Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Sachbearbeitung | Öffentlicher Dienst & Verbände: 266 Jobs

Berufsfeld
  • Sachbearbeitung
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 241
  • Ohne Berufserfahrung 196
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 201
  • Teilzeit 163
  • Home Office möglich 92
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 178
  • Befristeter Vertrag 68
  • Studentenjobs, Werkstudent 17
  • Ausbildung, Studium 7
  • Praktikum 1
Sachbearbeitung
Öffentlicher Dienst & Verbände

Sachbearbeiter/in (m/w/d) im Bereich Sozialplanung beim Dezernat II

Mi. 25.05.2022
Darmstadt
Darmstadt steht für Wissenschaft und Forschung, für Kunst, Kultur und Jugendstil. Seit 1998 ist die Wissenschaftsstadt eine Stadt der Zuwanderer: Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner hat seitdem stetig zugenommen. Zum 31. Dezember 2014 gab es in Darmstadt 154.002 Einwohner, Tendenz steigend.  Sachbearbeiter/in (m/w/d) im Bereich Sozialplanung beim Dezernat II Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams mit zurzeit sieben Mitarbeiter/innen bieten wir Ihnen folgende Stelle: Unser Angebot: Status Tarifbeschäftigte/r    Eintritt sofort Dauer  befristet; Mutterschutz & ggf. Elternzeitvertretung Arbeitszeit Vollzeit (39 Std./Wo.); Teilzeitbeschäftigung möglich Bezahlung EG 12 TVöD (Brutto-)Gehalt 4.597.79 € bis 5.977.00 €   (je nach Berufserfahrung) Monatsgehälter 12,7028 (inkl. Jahressonderzahlung) Bewerbungsfrist 8. Juni 2022, Kennziffer 2/157 (bitte angeben) Das Büro für Sozialplanung ist beim Dezernat II direkt angesiedelt. Sozialplanung Konzeptionierung von Planungsprozessen innerhalb des Sozialdezernates Problem- und Bedarfsanalyse der Wohnbevölkerung innerhalb definierter Quartiere Be- und Auswertung der sozialen Infrastruktur innerhalb definierter Sozialräume Koordinierung aller planerischen Tätigkeiten innerhalb des Sozialdezernates Kooperation und Abstimmung mit anderen Verwaltungsstellen, Behörden und Trägern in sozialplanerischen Fragen Planung, Steuerung und Mitarbeit von beziehungsweise in wissenschaftlichen Planungsprojekten Recherche von Förder- und Drittmittelprogrammen sowie Koordinierung und abschließende Bearbeitung der Antragstellung Vertretung der Belange des Sozialdezernates in externen Gremien wie zum Beispiel Projektkoordination „Soziale Stadt“, Stadtviertelrunden, Stadtteilrunden, Arbeitsgruppen der Gemeinwesenarbeit und der Konversion Geschäftsführung der Magistratskommission Soziale Sicherung Sozialberichterstattung ein abgeschlossenes Hochschulstudium (mindestens Bachelor) mit sozialwissenschaftlichen Schwerpunkt beziehungsweise eine vergleichbare Qualifikation langjährige Berufserfahrung (mindestens drei Jahre) Teamfähigkeit, Kreativität/Innovation, sicheres Auftreten sowie gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Bildschirmtauglichkeit  Wünschenswert sind darüber hinaus: Verantwortungsbewusstsein, interpersonelle Kompetenz, Kooperationsfähigkeit und –bereitschaft, Eigeninitiative, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, Zielorientierung sowie Belastbarkeit eine analytische und konzeptionelle Denk- und Arbeitsweise hohe Leistungs- und Einsatzbereitschaft, auch außerhalb der Regelarbeitszeit Sicherstellung eines strukturierten Wissenstransfers abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet flexible Arbeitszeiten hoch motiviertes Team ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium, -> Standort des Arbeitsplatzes: Luisenplatz 5a, 64283 Darmstadt Sie sind auf der Suche nach einer abwechslungsreichen Tätigkeit und haben Interesse an Innovation, Gestaltungsspielraum und Herausforderungen auf neuen Wegen? Dann gehen Sie mit uns den nächsten beruflichen Abschnitt. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in für das Fachgebiet V 2.5 „Verfahrenssteuerung, Verifizierung, Finanzierung“

Mi. 25.05.2022
Berlin
Das Umweltbundesamt (UBA) ist eine der größten Umweltbehörden Europas. Auf der Grundlage seiner Forschung berät das UBA die Bundesregierung, aber auch viele europäische und internationale Organisationen und setzt zahlreiche Umweltgesetze um. Hervorragende fachliche und wissenschaftliche Arbeit sowie Vernetzung mit nationalen, europäischen und globalen Partnern sind für das UBA die Grundlage erfolgreicher Politikberatung und -umsetzung. Im Vordergrund steht dabei die Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft hin zur Sicherung nachhaltiger Lebensgrundlagen. Die Verknüpfung von wissenschaftlichen und in der Praxis gewonnenen Erkenntnissen ist uns ein besonderes Anliegen in Politikberatung, im Dialog mit der Gesellschaft und beim Vollzug von Umweltrecht. Als Bundes­oberbehörde gehört das UBA zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz. Für unser Fachgebiet V 2.5 „Verfahrenssteuerung, Verifizierung, Finanzierung“ mit Arbeitsort in Berlin suchen wir eine*n Sachbearbeiter*in Das Arbeitsverhältnis beginnt so bald wie möglich und ist unbefristet. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Gehen solche Bewerbungen ein, wird im Einzelfall geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Die Deutsche Emissionshandelsstelle im Fachbereich (FB) V des UBA – Klimaschutz, Energie, Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) – ist vor allem mit der Umsetzung des zentralen Klimaschutzinstruments der EU, des EU-Emissionshandelssystems, in Deutschland betraut. Die wichtigsten Aufgaben der DEHSt sind die Zuteilung und Ausgabe von Emissionsberechtigungen sowie die jährliche Überwachung der Berichts- und Abgabepflichten. Hinzu kommen weitere gesetzliche Aufgaben wie die Prüfung und Auszahlung von Beihilfen zur Strompreiskompensation und die Vorbereitung und Umsetzung des nationalen Emissionshandels für Brennstoffemissionen, also der CO2-Bepreisung in den Sektoren Wärme und Verkehr. Wesentliche Aufgaben des Fachgebiets V 2.5 sind die effiziente Gestaltung und Steuerung der übergreifenden Verfahrensabläufe, die Betreuung des Prüfstellenwesens sowie das Finanz-, Personal- und Vertragsmanagement des Fachbereichs V. Sachbearbeitung der Zahlungsverfahren im Rahmen des nationalen Emissionshandels und der Strompreiskompensation Bewirtschaftung von Budgets und Haushaltsmitteln des FB V Geschäftsprozessmanagement im FB V Forderungs- und Vertragsmanagement des FB V Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom [FH], Bachelor), vorzugsweise der Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaft oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit der Befähigung zur Wahrnehmung von Aufgaben des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes, über die Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder alternativ über die Fortbildung zum*zur Verwaltungsfachwirt*in oder über einen vergleichbaren Abschluss. Dazu gehören gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Organisationslehre, der kameralen Haushaltsführung, Budgetrechnung und Mittelverwaltung sowie einschlägige Kenntnisse des allgemeinen Verwaltungs-, Haushalts- und Vergaberechts Diese Eigenschaften bringen Sie idealerweise mit: Sie sind am Klimaschutz interessiert und haben Kenntnisse im Emissionshandel. Sie verfügen über gute Kenntnisse und Erfahrungen in ERP-Software, vorzugsweise in MACH und im HKR (Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen des Bundes) und besitzen weitere IT-Kenntnisse (IT-Vorgangsbearbeitungssysteme, Microsoft Office, SharePoint). Sie arbeiten selbstständig, zuverlässig und genau. Eine hohe Einsatzbereitschaft und Zielorientierung auch unter Termindruck zeichnen Sie aus, ebenso wie Ihr hohes Engagement und Organisationsgeschick. Sie arbeiten gerne im Team und überzeugen durch eine kooperative und kommunikative Arbeitsweise, auch in der Zusammenarbeit mit anderen Fachgebieten/Referaten. Sie sind vielseitig und können sich auf geänderte Anforderungen und Bedingungen einstellen. Englische Sprachkenntnisse runden Ihr Profil ab. Wir bieten Ihnen im Rahmen flexibler Arbeitszeiten und Arbeitsformen einen verantwortungsvollen und abwechslungs­reichen Arbeitsplatz in einer wissenschaftlichen Behörde. Fortbildung ist ein wichtiger Bestandteil unserer Personalentwicklung. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.
Zum Stellenangebot

kaufmännischer Sachbearbeiter (m/w/d)

Mi. 25.05.2022
Bad Nauheim
Die Landesärztekammer Hessen – Körperschaft des öffentlichen Rechts für ca. 39.500 Ärztinnen und Ärzte in Hessen – sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Carl-Oelemann-Schule am Standort Bad Nauheim einen  Sachbearbeiter (m/w/d)  Vollzeit (40 Stunden/Woche)  Kurs- und Teilnehmerverwaltung in den Lehrgängen Überbetriebliche Ausbildung und im Fortbildungsbereich  Selbständiges Führen der Korrespondenz mit internen und externen Partnern zur Planung und Durchführung von Lehrgänge- und Kursen, inkl. Fristenüberwachung  Selbständiges Führen der Korrespondenz im Rahmen der Dozentenbetreuung und Mitwirkung bei der Dozentenakquise, Organisation von Dozentenbesprechung inkl. Protokollführung Mitwirkung bei der Planung neuer Fortbildungsveranstaltungen Abgeschlossene Berufsausbildung als Veranstaltungskauffrau/-mann oder eine vergleichbare kaufmännische Berufsausbildung mit Berufserfahrung im Veranstaltungswesen Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Selbstständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise Sicherer Umgang mit MS Office und Kommunikationssystemen Flexibilität in der Arbeitszeit Leistungsgerechte Bezahlung Attraktive Zusatzleistung Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben Ein engagiertes Team von Kolleginnen und Kollegen Jobticket
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (m/w/d) für die Abteilung Recht/Zulassung

Mi. 25.05.2022
Bremen
Die Kassenärztliche Vereinigung Bremen (KVHB) ist die Interessenvertretung aller an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmenden Ärzte/Ärztinnen, Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen sowie Kinder- und Jugendlichen-psychotherapeuten/psychotherapeutinnen in Bremen und Bremerhaven. Als Körperschaft öffentlichen Rechts ist sie einerseits Dienstleistungsorganisation für ihre Mitglieder, andererseits übt sie die Aufsichts- und Disziplinarfunktion gegenüber ihren Mitgliedern aus (Gewährleistungsauftrag). Die KVHB gewährleistet dabei die ambulante ärztliche und psychotherapeutische Versorgung der gesetzlich Krankenversicherten im Land Bremen (Sicherstellungsauftrag). Dazu kommen weitere hoheitliche Aufgaben. Die KVHB sucht für die Abteilung Recht/Zulassung zum nächstmöglichen Termin eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d) Konzeptionelle und inhaltliche (Weiter-)Entwicklung von Versorgungskonzepten sowie Netzwerkarbeit Organisatorische und inhaltliche Betreuung der Geschäftsstellen des Landesauschusses und des Erweiterten Landesausschusses Aufgaben im Zusammenhang mit finanzieller Fördeurng bspw. der fachärztlichen Weiterbildung oder der Niederlassung (z. B. Antragsbearbeitung, Erstellung von Bescheiden und Abrechnungen, Teilnahme an Arbeitskreisen) Antragsbearbeitung und Erstellung von Bescheiden im Bereich der ärztlichen Weiterbildung Mitwirkung an KVHB-internen Projekten und abteilungsspezifischen Sonderaufgaben Einschlägiges abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium z. B. aus dem Bereich der Gesundheitswissenschaften oder vergleichbare Ausbildung (m/w/d) Konzeptionelle und analytische Fähigkeiten Planungskompetenz Verständnis für komplexe Zusammenhänge Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten Gute Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Organisationsgeschick, Flexibilität und Einsatzfreude Gute MS-Office-Kenntnisse Eine Herausforderung in einem dynamischen Unternehmen der Gesundheitswirtschaft Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken Vergütung und Sozialleistungen in Anlehnung an den TV-L; in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgeltgruppe 10 sowie ein Zuschuss zur Altersversorgung Gesundheit ist uns wichtig. Deshalb betreiben wir Betriebliches Gesundheitsmanagement. Zentrale Lage in der Innenstadt mit optimaler Anbindung an den ÖPNV Ausgezeichnetes Betriebliches Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) für die Zensus-Erhebungsstelle 2022

Mi. 25.05.2022
Radolfzell am Bodensee
Mit Kopf, Herz und Hand sind rund 1200 Mitarbeitende des Landkreises Konstanz für die Bürgerinnen und Bürger da. Unsere Aufgaben sind so vielfältig wie der Landkreis selbst: Über 285.000 Einwohnerinnen und Einwohner verteilen sich auf insgesamt 25 Städte und Gemeinden. Möchten auch Sie dazu beitragen, die Zukunft unserer einzigartigen Region mit zu gestalten? Zur Durchführung des Zensus 2022 hat der Landkreis Konstanz eine Erhebungsstelle eingerichtet. Von dort werden die Befragungen der Haushalte organisiert und die Auskunftseingänge registriert. Außerdem ist sie Anlaufstelle für die auskunftspflichtigen Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises. Für diesen Bereich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiterin oder einen Sachbearbeiter (w/m/d). Die Stelle ist aufgrund des Durchführungszeitraums bis zum 31. Oktober 2022 befristet. Sachbearbeiterin | Sachbearbeiter (w/m/d)für die Zensus-Erhebungsstelle 2022Vollzeit | in Radolfzell | befristet bis 31. Oktober 2022 Sie nehmen von den Erhebungsbeauftragten Fragebögen entgegen, prüfen und dokumentieren diese eigenständig. In der Fachanwendung übertragen Sie die Fragebogeneingänge in den Datenbestand. Sie stoßen ggf. Erinnerungs- und Mahnverfahren zur Durchsetzung der Auskunftspflicht an. Bei der Schulung und Betreuung der Erhebungsbeauftragten sowie Abrechnung der Aufwandsentschädigungen unterstützen Sie uns. Sie beantworten Anfragen auskunftspflichtiger Bürgerinnen und Bürger. Sie besitzen die Laufbahnprüfung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst, die Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte / Verwaltungsfachangestellter oder eine vergleichbare Ausbildung. Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen und verfügen im Idealfall bereits über Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht. Sie können sich in kurzer Zeit in einem neuen Themengebiet mitsamt Fachanwendung zurechtfinden. Zu Ihren Stärken zählen Teamfähigkeit, BElastbarkeit und Verschwiegenheit. Sie zeichnen sich durch eine strukturierte, sorgfältige und effiziente Arbeitsweise aus. Eine Bezahlung bis Entgeltruppe 6 TVöD (2.683,45 - 3.314,71 Euro). Wir unterstützen Ihre Mobilität mit einem Zuschuss zum Job-Ticket. Ein vielfältiges Angebot an gesundheitsfördernden Maßnahmen. Sonderkonditionen bei namhaften Herstellern und Marken (corporate benefits).
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter und stellv. Referatsleitung (w/m/d) im Referat Naturschutz

Mi. 25.05.2022
Konstanz
Mit Kopf, Herz und Hand sind rund 1200 Mitarbeitende des Landkreises Konstanz für die Bürgerinnen und Bürger da. Unsere Aufgaben sind so vielfältig wie der Landkreis selbst: Über 285.000 Einwohnerinnen und Einwohner verteilen sich auf insgesamt 25 Städte und Gemeinden. Möchten auch Sie dazu beitragen, die Zukunft unserer einzigartigen Region mit zu gestalten? Die untere Naturschutzbehörde hat die Aufgabe, die Natur und Landschaft als Lebensgrundlage des Menschen und für kommende Generationen zu schützen, zu pflegen und zu entwickeln. Dadurch soll die Leistungs- und Regenerationsfähigkeit des Naturhaushaltes sowie die Erhaltung und Wiederherstellung von intakten Lebensräumen für frei lebende Tiere und für die Pflanzenwelt, insbesondere für Aussterben bedrohte Arten, auf Dauer gesichert werden. Für diesen Bereich suchen wir zum 1. August 2022 eine Sachbearbeiterin oder einen Sachbearbeiter (w/m/d). Sie übernehmen zusätzlich die stellvertretende Referatsleitung. Sachbearbeiterin | SACHBEARBEITER UND STELLV. REFERATSLEITUNG (w/m/d)im Referat Naturschutzin Vollzeit| in Konstanz | unbefristet Sie wirken mit beim Vollzug des Bundes- und Landesnaturschutzgesetzes sowie der dazu ergangenen Verordnungen und Verwaltungsvorschriften, inkl. EU-Recht und artenschutzrechtlicher Angelegenheiten. Sie erteilen Genehmigungen, Ausnahmen und Befreiungen nach naturschutzrechtlichen Bestimmungen und überwachen die Einhaltung von Nebenbestimmungen. Sie geben in Bauleitplan- und sonstigen Planungsverfahren sowie in Genehmigungsverfahren anderer Behörden naturschutzrechtliche Stellungnahmen ab. Sie führen Verfahren zum Erlass oder der Änderung von Schutzgebietsverordnungen durch. Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört auch das Anfertigen von Anordnungen bei Verstößen gegen naturschutzrechtliche Bestimmungen und das Einleiten von Verfahren zur Ahndung von Ordnungswidrigkeiten. Sie bearbeiten Widerspruchs- und Klageverfahren. Sie beraten Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Behörden in allen naturschutzrechtlichen Angelegenheiten. Sie arbeiten eng und vertrauensvoll mit anderen Behörden und anerkannten Verbänden zusammen. Der Stelle ist zudem die stellvertretende Referatsleitung zugeordnet. Im Vertretungsfall nehmen Sie neben der fachlichen und organisatorischen Verantwortung auch die Personalverantwortung für derzeit 13 Mitarbeitende des Naturschutzreferates wahr. Sie besitzen die Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst, den Abschluss als Verwaltungsfachwirtin / Verwaltungsfachwirt, das erste juristische Staatsexamen oder einen vergleichbaren Abschluss. Im Idealfall haben Sie bereits Erfahrung in der Anwendung und Auslegung von Rechtsnormen und verfügen über Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht. Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen. Zu Ihren Stärken zählen Durchsetzungsvermögen, ein sicheres Auftreten und Entscheidungsfreudigkeit. Sie zeichnen sich durch eine selbstständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise aus. Eine Bezahlung bis Engeltgruppe 9c TVöD (3.390,37 - 4.748,36 Euro) bzw. Besoldungsgruppe A 11 LBesO BW. Ein sicherer Arbeitsplatz in einer der schönsten Regionen Deutschlands. Ein vielfältiges Angebot an gesundheitsfördernden Maßnahmen. Wir unterstützen Ihre Mobilität mit einem Zuschuss zum Job-Ticket. Die Möglichkeit durch angespartes Zeitguthaben „Sabbatzeiten“ für eine Auszeit oder einen gleitenden Übergang in den Ruhestand zu nutzen.
Zum Stellenangebot

Leistungssachbearbeitung (w/m/d)

Di. 24.05.2022
Witten, Wetter an der Ruhr, Schwelm
Sie möchten täglich eine Aufgabe übernehmen, auf die nicht verzichtet werden kann? Dann sind Sie hier richtig! Der Ennepe-Ruhr-Kreis sucht für den Einsatz in den Dienststellen des Jobcenters EN Beschäftigte in Voll- oder Teilzeit für den Tätigkeitsbereich Leistungssachbearbeitung Ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Arbeit stellt die umfängliche laufende Sachbearbeitung im Rahmen der Leistungsgewährung nach dem SGB II in Verbindung mit anderen relevanten Büchern des Sozialgesetzbuches dar. Sie sorgen mit Ihrem täglichen Einsatz folglich für die Auszahlung finanzieller Mittel und tragen damit einen bedeutsamen Teil zur Sicherung der Gesellschaft bei. die Beratung von Hilfe suchenden und leistungsberechtigten Bürgerinnen und Bürgern, die Bearbeitung und eigenverantwortliche Prüfung von Anträgen auf Gewährung von Leistungen nach dem SGB II, Verantwortung für eine eigene Fallrate innerhalb eines Teams, Entscheidung über Darlehensgewährungen, Feststellung von Rückforderungen von Leistungen, Einkommen und Vermögen sowie die zielorientierte Zusammenarbeit mit den anderen Akteuren des Jobcenters EN wie den Integrationscoaches und dem Bereich Bildung und Teilhabe ein erfolgreich abgeschlossenes Fach-/ Hochschulstudium der Studienrichtung Betriebs- oder Volkswirtschaft, Wirtschaftsrecht, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften oder einer anderen Studienrichtung & eine mindestens 12-monatige hauptberufliche Tätigkeit im Bereich der Leistungssachbearbeitung bei einem Jobcenter oder bei der Bundesagentur für Arbeit oder einem anderen Träger der sozialen Sicherung oder die Befähigung für den Verwaltungsdienst für die Laufbahngruppe 2 - erstes Einstiegsamt (ehemals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) bzw. eine erfolgreich abgeschlossene zweite Verwaltungsprüfung Darüber hinaus sind wünschenswert: ein sicherer Umgang mit MS-Office, Rechtskenntnisse besonders im SGB II, ein sicheres Auftreten, hohe Überzeugungs- sowie Kommunikationsfähigkeit, ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Freude an teamorientiertem Arbeiten Mit der Tätigkeit sind Kontakte mit Bürgern, Behörden und anderen Institutionen verbunden, die besonderen Einfühlungsvermögen, Verhandlungsgeschick sowie Konfliktfähigkeit voraussetzen. ein unbefristeter und sicherer Arbeitsplatz – auch in Krisenzeiten Bezahlung nach Entgeltgruppe 9 c TVöD bzw. A 10 LBesG NRW betriebliche Altersvorsorge und leistungsorientierte Bezahlung bei einer 5-Tage-Woche: 30 Tage Urlaub im Jahr vielfältiges Angebot im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein passgenaues Einstellungsmanagement, durch welches Sie gut auf Ihre tägliche Arbeit vorbereitet werden Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung durch qualifizierte Fortbildungen Einsatzorte in Witten, Wetter, Hattingen oder Schwelm (nach Verfügbarkeit) Als familienfreundliche Verwaltung stellt der Ennepe-Ruhr-Kreis seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Fülle an Möglichkeiten zur Verfügung, ihr Berufs- und Privatleben je nach individueller Lebensphase miteinander in Einklang zu bringen. Wir bieten unterschiedliche Arbeitszeitmodelle an, wie z. B. Teilzeitarbeit und/oder Telearbeit bzw. mobile Arbeit. Darüber hinaus entscheiden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen der flexiblen Arbeitszeit und unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse eigenverantwortlich, wann sie den Arbeitstag beginnen und beenden. Bei Problemen, die die Betreuung und/oder Pflege von Angehörigen betreffen, unterstützen wir Sie gerne mit individuellen Lösungsvorschlägen. Über Einzelheiten hierzu informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für die Abrechnungsstelle für die Erbringung von interdisziplinären Leistungen zur Förderung von Kindern mit Beeinträchtigungen (ASID)

Di. 24.05.2022
Frankfurt am Main
Die Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAGE) macht sich für Gesund­heitsförderung und Prävention in Lebenswelten stark. Als landesweites Kompetenzzentrum für Gesundheitsförderung organisiert sie Netzwerke, koordiniert den fachlichen Austausch, berät Institu­tionen, Einrichtungen und Initiativen, bietet Qualifizierungsangebote, unterstützt die Qualitätsent­wicklung in der Gesundheitsförderung, informiert zu aktuellen Fragen und entwickelt modellhafte Maßnahmen für ganz Hessen. Die HAGE betreibt für das hessische Kultusministerium die Abrechnungsstelle für die Erbringung von interdisziplinären Leistungen zur Förderung von Kindern mit Beeinträchtigungen (ASID). Für diesen Bereich unserer Geschäftsstelle in Frankfurt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter (m/w/d) in Teilzeit (20 Std./Woche). Die Stelle ist unbefristet. Bearbeitung von Abrechnungsformularen im Bereich der Abrechnungsstelle Interdiszipli­narität (ASID): Prüfung eingehender Abrechnungen von Praxen auf Vollständigkeit und Richtigkeit Kontrolle der Sondergenehmigung der Praxis Paginierung der Formularbögen Feststellen der Anzahl der durchgeführten und durch die Schule bestätigten therapeu­tischen Behandlungen auf dem Formularbogen Datenerfassung und Abrechnung in einem elektronischen Abrechnungssystem Versand von Abrechnungen Pflege und Aktualisierung von Adressdaten im Abrechnungssystem Kommunikation mit teilnehmenden therapeutischen Praxen Darüber hinaus zählen zu Ihren Tätigkeiten: selbstständige Sekretariats- und Verwaltungsarbeiten Betreuung der Telefonzentrale Abholung der Eingangspost am Postamt und Verteilung an die zuständigen Mitarbeiter Bearbeitung des Postausgangs Allgemeine organisatorische Unterstützung, insbesondere des Tagungsbüros bei Veran­staltungen Erledigung von Korrespondenz und telefonischen Anfragen Pflege der zentralen Adressdatenbank Sie haben eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung absolviert und verfügen über mehr­jährige Berufserfahrungen in der Verwaltung. Der sichere Umgang mit den einschlägigen Office-Pro­grammen ist für Sie selbstverständlich. Sie überzeugen durch eine sehr strukturierte, sehr genaue und selbstständige Arbeitsweise. Sie ver­fügen über Organisationstalent, eine gute Auffassungsgabe und Komm­unikationsfähigkeit. Teamfähig­keit, Vertrauenswürdigkeit und Motivation runden Ihr Profil ab.Wir bieten Ihnen eine interessante und vielfältige Aufgabe in einem motivierten Team bei einer gemeinnützigen Organisation, eine Vergütung in Anlehnung an TV-H E6 und die Möglichkeit, teilweise im Homeoffice zu arbeiten.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (w/m/d) in der Abteilung Versorgung im Dezernat Dienst- und Arbeitsrecht

Di. 24.05.2022
Kiel
Im Landeskirchenamt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Sachbearbeitung (w/m/d) in der Abteilung Versorgung im Dezernat Dienst- und Arbeitsrecht (DAR) zu besetzen. Der Stellenumfang beträgt 100 Prozent, dies entspricht 39 Wochenstunden. Eine Besetzung in Teilzeit ist möglich. Es handelt sich um eine unbefristete Beschäftigung. Arbeitsort ist Kiel. Das Landeskirchenamt ist die oberste Verwaltungsbehörde der Nordkirche mit Sitz in Kiel und einer Außenstelle in Schwerin. Das Aufgabengebiet umfasst sämtliche Angelegenheiten des Versorgungsrechts der öffentlich-rechtlich Beschäftigten im Bereich der Nordkirche. Fertigung von Versorgungsfestsetzungsbescheiden Erteilung von Auskünften über Versorgungsanwartschaften nach Feststellung der ruhegehaltfähigen Dienstzeiten einschließlich persönlicher Beratung Zahlung der Versorgungsbezüge mittels EDV-gestützter Gehaltsabrechnung (KIDICAP) einschließlich der Abführung von Sozialversicherungsbeiträgen (KVdR) Ermittlung der Kürzungsbeträge beim Zusammentreffen von Versorgungsbezügen mit anderen Einkommensarten Gewährung von Sterbegeld Schriftverkehr mit anderen Versorgungsträgern, kirchlichen/öffentlichen Behörden und Institutionen sowie mit den derzeit und künftig versorgungsberechtigten Personen Fertigung von Rückforderungsbescheiden Abschluss Bachelor Public Administration, Verwaltungsfachwirtin bzw. Verwaltungsfachwirt, die Zweite Verwaltungsprüfung oder eine vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung sicherer Umgang mit der Anwendersoftware MS Word und (ggf. nach Einarbeitung) KIDICAP Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten Lernbereitschaft, Sorgfalt, Kommunikationsstärke, team- und prozessorientierte Arbeitsweise, Flexibilität, Belastbarkeit sowie gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz bei einem kirchlichen Arbeitgeber mit allen Vorzügen unseres Tarifvertrages und der Dienstvereinbarungen. Dies bedeutet konkret z. B. regelmäßige Anpassungen der KAT-Entgelt-Tabelle (Entgelterhöhungen), Sonderzahlungen (ähnlich dem Urlaubs- und Weihnachtsgeld), 30 Tage Urlaub (bei einer Fünf-Tage-Woche) und freie Tage am 24. und 31. Dezember, betriebliche Altersvorsorge, flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit zum Arbeiten an einem anderen Ort (z. B. Homeoffice), Zuschuss zum ÖPNV und Angebote zur Gesundheitsvorsorge.
Zum Stellenangebot

Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (m/w/d)

Di. 24.05.2022
Villingen-Schwenningen
Die Stadt Villingen-Schwenningen mit rund 86.000 Einwohnern ist einer der vielfältigsten und größten Arbeitgeber im Schwarzwald-Baar-Kreis. Mit 1.700 Beschäftigten decken wir unterschiedlichste öffentliche Aufgaben ab - von der Verwaltung über soziale und kulturelle bis hin zu technischen Themen. Für diese Vielfalt suchen wir engagierte Fachkräfte, die gemeinsam mit uns die Zukunft unserer Stadt gestalten möchten.Für unser Team suchen wir zum 01.09.2022 einen Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (m/w/d) Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport, Abteilung Stadtbibliothek, Stadtbezirk Schwenningen, unbefristet, Vollzeit, EG 8 TVöD Das große Ganze im Auge und dabei doch den Blick auf die kleinsten Details: Gewissenhaftes Arbeiten zählt genauso zu Ihren Stärken wie Verantwortungsbewusstsein und Verlässlichkeit? Dann hätten wir vielleicht eine Aufgabe für Sie. Erwerbung, Bestandserschließung und -pflege technische Medieneinarbeitung Mitarbeit im Service in der Stadtbibliothek Beratung und Betreuung von Nutzerinnen und Nutzern Mitarbeit im Bereich Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit inkl. Social Media abgeschlossene Berufsausbildung als Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek die Stelle ist für Berufsanfänger geeignet Engagement und Bereitschaft zur Weiterentwicklung ausgeprägtes Servicebewusstsein und Nutzerorientierung hohe soziale Kompetenz Bereitschaft, sich in neue Tätigkeiten einzuarbeiten idealerweise Kenntnisse im Bereich Social Media Mitarbeit in einer sich stetig weiterentwickelnden öffentlichen Bibliothek in einem Oberzentrum mit der Möglichkeit, diese Weiterentwicklung mitzugestalten ein motiviertes und kompetentes Team teamorientierte Führungskultur Entwicklungsmöglichkeiten zukunftssichere Beschäftigung im öffentlichen Dienst übliche Leistungen, wie z.B. Zusatzversorgung und leistungsorientierte Bezahlung Radleasing im Rahmen der Entgeltumwandlung betriebliches Gesundheitsmanagement und Firmenfitness in Kooperation mit Hansefit attraktiver Arbeitsplatz und sehr gute Rahmenbedingungen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie für eine ausgeglichene 'Work-Life-Balance' Unterstützung bei der Kinderbetreuung in Kindertagesstätten
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: