Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Referent | Öffentlicher Dienst & Verbände: 29 Jobs

Berufsfeld
  • Referent
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 29
  • Ohne Berufserfahrung 9
Arbeitszeit
  • Vollzeit 25
  • Teilzeit 11
  • Home Office möglich 9
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 22
  • Befristeter Vertrag 7
Referent
Öffentlicher Dienst & Verbände

Referentin / Referenten oder Diplom-Ingenieur/in / TU / TH / Master (m/w/d) mit Staatsexamen im höheren bautechnischen Verwaltungsdienst der Fachrichtung Architektur

Mo. 18.10.2021
Münster, Westfalen
Suchen Sie nach einem sicheren Arbeitsplatz oder ist Ihnen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie besonders wichtig? Dann sind Sie hier richtig. Arbeiten Sie gemeinsam in einem Engagierten Team und modernen Arbeitsumfeld. Die Bauabteilung in der Oberfinanzdirektion des Landes Nordrhein-Westfalen verantwortet mit ihren Ingenieuren/innen und Architekten/innen Bauprojekte der Bundesrepublik Deutschland in NRW. Dazu gehören die Baumaßnahmen der Bundeswehr, der Gaststreitkräfte, der NATO und der zivilen Bundesbehörden. In diesem Bereich führt die OFD NRW die Fachaufsicht über den Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, der die Projekte operativ umsetzt. Außerdem betreut die OFD NRW Bauabteilung zahlreiche weitere Baumaßnahmen, die vom Bund über Zuwendungen finanziert werden. Für die Besetzung einer unbefristeten Vollzeit- / Teilzeitstelle am Dienstort Münster suchen wir eine/einen Referentin / Referenten A 13 bis A 14 LBesO oder E 13 bis E 14 TV-L Diplom-Ingenieur/in / TU / TH / Master (m/w/d) mit Staatsexamen im höheren bautechnischen Verwaltungsdienst der Fachrichtung Architektur Kennziffer: OFD-Bau-B 31 – 09 - 2021 Über Zuwendungen fördert die Bundesrepublik Deutschland u.a. Projekte der Forschung, der Deutschen Luft- und Raumfahrttechnik, der Bildungszentren sowie von besonderer städtebaulicher, kultureller und sozialer Bedeutung. Der Zuwendungsbereich zeichnet sich durch einen starken Aufgabenzuwachs in den letzten Jahren sowie durch eine sehr hohe und interessante Maßnahmenvielfalt aus. Er erfordert viel Diplomatie bei der Abstimmung mit den Repräsentanten von Behörden, Forschungseinrichtungen, Verbänden, Stiftungen, Kammern und zahlreichen anderen Institutionen. Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit sind insbesondere: Leitung des Teilreferates B31 „Zuwendungsbaumaßnahmen“ und Führung des zugewiesenen Personals fachaufsichtliche Überwachung, Leitung und Prüfung der Planungen und Bauausführungen im Rahmen der Richtlinien für die Durchführung von Zuwendungsbaumaßnahmen des Bundes (RZBau) Beratung und Unterstützung der Zuwendungsgeber und der Zuwendungsnehmer bei der Vorbereitung und Durchführung von Planungen und Baumaßnahmen in baufachlichen, ökonomischen und öffentlich-rechtlichen Belangen Abstimmung mit fachlich Beteiligten und Behörden erforderliche Abstimmungen mit dem BMI herbeiführen fachaufsichtliches Controlling der Kosten, der Termine und der Qualitäten zur Einhaltung der Projektziele Mitwirkung bei Vergaben und Rechtsstreitigkeiten Engagement in landes- und bundesweiten Arbeitsgruppen enge Zusammenarbeit mit der Referatsleitung und der Z-Bau  Geschäftsstelle erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit dem Abschluss Diplom-Ingenieur/in TU / TH oder Master (m/w/d) der Fachrichtung Architektur erfolgreich abgelegtes großes Staatsexamen im höheren bautechnischen Verwaltungsdienst oder erfolgreich durchlaufenes Aufstiegsverfahren zum höheren Dienst ausgeprägte Fähigkeit zur Führung und Entwicklung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fundierte baufachliche Kenntnisse bei der Vorbereitung und Durchführung von Baumaßnahmen und möglichst mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Leistungsphasen 1 – 9 der HOAI grundlegende Kenntnisse im öffentlichen und privaten Baurecht sowie des öffentlichen Vergaberechts Ihre Fähigkeiten: sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift Bereitschaft zur Teilnahme an einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz bis Ü 3 Führerschein Klasse B (alte Klasse 3) ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit sehr hohe Eigeninitiative und Motivation selbständiges und eigenverantwortliches Handeln sehr gutes Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen eine IT-Affinität wäre wünschenswert Besoldung als Beamter/Beamtin A 13 bis A 14 LBesO oder Einstiegsgehalt als Angestellte/Angestellter in der Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den Öffentlichen Dienst der Länder entsprechend persönlicher Voraussetzungen die Arbeitsplatzsicherheit im öffentlichen Dienst gleitende Arbeitszeit Teilzeitbeschäftigung möglich systematische individuell zugeschnittene Fortbildung und Teilnahme an Fachtagungen Übertragung eines vielfältigen interessanten und herausfordernden Verantwortungsbereiches Großzügige Homeoffice Möglichkeiten
Zum Stellenangebot

Personalreferent (m/w/d)

Mo. 18.10.2021
München
Wir bieten Softwarelösungen, Services und Beratung für unsere Kunden und unterstützen Verwaltungen dabei, serviceorientiert und bürgernah zu sein. Unsere Kunden im öffentlichen Bereich nutzen unsere Produkte z.B. zur Erstellung von Ausweisen, Führerscheinen oder Heiratsurkunden. Wir sorgen auch dafür, dass beispielsweise Gehälter ausgezahlt werden. Für unsere Hauptverwaltung in München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Personalreferenten (m/w/d) im Angestellten- oder Beamtenverhältnis Sie betreuen die Mitarbeiter Ihres Betreuungsbereichs in allen personalrelevanten Themen vom Eintritt bis zum Austritt Sie sind Ansprechpartner für die Führungskrafte Ihres Betreuungsbereichs in allen Personalthemen Sie bereiten Personalthemen für interne Schulungen auf und führen diese durch Sie planen Projekte im Personalbereich und setzen diese eigenverantwortlich um (in Abstimmung mit der Abteilungs- und Teamleitung) Sie optimieren Personalprozesse und -instrumente und begleiten aktiv Veränderungsprozesse Sie führen eigenständig Personalgespräche und begleiten die erfolgreiche Integration neuer Mitarbeiter Sie arbeiten konstruktiv und vertrauensvoll mit der Personalvertretung zusammen Sie bringen ein abgeschlossenes Hochschulstudium (z.B. BWL, Rechtswissenschaften oder VWL) oder eine vergleichbare Berufsausbildung mit äquivalenter Weiterbildung mit Sie verfügen über eine mehrjährige Berufserfahrung im Personalbereich, idealerweise im öffentlichen Dienst Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Arbeitsrecht Sie haben idealerweise Erfahrung im Projektmanagement und in der Prozessoptimierung Sie zeichnen sich durch eine hohe Beratungs- und Sozialkompetenz sowie durch eine ausgeprägte Kommunikationsstärke aus Sie arbeiten analytisch, konzeptionell und strukturiert, sind organisiert, verfügen über eine schnelle Auffassungsgabe und sind ziel- und lösungsorientiert Sie sind verantwortungsbewusst, loyal, diskret und zeichnen sich durch eine hohe Leistungs- und Einsatzbereitschaft aus Vielseitige, spannende und herausfordernde Aufgaben in einem motivierten Team Einen unbefristeten Arbeitsvertrag auf Basis einer 40-Stunden-Woche Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle Zielgerichtete und begleitete Einarbeitung Umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Familienfreundliches Arbeiten Zusätzliche Absicherung durch eine betriebliche Altersversorgung (BVK Zusatzversorgung) Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben, und bei Bedarf Unterstützung bei der Wohnungssuche in München Weihnachtsfeier, Betriebsausflug, Sportevents (z.B. Firmenlauf, Skimeisterschaft, Beachvolleyballturnier) und weitere Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagements Bei Beamten (m/w/d) wird zusätzlich eine sonstige Zuwendung in Höhe der Ministerialzulage gewährt
Zum Stellenangebot

Personalreferentin bzw. Personalreferent (m/w/d) Rekrutierung und Personalcontrolling

Fr. 15.10.2021
Hamburg
Der Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG) ist der Immobilienmanager der Stadt Hamburg. Mit dem strategischen Ankauf, der Entwicklung, Bestandsverwaltung und dem Verkauf von Grundstücken leistet der LIG einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Stadtentwicklung und eröffnet auf diese Weise die räumlichen und finanziellen Gestaltungsspielräume für die Zukunft. Das Team Personal- und Organisationsmanagement (LIG 11) ist kompetenter Ansprechpartner für Geschäftsführung, Führungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LIG für alle Personalangelegenheiten vom Personaleintritt bis hin zum Personalaustritt. Dazu gehören die Handlungsfelder Personalplanung, Personalrekrutierung, Personalintegration, Personalentwicklung inklusive der Gesundheitsförderung, Personalverwaltung und Personalcontrolling. Das Organisationsmanagement ist für qualitative und quantitative Personalbemessung sowie Ressourcenbereitstellung und Serviceaufgaben für die Fachbereiche zuständig.Sie… unterstützen den Personalleiter bei der Deckung des Personalbedarfs, indem Sie qualifizierte Auswahlverfahren vorbereiten, durchführen und nachbereiten, bearbeiten Fragestellungen im Beamten- und Tarifrecht, entwickeln das Personalcontrollingkonzept kontinuierlich weiter, übernehmen die Funktion der/des Inklusionsbeauftragten nach SGB IX, beraten die Fürungskräte der einzelnen Abteilungen zu Personalthemen. Erforderlich Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) in einer verwaltungs- bzw. wirtschaftswissenschaftlichen Fachrichtung wie z. B. Public Management, Betriebswirtschaftslehre, Personalmanagement, Wirtschaftspsychologie oder gleichwertige Fachkenntnisse oder abgeschlossene Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten oder vergleichbarer Berufsabschluss und zusätzlich eine jeweils mindestens fünfjährige Berufspraxis in Fachgebieten der ausgeschriebenen Stelle oder als Beamter bzw. Beamtin: Befähigung für die Fachrichtung der Allgemeinen Dienste in der Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum ersten Einstiegsamt.   Vorteilhaft Kenntnisse in den Tätigkeitsfeldern Personalrekrutierung, Personalcontrolling, Inklusion sowie im Tarif- und Beamtenrecht sicherer Umgang mit gängigen IT-Anwendungen strukturierte und selbständige Arbeitsweise, Sorgfalt und Präzision hohe Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität Kunden- und Serviceorientierung, Kommunikationsstärke sowie Konfliktfähigkeit eine unbefristete Stelle, schnellstmöglich zu besetzten Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A11 (Regierungsamtfrau bzw. Regierungsamtmann) flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmodelle (z.B. Sabbaticals), mobiles Arbeiten/Telearbeit und ein gut ausgestattetes Eltern-Kind-Büro für Betreuungsnotfälle verkehrsgünstige Lage am Millerntorplatz (Bus-/U-Bahn-Station (U3) „St. Pauli“, StadtRAD-Station) in einem modernen Bürogebäude mit Weitsicht und eine vergünstigte HVV-Fahrkarte (ProfiTicket) Onboarding mit Einarbeitungsplänen und Patenprogramm vielfältige Entwicklungsperspektiven innerhalb des LIG (u.a. durch Personalrotation)
Zum Stellenangebot

Referent für Innenpolitik (gleich welchen Geschlechts)

Fr. 15.10.2021
Wiesbaden
Die AfD-Fraktion im Hessischen Landtag ist am 28. Oktober 2018 mit 13,1 % in den Hessischen Landtag gewählt worden. Zur Umsetzung unserer bürgerlich-konservativen Politik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit Arbeitsort in Wiesbaden einen Referent für Innenpolitik (gleich welchen Geschlechts) Wissenschaftliche Ausarbeitung von Fachthemen im Bereich Inneres Unterstützung der fachpolitischen Sprecher der Fraktion, u.a. bei der Vorbereitung und Erstellung von parlamentarischen Anfragen, Pressemitteilungen, Gesetzesinitiativen und Redemanuskripten Beobachtung und Auswertung nationaler und internationaler Quellen Bewertung von Zusammenhängen und gründliche Recherche komplexer Vorgänge Wahrnehmung der Kontakte mit Einrichtungen, wissenschaftlichen Instituten, Ämtern und Behörden, soweit erforderlich Mit 20% der Wochenarbeitszeit Mitarbeit in einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss Hochschulabschluss im Bereich Jura oder gleichwertige Fachkenntnisse Rhetorische Fähigkeiten, schriftliche Ausdrucksfähigkeit Flexibilität & konzeptionelles, analytisches und strategisches Denken Talentiert im Aufbauen funktionierender Strukturen und Netzwerke Belastbarkeit, Organisationstalent, Zuverlässigkeit & Kommunikationsfähigkeit Team- & Kooperationsfähigkeit Grundkenntnisse der Positionen der AfD bezogen auf Hessen und bundesweit Hohe Identifikation mit den Zielen der AfD und politisches Gespür Wünschenswert sind Kenntnisse parlamentsinterner Abläufe und Strukturen Wünschenswert sind ebenfalls gute Kenntnisse im Bereich Innenpolitik Eine der Stelle angemessene Vergütung Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiter*in (w/m/d)

Fr. 15.10.2021
Berlin
Médecins Sans Frontières (MSF) ist eine private, regierungsunabhängige, humanitäre Organisation. Vielfalt, Offenheit und gegenseitiger Respekt haben einen besonderen Stellenwert in unserer Organisation. MSF leistet medizinische Hilfe in 70 Ländern weltweit. Der Hauptsitz der deutschen Sektion von MSF - Ärzte ohne Grenzen e.V. ist in Berlin. In der Zentrale arbeiten über 250 Mitarbeiter*innen in den Abteilungen Fundraising, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, Finanzen und Verwaltung, Personal sowie in der Projektabteilung. PERSONALSACHBEARBEITER*IN (W/M/D) Einsatzort: Berlin Arbeitsbeginn: 01.01.2022 Befristung: 31.12.2022 Arbeitsumfang: Vollzeit (40h/Woche) Bewerbungsfrist: 03.11.2021 Unterstützung der Personaladministration bei der Vertragserstellung, Datenbank- und Aktenpflege, Bescheinigungswesen etc. Durchführung des Bewerber*innenmanagements mithilfe des e-Recruitment Systems Unterstützung des Recruitments durch Anzeigenschaltung und Vorselektion Erstellung von Arbeitszeugnissen Organisatorische Unterstützung von Inhouse Personalentwicklungsmaßnahmen Erstellung von Auswertungen & Statistiken Durchführung von Recherchen & Beteiligung an HR Projekten Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (BWL) mit Schwerpunkt Personalwesen und erste relevante Berufserfahrung oder kaufmännische Ausbildung mit Zusatzqualifikation HR und zwei Jahre Berufserfahrung Sichere EDV-Anwenderkenntnisse (MS Office) Sicherer Umgang mit HR Datenbanken Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Stark ausgeprägte Servicementalität, administrative Gründlichkeit, Verschwiegenheit und sehr gute Kommunikationsfähigkeiten Bezahlung nach innerbetrieblicher Gehaltsstruktur; in dieser Position gemäß Gruppe 2, bei einer Vollzeitbeschäftigung (40h/Woche) von 2.593 Euro bis maximales Einstiegsgehalt 3.280 Euro abhängig von jeweiliger relevanter BerufserfahrungBenefits: 30 Tage Urlaub, 13. Monatsgehalt, Zuschuss zum ÖPNV-Ticket, regelmäßige Gehaltserhöhungen im Rahmen der Gehaltsstruktur, betriebliche Altersvorsorge ab zweijähriger Betriebszugehörigkeit, Dienstlaptop sowie freie Getränke und ObstEine sinnstiftende, abwechslungsreiche Tätigkeit in einer respektvollen und positiven OrganisationskulturEinblicke in die internationale Projektarbeit durch regelmäßige Berichte, Vorträge und Austausch mit Kolleg*innenMöglichkeit der Mitgestaltung durch abteilungsübergreifende Arbeitsgruppen, regelmäßige Mitarbeiterumfragen, u.a.Personalentwicklung durch Angebote von Inhouseseminaren und Förderung individueller Weiterbildung
Zum Stellenangebot

Referent/in Qualitätsmanagement mit Schwerpunkt teilstationäre und stationäre Pflege (m/w/d)

Fr. 15.10.2021
Stuttgart
Wir suchen in unserer Landesgeschäftsstelle in Stuttgart zum nächstmöglichen Termin eine/n Referent/in Qualitätsmanagement mit Schwerpunkt teilstationäre und stationäre Pflege (m/w/d) (in Vollzeit) Der Arbeiter-Samariter-Bund Baden-Württemberg e. V. (www.asb-bw.de ), als Arbeitgeber von derzeit rund 8.000 Beschäftigten, ist einer der größten Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Sanitätsdienst, sowie im Bereich der stationären, teilstationären und ambulanten Altenpflege. Im Bereich des Rettungsdienstes ist der Verband eigenständiger Vertragspartner und Auftragnehmer des Landes Baden-Württemberg.In dieser Funktion begleiten Sie unsere Regionen bei der Erarbeitung und Verbesserung ihres QM-Systems nach landesweiten Vorgaben. Sie unterstützen die Regionen des ASB Baden-Württembergs außerdem bei der Identifikation von Entwicklungsmöglichkeiten für teilstationäre und stationäre (Pflege-)Leistungen und die Initiierung und Koordination entsprechender Entwicklungsprojekte. Darüber hinaus gehört zu Ihren Aufgaben u. a. die Entwicklung, Umsetzung und Sicherstellung (pflege-)fachlicher Qualitätsstandards Beratung und Information der Regionen über rechtliche und fachliche Entwicklungen Erstellen von Berichten und Statistiken Durchführung von Pflegevisiten und Audits Kommunikation mit Behörden, Kommunen und anderen beteiligten Stellen stete Aktualisierung und Weiterentwicklung des pflegerischen Fachwissens und die Erarbeitung verbandsspezifischer Konzepte und Standards zu diesen Themen Analyse von Strukturen und Prozessen der teilstationären und stationären Pflege des ASB Planung von Projekten in Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Personen vor Ort Schulung und Anleitung von Mitarbeitern und Leitungskräften im Themenbereich Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Studium im Sozial- oder Gesundheitswesen mit Berufserfahrung im stationären Pflegebereich, sowie im Bereich Qualitätsmanagement. Sie können komplexe Aufgabenstellungen strukturiert bearbeiten, haben Grundkenntnisse im Projektmanagement, verfügen über ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, sowie eine betriebswirtschaftliche Denkweise. Eigeninitiative, Kenntnisse der gängigen MS-Office Anwendungen und ein Führerschein der Klasse B runden Ihr Profil ab.Wir bieten Ihnen eine interessante, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit, hervorragende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, eine attraktive Vergütung nach TV-L inkl. einer arbeitgeberfinanzierten betrieblichen Altersversorgung, sowie eine gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Autobahnanbindung. Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung zunächst bis 31.01.2023 befristet. Eine anschließende Weiterbeschäftigung innerhalb des ASB Baden-Württemberg wird angestrebt.
Zum Stellenangebot

Personalreferent*in / Fachkraft Personalwesen (m/w/d) (28 bis 32 Wochenstunden).

Fr. 15.10.2021
Berlin
Der vhw als erfolgreicher Verband und Anbieter von Fortbildungen ist über Jahre kontinuierlich gewachsen.  Für unsere etwa 150 festangestellten Beschäftigten und Minijobber/innen wollen wir nun ein professionelles, modernes und digitales Personalwesen etablieren.Wir suchen Sie als Allrounder/in in diesem breiten Themenfeld, das von klassischer Personaladministration über die Serviceleistungen für die Kollegen bis zu Strategien für die neuen Arbeitswelten reicht. In Abstimmung mit der Bereichsleitung Verwaltung übernehmen Sie die operative Führung der Personalstelle des vhw und sind erste Ansprechperson für Fragen zu Personalthemen aus dem Kollegium. Zugleich unterstützen Sie die Führungskräfte bei strategischen Personalfragen. Sie verfügen über fundiertes Wissen und Erfahrung im Bereich Personalverwaltung und Personalmanagement (Personalkaufmann/-frau oder entsprechendes Niveau) einschließlich entsprechender Softwarelösungen, Sie freuen sich, Strukturen und Prozesse innovativ weiterzuentwickeln, Sie verfügen über das aktuelle Wissen zu allen zentralen Rechtsfragen des Personalwesens und sind in der Lage es rechtssicher anzuwenden, Sie haben Erfahrungen im Bereich der aktiven Personalentwicklung und können durch Ideen und Konzepte unsere Bereichsleitungen unterstützen, Sie können selbständig personalrelevante Statistiken erstellen und präsentieren, Sie haben idealerweise bereits mit Personalvertretungen zusammengearbeitet, Sie übernehmen gern und sicher die Kommunikation nicht nur nach innen, sondern auch mit Behörden und anderen externen Institutionen und idealerweise haben Sie in Ihrem Berufsfeld die Befähigung zur Ausbildung. Sicherheit: eine fest etablierte, deutschlandweit agierende Institution mit erstklassigem Angebotsportfolio und innovativen Fortbildungsformaten, Anerkennung: Sie sind vollwertiges Mitglied eines agilen und interdisziplinär arbeitenden Teams, Work-Life: Möglichkeiten für Homeoffice und flexible Arbeitszeiten, Paket: ein attraktives Gehalt, Zuschüsse für Pendler, betriebliche Altersversorgung über die gesetzlichen Regelungen hinaus, Infrastruktur: zentrale, große und helle Büroräume im Herzen Berlin-Charlottenburgs, gute ÖPNV-Anbindung, Entwicklung: ein inspirierendes Umfeld, Angebote zur Personalentwicklung, Wir: kommunizieren auf Augenhöhe, pflegen flache Hierarchien und führen regelmäßig betriebliche Fachveranstaltungen und Events durch.
Zum Stellenangebot

Personalreferent (m/w/d) mit operativen Aufgaben

Do. 14.10.2021
München
Die InitiativGruppe – Interkulturelle Begegnung und Bildung e.V. sucht Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als: Personalreferent (m/w/d) mit operativen Aufgaben in Voll- oder Teilzeit - unbefristet Über uns Die InitiativGruppe e.V. ist ein anerkannter gemeinnütziger Verein, der seit 1971 besteht. Die IG unterstützt mit über 50 Projekten die Bildungsaktivitäten der Migrantinnen und Migranten in München. Die Arbeit der IG trägt wesentlich zur Chancengleichheit und zu Bildungsgerechtigkeit bei. Ziel des Vereins ist, die Bildungschancen der Menschen - insbesondere mit Migrationshintergrund - zu verbessern und soziale Benachteiligungen abzubauen. Die IG ist Träger von vielen Integrationsprojekten, z.B. Deutsch- und Integrationskurse, Schülerhilfen, berufliche Orientierung und Qualifizierung, interkulturelle Kinder- und Jugendarbeit. Wir fördern Bürgerschaftliches Engagement und Selbsthilfe. Wir arbeiten in multikulturell und interdisziplinär zusammengesetzten Teams. Beratung des Vorstands & der Projektleitungen bei personalrelevanten Themen Strukturelle Entwicklung der Personalabteilung Bewerbermanagement Vertragsangelegenheiten unserer Mitarbeiter*innen Personalmanagement inkl. Anlage und Pflege der Stammdaten Vorbereitung der Lohn- und Gehaltsabrechnung Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat auf Grundlage des BetrVG Ansprechpartner*in für Mitarbeiter*innen sowie Sozialversicherungsträger und Finanzamt Koordination der betrieblichen Alterszusatzversorgung Unterstützung im Qualitätsmanagement Erstellen von Arbeitszeugnissen Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit Weiterbildung im Personalbereich Berufserfahrung im Personalbereich Einschlägiges Fachwissen im Sozialversicherungs-und Lohnsteuerrecht sowie Arbeitsrecht Sichere Beherrschung von MS-Office Detailgetreues und selbständiges Arbeiten sowie strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise Flexibilität, Aufgeschlossenheit und Spaß am Arbeiten im Team hohe Eigenmotivation und Belastbarkeit Hohe Dienstleistungs- und Kundenorientierung Sicheres Auftreten, Vertraulichkeit und Diskretion Empathischer und wertschätzender Umgang Unbefristeter Arbeitsvertrag Einen Arbeitsplatz im Herzen Münchens, der mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar ist. Möglichkeit der Kinderbetreuung am Standort Eine freundliche, aufgeschlossene und auf Partizipation basierende Umgebung, geprägt von Vielfalt und Teamarbeit Eine spannende Tätigkeit in einem interkulturellen und dynamischen Umfeld mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten, flachen Hierarchien und offener Kommunikation Attraktive Teilzeitmodelle Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten Umfassende Einarbeitung und regelmäßige Fortbildungen Ein sehr gutes kollegiales Arbeitsklima Bezahlung in Anlehnung an den Tarif für den öffentlichen Dienst (TVöD), VKA Verwaltung (die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikationen und Erfüllung der Stellenanforderung); Jahressonderzahlung und das Angebot von Sozialleistungen (wie eine 100% arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung, 30 Urlaubstage bei einer 5 Tage Woche plus 24. und 31.12. frei)
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Personalwirtschaft

Do. 14.10.2021
Wuppertal
Die Vereinigung Bergischer Unternehmerverbände e.V. VBU® ist eine Dachorganisation, in der zehn selbständige Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände zusammengefasst sind. Wir betreuen rund 600 Unternehmen mit 70.000 Mitarbeitern, zum Teil bundesweit. Wir suchen zum 01.12.2021 oder nach Vereinbarung einen Referenten (m/w/d)Personalwirtschaft für unseren Hauptsitz in Wuppertal in Vollzeit oder Teilzeit. Entwicklung von Konzepten zur Personalentwicklung für unsere Mitglieder Betreuung von Projekten zur Nachwuchs- und Fachkräftesicherung Beratung der Mitglieder bei der Umsetzung personalwirtschaftlicher Probleme Mitarbeit in Gremien der Landes- und Bundesverbände und Schaffung regionaler Netzwerke Planung und Durchführung von Seminaren und Arbeitskreisen Kreative Ideen bei der Umsetzung der verbandlichen Ziele Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Psychologie oder BWL mit dem Schwerpunkt Personalwirtschaft Möglichst Berufserfahrung, zum Beispiel in einer Personalabteilung Begeisterung für moderne Medien Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B Eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit in einem engagierten kollegialen Team, mit der Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen. Leistungsgerechte Vergütung, betriebliche Altersversorgung und einen sicheren, spannenden Arbeitsplatz. Betriebsverpflegung und kostenloser Parkplatz sind bei uns selbstverständlich.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) im Projekt "Miteinander-Füreinander"

Mi. 13.10.2021
Hennef (Sieg), Ludwigshafen am Rhein, Ludwigshafen am Rhein, Bonn
Referent (m/w/d) im Projekt "Miteinander-Füreinander" Die Angebote im Sozialen Ehrenamt bieten Unterstützung, Entlastung, Aktivierung und konkrete Hilfe - für Menschen, die alt oder einsam, von Demenz betroffen sind oder unter finanzieller Armut leiden, sowie für Menschen, die geflüchtet oder zugewandert sind. Das vom BMFSFJ geförderte bundesweite Projekt „Miteinander – Füreinander“ verfolgt das Ziel, ehrenamtliche Angebote für ältere, einsame Menschen aufzubauen und gleichzeitig durch Engagementmöglichkeiten präventiv gegen Einsamkeit zu wirken. An verschiedenen Standorten in unserer Diözese (Schwerpunkt Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Bonn) verfolgen wir das Ziel neue Dienst im Sozialen Ehrenamt aufzubauen. Der Dienstsitz für diese Tätigkeit ist Hennef (Sieg) Für die Malteser Diözesangeschäftsstelle Köln suchen wir in der Abteilung Soziales Ehrenamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung in Vollzeit. Aufbau des Projektes an verschiedenen Standorten im Rhein-Erft/Rhein-Sieg-Kreis/Bonn Standortanalyse und ggf. konzeptionelle Weiterentwicklung des angestrebten Angebotes Vernetzung mit anderen Akteuren im Arbeitsfeld Vernetzung mit anderen Diensten der Malteser Gewinnen und Qualifizieren von Ehrenamtlichen Erstellen von Verwendungsnachweisen Organisation und Durchführung von Gruppentreffen Regelmäßige fachliche Betreuung und Beratung der Ehrenamtlichen Öffentlichkeitsarbeit zur Gewinnung von Ehrenamtlichen und Betreuten Kontakt zur Zielgruppe sowie Information von Angehörigen Anwendung des Qualitätsmanagement-Systems Ein abgeschlossenes Studium der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften oder Berufserfahrung in der Pflege / examinierte Pflegekraft (m/w/d) Erfahrungen im Projektmanagement Erfahrung im Umgang mit älteren Menschen Erfahrung in der Arbeit mit Ehrenamtlichen ist wünschenswert Moderations- und Beratungskompetenz Kompetenz in der Arbeit mit Gruppen Kommunikationsstärke, Organisationstalent und Teamfähigkeit Souveräner Umgang mit den Microsoft Office Anwendungen sowie die Bereitschaft, sich in weitere Software einzuarbeiten Führerschein Klasse B Die Bereitschaft, gelegentlich/regelmäßig am Wochenende und in den Abendstunden zu arbeiten Identifikation mit unseren Zielen und Werten als katholisches Dienstleistungsunternehmen Eine Vollzeitstelle befristet bis 30.06.2024 Eine leistungsgerechte, tarifliche Vergütung nach AVR Caritas (inkl. Sozialleistungen) Weihnachtsgeld und Urlaubszuwendung Eine arbeitgebergeförderte, betriebliche Altersvorsorge bei der Rheinischen Zusatzversorgungskasse (RZVK) 30 Tage Urlaub Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten Die Möglichkeit, mit Freude und Engagement an einer sinnvollen und gesellschaftsrelevanten Aufgabe mitzuwirken Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre Eine ausgeglichene Work-Life Balance und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld Freuen Sie sich auch auf: Sie erwarten spannende Tätigkeiten in einer modernen, auf die Zukunft ausgerichteten Hilfsorganisation mit vielfältigen Aufgabenschwerpunkten Diverse Rabatte und Gutscheine im Vorteilsportal für Malteser Mitarbeitende
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: