Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sicherheitstechnik | Öffentlicher Dienst & Verbände: 27 Jobs

Berufsfeld
  • Sicherheitstechnik
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 26
  • Ohne Berufserfahrung 8
Arbeitszeit
  • Vollzeit 27
  • Teilzeit 16
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 23
  • Befristeter Vertrag 3
  • Ausbildung, Studium 1
Sicherheitstechnik
Öffentlicher Dienst & Verbände

Ingenieurin (w/m/d) Versorgungstechnik/Facility-Management

Mi. 21.10.2020
Zeuthen
Das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY mit seinen 2700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Hamburg und Zeuthen zählt zu den weltweit führenden Forschungszentren. Im Mittelpunkt der Forschung steht die Entschlüsselung der Struktur und Funktion von Materie, von den kleinsten Teilchen des Universums bis hin zu den Bausteinen des Lebens. Damit trägt DESY zur Lösung der großen Fragen und drängenden Herausforderungen von Wissenschaft, Gesellschaft und Wirtschaft bei. Mit seiner hochmodernen Forschungsinfrastruktur, seinen interdisziplinär angelegten Forschungs-Plattformen und seiner internationalen Vernetzung verfügt DESY über ein hochattraktives Arbeitsumfeld im wissenschaftlichen, technischen und administrativen Bereich sowie für die Ausbildung von hochqualifiziertem Nachwuchs. Die Gruppe Technische Infrastruktur ist der zentrale Dienstleister des Campus DESY in Zeuthen. Neben der gesamten Energie- und Wärmeversorgung liegt auch die Gebäudebewirtschaftung, die Kantine, der Hostelbetrieb, der Fuhrparkservice sowie die Gebäudesanierung mit Um- und Neu­bauten im Verantwortungsbereich der Gruppe TI. Eigenverantwortliche Koordinierung, Durchführung, Leitung und Abwicklung von komplexen Umbau-, Sanierungs- und Neubaumaßnahmen auf dem Campus Zeuthen und dessen Außenstellen in enger Zusammenarbeit mit der lokalen TI-Werkstatt, der Standortleitung und der DESY-Bauabteilung Betreiben der Versorgungsstruktur des Campus Zeuthen (Bautechnische Überwachung und qualifizierte Bewirtschaftung, insbesondere der technischen Anlagen Lüftung/Klima/Wasser/ Abwasser/Elektro) Vertretung der Fachgruppenleitung der Abteilung Technische Infrastruktur bei Urlaub und Krankheit Dipl.-Ing. (FH) bzw. Bachelor of Engineering Fachrichtung Gebäudetechnik oder Versorgungstechnik oder gleichwertige Fachkenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen Gute Fachkenntnisse beim Entwurf und Bau von wissenschaftlichen Labor- und Bürogebäuden Gute Kenntnisse der HOAI, VOB, Landesbauordnung, Industriebaurichtlinie und im Umgang mit der RBBau Langjährige, praktische Berufserfahrung in der Durchführung von Baumaßnahmen mit besonderen Anforderungen im wissenschaftlichen Bereich sowie im Projektmanagement Die Vergütung und sozialen Leistungen entsprechen denen des öffentlichen Dienstes. Die Ein­grup­pierung erfolgt je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung in die Entgeltgruppe 12. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. DESY ist offen für flexible Arbeitszeitmodelle. DESY fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und bittet Frauen deshalb nachdrücklich, sich um die zu besetzende Stelle zu bewerben. Bei DESY ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig. Im Rahmen eines jeden Bewerbungsverfahrens wird individuell geprüft, ob die Stelle im konkreten Fall mit Teilzeitkräften besetzt werden kann.
Zum Stellenangebot

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) der technischen Gebäudeausrüstung bzw. Versorgungstechnik

Mi. 21.10.2020
Münster, Westfalen
Die Niederlassung Münster des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) der technischen Gebäudeausrüstung bzw. Versorgungstechnik Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen, modernisieren, bewirtschaften und verkaufen technisch und architektonisch hochkomplexe Immobilien. Mehr als 2.200 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Fachkundige Begleitung, Qualitäts- und Leistungsprüfung extern beauftragter Architektur- und Ingenieurbüros und ausführender Firmen Mitwirkung bei der Auswahl und Vertragsabwicklung von freiberuflich Tätigen und ausführenden Firmen Selbständige Erbringung von HOAI-Leistungen Konstruktive Zusammenarbeit mit Projektverantwortlichen und weiteren Beteiligten im Projekt Mitwirkung bei der Termin-, Budget- und Kostenplanung Übergreifende Zusammenarbeit in verschiedenen Projekten Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium (Diplom/Bachelor/Master) der Fachrichtung Versorgungstechnik/TGA oder einen erfolgreichen Abschluss zur staatlich geprüften Technikerin / zum staatlich geprüften Techniker bzw. Abschluss als Meisterin oder Meister in der Fachrichtung Versorgungstechnik/TGA und eine mindestens sechsjährige einschlägige Berufserfahrung in einer Tätigkeit ingenieurmäßigen Zuschnitts (z. B. durch Arbeitszeugnisse zu belegen) sowie die Teilnahme an ergänzenden Fort- und Weiterbildungen (Nachweise sind beizufügen). Weitere Anforderungen: Von Vorteil sind Berufserfahrung sowie Zusatzqualifikationen und fachliche Spezialisierungen Kenntnisse der einschlägigen relevanten Rechtsvorschriften (z. B. HOAI, VOB etc.) sowie entsprechende immobilien- und betriebswirtschaftliche Umsetzung Hohe IT-Affinität Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten und Präsentationsfähigkeit Kostenbewusstes, ganzheitliches und konzeptionelles Denken Hohe Kooperations- und Kommunikationskompetenz, ausgeprägte Teamfähigkeit Befähigung und Bereitschaft zur Führung eines Dienst-Kfz Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir begrüßen Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E12 TV-L NRW mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) der Fachrichtung Versorgungstechnik / technische Gebäudeausrüstung

Mi. 21.10.2020
Bielefeld
Die Niederlassung Bielefeld des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) der Fachrichtung Versorgungstechnik / technische Gebäudeausrüstung Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen, modernisieren, bewirtschaften und verkaufen technisch und architektonisch hochkomplexe Immobilien. Mehr als 2.200 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Sie arbeiten in interdisziplinären Bauprojektteams für hochtechnisierte Bildungsbauten mit Sie erbringen selbständig HOAI-Leistungen im Bereich Elektrotechnik Sie wirken bei der Auswahl und Vertragsabwicklung freiberuflicher Leistungen mit Sie sind verantwortlich für die fachkundige Begleitung, Qualitäts- und Leistungsprüfung sowie die aktive Steuerung extern beauftragter Ingenieurbüros und ausführender Firmen Sie wirken bei der Termin-, Budget- und Kostenplanung mit Einstellungsvoraussetzung für die Einstellung als Projektteammitglied im Bereich Versorgungstechnik ist ein abgeschlossenes Studium (Diplom/Bachelor/Master) der Fachrichtung Versorgungstechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung. Weitere Anforderungen: Von Vorteil sind einschlägige Berufserfahrung als planender Ingenieur der Versorgungstechnik und Erfahrung in der Bauherrenvertretung Kenntnisse der einschlägigen relevanten Rechtsvorschriften (z. B. HOAI, VOB etc.) sowie die entsprechende immobilien- und betriebswirtschaftliche Umsetzung Routinierter Umgang mit Standard-IT-Systemen (z. B. MS Office) und Aufgeschlossenheit zur BLB-spezifischen Anwendung von SAP und einschlägiger Projektsteuerungs-/Planungssoftware Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten und Präsentationsfähigkeit Kostenbewusstes, ganzheitliches und konzeptionelles Denken Hohe Kooperations- und Kommunikationskompetenz, ausgeprägte Teamfähigkeit Bereitschaft und Befähigung zur Führung eines Dienst-Kfz Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E12 TV-L NRW mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Projekt-/ Bauleitung für Elektrotechnik (einschließlich Informations-, Kommunikations- und Sicherheitstechnik – IKS im Fachbereich Baumanagement, Technische Gebäudeausrüstung) (m/w/d)

Mi. 21.10.2020
Berlin
Der drittgrößte Bezirk Steglitz-Zehlendorf liegt im Südwesten  Berlins und bietet ein Wohlfühlklima für alle Menschen. Dazu gehören die sieben Ortsteile: Wannsee,  Dahlem, Nikolassee,  Zehlendorf,  Lankwitz,  Lichterfelde und  Steglitz. So unterschiedlich unsere Ortsteile - so unterschiedlich sind auch unsere rund 307.000 Einwohner mit ihren Bedürfnissen. Es sollen sich alle in Steglitz-Zehlendorf wohlfühlen, das ist das Ziel der Bezirksverwaltung.   Der Fachbereich Hochbauservice des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf betreut baufachlich die bezirkseigenen Gebäude (insbesondere Schulen, aber auch Bürodienstgebäude und Fachdienstgebäude). Die Aufgaben des Hochbauservice sind sowohl die bauliche Erhaltung bestehender Gebäude und technischer Anlagen, als auch die Erstellung von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten.   Die Serviceeinheit Facility Management des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf von Berlin des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf von Berlin sucht ab sofort und unbefristet eine Projekt-/ Bauleitung für Elektrotechnik (einschließlich Informations-, Kommunikations- und Sicherheitstechnik – IKS im Fachbereich Baumanagement, Technische Gebäudeausrüstung) (m/w/d) einstellende Behörde: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin Kennziffer: 3306-B106 Eingruppierung: A 11 / EG 11 TV-L Vollzeit: 40 bzw. 39,4 Wochenstunden Bewerbungsfrist: 30.10.2020Ihr Arbeitsgebiet umfasst vielfältige Aufgaben, unter anderem... Wahrnehmung der Bauherrenfunktion bei großen und kleinen Neu-, Um- und Erweiterungsbauten sowie bei Erneuerungs- und Bauunterhaltungsmaßnahmen in den Liegenschaften des Bezirks Prüfen und Bewerten von Planungs- und Ausschreibungsunterlagen Betreuung der Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten sowie Störfallmanagement Baufachliche Abstimmungen mit Gebäudenutzern, Bedarfsträgern, Prüf- und Sachverständigen, Planern, Gutachtern, Sonderfachleuten und dengenehmigenden Stellen Erstellen der Leistungsbilder und Verträge bzw. Nachträge für einzuschaltende freiberuflich Tätige sowie bauausführender Firmen Prüfen von Angeboten, Überwachen der vertragsmäßigen Leistungenund Kontrolle der Rechnungen in fachtechnischer Hinsicht unter Berücksichtigung vorgegebener Termin-, Kosten- und Qualitätsvorgaben Verfassen regelmäßiger Berichte zur Information der Leitungsebenenund baufachliche Stellungnahmen  als Beamtin/ Beamter: Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, Fachrichtung bautechnischer Dienst als Tarifbeschäftigte/ Tarifbeschäftigter: Abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtung Elektrotechnik oder Nachrichtentechnik oder in einem vergleichbaren Bereich. Oder Eine erfolgreich abgeschlossene Meister- oder Technikerausbildung in den Bereichen Elektro- und Nachrichtentechnik mit nachgewiesenen entsprechenden beruflichen Kenntnissen und Erfahrungen in diesem Bereich. Die tarifliche Eingruppierung, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben, erfolgt gem. persönlichen Voraussetzungen. ...folgende fachliche Kompetenzen: Kenntnisse der Gewerke Elektro- und Nachrichtentechnik sowie Blitzschutzanlagen, einschl. der einschlägigenNormen, Rechts- und Verwaltungsvorschriften wie DIN, VDE, AMEV, Arbeitsstättenrichtlinien, VOB und BauO Bln usw., Sicherer Umgang mit üblichen Softwareanwendungen wie z.B. MS Office und fachspezifischen Programmen wie z.B. Orca, Mehrjährige Berufserfahrungen, vorzugsweise mit bautechnisch komplexen Baumaßnahmen, großen Bauprojekten und Umbaumaßnahmen im Bestand und laufendem Betrieb ...folgende außerfachliche Kompetenzen:   Leistungs-, Lern- und Veränderungsfähigkeit Organisationsfähigkeit Ziel- und Ergebnisorientierung Entscheidungsfähigkeit Innovationsfähigkeit Strategisches Handeln Kommunikationsfähigkeit Dienstleistungsorientierung Wir bieten... eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie flexible Arbeitszeitmodelle (u.a. Gleitzeit, Arbeiten in Teilzeit)   eine gute Einarbeitung durch ein dynamisches Team    eine individuelle Personalentwicklung mit vielfältigen Angeboten der Fort- und Weiterbildung (Wissensmanagement)    ein großes Angebot des Gesundheitsmanagements    ein kollegiales Arbeitsumfeld und ein gutes Betriebsklima    einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst    30 Tage Urlaubsanspruch, grundsätzlich am 24. und 31. Dezember frei   ein vergünstigtes Jobticket    die Möglichkeit von Auslandspraktika - "LoGo! Europe"    Bildungsurlaub    eine gute Verkehrsanbindung an die verschiedenen Standorte  eine pünktliche Bezahlung und eine Jahressonderzahlung   Vermögenswirksame Leistungen u.v.a.m.  
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) für das Gebäudemanagement

Sa. 17.10.2020
Köln
Die Niederlassung Köln des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) für das Gebäudemanagement Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen, modernisieren, bewirtschaften und verkaufen technisch und architektonisch hochkomplexe Immobilien. Mehr als 2.200 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Kontrollaufgaben im Bereich des Technischen Gebäude­managements (TGM) zur Sicherstellung der Betreiber­verantwortung (softwareunterstützt) Begleitung der Einführung eines CAFM-Systems Fachkundige Beratung und Unterstützung zu technischen Anlagen aus Sicht des Betreibers Wissenstransfer innerhalb der Nieder­lassung im Bereich TGM (Richtlinien, Gesetze und Leitfäden des BLB NRW) Mitarbeit an Prozessoptimierungen im Bereich Lebenszyklus aus Sicht der Betreiberverantwortung (Dokumenten­manage­ment und Erfassung im IT-System von der Errichtung bis zum Betrieb der Anlagen) Qualitätssicherung und ggf. Datenpflege der im IT-System erfassten technischen Anlagen Leistungsausschreibung nach VOB oder VOL bei Bedarf im Einzelfall sowie die Abwicklung bis zur Rechnungsstellung, einschließlich Abnahme Sie besitzen mehrjährige Berufserfahrung im Anschluss an ein abgeschlossenes (Fach-)Hoch­schul­studium (Diplom/Bachelor/Master) als Ingenieur/in in den Fachrichtungen Facility Management, Technische Gebäudeausrüstung, Elektro- und Versorgungstechnik oder eine gleichwertige Qualifikation mit Befähigung zum gehobenen Dienst. Weitere Anforderungen: Sicherer Umgang im Vergabe- und Vertragsrecht (VOB und VOL) Routinierter Umgang mit Standard IT-Systemen (z. B. MS Office) und die Aufgeschlossenheit zur BLB-spezifischen Anwendung von SAP Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Arbeitsprozesse sowie eine eigen­ver­antwortliche Arbeitsweise Ausgeprägtes Kosten- und Service­bewusst­sein sowie gutes Verhandlungs- und Organisations­geschick zeichnen Sie aus Hohes Engagement, sicheres Auftreten, gute Organisations- und Abstraktions­fähigkeit runden Ihr Profil ab Befähigung und Bereitschaft zur Führung eines Dienst-Kfz Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir begrüßen Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E12 TV-L NRW mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Ingenieur/in (m/w/d) in der Fachrichtung Versorgungstechnik/Technische Gebäudeausrüstung (FH/Bachelor) als Projektsachbearbeiter/in

Sa. 17.10.2020
Bonn
Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) führt Bauaufgaben für den Bund in Berlin, Bonn und im Ausland aus sowie Kulturbauten, Forschungs- und Laborgebäude für Bundeseinrichtungen. Es betreut herausragende und komplexe Bauprojekte im Spannungsfeld von gestalterischen und technischen Ansprüchen, den Anforderungen von Baukultur und Wirtschaftlichkeit. Das BBR sucht fürDas BBR sucht für das Referat III S 2 „Technische Gebäudeausrüstung“ für verschiedene Projekte im Inland zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Dauer eine/n: Ingenieur/in (m/w/d) in der Fachrichtung Versorgungstechnik/Technische Gebäudeausrüstung (FH/Bachelor) als Projektsachbearbeiter/in Der Dienstort ist Berlin. Kennziffer 305-20Die Abteilung III betreut die Baumaßnahmen des Bundes in Bonn und im Ausland. Die Bauaufgaben am Standort Bonn umfassen Neubauten, umfangreiche Sanierungen und kontinuierliche Bautätigkeiten für in Bonn ansässige Ministerien, nachgeordnete Behörden und auch für internationale Institutionen. Innerhalb dieser Abteilung umfasst Ihr Aufgabengebiet die Projektsachbearbeitung der technischen Gebäudeausrüstung (Versorgungstechnik) für verschiedene Baumaßnahmen in Bonn, z. B. für das Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) oder den zweiten Dienstsitz des Bundeskanzleramtes. Sie übernehmen die Projektsachbearbeitung im Fachbereich Versorgungstechnik/Technische Gebäudeausrüstung (TGA), die Wahrnehmung der Bauherrenfunktion bei großen und kleinen Neu-, Um- und Erweiterungsbauten und die Betreuung von Erneuerungs- und Bauunterhaltungsmaßnahmen für Liegenschaften des Bundes. Sie prüfen und bewerten Planungs- und Ausschreibungsunterlagen. Sie treffen baufachliche Abstimmungen mit den Gebäudenutzern, Bedarfsträgern, Prüf- und Sachverständigen, Planern, Gutachtern, Sonderfachleuten und den genehmigenden Stellen und fertigen baufachliche Unterlagen an. Sie erstellen die Leistungsbilder und Verträge bzw. Nachträge für die einzuschaltenden freiberuflich Tätigen und bauausführenden Firmen. Sie prüfen die Angebote, überwachen die vertragsmäßigen Leistungen und kontrollieren die Rechnungen in fachtechnischer Hinsicht im Hinblick auf die vorgegebenen Termin-, Kosten- und Qualitätsvorgaben. Sie übernehmen die Vorbereitung der Inbetriebnahme, Abnahme, Übergabe und Gewährleistungskontrolle des Gewerkes Versorgungstechnik auf Basis umfangreicher Qualitäts- und Ausführungsnachweise (Gebäudedokumentation) der freischaffenden Ingenieurbüros. Sie verfassen regelmäßige Berichte zur Information der Leitungsebenen und baufachliche Stellungnahmen. Vorausgesetzt werden: abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium der Fachrichtungen: Technische Gebäudeausrüstung, Versorgungstechnik, Gebäudetechnik (Raumlufttechnische Anlagen [RLT], Heizung, Sanitär, Gebäudeautomation etc.) oder ein vergleichbarer Abschluss umfangreiche Fachkenntnisse in den Leistungsphasen der HOAI, Kenntnisse im öffentlichen Vertrags- und Vergaberecht sowie im Bauordnungsrecht mindestens drei Jahre Berufserfahrung bei der Planung und Ausführung gestalterisch anspruchsvoller und technisch komplexer Bauaufgaben (weitere Kenntnisse [z. B. RBBau, VHB] werden berufsbegleitend vermittelt) die Fähigkeit zur fachübergreifenden, kollegialen Zusammenarbeit selbstständiges Arbeiten sowie Verhandlungs- und Organisationsgeschick, Teamfähigkeit, Engagement und Durchsetzungsvermögen bei der Wahrnehmung dieser Aufgaben Wünschenswert sind: Berufserfahrungen, vorzugsweise mit bautechnisch komplexen Baumaßnahmen, großen Bauprojekten und Umbaumaßnahmen im Bestand und laufenden Betrieb Kenntnisse der technischen Richtlinien (z. B. VDI, AMEV-Richtlinien, Arbeitsstättenrichtlinien), MLAR, MLÜAR und im Vertrags- und Vergaberecht (HOAI, VHB, RBBau, VgV) Projektmanagementkenntnisse in gestalterisch anspruchsvollen technisch komplexen Liegenschaften sowie mit Bauprojekten der öffentlichen Hand die grundsätzliche Bereitschaft zur Durchführung von Auslandsdienstreisen gute englische Sprachkenntnisse in Wort- und Schrift Nach einem erfolgreichen Auswahlverfahren ist bei Bedarf eine Sicherheitsüberprüfung bis Ü2 nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG des Bundes) erfolgreich zu durchlaufen. eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung, Gestaltungsspielraum und  engem Nutzerkontakt in einem kollegialen Umfeld interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten umfangreiche Sozialleistungen  Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z. B. durch flexible Arbeitszeitgestaltung. Auch Teilzeitarbeit ist grundsätzlich möglich. Wir wurden als besonders familienfreundlich zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website im Bereich „Das BBR als Arbeitgeber“. Bezahlung: Der Dienstposten ist nach Entgeltgruppe 12 TV EntgO Bund bewertet. Bis zur Erfüllung der Voraussetzungen der langjährigen praktischen Berufserfahrung ist lediglich eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe 11 TV EntgO Bund möglich. Im Anschluss erfolgt automatisch eine Höhergruppierung nach Entgeltgruppe 12 TV EntgO Bund. Eine Besetzung des Arbeitsplatzes mit Beamtinnen und Beamten des gehobenen technischen Verwaltungsdienstes ist ebenfalls möglich. Aufstiegsmöglichkeiten bis zur Besoldungsgruppe A 13g BBesO sind bei Vorliegen der persönlichen und haushaltsmäßigen Voraussetzungen gegeben. Besondere Hinweise: Bewerbungsberechtigt sind Beamtinnen/Beamte bis Besoldungsgruppe A 12 BBesO mit der Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Verwaltungsdienst oder Tarifbeschäftigte sowie Bewerberinnen und Bewerber, die nicht im öffentlichen Dienst tätig sind. Das BBR gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Von schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.
Zum Stellenangebot

Ingenieur*in Technische Gebäudeausrüstung / Facility-Management

Fr. 16.10.2020
Jena
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ANGEWANDTE OPTIK UND FEINMECHANIK IOF TECHNIK UND KOMMUNIKATION SIND IHRE THEMEN? DAS FRAUNHOFER IOF IN JENA BIETET IHNEN AB DEM 01.02.21 EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS INGENIEUR*IN TECHNISCHE GEBÄUDEAUSRÜSTUNG / FACILITY-MANAGEMENT Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF in Jena betreibt anwendungsorientierte Forschung in der optischen Systemtechnik im direkten Auftrag der Industrie und im Rahmen von öffentlich geförderten Verbundprojekten. Das Leistungsangebot des Fraunhofer IOF umfasst Systemlösungen, beginnend mit neuen Designkonzepten über die Entwicklung von Technologien, Fertigungs- und Messverfahren bis hin zum Bau von Prototypen und Pilotserien für Anwendungen im Wellenlängen­bereich von Millimeter bis Nanometer. Wir suchen Sie als technische Projektleitung. Sie koordinieren eigenverantwortlich die Neuanschaffung und den Ersatz von Geräten, Anlagen und Equipment für das IOF. Als technische Projektleitung bilden Sie die Schnittstelle zwischen den wissenschaftlichen Fachabteilungen, der Verwaltung und dem Technischen Leiter des Instituts. Sie sind dabei für die technische Abwicklung der Projekte verantwortlich - von Erstspezifikation der Fachabteilung und Prüfung der Medien über die Einbringung in das Gebäude und Inbetriebnahme bis hin zur erfolgreichen Abnahme. Sie überwachen Termine, Qualitäten und prüfen Konformitäten. Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Uni, FH) im Bereich technische Gebäudeausstattung, Gerätetechnik / Versorgungstechnik oder eine vergleichbare Qualifikation. Sie bringen Erfahrungen in der Einrichtung von physikalischen Laboren mit und haben Kenntnisse über die Arbeitsstättenrichtlinie für Labore. Grundkenntnisse in Beschichtungstechnik, Lasertechnik und mechanischen Bearbeitungstechnologien gehören zu Ihrem Repertoire. Selbstverständlich ist für Sie die Bereitschaft zu Reisen sowie ein Führerschein der Klasse B. Zu Ihren Stärken zählen ein hohes Maß an Selbstständigkeit, eine strukturierte und methodische Arbeitsweise sowie Einsatz­bereitschaft, Teamorientierung und Kommunikationsgeschick. Ein freundliches, zuverlässiges und offenes Auftreten rundet Ihr Profil ab. eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen und modern ausgestatteten Arbeitsumfeld Mitarbeit in einem kollegialen und aufgeschlossenen Team eigenverantwortliches Arbeiten und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten flexible Arbeitszeiten und einen familienfreundlichen Arbeitsplatz Kooperation mit einer ansässigen Kindertagesstätte Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Wir streben eine langfristige Zusammenarbeit an. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.
Zum Stellenangebot

TGA-Ingenieurin/TGA-Ingenieur bzw. Bachelor of Engineering (m/w/d)

Do. 15.10.2020
Köln
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n TGA-Ingenieurin/TGA-Ingenieur bzw. Bachelor of Engineering (m/w/d) für die LVR-Klinik-Köln, Technische Abteilung. Stelleninformationen Standort: LVR-Klinik Köln-Merheim Befristung: unbefristet Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit Vergütung: bis EG 12 TvöD Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Die LVR-Klinik Köln ist ein Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie mit zwei Abteilungen für Psychiatrie und Psychotherapie, einer Abteilung für Gerontopsychiatrie, einer Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen, einer Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotraumatologie und zwei Abteilungen für Forensische Psychiatrie. Der Versorgungsauftrag umfasst ca. 600.000 Kölner Bürgerinnen und Bürger. Neben dem Hauptstandort in Köln-Merheim bestehen Dependancen mit tagesklinischen und ambulanten Angeboten in drei weiteren Stadtteilen rechts- und linksrheinisch. Betreuung der vorhandenen Anlagen (Heizung, Sanitär, Klima und Lüftungsanlagen) auf dem Gelände der LVR-Klinik Köln sowie der Außenliegenschaften Projektbearbeitung und Konzeptentwicklung Planung, Ausschreibung und Objektüberwachung sowie Dimensionierung und Berechnung von TGA-Systemen Entwicklung von Energieeinsparungsmaßnahmen Voraussetzung für die Besetzung: Erfolgreich abgeschlossenes Ingenieur/Bachelor-Studium, idealerweise im Bereich Versorgung/TGA Wünschenswert sind: Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung Verwaltungserfahrung Gute Kenntnisse in den Bereichen der BauO NRW, VOB/VOL Anwendungsbereite Kenntnisse und Umgang mit fachspezifischer Software (CAD und AVA) sowie grundlegende Praxis- und Anwendungserfahrung in den gängigen MS-Office Programmen Selbständiges Arbeiten, Organisations- und Durchsetzungsfähigkeit Bereitschaft und Befähigung zur Führung eines Dienst-KFZ Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unsere Klinik und das Team im Rahmen eines Hospitationstages näher kennenzulernen Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit umfassenden Gestaltungsmöglichkeiten Ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld mit Entwicklungsperspektiven Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf (z. B. flexible Arbeitszeiten und eine elektronische Arbeitszeiterfassung) Umfangreiches Fortbildungsangebot Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst                                          Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich    Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung                                 Freier Eintritt in die LVR-Museen                                                                                                      Zwei betriebsnahe Kitas am Standort Köln-Merheim Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Gerne würden wir den Anteil von Frauen in MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Zum Stellenangebot

Ingenieurinnen / Ingenieure (w/m/d) der Versorgungstechnik / technische Gebäudeausrüstung (HKLS)

Do. 15.10.2020
Duisburg
Die Niederlassung Duisburg des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Ingenieurinnen / Ingenieure (w/m/d) der Versorgungstechnik / technische Gebäudeausrüstung (HKLS) Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen, modernisieren, bewirtschaften und verkaufen technisch und architektonisch hoch komplexe Immobilien. Mehr als 2.200 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Teilweise selbstständige Erbringung von HOAI-Leistungen im Fachgebiet Versorgungstechnik (HKLS) Begleitung von Planungsdienstleistungen (z. B. für Gebäude, Ingenieurbauwerke, technische Ausrüstung etc.) Qualitätsprüfung der externen Architektur- und Fachplanerbüros Mitwirkung bei der Auswahl und Vertragsabwicklung von freiberuflich Tätigen Sicherstellung einer erforderlichen Datenpflege für die Bestandsimmobilien  Lieferung von Grunddaten für Neubauplanungen und Projektkonzepte Konstruktive Zusammenarbeit mit Projektverantwortlichen und den weiteren Beteiligten im Projekt im Sinne einer zielorientierten Teamarbeit Mitwirkung bei der Termin-, Budget- und Kostenplanung Übergreifende Zusammenarbeit in verschiedenen Projekten Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium (Diplom/Bachelor/Master) der Fachrichtung Versorgungstechnik oder technische Gebäudeausrüstung (HKLS) oder vergleichbar oder einen Abschluss als staatlich geprüfte/r Technikerin/Techniker bzw. als Meisterin/Meister der Fachrichtung Versorgungstechnik/TGA und mindestens sechs Jahre einschlägige Berufserfahrung in einer Tätigkeit ingenieurmäßigen Zuschnitts sowie Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen. Weitere Anforderungen: Kenntnisse der relevanten Rechtsvorschriften (z. B. HOAI, VOB etc.) sowie der aktuellen Richtlinien und DIN-Normen (ENEV, EEG etc.) wünschenswert Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten und Präsentationsfähigkeit Kostenbewusstes, ganzheitliches und konzeptionelles Denken  Einschlägige Methoden- und Softwarekenntnisse Befähigung und Bereitschaft zur Führung eines Dienst-Kfz Bereitschaft zu einer Sicherheitsüberprüfung im Falle einer Einstellung im Bundesbau Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir begrüßen Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E13 TV-L NRW mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stellen sind grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Ingenieur oder Techniker der Versorgungstechnik (w/m/d)

Do. 15.10.2020
Pforzheim
Das Gebäudemanagement stellt mit seinen rund 80 Beschäftigten die Funktionsfähigkeit aller städtischen Gebäude mit einer Bruttogesamtfläche von ca. 600.000 qm in unterschiedlichen Nutzungsformen (Schulen, Kindertages­stätten, Verwaltungsgebäude etc.) sicher. Ein weiterer Schwerpunkt liegt beim Neubau und bei der Sanierung von Gebäuden. Damit schafft das Gebäude­management die Voraussetzung für ein gutes Gelingen des Gemeinwesens und einer beispielhaften Architektur in der Stadt Pforzheim. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Gebäudemanagement einen INGENIEUR ODER TECHNIKER DER VERSORGUNGSTECHNIK (W/M/D) Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitstelle. Abhängig von den persönlichen und fachlichen Voraussetzungen ist eine Vergütung bis in die Entgeltgruppe 11 TVöD möglich. eigenverantwortliche Planung und Durchführung von Projekten der Versorgungstechnik gemäß der HOAI-Phasen 1-9 des Neubaus und der Revitalisierung Bauherrenvertretung im Projektteam fachkundige Begleitung, Qualitäts- und Leistungsprüfung von beauftragten, externen Planungsteams sowie der ausführenden Firmen Sicherstellung der Projektziele, Einhaltung von Kosten, Terminen und Qualitäten Mitwirkung bei der Entwicklung und Festlegung von städtischen Standards im Bereich der Versorgungstechnik und deren Anpassung an den sich fortentwickelnden Stand der Technik ein abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. (FH)/Master/Bachelor) oder eine Technikerausbildung mit entsprechender Berufserfahrung in der Fachrichtung Versorgungstechnik Erfahrung in der Planung und Steuerung von Projekten der Versorgungstechnik ein hohes Maß an Sensibilität im Umgang mit Bürgern, Politik und Verwaltung abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein Job-Ticket für den Bereich des vpe leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal