Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

rechtsabteilung | oeffentlicher-dienst-verbaende: 106 Jobs

Berufsfeld
  • Rechtsabteilung
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Städte
  • Berlin 20
  • München 13
  • Bonn 5
  • Frankfurt am Main 5
  • Hamburg 5
  • Stuttgart 5
  • Düsseldorf 4
  • Köln 4
  • Dortmund 3
  • Karlsruhe (Baden) 3
  • Bremen 2
  • Darmstadt 2
  • Dresden 2
  • Hannover 2
  • Koblenz am Rhein 2
  • Lörrach 2
  • Magdeburg 2
  • Mannheim 2
  • Potsdam 2
  • Wiesbaden 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 103
  • Ohne Berufserfahrung 69
  • Mit Personalverantwortung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 95
  • Teilzeit 43
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 77
  • Befristeter Vertrag 26
  • Berufseinstieg/Trainee 3
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Rechtsabteilung
Öffentlicher Dienst & Verbände

Volljurist/Justiziar/Syndikusanwalt (m/w/d)

Di. 25.02.2020
Berlin
Als führender Unternehmerverband, gestaltet der BVMW die bedeutendsten Unternehmernetzwerke des Mittelstands in Deutschland und Europa. Dabei erreicht der Verband auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene sicht- und messbare Vorteile für seine Mitglieder. Als Dachverband bündeln wir Einfluss und Wissen unserer Partner – in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, im Mittelstand und in anderen befreundeten Unternehmerverbänden. So sichern wir den Erfolg des Mittelstandes für die Zukunft in einer Zeit laufend wechselnder Rahmenbedingungen und Anforderungen an das Unternehmertum! Für unsere Bundeszentrale in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Justiziar/Syndikusanwalt/Volljuristen (m/w/d), der mit seiner fachlichen Expertise die Geschäftsaktivitäten und Geschäftsprozesse unseres Verbandes aktiv auf rechtliche Belange und strategische Auswirkungen überwacht und kommentiert. Beratung von Vorstand, Geschäftsführung sowie Fach- und Führungskräfte in allen rechtlichen Fragestellungen Zentrale Anlaufstelle für die Gestaltung und Verwaltung sämtlicher Verträge, die im Rahmen der Geschäftstätigkeit unseres Verbandes anfallen (Kooperationsverträge, Dienstleistungsverträge, Mietverträge, etc.) Entwicklung von Firmenrichtlinien und Verfahren Prozessuale Durchsetzung von Forderungen Unterstützung des externen Datenschutzbeauftragten Begleitung und Steuerung externer Rechtsanwaltskanzleien Abgeschlossenes Jura-Studium, ggf. Master-Abschluss in Wirtschaftsrecht, 2. Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwalt Kenntnisse im Vereinsrecht, Vertragsrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht Fundierte Kenntnisse im Bereich der Vertragsgestaltung und -prüfung Professionelles Auftreten, soziale und interkulturelle Kompetenz sowie überdurchschnittliches Maß an Verantwortungsbewusstsein Sehr gutes Verhandlungsgeschick Selbständige und proaktive Arbeitsweise Sehr anspruchvolles und verantwortungsvolles Aufgabengebiet Gestaltungsspielraum und die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen Gleitzeit bei 40h/Woche Kompetentes und engagiertes Team Ansprechendes Arbeitsumfeld in unserer Bundeszentrale am Potsdamer Platz  Kaffee, Wasser, Obst sowie regelmäßige Mitarbeiter-Lunches
Zum Stellenangebot

Justiziar (m/w/d)

Di. 25.02.2020
Stuttgart
Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Württemberg e.V. Die Arbeiterwohlfahrt ist ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege. Wie alle Organisatio­nen im Non-Profit-Bereich stehen wir gemeinsam mit unseren Tochterunternehmen vor der Aufgabe, im Spannungsfeld zwischen verband­lichen Traditionen und der zunehmenden Ökonomisierung sozialer Arbeit das Profil und die Qualität unserer Leistungen stetig weiterzuentwickeln. Neben unserer verbandlichen Funktion haben wir als Träger eigener Einrichtungen einen Schwerpunkt in der stationären und ambulanten Pflege sowie in der Kinder- und Jugendhilfe. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen Justiziar (m/w/d) zur Verstärkung unserer Bezirksgeschäftsstelle in Stuttgart-Feuerbach in Teil- oder Vollzeit. Sie sind zu­ständig für die juris­tische Be­treu­ung und Ana­lyse aller un­ter­nehmens­rele­vanten Rechts­fragen Sie formu­lieren, prüfen und ver­han­deln Ver­träge in den Handlungsfeldern des Arbeits-, Sozial- und Miet-/Baurechts Sie beraten die Personalabteilung im Rahmen personalwirtschaftlicher Strategien sowie bei fallbezogenen Personalmaßnahmen, einschließlich der Vertretung des Unternehmens vor Gericht Sie unter­stützen die Verbandsgliederungen bei vereinsrechtlichen Fragestellungen Sie betreuen ge­sell­schafts­recht­liche Themen im Rahmen der Opti­mierung von Organisations-/Ge­sell­schafts­strukturen Sie wirken bei der Erstellung von Stellungnahmen zu sozialpolitischen Gesetzgebungsvorhaben auf Landes- und Bundesebene mit Sie berichten direkt an die Geschäftsführung Sie haben die erste juris­tische Prüfung erfolg­reich ab­ge­schlossen (1. Staatsexamen, Dipl.-Jurist oder Master of Laws). Ein bestandenes 2.Examen ist vorteilhaft.  Idealer­weise ver­fügen Sie bereits über erste Berufs­erfah­rung als Legal Counsel und/oder in der Sozialwirtschaft Sie haben großes Inter­esse an den Handlungsfeldern des Arbeits- und Sozialrechts Sie sind in der Lage, praxis­nahe Empfehlungen für Entscheidungen der Geschäftsführung und der ehrenamtlichen Vorstände zu entwickeln, die recht­liche und wirt­schaft­liche Aspekte optimal ver­binden. eine leistungsgerechte Vergütung - je nach Qualifikation innerhalb oder oberhalb des einschlägigen Tarifwerks 30 Tage Urlaub und großzügige Sozialleistungen eine hierarchiearme und innovative Unternehmenskultur in einem werteorientierten Verband mit expandierenden Sozialunternehmen Angebote der betrieblichen Gesundheitsförderung eine sehr gute Verkehrs­anbindung in städtischer Lage (eigener Stadtbahn-Halt)
Zum Stellenangebot

Juristischer Sachbearbeiter (m/w/d) für ärztliche Anträge

Di. 25.02.2020
Frankfurt am Main
Mit viel Engagement, Einfallsreichtum und Schnelligkeit unterstützen unsere Mitarbeiter niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten bei der Sicherstellung der medizinischen und psychotherapeutischen Versorgung der Versicherten und organisieren den ärztlichen Bereitschaftsdienst in ganz Hessen. Unterstützen Sie unser Team Antragsverfahren in der Abteilung Honorarverteilung & Statistik ab sofort als Juristischer Sachbearbeiter (m/w/d) für ärztliche Anträge Eigenständige sach- und termingerechte Bearbeitung von Antragsverfahren gemäß honorarvertraglicher Regelungen, Richtlinien und anderer Vorgaben Recherche verfahrensrelevanter Fragestellungen zu vorliegenden Anträgen Eigenständige (Weiter-) Entwicklung von Analyse-/Berechnungsbögen, Musterbescheiden/Textbausteinen sowie freie Formulierung bei außergewöhnlichen Sachverhalten Erstellen, Pflegen und Auswerten von Statistiken und Kennzahlen Selbstständiges Erfassen und Bearbeiten der Anträge im Verfahrensprogramm (WISO) Kommunikation und Korrespondenz mit Antragstellern und Antragstellerinnen, Verfahrensbevollmächtigten und Ansprechpartner/innen anderer Fachabteilungen Abgeschlossenes Studium im Sozialrecht, alternativ eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder Rechtsanwaltsfachangestellte/e oder eine vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung im Bereich des Gesundheitswesens Erfahrungen in der Antrags- und/oder Widerspruchsbearbeitung bzw. Grundlagenwissen im Verwaltungsrecht und/oder Sozialrecht Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen (Word und Excel) und idealerweise mit abteilungsspezifischen Anwendungsprogrammen (SQL, KV.net) und digitaler Aktenführung Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge schnell zu erfassen, zu analysieren und konzentriert umzusetzen Selbständiges Arbeiten sowie Flexibilität Zuverlässigkeit sowie Teamgeist Sehr gute Kommunikationsfähigkeit auf Deutsch in Wort und Schrift Eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer kollegialen Arbeitsatmosphäre Weiterbildung für Ihre berufliche Entwicklung Familienfreundliche Rahmenbedingungen Einen modernen Arbeitsplatz im beliebten Frankfurter Europaviertel Unternehmenseigenes Fitness-Studio und Betriebsrestaurant Weitere Benefits wie ein arbeitgeberfinanziertes Jobticket
Zum Stellenangebot

Volljuristen (m/w/d)

Di. 25.02.2020
Jever
Leben im Landkreis Friesland bedeutet ein Leben direkt an der Nordseeküste, am Weltnaturerbe Wattenmeer, und trotzdem gut angebunden durch Autobahn, Bundesstraßen und Schienen. Idyllische Dörfer und Höfe, städtisches Leben, vielseitige Tourismus-, Sport- und Kulturangebote, Möglichkeiten zum Einkaufen um die Ecke, günstige Miet- und Immobilienpreise, ein sehr gutes Bildungs- und Kinderbetreuungsangebot sowie ein ausgedehntes Radwegenetz – das alles ist Friesland! Sie sind willkommen bei rund 100.000 Einwohnern, die in acht Städten und Gemeinden leben und arbeiten und die Gastgeber für rund 660.000 Übernachtungsgäste mit 4,2 Millionen Übernachtungen in einer der schönsten Ferienregionen Deutschlands sind. Leben und arbeiten Sie dort, wo andere Urlaub machen. Beim Landkreis Friesland ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines Volljuristen (m/w/d) für die Leitung des Dezernats Recht und Ordnung im Wahlbeamtenverhältnis zu besetzen. Eine Änderung des Dezernatszuschnitts bleibt dem Kreistag des Landkreises Friesland vorbehalten. Die Wahlzeit beträgt gemäß § 109 NKomVG acht Jahre. Die Besoldung erfolgt nach Besoldungsgruppe B 3. Die Wahl erfolgt auf Vorschlag des Landrates durch den Kreistag des Landkreises Friesland. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Leitung des Dezernates sowie Koordinierung unterstellter Aufgabenbereiche der Fachbereiche  (ca. 60 Mitarbeiter/innen) mit Recht Ordnung Gesundheitswesen Vertretung des Landkreises in folgenden Einrichtungen (ca. 170 Mitarbeiter/innen), an denen der Landkreis beteiligt ist, sowie deren inhaltliche Begleitung: Zweckverband Gemeinsame Leitstelle Friesland-Wilhelmshaven Rettungsdienst Friesland gGmbH  Kommunaler Rettungsdienst Friesland gGmbH  Zweckverband Veterinäramt JadeWeser strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung der genannten Aufgabenbereiche im Hinblick auf ständig wachsende Anforderungen an eine Kommunalverwaltung Zusammenarbeit mit dem Kreistag und seinen Ausschüssen ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften, einschließlich der zweiten juristischen Staatsprüfung einschlägige Erfahrung in Führungspositionen, möglichst in einer oder mehreren Kommunalverwaltungen ausgeprägte Führungskompetenz  strategisches und analytisches Denkvermögen, verbunden mit einer strukturierten und zielorientierten Vorgehensweise hohe Kommunikationsfähigkeiten sowie Entscheidungs-, Verantwortungs- und Durchsetzungsstärke die Bereitschaft, die Verwaltung zielorientiert in vertrauensvoller, offener Zusammenarbeit mit den gewählten Gremien sowie den kreisangehörigen Städten und Gemeinden im Sinne eines modernen Dienstleistungsbetriebes aktiv und innovativ mitzugestalten abwechslungsreiche, vielfältige und interessante Aufgaben in einem eingespielten Team flexible Arbeitszeiten sowie gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf Möglichkeit einer Kinderbetreuung im gesamten Landkreis Friesland 30 Tage Urlaub im Jahr ein betriebliches Gesundheitsmanagement Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung Unterstützung bei der Wohnungssuche
Zum Stellenangebot

Referenten (m/w/d) Vertragsmanagement Pflege

Di. 25.02.2020
Berlin
Mit mehr als 600 Mitarbei­tern an 17 Standorten deutschland­weit ist der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) Interessen­vertretung und Dienst­leistungs­unter­nehmen aller sechs Ersatz­kassen, die zusam­men rund 28 Millionen Menschen in Deutschland ver­sichern.Zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung Gesundheit suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Referat „Pflege“ einen engagiertenReferenten (m/w/d) Vertragsmanagement Pflege(Einsatzort: Berlin)in Vollzeit (38,5 Std./Woche) oder auch in Teilzeit möglich (mind. 25 Stunden/Woche).Mitarbeit an der ersatzkassenspezifischen Ausgestaltung und Weiterentwicklung des Vertrags- und Vergütungsrechts PflegeEntwicklung, Koordination und Abstimmung bundesweiter Strategiekonzepte und Vorgaben für Vertrags- und Vergütungsverhandlungen fachliche Aufbereitung und Zusammenführung von Daten und Kennzahlen zur Aufarbeitung von Grundsatzfragen und zur Weiterentwicklung der pflegerischen Versorgungsstrukturenselbstständige Organisation und Durchführung von Verhandlungen/Besprechungen sowie einschlägige Gremienarbeitein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Wirtschafts-/Pflege- oder Sozialwissenschaften gute Kenntnisse des SGB XI erste Berufserfahrungen im Bereich Pflegeversicherungsehr gute Kenntnisse MS-Office-AnwendungenRede- und Schriftgewandtheitengagiertes und eigenverantwortliches Handelnfreundliches und kundenorientiertes AuftretenFähigkeit, kooperativ im Team zu arbeitenWir bieten Ihnen eine heraus­fordernde und span­nende Tätigkeit in einem moti­vier­ten Team. Neben einer Vergütung nach dem HEK-vdek-Tarif­vertrag (HEK-vdek-TV) fördern wir Ihre fachliche und persönliche Weiter­entwicklung.Die Stelle ist zunächst für zwei Jahre befristet.
Zum Stellenangebot

Volljurist/in Arbeits- und Sozialrecht (m/w/x)

Mo. 24.02.2020
München
Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung ist ein bundesweit agierender Berufsverband mit sozial- und berufspolitischer Zielsetzung. Wir bieten unseren Mitgliedern unter anderem Rechtsschutz in allen Fragen des Arbeits- und Sozialrechts. Mit unserem Bildungswerk greifen wir vorhandene Themen und Interessen der BürgerInnen auf, bereiten Sie für die Arbeit in der Erwachsenenbildung auf und bieten damit eine Grundlage der kulturellen, politischen und demokratischen Bildung. Unsere politische Arbeit ist parteiübergreifend angelegt und orientiert sich an den zentralen Anliegen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Wir suchen im Rahmen einer Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unserer Rechtsstelle eine(n) engagierte(n) Volljurist/in Arbeits- und Sozialrecht (m/w/x) Arbeitsumfang: 19,5 Stunden wöchentlich Beratung und Vertretung unserer Mitglieder vor den Arbeits- und Sozialgerichten, Behörden, Arbeitgebern und Einigungsstellen Beratung der Mitarbeitervertretungen und Arbeitsgemeinschaften in den Einrichtungen der Erzdiözese München und Freising und des Caritasverbandes Beratung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in den Einrichtungen der Erzdiözese München und Freising und des Caritasverbandes Erstellung Dienstvereinbarungen und Rechtsgutachten sowie die Überprüfung und Korrektur von Arbeitszeugnissen Vertragsgestaltungen und –prüfungen Vortragstätigkeiten und Information über arbeits- und sozialrechtliche Fragestellungen und die Neuentwicklung in Gesetzgebung und Rechtsprechung. Sie haben Ihr Studium der Rechtswissenschaften (1. und 2. Staatsexamen) erfolgreich abgeschlossen Sie bringen Kenntnisse im Arbeits- und Sozialrecht mit, möglicherweise sogar erste Kenntnisse im kirchlichen Arbeitsrecht Sie haben Interesse an sozialpolitischen gesellschaftlichen Entwicklungen sowie Verantwortungsbewusstsein Sie haben eine strukturierte und präzise Arbeitsweise sowie hohes Kommunikationsgeschick mit der Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zielgruppengerecht zu kommunizieren Sie bringen EDV-Kenntnisse und deren gängige Anwendungsprogrammen mit Sie teilen die zentralen Glaubensüberzeugungen, Werte und Ziele der Kirche und bringen diese in Ihrem beruflichen Handeln ein eine Teilzeitstelle mit flexiblen Arbeitszeiten, die Stelle ist vorerst bis zum 15.01.2022 befristet Mitarbeit in einem engagierten Team mit viel Mitgestaltungsmöglichkeiten Spannende Herausforderungen in einem katholischen, berufspolitischen Sozialverband eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit eine Vergütung nach den Richtlinien des ABD mit den für den öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen sowie attraktiver privater Krankenzusatzversicherung
Zum Stellenangebot

Rechtsanwalt/Jurist/Syndikus (wlmld) Schwerpunkt Arbeitsrecht (mit sozialrechtlichen Bezügen)

Mo. 24.02.2020
Hamburg
Als stark wachsender Facharbeitgeberverband mit ca. 200 namenhaften Mitgliedsunternehmen aus der Ernährungsindustrie übernehmen wir die umfassende Betreuung in allen arbeitsrechtlichen, tarifpolitischen und sozialpolitischen Angelegenheiten unserer Mitglieder. Zur Verstärkung unserer juristischen Abteilung, mit Sitz in Hamburg, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen: Rechtsanwalt/Jurist/Syndikus (wlmld) Schwerpunkt Arbeitsrecht (mit sozialrechtlichen Bezügen) Die arbeitsrechtliche Beratung unserer Mitgliedsunternehmen in allen kollektiv- und individualrechtlichen Fragestellungen. Prozessvertretung vor den Arbeits- und Landesarbeitsgerichten in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Verhandlungen mit Betriebsräten, Begleitung in Einigungsstellenverfahren. Konzeption und Durchführung von Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen für unsere Mitglieder. Wenn Sie nach Ihrem erfolgreich abgeschlossenen Studium der Rechtswissenschaften bereits erste Erfahrungen als Jurist - gerne auch als Rechtsanwalt/in - sammeln konnten. Sehr gute Kenntnisse im Arbeitsrecht, ein ausgeprägtes Interesse an politischen und wirtschaftlichen Zusammenhängen sowie eine hohe Identifikation mit Rechtsthemen zeichnen Sie aus. Darüber hinaus wäre ein Interesse an datenschutzrechtlichen Fragen wünschenswert. Dank Ihres ausgeprägten Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögens in Verbindung mit Ihrer sehr guten Kommunikationsfähigkeit und Ihrer Verhandlungsstärke bei Gericht, überzeugen Sie speziell in konfliktbehafteten Situationen. Souveränes Auftreten, unternehmerisches Denken, Pragmatismus, Flexibilität sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab. Hohes Engagement sowie Entscheidungsfreude sind für Sie selbstverständlich. Verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem hohen Maß an Freiraum für eigenverantwortliches Arbeiten, Kreativität und Innovation. Ein starkes Team, ein angenehmes Arbeitsumfeld, eine attraktive Vergütung, gute soziale Bedingungen sowie persönliche Entwicklungsmöglichkeiten warten auf Sie.
Zum Stellenangebot

Juristische Referentin/Juristischer Referent Gremien (m/w/d)

Mo. 24.02.2020
Berlin
View job here Juristische Referentin/Juristischer Referent Gremien (m/w/d) Voll- oder Teilzeit Adlershof, Berlin, Deutschland Mit Berufserfahrung 24.02.20 Der Forschungsverbund Berlin e. V. (FVB) ist Träger von acht natur-, ingenieur-, umwelt- und lebenswissenschaftlichen Forschungsinstituten und mit rund 1.900 Personen aus über 60 Nationen die größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung Berlins. Die Institute sind Mitglieder der Leibniz-Gemeinschaft und werden gemeinschaftlich von Bund und Ländern finanziert. Sie verfügen über eine institutsübergreifende gemeinsame administrative Infrastruktur (Verbundverwaltung). Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.leibniz-fvb.de. Im Forschungsverbund Berlin ist in der Gemeinsamen Verwaltung im Bereich Strategie und Stäbe an unserem Standort Berlin-Adlershof zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle Juristische Referentin/Juristischer Referent Gremien (m/w/d) in Teilzeit oder Vollzeit zu besetzen. Ihre Aufgaben sind u.a.: Inhaltliche Vor- und Nachbereitung der Gremiensitzungen unter Landesvorsitz (Kuratorium und Institutsausschüsse) sowie der FVB-internen Gremien (Vorstandssitzungen u.a.), Geschäftsstellenfunktion Erarbeitung von Informations- und Entscheidungsgrundlagen für die Geschäftsführung, den Vorstand und die Leitung des Stabsbereichs Erhebung, Koordination, Aggregation und Abstimmung von Themen und Sachverhalten Kommunikation, Organisation und koordinierende Begleitung der Umsetzung von Beschlüssen der Gremien Qualitäts- und Ergebniskontrolle Übernahme von anspruchsvollen ad-hoc-Aufgaben für den Vorstand Ihr Profil: Abgeschlossenes Hochschulstudium mit juristischem Schwerpunkt (Master, Univ.-Diplom oder juristische Staatsexamina) Vertiefte Kenntnisse in den Rechtsgebieten Zuwendungsrecht, Gemeinnützigkeitsrecht und Haushaltsrecht wünschenswert Kenntnis der deutschen und europäischen Forschungslandschaft Ausgeprägte analytische Fähigkeiten zum schnellen Erfassen und Darstellen fachlicher und juristischer Sachverhalte Sprachliche Gewandtheit, herausragendes schriftliches Formulierungsvermögen und Stilsicherheit Verantwortungsbereitschaft Sehr gute Englisch-Kenntnisse Versierter Umgang mit einschlägigen IT-Anwendungen Kommunikationsstärke, Engagement, Belastbarkeit und eine hohe Bereitschaft zur Teamarbeit Wir bieten: Eine vielseitige Tätigkeit am Schnittpunkt sämtlicher Fragestellungen auf der Ebene der Unternehmensführung und seiner Aufsichtsorgane, die eine international agierende, Stakeholder- und technologieorientierte Forschungseinrichtung berühren. Der FVB verfügt über weitere juristische Kompetenz in einem eigenen Justiziariat mit Patentstelle und dem Bereich Personal, zu deren Arbeit es Schnittstellen gibt. Die Position ist als Stabstelle der Leitung Strategie und Stäbe zugeordnet und zunächst auf zwei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach dem öffentlichen Tarifrecht TVöD (Bund), einschließlich der üblichen Sozialleistungen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet, die Arbeitszeit sollte aber mindestens 30 Wochenstunden betragen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Der Forschungsverbund Berlin unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und fördert die Gleichstellung sowie die berufliche Entwicklung. Ausdrücklich erwünscht sind auch Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal bis zum 15.03.2020. Online bewerben
Zum Stellenangebot

Volljuristen (m/w/d) für den Bereich Zentrale Vergabe

Mo. 24.02.2020
Bad Nauheim
Der Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) ist der zentrale Bau- und Immobiliendienstleister der hessischen Landesverwaltung. Er übernimmt Aufgaben im Bau-, Gebäude- und Standortmanagement. Seine Stärke: Als Komplettanbieter leistet der LBIH alles aus einer Hand – effizient und serviceorientiert. Mit rund 2.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzt der LBIH ein jährliches Bauvolumen von rund 500 Millionen Euro um und betreut mehr als 3 Millionen Quadratmeter Gebäudefläche. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen Volljuristen (m/w/d) für den Bereich Zentrale VergabeDer Einsatzort ist die Niederlassung Mitte in der Außenstelle in Bad Nauheim. Eigenverantwortliche Bearbeitung sowie juristische und strategische Beratung in Vergabeverfahren Bearbeitung von Rügen und Vergabenachprüfungsverfahren Vertragsmanagement, insbesondere Konzipierung und Aktualisierung von Vertragsunterlagen Unterstützung der rechtskonformen Einführung der E-Vergabe (elektronische Vergabe) Konzeption und Durchführung von Mitarbeiterschulungen Juristisches Staatsexamen - beide Staatsexamina idealerweise mit der Note „befriedigend“ Fundierte Fachkenntnisse im Bereich Vergaberecht oder im Bau- und Architektenrecht idealerweise nachgewiesen durch die Zusatzqualifikation als Fachanwalt oder anderweitige einschlägige Berufserfahrung Teamfähigkeit, ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Verhandlungssicherheit und Serviceorientierung Selbständige Arbeitsweise, analytisches Denkvermögen, hohes Engagement und Belastbarkeit Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen Unbefristete Einstellung in die Entgeltgruppe 13 TV-H, zeitnahe Übernahme in ein Beamtenverhältnis BesGr. A 13 höherer Dienst bei entsprechender Eignung, Aufstiegsmöglichkeiten sind gegeben Sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf Attraktives Gleitzeitmodell und flexible Arbeitszeiten Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte Landesweit gültiges Jobticket für freie Fahrt im ÖPNV – nicht nur für den Arbeitsweg Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d), Rechtsanwalts- oder Notarfachangestellter (m/w/d)

Mo. 24.02.2020
Hofolding
Ein großes Land wie Bayern stellt höchste Anforderungen an Mobilität und Verkehrssicherheit. Wir sichern diese ständig steigenden Ansprüche schon jetzt mit der Herstellung von Asphalt und anderen Baustoffen auf höchstem Qualitätsniveau. Unser Netz an Produktionsstandorten in ganz Bayern garantiert dabei umweltfreundliche und ressourcenschonende Herstellungsprozesse, die den Wünschen unserer Kunden heute und in Zukunft bestmöglich gerecht werden. Für unsere Rechtsabteilung suchen wir einen Volljuristen (m/w/d), Rechtsanwalts- oder Notarfachangestellten (m/w/d) in der Hauptverwaltung in Hofolding im Süden von München. Beratung und Unterstützung der kaufmännischen, technischen und im Vertrieb tätigen Kollegen Mitwirkung bei und Übernahme von Aufgaben im Credit-, Forderungs- und Vertragsmanagement Bearbeitung der bzw. Mitwirkung bei gesellschaftsrechtlichen Angelegenheiten Mitarbeit bei der Bearbeitung von kartell- und wettbewerbsrechtlichen Fragestellungen Koordination der Zusammenarbeit mit externen Fachanwälten Volljurist (m/w/d), gerne auch engagierter Studienabsolvent (m/w/d), mit zivilrechtlicher Ausrichtung bzw. erfolgreicher Abschluss einer Ausbildung als Rechtsanwalts- oder Notarfachangestellter (m/w/d) Kenntnisse im Gesellschaftsrecht, idealerweise erste Erfahrungen im Kartell- und Wettbewerbsrecht Interesse an grundsätzlichen Fragestellungen des öffentlichen Bau- und Genehmigungsrechts Fähigkeit, komplexere Themenstellungen zu durchdringen und diese auch fachfremden Personen verständlich zu erläutern Verständnis von wirtschaftlichen Zusammenhängen und Interesse an technischen Sachverhalten Strukturierte, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise Sicherer Umgang mit den MS Office-Programmen Ein vielfältiges, spannendes Arbeitsumfeld mit kurzen Entscheidungswegen Einen Arbeitsplatz mit starken Perspektiven und gutem Betriebsklima Leistungsgerechte Vertragsbedingungen und attraktive Sozialleistungen, wie 30 Urlaubstage, Urlaubs- und Weihnachtsgeld und betriebliche Altersvorsorge Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung Sie erreichen uns z. B. über die A 8, Ausfahrt Hofolding, in weniger als 30 Minuten von Miesbach, Rosenheim, Bad Tölz, Ebersberg und Wolfratshausen, aber auch vom Stadtgebiet München aus.
Zum Stellenangebot


shopping-portal