Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Steuern | Öffentlicher Dienst & Verbände: 19 Jobs

Berufsfeld
  • Steuern
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 17
  • Ohne Berufserfahrung 13
Arbeitszeit
  • Vollzeit 17
  • Teilzeit 7
  • Home Office 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 12
  • Befristeter Vertrag 3
  • Ausbildung, Studium 2
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Steuern
Öffentlicher Dienst & Verbände

Steuerfachangestellte (m/w/d)

Do. 15.04.2021
Berlin
Der Bereich Steuern bietet unseren Mitgliedern und Kunden mit 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern deutschlandweit individuelle Beratung und klare Antworten auf komplexe Fragen zu allen Gebieten des Steuerrechts. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir im Zuge unseres weiteren Wachstums Sie als Junior oder Senior Steuerfachangestellten (m/w/d). Bevorzugt suchen wir an unseren Standorten in Berlin, Schwerin oder Leipzig.Verantwortung: Selbstständige Erledigung von Lohn- und Finanzbuchhaltungen sowie Vorbereitung und selbständige Erstellung von Jahresabschlüssen Aufgabenvielfalt: E-Bilanzen und Steuererklärungen; Betreuung von Mandanten bei verschiedensten Fragestellungen im Zusammenhang mit den oben genannten Tätigkeiten;  Steuerliche Auskünfte für Mandanten in Zusammenarbeit mit den Steuerberatern; Vorbereitung und Begleitung von Betriebsprüfungen; Abgabe von Kapitalertragsteuer Erklärungen, Übermittlung von E-Bilanzen Kommunikation: Sie stehen im Austausch mit Mandanten, mit Ämtern und Behörden. Teamwork: Sie unterstützen Ihre Kollegen bei allen anfallenden Aufgaben auf Ihrem Gebiet.Ausbildung: Berufsausbildung als Steuerfachangestellte(r) oder vergleichbare Ausbildung/Studium Erfahrung: Erste relevante Berufserfahrung (auch Praktika) sowie der Umgang mit DATEV wünschenswert Persönlichkeit: Sehr gute analytische Fähigkeiten, Kommunikationsstärke und  ein sehr gutes Selbstmanagement zeichnen Sie aus. Kenntnisse: Gute Kenntnisse im Körperschaftssteuer-, Umsatzsteuer- und Bilanzrecht Sprache: Gute DeutschkenntnisseAttraktive Mitarbeiterkonditionen: Neben einer fairen Vergütung erwarten Sie attraktive Mitarbeiter-Rabatte sowie ein 13. Monatsgehalt. Teamwork: Sie sind vom ersten Tag an fester Bestandteil des Teams und werden in die unterschiedlichen Themen systematisch eingearbeitet. Work-Life-Balance: Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten sowie Langzeitkonten, 30 Urlaubstage, die Möglichkeit des mobilen Arbeitens sowie vielfältige Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Karrierepfade: Ihre persönliche und fachliche Weiterentwicklung steht für uns an erster Stelle. Daher fördern wir zum Beispiel Ihre Weiterbildung zum/zur Steuerberater/in oder Spezialisten/in.  
Zum Stellenangebot

Referent Steuern (m/w/d)

Di. 13.04.2021
Halle (Saale)
Die Stadtwerke Halle bieten von Energie- und Wasserversorgung über den öffentlichen Personennahverkehr, Wertstofferfassung, Abwasserbeseitigung, Abfallentsorgung, Straßenreinigung, Winterdienst, Logistik-, Deponie- und Infrastrukturleistungen sowie Datenverarbeitungsservices bis hin zu Bäderbetrieb und Stadtbeleuchtung als starke Unternehmensgruppe sämtliche Leistungen der kommunalen Daseinsvorsorge und Dienstleistungen für die Wirtschaft aus einer Hand. Die Stadtwerke Halle sind der größte gewerbliche Arbeitgeber in der Saalestadt und das größte kommunale Versorgungsunternehmen Sachsen-Anhalts. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir im Bereich Konzerncontrolling ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referent Steuern (m/w/d). Neben einem interessanten Aufgabengebiet und einer eigenverantwortlichen Tätigkeit in unserem Bereich, bieten wir Ihnen eine attraktive tarifliche Vergütung, die Möglichkeit der flexiblen Arbeitszeitgestaltung und ein teamorientiertes Arbeitsumfeld. Betreuung und Erstellung der Steuerplanung, Erstellung von Steuererklärungen, Prüfung von Steuerbescheiden sowie Durchführung von Steuerberechnungen, zusammen mit der externen Steuerberatung, Durchführung der Umsatzsteuervoranmeldung und Jahreserklärung für den Organkreis, Überprüfung der Vorsteuer, Ermittlung von Steuerrückstellungen im Rahmen des Jahresabschlusses, Aufstellung von Steuerbilanzen und Sicherstellung der termingerechten Durchführung von Steuernachzahlungen, Bearbeitung von Fragen im Zusammenhang mit Wirtschaftsprüfungen und Prüfungen durch Finanzbehörden, Bearbeitung und Klärung steuerrechtlicher Fragestellungen, Entwicklung und Optimierung unternehmensinterner Richtlinien und Prozesse, Beobachtung des kommunalen Umfeldes und Impulsgebung, Analyse aktueller Rechtsprechung im Steuerrecht. abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium (Master oder Diplom) in der Fachrichtung Betriebswirtschaft oder eine vergleichbare Qualifikation (Steuerberater), dem o.g. Aufgabengebiet angemessene Berufserfahrung, fundierte Kenntnisse im Steuer- und Wirtschaftsrecht, insbesondere in Bezug auf umsatz- und ertragsteuerliche Organschaften sowie im Umsatzsteuerrecht, Kenntnisse der SAP Module Finanzbuchhaltung (FI) und Controlling (CO) wünschenswert, sicherer Umgang mit der gängigen MS-Office-Standardsoftware.
Zum Stellenangebot

Steuerfachleute (Steuerfachangestellte / Steuerfachwirte) zur selbständigen Leitung einer Beratungsstelle im Haupt- oder Nebenberuf (m/w/d)

Mo. 12.04.2021
Bremen, Bremerhaven, Wilhelmshaven, Oldenburg in Oldenburg, Hamburg, Buchholz in der Nordheide, Paderborn, Bielefeld
Steuerfachleute (m/w/d) mit Erfahrung in der Einkommensteuer, die sich mit einer Steuerring Beratungsstelle selbständig machen wollen. Der Steuerring zählt mit 1100 Beratern und 380 000 Mitgliedern zu den führenden deutschen Lohnsteuerhilfevereinen. Seit 1969 sind wir verlässlicher Partner für unsere Beratungsstellenleiter und bieten Ihnen ein bewährtes Konzept der Zusammenarbeit. In unserem Verein arbeiten Sie selbstbestimmt und zugleich als Teil einer starken, einzigartigen Gemeinschaft – unter langfristig sicheren Bedingungen. Ob haupt- oder nebenberuflich: Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg. Wir suchen qualifizierte Steuerprofis, wie Steuerfachangestellte, Steuerfachwirte, Finanzwirte, Diplom-Finanzwirte, Steuerberater und Bilanzbuchhalter. Wir suchen bundesweit, z. B. im Raum Bremen, Bremerhaven, Wilhelmshaven, Oldenburg, Hamburg, Buchholz, Paderborn und Bielefeld. selbständige Leitung Ihrer Beratungsstelle ganzjährige steuerliche Betreuung der Mitglieder Erstellen der Steuererklärung für die Mitglieder Abwicklung und Korrespondenz mit dem Finanzamt Prüfen der Einkommensteuerbescheide und Erheben von Einsprüchen Gewinnung neuer Mitglieder *   Die Mehrzahl unserer Berater startet übrigens nebenberuflich, um die ersten Erfahrungen aus einer gesicherten Anstellung heraus zu sammeln. abgeschlossene Ausbildung zum Steuerfachangestellten/Steuerfachwirt oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit steuerlicher Ausrichtung bzw. Berufserfahrung im Steuerwesen* fundierte Kenntnisse im Bereich der Einkommensteuer Erfahrung im Erstellen von Steuererklärungen sorgfältige Arbeitsweise bei starker Service- und Kundenorientierung gute EDV-Kenntnisse ständige Bereitschaft zur Weiterbildung * Finanzwirte, Diplom-Finanzwirte, Steuerberater oder Bilanzbuchhalter sind ebenfalls willkommene Experten – bewerben Sie sich gerne. selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten an einem Standort Ihrer Wahl attraktive Leistungsvergütung – ohne Umsatzverpflichtung, ohne finanzielle Vorleistungen flexible Zeit- und Arbeitseinteilung, auch im Homeoffice individuelle Karrierechancen in einer wachsenden, beständigen Branche Einstieg im Haupt- oder Nebenberuf persönliche Betreuung durch Ansprechpartner in Ihrer Nähe vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten der Hauptverwaltung, z. B. bei Steuer-, IT- und Marketing-Fragen sowie bei der Mitgliederverwaltung kostenfreie, regelmäßige und bundesweite Steuerschulungen Versicherung gegen Beratungsschäden Bonuszahlungen und Sonderprämien
Zum Stellenangebot

Referent Steuern (m/w/d) in Teilzeit

Sa. 10.04.2021
München
Das Studentenwerk München bietet soziale und wirtschaftliche Dienstleistungen für über 131.000 Studierende an 15 Hochschulen in München, Garching, Martinsried, Freising, Benediktbeuern und Rosenheim. Hierzu gehören die Vermittlung von Wohnraum, Bereitstellung von Verpflegung, Abwicklung der Ausbildungsförderung, vielfältige Beratungsangebote sowie Kinderbetreuung für Studierende mit Kind. Der Stabsbereich Finanzen verantwortet die Aufgaben Rechnungswesen, Vergabe- und Vertragswesen sowie Steuern und das Immobilienmanagement. Wenn Sie gerne in einem dynamischen Team arbeiten wollen und Interesse an der Mitgestaltung bei der Neustrukturierung des Stabsbereichs haben, sind Sie bei uns genau richtig. Wir besetzen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unseres Teams im Stabsbereich Finanzen die Stelle als Referent/-in Steuern (m/w/d) in Teilzeit Erstellung von Umsatzsteuervoranmeldungen Erstellung von Umsatzsteuer- und Vorsteuerverprobung Unterstützung bei der Erstellung von Steuererklärungen Schnittstelle zu externen Steuerberatern und Finanzbehörden Ansprechpartner/-in bei steuerrechtlichen Fragestellungen Mitarbeit bei Projekten für den Stabsbereich Finanzen Weiterentwicklung interner Prozesse Übernahme von allgemeinen Buchhaltungs? und Verwaltungsaufgaben Qualifikation als Steuerfachangestellte/-r oder Steuerfachwirt/-in bzw. ein abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften sowie relevante Berufserfahrung gute Kenntnisse im Bereich der Umsatzsteuer eine gute Auffassungsgabe und Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Sachverhalte ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Teamgeist und Einsatzfreude Sicherer Umgang mit den Office-Anwendungen unter Linux und steuerspezifischer Software (z.B. Datev) sowie eine Affinität sich in neue Systeme einzuarbeiten Wir bieten Ihnen eine vielseitige und herausfordernde Tätigkeit im öffentlichen Dienst in einem angenehmen Umfeld mit Freiraum zum selbständigen Arbeiten. Die Vergütung erfolgt bei entsprechender Qualifikation bis Entgeltgruppe 10 TV-L. Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte oder gleichgestellte Personen bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Trainee Betriebsprüfer / Bachelor BWL Schwerpunkt Steuer (all genders)

Fr. 09.04.2021
Frankfurt am Main
Ohne uns läuft nichts… DIE HESSISCHE STEUERVERWALTUNG über 11.000 Kolleginnen und Kollegen in den 35 hessischen Finanzämtern und der Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main eine moderne, leistungsstarke und von Teamgeist geprägte Verwaltung erfolgreich gegen Steuerkriminalität und unzulässige Steuervermeidung!   Die Erhebung von Steuern ist ein wichtiger Baustein für ein funktionierendes Gemeinwesen. Ohne Steuereinnahmen könnte der Staat seine hoheitlichen Aufgaben etwa in den Bereichen Bildung, innere Sicherheit, Soziales und Umweltschutz nicht erfüllen. Unsere hochqualifizierten Betriebsprüfer/-innen tragen mit ihrem steuerlichen Mehrergebnis von rund 2 Milliarden Euro jährlich maßgeblich zum hohen Steueraufkommen bei. Mit Ihren Kompetenzen können Sie einen Beitrag dazu leisten, dass Steuern gerecht festgesetzt werden und somit die Finanzierung des Gemeinwesens gewährleistet wird. Helfen Sie uns mit Ihrer Kompetenz und Ihrem Engagement, noch besser zu werden! Wir suchen: Betriebswirtinnen und Betriebswirte mit Bachelor-Abschluss und steuerfachlichem Studienschwerpunkt als Betriebsprüfer/-innen im Außendienst der hessischen Steuerverwaltung – BWLer/-in Schwerpunkt Taxation ab dem 01.07.2021 oder 01.12.2021.Bei einer Tätigkeit als Betriebsprüfer/-in steht der Kontakt mit Unternehmern, Geschäftsführern, Steuerberatern und Rechtsanwälten im Vordergrund. Die Aufgabe einer Betriebsprüferin / eines Betriebsprüfers besteht in der Ermittlung von Lebenssachverhalten einschließlich deren steuerrechtlicher Würdigung. Betriebsprüfer/-innen arbeiten sich zügig in wechselnde Sachverhalte und steuerliche Fragestellungen ein. Hierbei müssen sie unter diversen Prüfungsfeldern Schwerpunkte herausarbeiten und zielstrebig Feststellungen treffen. Erfolgreicher Einstieg: Vom ersten Tag an erhalten Sie die Unterstützung, die Sie für einen erfolgreichen Einstieg benötigen. Während eines insgesamt 24-monatigen Traineeprogramms lernen Sie die hessische Steuerverwaltung kennen und werden umfassend auf Ihre spätere Tätigkeit als Betriebsprüfer/-in vorbereitet. Die erforderlichen Kompetenzen werden Ihnen in einer zwölfmonatigen Traineephase I in einem Einführungsseminar an der Oberfinanzdirektion Frankfurt a. M., in unterschiedlichen Arbeitsbereichen eines Finanzamts sowie durch ergänzende zweimonatige fachtheoretische Studienzeiten vermittelt. In der ebenfalls zwölfmonatigen Traineephase II erhalten Sie die vollumfängliche Ausbildung zu einer Betriebsprüferin / einem Betriebsprüfer. Dies beinhaltet die hierfür erforderlichen mehrwöchigen Schulungen etwa in Gesprächsführung sowie den spezifischen EDV-Fachanwendungen im Studienzentrum der hessischen Finanzverwaltung in Rotenburg an der Fulda. Mentoring In der Traineephase II steht Ihnen eine erfahrene Prüferkollegin oder ein erfahrener Prüferkollege als Mentorin bzw. Mentor zur Seite. In den letzten Monaten der Einarbeitung zur Betriebsprüferin / zum Betriebsprüfer werden Sie bereits eigenverantwortlich tätig und führen selbständig mehrere Betriebsprüfungen durch.Sicheres Auftreten, sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen sind hierfür unabdingbar. (demnächst) abgeschlossenes Hochschulstudium der Betriebswirtschaftslehre mit steuerfachlichem Studienschwerpunkt, insbesondere Bachelor of Arts in Taxation oder Bachelor of Law mit Schwerpunkt Finanzen, Rechnungswesen und Steuern Nachweis einer steuerfachlichen Schwerpunktsetzung kann auch sein: abgelegte Steuerberaterprüfung oder eine zusätzliche Ausbildung zur / zum Steuerfachangestellten, Steuerfachwirt/-in oder Bilanzbuchhalter/-in oder aber eine zusätzliche kaufmännische oder sonstige einschlägige Grundausbildung mit vorgeschriebener Abschlussprüfung und dem Nachweis mehrjähriger kaufmännischer, betriebswirtschaftlicher oder revisionstechnischer Tätigkeit, insbesondere als Bankkauffrau/-mann oder Industriekauffrau/-mann. Folgende Eigenschaften zeichnen Sie aus: Verantwortungsbewusstsein und Kooperationsbereitschaft Organisationsgeschick und strukturierte Arbeitsweise Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen Kommunikations- und Teamfähigkeit unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte(r) mit Eingruppierung in Entgeltgruppe 9b TV-H (ca. 2.800 Euro brutto im Traineeprogramm) zuzüglich betrieblicher Altersversorgung und ggf. Kinderzuschlägen ein 24-monatiges Traineeprogramm im Innen- und Außendienst der hessischen Steuerverwaltung, abwechslungsreiches und selbständiges Arbeiten als Betriebsprüfer/-in nach Abschluss des Traineeprogramms, modernste IT-Ausstattung, qualifizierte Fortbildungsangebote auch nach Abschluss des Traineeprogramms, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, äußerst flexible Arbeitszeitmodelle inklusive gleitender Arbeitszeit, Teilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten, Telearbeit und mobiles flexibles Arbeiten, umfangreiches Gesundheitsmanagement, LandesTicket für Fahrten auf allen Linien von NVV, RMV und VRN in Hessen. Entwicklungsperspektiven: attraktive Entwicklungsmöglichkeiten bis hin zur Eingruppierung in Entgeltgruppe 13 ggf. Übernahme in das Beamtenverhältnis (gehobener Dienst) bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen und entsprechender Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung Einsatzorte: Vorzugsweise Finanzämter im Rhein-Main-Gebiet Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. In Hessen leben Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Wir möchten, dass sich diese kulturelle Vielfalt auch in der Steuerverwaltung widerspiegelt und ermutigen deshalb Personen mit Migrationshintergrund, sich bei uns zu bewerben.
Zum Stellenangebot

Prüferinnen/ Prüfer (m/w/d) für verschiedene Finanzämter der Groß- und Konzernbetriebsprüfung

Fr. 09.04.2021
Düsseldorf, Dortmund
Wir sind eine moderne, mitarbeiterorientierte Verwaltung, die Ihnen vielfältige, interessante und anspruchsvolle Einsatzmöglichkeiten bietet. Die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen ist in erster Linie für die gleich- und gesetzmäßige Festsetzung und Erhebung der Steuern verantwortlich. Hierzu sind rund 28.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den über 100 Finanzämtern, der Oberfinanzdirektion, dem Ministerium der Finanzen, dem landeseigenen Rechenzentrum, dem Landesamt für Besoldung und Versorgung sowie dem Landesamt für Finanzen und den Bildungseinrichtungen der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen tätig. Die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen sucht zum 01.01.2022 Prüferinnen/ Prüfer (m/w/d) für verschiedene Finanzämter der Groß- und Konzernbetriebsprüfung Für die Prüfungstätigkeit in den Finanzämtern für Groß- und Konzernbetriebsprüfung in den Regionen Rheinland (Düsseldorf I und II, Bonn) und Ruhrgebiet (Essen und Dortmund) werden zum 01.01.2022 Bachelor-Absolventinnen und – Absolventen zur Verstärkung als Prüferin oder Prüfer in einem Finanzamt für Groß- und Konzernbetriebsprüfung gesucht.Als Prüferin oder Prüfer in einem Finanzamt für Groß- und Konzernbetriebsprüfungen führen Sie steuerliche Außenprüfungen bei Großbetrieben und Konzernen durch. Ihnen bietet sich ein breites Spektrum an interessanten und abwechslungsreichen Aufgaben und Herausforderungen. Die Prüfungstätigkeit in der Groß- und Konzernbetriebsprüfung umfasst: die Vorbereitung sowie Durchführung der Prüfung im Team materiell-rechtliche Würdigung und Auswertung der im Rahmen der Prüfungsvorbereitung gebildeten Schwerpunkte das Verfassen eines Abschlussberichtes Die Prüfungstätigkeit erfolgt überwiegend in kleinen Teams, um einen Austausch über steuerliche und technische Fragestellungen, Prüfungsmethoden und geeignete Prüfungsfelder zu erzielen und darüber hinaus von dem Wissen erfahrener Kolleginnen und Kollegen zu profitieren. Wir freuen uns, wenn Sie uns dabei mit Ihrer speziellen Expertise beispielsweise im Bereich von komplexen IT-Anwendungen oder speziellen steuerlichen Fallgestaltungen und Fachthemen bereichern. Bachelorabschluss im Bereich der Betriebs- oder Volkswirtschaftslehre mit einem steuerfachlichen Schwerpunkt oder in vergleichbaren Studiengängen soweit der Studienschwerpunkt im steuerlichen Bereich liegt (z.B. Accounting, Taxation oder Finance) Nachweis einer steuerfachlichen Schwerpunktsetzung kann auch sein: abgelegte Steuerberaterprüfung eine zusätzliche Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellten, Steuerfachwirt/in oder Bilanzbuchhalter/in oder alternativ Abschluss als Diplom Finanzwirt/in (FH) Wünschenswert wäre, wenn Sie bereits erste Berufserfahrung im Bereich der Steuerberatung oder in einer Steuerabteilung eines Unternehmens sammeln konnten. Interesse an einer eigenverantwortlichen und strukturierten Tätigkeit im Außendienst Eine gute Auffassungsgabe, um sich mit komplexen Sachverhalten, Vertragsgestaltungen und rechtlichen Fragestellungen auseinanderzusetzen, Bereitschaft, mit automationsgestützten Prüfungsmethoden und Prüfungskonzeptionen zu arbeiten, Ein sicheres Auftreten, um Ihre Prüfungsfeststellungen nach außen eigenverantwortlich vertreten zu können. Bereitschaft zur weiteren intensiven Einarbeitung in das Steuerrecht, ausgeprägtes analytisch-methodisches und strukturiertes Denken, präzise mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, hohe Sozialkompetenz und Teamfähigkeit, hohe IT-Affinität und ein sicherer Umgang mit MS-Office Produkten, Bereitschaft zu erhöhten Dienstreisen während der Einarbeitung und im Rahmen der späteren Tätigkeit. Darüber hinaus ist für die Einstellung das erfolgreiche Bestehen eines Eignungstests notwendig. Dieser besteht aus einer drei Zeitstunden umfassenden Klausur zum steuerlichen Verfahrensrecht, dem Ertragsteuerrecht sowie der Umsatzsteuer. Nach erfolgreichem Bestehen des schriftlichen Tests, der voraussichtlich im Mai und Juni 2021 (20.- 23. Kalenderwoche) geschrieben wird, folgt ein Vorstellungsgespräch mit integriertem mündlichen Prüfungsteil.Die Anstellung erfolgt im Rahmen einer zunächst auf ein Jahr befristeten Stelle mit der Zielsetzung einer unbefristeten Einstellung als Regierungsbeschäftigte bzw. Regierungsbeschäftigter der Entgeltgruppe 11 mit Entwicklungsmöglichkeiten nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Als mitarbeiterorientierte Behörde bemühen wir uns, Ihnen mit verschiedenen Instrumenten zur Verbesserung nicht nur der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sondern auch einen in örtlicher Hinsicht möglichst flexiblen Arbeitsplatz anzubieten. Die für die Tätigkeit erforderlichen Fachkenntnisse werden Ihnen im Rahmen einer zweijährigen praktischen Einarbeitungszeit vermittelt. Neben umfangreichen, zentralen Schulungsmaßnahmen in Form von Blockunterricht über mehrere Wochen zur Vorbereitung auf die Tätigkeit erhalten Sie auch eine fachpraktische Einarbeitung im Finanzamt. Die Fortbildung zur Betriebsprüferin bzw. zum Betriebsprüfer erfolgt in drei Abschnitten: dreimonatige fachtheoretische Fortbildung zu ausgewählten steuerlichen Themen in einer zentralen Bildungseinrichtung der Finanzverwaltung sechsmonatige praktische Fortbildung in einem Festsetzungsamt fünfzehnmonatige praktische Fortbildung in einem Finanzamt für Groß und Konzernbetriebsprüfung. Begleitend zu der praktischen Fortbildung in den Finanzämtern werden Sie neben fachtheoretischen Lehrgängen auch praxisbezogene Lehrgänge zu den verschiedenen Programmen erhalten, die Ihnen unter anderem für automationsgestützte Prüfungsmethoden und Prüfungskonzeptionen zur Verfügung stehen.
Zum Stellenangebot

Steuerberater (m/w/d)

Do. 08.04.2021
Düsseldorf, Hannover, Neu-Ulm
Der Bereich Steuern bietet unseren Mitgliedern und Mandanten mit 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern deutschlandweit individuelle Beratung und klare Antworten auf komplexe Fragen zu allen Gebieten des Steuerrechts.  Sie wollen Teil unseres Teams werden? Dann bewerben Sie sich zum nächstmöglichen Zeitpunkt bei uns am Standort Düsseldorf, Hannover, Neu-Isenburg als Steuerberater (m/w/d).  Ansprechpartner für Anfragen unserer Mandanten Steuerliche Gestaltungsberatung sowie Erstellen von Gutachten  Übertragung aktueller Urteile oder Aussagen der Finanzverwaltung auf praxisrelevante Sachverhalte Bei Interesse Dozententätigkeit im Rahmen von Seminaren und Schulungen  Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften, Finanzwirtschaft oder ähnliche Qualifikation Gerne mit Berufserfahrung innerhalb der Steuerabteilung eines Unternehmens oder in einer Steuerberatungskanzlei  Gute Kenntnisse im Körperschaftssteuer-, Umsatzsteuer- und Bilanzsteuerrecht, gerne auch Abzugssteuern (Lohnsteuer, Kapitalerstragssteuer) DATEV-Kenntnisse sind von Vorteil Engagement und Freude am Steuerrecht Arbeitsorganisation und Selbstmanagement sowie thematische Flexibilität  Flexibilität: Verteilen Sie Ihre Wochenarbeitszeit von 38,5 Stunden individuell zwischen 6 und 22 Uhr. Mobil oder im Büro. Freizeit: Bei uns gibt es 30 Tage Urlaub, einen Gesundheits- oder Brauchtumstag legen wir noch drauf. Heiligabend und Silvester sind außerdem dienstfrei. Gesundheit: Wir übernehmen Zuschüsse für Ihr Fitnessstudio oder Ihren Sportverein und sorgen für Ihr Wohl mit Beratungsangeboten rund um Ihre Gesundheit. Vergünstigungen: Alle unsere Beschäftigten können von den günstigen Mitarbeiterkonditionen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe, z.B. bei Versicherungen oder Darlehen, profitieren. Fairness: Überstunden verfallen bei uns nicht, sie werden angespart (Langzeitkonto), ausgeglichen oder ausbezahlt. Beweglichkeit: Wir bieten E-Bike-Leasing und Bahnfahrten 1. Klasse.
Zum Stellenangebot

Steuerfachleute (m/w/d)

Mi. 07.04.2021
Der Lohnsteuerhilfeverein Fuldatal e.V. wurde in 1988 gegründet und betreut heute weit über 50.000 Mitglieder in ganz Deutschland in rund 250 örtlichen Beratungsstellen, in denen eine qualifizierte ganzjährige Steuerberatung für Arbeitnehmer und Rentner garantiert wird. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir bundesweit zur Eröffnung neuer Beratungsstellen Steuerfachleute (m/w/d) Unterstützen Sie uns bei der Erstellung von Einkommensteuererklärungen. Helfen Sie uns, unser bundesweites Beratungsstellennetz weiter auszubauen.z.B. (jeweils (m/w/d)) Steuerfachwirte, Steuerfachangestellte, Bilanzbuchhalter, Finanzbeamte, (Dipl.) Finanzwirte, Dipl. Kaufleute, Steuerfachgehilfen, Kaufmännische Angestellte, u.a. mit mindestens 3-jähriger Berufserfahrung im Steuerrecht sowie Steuerberater und Rechtsanwälte. Erstellung der Einkommensteuererklärung für unsere Mitglieder Prüfung der Einkommensteuerbescheide Erhebung von Einsprüchen, Fristenkontrolle Korrespondenz mit Finanzämtern und Mitgliedern Überdurchschnittliche Vergütung ohne Mindestumsatzverpflichtung Kostenlose lfd. Steuerfortbildungen und weitere Schulungen Steuerrechtsdatenbank für Beratungsstellenleiter und Mitglieder Kostenlose komfortable Steuersoftware Betriebliche Altersversorgung Marketing-Unterstützung Flexible Arbeitszeiten & Home-Office
Zum Stellenangebot

Referent Steuerrecht (m/w/d)

Di. 06.04.2021
Berlin
Das Deutsche wissenschaftliche Institut der Steuerberater e.V., mit Sitz in Berlin, unterstützt die Steuerberaterinnen und Steuerberater bei der täglichen Berufspraxis. Das DWS-Institut betreut zwei wissenschaftliche Arbeitskreise, führt Jahrestagungen durch und gibt Fachschriften heraus. Der Gutachtendienst des DWS-Instituts erstellt ausführliche, unabhängige Steuerrechtsgutachten auf höchstem Niveau und nimmt Stellung zu konkreten steuerrechtlichen Zweifelsfragen und Problemen. Wir suchen zum nächstmöglichen Eintrittstermin einen Referenten Steuerrecht (m/w/d) in Vollzeit. Sie unterstützen das Team des DWS-Instituts bei der Betreuung der Arbeitskreise. Dazu zählen das Vorbereiten der Sitzungen und Jahrestagungen der wissenschaftlichen Arbeitskreise und die fachliche Zuarbeit sowie die Begleitung der Veröffentlichung von Tagungsbänden. Sie betreuen gemeinsam mit einem Team den Gutachtendienst. Sie koordinieren die Gutachtenanfragen und sind im gesamten Prozess der Gutachtenerstellung, vom Eingang der Anfrage bis zum Versand des fertigen Gutachtens, mit dem Ablauf betraut. Sie stehen dabei in engem Kontakt zu den externen Gutachtern und den Anfragenden. Schwierige steuerrechtliche Fragestellungen erschließen sich Ihnen in kurzer Zeit. Das eigenständige Erarbeiten von wissenschaftlichen steuerrechtlichen Gutachten gehört ebenso zu Ihren Aufgaben wie das Präsentieren des Gutachtendienstes auf Veranstaltungen und Tagungen. Sie haben eine abgeschlossene (steuer-)juristische und/oder steuerliche (Fach-)Hochschulausbildung. Idealerweise verfügen Sie zusätzlich über Berufserfahrung in der Steuerberatung/(Steuer-)Verwaltung. Das Verfassen steuerrechtlicher Texte fällt Ihnen leicht. Belastbarkeit und exaktes Arbeiten zeichnen Sie ebenso aus wie Teamfähigkeit und Flexibilität. Der sichere Umgang mit MS-Office wird vorausgesetzt. Wir bieten eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit ein innovatives Umfeld mit einem erstklassig ausgestatteten Arbeitsplatz in verkehrsgünstiger Lage in Berlin Gleitzeit in Verbindung mit einer Kernarbeitszeit 30 Tage Urlaub Wir honorieren Leistung durch eine attraktive Vergütung.
Zum Stellenangebot

Steuerfachangestellte (m/w/d) - über 50.000 Euro Festgehalt

Sa. 03.04.2021
Köln, Nürnberg
Trotz Corona-Krise arbeiten wir weiterhin in Vollbeschäftigung. Wir suchen Steuerfachangestellte (m/w/d) mit hoher Reisebereitschaft für wechselnde Einsätze an verschiedenen Standorten in ganz Deutschland. Ihr Stützpunkt ist eine der folgenden Beratungsstellen: Köln, Nürnberg. Von dort aus setzen wir Sie flexibel ein. Aufgrund Ihrer Reisebereitschaft erwartet Sie ein hohes Gehalt. „Bei der Lohi macht man nicht nur Fälle, sondern die Steuererklärung gemeinsam mit den Menschen. Dieser persönliche Aspekt ist mein Plus gegenüber einer Steuerkanzlei." Klar, dass die Zufriedenheit unserer Beschäftigten bei 95 Prozent liegt! Mit nahezu 700.000 Mitgliedern ist die Lohi einer der größten Lohnsteuerhilfevereine in Deutschland. Wir betreuen unsere Mitglieder seit über 50 Jahren in allen Einkommensteuerangelegenheiten, begrenzt nach § 4 Nr. 11 StBerG. Werden auch Sie Teil unserer Erfolgsgeschichte mit rund 1.200 Mitarbeitern in über 300 Beratungsstellen. Unterstützung von Beratungsstellen an unterschiedlichen Standorten Beratung und Erstellung der Einkommensteuererklärung für unsere Mitglieder Prüfung der Einkommensteuerbescheide und Erhebung von Einsprüchen Korrespondenz mit Finanzämtern und Mitgliedern fundierte Kenntnisse rund um die Einkommensteuererklärung abgeschlossene Ausbildung zum Steuerfachangestellten (m/w/d) von Vorteil gute EDV-Kenntnisse Freude an der persönlichen Beratung strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise gute Anpassungsfähigkeit Reisebereitschaft hervorragende Vergütung (nach einer ca. einjährigen Einarbeitungszeit erhalten Sie ein Festgehalt von über 50.000 Euro brutto jährlich) arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge steuerfreie Leistungen Diensthandy (auch zur privaten Nutzung) sicherer Arbeitsplatz sehr gute Karrierechancen individuelle Einarbeitung selbstständiges Arbeiten vertrauensvoller, persönlicher Kontakt zu unseren Mitgliedern erstklassiges internes Schulungssystem
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal