Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sicherheit | Öffentlicher Dienst & Verbände: 27 Jobs

Berufsfeld
  • Sicherheit
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 26
  • Ohne Berufserfahrung 15
Arbeitszeit
  • Vollzeit 26
  • Teilzeit 11
  • Home Office möglich 10
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 24
  • Befristeter Vertrag 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Sicherheit
Öffentlicher Dienst & Verbände

Werkstudent (m/w/d) Compliance / Information Security / Quality

Do. 21.10.2021
Berlin
Gestalten Sie mit uns die digitale Zukunft! Wir suchen Persönlichkeiten mit Teamgeist, die unsere Leidenschaft für den Schutz von Identitäten und Daten teilen, vorausschauend denken und gemeinsam mit uns an sicheren Digitalisierungslösungen arbeiten wollen. Wir sind überzeugt, dass Veränderungen neue Chancen für Entwicklung und Innovation mit sich bringen. Wir bieten Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld mit vielfältigen Karrieremöglichkeiten und eine sichere berufliche Zukunft. Unternehmen: D-Trust GmbH Standort: Berlin, Deutschland Vertragsart: Befristeter Vertrag (12 Monate) Unterstützung bei der Erstellung von Präsentationen, Schulungsunterlagen und Berichten Entwicklung, Pflege und Unterstützung bei der Einholung und Aufbereitung von Kennzahlen für die interne und externe Darstellung Unterstützung und Zuarbeit für interne Projekte sowie Bearbeitung und Nachverfolgung von Aufgaben und Maßnahmen Evaluierung respektive Entwicklung von Tools zur Optimierung der internen Bereichsprozesse Unterstützung bei der Pflege und Weiterentwicklung der internen Intranet-Seiten Ablage und Verwaltung der Dokumentation des Bereichs laufendes Studium der Informationssicherheit, Informatik, BWL, Wirtschaftsinformatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung idealerweise erste praktische Erfahrungen im Bereich Compliance / Information Security / Quality Erfahrung im Umgang mit MS Office, insbesondere mit Word, Excel, PowerPoint und Visio gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift ausgeprägte analytische Herangehensweise und ein strukturierter Arbeitsstil, betriebswirtschaftliches Verständnis, Teamgeist sowie Neugierde und die Bereitschaft zur ständigen Fortbildung kollegiales Miteinander in einem kompetenten und innovativen Arbeitsumfeld Sammeln wertvoller Erfahrungen für den Berufseinstieg flexible Arbeitszeiten zur optimalen Vereinbarkeit mit dem Studium marktorientierte, branchenübliche Vergütung Präventionskurse, Betriebssportgruppen und Laufevents attraktiver Standort im Herzen Berlins mit sehr guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sowie überdachten Fahrradständern Die monatliche Vergütung beträgt bei einer flexiblen Einteilung der Wochenarbeitszeit von 15 / 20 Stunden 810 / 1.080 Euro brutto.
Zum Stellenangebot

IT-Sicherheitsingenieur (m/w/d)

Do. 21.10.2021
Brokdorf, Holstein
Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung. Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Brokdorf suchen wir zum 01.01.2022 einen IT-Sicherheitsingenieur (m/w/d) Entwicklung, Implementierung und Pflege/Betreuung des IT-Sicherheitsmanagements Wahrnehmung standortbezogener und übergeordneter Aufgaben im Bereich Qualitätsmanagement sowie Betriebs- und Projektaufgaben bei Bedarf Wahrnehmung der Funktionen als IT-Sicherheitsbeauftragte*r und Qualitätsmanagementbeauftragte*r am Standort Pflege der IT-Sicherheitsanalysen gemäß SEWD/Richtlinie IT und IT-Grundschutz des BSI Unterstützung im atomrechtlichen Aufsichtsverfahren Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis Erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Ingenieurwissenschaften oder einer vergleichbaren Ausrichtung Einschlägige Erfahrung in der (konventionellen) Sicherung von IT-Systemen und übergreifende IT-Kenntnisse (insbesondere in Automatisierungs-, Prozesssteuerungs- und Leittechniksystemen) Kenntnisse im Projektmanagement, Zertifizierungswesen, kerntechnischen Bereich sowie der einschlägigen IT-Sicherheitsregelwerke wünschenswert Routinierter Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen und MS Project Kontrollbereichstauglichkeit Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein sowie starker Teamgeist Übersicht und Organisationsfähigkeit Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen Langfristig sichere Arbeitsplätze Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad, Firmenfitnessprogramme
Zum Stellenangebot

IT-Sicherheit

Mi. 20.10.2021
Düsseldorf, Hagen (Westfalen)
Suchen Sie neue Herausforderungen? Dann werden Sie Teil des IT.NRW-Teams! Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Hauptsitz in Düsseldorf und weiteren Standorten. IT.NRW ist IT-Dienstleister für die nordrhein-westfälische Landes­verwaltung und Statistisches Landesamt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Düsseldorf bzw. Hagen Unterstützung (m/w/d) in der IT-Sicherheit Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 12 TV-L. Der Arbeitsvertrag ist unbefristet. Neben der Unterstützung der/des Informationssicherheitsbeauftragten bei formalen und organisatorischen Aufgaben übernehmen Sie folgende Tätigkeiten: Sie wirken bei der Planung, Weiterentwicklung und Steuerung des Information Security Management Systems (ISMS) bei IT.NRW mit. Auf der Grundlage regelmäßiger Sicherheitsanalysen überprüfen Sie die zentralen IT-Sicherheitsmaßnahmen für IT.NRW. Dazu ist uns Ihre Beratung (und Bewertung) bei der Einführung neuer Technologien, Architekturen oder Softwareprodukte und bei der organisatorischen und technischen Umsetzung von Grundschutzmaßnahmen gemäß der festgelegten Sicherheits­konzipierung wichtig. Sie unterstützen bei der Umsetzung von Maßnahmen bei IT-Sicherheitsvorfällen und arbeiten eng mit dem landesweiten CERT NRW zusammen. Dazu erstellen Sie IT-Sicherheitsrichtlinien für IT.NRW und IT-Sicherheitsberichte/-Kennzahlen für die/den Informationssicherheitsbeauftragten. Die Beratung, Planung und Durchführungen von Schulungen der Landesverwaltung in Fragen der IT-Sicherheit sowie Sensibilisierungs- und Schulungsmaßnahmen zur Informationssicherheit runden das spannende Aufgabenprofil ab. Ihr Know-How bringen Sie in internen Arbeitsgruppen und landesweiten Gremien zur IT-Sicherheit ein. Sie verfügen über einen an der Hochschule erworbenen Bachelor in der Informations­technik oder in einem Studiengang mit IT-Bezug. Alternativ bringen Sie den staatlichen Abschluss eines Operative Professionals mit oder Sie weisen eine langjährige einschlägige Berufserfahrung in der IT nach. Dazu sollten Sie nachgewiesene Fortbildung(en) im Bereich Informationssicherheit/IT-Grundschutz sowie die Bereitschaft zur Durchführung einer Sicherheitsüberprüfung (SÜ2) mitbringen. Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse bzw. Erfahrungen aus dem Bereich der IT-Sicherheit oder haben schon einmal ein IT-Sicherheitskonzept bzw. eine IT-Sicherheits­richtlinie erstellt. Bereits vorhandene berufliche Erfahrungen im Bereich der IT-Sicherheit oder des IT-Grundschutzes, basierend auf ISO 27001, sind für die Wahrnehmung der Aufgaben wünschenswert, werden aber nicht vorausgesetzt. Genauso freuen wir uns über praktische Projektmanagementerfahrungen. Wichtig ist uns ein gutes und breites technisches Vorwissen aus mindestens einem der Bereiche Systemtechnik, Netzwerkkommunikation (ISO/OSI-7-Schichtenmodell) oder Sicherheitsinfrastruktur (u. a. Zugriffsschutz, Firewalls, ALGs). Sie haben gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift. Wir suchen Teamplayer/innen, die ein ausgeprägtes Kommunikations- und Kooperationsvermögen mitbringen, und damit die Fähigkeit zur Vermittlung formaler Sachverhalte haben. Sie arbeiten dazu selbstständig und bringen ein stark ausgeprägtes Sicherheitsbewusstsein mit. Wichtig ist uns ein großes Interesse an Fragen der IT-Sicherheit und die Bereitschaft in diesen Themen dazuzulernen. Diese Bereitschaft wird von uns gefördert! Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch hohe Flexibilität (z. B. Homeoffice, flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit) Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge Betriebliches Gesundheitsmanagement Ein offenes Arbeitsklima
Zum Stellenangebot

Informationssicherheitsbeauftragte*r der Stadt Mannheim (m/w/d)

Mi. 20.10.2021
Mannheim
Über 300.000 Menschen leben in dieser lebendigen und toleranten Stadt, die großstädtisches Flair bietet und gleichzeitig in ihren Stadtteilen das Gefühl von Geborgenheit und Heimat gibt. Alltag und Arbeit, Freizeit- und Kulturangebote wie Sport, Kunst, Musik, Theater und Festivals liegen hier dicht beieinander. Kein Wunder, dass die Bürgerinnen und Bürger sich so stark mit ihrer Stadt identifizieren und sich überdurchschnittlich engagieren. Urbanität und Bildungsgerechtigkeit, attraktive Standorte für Unternehmen und Gründer, Toleranz und Integration sowie die aktive Teilhabe der Bürgerschaft und solide Finanzen prägen die Visionen für die Zukunft der Stadt. Dafür setzen sich rund 8000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und geben der Stadtverwaltung ihr Gesicht. So bunt und facettenreich wie die Stadt gibt sich auch die Stadtverwaltung mit ihrem Aufgabenspektrum und über 260 Berufen. Ingenieure unterschiedlichster Fachrichtungen, Ärzte, Techniker, Handwerker, Künstler, Betriebswirtschaftler und Verwaltungsexperten tragen dazu bei, dass Mannheim eine lebenswerte Stadt ist. Der Fachbereich Informationstechnologie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n INFORMATIONSSICHERHEITSBEAUFTRAGTE*N DER STADT MANNHEIM (M/W/D)Entgeltgruppe 14 TVöD / Besoldungsgruppe A 14 LBesO | Vollzeit (zzt. 39/41 Stunden) | unbefristet Strategische Ausrichtung der stadtweiten Informations­sicherheit | Einführung eines Informationssicherheits-Managementsystems | Erstellung und Weiter­entwicklung von IT-Sicherheitskonzepten sowie stadtweit geltender Geschäftsanweisungen, Richtlinien und Dienstverordnungen Strategisches Risikomanagement von kritischen Infra­strukturen (Kritis) und Implementierung gesetz­licher IT-Sicherheitsauflagen, Meldepflichten, Audits und Zertifizierungen Leitung der stadtweiten Informationssicherheitsmaß­nahmen | Einleitung und Koordination der IT-Gefahren­abwehr und Abwehrmechanismen | Analyse von IT-Sicherheitsvorfällen und Beurteilung der Wirksamkeit der Sicherheitsmechanismen Leitung strategischer, stadtweiter IT-Sicherheitsprojekte (z.B. Einführung eines IT-Schwachstellenmanagements) Wahrnehmung der Stabsstelle Informationssicherheits­beauftragte*r | Repräsentation der Stadt Mannheim in politischen Gremien; Beratung der obersten Leitungs­ebene und Zusammenarbeit mit externen Behörden (BSI, Polizei usw.) Sie verfügen über ein abgeschlossenes Masterstudium im Bereich IT-Sicherheit, Cyber Security oder IT-Management, Informatik mit einschlägiger Zusatzqualifikation im Bereich Informationssicherheit Sie weisen mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der IT-Sicherheit und Administration sowie im IT-Projekt­management vor. Sie bringen eine strategisch orientierte Arbeitsweise sowie die Fähigkeit, flexibel Perspektiven wechseln zu können, mit. Zudem verfügen Sie über hervorragende konzeptionelle Fähigkeiten und besonders gute Fähigkeiten im Bereich IT-Prozessmodellierung. Ihre Persönlichkeit zeichnet sich durch ein hohes Maß an persönlicher Integrität und Loyalität aus. Ihre hohe Eigenverantwortung und Ihr ausgeprägtes Selbstmanagement versetzen Sie in die Lage, den Aufgabenbereich selbständig verantwortungsvoll zu führen und nach Möglichkeit innovativ zu gestalten. Sie identifizieren sich mit den Zielen des Fachbereichs und arbeiten mit Freude und hoher Motivation an der Zukunft einer digital souveränen Stadtverwaltung mit. Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wiegezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest². Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite.
Zum Stellenangebot

Beschäftigte/r (m/w/d) in der Systemadministration bei der IT-Sicherheit

Mi. 20.10.2021
Hannover
In der zentralen Einrichtung Leibniz Universität IT Services ist eine Stelle als Beschäftigte/r (m/w/d) in der Systemadministration bei der IT-Sicherheit (EntgGr. 11 TV-L, 100 %) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist unbefristet. Wir bieten als Rechenzentrum der Leibniz Universität Hannover einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit einer freundlichen und wertschätzenden Atmosphäre. Für uns sind familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten selbstverständlich. Eine gute Infrastruktur sowie die Herrenhäuser Gärten in unmittelbarer Nähe unterstreichen unseren attraktiven Standort, ebenso die gute Erreichbarkeit sowohl durch den öffentlichen Nahverkehr als auch mit dem Pkw (Parkplätze vorhanden).Sie verstärken unser Sicherheitsteam und betreuen IT-Systeme und Serververbunde insbesondere mit Bezug zur IT-Sicherheit. Zu Ihren Aufgaben gehören u. a. der Aufbau und der Betrieb von Intrusion-Detection-Systemen und eines SIEM-Verbundes, die zur Gewinnung von Policies eines mehrstufigen Firewall-Konzeptes beitragen. Daneben beraten Sie die IT-Administration zu technischen Fragen der IT-Sicherheit und wirken bei der Behandlung von Sicherheitsvorfällen mit.Voraussetzung für die Einstellung ist eine abgeschlossene einschlägige Hochschulausbildung (Bachelor- bzw. entsprechender Hochschulabschluss) vorzugsweise im Bereich Informatik oder einer naturwissenschaftlichen Disziplin. Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift werden erwartet (Niveau in Anlehnung an mindestens B2). Darüber hinaus verfügen Sie über Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen: Netzwerkprotokolle aller Schichten Ablauf von Angriffen und Funktionsweise von Malware Kombination von Softwarelösungen und Schnittstellen Softwareentwicklung und Programmierung (u. a. Python, C) Kenntnisse im Bereich Datenbanken, vorzugsweise PostgreSQL Erstellung und Nutzung von Webservice-Schnittstellen Administration und Konfiguration von Linux-Servern Intrusion Detection und Honeypots Security Information & Event Management Bewerbungen von Berufsanfänger/innen sind willkommen. Regelmäßige Fortbildungen helfen Ihnen, Ihre persönlichen Kompetenzen gezielt weiterzuentwickeln.Die Leibniz Universität versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert deshalb die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden. Die Universität hat es sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders zu fördern. Hierzu strebt sie an, in Bereichen, in denen ein Geschlecht unterrepräsentiert ist, diese Unterrepräsentanz abzubauen. In der Entgeltgruppe der ausgeschriebenen Stelle sind Frauen unterrepräsentiert. Qualifizierte Frauen werden deshalb gebeten, sich zu bewerben. Bewerbungen von qualifizierten Männern sind ebenfalls erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.
Zum Stellenangebot

Compliance Koordinator (w/m/d) Stabsstelle Entwicklung & Controlling

Di. 19.10.2021
Bonn, Berlin
Wir sind Germany Trade & Invest (GTAI) - die Außenwirtschaftsagentur der Bundesrepublik Deutschland. Wir informieren den deutschen Mittelstand über Chancen und Risiken in Auslandsmärkten und beraten ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland. Darüber hinaus werben wir für die Standortvorteile Deutschlands im Ausland und unterstützen die Internationalisierung der Wirtschaft in den neuen Bundesländern sowie vom Strukturwandel betroffenen Regionen. Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung? Bei uns haben Sie die Möglichkeit, unsere Teams im Bereich der Außenwirtschaftsförderung in einem internationalen Rahmen zu unterstützen. Ob Exportförderung, Investorenanwerbung oder Standortmarketing: Fördern Sie gemeinsam mit uns den Wirtschaftsstandort Deutschland und setzen Sie sich mit uns für die Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen ein. Für die Stabsstelle Entwicklung & Controlling an unserem Berliner oder Bonner Standort suchen wir im Rahmen eines (sachgrundlos) befristeten Arbeitsverhältnisses, für die Dauer von 2 Jahren ab sofort einen Manager/Senior Manager (w/m/d) in Vollzeit mit 39 Stunden. Ausüben einer übergreifenden Koordinationsfunktion für die unterschiedlichen Compliance-Themen (Datenschutz, IT-Sicherheit, Arbeitssicherheit, Korruptionsprävention etc.) Konzipieren und Umsetzen von Überwachungs- und Kontrollmaßnahmen zur Compliance (Compliance-Kodex) in Zusammenarbeit mit den Beauftragten Beraten von Geschäftsführung, Führungskräften und Mitarbeitenden zu Compliance-relevanten Themen Konzipieren und Umsetzen von Schulungsmaßnahmen zu übergreifenden Compliance-Themen Weiterentwickeln der Compliance-IT-Architektur und -Organisation Betreuen eines anonymen/vertraulichen Hinweisgebersystems und Veranlassen von Untersuchungsmaßnahmen bei Compliance-Verstößen Durchführen der internen und externen Compliance-Kommunikation und Berichterstattung in Abstimmung mit den Beauftragten und dem Justiziariat Durchführen des Risikomanagements, insbesondere laufendes Identifizieren und Bewerten von Compliance-Risiken in Zusammenarbeit mit den Beauftragten, regelmäßige Berichterstattung Sicherstellen der Compliance in den Fachthemen Gesellschafts-, Vergabe- und Vertragsrecht sowie in Personalprozessen, insbesondere durch Identifizieren von Risiken, Definieren von Regeln und Vorgaben zur Prävention von Fehlern (in Abstimmung mit dem Justiziariat und dem Bereich Personal), Durchführen von Stichproben und Kontrollieren von Prozessen, Berichterstattung, Schulung und Beratung Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder vergleichbarer Abschluss) vorzugsweise der Fachrichtungen Verwaltungs-, Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften oder verwandter Studiengänge mit Schwerpunkt Compliance und/oder entsprechender Berufserfahrung. Kenntnisse auf dem Gebiet des Compliance-Managements. Kenntnisse über Arbeitsweise und Struktur von Zuwendungsnehmern/öffentlichen Institutionen. Kenntnisse im Gesellschafts-, Vergabe- und Vertragsrecht sowie der relevanten gesetzlichen Grundlagen in Personalprozessen. Selbstständiger strukturierter und ergebnisorientierter Arbeitsstil. Konzeptionelles und analytisches Denkvermögen. Hohes Maß an Neugier und Gestaltungswillen. Teamfähigkeit. Kommunikationsstärke, Überzeugungskraft, Moderations- und Konfliktlösungsfähigkeiten Fließende deutsche Sprachkenntnisse Sichere Beherrschung von IT-Anwendungen und mobilen Kommunikationsmitteln. Reisebereitschaft zwischen den beiden innerdeutschen Standorten. Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Berichtsstrukturen und -formaten. Wünschenswert sind einschlägige Berufserfahrungen in vergleichbarer Position in Wirtschaft, Industrie, öffentlicher Verwaltung, internationalen Organisationen, Institutionen, Verbänden oder in der Unternehmensberatung. Vergütung und Sozialleistungen gemäß dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund); bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TVöD-Bund Eine auf 2 Jahre befristete Stelle in Vollzeit mit 39 Stunden/Woche. (Diese Stelle ist nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) sachgrundlos befristet. Bewerbungen von Personen, die bereits mit Germany & Trade Invest in einem befristeten Arbeitsverhältnis stehen oder vormals bei uns beschäftigt waren, können daher nicht berücksichtigt werden.) Vielseitige, anspruchsvolle Aufgaben in einem internationalen Umfeld an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Politik Ein kollegiales Arbeitsumfeld und ein tolerantes, weltoffenes Betriebsklima Vielfältige Mitgestaltungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeitgestaltung und diverse Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir sind vom audit berufundfamilie als familienbewusste Arbeitgeberin zertifiziert. Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur fachlichen wie persönlichen Weiterentwicklung Betriebliche Altersversorgung, vermögenswirksame Leistungen Vergünstigung der öffentlichen Verkehrsmittel durch Firmenticket in Berlin oder Großkundenticket am Bonner Standort
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (m/w/d) Client-Sicherheit

Di. 19.10.2021
Hannover
Als Landesbetrieb sind wir der zentrale IT-Dienstleister der Niedersächsischen Landesverwaltung. Für unsere Kunden übernehmen wir die komplette Life-Cycle Betreuung: Von der aktiven Beratung über die Architektur, das Lösungsdesign, die Verfahrensentwicklung und den Betrieb bis hin zur Aussonderung. Etwa 1.000 Beschäftigten betreuen derzeit zentrale IT-Komponenten für ca. 100.000 Anwender/-innen auf unterschiedlichen Plattformen sowie mehr als 30.000 Arbeitsplatzrechner. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Sachbearbeitung (m/w/d) Client-Sicherheit Standort: Hannover I unbefristet I Vollzeit I EG 11 I Kennziffer: 03041/51a.12.1 Sie erstellen oder beauftragen IT.N-intern Sicherheitskonzeptionen im Bereich des Desktopmanagements (DTM). Sie überprüfen DTM-Fachkonzepte auf Lücken bzw. Verbesserungspotentiale in der IT-Sicherheit. Sie beauftragen Entwicklungsmaßnahmen im DTM zur Behebung gefundener Schwachstellen. Sie verantworten eigene IT-Sicherheitsprojekte und beraten zu IT-Sicherheitsthemen z.B. im Bereich von Microsoft 365. Wir erwarten entweder eine abgeschlossene einschlägige Hochschulausbildung (Bachelor bzw. entsprechender Hochschulabschluss) der Fachrichtung Informatik oder vergleichbarer IT-naher Fachrichtungen oder gleichwertige, in der Praxis erworbene Fähigkeiten und Erfahrungen. Sie haben bereits praktische Erfahrung in der Erstellung, Überprüfung oder Bewertung von Sicherheitskonzepten. Sie können sich auch bewerben, wenn Sie zwar die vorgenannten formalen Voraussetzungen (einschlägige Hochschulausbildung oder gleichwertige in der Praxis erworbene Fähigkeiten und Erfahrungen) nicht erfüllen, aber in dem beschriebenen Aufgabengebiet Fachkenntnisse besitzen und praktische Erfahrungen haben. Sie sollten neben Fachkenntnissen der Informationssicherheit auch über Grundlagenkenntnisse der IT insbesondere Kenntnisse in den Bereichen Netzwerk Basis Dienste (u.a. ADS, Domänenstrukturen, PKI, Datenbanken), zugehörige Server Technologien mit Betriebssystemen und Cloud-Technik mit IT-Sicherheitsthemen verfügen. Von besonderer Bedeutung ist die eigenverantwortliche Arbeitsweise mit den Fähigkeiten zur Kommunikation und Lösung von Konflikten. Je nach Erfüllen der persönlichen Voraussetzungen ein Regelgehalt der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Zum Jahresende eine Sonderzahlung. Zukunftssicherer Arbeitsplatz und flexible Arbeitszeiten. Eigene Zusatzversorgung, vergleichbar mit Betriebsrenten der Privatwirtschaft Eigenverantwortliche, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit. Intensive Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten. Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitsmodelle.
Zum Stellenangebot

IT-Security Manager (w/m/d)

Mo. 18.10.2021
Altenholz, Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Rostock, Magdeburg
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Hamburg, Halle (Saale), Magdeburg oder Rostock als IT-Security Manager (w/m/d) Übernehmen Sie Verantwortung in einer Position, in der Sie auf Management-Ebene beraten und kontinuierlich die Weiterentwicklung und den Aufbau der digitalen Sicherheit fördern. Ihre Expertise ist gefragt! Sie übernehmen als zentraler Ansprechpartner das Sicherheitsmanagement im Bereich "Digitale Infrastrukturen" und beraten gezielt zu Fragen der digitalen Sicherheit. Die Erstellung von Sicherheitskonzepten geht Ihnen leicht von der Hand. Zudem sorgen Sie gemeinsam im Team für einen permanenten Ausbau der Qualität und Wirtschaftlichkeit. Sie managen souverän Sicherheitsvorfälle und gewährleisten eine zügige Bearbeitung. Außerdem führen Sie komplexe Risikoanalysen durch und leiten hieraus entsprechende Ergebnisse ab. Abgerundet wird Ihr Aufgabengebiet durch Ihre tatkräftige Unterstützung bei Überprüfungen. Masterabschluss in (Wirtschafts-)Informatik oder Security Management bzw. eine vergleichbare Qualifikation Mehrere Jahre (3+) Erfahrung in und tiefgehendes Verständnis von Sicherheitsprozessen und dem BSI-Grundschutz Know-how in IT-Systemarchitekturen und Werkzeugen zum Grundschutz bzw. zu Modellierungen Ausgeprägtes analytisches Verständnis zur Beurteilung komplexer Sachverhalte Kommunikationsstärke gepaart mit Beratungskompetenz Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibilität durch mobiles Arbeiten und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Referent Compliance und Organisation (m/w/d)

So. 17.10.2021
Mainz
Aufgrund der Zusammenlegung mehrerer Finanzabteilungen sucht unser Kunde eine kirchliche Verwaltung mit Sitz im Großraum Mainz zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie als Referent (m/w/d) Compliance und Organisation. Die Stelle wird im Rahmen der Personalvermittlung in Festanstellung besetzt. Sie haben bereits erfolgreich Berufserfahrung im Bereich Compliance sammeln können und möchten in einem krisensicheren Umfeld arbeiten? Dann seien Sie dabei und gestalten Sie mit uns Ihre berufliche Zukunft als Referent Compliance und Organisation (m/w/d).Optimierung und Anpassung von steuerrelevanten und buchhalterischen Prozesse Erstellung und Pflege von Compliance-Regeln Aufbau eines Compliance-Management-Systems Analyse und Dokumentation der Geschäftsprozesse Koordination von Umstellungsprozessen Erstellung eines Verfahrens zur Umsatzsteuer-AbstimmungErfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium Berufserfahrung im Bereich Compliance Sehr gute MS Office-Kenntnisse, insbesondere mit Excel Kenntnisse in der Finanzbuchhaltung (insbesondere über Umsatzsteuer) Fließende Deutschkenntnisse Unsere Spezialisierung: Ihre Karriere! Mit Amadeus FiRe haben Sie den idealen Partner an Ihrer Seite, wenn Sie in den Beruf starten, eine neue berufliche Herausforderung annehmen oder sich weiterbilden wollen, denn das können wir für Sie tun: Wir beraten und vermitteln Sie kostenfrei. Mit Amadeus FiRe erreichen Sie die interessanten Unternehmen in Ihrer Region und durch unser Niederlassungsnetzwerk auch bundesweit. Ihr persönlicher Berater erstellt mit Ihnen Ihr aussagefähiges Kompetenzprofil Wir erstellen Ihnen eine Auswahl passgenauer Kundenvakanzen und entscheiden gemeinsam, bei welchem Unternehmen wir Sie vorstellen. Wir unterstützen Sie bei der Vorbereitung Ihres Bewerbungsgespräches und Vertragsverhandlungen (Bewerbercoaching) und begleiten Sie auf Wunsch zu den Gesprächen. Durch das langjährige Vertrauensverhältnis zu unseren Kunden unterstützt unsere Empfehlung Ihre Bewerbung.
Zum Stellenangebot

IT-Sicherheits-Spezialist für ITSM Systeme (w/m/d)

So. 17.10.2021
Kiel, Bremen, Rostock, Halle (Saale), Magdeburg, Hamburg
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Hamburg, Altenholz/Kiel, Bremen, Rostock, Halle (Saale) oder Magdeburg als IT-Sicherheits-Spezialist für ITSM-Systeme (w/m/d) Werden Sie Teil unseres Teams und unser IT-Sicherheits-Spezialist für ITSM-Systeme! Sie sind für die Erstellung und Fortschreibung der Sicherheitsdokumentationen zuständig. In Auditierungen und Revisionen sind Sie die Ansprechperson für die IT-Sicherheit der zugehörigen Dokumentation für unsere ITSM-Systeme. Sie führen Bewertungen der IT-Sicherheit- und Datenschutz-Anforderungen bei Systemänderungen durch und formulieren konkrete Umsetzungsanforderungen an den Systembetrieb. Sie fungieren als Schnittstelle zum Dataport-Sicherheitsmanagement. Die Auswertung und Analyse von Protokollierungsdaten runden Ihr Aufgabenprofil ab. Ein abgeschlossenes Studium der Informatik oder vergleichbare Kenntnisse Gute Kenntnisse der Regelwerke zur IT-Sicherheit nach dem BSI-Grundschutz sowie der Anforderungen der DSGVO Einblicke in die Tools zur Modellierung von IT-Verbünden Know-how im Bereich Systemarchitekturen sowie IT-Service-Management-Systemen Analytisches Denken, eigenverantwortliches Handeln und Kommunikationsstärke Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibilität durch mobiles Arbeiten und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: