Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

PR | Öffentlicher Dienst & Verbände: 32 Jobs

Berufsfeld
  • Pr
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 26
  • Ohne Berufserfahrung 19
Arbeitszeit
  • Vollzeit 22
  • Teilzeit 15
  • Home Office 4
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 14
  • Feste Anstellung 11
  • Studentenjobs, Werkstudent 4
  • Praktikum 2
  • Ausbildung, Studium 1
Pr
Öffentlicher Dienst & Verbände

Referent (w/m/d) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mi. 14.04.2021
Berlin
Der bevh ist die Branchenvereinigung der Interaktiven Händler (d.h. der Online- und Versandhändler). Neben den Versendern sind dem bevh auch namhafte Dienstleister angeschlossen. Nach Fusionen mit dem Bundesverband Lebensmittel-Onlinehandel und dem Bundesverband der Deutschen Versandbuchhändler, repräsentiert der bevh die kleinen und großen Player und mehr als 75 Prozent des Umsatzes der Branche im Endkundengeschäft. Der bevh vertritt die Brancheninteressen gegenüber dem Gesetzgeber, sowie Institutionen aus Politik und Wirtschaft. Darüber hinaus gehören die Information der Mitglieder über aktuelle Entwicklungen und Trends, die Organisation des gegenseitigen Erfahrungsaustausches sowie eine fachliche Beratung zu den Aufgaben des Verbands.  Proaktive Planung und Gestaltung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ausbau des Mediennetzwerks des bevh Schreiben, texten und redigieren sowie sprechen und repräsentieren Enge Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem Public Affairs-Bereich Aufbereitung von Informationen, Themen und Materialien für die externe Kommunikation Durchführung des Medienmonitorings und Ableitung von Maßnahmen Inhaltliche Planung und Durchführung von Medien-Veranstaltungen Aktive Ansprache, Briefing und Betreuung von Journalisten und PR-Verantwortlichen  Pflege der Informationsseiten und Social Media-Kanäle des Verbandes   Zusammenarbeit mit PR-Bereichen der Mitgliedsunternehmen und anderer Verbände Hochschul-Abschluss im Bereich Kommunikationswissenschaften/Public Relations/ Politische Wissenschaften oder journalistische Ausbildung Mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen PR, Unternehmenskommunikation oder einer namhaften Redaktion Bestehendes Netzwerk in Redaktionen (Politische Leitmedien und Fachmedien) besonders erwünscht Aktives Netzwerken und Freude am Ausbau der Kontakte Hohe Sprachkompetenz und sehr gutes Ausdrucksvermögen Starkes politisches Interesse und Verständnis Fähigkeit technische und politische Sachverhalte klar und fokussiert "rüberzubringen" Selbstständigkeit, Kreativität und kompetenter Auftritt Freude am digitalen Arbeiten, Teamplayer und starke Lösungsorientierung Gute Englischkenntnisse  Sehr gute Office-Kenntnisse Exponierte Arbeit für "die" Zukunftsbranche Willkommene Aufnahme und Unterstützung durch ein Team von hochmotivierten Kolleginnen Flache Hierarchien und schnelle Entscheidungen Intensive Einarbeitung hin zu hoher Eigenständigkeit und Verantwortung Mobiles Arbeiten und ein tolles, aber Corona bedingt derzeit leeres Büro im Herzen von Berlin  
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d)

Di. 13.04.2021
München
Für unseren Kunden, einer öffentlichen Institution, suchen wir ab sofort einen Mitarbeiter (w/m/d) in der PR-Abteilung. Die übergeordnete Hauptabteilung beschäftigt sich vorrangig mit bautechnischen Themen. Der Einstieg erfolgt im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung, dabei erhalten Sie einen unbefristeten Arbeitsvertrag von Robert Half. Trotz der Covid-19 Situation sucht unser Kunde aktuell nach motivierten Mitarbeitern (w/m/d). Die Betreuung und Vermittlung sowie alle unsere weiteren Serviceleistungen sind für Sie als Bewerber kostenfrei. Bearbeitung von Medienanfragen sowie präzises Formulieren von Presseerklärungen Rasche Durchführung zielgerichteter Recherchearbeiten Monitoring der Tagespresse und Aufarbeitung der Ergebnisse im täglichen Pressespiegel Pflege des internen Archivs und virtuelle Dokumentation aktueller Themen Vertreten und unterstützen des Teams im übrigen Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, bevorzugt im Bereich Medien oder Kommunikationswissenschaften Berufserfahrung im PR-Bereich oder im Journalismus Herausragende Kommunikationsstärke sowie selbstständige Arbeitsweise Kenntnisse in der regionalen Medienszene und im Lokaljournalismus von Vorteil Sicherer Umgang mit MS Office Programme Perfekte Deutschkenntnisse in Wort und Schrift erforderlich Kostenlose, schnelle und bedarfsgerechte Vermittlung (zu Ihrem Traumjob) Einen unbefristeten Arbeitsvertrag Gleiche Rechte und Pflichten wie die Kollegen der Kundenunternehmen Attraktive Sozialleistungen Beste Chance für Berufs-, Quer- und Wiedereinsteiger mit vielfältiger Stellenauswahl Einarbeitung und Weiterbildungen durch Kundenunternehmen Kontakt und Vernetzung mit den interessanten Unternehmen Erfahrungen sammeln und Erhöhung des eigenen „Marktwerts" „Sprungbrett" zur Direkteinstellung beim Kunden Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich online als Mitarbeiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d) unter Angabe der Referenznummer 06640-0011756498 - Ihr Lebenslauf genügt. Bei Fragen steht Ihnen Herr Christoph Walser von Robert Half gerne zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Covid-19 Situation keine Auswirkungen auf unseren Bewerbungsprozess hat. Als Alternative zu persönlichen Gesprächen bieten wir aktuell Telefon- oder Video-Interviews an.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung Kommunikation und Projektmanagement Grüne Infrastruktur

Di. 13.04.2021
Essen, Ruhr
Wir, der Regionalverband Ruhr (RVR), sind der Repräsentant der Metropole Ruhr, die aus 11 kreisfreien Städten und 4 Kreisen mit mehr als 5 Millionen Menschen besteht. Als moderne Körperschaft des öffentlichen Rechts sind wir im Rahmen unserer gesetzlichen Aufgaben ein innovativer Ideengeber, Planer, Motor, Koordinator und Dienstleister des Ruhrgebietes.  Das Referat 11 „Freiraumentwicklung und Landschaftsbau“ erarbeitet für die gesamte Metropole Ruhr strategische, planerische und konzeptionelle Grundlagen für die Freiraumsicherung und -entwicklung und unterstützt damit eine der Kernaufgaben des Regionalverbandes Ruhr. Konzeptionell entwickelt und mit Maßnahmen umgesetzt wird aktuell die „Offensive Grüne Infrastruktur 2030“ und in diesem Zusammenhang eine Strategie für die Grüne Infrastruktur der Metropole Ruhr als Grundlage für das freiraumbezogene Handeln der Region und des RVR. Dieses Handlungsfeld des Bereichs Umwelt und Grüne Infrastruktur im Regionalverband Ruhr und die zugehörigen Maßnahmen sollen an die Fachwelt und die allgemeine Öffentlichkeit kommuniziert werden.  Im Referat „Freiraumentwicklung und Landschaftsbau“, besetzen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine auf zwei Jahre befristete Stelle für  Kommunikation und Projektmanagement Grüne Infrastruktur (Sachbearbeitung) Referenznummer: 598/21Das Aufgabengebiet umfasst die Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen zur grünen Infrastruktur als regionale Freiraumstrategie für die Metropole Ruhr. Dies insbesondere im Rahmen des Leitprojektes „Offensive Grüne Infrastruktur 2030“ aus der Ruhr-Konferenz NRW, für das der Regionalverband Ruhr der Träger ist. Das Aufgabengebiet bewegt sich im Spektrum von übergreifender Kommunikation im Bereich Umwelt und Grüne Infrastruktur bis zur Kommunikation für einzelne Projektbausteine im Rahmen der „Offensive Grüne Infrastruktur 2030“. Die Kommunikation kann in Beteiligungs- und Netzwerkprozesse der grünen Infrastruktur eingebunden sein. Sie bezieht sich auf Themen im Strategiefeld Ökologie wie z.B. regionale Freiraumentwicklung und Großprojekte, Biodiversität, Klimaschutz und Klimaanpassung, Stadtentwicklung, Stadtgrün, Objektplanung für Parks, Radwege, Stadträume sowie urbane Wälder und urbane Landwirtschaft. Hierzu gehören insbesondere folgende Tätigkeiten: Projektmanagement für Projekte für Kommunikation und Events zur Grünen Infrastruktur im Bereich Umwelt Projektmanagement zur Umsetzung von Projekten wie z. B. Messeauftritte, Veranstaltungen, Fachtagungen, Imagefilme, Medienkooperationen, Maßnahmen der Live Kommunikation, Maßnahmen mit Stakeholdern und Multiplikator*innen Projekt- und Zeitplanung in dynamischen Rahmenbedingungen und Prozessen Kostenplanung und Kostenkontrolle für die laufenden Projekte Koordinierung aller Projektbeteiligter, intern und extern und Steuerung von externen Dienstleister*innen Organisation von Arbeitskreisen, Workshops, Foren und sonstigen kooperativen Arbeitstreffen im Projektkontext Praktische Anwendung und Berücksichtigung von für das Arbeitsfeld relevanten Rechtsgrundlagen Konzeptionelle Entwicklung, Koordinierung und Steuerung von Governance-Prozessen für  das Strategiefeld Grüne Infrastruktur mit externen Stakeholder*innen Koordinierung dieser übergeordneten Strategien mit Daueraufgaben und bedeutsamen Großprojekten im Bereich Umwelt und Grüne Infrastruktur, im Bereich Planung, bei RVR Ruhr Grün und zu Großkampagnen des RVR, wie z. B. Wald, Klima, Regionales Freiraumkonzept, Regionalparks/Emscher Landschaftspark, IGA Metropole Ruhr 2027 (mit IGA Metropole Ruhr 2027 gGmbH), Revierparks 2020+ und Haldenlandschaft Entwicklung strategischer Kommunikation für die übergeordneten Belange des Bereichs Umwelt und Grüne Infrastruktur und im Besonderen für die Strategie Grüne Infrastruktur sowie Koordinierung mit der  Gesamtkommunikation des RVR und seiner Kampagnen  Pressearbeit und Umsetzung weiterer eigener Direktmaßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Umwelt  Erarbeitung und Abstimmung von Presseinformationen, Koordinierung Durchführung von Presseterminen, in Abstimmung mit der Pressestelle  Erstellung, Abstimmung und Veröffentlichung von Content in Text, Foto und Bewegtbild/Video für die Internetseiten des RVR und für Social Media des RVR, in Abstimmung mit der Internetredaktion Bildredaktion für die Pressearbeit mit Tageszeitungen, Fachzeitschriften und sonstigen Medien, inkl. Aufbereitung und Bearbeitung des Bildmaterials sowie Nachhalten von Urheber- und Nutzungsrechten, Persönlichkeitsrechten Redaktion und Umsetzung des Newsletters für den Bereich Umwelt  Durchführung von Vergabe- und Verwaltungsvorgängen Durchführung von Vergabeverfahren für Liefer- und Dienstleistungen sowie für freiberufliche Leistungen nach den geltenden Vorgaben des Vergaberechts und seiner Anwendung im RVR Anfertigung von Berichten, Dokumentationen und Gremienvorlagen und von im Rahmen der Projekte erforderlichen Verwaltungsvorgängen Abgeschlossenes Bachelor- oder FH-Studium oder Master (FH) in Kommunikationsmanagement, Public Relations, Event-/Veranstaltungsmanagement, Medienmanagement oder Kulturmanagement Mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement und in der Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen wie oben beschrieben Sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit und redaktionelle Erfahrung in der Umsetzung von Direktmaßnahmen und Social Media Gute Englischkenntnisse Affinität zu den Themen Umwelt, Landschaft, Klima, Natur und Stadtentwicklung und Kreativität insbesondere für visuelle Medien (wünschenswert) Kenntnisse im Vergaberecht für öffentliche Auftraggeber (wünschenswert) Softwarekenntnisse, benötigt: Office-Programme, Photoshop/Bildbearbeitung, Content Management Systeme für Internetseiten/Newsletter, Videobearbeitung für Social Media; wünschenswert: Layoutprogramme wie InDesign, online-meeting-tools Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B; Dienstfahrzeuge stehen zur Verfügung Für das vielseitige Aufgabengebiet suchen wir eine engagierte, teamorientierte Persönlichkeit mit Interesse an kooperativer, interdisziplinärer Zusammenarbeit und mit strukturierter Arbeitsweise in dynamischen Projekten und Prozessen. Ein souveränes, verbindliches Auftreten und konstruktive Herangehensweise in der Zusammenarbeit mit Projektpartner*innen wird erwartet. chancengleiches und tolerantes Miteinander gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf gleitende Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit ganzheitliches Angebot zur Erhaltung der Gesundheit umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Weitere Stellendetails: Vertragsbeginn: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt   Vertragsdauer: Befristet auf zwei Jahre   Arbeitszeit: Vollzeit (39,0 Wochenstunden)   Eingruppierung: Entgeltgruppe 11 TVöD (VKA)    Dienstort: Essen Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen kann eine Übernahme ins  Beamtenverhältnis erfolgen.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in - Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation (m/w/div)

Di. 13.04.2021
Berlin
Die Deutsche Rentenversicherung Bund ist mit rund 33 Mio. Kund*innen Deutschlands größter gesetzlicher Rentenversicherungsträger mit Hauptsitz in Berlin. Am Standort Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Geschäftsbereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation in der Koordinierungsstelle zu den Regionalträgern eine*n Mitarbeiter*in - Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation (m/w/div) zur Besetzung einer befristeten Vollzeitstelle (Entgeltgruppe 12 des TV DRV-Bund; entspricht TVöD). Die tarifliche Stufenzuordnung richtet sich nach Ihrer Berufserfahrung und Ihrem bisherigen beruflichen Werdegang. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Das Arbeitsverhältnis ist befristet bis zum 30.04.2023 (§14 Abs. 1 TzBfG) mit Option auf Verlängerung. Die Koordinierungsstelle zu den Regionalträgern koordiniert und entwickelt die gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit der Träger. Dazu gehören Informationskampagnen, die Jugendkommunikation, Veröffentlichungen wie das Kundenmagazin „zukunft jetzt“ und die Gremienarbeit. Umsetzen des Kommunikationskonzeptes zum Thema Grundrentenzuschlag, dazu gehören unter anderem: Umsetzen, Pflegen und Weiterentwickeln der Kommunikationsstrategie Koordinieren und Steuern von redaktionellen und werblichen Maßnahmen Verfassen von redaktionellen Beiträgen Unterstützen und Beraten der Geschäftsbereichsleitung in Fragen der Kommunikation, dazu gehören unter anderem: Erstellen von Vorträgen, Präsentationen und Informationsmaterial für die Geschäftsbereichsleitung Entwerfen von Vorlagen für das Direktorium und die Selbstverwaltungsorgane Vertreten des Geschäftsbereichs in Gremien, Projekt- und Arbeitsgruppen Konzeptionieren, Steuern und Durchführen von Informationsformaten mit externen Partnern einschließlich Evaluation Ein gewandtes und sicheres Auftreten, um die Deutsche Rentenversicherung Bund auch nach außen überzeugend vertreten zu können Kenntnisse in der Anwendung von MS-Office sowie im Umgang mit IBM Notes und MacOS Es handelt sich um eine besonders korruptionsgefährdete Stelle. Wir erwarten: Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom/FH, Bachelor oder gleichwertiger Abschluss) mit Schwerpunkt Kommunikation Mindestens dreijährige Berufserfahrungen als Journalist*in oder in einer Kommunikationsagentur oder in einer Kommunikationsabteilung eines Unternehmens, eines Verbandes oder einer Behörde, die nicht länger als 5 Jahre zurückliegen Überdurchschnittliche Fähigkeit, journalistische Texte zu fachrechtlichen und sozialpolitischen Themen schriftlich und mündlich zu verfassen und diese zielgruppengerecht zu formulieren Besondere Zuverlässigkeit und Integrität Die Tätigkeit erfordert ein hohes Maß an Kommunikations- sowie Koordinierungs- und Steuerungsfähigkeit. Ein familienfreundliches Unternehmen, in dem Sie Beruf und Familie gut miteinander vereinbaren können Eine minutengenaue Arbeitszeiterfassung und die Möglichkeit des Freizeitausgleichs für Überstunden Betriebliche Altersvorsorge (VBL), vermögenswirksame Leistungen, 30 Tage Urlaub Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag.
Zum Stellenangebot

Spezialist*in für Medien- & Öffentlichkeitsarbeit

Di. 13.04.2021
Eschborn, Taunus
Als Bundesunter­nehmen unter­stützt die GIZ die Bundes­regierung dabei, ihre Ziele in der inter­natio­nalen Zusam­men­arbeit für nach­haltige Entwicklung zu erreichen. Für unseren Standort Eschborn suchen wir eine/nSpezialist*in für Medien- & ÖffentlichkeitsarbeitJOB-ID: P1533V5099Einsatzzeitraum: 01.07.2021 - 30.06.2024Art der Anstellung: Voll- oder TeilzeitDie GIZ engagiert sich als Dienstleister der Internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und internationale Bildungsarbeit weltweit für eine lebenswerte Zukunft. Aufgabe der Unternehmenskommunikation (UK) ist es, die Leistungen und Erfolge der GIZ sowie die Prinzipien und Werte, an denen sie sich orientiert, nach innen und außen überzeugend zu vermitteln.Ihre AufgabenUnterstützung des Presseteams der UK bei der optimalen Darstellung der GIZ in den MedienGezieltes und aktives Themenmarketing für Journalist*innenVerfassen von Pressemitteilungen und anderer PublikationenBeantwortung aktueller Presseanfragen und Erstellung von Sachständen Konzipierung und Realisierung von Pressekonferenzen, Pressereisen und MedienkooperationenErstellung von Texten bzw. multimedialen Inhalten für alle Kanäle der UnternehmenskommunikationBegleitung und Durchführung von Medientrainings und MedienmonitoringAbgeschlossenes Hochschulstudium der Publizistik, Sozial- oder Politikwissenschaften sowie eine journalistische oder PR-Ausbildung Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Medien- und Öffentlichkeitsarbeit in einer Redaktion, Unternehmenskommunikation oder bei einer AgenturSicherheit im Umgang mit Text, Bild, Video, Grafik sowie Kenntnisse der entsprechenden ProduktionssystemeNachgewiesene Erfahrung in Produktion und Redaktion von digitalem Content für unter­schiedliche ZielgruppenSehr gute Kenntnisse und Kontakte in der deutschen und internationalen MedienlandschaftFähigkeit zur Einschätzung politischer Zusammenhänge im Rahmen der Unternehmens­kommunikationVertrautheit mit Themen der internationalen Zusammenarbeit und/oder Entwicklungs­zusammenarbeit; Auslandserfahrungen sind von Vorteil  Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache sind wünschenswert
Zum Stellenangebot

Referenten (m/w/d) für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mo. 12.04.2021
Magdeburg
Die Fraktion der Alternative für Deutschland (AfD) im Landtag von Sachsen-Anhalt sucht eine/n  Referenten/in für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit  in Vollzeit. Unsere Fraktion unter dem Vorsitz von Oliver Kirchner besteht aus 21 Abgeordneten. Wir sind damit zweitstärkste Kraft in Sachsen-Anhalt und größte Oppositionsfraktion. Über 24% der Wähler haben uns ihre Stimme gegeben. Daraus erwächst für uns der Auftrag, bürgernahe, vernunftgeleitete Politik zu betreiben und unserer Rolle als Beobachter und Korrektiv der Regierung bestmöglich gerecht zu werden. Verfassen und Abstimmen von Texten für Print und Online (Pressemitteilungen, Newsletter, Fraktionszeitung, Broschüren, Homepage, Reden, Grußwörter) Ansprechpartner für Journalisten und die Abgeordneten der AfD-Fraktion in allen presserelevanten Angelegenheiten Recherche und Aufbereitung von Hintergrundinformationen Beobachtung und Evaluierung der aktuellen Presselage Off- und Online Inhaltliche und organisatorische Vorbereitung von Pressekonferenzen, Pressegesprächen, Fraktionsveranstaltungen etc. Fotografieren und Bildbearbeitung Abgeschlossenes Studium im Bereich Journalismus, Medien- oder Kommunikationswissenschaften und/oder vergleichbare praktische Berufserfahrung im Journalismus Ausgeprägte Sprachkompetenz und Textsicherheit, sehr gute Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse Freude am Schreiben und journalistisches Talent Rasche Auffassungsgabe und Interesse an Politik und politischer PR Wir bieten eine aufregende, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit bei einer hochmotivierten, jungen Fraktion. Erwartet werden ein hohes Maß an Selbständigkeit, Flexibilität und Kreativität. Sollten Sie über die beschriebene Qualifikation verfügen, dann treten Sie bitte kurzfristig mit uns in Verbindung. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle für den Zeitraum der 7. Wahlperiode des Landtags von Sachsen-Anhalt am Arbeitsort Magdeburg. Wir bieten eine angemessene Vergütung in Anlehnung an den TVL und Ihre bisherige berufliche Erfahrung. Bitte teilen Sie uns Ihre Gehaltsvorstellung mit.
Zum Stellenangebot

Referentin / Referenten (m/w/d) für die Bereiche Öffentlichkeitsarbeit und Umweltpolitik

Sa. 10.04.2021
Bonn
Als Spitzenverband der Fleischwirtschaft betreuen wir unsere Mitgliedsunternehmen in allen Fach- und Rechtsthemen mit Branchenbezug. Eine verständliche Aufbereitung und Kommunikation komplexer Sachzusammenhänge sind Kernelemente und Aushängeschild unserer Arbeit. Wir verstehen uns als Dienstleister! Wir informieren und beraten unsere Mitglieder zuverlässig, umfassend, schnell und verständlich zu allen relevanten Themen. Die Vertretung der Fleischwirtschaft nehmen wir in zahlreichen Gremien auf Bundes-, Landes- und EU-Ebene wahr. Ziel unserer Arbeit ist es, Verbesserungen in den Bereichen Qualitätssicherung, Tierwohl und Außenhandel zu entwickeln und zu etablieren. Für unsere Geschäftsstelle in Bonn suchen wir schnellstmöglich, spätestens zum 1. Juni 2021, Verstärkung durch eine/n Referentin / Referenten (m/w/d) für die Bereiche Öffentlichkeitsarbeit und Umweltpolitik Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung vorerst auf ein Jahr begrenzt. Eine Weiterbeschäftigung darüber hinaus ist nicht ausgeschlossen. Koordination und Umsetzung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Bearbeitung von Medienanfragen Betreuung der beauftragen PR-Agenturen Recherche, Analyse, Aufbereitung und Vermittlung fachbezogener Informationen Beobachtung und Begleitung von Rechtsänderungen auf nationaler und EU-Ebene Vertretung gegenüber amtlichen Stellen und in Fachorganisationen der Agrar- und Ernährungswirtschaft auf nationaler sowie internationaler Ebene erfolgreich abgeschlossenes Studium (Master oder Diplom) der Agrarwissenschaften oder der Ökotrophologie bzw. einer vergleichbaren Studienrichtung Berufserfahrung im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist von Vorteil Ausgeprägte Kenntnisse des Agrarsektors und/oder der Fleischwirtschaft gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift eigenständige und strukturierte Arbeitsweise analytische Fähigkeiten, wirtschaftliches Denken mit Blick für´s Wesentliche Teamgeist, Engagement und Flexibilität Verhandlungssichere Englischkenntnisse Sicherer Umgang mit PC und Office-Anwendungen befristete Vollzeitstelle an einem attraktiven Standort Einarbeitung in Branchenthemen und Verbandsarbeit vielseitige, anspruchsvolle und ausbaufähige Tätigkeit Mitarbeit in einem engagierten und versierten Team
Zum Stellenangebot

Redakteur / PR-Manager (m/w/d)

Sa. 10.04.2021
München
Die ibw – Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft e. V. ist das Sprachrohr der bayerischen Wirtschaft. Sie ist erste Anlaufstelle für die Medien bei allen Fragen rund um die Themen der bayerischen Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände. Die ibw koordiniert die Meinungen, fokussiert die Aussagen und sorgt für die publizistische Verbreitung und Erläuterung der unternehmerischen Ansichten, Anliegen und Argumente. Die ibw wird von den Spitzenorganisationen bayerischer Verbände und Institutionen und von zahlreichen fördernden Unternehmen getragen. Zu diesen Spitzenorganisationen der bayerischen Verbände gehören vor allem die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., der bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V. sowie der vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. Für unser Redaktionsteam in München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen qualifizierten Redakteur / PR-Manager (m/w/d), zunächst befristet auf 2 Jahre. Imageprägende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Aufbau, Pflege und Koordination von Medien-Kontakten Konzeption und Umsetzung von Kampagnen Strategische Positionierung von Verbandsanliegen in der Presse Abgeschlossenes Studium, z. B. der Kommunikations-, Wirtschafts- oder politischen Wissenschaft Idealerweise Berufserfahrung in Unternehmen, PR-Agentur oder im politischen Bereich Erfolgreiche Themenplatzierung in Eigeninitiative Redaktionelle Erfahrung Textsicheres Schreiben Belastbarkeit Lösungsorientierung Eine leistungsorientierte Vergütung sowie eine betriebliche Altersversorgung Übernahme der Kosten für Ihr Jobticket Familienorientierung durch Übernahme von Kinderbetreuungskosten und Vertrauensarbeitszeit Eine spannende Aufgabe an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft mit schneller Verantwortungsübernahme Intensive fachliche und persönliche Förderung im Rahmen unserer Personalentwicklung Kollegiales Umfeld inkl. Firmenevents wie Weihnachtsfeier und Betriebsausflug Ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz im Herzen von München Umfangreiche Zusatzleistungen, u. a. ein Zuschuss für unser betriebseigenes Restaurant, Sportzuschuss, attraktive Einkaufs- und Sonderkonditionen, frischer Obstkorb im Büro Bewerbung: Wenn Sie Interesse an diesem attraktiven Arbeitsplatz in einem spannenden Umfeld haben, bewerben Sie sich bitte bei unserem Referenten Personal, Herrn Anton Kotchetov. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Zum Stellenangebot

Fachkraft für Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Sa. 10.04.2021
Hannover
In der Betriebsstelle Hannover-Hildesheim des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich "Landesweiter Naturschutz“, Aufgabenbereich "Staatliche Vogelschutzwarte", am Standort Hannover zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Teilzeitstelle (50 % der regelmäßigen Arbeitszeit einer entsprechenden Vollzeitkraft) einer Fachkraft für Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d) befristet für 5 Jahre zu besetzen. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 13 TV-L bewertet.Das Aufgabengebiet umfasst die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und sämtliche kommunikativen Begleitprozesse im Projekt „LIFE IP „GrassBirdHabitats“. Im 16-köpfigen Projektteam des NLWKN kooperieren Sie dabei mit Partnern und Stakeholdern im In- und Ausland, darunter Ministerien, Fach- und Naturschutzbehörden, Universitäten und Verbände. Die Tätigkeiten sind insbesondere: Koordination und Umsetzung der Außendarstellung des EU-LIFE-Projektes (Public relations) Beratung und Unterstützung des wissenschaftlichen Teams bei der Erarbeitung von Kommunikationsstrategien, Fachbeiträgen, darunter Vorträgen zu internationalen Tagungen und Workshops, sowie bei der Veröffentlichung fachbezogener Beiträge Kommunikation und Vermittlung von Kompetenzen im Dialog mit lokalen Akteuren und der Öffentlichkeit Erstellung und Pflege einer mehrsprachigen Website (Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch) und eines Newsletters in enger Kooperation mit den internationalen Partnern Mediale Aufbereitung und Verbreitung von Projektergebnissen und Projektberichten Erstellung, Koordination und Abstimmung von Presseinformationen mit der Pressestelle der Direktion und dem Niedersächsischen Umweltministerium Beantwortung von Presseanfragen. Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom), der Kommunikationswissenschaften, des Journalismus oder vergleichbare Fachrichtungen; ggf. auch in der Fachrichtung Naturschutz und Landschaftsplanung mit einschlägiger Zusatzqualifikation Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in der redaktionellen Bearbeitung von fachwissenschaftlichen, allgemeinverständlichen, deutschsprachigen und englischsprachigen Texten Umfangreiche Erfahrungen im Bereich Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Journalismus Gute Kenntnisse in der Erstellung von Internetseiten und Anwendung von CMS-Systemen Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift und vorzugsweise Kenntnisse in weiteren europäischen Sprachen, bevorzugt Niederländisch, Französisch Sichere Beherrschung von MS-Office-Produkten zur Textbearbeitung und Präsentation von Ergebnissen Gute Kenntnisse in Theorie und Praxis des Wiesenvogelschutzes sind vorteilhaft Führerschein Klasse B (alt: Klasse 3) Die Bereitschaft zu Dienstreisen und die Bereitschaft zur Nutzung der Dienstkraftfahrzeuge werden vorausgesetzt. Gesucht wird eine in der internationalen Zusammenarbeit erfahrene Persönlichkeit mit der Bereitschaft, teamorientiert und flexibel die verschiedenen Aufgabenschwerpunkte wahrzunehmen. Eine anspruchsvolle und eigenverantwortliche Aufgabe in einem engagierten Team Regelentgelt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TV-L) zuzüglich einer Jahressonderzahlung Zusatzversorgung (VBL) und vermögenswirksame Leistungen Eine Arbeitszeit von 38,50 Wochenstunden (davon 50 %) Zielgerichtete Fortbildungsangebote Wir sind zertifiziert nach audit berufundfamilie und bieten flexible Arbeitszeiten und moderne Arbeitsformen.
Zum Stellenangebot

Pressereferent (m/w/d)

Sa. 10.04.2021
Berlin
Die deutsche Automobilindustrie wandelt sich grundlegend. Mit allen verfügbaren Technologien setzen wir die Klimaziele von Paris um und wollen bis 2050 die klimaneutrale Mobilität mit Autos und LKWs ermöglichen. Deutschland ist bereits heute Europameister bei E-Mobilität und zweitgrößter Hersteller für E-Autos in der Welt. Diesen Weg wollen wir weitergehen und die besten Fahrzeuge für die Mobilität von morgen anbieten.  Der Verband der Automobilindustrie (VDA) arbeitet für Elektromobilität, moderne Antriebe, die Umsetzung der Klimaziele, Digitalisierung, moderne Mobilität und Technik, German Engineering und die 2 Mio. Arbeitsplätze die an der Automobilindustrie hängen und von denen Familien und Regionen leben. Unter unserem Dach versammelt sich die gesamte deutsche Automobil­industrie: Hersteller von Pkw und Nutzfahrzeugen, Zulieferer, die Hersteller von Anhängern, Aufbauten und Bussen und Anbieter von digitalen Diensten wie Ride-Sharing und Ride-Pooling. Der VDA ist Veranstalter der internationalen Mobilitätsplattformen IAA Mobility und IAA Nutzfahrzeuge. Für unsere Abteilung „Kommunikation & Medien“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Pressereferenten (m/w/d). Wir laden Sie ein, Teil eines dynamischen Teams mit wichtigen Zielen zu werden. Der VDA modernisiert alle Bereiche der Kommuni­kation, und Ihre Ideen sind gefragt und willkommen.  Kennziffer 19-21Sie sind Teil unseres Medienteams und bereiten unsere Botschaften in den Themen der Wirtschafts-, Industrie-, Klima- und Umweltpolitik, alternative Antriebe, Elektromobilität, Digitalisierung, Vernetzung, automatisiertes und autonomes Fahren so auf, dass wir diese der Öffentlichkeit vermitteln können.Sie bereiten zusammen mit den Sprechern Interviews, Hintergrundgespräche und Pressekonferenzen vor.Sie formulieren Stellungnahmen, Beiträge, Pressemitteilungen und Social Media Beiträge.Sie werden auch Teil des Medienteams auf der IAA Mobility und auf der IAA Nutzfahrzeuge, den größten internationalen Leitplattformen für Mobilität. Abgeschlossenes Studium / abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Kommunikation, Journalismus, Wirtschafts­wissenschaften, Sozialwissenschaften oder Vergleichbares  Erste Erfahrung im Bereich Medienarbeit, Journalismus, Kommunikation Politisches Interesse an den Themen, die uns bewegen Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und die Beherrschung der gängigen Software (MS-Office) Ihre Kompetenzen Sicheres Formulierungsvermögen  Selbständige, strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise  Eigeninitiative, Neugier und Flexibilität Sorgfalt und Zuverlässigkeit Bereitschaft zu Dienstreisen
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal