Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

sicherheitstechnik | oeffentlicher-dienst-verbaende: 30 Jobs

Berufsfeld
  • Sicherheitstechnik
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Städte
  • Berlin 7
  • Düsseldorf 3
  • Hamburg 3
  • München 3
  • Frankfurt am Main 2
  • Nürnberg 2
  • Bochum 1
  • Bad Hersfeld 1
  • Bielefeld 1
  • Bad Arolsen 1
  • Bonn 1
  • Kassel, Hessen 1
  • Köln 1
  • Pforzheim 1
  • Schwalmstadt 1
  • Stuttgart 1
  • Uetze 1
  • Wiesbaden 1
  • Würzburg 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 27
  • Ohne Berufserfahrung 16
Arbeitszeit
  • Vollzeit 28
  • Teilzeit 8
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 23
  • Befristeter Vertrag 4
  • Ausbildung, Studium 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Sicherheitstechnik
Öffentlicher Dienst & Verbände

Immobilien- und Baumanager (m/w/d) für Sozialimmobilien

Di. 25.02.2020
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Immobilien- und Baumanger (m/w/d) für Sozialimmobilien in Vollzeit für 39 Stunden wöchentlich. Wir sind ein moderner sozialer Dienstleistungsverband, der die Philosophie des Roten Kreuzes mit unternehmerischen Denken und Handeln verbindet. Menschliches Handeln praktizieren wir durch die Unterstützung benachteiligter Menschen und durch konkrete Maßnahmen der Vorbeugung. Der verantwortungsbewusste und wirtschaftliche Umgang mit Spenden und mit Mitgliedsbeiträgen ist für uns selbstverständlich. Wir arbeiten zielorientiert und verfügen über ein hohes Maß an Flexibilität, Innovationskraft und Einsatzfreude. Zu unserem Landesverband gehören 29 rechtlich selbständige Kreisverbände, die wir in ihrer Arbeit unterstützen und stärken. Planung, Organisation und Steuerung von (Um-)Bau- und Betriebsprozessen Prüfung von technischen und infrastrukturellen Bewirtschaftungskonzepten, Leistungsverzeichnissen sowie Angebotsspiegeln Erfassung und Verwaltung von Gebäudedokumentationen, Dienstleistungsverträgen sowie der technischen Gebäudeausstattung Überwachung und Dokumentation des Ist-Zustands von Gebäuden und Schäden durch regelmäßige technische Objektbegehungen sowie Veranlassung fachgerechter Mangelbeseitigung Sicherstellung von Betreiberpflichten, insbesondere durch Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zum Gebäudebetrieb sowie Veranlassung der erforderlichen Wartung, Sachkunde- und Sachverständigenprüfungen Erstellung und Nachhaltung von technischen Budgets und Reports Gewährleistungsverfolgung erfolgreich abgeschlossene technische Ausbildung im Bereich Gebäude- oder Betriebstechnik bzw. Studium im Bereich Ingenieurwesen, Architektur oder Technisches Gebäudemanagement mehrjährige Berufserfahrung in der technischen Objektbetreuung/-bewirtschaftung gute Kenntnisse im Bereich Gebäudetechnik sowie Erfahrung mit Modernisierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen oder Erfahrungen bei der Bauüberwachung von Neubauten ausgeprägte Dienstleistungsorientierung und Zuverlässigkeit hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Teamfähigkeit Identifikation mit den Zielen und Grundsätzen des DRK eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit betriebliche Altersvorsorge durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder Vergütung und Sozialleistungen nach dem DRK-Reformtarifvertrag gleitende Arbeitszeit Wir bieten einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem lebendigen internationalen Verband.
Zum Stellenangebot

Dualer Studiengang Energie- und Gebäudetechnik – Bachelor of Engineering (B. Eng.)

Di. 25.02.2020
München
Die Zukunft Deiner Stadt liegt Dir am Herzen? Und Du willst die modernste Gebäudeversorgung in Einklang mit der Umwelt bringen? Dann hat die Landeshauptstadt München, Baureferat – Hauptabteilung Hochbau genau das Richtige für Dich: den Dualen Studiengang Energie- und Gebäudetechnik – Bachelor of Engineering (B. Eng.) Die Hauptabteilung Hochbau des Baureferates ist die größte kommunale Hochbauverwaltung Deutschlands. Mit einem jährlichen Bauvolumen von ca. 565 Mio. Euro sind rund 500 Bauprojekte ständig in Bearbeitung und daneben über 2.000 Gebäude im Bauunterhalt zu betreuen. SIE sind gefragt, wenn es um die Gewährleistung der Qualität der heizungs-, sanitär- und lüftungs­technischen Anlagen unserer zahlreichen Gebäude, vom denkmalgeschützen Rathaus bis zur hoch­modernen Schule, geht. Durch die effiziente Nutzung von innovativen und erneuerbaren Energien tragen Sie zur Nachhaltigkeit unserer Bauprojekte und somit zur Sicherung der Zukunft unserer Stadt bei. Nach Abschluss des Studiums steuern Sie als Fachprojektmanager/in für Energie- und Gebäudetechnik außerdem Kosten und Termine der Bauprojekte und stimmen die Planungen mit allen Beteiligten ab. Hierbei arbeiten Sie unter anderem intensiv mit externen Ingenieurbüros zusammen.Der Studiengang Energie- und Gebäudetechnik an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München dauert sieben Semester. In den modular aufgebauten Vorlesungen werden Ihnen zunächst ein­heitlich fachspezifische Grundlagen wie angewandte Chemie, Wärme- und Stoffübertragung, Heiz­technik und Sanitärtechnik sowie Schlüsselkompetenzen wie Kommunikation vermittelt. Ab dem sechsten Semester können Sie Spezialmodule aus verschiedenen Vertiefungsrichtungen wählen. Durch den Aufbau als Duales Studium im Modell mit vertiefter Praxis wird es Ihnen bereits im regulären Studium ermöglicht, intensive Praxiserfahrungen zu sammeln. In den vorlesungsfreien Zeiten sowie während des gesamten fünften Semesters (Praxissemester) erfolgt eine praktische Ausbildung mit 39 Wochen­stunden an verschiedenen Ausbildungsplätzen bei der Hauptabteilung Hochbau des Baureferates. Dort erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Tätigkeitsfelder Ihres späteren Berufs. Nähere Informationen zum Studium finden Sie hier: www.bs.hm.edu/studienangebot/bachelorstudiengang_1/index.de.html www.hm.edu/studieninteressiert/studienangebote_1/dual_1/index.de.jsp Abitur, Fachhochschulreife oder vergleichbare Hochschulzulassung Erfüllen der Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule für angewandte Wissenschaften München (numerus clausus) Deutschkenntnisse auf Niveau C2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) sind ggf. durch ein entsprechendes Zertifikat nachzuweisen Darüber hinaus erwarten wir ein hohes Maß an Engagement, Motivation, Teamfähigkeit und Interesse an einer verantwortungsvollen Tätigkeit. Über die Zulassung von ausländischen Zeugnissen oder Leistungsnachweisen als Bewerbungsgrundlage ent­scheidet die Hochschule München aufgrund einer von uni-assist e. V. vorgenommen Bewertung. Informationen hierzu können Sie unter www.uni-assist.de nachlesen. Nähere Informationen zu den weiteren Voraussetzungen der Hochschulzulassung finden Sie unter www.hm.edu/studieninteressiert/bewerbung/zulassungsvoraussetzungen/bachelor.de.html. eine spannende, vielseitige und zukunftsorientierte Ausbildung in München überdurchschnittliche monatliche Vergütung: Im ersten und zweiten Semester ca. 1.440,- Euro, im dritten und vierten Semester ca. 1.510,- Euro und ab dem fünften Semester ca. 1.580,- Euro attraktive Zusatzleistungen wie: Übernahme des Grundbeitrags zum Studentenwerk und des Solidar­beitrags für das MVV-Semesterticket sowie Fahrtkosten- und Lehrmittelzuschüsse bei entsprechenden Leistungen in Theorie und Praxis erfolgt nach dem Studium die Übernahme in ein un­be­fristetes Arbeitsverhältnis
Zum Stellenangebot

Ingenieurinnen / Ingenieure / Technikerinnen / Techniker / Meisterinnen / Meister (w/m/d)

Di. 25.02.2020
Köln
Die Niederlassung Köln des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Ingenieurinnen / Ingenieure / Technikerinnen / Techniker / Meisterinnen / Meister (w/m/d) Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.100 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,2 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,3 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen, modernisieren, bewirtschaften und verkaufen technisch und architektonisch hoch komplexe Immobilien. Mehr als 2.200 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Mehr Informationen über den BLB NRW und die jeweiligen Standorte finden Sie auf unserer Internetseite. Mitarbeit in bzw. Leitung von internen Projektteams Mitwirkung bei der Auswahl und Vertragsabwicklung freiberuflicher Leistungen Planungsleistung oder Teilplanungsleistung nach HOAI incl. Bedarfsplanung und Erstellung von Machbarkeitsstudien Steuerung, Qualitäts- und Leistungsprüfung extern beauftragter Ingenieurbüros und ausführender Firmen Planung, Vergabe, Steuerung und Abrechnung von Bauleistungen Ein abgeschlossenes Studium (Bachelor / Diplom / Master) der Fachrichtungen Architektur, Gebäudetechnik, Versorgungstechnik, Technische Gebäudeausrüstung, Facilitymanagement, Bauingenieur-, Wirtschaftsingenieur- oder Elektroingenieurwesen oder einen erfolgreichen Abschluss zur staatlich geprüften Technikerin / zum staatlich geprüften Techniker bzw. Abschluss als Meisterin oder Meister in einer der o. g. Fachrichtungen und eine mindestens sechsjährige einschlägige Berufserfahrung in einer Tätigkeit ingenieurmäßigen Zuschnitts (z. B. durch Arbeitszeugnisse zu belegen) Sichere Kenntnisse in den gängigen MS Office-Produkten Strukturierte, sorgfältige und zielorientierte Arbeitsweise Teamorientierte Persönlichkeit mit Durchsetzungsstärke und starker Kundenorientierung Befähigung und Bereitschaft zur Führung eines Dienst-Kfz Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung nach Sicherheitsüberprüfungsgesetz NRW, wenn ein Einsatz in sicherheitsrelevanten Bereichen, z. B. der Polizei oder der Justiz, erfolgen soll Wille, unsere Projekte zu Ihren zu machen! Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir begrüßen Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E12 TV-L NRW mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stellen sind grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) oder Technikerin / Techniker (w/m/d) Fachrichtung Versorgungstechnik HLS

Sa. 22.02.2020
Bochum
Die Stadt Bochum mit ca. 371.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchs­voller Wissen­schafts-, Bildungs- und Kultur­stätten sowie vielen Einrich­tungen für Frei­zeit, Sport und Erho­lung eines der wirt­schaft­lichen und kulturellen Zentren des Ruhr­gebiets. Die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Zentrale Dienste der Stadt Bochum sucht eine Ingenieurin / einen Ingenieur (w/m/d) oder eine Technikerin / einen Techniker (w/m/d) Fachrichtung Versorgungstechnik HLS für das Technische Gebäude­management. (Kennziffer: 10/77 FP) Planung und Abwicklung von Neubau- und Umbau­maßnahmen in städtischen Gebäuden im Bereich der Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik in den jeweiligen relevanten Leistungs­phasen der HOAI Selbstständige Planungs- und Baudurch­führungs­maßnahmen Begleitung und Projektsteuerung von beauftragten externen Ingenieur­büros Übernahme von Aufgaben der Bau­unterhaltung (Instand­haltung und Wartung) Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Diplom) der Fachrichtung Versorgungs­technik (technische Gebäude­ausrüstung) oder einen Abschluss als staatlich geprüfte/r Technikerin / Techniker (w/m/d) der Fachrichtung Heizungs-, Lüftungs- und Sanitär­technik Mindestens dreijährige einschlägige Berufs­erfahrung im Bereich der Planung und Bau­überwachung von Maß­nahmen der Versorgungs­technik HLS Gute Kenntnisse im Bereich der technischen Gebäude­ausrüstung Selbstständige und ergebnis­orientierte Aufgaben­wahrnehmung unter Beachtung der maß­geblichen Vorschriften (unter anderem VOB, VOL, DIN, DVGW, TRGI, PrüfVO NRW, Trink­wasserVO) Sicheres und kunden­orientiertes Auftreten Hohe Einsatzbereitschaft und team­orientiertes Arbeiten Gute kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift (einschließlich der Fähigkeit, Sach­verhalte und Arbeits­ergebnisse transparent und über­zeugend darzustellen) Nutzung der vorhandenen Instrumente zur Termin- und Budget­steuerung PC-Kenntnisse in der Standard­software (Textverarbeitung- und Kalkulations­programme) Bereitschaft zur umfassenden Nutzung eingesetzter Spezial­software (Ausschreibungs­programme und Terminplansoftware) Bereitschaft zum Einsatz des privateigenen Pkws im Stadt­gebiet Bochum für dienstliche Zwecke gegen Kosten­erstattung Welche Rahmen­bedingungen müssen Sie beachten? Bei Beamtinnen und Beamten (w/m/d) muss die Befähigung für den gehobenen technischen Dienst (seit dem 01.07.2016: Befähigung für die Ämter­gruppe des 1. Einstiegs­amtes der Laufbahn­gruppe 2) vorliegen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landes­gleichstellungs­gesetzes (LGG) bevorzugt berück­sichtigt. Die Aufgaben können grundsätzlich auch von Teilzeit­kräften wahr­genommen werden. Allerdings steht aus Raumgründen nur ein Arbeitsplatz zur Verfügung, so dass ein „echtes“ Jobsharing erforderlich ist, damit dieser Arbeits­platz ganztägig besetzt ist. Teilen Sie uns daher bitte Ihre Vorstellungen hinsichtlich des Arbeits­zeit­umfanges und der Lage der Arbeits­zeit mit. Umfassende Einarbeitungsphase inklusive der individuell erforderlichen Fortbildungen Interessante, anspruchsvolle und selbstständige Tätig­keit und die Möglich­keit, die Umsetzung von städtischen Bau­maßnahmen nachhaltig und zukunfts­orientiert zu gestalten Unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit, die Besetzung mit Teilzeit­kräften ist grundsätzlich möglich Vereinbarkeit von Familie und Beruf Arbeitszeit von 39 Stunden/Woche bei Tarif­beschäftigten, 41 Stunden/Woche bei Beamtinnen und Beamten (w/m/d), die flexibel im Rahmen der Gleit­zeit gestaltet werden kann Leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (die Eingruppierung erfolgt abhängig von den bisherigen persönlichen und tariflichen Voraus­setzungen von Entgelt­gruppe 10 bis Entgelt­gruppe 11) Erfahrungsstufenzuordnung je nach einschlägiger Berufs­erfahrung
Zum Stellenangebot

Ingenieur/-in für die Fachbauleitung im Bereich Heizungs-, Sanitär-, Klima-, Lüftungs- und Kältetechnik (m/w/d)

Sa. 22.02.2020
Berlin
Die Berliner Schulbauoffensive (BSO) ist ein zentrales Infrastrukturprojekt mit dem seit Jahrzehnten größten Schulsanierungs- und Neubauprogramm im Land Berlin. Es gehört zu den umfangreichsten Vorhaben des Landes Berlin in den kommenden Jahren. Damit sollen der Sanierungsstau an den Schulen abgebaut, neue Schulgebäude errichtet und ausreichend Schulplätze für den Bedarf einer wachsenden Stadt zur Verfügung gestellt werden. Gleichzeitig erhalten die Bezirke deutlich erhöhte Beträge für die bauliche Unterhaltung ihrer Schulen, um so das erneute Entstehen von Sanierungsstaus zu verhindern aber auch um die Barrierefreiheit und Energieeffizienz zu verbessern. Um dieses zentrale Infrastrukturprojekt bewältigen zu können, bedarf es einer neuen Form der Zusammenarbeit zwischen den Verwaltungen auf Senats- und Bezirksebene.Die Umsetzung dieses zentralen Infrastrukturprojekts erfolgt durch die Berliner Bezirke in eigener Verantwortung. Auf Bezirksebene haben sich zur Verstärkung und Bündelung der Kräfte für die Berliner Schulbauoffensive jeweils mehrere Bezirke zu jeweils drei Regionalverbünden zusammengeschlossen. Diese nehmen übergeordnete Grundsatzaufgaben wahr und entlasten und unterstützen die zuständigen Dienststellen.   Die Berliner Verwaltung ist die größte Arbeitgeberin in der Region. Rund 120.000 Beschäftigte der unmittelbaren Landesverwaltung setzen sich täglich dafür ein, dass Berlin als pulsierende Metropole und als Zuhause für 3,7 Millionen Menschen funktioniert. Der Bezirk Spandau ist mit rund 243.000 Einwohnern und Einwohnerinnen der westliche Randbezirk der Stadt Berlin. Hier lassen sich naturnahe Erholung und die Nähe zu den Angeboten der Metropole Berlin hervorragend kombinieren. Als Teil der Landesverwaltung nehmen wir vielfältige Aufgaben im direkten Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern des Bezirkes wahr.Das Bezirksamt Spandau, Abteilung Facility Management, Umwelt- und Naturschutz sucht zur Kennziffer 08/2020 ab sofort unbefristet Personal (m/w/d)  für das Aufgabengebiet als  Ingenieur/-in für die Fachbauleitung im Bereich Heizungs-, Sanitär-, Klima-, Lüftungs- und Kältetechnik Entgeltgruppe: E11 Fgr. 1Teil II Nr. 22.1 der EntgO zum TV-L Vollzeit  mit 39,4 Wochenstunden Bewerbungsfrist: 01.03.2020   Ihr künftiges Arbeitsgebiet umfasst: • Fachbauleitung im Gewerk Heizung-, Sanitär-, Klima-, Lüftungs- und Kältetechnik • Planung von TGA-Anlagen (ohne Elektro- und Aufzugsanlagen) sowie deren zeichnerische Darstellung • Erstellung von Leistungsverzeichnissen • Wahrnehmung von originären, nicht delegierbaren Bauherrenleistungen im Rahmen der baulichen Unterhaltung, von Investitionsmaßnahmen und Förderprogrammen • Überwachung der Vertragserfüllung freiberuflich Tätiger • Erstellung, Überprüfung und Bewertung von Lösungsvarianten • Prüfung und Steuerung von Verträgen der technischen Gewerke • Veranlassung von benötigten wirtschaftlichen und energetischen Untersuchungen • Prüfung und Anordnung von Auszahlungen bzw. Zurückweisung von Rechnungen der beteiligten Vertragspartner • IT- gestützte Fortschreibung von Baumaßnahmen • Zuarbeit zur Steuerung von Baumitteln • Vorbereitung der Entscheidung über Lösungsvorschläge zu Zielkonflikten • Kontrolle der Einhaltung von Fristen, Terminen und Kosten • Wartungsmanagement nach AMEV • Mitarbeit im Bereich Energiemanagement • Störungsmanagement   Nähere Informationen und die Möglichkeit, sich direkt zu bewerben finden Sie unter folgendem Link: https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/Ingenieur-in-mwd-fuer-die-Fachbauleitung-im-Bereich-Heizun-de-j10724.htmlSie verfügen über... • ein abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium in der Fachrichtung Gebäudetechnik  • mehrjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der Bauleitung  • vertiefte Kenntnisse in den Rechtsgebieten VOB, VOL, ABau, HOAI, LHO, BaustellenVO und TrinkwV sowie bei der Erstellung von Ausschreibungsunterlagen   Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Anforderungsprofil, welches Bestandteil dieser Ausschreibung ist und unter  https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/Ingenieur-in-mwd-fuer-die-Fachbauleitung-im-Bereich-Heizun-de-j10724.html , "Weitere Informationen" eingesehen werden kann. Das Anforderungsprofil gibt detailliert wieder, welche fachlichen und außerfachlichen Kompetenzen die Stelle erfordert und ist Grundlage für die Auswahlentscheidung. Ansprechpartner/-in für Ihre Fragen Rund ums Aufgabengebiet: Herr Karsten Unglaube, FM Hoch IV, 030 90279 3983  Rund ums Bewerbungsverfahren: Frau Gina Bardtke, PS I 3, 030 90279 2311 Frau Katharina Laue, FMUmNat ZD 2, 030 90279 2142  Erforderliche Bewerbungsunterlagen: • ein Bewerbungsschreiben (mit vollständiger Anschrift, Angabe der Telefonnummer und der E-Mail-Adresse) • ein lückenloser tabellarischer Lebenslauf • bis zu drei Arbeitszeugnisse (das neueste nicht älter als 1 Jahr) • Ihr Abschlusszeugnis / Nachweis über die geforderte Qualifikation  Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter https://www.kmk.org/service/anerkennung-auslaendischer-abschluesse.html.  Bewerber/-innen aus dem öffentlichen Dienst fügen zudem bitte eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte bei. Alle Unterlagen sind von Ihnen, unabhängig von der Abforderung einer Personalakte durch die ausschreibende Dienststelle, einzureichen.  Hinweis: Das Land Berlin ist bestrebt, bestehende Unterrepräsentanzen von Frauen abzubauen und wird dies bei der Personalauswahl berücksichtigen. Bei der Besetzung von Stellen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden diese bei gleicher Qualifizierung vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen und über verhandlungssichere Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (mindestens Niveau C1) verfügen, sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Anerkannt schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung einen geeigneten Nachweis über die Schwerbehinderung bei. Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen (Porto, Fahrtkosten o.ä.), können nicht erstattet werden. m Rahmen der Durchführung des Auswahlverfahrens und ggf. der Einstellung werden die Daten der Bewerber/-innen elektronisch gespeichert und verarbeitet [gem. § 6 BlnDSG]. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.  Bitte bewerben Sie sich möglichst auf elektronischem Weg über das Berliner Karriereportal. Klicken Sie bitte dazu auf den Button "Jetzt bewerben".  Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Ihre Bewerbung nur mit vollständig eingereichten Bewerbungsunterlagen im weiteren Verfahren Berücksichtigung finden kann.  Weitere Informationen zur ausschreibenden Dienststelle unter: www.berlin.de/ba-spandau/ Weitere Informationen zur Berliner Verwaltung unter: www.berlin.de/karriereportal  Bitte beachten Sie unsere Informationen zum Datenschutz: https://www.berlin.de/ba-spandau/aktuelles/ausschreibungen/stellenangebote/  
Zum Stellenangebot

Ingenieurin / Ingenieur in der Heizung-, Lüftung-, Klima- und Sanitärtechnik (m/w/d)

Fr. 21.02.2020
Berlin
Der kinder- und familienfreundliche Bezirk Lichtenberg verbindet Tradition und Moderne, vereint großstädtisches Leben und dörfliche Idylle. Lichtenberg ist offiziell der erste Berliner Bezirk, der erfolgreich einen zwölfmonatigen Auditierungsprozess durchlaufen und das Zertifikat „Familiengerechte Kommune“ erhalten hat. In Lichtenberg leben fast 300.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Hier sind wir mit rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber. Das Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Abt. Personal, Finanzen, Immobilien und Kultur, Serviceeinheit Facility Management, sucht zur Kennziffer: 3306/42801/026 ab sofort, unbefristet, eine/einen engagierte/n Ingenieurin / Ingenieur in der Heizung-, Lüftung-, Klima- und Sanitärtechnik (m/w/d) Entgeltgruppe: E 11 TV-L Vollzeit mit 39,40 Wochenstunden (Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich) Das Baumanagement als ein Fachbereich der Serviceeinheit Facility Management in der Abteilung Personal, Finanzen, Immobilien und Kultur erbringt die baulichen Leistungen für alle Liegenschaften des Bezirkes sowie für Dritte. Dies betrifft zu einem überwiegenden Teil Schulen und Sporthallen, aber auch Bürodienstgebäude sowie Jugendfreizeiteinrichtungen und Kulturstätten. Das schließt alle Maßnahmen von der Projektsteuerung, Architekten- und Fachingenieurplanung bis hin zur Baudurchführung sowie der Durchführung der baulichen Unterhaltung einschließlich der Wartung der technischen Anlagen ein.Zu den Aufgaben gehören u.a. Vorbereitung, Planung und Bauleitung von versorgungstechnischen Anlagen schwieriger Art (wie Gas-, Wasser- und Abwasseranlagen, Heizungs- und Lüftungsanlagen sowie Förderanlagen) bei Neubau- und Umbau- sowie Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen in den Liegenschaften des Bezirkes (Schulen, Bürogebäude, Jugendclubs usw.), Projektsteuerung und Bauherrenvertretung für beauftragte Planungsbüros, Bearbeitung von Sofortmaßnahmen zur Gefahrenabwehr, Beauftragung und Überwachung von Wartungsverträgen, regelmäßige Inspektion der Gebäude und Anlagen mit dem Ziel der Erfassung von Instandhaltungserfordernissen und Bewertungen der Mängelmeldungen zur Aufrechterhaltung der Betriebsfähigkeit und Benutzungssicherheit sowie der Werterhaltung der Anlagen der Liegenschaften und Termin- und Kostenüberwachung der übertragenen Bauaufgaben. ein erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer (Fach-)Hochschule der Fachrichtung Versorgungstechnik als Bachelor bzw. Dipl.-Ing. (FH) oder als vergleichbare Qualifikation einen Abschluss als Bachelor of Engineering in der Fachrichtung Gebäude- und Energietechnik. gründliche und umfassende Kenntnisse der VOB, VOL, HOAI, A-Bau, BaustellenVO, BauOBln, ArbSchG, Schulbaurichtlinien; sehr gute IT-Kenntnisse (MS-Office, AVA-Programm und Planungssoftware Allplan); Kenntnisse im Berliner Haushaltsrechts (LHO), der GGO, des Facility Managements sowie des Vertrags- und Vergaberechts.   Wir erwarten eine selbstständige zielorientierte Arbeitsweise, wirtschaftliches Handeln, Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit und Dienstleistungsorientierung sowie eine gute Organisationsfähigkeit. Unabdingbar sind praktische Erfahrungen hinsichtlich Bauleitung und Projektsteuerung. Wünschenswert wären praktische Erfahrungen in der Wahrnehmung von Projektsteuerungsaufgaben von schwierigen Baumaßnahmen. eine interessante, abwechslungsreiche, anspruchsvolle und eigenständige Tätigkeit, ein Entgelt in der Entgeltgruppe 11 TV-L, eine jährliche Sonderzahlung sowie eine Betriebsrente, einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz, vielfältige Angebote der Fort- und Weiterbildung,  Kurse im Rahmen des Gesundheitsmanagements sowie eine Betriebssportgruppe die Möglichkeit der Inanspruchnahme eines BVG-Firmentickets mit 5 % Rabatt.
Zum Stellenangebot

Dipl. Ingenieur*in (FH) bzw. Bachelor für den Bereich Facility Management - Gebäudeservice im Team Gebäudeservice (m/w/d)

Fr. 21.02.2020
Uetze
Der Eigenbetrieb der Gemeinde Uetze ist ein interner Dienstleister für die Verwaltung. Ihm obliegt im Besonderen der Aufgabenbereich der Vermietung der gemeindeeigenen Liegenschaften und bietet in diesem Rahmen vielfältige Leistungen des Facility Managements an. Mit rund 70 Mitarbeiter*innen bietet er ein integratives und tolerantes Klima und vielfältige Teilzeitmodelle. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.09.2020 unbefristet qualifiziertes Personal als Dipl. Ingenieur*in (FH) bzw. Bachelor für den Bereich Facility Management – Gebäudeservice im Team Gebäudeservice (m/w/d) (Entgeltgruppe 11 TVöD) im Eigenbetrieb der Gemeinde Uetze in Vollzeit (39 Wochenstunden) oder in Teilzeit mit mindestens 35 Wochenstunden. Projektmanagement im Bereich Architektur und der Außenanlagen bei Neubau, Umbau- und Anbaumaßnahmen und Überwachung externer Planer Planung und Umsetzung von Umbau-, Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen lt. HOAI § 34 LP 1 - 9 Technisches Gebäudemanagement u. a. Erstellen von Instandhaltungsstrategien und -planung, Inspizieren, Warten und Instandsetzen der Liegenschaften, Erstellen und Umsetzen von Sicherheitskonzepten, und Objektbetreuung z. B. Abstimmungen mit den Nutzern und Beratung Sicherheitsmanagement für Außenanlagen, z. B. Baumkontrolle und Spielgeräte Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts behalte ich mir ausdrücklich vor. Sie haben ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur*in (FH) bzw. Bachelor der Fachrichtung Architektur, Immobilienmanagement, Bauingenieurwesen, Facility Management oder einer ähnlichen Fachrichtung Sie haben Spaß an der gemeinsamen Arbeit und Weiterentwicklungen im Gebäudemanagement, sind interessiert Ihr Fachwissen eigenständig und kontinuierlich zu erweitern Sie verfügen über Engagement, Verantwortungsbewusstsein und die Fähigkeit sich im Team einzubringen Sie verfügen idealerweise über die Fahrerlaubnis der Klasse B und sind bereit das private Fahrzeug gegen Kostenerstattung auch für Dienstfahren zu nutzen Voraussetzung zur Übernahme der Stelle sind gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift, bzw. ein Nachweis über einen Sprachkurs mind. Niveau B 2 Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten, kollegialen und zielorientierten Team Eine krisensichere Beschäftigung mit tarifgerechter und leistungsorientierter Bezahlung Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen sowie eine betriebliche Altersversorgung Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten Es besteht eine Dienstvereinbarung zur Telearbeit
Zum Stellenangebot

Property Manager (m/w/d) Technisches Gebäudemanagement

Fr. 21.02.2020
Berlin
PROPERTY MANAGER (M/W/D) TECHNISCHES GEBÄUDEMANAGEMENT ab sofort und unbefristet „Berlin wächst“ – stetig ergeben sich neue Projekte und Zuständigkeiten für die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH. Als landeseigener Immobiliendienstleister mit über 600 Mitarbeitern bewirtschaften wir eine Vielzahl von Immobilien wie zum Beispiel das Brandenburger Tor, das Rote Rathaus, Finanzämter und Feuerwachen. Sie haben Lust, ein einzigartiges Portfolio mit über 5000 Liegenschaften mitzugestalten? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns. Konzeptionierung und Steuerung von Projekten der technischen Gebäudeausrüstung (TGA) Veran­lassung und Beglei­tung von Planungs- und Aus­schreibungs­prozessen für Leistungen der TGA Steuerung von Planern und Dienst­leistern, ggf. Ein­bringung von plane­rischer Eigen­leistung Budget­controlling und Nach­haltung der Doku­mentation für tech­nische Lei­stungen u. a. zur Daten­pflege im CAFM-System Ein­bringung inno­vativer Ansätze für die Opti­mierung des tech­nischen Gebäude­betriebs und deren Um­setzung Abge­schlossenes Studium oder Meister in der Gebäude- und Energie­technik, der Tech­nischen Gebäude­ausrüstung und Versor­gungs­technik, im Tech­nischen Gebäude­manage­ment, Bau­ingenieurwesen­ o. Ä. Erfahrungen in der Aus­schreibung und Steue­rung von kom­plexen Leistungen nach VOB und HOAI und gute vertrags­rechtliche Kennt­nisse in der Beauf­tragung externer Dienst­leister Umfassende Kennt­nisse über tech­nische Regel­werke Persön­lichkeit mit analytischem und kosten­bewusstem Denken, aus­geprägtem Urteils- und Entscheidungs­vermögen, gutem Verhandlungs­geschick, kooperativem und team­orien­tiertem Arbeits­stil sowie hoher sozialer Kom­petenz Siche­rer Ar­beits­platz in einem Un­ter­nehmen des Landes Berlin Attrak­tives Angebot zur betrieb­lichen Alters­vorsorge und vermögens­wirksame Leistungen Zentrale Lage am Alexander­platz Keine Reisetätigkeit Flexible und familien­freund­liche Arbeits­zeit­modelle Vergütung nach Betriebs­vereinbarung 30 Tage Urlaub Gesundheitsleistungen Natürlich setzen wir uns für Chancen­gleichheit im Beruf ein und begrüßen daher alle Bewerbungen – unab­hängig von Geschlecht, Herkunft, Behinderung, Alter, Welt­an­schauung oder sexueller Identität.
Zum Stellenangebot

Experte (m/w/d) Gebäudetechnik

Do. 20.02.2020
München
Energie in Form von Strom, Erdgas und Fernwärme. Quellfrisches Trinkwasser und moderne Bäder. Eines der besten Nahverkehrsnetze in Zusammenarbeit mit der MVG. Starke Konzepte und neue Ideen für eine sichere, lebenswerte Zukunft: Dafür stehen die Stadtwerke München (SWM). Wir gehören den Bürgerinnen und Bürgern zu 100 % und sind einer der größten Arbeitgeber Münchens, der jede Menge zu bieten hat. Interessantes und sehr vielfältiges Aufgabenspektrum Hohe Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Einarbeitung durch einen Mentor Umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten Planung, Koordination, Leitung bzw. Bauüberwachung von Neubau-, Umbau-, Modernisierungs- und Sanierungsprojekten im Bereich der Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Sanitär- und MSR-Technik in Gebäuden Abwicklung von Instandsetzungsmaßnahmen über alle Leistungsphasen der HOAI (Planung/Projektierung, Leistungsverzeichnisse, Ausschreibung und Vergabe, Bauüberwachung, Abnahme etc.) Betrieb der HLKS-Anlagen in Gebäuden und Erhaltung des ordnungsgemäßen Zustands Beauftragung und Betreuung externer Dienstleister, TGA-Planer und -Ingenieure Ansprechpartner (m/w/d) der projektbeteiligten Fachabteilungen, Dienstleister, Behörden und Beratung der zuständigen Facility Manager Abgeschlossenes Studium oder Techniker (m/w/d) im Bereich Versorgungstechnik, Energie- und Gebäudetechnik oder vergleichbar Idealerweise mindestens zweijährige Berufserfahrung Fundierte Kenntnisse in Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Sanitär-, Kälte- und MSR-Technik Idealerweise Erfahrung in der Leitung, Steuerung, Ausschreibung/Vergabe und Überwachung von Projekten der technischen Gebäudeausrüstung Kenntnisse im Bau- und Vergaberecht (HOAI, VOB etc.) wünschenswert Ausgeprägtes Qualitäts-, Kosten- und Terminbewusstsein Kommunikationsstärke, Analyse- und Problemlösungsfähigkeit, Teamfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft Gute Kenntnisse in allen gängigen MS Office-Programmen Führerschein der Klasse B
Zum Stellenangebot

Bachelor of Engineering der Fachrichtung Versorgungstechnik (m/w/x)

Mi. 19.02.2020
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Bachelor of Engineering der Fachrichtung Versorgungstechnik oder vergleichbare Qualifikation als Projektbearbeitung für die Planung und Realisierung eines neuen technischen Verwaltungsgebäudes für circa 2000 Beschäftigte (EG 12 TVöD) für das Amt für Gebäudemanagement Das Amt für Gebäudemanagement ist Dienstleister für einige verschiedene städtische Gebäude und nimmt dabei die Eigentümerfunktion wahr. Von der Planung und Umsetzung eines Neubaus, der An- und Vermietung von Gebäuden, über die Bewirtschaftung während der Nutzungsphase bis zur Umnutzung von Gebäuden wird der gesamte Lebenszyklus eines Gebäudes abgebildet. Unterstützung bei der Durchführung des Architekturwettbewerbes Vorgaben von Qualitäten zur Sicherung des späteren Betriebes Controlling von Umsetzungsstandards für alle Gewerke Planung und Umsetzung einer Musterfläche Mitarbeit bei der Beauftragung sowie Prüfung und Überwachung der Arbeitsergebnisse externer Dienstleister, Ingenieurbüros Beteiligung bei den Abnahmen, Einweisungen, Übergabe der Revisionsunterlagen und Sicherstellung des späteren Betriebes. Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Projektleitung, Projektsteuerung bei komplexen Hochbaumaßnahmen Erfahrung auf dem Gebiet der Planung und Bauleitung kundenorientiertes Verhalten in der Rolle des Amtes als Serviceanbieter persönlicher Einsatz und Initiative Verantwortungsbewusstsein, Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis der Klasse 3 beziehungsweise EU-Norm B. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal