Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sachbearbeitung | Öffentlicher Dienst & Verbände: 120 Jobs

Berufsfeld
  • Sachbearbeitung
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 117
  • Ohne Berufserfahrung 73
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 103
  • Teilzeit 51
  • Home Office 16
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 97
  • Befristeter Vertrag 20
  • Arbeitnehmerüberlassung 2
  • Ausbildung, Studium 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Sachbearbeitung
Öffentlicher Dienst & Verbände

Sachbearbeiter/in (m/w/d)

Fr. 05.06.2020
Berlin
Der Deutsche Verband Flüssiggas e. V. (DVFG) ist das Kompetenzzentrum der Flüssiggas-Branche in Deutschland. Als Fachverband wirkt er wesentlich mit an der Gestaltung von Normen und Richtlinien und bietet Lösungsansätze rund um den modernen und effizienten Einsatz des Energieträgers an. Von besonderer Bedeutung ist dabei der Beitrag, den Flüssiggas im Angesicht aktueller energie-, verkehrs- und umweltpolitischer Herausforderungen leisten kann. Der DVFG repräsentiert die in Deutschland ansässigen Flüssiggas-Versorgungsunternehmen und sucht in Berlin eine/n Kaufmännische/r Sachbearbeiter/in (m/w/d)zum nächstmöglichen Zeitpunkt | in Vollzeit Vor- und Nachbereitung von Schulungen/Seminaren Pflege der dazugehörigen Datenbanken Kundenbetreuung Telefonzentrale vorbereitende Buchhaltung abgeschlossene kaufmännische (o. ä.) Ausbildung gutes sprachliches und schriftliches Ausdrucksvermögen gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift sicherer Umgang mit allen MS-Office-Werkzeugen grundlegende Buchhaltungskenntnisse wünschenswert eine angemessene, attraktive Vergütung inkl. arbeitgeberfinanzierter Altersvorsorge selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten bei flachen Hierarchien einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag in einem dynamischen Team Job-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (w/m/d) für das Prostituiertenschutzgesetz

Fr. 05.06.2020
Erlangen
Erlangen – die Stadt für Alle. Offen aus Tradition Die Universitäts- und Medizinstadt Erlangen ist weltoffen, lebenswert, dynamisch und familienfreundlich. Über 2.000 Beschäftigte arbeiten jeden Tag für eine Stadt, in der alle teilhaben können. Wir setzen auf Service­orientierung sowie moderne Strukturen und wollen ein vertrauens­voller Partner für Bürger*innen sein. Beschäftigte sollen bei uns die Chance haben, ihre Talente zu entfalten, Fähigkeiten und Ideen einzubringen und damit die Stadt Erlangen aktiv mitzugestalten. Werden auch Sie Teil unserer Gemeinschaft! Das Bürgeramt, Abteilung Öffentliche Sicherheit und Ordnung der kinder- und familienfreundlichen Stadt Erlangen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen Sachbearbeiter (w/m/d) für das Prostituiertenschutzgesetz Stellenwert: BesGr. A 9 / 10 BayBesG bzw. EG 9b TVöD Arbeitszeit: 20 bzw. 19,5 Std./Wo. Ausstellung von Anmeldebescheinigungen für Prostituierte  Durchführung von Beratungs- und Informationsgesprächen Erteilung bzw. Versagung von Erlaubnissen zum Betrieb von Prostitutionsstätten Durchführung von Betriebskontrollen die Laufbahnbefähigung für die dritte Qualifikationsebene der Fach­lauf­bahn „Verwaltung und Finanzen“ bzw. den abgeschlossenen Beschäftigtenlehrgang II (BL II) fundierte Kenntnisse des Verwaltungsrechts, Vorkenntnisse im Bereich des Prostituiertenschutzgesetzes (ProstSchG) sind wünschenswert freundliches, sicheres und gewandtes Auftreten sowie Durch­setzungsvermögen, hohe Eigeninitiative und Entscheidungs­freude gute EDV- und MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook, PowerPoint) sowie die Bereitschaft, sich in die fachspezifischen Pro­gramme einzuarbeiten Bereitschaft, die Arbeitszeit in Einzelfällen auch außerhalb der üblichen Geschäftszeiten einzubringen wünschenswert ist der Führerschein der Klasse B (bitte Nachweis beilegen) Fortbildung zur Förderung der persönlichen und beruflichen Weiter­bildung attraktive betrieb­liche Altersvorsorge für Tarif­beschäftigte und umfang­reiche Sozialleistungen sowie Gewährung von vermögen­swirksamen Leistungen vergünstigtes VGN-Ticket / FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffent­lichen Personennahverkehr Betriebliches Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) Verwaltung

Fr. 05.06.2020
Hannover
Der Paritätische Wohlfahrtsverband Niedersachsen e. V. ist einer der sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen und Dachverband für über 860 rechtlich und organisatorisch selbständige gemeinnützige Mitgliedsorganisationen mit über 1 Mio. Einzelmitgliedern. In 44 verbandseigenen dezentralen Sozialzentren in ganz Niedersachsen mit über 3.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird soziale Arbeit mit und für die Menschen vor Ort geleistet. Wir suchen für unsere Abteilung Allgemeine Verwaltung in der Landesverbandsgeschäftsstelle in Hannover zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Die Stelle ist unbefristet mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 38,5 Stunden. Sachbearbeiter (m/w/d) Verwaltung Unterstützung bei der Fuhrpark- und Versicherungssachbearbeitung Schadensachbearbeitung von Versicherungsfällen Terminkoordination und -überwachung Protokollführung und Nachverfolgung von Ergebnissen Erarbeitung von Präsentationen Mitarbeit in Projekten Unterstützung sowie Vertretung in weiteren Aufgabenbereichen der Allgemeinen Verwaltung Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, gerne auch Berufseinsteiger Sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen Gewissenhafte und strukturierte Arbeitsweise Hohes Planungs- und Organisationsgeschick Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Serviceorientierung und eine schnelle Auffassungsgabe Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität Die Mitgestaltung dieser Position bei einem renommierten Arbeitgeber in der Wohlfahrtspflege Individuelle Weiterbildung und Entwicklungsmöglichkeiten Einen sinnstiftenden Job mit der Möglichkeit, etwas zu bewegen Soziale Leistungen, wie zum Beispiel Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge (4% vom Brutto-Entgelt) nach 1 Jahr Betriebszugehörigkeit Heiligabend und Silvester sind bei uns arbeitsfrei Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen 7,5% Rabatt auf die GVH JobCard Beihilfen für Kinderbetreuung, Zahnersatz, Sehhilfen, Hörgeräte u. v. m.
Zum Stellenangebot

Kundenbetreuer (m/w/d) für Versicherungen und Vorsorge

Fr. 05.06.2020
Fürth, Bayern
Dafür steht seit über 200 Jahren die Versicherungskammer Bayern. Wie wäre es, wenn du in Zukunft … für deine Arbeit endlich eine persönliche Honorierung und vor allem eine dementsprechende Bezahlung erhältst? eine außergewöhnliche Karriere in deinem regionalen Umfeld starten kannst? eigenverantwortlich deinen Arbeitstag gestaltest? Klingt gut? Dann willkommen in unserem Team als Kundenbetreuer (m/w/d) für Versicherungen und Vorsorge Mit deiner aufgeschlossenen Art betreust du unsere treuen Kunden und bietest den Versicherungsschutz, den sie wirklich benötigen. Durch dein Organisationstalent schaffst du es, deinen Arbeitstag gut zu strukturieren und hast dabei stets ein offenes Ohr für deine Kunden. Du nutzt deine hohe Eigenmotivation um dich stetig weiterzubilden. Für deine Kunden und deine persönliche Entwicklung. Du gehst gerne auf Menschen zu. Dadurch fällt es dir leicht, neue Kundenbeziehungen aufzubauen und den Kundenstamm der Agentur zu erweitern. Kommunikationsstärke und Verkaufstalent – aber du bist kein Aufschwätzer. Spaß im Umgang mit Menschen, Freundlichkeit, Selbstbewusstsein. Nine-to-five? Fehlanzeige! Du bist gerne unterwegs und schätzt flexible Arbeitszeiten und eigenverantwortliche Organisation. Du musst kein Nerd sein, aber sicher im Umgang mit PC, Laptop, Tablet, Smartphone und der dazugehörigen Standardsoftware. Du brauchst keine versicherungsspezifischen Kenntnisse, aber eine abgeschlossene Ausbildung und/oder ein abgeschlossenes Studium hast du schon in der Tasche“. Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift. Sprichst du zusätzlich noch eine andere Sprache, ist das umso besser! Ein attraktives Gehaltsmodell, das deine persönliche Leistung zusätzlich honoriert. Ein herausragendes Image, überregionale Bekanntheit sowie ausgezeichnete Produkte. Kein Klinkenputzen, Strukturvertrieb oder Network-Marketing – als Kundenbetreuer/in beim größten öffentlichen Versicherer arbeitest du mit einem loyalen Kundenstamm und musst nicht deinem Bekanntenkreis unnütze Versicherungen andrehen. Eine fundierte Ausbildung zum Versicherungsfachmann (IHK) und viele aufbauende Weiterbildungsmöglichkeiten. Eine langfristige Perspektive: Nach deiner Ausbildung gibt es für dich vielversprechende Karrieremöglichkeiten im Vertrieb. Du bist nicht alleine – deine Kollegen in der Agentur und unser Netzwerk von Spezialisten stehen dir stets mit Rat und Tat zur Seite.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (w/m/d) für Rechnungswesen im Referat ZL9 in der Öffentlichkeitsarbeit unbefristet in Teilzeit (20 Wochenstunden) zum 01.09.2020

Do. 04.06.2020
München
Die Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen (BSV) ist mit 45 Schlössern, Burgen und Residenzen einer der größten Museumsträger Deutschlands. Zum Aufgabenbereich des Referats ZL9 gehören u.a. die Konzeption, Herausgabe und der Vertrieb des hauseigenen Publikationssortiments, das Fotoarchiv, die Erteilung von Foto- und Drehgenehmigungen sowie die Werbemaßnahmen. Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (w/m/d) für Rechnungswesen im Referat ZL9 in der Öffentlichkeitsarbeit unbefristet in Teilzeit (20 Wochenstunden) zum 01.09.2020 Rechnungsstellung, Vergabe von HÜL-Nummern bei bezahlten Rechnungen Führen der Einnahme-HÜL Überprüfen von Zahlungsanzeigen im BayIHV Verbuchen von Einnahmen inkl. steuerlicher Aufteilung Durchführung der monatlichen Abrechnungen inkl. steuerlicher Aufteilung der Einnahmen Erstellen der Quartalsabschlüsse sowie jährliche Zusammenstellung der Einnahmen für die Steuer Erstellen einfacher Mahnschreiben Verwaltung der Zahlstelle von ZL9 Telefondienst, Auskunftserteilung, allgemeine Korrespondenz eine abgeschlossene kaufmännische oder vergleichbare dreijährige anerkannte Berufsausbildung (z.B. Kauffrau/-mann für Büromanagement, Industriekauffrau/-mann, Bankkauffrau/-mann, Steuerfachangestellte/r) gute EDV-Kenntnisse der gängigen MS-Office-Programme (vor allem Excel) gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Organisationstalent, Sorgfalt, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Selbständigkeit eine Affinität zu Zahlen sowie Berufserfahrung im Bereich Finanzen und Rechnungen sind wünschenswert Kenntnisse im Bayer. Haushaltsrecht, Grundkenntnisse im BGB und BayIHV sowie Englischkenntnisse sind von Vorteil ein unbefristetes Arbeitsverhältnis eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 5 der Entgeltordnung zum TV-L (nähere Informationen dazu unter www.oeffentlicher-dienst.info) flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitvereinbarung die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. Jahressonderzuwendung, betriebliche Altersvorsorge) ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr ("Job-Ticket") Der Freistaat Bayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiters (m/w/d) im Referat 55 Bau- und Liegenschaftsangelegenheiten

Do. 04.06.2020
Erfurt
Im Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Funktion eines Sachbearbeiters (m/w/d) im Referat 55 „Bau- und Liegenschaftsangelegenheiten“ (A 11 ThürBesG/E 11 TV-L) zu besetzen. Das TMWWDG ist u. a. zuständig für Thüringer Wirtschaftspolitik, Tourismus, Wirtschaftsförderung, Digitale Gesellschaft, Hochschulen und Forschung in Thüringen. Als Arbeitgeber der öffentlichen Verwaltung bieten wir einen modernen, digitalen und interessanten Arbeitsplatz. Dank flexibler Arbeitszeitmodelle, der Möglichkeit zur Telearbeit und betrieblichem Gesundheitsmanagement können unsere Beschäftigten ihren Arbeitsalltag im Zusammenspiel mit Vorgesetzten und Arbeitsanforderungen individuell gestalten. Darüber hinaus steht allen Mitarbeitenden ein umfangreiches, themenübergreifendes Fortbildungsprogramm zur Verfügung, das neben arbeitsplatzbezogenen Inhalten auch die Persönlichkeitsentwicklung des Einzelnen fördert. Begleitung der Erarbeitung von Bau- und Ausstattungsanträgen der Thüringer Hochschulen und des Universitätsklinikums Jena, baufachliche Prüfung von Bauanträgen und Haushaltsunterlagen-Bau, Begleitung der Umsetzung und Bewertung des Baufortschritts von Baumaßnahmen an den Thüringer Hochschulen im Rahmen von Baustellenbegehungen, baufachliche Bewertung und Prüfung von Nachtrags- und Änderungsleistungen, Feststellungen der sachlichen und rechnerischen Richtigkeit von zahlungsbegründenden Unterlagen und deren Abbildung im HAMASYS (Haushaltsmanagementsystem des Freistaats), verwaltungsmäßige Prüfung von Unterlagen und Rechnungen in dem Portal eCohesion von aus dem Operationellen Programm EFRE-Thüringen geförderten Baumaßnahmen, Antragsprüfung und Bewilligungen nach genehmigtem Bauantrag/HU-Gerät auf Förderfähigkeit durch den EFRE-Thüringen anhand definierter Kriterien, Vor-Ort Prüfungen im Rahmen des Art. 125 Abs. 5 EU-VO Nr. 1303/2013 für Baumaßnahmen die aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert werden, Monitoring, Statistiken und Berichtswesen zu den geförderten Bau- und Beschaffungsvorhaben. Hochschulabschluss im Bereich Bauwesen, vorzugsweise in der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen (Bachelor, Diplom-FH) oder Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d) (FH) mit zusätzlichen Kenntnissen in den Bereichen des Baurechts, des öffentlichen Vergaberechts und der HOAI. Wünschenswert sind: Erfahrungen im Hochbau, idealerweise für wissenschaftliche und forschungsbezogene Gebäude, einschlägige Verwaltungserfahrungen entweder im öffentlichen Dienst oder in Planungs- und Ingenieurbüros, Kenntnisse in der Thüringer Hochschullandschaft, in den Verfahren des staatlichen Hochbaus sowie im Haushaltsrecht des Freistaats Thüringen, souveränes Auftreten, Flexibilität sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit, Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck, Engagement und Belastbarkeit. Der sichere Umgang mit den modernen PC-Anwenderprogrammen wird – ebenso wie gute Umgangsformen – als selbstverständlich vorausgesetzt. Die erwarteten Kenntnisse, Erfahrungen und Fähigkeiten sind durch entsprechende Zeugnisse (z. B. Abschluss- oder Arbeitszeugnisse), Beurteilungen und Nachweise zu belegen. Bewerbungen ohne Nachweise werden nicht berücksichtigt.Die Stellenausschreibung richtet sich an Beamte (m/w/d) auf Lebenszeit in der Besoldungsgruppe A 10 ThürBesG. Bei Vorliegen aller Voraussetzungen und unter Beachtung des Grundsatzes der Bestenauslese erfolgt die Übertragung des Dienstpostens der Wertigkeit A 11 ThürBesG zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Eine vorverlagerte Beförderungsentscheidung ist mit dieser Ausschreibung nicht verbunden. Darüber hinaus richtet sich die Stellenausschreibung auch an Beamte (m/w/d) im Statusamt der Besoldungsgruppe A 11 sowie an nicht verbeamtete Personen, die bei Vorliegen der fachlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 11 TV-L eingruppiert werden. Im Rahmen der Bestenauslese sind Beamte (m/w/d) und nicht verbeamtete Personen miteinander zu vergleichen. Um eine bestmögliche Vergleichbarkeit herzustellen, sollen – bei Notwendigkeit – nicht verbeamtete Personen eben-falls auf den Beurteilungsbögen für Beamte bewertet werden. Aufgrund dessen wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nicht verbeamtete Personen mit der Bewerbung hierfür ihre Zustimmung erteilen. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Inwieweit einem Teilzeitwunsch, insbesondere im Hinblick auf Lage und Umfang der Teilzeit, entsprochen werden kann, ist im Einzelfall zu prüfen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Das TMWWDG gewährleistet die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und ist bestrebt, den Anteil des jeweils unterrepräsentierten Geschlechts zu erhöhen. Männer sind in diesem Bereich unterrepräsentiert, Bewerbungen von Männern sind daher ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Technische/r Sachbearbeiter/ Sachbearbeiterin (m/w/d) Straßeninformation im gehobenen Dienst

Do. 04.06.2020
Magdeburg
Die Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt ist eine obere Landesbehörde. Unsere rund 1400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (m/w/d) sind in Sachsen-Anhalt für Planung, Bau, Betrieb sowie Unterhaltung und Instandsetzung der Bundesfernstraßen, der Landesstraßen und einzelner Kreisstraßen einschließlich ihrer Brücken und Ingenieurbauwerke verantwortlich. Der zentrale Bereich mit dem Sitz des Präsidenten ist in der Landeshauptstadt Magdeburg angesiedelt. Magdeburg, Halle (Saale), Stendal, Dessau-Roßlau und Halberstadt sind die Standorte der Regionalbereiche mit 29 angeschlossenen Meistereien. In der Zentrale der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt in Magdeburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle Technische/r Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin (m/w/d) Straßeninformation im gehobenen Dienst unbefristet zu besetzen. Fachliche Betreuung und Administration der Straßeninformationsbank TT-SIB® einschließlich des Landesradverkehrsnetzes TT-SIB® LRVN und weiterer Fachmodule (z. B. Kontrollprüfungen, Baumkataster, Unfalldaten) Fortschreibung der Location Code List (LCL) für das Land Sachsen-Anhalt Fachliche Betreuung und Administration des Sperrinformationssystems Sachsen-Anhalt einschließlich der angeschlossenen Fachverfahren (u.a. Bürgerauskunft, Koordinierte Baubetriebsplanung) Bereitstellung von Daten/Informationen gemäß spezifischer Vorgaben sowie der technischen Anforderungen des Bundes (u.a. an BISStra) und der Europäischen Union u. a. über den Objektkatalog für das Straßen- und Verkehrswesen (OKSTRA) und INfrastructure for SPatial InfoRmation in Europe (INSPIRE) Bereitstellung bzw. Übernahme der Daten/Informationen gemäß den jeweiligen Vorgaben und technischen Anforderungen an/von interne/n und sonstige/n externe/n Diensten (u.a. ProUI, SPERRINFO Sachsen-Anhalt, Sustra, VERA+, Locations for Traffic Message Channel (TMC), Geo Office, INOSYS, Mobilitäts Daten Marktplatz (MDM), EQUBAR, Straßenverkehrszählung, ZEB, PMS) Erarbeitung und Fortschreibung von Vorgaben und Handlungsempfehlungen im Umgang mit Straßendaten / mit der Straßeninformationsbank auf Bundes- und Länderebene und Realisierung von technischen Entwicklungen im Zuständigkeitsbereich Fachliche Begleitung bei der Einführung neuer Softwareanwendungen auf Basis von Daten aus der TT-SIB® oder erforderlicher Schnittstellen zum Datentransfer (u.a. NOVALAST, EQUBAR) Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom (FH)) in einer der Fachrichtungen Vermessung, Geomatik, Geoinformatik, Verkehrsingenieurwesen, Verkehrstechnik, Bauingenieurwesen oder eine vergleichbare Fachrichtung  oder Laufbahnbefähigung für den technischen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt in der Fachrichtung Bauingenieurwesen Schwerpunkt Straßenwesen Fundierte Kenntnisse der einschlägigen Rechtsnormen wie zum Beispiel Straßengesetz des Landes Sachsen-Anhalt (StrG LSA), Richtlinie für Großraum- und Schwertransporte (RGST 1992), Straßenverkehrsordnung (StVO), Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO), Anweisung Straßeninformationsbank (ASB), Richtlinien für die Planung von Erhaltungsmaßnahmen an Straßenbefestigungen (RPE-Stra 01), Landeshaushaltsordnung (LHO), Bundeshaushaltsordnung (BHO), Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (VgV), Vergabe und Vertragsordnung für Leistungen (VOL) Führerschein Klasse B und Bereitschaft zum Führen eines Dienst-Kfz Sicherer Umgang mit branchenüblicher und PC-Standardsoftware Wünschenswert sind darüber hinaus: Erweiterte IT-Kenntnisse bzw. eine hohe IT-Affinität Durchsetzungsvermögen sowie Eigeninitiative Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit Einsatzbereitschaft, Flexibilität und hohe Belastbarkeit Entgelt der Entgeltgruppe 12 TV-L entsprechend der Entgeltordnung zum TV-L  oder Bei Vorliegen der beamten- und laufbahnrechtlichen sowie der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen ist eine Verbeamtung bzw. Übernahme von Beamten (m/w/d) möglich. Es kann gegebenenfalls eine Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A 12 gemäß Besoldungsordnung A zum LBesG LSA gewährt werden. Interessantes, vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabenfeld in der öffentlichen Verwaltung Vereinbarkeit von Familie und Beruf Bedarfsorientierte, individuelle Personalentwicklung Sichere Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder Gewährung einer Jahressonderzahlung bei Vorliegen der Voraussetzungen Urlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen pro Kalenderjahr bei einer Kalenderwoche mit fünf Arbeitstagen Betriebliche Altersvorsorge (VBL) Bei Bewerbenden aus der Landesverwaltung des Landes Sachsen-Anhalt, die in den Geltungsbereich des TV-L fallen, erfolgt die Aufgabenübertragung im Falle einer höherwertigeren als der bisherigen Tätigkeit bis zur Schaffung der haushaltsrechtlichen Voraussetzung (Bereitstellung der Beförderungs- und Höhergruppierungsmittel) gemäß § 14 Absatz 1  TV-L vorübergehend. Für diesen Zeitraum wird eine Zulage gemäß § 14 Absatz 3 TV-L gezahlt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet. Schwerbehinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Bewerbende, die die o. g. Voraussetzungen erfüllen, werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiter (m/w/d) Lohn- und Gehaltsabrechnung

Do. 04.06.2020
Hannover
Wenn Sie den perfekten Job suchen, möchten wir Ihr Wegbegleiter sein. Gemeinsam finden wir den richtigen Arbeitgeber für Sie. Einen, bei dem Sie Ihre ganz persönlichen Fähigkeiten einsetzen können und bei dem Sie glücklich werden. Wir zeigen Ihnen die attraktiven Angebote bei unseren Kunden. Wie gefällt Ihnen diese Stelle? Als regionaler Marktführer für Personaldienstleistungen in Hannover verstehen wir uns gleichermaßen als Partner für Unternehmen und Bewerber in Zeitarbeit und Arbeitsvermittlung. Für Sie als Bewerber suchen wir das Unternehmen und die Stelle, die am besten zu Ihren persönlichen Fähigkeiten und Kenntnissen passt. Vielleicht ist ja schon diese Stelle Ihr Traumjob? Unser Kunde: Ihr Herz schlägt für den Personalbereich? Sie bringen sich gerne in ein Team ein und sind kreativ in der Lösungsfindung? Prima! Wir suchen für einen Verband in Hannover einen Personalsachbearbeiter (m/w/d) bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) für die Entgeltabrechnung in direkter Personalvermittlung und freuen uns auf Ihre Bewerbung. VERTRAGSFORM: Festanstellung beim Kunden ARBEITSZEIT: Vollzeit Beratung unserer Kunden bei tariflichen, steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Fragestellungen Durchführung der monatlichen Entgeltabrechnungen für einen definierten Mandantenkreis Anlage und Pflege von Personalstamm- und Bewegungsdaten Melde- und Bescheinigungswesen Korrespondenz mit Behörden und Sozialversicherungsträgern Erstellung von personalrelevanten Statistiken und Reports Unterstützung bei der Konzeption und Einführung neuer Prozesse Mitwirkung bei der Erweiterung des Produktportfolios Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung im Personalwesen und in der Gehaltsabrechnung Erfahrung im Tarifrecht des öffentlichen Dienstes Weiterbildung zum Personalfachkaufmann (m/w/d) wünschenswert Erfahrung in der Personalsachbearbeitung eines Verbandes von Vorteil Gute steuer-, sozialversicherungs- und arbeitsrechtliche Kenntnisse Sicherer und routinierter Umgang mit den MS-Office Programmen sowie einem Personalabrechnungssystem Weiterbildung und Entwicklungsmöglichkeiten Vergütung gem. der Betriebsvereinbarung Jahressonderzahlung Betriebliche Altersvorsorge Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen Heiligabend und Silvester arbeitsfrei Rabatt auf die GVH JobCard Beihilfen für Kinderbetreuung, Zahnersatz, Sehhilfen, Hörgeräte u. v. m.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in (w/m/d) für die Abteilung - Technischer Betriebsdienst - des Fachbereichs Stadtgrün

Do. 04.06.2020
Herne, Westfalen
Die Stadt Herne sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sachbearbeiter*in (w/m/d) (Kennziffer 55/0410) für die Abteilung „Technischer Betriebsdienst“ des Fachbereichs Stadtgrün. Mit rund 160.000 Einwohner*innen im Zentrum des Ruhrgebiets zählt Herne zu den Großstädten des Reviers und verfügt, neben einer verkehrsgünstigen Lage, über ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot bis hin zu Industriekultur und beeindruckender Architektur. Die Stadtverwaltung Herne definiert sich als moderne Arbeitgeberin, die die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeitenden fördert und dadurch Perspektiven schafft. Für ihr beispielhaftes Handeln in Sachen Chancengleichheit wurde die Stadtverwaltung Herne 2019 mit dem Prädikat „Total E-Quality“ ausgezeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass sich die Stadtgesellschaft auch in ihrer Belegschaft widerspiegelt. Vielfältig sind auch die angebotenen Aufgabenbereiche. Die Dienstleistungen der Stadt Herne reichen von den klassischen Verwaltungsaufgaben über Tätigkeiten in den Bereichen Technik, Bauen oder Kultur bis hin zu Arbeiten im Sozial- und Gesundheitswesen. Diese Vielfalt können nur wenige Arbeitgeber bieten. Werden auch Sie Teil des Teams und prägen zusammen mit rund 3.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Herne. Die Abteilung „Technischer Betriebsdienst“ des Fachbereichs Stadtgrün umfasst unter anderem auch das Aufgabengebiet „Vergaben in der Bauunterhaltung“. Aktuell sind dort neben der Abteilungsleitung 9 Mitarbeiter*innen eingesetzt. Durchführung von Vergaben einschließlich Massen- und Kostenberechnungen, Erstellen von Leistungsverzeichnissen mittels EDV, Durchführung von Ausschreibungen, Vergaben und Abrechnungen von Baumaßnahmen im Zuständigkeitsbereich des Fachbereichs Stadtgrün eigenverantwortliche Bewirtschaftung der zugewiesenen Haushaltsmittel/Mittelbewirtschaftung Mitwirkung bei Aufgaben zur Darstellung und Erläuterung der Betriebe, z.B. Controlling, Kosten- und Leistungsrechnung Mitwirkung bei der Aufstellung des Haushaltsplanentwurfes und des Investitionsplanes Bearbeitung (bzw. Mitarbeit) von Vorlagen, Anfragen und Anträgen Bearbeitung allgemeiner Aufgaben, z.B. Schriftverkehr, Sachstandsberichte und Mitarbeit bei generellen Grünflächenangelegenheiten Dezentrale Benutzerbetreuung für den Fachbereich (z.B. Installation/Tausch von Arbeitsplatzgeräten und Peripherie, Unterstützung der Benutzer*innen bei der Bedienung der IT-Systeme und bei technischen, anwendungsbezogenen Problemen) ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Studiengänge Landespflege oder vergleichbar Berufserfahrung  hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit Team-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie gute Arbeitsorganisation hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit und Initiativkraft Bereitschaft zur fachlichen Fortbildung durch den Arbeitgeber im Rahmen der geforderten Tätigkeiten Führerschein Klasse B Erfahrungen im Umgang mit den gängigen Office Anwendungen (darüber hinaus kommen folgende Fachverfahren zum Einsatz: ITWO (Ausschreibungsprogramm), GIS Anwendungen) Wünschenswert ist: eine abgeschlossene Berufsausbildung im Garten- und Landschaftsbau (oder vergleichbar/artverwandt). eine abwechslungsreiche, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 Stunden wöchentlich) eine hohe Arbeitsplatzgarantie und Planbarkeit der beruflichen Zukunft eine Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD mit der Perspektive, die Stelle mit höherwertigen Aufgaben zu versehen eine umfassende Einarbeitung und Fortbildungsmaßnahmen, die auch Berufsanfängerinnen und Berufsanfängern den Einstieg in das vielfältige Aufgabengebiet ermöglichen Die Besetzung der Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeitform (Job-Sharing) möglich. Bei Besetzung der Vollzeitstelle mit zwei in Teilzeit beschäftigten Mitarbeitenden sind dann die konkreten Arbeitszeiten unter Absprache aller Beteiligten festzulegen Die Stadt Herne bietet unter anderem flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Neben einer hohen Arbeitsplatzgarantie, die die Planbarkeit der beruflichen Zukunft sichert, bestehen zahlreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung. Begleitend werden Mitarbeitende mit einem aktiven Gesundheitsmanagement sowie bei der Nutzung nachhaltiger Mobilität unterstützt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Qualifikation im Rahmen der gesetzlichen Regelungen bevorzugt berücksichtigt.     Schwerbehinderte Menschen sind willkommen.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) Vergabestelle

Do. 04.06.2020
Mönchengladbach
Mönchengladbach ist mit rund 270.000 Einwohnern die wachsende Großstadt am linken Niederrhein. Ihr Charakter ist geprägt durch urbanes Flair in grüner Umgebung - nicht umsonst nennt man die Stadt mit ihren zahlreichen Parks und Grünanlagen auch "Großstadt im Grünen". Mönchengladbach ist Hochschulstandort, verfügt über eine vielfältige Schullandschaft und ein breit gefächertes kulturelles Leben. Die Stadt Mönchengladbach sucht für das Dezernat Bauen, Mobilität, Umwelt zum frühestmöglichen Termin eine/einen Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) Vergabestelle Qualifizierte Beratung in vergaberechtlichen Angelegenheiten und Abwicklung von schwierigen Vergabefahren unter Berücksichtigung möglicher Förderkriterien Wahl des Vergabeverfahrens Prüfung/Zusammenstellung der Ausschreibungsunterlagen Verhandlungsführung im Rahmen der Submission  Mitarbeit bei Vergabebeschwerden und Nachprüfungsverfahren Gremienarbeit (Geschäftsführung des Planungs- und Bauausschusses, des Vergabeausschusses, der Betriebsausschüsse der eigenbetriebsähnlichen Einrichtungen Gebäudemanagement Mönchengladbach und Rathaus der Zukunft mg+ einschließlich Protokollführung) Führung der Kosten- und Leistungsrechnung einschließlich der Internen Leistungsverrechnung Sie verfügen über die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes oder der abgeschlossene Verwaltungslehrgang II alternativ Kenntnisse und praktische Erfahrungen bezogen auf das Aufgabengebiet, wobei hinsichtlich der Ausbildungs- und Prüfungspflicht die tariflichen Bestimmungen zu beachten sind eine gute schriftliche Ausdrucksweise sowie eine stark ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft und eine überdurchschnittliche Belastbarkeit Kenntnisse der MS-Office Produkte Word, Excel, PowerPoint und Outlook, die einen sicheren Umgang mit diesen Programmen ermöglichen die Bereitschaft zur Teilnahme an notwendigen Lehrgängen/Fortbildungen vorzugsweise einschlägige Vorkenntnisse und Erfahrungen aus dem Bereich öffentlicher Vergaben    Die Bereitschaft zur Teilnahme an notwendigen Fortbildungsveranstaltungen zur Erlangung weiteren Fachwissens ist ebenso erwünscht wie die, auch gelegentlich außerhalb der gewöhnlichen Dienstzeiten zu arbeiten. berufliche Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst eine nach Entgeltgruppe E 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung (TVöD-V) bzw., bei bereits bestehendem Beamtenverhältnis, eine nach Besoldungsgruppe A 11 Landesbesoldungsgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (LBesG NRW) ausgewiesene Stelle; eine regelmäßige Arbeitszeit im Rahmen eines flexiblen, familienfreundlichen Gleitzeitsystems von 39 Wochenstunden bei Tarifbeschäftigten bzw. 41 Wochenstunden bei Beamtinnen und Beamten; Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, soweit es der Dienstbetrieb zulässt. Beiträge zu einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung des öffentlichen Dienstes bei Beschäftigten eine Förderung von arbeitsplatz- und personenbezogener Personalentwicklung betriebliches Gesundheitsmanagement Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum und Kinderbetreuungsmöglichkeiten die Vermittlung eines vergünstigten Tickets zur Nutzung von Bus und Bahn im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr  
Zum Stellenangebot


shopping-portal