Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Projektmanagement | Öffentlicher Dienst & Verbände: 198 Jobs

Berufsfeld
  • Projektmanagement
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 195
  • Ohne Berufserfahrung 92
Arbeitszeit
  • Vollzeit 192
  • Home Office möglich 96
  • Teilzeit 83
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 159
  • Befristeter Vertrag 37
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
Projektmanagement
Öffentlicher Dienst & Verbände

Planungs- und Projektingenieur*in (m/w/d)

Fr. 27.05.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Planungs- und Projektingenieur*in (m/w/d) Wir suchen zum 01.08.2022 eine*n Planungs- und Projektingenieur*in für die Abteilung Entwässerung des Tiefbauamts/Eigenbetriebs Stadtentwässerung Stuttgart der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Das Sachgebiet Sonderbauwerke der Abteilung Entwässerung ist für die Planung von abwassertechnischen Sonderbauwerken zuständig, die vorwiegend der Regenwasserbehandlung dienen. Das Sachgebiet plant die baulichen Anlagen und die maschinen- und elektrotechnische Ausrüstung für den Betrieb der Anlagen. Das Aufgabengebiet der Stelle umfasst die Planung (Objektplanung) und Projektleitung von Sonderbauwerken. eigenverantwortliche Projektleitung Wahrnehmung der Bauherrenaufgabe Termin- und Projektsteuerung Konzeption und Planung (Objektplanung) von entwässerungstechnischen Sonderbauwerken Sanierungsplanung und Dokumentation für die Sonderbauwerke Erstellung und Abrechnung von Ingenieurverträgen Betreuung, Überwachung und Koordinierung der beauftragten Ingenieurbüros abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur*in (TU/FH) bzw. Bachelor of Engineering mit Schwerpunkt Bauingenieurwesen, Infrastrukturmanagement oder eines vergleichbaren Studienabschlusses. Bei ausländischen Abschlüssen ist die Vorlage einer Anerkennung in Deutschland erforderlich idealerweise Erfahrungen in der Planung, Projektleitung und -steuerung von Baumaßnahmen im Bereich des Tiefbaus und der Entwässerung idealerweise Erfahrungen in der Sanierung von entwässerungstechnischen Bauwerken idealerweise Fachkenntnisse im Bauvertragsrecht (VOB), Ingenieurvertragsrecht (HOAI, VgV, UgV) sowie Erfahrung mit Verwaltungsabläufen idealerweise Kenntnisse in der Anwendung von CAD-Software (Auto CAD) und Geoinformationssystemen Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein Beherrschen der deutschen Sprache, gute Kommunikationsfähigkeit und klares Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift Besitz der Fahrererlaubnis Klasse B einen zukunftssicheren Arbeitsplatz Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants eine fundierte Einarbeitung durch erfahrene Kolleg*innen Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.
Zum Stellenangebot

Projektleitung (m/w/d) Organisation: Raumplanung und Verwaltungsneubau

Fr. 27.05.2022
Büdingen, Hessen, Friedberg (Hessen)
Als einer der größten Arbeitgeber der Region mit vielfältigen Möglichkeiten und Aufgabenbereichen suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt Verstärkung für das Team unseres Fachdienstes Immobilienmanagement und Fachdienstes Controlling eine Projektleitung (m/w/d)Organisation: Raumplanung und VerwaltungsneubauVollzeit, unbefristet Wir sind ein familienfreundlicher Arbeitgeber mit rd. 1.400 Beschäftigten in einem attraktiven Lebens- und Arbeitsraum, in unmittelbarer Nähe zum Ballungsraum der Region Frankfurt / Rhein-Main. Räumlich platzt die Kreisverwaltung aus allen Nähten und deshalb planen wir in Friedberg den Neubau eines Verwaltungsgebäudes und in Büdingen die Erweiterung des Standorts. Vor der Realisierung beider Projekte stellen sich grundsätzliche, organisatorische Fragen: Wie entwickelt sich die mobile Arbeit? Wie kann durch Desk-Sharing und Digitalisierung die Ressource Raum effizient und zukunftsfähig genutzt werden? Wie viele Büroarbeitsplätze welcher Art sind künftig erforderlich? Gemeinsam mit Fach- und Führungskräften unseres Hauses und einem externen Beratungsunternehmen entwickeln Sie organisatorische und konzeptionelle Antworten. Das Ziel: Für die Standorte Friedberg und Büdingen liegt eine zukunftsfähige Raumplanung vor, die baulich umgesetzt werden kann. Auch wenn es später an das tatsächliche Bauen geht, sind Koordination und Organisation gefragt: Spannende Aufgaben für die nächsten Jahre. bei Ihnen laufen alle Fäden zusammen, Sie planen und koordinieren das Projekt mit seinen Teilprojekten Organisation und Leitung der Projektsitzungen und Abstimmungstermine liegt in Ihren Händen Entscheidungsmöglichkeiten und Ergebnisse bringen Sie auf den Punkt, erstellen Berichte und präsentieren sie Sie sind Ansprechpartner/in für die Projektbeteiligten Sie achten darauf, dass vereinbarte Termine und Budgets eingehalten werden. Sie haben erfolgreich Projekte geleitet und arbeiten strukturiert, zuverlässig und transparent Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium; betriebswirtschaftliche oder technische Ausbildungsgänge sind von Vorteil Sie verfügen über ein ausgeprägtes Organisationsgeschick, sind belastbar und teamfähig zu Ihren Stärken zählen Kommunikation, Eigenmotivation und soziale Kompetenz Unterschiedliche Aufgaben wahrzunehmen und das Projekt voranzubringen, sind Freude und Herausforderung für Sie. Sie fühlen sich wohl in der Rolle als Generalist und Treiber unseres Vorhabens. Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 11 TVöD. Es erwarten Sie Jahressonderzahlungen sowie regelmäßige Tariferhöhungen auf Grundlage des TVöD Darüber hinaus bieten wir eine attraktive betriebliche Altersvorsorge. Ihren Fahrtweg unterstützen wir mit einem PremiumJobTicket im gesamten Gültigkeitsbereich des Rhein-Main-Verkehrsverbundes zu einem geringen Eigenanteil. Als familienfreundlicher Arbeitgeber bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeiten zwischen 6 und 19 Uhr sowie die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung und zum mobilen Arbeiten. Bei uns finden Sie teamorientierte Zusammenarbeit innerhalb des vielfältigen Aufgabenspektrums einer Kreisverwaltung. Individuelle Personalentwicklung mit bedarfsorientierten Weiterbildungsmöglichkeiten steht Ihnen bei uns zur Verfügung. Und natürlich bieten wir die Sicherheit einer Tätigkeit im öffentlichen Dienst.
Zum Stellenangebot

IT-Projektleiter (m/w/d)

Fr. 27.05.2022
Karlsruhe (Baden)
Der Kommunale Versorgungsverband Baden-Württemberg (KVBW) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit den Geschäftsfeldern Beamtenversorgung, Beihilfe, Kommunaler Personalservice und Zusatzversorgung. Der räumliche Geschäftsbereich umfasst das Land Baden-Württemberg. Unternehmenssitz des Verbands ist Karlsruhe mit einer zweiten Dienststelle in Stuttgart. An unserem Hauptsitz in Karlsruhe ist in der Abteilung Software-Engineering und IT-Koordination zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle neu zu besetzen: IT-Projektleiter (m/w/d) bis Bes.Gr. A12 LBesO / Entg.Gr. 11 TVöD, Kennziffer: V 471.22 Die Einstellung von Beschäftigten erfolgt grundsätzlich zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren. Bei entsprechender Eignung und Leistung ist im Anschluss eine Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis vorgesehen. Impulsgeber für das Multiprojektmanagement des KVBW und Beteiligung an den Digitalisierungsprojekten zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit eines öffentlich-rechtlichen Versicherungsunternehmens Identifizierung von Optimierungspotentialen  Konzeption von Projektvorschlägen mit dem Ziel der Effizienzsteigerung, Risikoreduktion und/oder Einhaltung rechtlicher Vorgaben Präsentation der Projektvorschläge vor Entscheidungsgremien  Schätzung projektbezogener und hierauf folgend laufernder Investitionsbedarfe sowie notwendiger hausinterner Personalerfordernisse, ausgehend von der gestellten Zieldefinition des jeweiligen Projekts Konzeption von Lösungsansätzen für sich ergebende Problemstellungen und Abstimmung mit den relevanten Entscheidern Erstellung von Lastenheften bei der Einführung neuer Softwareprodukte und Begleitung des Softwareauswahlprozesses von Beginn an bis zur erfolgreichen Einführung Sie stehen im engen Austausch mit der hausinternen Softwareentwicklung sowie mit dem Bereich für IT‑Infrastrukturen Ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium, idealerweise auf dem Gebiet der Wirtschaftsinformatik oder in vergleichbaren Studiengängen mit IT-Bezug Mehrjährige Berufserfahrung in der Durchführung von Change- und Modernisierungsprojekten im IT-Umfeld Fortbildungen und Zertifizierungen in der standardisierten Vorgehensweise der Projektabwicklung sind von Vorteil, jedoch keine Voraussetzung Verbindliches Auftreten und Verhandlungsgeschick sowie eine schnelle Auffassungsgabe Die Fähigkeit, Ihr Umfeld zu motivieren und für neue Ideen zu begeistern Der sichere analytische Umgang mit Zahlen und Daten sowie die zielgruppenorientierte Präsentation Flexibilität und Offenheit bei sich verändernden Rahmenparametern Sicheres Auftreten vor allen Stakeholdern des KVBW und seinen Partnerunternehmen Gute Startbedingungen durch eine intensive Einarbeitung Eine aufgabenbezogene, bedarfsorientierte Fortbildung (Personalentwicklungsprogramm) Selbstständiges Arbeiten in einem anspruchs- und verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsumfeld sowie Themengebiet Ein modernes Dienstgebäude im Herzen von Karlsruhe mit einer optimalen Anbindung an das Nahverkehrsnetz Einen Fahrtkostenzuschuss bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel Ein kollegiales Umfeld Die Sicherheit und die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (insbesondere eine betriebliche Altersversorgung) Alle Leistungen eines modernen Arbeitgebers (flexibles und familienfreundliches Arbeitszeitmodell, Gesundheitsmanagement, Prämiensystem) 
Zum Stellenangebot

Bauprojektmanager*in (m/w/d)

Fr. 27.05.2022
Stuttgart
Wir versorgen gut 61.000 Studierende in Stuttgart, Ludwigsburg, Esslingen, Göppingen und Horb mit rund 7.000 Wohnplätzen, Essen und Trinken in 17 Mensen und Cafeterien. Wir unterstützen sie bei der Kinderbetreuung und bearbeiten ihre BAföG-Anträge. Wertvolle Hilfestellung leisten zudem die Rechts- und Sozialberatung sowie die Psychotherapeutische Beratung. Werden auch Sie Teil unseres engagierten Teams von 420 Beschäftigten!Für unsere Abteilung Wohnen, Bauen und Technik (WBT) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*nBauprojektmanager*in (m/w/d) mit 100% BeschäftigungsumfangAls Bauprojektmanager*in steuern und betreuen Sie anspruchsvolle Vorhaben im Bereich Wohnungsbau, Kinderbetreuung und Gastronomie. Sie verantworten die technische und kaufmännische Projektleitung und nehmen zentrale Aufgaben bei der Definition und Erreichung der Projektziele sowie bei der Gestaltung der Projektstruktur wahr. Außerdem koordinieren und verantworten Sie operativ die technische, wirtschaftliche und organisatorische Projektbetreuung beteiligter Dritter als Bauherr*in.Prozess- und Projektorganisation bei Neubauten, Erweiterungen, Modernisierungen und Sanierungsmaßnahmen – insbesondere Leitung, aktive Steuerung und Kontrolle von Kosten, Terminen und Gebäudequalitäten Ganzheitliche Betreuung der Projekte vom Wettbewerbsverfahren bis zur baurechtlichen Abnahme Sicherstellung von kontinuierlicher Termin- und Kostensteuerung und Aufbau eines hierfür erforderlichen Berichtswesens Steuerung und Koordination von Planungsteams, ausführenden Firmen, Handwerkern und sonstigen Dienstleistern Mitwirkung bei der Beantragung von Fördermitteln Schnittstelleninstanz zwischen Bau und Betrieb nach ÜbergabeAbgeschlossenes Studium des Projektmanagements (im Hochbau) oder Studium des Bauingenieurwesens, der Architektur, des Wirtschaftsingenieurwesens (Bau) mit Schwerpunkt Projektmanagement und fundierte Weiterbildung Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in der Projektleitung und Projektsteuerung Souveräner Umgang mit MS Office und branchenüblichen IT-Tools Ausgeprägtes Kostenbewusstsein sowie unternehmerisches Handeln und Verhandlungsgeschick Sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten Zuverlässigkeit und Flexibilität sowie eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise Eigeninitiative, Kommunikations- und Durchsetzungsstärke und ein sicheres Auftreten Vielfältige Aufgaben mit Gestaltungsspielraum bei einem Arbeitgeber mit hoher sozialer Verantwortung Entgeltgruppe 11 TV-L Betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen Sehr gute Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote Familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten und ein wertschätzendes Arbeitsklima Möglichkeit der mobilen Arbeit Zentrale Lage in Stuttgart und sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel Umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement Weitere attraktive Angebote wie zum Beispiel Restauranttickets und kostenlose Getränke
Zum Stellenangebot

SCRUM Master (w/m/d)

Do. 26.05.2022
Nürnberg
Das IT-Systemhaus ist der IT-Dienstleister der Bundesagentur für Arbeit (BA) und stellt über 100 Anwen­dungen und IT-Lösungen für die Arbeitsagenturen und Jobcenter bundesweit bereit. Software­lösungen im IT-Systemhaus werden mit innovativen Technologien und Architekturen auf Basis offener Standards entwickelt und in redundanten, hochverfügbaren Rechenzentren als Private Cloud betrieben. Als operativer IT-Dienstleister der BA betreibt das IT-Systemhaus mit über 170.000 vernetzten PC-Arbeits­plätzen und der dazugehörigen Infrastruktur eine der größten IT-Landschaften Deutschlands und entwickelt diese ständig weiter. Wir suchen für unseren Standort in Nürnberg einen SCRUM Master (w/m/d) Einstellungstermin: sofort Referenzcode: 2022_E_002093 Vertragsart: unbefristet Vergütung: TE II (A 13) Im Service „SEAQ2 Werkzeuge“ dreht sich alles um Entwicklung und Test: Wir sind der Dienstleister im IT-Systemhaus für Entwicklungs- und Test-Werkzeuge. Unser Service umfasst neben der konkreten Festlegung und Fortschreibung der einzusetzenden Entwicklungs- und Testwerkzeuge, Tools, IDE etc. einschließlich der entsprechenden Produktverantwortung auch die Definition des Aufbaus der Entwicklungs- und Testinfrastruktur. Das technische Coaching und die Beratung zu Testwerkzeugen und Qualitätssicherung gehören dabei ebenso wie Werkzeuge, Services und Beratung zur Bereitstellung von Testdaten und Schulungsdaten zu unserem Portfolio. Als SCRUM Master leben und fördern Sie agile Werte und motivieren das Team zu großartigen Leistungen in der Produkt­entwicklung und bei der Auslieferung wertvoller Produktinkremente. Sie unter­stützen das Team, den Product Owner und die Organisation bei der Weiterentwicklung ihrer agilen Fähigkeiten. Aufgabenschwerpunkt des Teams ist die Weiterentwicklung des IT-Produkts Zentrale Testdatenbasis (ZTDB). Der Geschäfts­bereich SEAQ versteht sich als Partner für Architektur und Qualität in der Software­entwicklung und trägt dazu bei, die Softwarequalität von IT-Produkten und -Projekten zu steigern. Ihre Aufgaben und Tätigkeiten: Sie fördern agiles Vorgehen im Team und der Organisation Sie unterstützen das Team bei der effizienten Anwendung von SCRUM Sie unterstützen den Product Owner bei einem effektiven Product-Backlog-Management Sie unterstützen das Team in der Entwicklung der Selbstorganisation Sie unterstützen eine offene Zusammenarbeitskultur und effektives Stakeholder-Management Sie helfen beim Identifizieren und bei der Lösung von Impediments Sie unterstützen den Service Werkzeuge dabei, hochwertige Services für den Softwaretest anzubieten Sie tragen dazu bei, die Qualität der Software und die Wirtschaftlichkeit des Testens bei den IT- Produkten und -Projekten zu steigern Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation (bevorzugte Fachrichtungen: Informatik, Wirtschaftsinformatik) Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung oder vergleichbares Profil Sie überzeugen weiterhin durch vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen in folgenden Bereichen: Idealerweise mehrjährige Erfahrung als SCRUM Master mit Zertifizierung (z. B. PSMI oder vergleichbar) Bereitschaft, entsprechende Kenntnisse in SCRUM aufzubauen und weiterzuent­wickeln Erfahrung im Umgang mit der Atlassian Toolchain (insbesondere JIRA, Confluence) Ausgeprägte Kommunikations-, Moderations- und Problemlösefähigkeit Ausgeprägte Empathie Ausgeprägte Fähigkeit, sich und andere zu motivieren Fähigkeit zur Konfliktlösung und Mediation Ein interessantes, technisches Arbeits­umfeld Attraktive Bezahlung im Rahmen des öffentlichen Dienstes Berufliche Weiterentwicklung und ein umfangreiches Qualifizierungsangebot (20 Weiterbildungstage pro Mitarbeiter/-in im Jahr) Flexible und familienfreundliche Arbeits­zeitmodelle Standortgarantie (Metropolregion Nürnberg) Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders. Bewerbungen von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Die Vergütung erfolgt nach Tätigkeitsebene II TV-BA. Bitte beachten Sie, dass Sie nach einer Einstellungszusage gemäß dem SÜG (Sicherheitsüberprüfungsgesetz) geprüft werden.
Zum Stellenangebot

Projektleitung Planung (m/w/d)

Do. 26.05.2022
Freiburg im Breisgau
Beim Regierungspräsidium Freiburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung 4 - Mobilität, Verkehr, Straßen - im Referat 47.2 - Straßenbau Ost - eine befristete Vollzeitstelle zur Unterstützung des Großprojekts B 33 Ausbau Allensbach-Konstanz zu besetzen als Projektleitung Planung (m/w/d) mit einer motivierten Fachperson der Qualifikation Master / Dipl. (Univ.) Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Infrastrukturmanagement oder vergleichbar. Dienstort ist Singen. Die Beschäftigung ist für die Dauer von 3 Jahren befristet für die Durchführung eines Projekts. Eigenverantwortliche Projektsteuerung und -koordination der Infrastrukturplanung für ein Großprojekt mit einem Volumen von über 400 Mio. Euro; Umsetzung von Ingenieurverträgen zu Planungsaufgaben bis Leistungsphase 5 HOAI, einschließlich Vertragsgestaltung, Termin- und Kostensteuerung; Prüfung von Planungsergebnissen; Betreuung der Genehmigungsverfahren für das Gesamtprojekt; fachliche Vertretung der Teilprojekte in der Öffentlichkeit; Unterstützung der Gesamtprojektleitung in der Projektkonzeption. Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts bleibt vorbehalten. Fundierte Fachkenntnisse im Bereich der Infrastrukturplanung, idealerweise nachgewiesen durch entsprechende Berufserfahrung; gute Kenntnisse zu HOAI, VOB und VgV bzw. Bereitschaft, sich entsprechend einzuarbeiten; sicherer Umgang mit EDV-Standardanwendungen (insb. MS Office); engagierte, ideenreiche und selbstständige Arbeitsweise; großes Verantwortungsbewusstsein, hohe Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit; ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit; sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift; PKW-Führerschein Klasse B und Bereitschaft zum Führen eines Dienstwagens. berufliche Erfahrungen im öffentlichen Dienst; Erfahrung in der Umsetzung von Infrastrukturprojekten. Wir bieten Ihnen: Eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit im öffentlichen Dienst; moderne Arbeitsbedingungen mit großen Gestaltungs- und Entscheidungsmöglichkeiten und ein engagiertes Team; sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ausgewogene Work-Life Balance mit flexiblen Arbeitszeitregelungen; eine aufgeschlossene Hauskultur, vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und ein attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement; Zuschuss zum JobTicket BW zur Unterstützung Ihrer nachhaltigen Mobilität. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen werden bei insgesamt gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Beschäftigung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung in Entgeltgruppe 13 TV-L.
Zum Stellenangebot

Digital Project Manager (m/w/d)

Do. 26.05.2022
München
 Die SOS-Kinderdörfer sind ein unabhängiges, nichtstaatliches und überkonfessionelles Hilfswerk für Kinder, das weltweit in 137 Ländern aktiv ist. Dazu gehört SOS-Kinderdörfer weltweit Hermann-Gmeiner-Fonds Deutschland e. V., eine der größten deutschen Spendenorganisationen zugunsten von SOS-Kinderdorf-Projekten in aller Welt. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, verlassene und Not leidende Kinder in eine bessere Zukunft zu begleiten. In unserer Geschäftsstelle in München sowie in unseren Büros in Berlin und Düsseldorf engagieren sich über 150 Mitarbeitende für unsere Vision „Jedem Kind ein liebevolles Zuhause – für eine starke Generation von morgen“.   Für unseren Bereich Marketing suchen wir für den Standort München zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit (mindestens 30 Std.) eine:n Digital Project Manager (m/w/d) in Elternzeitvertretung   Website Weiterentwicklung: Sie koordinieren und steuern die Weiterentwicklung unserer Websites an Hand von Anforderungen der Fundraisingabteilungen und in Zusammenarbeit mit dem Digital Marketing Team. Dazu behalten Sie den Überblick über Projekt-, Zeit- und Ressourcenpläne und priorisieren die anfallenden Aufgaben für das Web Development. Darüber hinaus sind Sie verantwortlich für Testing und Abnahme der finalen Projekte. Systemintegration und Digitalisierung: Für das Digitale Marketing koordinieren und optimieren Sie die Schnittstellen zwischen Websites, CRM und weiteren digitalen Fundraising Systemen. Sie arbeiten mit an bereichsübergreifenden Projekten zur weiteren Digitalisierung der Spender:innenkommunikation und des Data Driven Marketings. Online Payments: Sie wirken mit bei der Entwicklung neuer und Optimierung bestehender Online-Bezahlmethoden in unserem Spendenprozess und sind zuständig für den reibungslosen technischen Ablauf der Websiteprozesse und Schnittstellen (z.B. PayPal, ApplePay etc.). Hosting und Domain-Management: Sie bewahren den Überblick über unser Domain-Portfolio und managen die Hosting-Dienste für unsere Website mit unseren externen Dienstleistern und dem Web Development    Sie bringen mindestens 2 Jahre Berufserfahrung im digitalen Marketing mit, haben Ihr Hochschulstudium (Marketing, Wirtschaftsinformatik oder eine ähnliche technische Qualifikation) erfolgreich abgeschlossen oder eine fachspezifische Ausbildung absolviert Sie haben Erfahrung in Planung, Umsetzung und Steuerung von Web-Projekten mit technischem Schwerpunkt Sie verfügen über Praxiswissen in der konzeptionellen Umsetzung von Webprojekten Sie haben Erfahrung in der Anwendung von relevanten Tools wie z.B. Content Management Systemen und E-Mail-Marketing Systemen und verfügen über ein gutes technisches Wissen und Verständnis. Grundkenntnisse in Programmier- und Skriptsprachen wie JavaScript, HTML, CSS sind von Vorteil. Sie begeistern sich für digitale Technologien und Innovationen und haben den Willen zur ständigen Weiterbildung sowie die Fähigkeit sich schnell in komplexe Anwendungen und neue Themen einzuarbeiten. Sie sind ein Organisationstalent mit ausgeprägter Kommunikations- und Teamfähigkeit Der Non-Profit-Sektor ist Ihnen bereits vertraut oder Sie haben Lust diesen neu zu erkunden Sie verfügen über gute Englischkenntnisse    Eine vielseitige, inspirierende und verantwortungsvolle Aufgabe in einer professionell arbeitenden, international tätigen gemeinnützigen Organisation Ein sinnstiftendes Umfeld mit hervorragendem Betriebsklima Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Gleitzeit und Freizeitausgleich, sowie die Möglichkeit mobil zu arbeiten Zusätzliche Altersvorsorge Finanzieller Zuschuss zur Kinderbetreuung Ein konkurrenzfähiges NGO-Gehalt Interessante Weiterbildungsmöglichkeiten 
Zum Stellenangebot

Projektkoordinatorinnen / Projektkoordinatoren (m/w/d) im Referat 23 (Bundeswehr, NATO, POL) (Dipl.-Ing. / Master / Bachelor)

Do. 26.05.2022
Mainz
Beim Amt für Bundesbau (ABB) in Mainz sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Positionen unbefristet zu besetzen: Projektkoordinatorinnen/Projektkoordinatoren (m/w/d) im Referat 23 (Bundeswehr, NATO, POL) (Dipl.-Ing. / Master / Bachelor) Begeistern Sie sich für außergewöhnliche Bauprojekte? Liegt Ihnen die Gestaltung unseres Landes am Herzen? Suchen Sie moderne Arbeitsbedingungen und motivierte Kolleginnen und Kollegen? Dann sind Sie bei uns im Amt für Bundesbau (ABB) in Mainz richtig. Unsere Bundesbau-Experten sichern mit ihrer baufachlichen Kompetenz und ihrem großen Engagement die Funktionsfähigkeit unseres Staates. Die Bundesbauten spiegeln die baupolitischen Ziele der Bundesregierung wider und gestalten das Bild unseres Landes, auch über dessen Grenzen hinaus. Ihr Engagement und Ihre Begeisterung für ausgezeichnete Bauprojekte sind uns willkommen. Wir arbeiten digital, innovativ und bundesweit vernetzt. Wertschätzendes Miteinander und attraktive Arbeitsbedingungen zeichnen uns als Arbeitgeber aus. Werden Sie Teil unseres Teams! Das Amt für Bundesbau (ABB) ist eine eigenständige Landesoberbehörde. Wir lenken und leiten die zivilen und militärischen Bauvorhaben des Bundes in Rheinland-Pfalz. Dabei sind wir das Bindeglied zwischen den Ministerien des Bundes und dem Landesbetrieb Liegenschafts-und Baubetreuung (LBB). Neben den Aufgaben der Fachaufsicht über den LBB beraten wir die Nutzer und steuern die umzusetzenden Bauprojekte. Wir nehmen auch übergeordnete Querschnittsaufgaben in den Themenfeldern Building Information Modeling (BIM), Öffentlichkeitsarbeit und Fortbildung wahr.Das Referat 23 betreut die Baumaßnahmen der Bundeswehr in Rheinland-Pfalz. Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört u.a.: Wahrnehmung von Bauherrenaufgaben bei den Baumaßnahmen der Bundeswehr und NATO sowie Verfolgung und Überwachung der Projektziele im Rahmen der übergeordneten Projektkoordination Wahrnehmung von Aufgaben der Fachaufsicht, u. a. gemäß RBBau und VHB Bund Wahrnehmung von gesondert zugewiesenen Grundsatzthemen Diese vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit verlangt umfassende Fachkenntnisse, Planungs- und Organisationsfähigkeit, Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit und Konfliktfähigkeit. erfolgreich abgeschlossenes Studium, vorzugsweise der Fachrichtung Versorgungstechnik, alternativ der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen oder Elektrotechnik gründliche Kenntnisse der VOB wünschenswert: Erfahrungen in der staatlichen Bauverwaltung und der Abwicklung öffentlicher Baumaßnahmen eine Vergütung nach TV-L (Entwicklung bis Entgeltgruppe 12) mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten berufliche Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten zukunftssichere Arbeitsplätze anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben teamorientiertes Arbeiten qualifizierte Fortbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

IT-Projektleiter*in & Informationssicherheitsspezialist*in

Do. 26.05.2022
Berlin
Die Stiftung Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) ist die größte öffentliche Bibliothek in Deutschland, die am besten besuchte Kultur- und Bildungseinrichtung Berlins und Teil des Verbundes der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB). An zwei Standorten – Amerika-Gedenkbibliothek und Berliner Stadtbibliothek – bietet die ZLB in allen Segmenten ihrer Arbeit ein innovatives und partizipatives Medien-, Beratungs- und Veranstaltungsangebot. Die Bibliothek entwickelt sich dabei zunehmend zu einer Plattform für die Communities der Stadtgesellschaft. Hier teilen die Bürger*innen ihr Wissen, hier wird die Teilhabe am digitalen Leben genauso wie an informierten städtischen Diskursen ermöglicht. Diese Entwicklung soll konzeptionell und in der täglichen Arbeit weiter ausgebaut werden. Eine moderne und serviceorientiert ausgerichtete Informationstechnologie mit entsprechenden Digitalen Services werden dabei genauso benötigt wie Methoden der laufenden Organisationsentwicklung und des Changemanagements. Werden Sie Teil unseres Teams! Verstärken Sie die Direktion Digitale Entwicklung und Verbundangelegenheiten zum nächstmöglichen Zeitpunkt als IT-Projektleiter*in & Informationssicherheitsspezialist*in Organisationseinheit: Direktion Digitale Entwicklung und Verbundangelegenheiten Kennziffer: 14/22 Entgeltgruppe: E13 TV-L Arbeitszeitumfang: Vollzeit (zz. 39,4 Stunden/Woche) Befristung: unbefristet Projektmanagement im Bereich der Direktion Digitale Entwicklung und Verbundangelegenheiten: Sie koordinieren und leiten komplexe IT-Projekte inkl. externer IT-Dienstleister Sie verantworten Projektergebnisse in Hinblick auf Zeit, Qualität und Kosten Sie identifizieren, analysieren und managen kritische Abhängigkeiten zwischen den beteiligten Projekten und entwerfen Lösungsoptionen Sie beraten bei der Definition von Anforderungen, Zielen und Prozessen für verschiedene IT-Systeme Sie unterstützen die Erstellung von Fachkonzepten, Userstorys und Projektdokumentationen Informationssicherheit: Sie koordinieren, optimieren und setzen Prozesse und Maßnahmen der Informationssicherheit um Sie erstellen Informationssicherheitskonzepte nach BSI-Grundschutz Sie etablieren und betreiben ein Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) Sie führen Sicherheitsaudits durch und beurteilen sicherheitsrelevante Vorfälle und Risiken Sie führen interne Sensibilisierungs- und Schulungsmaßnahmen durch Sie haben Ihr wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich der Informatik oder Informationswissenschaft bzw. in einer vergleichbaren Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen oder verfügen über eine gleichwertige Qualifikation aufgrund langjähriger einschlägiger Berufserfahrung. Zu Ihren Fachkompetenzen zählen: vertiefte Kenntnisse der Informationssicherheit und einschlägiger Standards (ISO-27000-Reihe, BSI-Standards) fundierte Erfahrungen im Projekt- und Risikomanagement erweiterte Kenntnisse in den Bereichen IT-Systemarchitektur und IT-Infrastruktur Kenntnisse über aktuelle Entwicklungen in der Informationstechnik Zertifizierungen im Bereich ITIL, Projektmanagement, ISO2700x oder IT-Security sind wünschenswert Folgende außerfachliche Kompetenzen zeichnen Sie aus: selbstständige und kooperative Arbeitsweise mit ausgeprägter Kommunikations- und Beratungskompetenz hohe Entscheidungsfähigkeit unter Berücksichtigung fachlicher und wirtschaftlicher Kriterien analytisch-konzeptionelle Stärken gepaart mit Strategieverständnis und Organisationstalent lösungsorientiertes, verantwortungsbewusstes Agieren sowie Umsetzungsstärke und Flexibilität ausgezeichnete Fähigkeit, sich in komplexe, gewachsene IT-Systeme einzuarbeiten, Zusammenhänge zu erfassen und verständlich zu dokumentieren gute Englischkenntnisse im Kontext zur Aufgabe (insbesondere lesendes Verständnis)
Zum Stellenangebot

Stadtplaner:in / Raumplaner:in / Architekt:in (m/w/d)

Do. 26.05.2022
Bad Soden am Taunus
Die Stadt Bad Soden am Taunus mit rund 22.800 Einwohnern liegt in bester Lage am Südhang des Taunus inmitten der dynamischen Rhein-Main-Region und bietet eine hohe Wohn- und Lebensqualität. Für die Abteilung Stadtentwicklung und Mobilität der Stadt Bad Soden am Taunus ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Vollzeitstelle zu besetzen: STADTPLANER/IN / RAUMPLANER/IN / ARCHITEKT/IN (m/w/d) Stadtentwicklung und Klimaschutz Vorbereitende und verbindliche Bauleit­planung Darstellung von architektonisch/städte­bau­lichen Entwürfen in anschaulicher Form Stadtgestaltung und Verkehrsraumplanung Rechtliche und städtebauliche Beurteilung von Bauvorhaben und Bauanträgen Bauberatung Begleitung kleiner Hochbauprojekte und Übernahme der Bauherrenaufgaben Hochschulabschluss mit Schwerpunkt Stadtplanung Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Fundierte Kenntnisse im Bau- und Planungsrecht Sehr gute EDV-Kenntnisse (GIS, CAD, Photoshop, Powerpoint) Freundliches Auftreten und Verhandlungsgeschick Durchsetzungsvermögen, Flexibilität und Belastbarkeit Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und Teamgeist Führerschein der Klasse B Leistungsgerechte Bezahlung mit den üblichen Sozialleistungen, wie zum Beispiel Zusatzversorgung, Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt Weitere freiwillige Leistungen über die Regelungen des TVöD hinaus Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 10 TVöD, bei entsprechender Eignung auch EG 11 TVöD möglich PremiumJobTicket des Rhein-Main-Verkehrsbundes ohne Eigenbeteiligung durch die Mitarbeiter (m/w/d)
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: