Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Physik | Öffentlicher Dienst & Verbände: 6 Jobs

Berufsfeld
  • Physik
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 3
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
  • Teilzeit 5
  • Home Office möglich 2
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 3
  • Feste Anstellung 2
  • Promotion/Habilitation 1
Physik
Öffentlicher Dienst & Verbände

Postdoc – Coherent X-ray Diffraction Imaging

Fr. 19.11.2021
Hamburg
For our location in Hamburg we are seeking: Postdoc – Coherent X-ray Diffraction Imaging Limited: 2 years | Starting date: earliest possible | ID: FSPO017/2021 | Deadline: 01.12.2021 | Full-time/Part-time DESY, with its more than 2700 employees at its two locations in Hamburg and Zeuthen, is one of the world's leading research centres. Its research focuses on decoding the structure and function of matter, from the smallest particles of the universe to the building blocks of life. In this way, DESY contributes to solving the major questions and urgent challenges facing science, society and industry. With its ultramodern research infrastructure, its interdisciplinary research platforms and its international networks, DESY offers a highly attractive working environment in the fields of science, technology and administration as well as for the education of highly qualified young scientists. Present 3rd and 4th generation synchrotron sources as well as X-ray free-electron lasers (XFELs) provide X-ray beams with the high degree of coherence. Coherence properties of the X-ray beams can be effectively used, for example, in imaging providing the basis for so-called coherent X-ray dlffractive imaging (CXDI). This type of imaging may be performed either in the forward geometry, providing Information on electron density of the sample or for crystalline samples, in Bragg geometry, providing Information on the strain field inside the nanoparticles. In our Coherent Scattering and Imaging group at DESY we exploit coherent scattering in both geometries providing essential information about arrangement of particles in micron size grains of mesocrystals or small changes in the strain field in the nanoparticles during catalysis. As possible samples for investigation wlth coherent beams we also use nanowires that are basic blocks of modern nano-technology. We are specifically interested in their performance in functional devices. Develop X-ray coherent scattering methods with applications to nano physics Work in an international and interdisciplinary team PhD degree in physics or related fields Good knowledge or streng interest in nano physics and next-generation Instrumentation Excellent computational skills Excellent knowledge of English and international teamwork abilities Good communication skills Look forward to a unique working environment on our international research campus. We attach particular importance to appreciative cooperation and the well-being of our DESY employees. Gender equality is an important aspect for us. To support work life balance we offer flexible working hours, variable part-time and job-sharing. You will benefit from our family-friendly and collegial atmosphere, our established health management and occupational pension provision. As a public employer, we offer you a secure workplace and facilitate your individual career with our compre­hensive training and development opportunities. Remuneration is according to the regulations of the TV-AVH.
Zum Stellenangebot

Postdoc – X-ray cross-correlation analysis

Fr. 19.11.2021
Hamburg
For our location in Hamburg we are seeking: Postdoc – X-ray cross-correlation analysis Limited: 2 years | Starting date: earliest possible | ID: FSPO018/2021 | Deadline: 01.12.2021 | Full-time/Part-time DESY, with its more than 2700 employees at its two locations in Hamburg and Zeuthen, is one of the world's leading research centres. Its research focuses on decoding the structure and function of matter, from the smallest particles of the universe to the building blocks of life. In this way, DESY contributes to solving the major questions and urgent challenges facing science, society and industry. With its ultramodern research infrastructure, its interdisciplinary research platforms and its international networks, DESY offers a highly attractive working environment in the fields of science, technology and administration as well as for the education of highly qualified young scientists. Present 3rd and 4th generation synchrotron sources as well as X-ray free-electron lasers (XFELs) provide X-ray beams with the high degree of coherence. Coherence properties of the X-ray beams can be effectively used, for example, in imaging providing the basis for so-called coherent X-ray diffractive imaging (CXDI). This type of imaging may be performed either in the forward geometry, providing information on electron density of the sample or for crystalline samples, in Bragg geometry, providing information on the strain field inside the nanoparticles. In our Coherent Scattering and Imaging group at DESY we exploit the structure of mesocrystals applying angular X-ray cross-correlation analysis (XCCA) technique that allows to reveal the angular position of nanocrystals in a supercrystal media. This is especially important for the development of modern nanoelectronics and functional devices. One of the important directions of research in our group is understanding of coherence properties of the XFEL sources. We perform Hanbury Brown and Twiss interferometry experiments and determine such important information as degree of spatial coherence and pulse duration at different XFEL sources. Develop X-ray coherent scattering methods with applications to nano physics Work in an international and interdisciplinary team PhD degree in physics or related fields Good knowledge or strong interest in nano physics and next-generation instrumentation Excellent computational skills Excellent knowledge of English and international teamwork abilities Good communication skills Look forward to a unique working environment on our international research campus. We attach particular importance to appreciative cooperation and the well-being of our DESY employees. Gender equality is an important aspect for us. To support work life balance we offer flexible working hours, variable part-time and job-sharing. You will benefit from our family-friendly and collegial atmosphere, our established health management and occupational pension provision. As a public employer, we offer you a secure workplace and facilitate your individual career with our compre­hensive training and development opportunities. Remuneration is according to the regulations of the TV-AVH.
Zum Stellenangebot

Scientist at CMS – Tenure Track

Do. 18.11.2021
Hamburg
For our location in Hamburg we are seeking: Scientist at CMS – Tenure Track Remuneration Group 14 | Limited: 5 years, after around 2 years there will be an evaluation for a permanent position | Starting date: 01.03.2022 | ID: FHMA035/2021 | Deadline: 26.12.2021 DESY, with its more than 2700 employees at its two locations in Hamburg and Zeuthen, is one of the world's leading research centres. Its research focuses on decoding the structure and function of matter, from the smallest particles of the universe to the building blocks of life. In this way, DESY contributes to solving the major questions and urgent challenges facing science, society and industry. With its ultramodern research infrastructure, its interdisciplinary research platforms and its international networks, DESY offers a highly attractive working environment in the fields of science, technology and administration as well as for the education of highly qualified young scientists. The DESY CMS group will expand its efforts for searches for new physics in the top quark sector. To strengthen this effort, successful candidates will work at DESY in collaboration with Prof. F. Blekman. Once top quarks are isolated, searching for new particles will still require innovative machine learning techniques to be sensitive also to the most interesting new physics scenarios. The techniques developed in this effort are expected to also be beneficial to other research projects in the CMS collaboration, and potentially broader in collider physics. The successful candidate is expected to develop leadership in the CMS program, including upgrades for the high-luminosity LHC, and to be instrumental to the preparation for future colliders. Analysis efforts focussing on the search for new phenomena in the top quark sector Contribution to studies of future colliders with preferably a focus on Higgs factories Involvement in the successful installation and commissioning of the CMS Phase 2 upgrades of the Silicon Trackers and/or the High Granularity Calorimeter Participation in the supervision of interns and students Science communication or a choice of other efforts that improve the diversity in particle physics PhD in physics or a physics-related discipline Experience performing experimental particle physics research, preferably in a collider context Demonstrated ability to conduct independent research Experience in aspects of particle physics research beyond physics analysis, for example, detector operations or development, instrumentation, algorithmic development or proven detailed experience with simulation tools Good communication skills and the potential for leadership within the field of particle physics Excellent research output on either measurements using top quarks or with the development of searches for new physics Look forward to a unique working environment on our international research campus. We attach particular importance to appreciative cooperation and the well-being of our DESY employees. Gender equality is an important aspect for us. To support work life balance we offer flexible working hours, variable part-time and job-sharing. You will benefit from our family-friendly and collegial atmosphere, our established health management and occupational pension provision. As a public employer, we offer you a secure workplace and facilitate your individual career with our compre­hensive training and development opportunities. Remuneration is according to the regulations of the TV-AVH.
Zum Stellenangebot

Medizinphysikexperte (m/w/d) alternativ Nuklearmediziner / Radiologe (m/w/d)

Sa. 13.11.2021
Berlin
Die Ärztekammer Berlin, Körperschaft des öffentlichen Rechts, mit ca. 130 Beschäftigten vertritt die beruflichen Belange von rund 34.000 Ärztinnen und Ärzten in Berlin. Wir verstehen uns als eine Dienstleistungseinrichtung. Zu den wesentlichen Aufgaben der Ärztekammer Berlin zählen die ärztliche Weiterbildung, die Berufsaufsicht, die ärztliche Fortbildung und Qualitätssicherung sowie die Ausbildung der Medizinischen Fachangestellten.In unserer Abteilung 2 – Fortbildung/Qualitätssicherung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einenMedizinphysikexperten (m/w/d) oder alternativ einen Nuklearmediziner/Radiologen (m/w/d) als Leitung der Ärztlichen Stelle Qualitätssicherung-Strahlenschutz Berlin (ÄSQSB)in Vollzeit, zunächst befristet für 24 Monate. Eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt.Die ÄSQSB überprüft und berät alle Betreiber von Anlagen zur Anwendung ionisierender Strahlung am Menschen hinsichtlich der Qualitätssicherung nach § 130 StrlSchV. Sie nimmt eine Mittlerfunktion zwischen den Strahlenschutzverantwortlichen und dem Gesetzgeber wahr und arbeitet eng mit den Strahlenschutzbehörden zusammen.Leitung eines Teams hauptamtlicher Mitarbeiter:innen und ehrenamtlicher Gutachter:innen zur Sicherung der Qualität in der Röntgendiagnostik, der Strahlentherapie und der Nuklearmedizin nach § 130 StrlSchVWeiterentwicklung/Optimierung der Arbeitsprozesse der ÄSQSBAuswertung angeforderter Prüfunterlagen auf der Grundlage der geltenden Regelwerke (Strahlenschutzverordnung, Richtlinien, DIN-Normen) und Wahrnehmung von Vor-Ort-Terminen mit eigenständiger Erstellung der BeurteilungenBeratung von röntgendiagnostisch, strahlentherapeutisch und nuklearmedizinisch tätigen Ärztinnen und Ärzten und deren AssistenzpersonalGewinnung, Einarbeitung und Fortbildung ehrenamtlich tätiger Gutachter:innenBerichtswesen an die Ärztekammer Berlin (ÄKB), die zuständigen Behörden und das Bundesamt für StrahlenschutzZusammenarbeit mit den ärztlichen Stellen der anderen Bundesländer und dem Zentralen Erfahrungsaustausch der ärztlichen StellenQualifikation als Medizinphysikexperte/-expertin oder alternativ Studium der Humanmedizin mit abgeschlossener Facharztweiterbildung in der Nuklearmedizin oder Radiologie, jeweils mit aktueller Fachkunde im Strahlenschutz und mehrjähriger BerufserfahrungErfahrungen in der Qualitätssicherung der Röntgendiagnostik, Strahlentherapie und/oder Nuklearmedizin sowie im Umgang mit digitalen Bildgebungsverfahrensicherer Umgang mit Standardsoftware, insbesondere mit MS-Office-Produkten (Word, Excel, PowerPoint) und mit DICOM-basierter medizinischer Softwaresoziale Kompetenz, insbesondere Teamfähigkeit sowie ein verbindliches und freundliches Auftretensehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schriftanspruchsvolle selbständige Tätigkeit in einem wertschätzenden ArbeitsumfeldVollzeit bei 38,5 Std./Woche (Teilzeit anteilig) sowie 30 Tage Urlaub im Jahrim öffentlichen Dienst angemessene Vergütung, Urlaubsgeld und „Weihnachtsgeld“, betriebliche Altersvorsorge (VBL), Kinderzulage, vermögenswirksame Leistungenflexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben unter Berücksichtigung dienstlicher Belangegründliche Einarbeitung sowie bedarfsgerechte Fortbildungsangebotemodern und kommunikativ ausgerichtetes Arbeitsplatzkonzeptgute Verkehrsanbindung sowie Arbeitgeberzuschuss zum FirmenticketBeschäftigung bei einem zuverlässigen und sicheren Arbeitgeber
Zum Stellenangebot

Staatlich geprüfter Techniker (m/w/d)

Sa. 13.11.2021
Bonn
Sie übernehmen Verantwortung für Mensch und Umwelt. Bewerben Sie sich beim Bundesamt für Strahlenschutz als Staatlich geprüfter Techniker (m/w/d) Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) arbeitet für die Sicherheit und den Schutz der Menschen und der Umwelt vor Schäden durch Strahlung. Es überwacht die Umweltradioaktivität im Rahmen des Integrierten Mess- und Informationssystems IMIS mit Hilfe eines bundesweit flächendeckenden Messnetzes mit ca. 1.800 Messstellen zur Messung der Ortsdosisleistung (ODL) sowie mit Messfahrzeugen zur Durchführung mobilder ODL- und gammaspektroskopischer in-situ-Messungen. Als wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde gehört das BfS zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU). Sie führen im Sachgebiet RN 4.4 „Messnetzknoten Bonn“ mobile gamma-spektrometrische Messungen im zu betreuenden Gebiet (Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen und Teile von Niedersachsen) und Vergleichsmessungen mit anderen Messsystemen durch Sie erstellen DV-gestützte Dokumentationen der Messstellenstandorte Sie kümmern sich um die Einsatzbereitschaft der Messsysteme, der Informationstechnik zur Datenübertagung und des Messfahrzeugs Sie wirken im Rahmen von Messübungen und im Ereignisfall beim Einsatz mobiler Messsysteme im RLZ und der NGA mit Sie unterstützen im Referat DO 3 „Informationstechnik“ im Sachgebiet „Endgeräte und Servicedesk“ bei diversen technischen und wissenschaftlichen Fachanwendungen sowie den zugehörigen Hard- und Softwarekomponenten Sie beraten und unterstützen die Beschäftigten beim effektiven, sicheren und wirtschaftlichen Einsatz von IT-Ressourcen Sie kümmern sich um die technische Analyse und Behebung von Fehlern an Hard- und Softwarekomponenten der IT-Infrastruktur Sie erstellen, pflegen und prüfen Dokumentationen, insbesondere im Zusammenhang mit technischen Abläufen sowie zur Lösung bereits bekannter Probleme Sie verantworten und pflegen standortbezogene Daten in der CMDB und den Verzeichnisdiensten Sie haben einen Abschluss als staatlich geprüfte*r Techniker*in der Fachrichtung Elektrotechnik mit geeignetem Schwerpunkt, Physiktechnik oder eine vergleichbare Ausbildung Sie verfügen idealerweise über einschlägige praktische Erfahrungen und Fähigkeiten im Bereich der Informationstechnik, insbesondere im Bereich der PC-Betreuung Sie besitzen gute Fachkenntnisse in Microsoft Windows, MS-Office sowie weiterer Standardsoftware Sie besitzen wünschenswerterweise bereits Erfahrungen im Umgang mit einem zentralen Fehler-Ticketsystem Sie sind mit der Fehleranalyse und Störungsbeseitigung bei PC-Systemen durch entsprechende Berufserfahrung gut vertraut Idealerweise haben Sie Erfahrungen in mobiler IT sowie Videokonferenztechnik Sie verfügen darüber hinaus über gute organisatorische Fähigkeiten Sie verfügen als Teamplayer über ausgeprägte soziale Kompetenzen Sie sind belastbar, eigenmotiviert und verlässlich Sie verfügen über ein gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen in der deutschen Sprache Sie sind in der Lage Lasten bis 25 kg zu heben und zu transportieren Sie besitzen die Fahrerlaubnis der Klasse 3 oder B Die Bereitschaft zu Reise- und Außendiensttätigkeit wird vorausgesetzt Sie verfügen über die gesundheitliche Eignung als beruflich strahlenexponierte Person Kategorie A sowie zum Tragen von Atemschutz gemäß G26/2 Wir bieten Ihnen in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis im Rahmen flexibler Arbeitszeiten eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer wissenschaftlich-technischen Bundesoberbehörde (Dienstort: 53175 Bonn) sowie Bezahlung nach Tarifvertrag (Entgeltgruppe 9a TVöD) bzw. bis BesGr A 9m BBesO bei schon bestehendem Beamtenverhältnis Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte Vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Entwicklung Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie Das BfS gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns, wenn sich von dieser Ausschreibung alle Nationalitäten angesprochen fühlen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.
Zum Stellenangebot

Physiker*in, Chemiker*in, Ingenieur*in, Umweltwissenschaftler*in oder Geowissenschaftler*in als Wissenschaftliche Mitarbeiter*in im Bereich Umweltmesstechnik

Fr. 12.11.2021
Düsseldorf
Der VDI – Sprecher, Gestalter, Netzwerker Die Faszination für Technik treibt uns voran: Seit 160 Jahren gibt der VDI Verein Deutscher Ingenieure wichtige Impulse für neue Technologien und technische Lösungen für mehr Lebensqualität, eine bessere Umwelt und mehr Wohlstand. Mit rund 145.000 persönlichen Mitgliedern ist der VDI der größte technisch-wissenschaftliche Verein Deutschlands und wir wollen weiter wachsen. Als Sprecher der Ingenieure sind wir die Denkfabrik für Technik. Wir betreiben aktive Nachwuchsarbeit und gestalten die Zukunft unseres Landes mit. Mehr als 12.000 ehrenamtliche Experten bearbeiten jedes Jahr neueste Erkenntnisse zur Förderung unseres Technikstandorts. Als drittgrößter technischer Regelsetzer ist der VDI Partner für die deutsche Wirtschaft und Wissenschaft. Neue Aufgaben in einem zunehmend komplexer und digitaler werdenden Umfeld erfordern Verstärkung. Stellen Sie mit uns die Weichen für die Zukunft. Ab sofort suchen wir im Bereich VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft am Standort Düsseldorf Physiker*in, Chemiker*in, Ingenieur*in, Umweltwissenschaftler*in oder Geowissenschaftler*in als Wissenschaftliche Mitarbeiter*in im Bereich Umweltmesstechnik Ihre Aufgaben:Nach einer intensiven Einarbeitungszeit, in der wir Sie mit der Thematik und den Rahmenbedingungen vertraut machen, übernehmen Sie die Betreuung von nationalen, europäischen und internationalen Arbeitsgruppen zur Umweltmeteorologie - Immer mit dem Ziel, für bessere Luft zu sorgen. Ihre Aufgaben im Einzelnen: Engagiert arbeiten Sie mit, wenn es darum geht, nationale, europäische und internationale technische Regeln zur Luftreinhaltung zu erarbeiten - und so den Gesetzgeber zu unterstützen. Konkret betreuen Sie die entsprechenden Arbeitsgruppen (VDI, DIN. GEN, ISO) sowohl organisatorisch als auch in wissenschaftlicher Hinsicht und führen Fachveranstaltungen durch, die die Standardisierungstätigkeit sinnvoll ergänzen. Ihr Know-how bringen Sie zudem dann ein, wenn es darum geht, Regelwerke (VDI-Richtlinien, DIN-Normen) und andere technisch-wissenschaftliche Publikationen zu verfassen und zu publizieren. Das schließt fachliche Stellungnahmen für Experten und die Öffentlichkeit (auch in sozialen Medien) mit ein. Klar, dass Sie mit Institutionen aus Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft kooperieren - und das Netzwerk Ihres Bereichs kontinuierlich und nachhaltig ausbauen. Wir bieten Ihnen: Sympathisches, kompetentes Team Eigenverantwortliches, fächerübergreifendes Arbeiten Modernster Arbeitsplatz mit Einbindung in die digitale Arbeitswelt Verkehrsgünstige Lage am Düsseldorfer Flughafen (Airport City) und direkter Bahn-Anschluss Flexible Arbeitszeiten mit Möglichkeit zum mobilen Arbeiten inkl. Zeiterfassung und Freizeitausgleich Vergünstigte Einkaufsmöglichkeiten am Flughafen Angebote im Bereich Gesundheitsmanagement Hauseigene Cafeteria Mitarbeiterevents wie Teambuilding, Sommerfest, Weihnachtsfeier und Karneval Die Chance, positive Impulse für bessere Luft zu geben Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle            Ihr Profil: Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder technisches Studium (z. B. Physik, Chemie, Meteorologie, Umwelt- oder Geowissenschaften) Erfahrung mit immissionsschutzrechtlichen Fragen und mit der Moderation interdisziplinärer Arbeitsgruppen Affinität zu Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere auch in sozialen/digitalen Medien Sehr gutes Englisch in Wort und Schrift sowie sicherer Umgang mit MS Office Souveräne, kommunikations- und kontaktstarke Persön­lichkeit, die aufgeschlossen ist, es schätzt sorgfältig zu arbeiten und die sich in der digitalen Welt ebenso wohl­ fühlt wie als Moderator eines Arbeitskreises Reisebereitschaft Interessiert?Dann klicken Sie auf "Online bewerben" und senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellungen. Wir freuen uns auf Sie! Ihre Ansprechpartnerin:            Lotte Schnellen                   VDI-Platz 1                              40468 Düsseldorf                    Tel.: 0211 6214-596 www.vdi.de Online bewerben
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: