IT – am Dienstort Münster zu besetzen. Betreuung des operativen IT-Betriebes für das Oberverwaltungsgericht NRW und den Verfassungsgerichtshof NRW (einschließlich der Koordination mit dem zentralen IT-Dienstleister der Justiz – ITD –),  Betreuung und Koordinierung der eingesetzten Fachverfahren im Kontext der Einführung der elektronischen Aktenführung  Umsetzung und Betreuung von technischen Maßnahmen im Zusammenhang mit dem elektronischen Rechtsverkehr  Begleitung und Leitung von IT-Projekten, insbesondere System- bzw. Anwendungseinführungen  technische Dienstleistersteuerung  Anforderungsmanagement und Schnittstellenkommunikation  Durchführung von IT-Beschaffungen  technische Betreuung und Schulung von Videokonferenztechnik  Unterstützung sowie Beratung der Geschäftsleitungen und Dezernenten in IT-Fragen  Anfertigung von fachlichen Konzepten und technischen Dokumentationen  Mitwirkung in Gremien und Arbeitsgruppen Vertiefte Kenntnisse der Informationstechnik, möglichst nachgewiesen durch einen einschlägigen Studienabschluss z.B. in Informatik  Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in einer fachlich ähnlichen Position, möglichst im öffentlichen Dienst  Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, insb. in der adressatenbezogenen Vermittlung technischer Sachverhalte  Verständnis für organisatorische Zusammenhänge sowie Bereitschaft, sich in die Strukturen der Justiz einzufinden  Erfahrungen in der Durchführung von IT-Projekten  Kenntnisse im Bereich der Informationssicherheit und des Datenschutzes sind von Vorteil  Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Eigeninitiative und die Fähigkeit, mit temporär hohem Arbeitsanfall umgehen zu können  Pflicht- und Verantwortungsbewusstsein sowie Loyalität  Team- und Kommunikationsfähigkeit  Bereitschaft zur fortlaufenden Weiter- und Fortbildung sowie zur Einarbeitung in neue Technologien und Verfahren Wir bieten eine anspruchsvolle und unbefristete Tätigkeit mit einem großen Aufgabenspektrum im OVG NRW. Darüber hinaus bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern: flexible Arbeitszeitmodelle zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie,  einen regelmäßigen Urlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen pro Kalenderjahr,  individuelle und umfangreiche Fortbildungs- sowie Personalentwicklungsmöglichkeiten,  ein behördliches Gesundheitsmanagement und  einen krisensicheren Arbeitsplatz. Für die Besetzung der Stelle kommen Tarifbeschäftigte des gehobenen Dienstes (vgl. Laufbahngruppe 2.1) von Entgeltgruppe 9b bis zur Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) je nach Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Betracht. Die Stufenzuordnung wird bei der Einstellung geprüft. Eine spätere Höhergruppierung bei entsprechender Eignung und Qualifizierung ist möglich. Darüber hinaus kann die Stelle in gleicher Weise mit Bewerberinnen und Bewerbern besetzt werden, die bislang nicht im öffentlichen Dienst beschäftigt sind.
Zum Stellenangebot

Fachberater Shop- und Contentmanagement (w/m/d)

Fr. 21.01.2022
Kiel, Hamburg
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel oder Hamburg als Fachberater Shop- und Contentmanagement (w/m/d) Unterstützen Sie uns bei der Digitalisierung von Einkaufsprozessen. Sie leisten einen wichtigen Beitrag bei der Konzeption und Implementierung neuer Funktionalitäten. Zusätzlich sind Sie beratend bei Fragen und neuen Anforderungen unserer Anwender*innen zuständig und entwickeln geeignete Lösungen. Sie stellen die aktuellen Geschäftsprozesse auf den Prüfstand und erarbeiten Optimierungsvorschläge, die Sie im Anschluss auch umsetzen. Nicht zuletzt koordinieren Sie die Zusammenarbeit mit den technischen Fachbereichen. Bachelor in BWL oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit anschließender Berufserfahrung im genannten Umfeld oder anderweitig erworbene Kenntnisse Sichere Einblicke in SAP bzw. SRM Betriebswirtschaftliche Kenntnisse und praxiserprobtes Know-how in der Prozessanalyse Teamfähigkeit und konzeptionelles Arbeiten stehen bei Ihnen im Fokus. Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibilität durch mobiles Arbeiten und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

IT-Verbindungsperson (w/m/d)

Fr. 21.01.2022
Bochum
Die Stadt Bochum mit ca. 371.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets. Das Amt für Personalmanagement, Informationstechnologie und Organisation sucht für das Sachgebiet Desktop-Basis eine IT-Verbindungsperson (w/m/d) Kennziffer:              11-IT-38 Bewerbungsfrist:     10.02.2022 Bewertung:             EG 10 TVöD bzw. BesGr. A 11 LBesG Die Beschäftigung erfolgt unbefristet.Die Tätigkeiten einer IT-Verbindungsperson sind vielschichtig und in einer Dienstanweisung ausführlich beschrieben. Konkret bedeutet dies u.a.: Sie…. sind IV-Verbindungsperson für das Amt für Personalmanagement, Informationstechnologie und Organisation (Amt 11) und für das Dezernat III- Personal, Recht und Ordnung (nicht jedoch für die dem Dez III zugeordneten Organisationseinheiten) bezogen auf die technische Betreuung der Hardware und des Betriebssystems einschließlich der Standardsoftware (ohne Betreuung der Fachverfahren). Das Amt 11 betreut auch das Ausbildungsbüro installieren, testen, personalisieren und stellen Arbeitsplatzsysteme bereit erstellen Installationsaufträge und Servicebuchungen administrieren die Benutzerrechte und pflegen die Assetdaten in Ihrem Zuständigkeitsbereich unterstützen die Anwender*innen beim Lokalisieren und Beheben von Störungen und Problemen an den Arbeitsplatzsystemen und stellen eine weitergehende Problemanalyse sowie Gewährleistung der Störungsbearbeitung im Rahmen der im Incident-Prozess vereinbarten Service-, Reaktions- und Lösungszeiten (Vor-Ort-Service und Second Level Support) sicher kommunizieren mit den Endanwender*innen und IT-Verantwortlichen der Fachbereiche dokumentieren Ihre Arbeitsergebnisse und –abläufe vertreten den Kollegen im Print-Management Beamtinnen und Beamte: Sie besitzen die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes. Insofern müssen Sie den Vorbereitungsdienst mit dem Abschluss „Bachelor of Laws“/ „Bachelor of Arts“ bzw. „Diplom-Verwaltungswirt*in (FH)“ / “Diplom-Verwaltungsbetriebswirt*in (FH)“ erfolgreich absolviert haben. Tarifbeschäftigte: Sie verfügen über einen erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II oder Angestelltenlehrgang II. Sie können sich auch bewerben, wenn Sie die Ausnahmevoraussetzungen von der Ausbildungs- und Prüfungspflicht nach § 12 i. V. m. Ziffer 7 der Vorbemerkung zu Anlage 1 – Entgeltordnung (VKA) TVöD erfüllen. Dies gilt auch, wenn Sie am 31.12.2016 bei der Stadt Bochum beschäftigt waren, dies zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung fortwährend sind und bis zum 31.12.2016 von der Ausbildungs- und Prüfungspflicht befreit waren (das 40. Lebensjahr vollendet hatten). Sie können sich auch bewerben, wenn Sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung zur*m Verwaltungsinformatiker*in oder über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Informatik (Bachelor / FH), bzw. vergleichbare Ausbildungen (z.B. Duales Studium zum Fachinformatiker) zuzüglich einer mindestens dreijährigen Berufserfahrung mit Verwaltungsanteilen verfügen. Ihre Affinität zur IT können Sie durch die (erfolgreiche) Teilnahme an entsprechenden Lehrgängen dokumentieren. Sie haben gute Kenntnisse des eingesetzten Client-Betriebssystems Windows 10 und können diese im praktischen Umgang sicher anwenden. Sie kennen sich auf dem aktuellen Hardwaremarkt im PC-Umfeld aus Neben allgemeinen guten Kenntnissen in der Informationstechnik verfügen Sie über fundierte Erfahrungen der bei der Stadt Bochum eingesetzten Standardsoftware  Sie sind es gewohnt, Ihre Arbeitsergebnisse und -abläufe zu dokumentieren. Fähigkeiten wie eigenverantwortliches, flexibles und selbständiges Arbeiten sowie die Bereitschaft zu einem überdurchschnittlichen Engagement zählen zu den für diesen Aufgabenbereich wesentlichen Qualifikationsmerkmalen. Zudem sollten Sie die Bereitschaft mitbringen, sich entsprechend einzuarbeiten und stetig weiterzubilden. Sie denken und handeln kooperativ und sind in der Lage, in Zusammenarbeit mit anderen gemeinsame Ergebnisse zu erzielen. Sie verfügen über die Fähigkeit zur Arbeit im Team und stehen neuen Entwicklungen und Veränderungen aufgeschlossen gegenüber. Sie haben Spaß am Umgang und Erlernen neuer Techniken, arbeiten sich schnell und gezielt in neue Aufgabenfelder ein und setzen das dazu gewonnene Know-How erfolgreich im Sinne der Aufgabenstellungen ein. Selbständiges Arbeiten wird ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit im Hinblick auf die jeweiligen Belange der zu betreuenden Anwender*innen. Es erwartet Sie ein vielfältiges, interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, eine Tätigkeit mit hohem Maß an Eigenverantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten. Durch geeignete Aus- und Fortbildungsmaßnahmen ermöglichen wir Ihnen, sich dem schnell weiterentwickelnden Stand der Informationstechnik anzupassen und Ihre fachliche Kompetenz weiter zu vertiefen. Das gesamte Team des Sachgebiets besteht aus 19 Kolleg*innen, die sich auf Sie freuen! Die Stadt Bochum befindet sich im Aufbruch. Mit der Bochum Strategie sind wichtige Weichen der Stadtentwicklungen gestellt. An diesem Erfolgsprozess können Sie aktiv mitwirken. Hier wird eine fachübergreifende Zusammenarbeit an gesamtstädtischen Projekten großgeschrieben. Der Kompass für gute Zusammenarbeit und Führung schafft den Rahmen für eine moderne, gestaltende und dienstleistungsorientierte Stadtverwaltung. Wir fördern individuell Ihre Kompetenzen und bieten umfangreiche Fort- und Weiterbildungen an. Ihre Gesundheit und Zufriedenheit liegen uns als Arbeitgeberin am Herzen. Daher freuen wir uns, für familienfreundliche und gesunde Arbeitsbedingungen zu sorgen. Wir sind stolz darauf, Ihnen nicht nur flexible Arbeitszeitmodelle und vielfältige Teilzeitmöglichkeiten zu bieten, sondern auch mobiles Arbeiten, eine Kinderferienbetreuung in den Sommerferien sowie Betriebssportgruppen und gesundheitliche Präventionsangebote. Sie erhalten Entgelt nach einem Tarifvertrag, der eine Sonderzuwendung und Leistungsorientierte Bezahlung vorsieht. Darüber hinaus zahlt die Stadt Bochum für Sie Beiträge zur Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, so dass Sie später eine Zusatzrente erhalten. Mit unserem Jobticket und dem Jobrad haben Sie zudem die Möglichkeit, umweltbewusst und kostengünstig zur Arbeit zu fahren.
Zum Stellenangebot

System Architect FNT Command (w/m/d)

Fr. 21.01.2022
Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg oder Rostock als System Architect FNT Command (w/m/d) Unterstützen Sie uns bei der Administration und Anpassung des Basisinfrastruktur-Dienstes FNT Command. Ihre Haupttätigkeit ist die Administration und Anpassung des Basisinfrastruktur-Dienstes FNT Command. Hinzu kommen tiefgreifende Analysen, um die Verfügbarkeit des Tools zu gewährleisten. Sie erarbeiten Lösungen, um die funktionalen Anforderungen von FNT Command zu erweitern und betreuen Schnittstellen zu den internen und externen Kundenanforderungen. Ebenso unterstützen Sie bei der Umsetzung der Operational Level Agreements und übernehmen das Prozesscontrolling. Abgeschlossenes Studium im Bereich (Wirtschafts-) Informatik oder vergleichbare Kenntnisse Gute Kenntnisse der Datenbanksprache SQL Fundierte Kenntnisse der Techniken PDH, SDH, DWDM, VoIP, ISDN Fundierte Netzwerkkenntnisse (TCP/IP, NGN, Telefonie) Spezielle Kenntnisse im Umgang mit dem Fachverfahren FNT Command und dessen verschiedenen Modulen sind von Vorteil Wünschenswert sind Kenntnisse der agilen Arbeitsmethoden Ein hohes Maß an Organisationsstärke und Lösungsorientierung gepaart mit analytischem Denken und eigenverantwortlichem Handel Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

IT-Systemadministrator*in Citrix

Fr. 21.01.2022
Karlsruhe (Baden)
Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität. Attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für nahezu 7.000 Mitarbeiter*innen. Mit vielfältigsten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt. IT-Systemadministrator*in Citrix Das Amt für Informationstechnik und Digitalisierung sucht Sie als IT-Systemadministrator*in der Citrix Infrastruktur zum 1. März 2022 in Voll- oder Teilzeit (Tandem). Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 11 TVöD. Administration der virtuellen Citrix Infrastruktur Anwendungsvirtualisierung und -bereitstellung mittels Citrix Virtual Apps and Desktops und Microsoft App-V Release- und Patchmanagement über Citrix Provisioning Services Mitarbeit im 2nd-Level-Support und Schnittstelle zum 3rd-Level-Support Sicherstellung von Verfügbarkeit und Performance Wartung (Pflege, Überwachung und Modifizierung) Dokumentation und Skripterstellung/-optimierung zu administrativen Zwecken Active Directory Richtlinienerstellung zur Citrix Server- und Benutzerverwaltung Abgeschlossenes Studium der Informatik oder ein vergleichbares Studium, alternativ eine abgeschlossene Ausbildung im IT-Bereich oder Quereinstieg jeweils mit förderlicher Berufserfahrung im IT-Umfeld Einschlägige Berufserfahrung im Windows Server, Active Directory und Citrix Umfeld in großen Umgebungen ist von Vorteil Gute Englischkenntnisse Selbstständiges und strukturiertes Arbeiten sowie Lern- und Leistungsbereitschaft Ausgeprägte Teamfähigkeit und Kundenorientierung sowie ein hohes Maß an Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein Bereitschaft, bei Bedarf auch außerhalb der Kernarbeitszeiten zu arbeiten (gegebenenfalls Rufbereitschaft im Wechsel mit Kollegen*Kolleginnen) Einen interessanten und verantwortungsvollen Aufgabenbereich mit gesellschaftlicher Relevanz Flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche Altersversorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Senior Informatiker:in Infrastruktur und Server

Fr. 21.01.2022
Berlin
Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und eine wichtige Schlüsselfunktion im Gesundheitswesen. Wir sind für die Sicherstellung der ambulanten medizinischen und psychotherapeutischen Versorgung der gesetzlich Versicherten in der Hauptstadt zuständig. Wir gewährleisten diese in Zusammenarbeit mit der Ärzteschaft auf einem hohen Qualitätsniveau – rund um die Uhr. Unser Hauptsitz befindet sich in einem modernen Bürogebäude in zentraler Lage mit sehr guter Verkehrsanbindung durch Bus und Bahn. Für die Abteilung IT Digitalplattform & Infrastrukturbetrieb in unserer Hauptabteilung Informationstechnik suchen wir zum nächstmöglichen Termin auf Vollzeitbasis (Teilzeitbeschäftigung ist möglich, wenn sie unter Berücksichtigung dienstlicher Belange vollzeitnah erfolgen kann) eine:n motivierte:n und engagierte:n Senior Informatiker:in Infrastruktur und Server In dieser Rolle sind Sie ein Teil unseres IT-Infrastrukturteams und kümmern sich um den Betrieb, Ausbau und Umbau unserer bestehenden Server- und Netzwerklandschaft. Die Mission unseres Teams ist es, die Arbeit der Mitarbeitenden in der KV unterbrechungsfrei sicherzustellen. Bei Problemen oder bei der Einführung neuer Software sind Sie kompetente und serviceorientierte Ansprechperson für die Fachabteilungen und finden gemeinsam Lösungen. Sie helfen bei der Planung von Projekten, Rollouts und Migrationen. Im Rahmen Ihrer Tätigkeit kümmern Sie sich proaktiv um den Ausbau unserer IT-Infrastruktur und unterstützen die Einführung eines unternehmensweiten DMS mit Ihrem Know-how. Im Team sind Sie auch mitverantwortlich für die Behebung von Störungen. Selbstständige Planung und Durchführung von Projekten Betrieb und Erweiterung der bestehenden Infrastruktur Überwachung der Systeme und der verfügbaren Kapazitäten Fehleranalyse und -behebung sowie Support bei auftretenden Störungen Planung Betriebs-/Basissoftware und notwendiger Lizenzierungen Erarbeiten und Einführung von Standards und Prozessen, u.a. für ein unternehmensweites DMS Planung und Organisation der Benutzer- und Rechteverwaltung Festigen der bestehenden Betriebs-, Incident- und Changeprozesse Bearbeitung von Anwenderanfragen Fachinformatiker:in mit mehrjähriger Berufserfahrung oder vergleichbare Ausbildung und Fähigkeiten Nachgewiesene Fähigkeiten im Umgang mit Microsoft Windows Server und Diensten und fundierte Linux-Kenntnisse Sicherer Umgang mit Exchange, Microsoft-Office-Produkten und Active Directory (Migrationserfahrungen wünschenswert) Sehr gute Kenntnisse im Service Design für über 750 Benutzer:innen Kenntnisse im Bereich Netzwerk und Sicherheit wünschenswert Sicherer Umgang mit großen Datenmengen Idealerweise Kenntnisse in der Automatisierung mit Baramundi und ITIL Analytisches und konzeptionelles Denkvermögen Einsatzbereitschaft und selbstständige Arbeitsweise sowie ausgeprägte Teamfähigkeit Sehr gutes Deutsch in Wort und Schrift Eine sichere Perspektive in einem zukunftsorientierten und langfristigen Arbeitsverhältnis bei einer Körperschaft des öffentlichen Rechts Eingruppierung nach TV-L des Landes Berlin sowie eine tarifvertraglich vereinbarte Jahressonderzahlung 38,5 Stunden/Woche (Vollzeit), viele verschiedene Teilzeitmodelle, flexible Arbeitszeitregelungen (Gleitzeit), Kernarbeitszeiten 09:30-14:30 Uhr, freitags bis 13:00 Uhr Mobiles Arbeiten von zu Hause nach Vereinbarung Bestmögliche Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben (Work-Life-Balance) Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in modern und ergonomisch ausgestatteten Büros, hellen Räumen, Projekträumen und Rückzugsorten (Freizeitlounge) Gesundheitsförderung durch unternehmenseigene Fitnessräume und Kursangebote Geschützter Fahrradabstellplatz und Duschen für Radfahrende Planung und Unterstützung notwendiger Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen Die Möglichkeit, sich und Ihre Kreativität und Erfahrungen in ein aufgeschlossenes Umfeld mit einzubringen Ein offenes und hilfreiches Team sowie eine ausgewogene und fundierte Einarbeitungsphase Die Möglichkeit der Entgeltumwandlung (Altersvorsorge) Diskretion und die vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung sind selbstverständlich. Wir stehen für Chancengleichheit: Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Ebenso begrüßen wir auch die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Systemadministrator/-in (m/w/d) für den IT-Support

Do. 20.01.2022
Hannover
Messtechnische Kompetenz ist unsere Aufgabe! Der Landesbetrieb Mess- und Eichwesen Niedersachsen (MEN) ist als Akteur im gesetzlichen Messwesen mit 150 Beschäftigten zuständig für technische Prüfungen, Überwachungen und Beratungsleistungen in Niedersachsen. Ein wichtiger Faktor für Verbraucherschutz und fairen Handel gleichermaßen. Im Bereich Digitalisierung bieten wir Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Perspektive als Systemadministrator/-in (m/w/d) für den IT-Support an unserem zentralen Standort in Hannover. Ein abwechslungsreicher Arbeitsbereich im Kontext der Digitalisierung. Ansprechperson für Fragen zu den Themen IT, Netzwerk, Telekommunikation, Videokonferenzsysteme Behebung von Problemen der Anwender oder Störungen Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Dienstleistern Betrieb und Administration der Arbeitsplatzrechner inkl. Standardsoftware (MS Windows, MS Office) technische Betreuung von spezifischer Software und Anwendungen Administration von Servern (MS Windows und Linux) und Server-Diensten (Software-Verteilung, Datenbanken, etc.) Automatisierung von wiederkehrenden Abläufen Erstellung von Dokumentation abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Informatik (z.B. Fachinformatiker/-in Systemintegration) oder vergleichbare nachweisbare Befähigungen nachgewiesene Kenntnisse in der zentralisierten Administration von Windows-Clients und Server bzw. Server-Diensten nachgewiesene Erfahrung im Betrieb von Servern und Datenbanken Erfahrung in der Automatisierung von Abläufen (z.B. mittels Erstellung von Skripten) Grundverständnis in der Informationssicherheit Grundkenntnisse in Betriebsprozessen nach ITIL gute mündliche und schriftliche Ausdruckweise vorhandener Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu Dienstreisen in Niedersachsen (ggf. kurzfristige Termine) Einwilligung zur Sicherheitsüberprüfung (administrative Tätigkeiten) Zu Ihren persönlichen Stärken zählen: eigenverantwortliche Arbeitsweise: zuverlässig, verantwortungsvoll gute Zusammenarbeit: ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit gute Fachkompetenz: vorhandene Erfahrungen und Interesse an technologischen/konzeptionellen Entwicklungen analytische Vorgehensweise: Fehlersuche, Abläufe (Vereinfachung/Automatisierung) Lernbereitschaft: offen für neue Themengebiete und Wissensvermehrung/-vertiefung durch Schulungen einen sicheren Arbeitsplatz, Altersvorsorge, gute Arbeitsbedingungen Einarbeitung und Schulungen tarifliche Eingruppierung nach E 9a (TV-L), Stufenzuordnung nach Einzelentscheidung aufgrund Arbeitserfahrung, Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen, 30 Tage Urlaub flexible Arbeitszeitgestaltung, teilweise Homeoffice nach Absprache möglich der Arbeitsplatz ist bedingt teilzeitgeeignet
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: