Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

teamleitung | oeffentlicher-dienst-verbaende: 208 Jobs

Berufsfeld
  • Teamleitung
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Städte
  • Berlin 22
  • München 14
  • Hamburg 13
  • Bonn 9
  • Stuttgart 9
  • Köln 7
  • Hannover 6
  • Frankfurt am Main 5
  • Freiburg im Breisgau 5
  • Karlsruhe (Baden) 5
  • Magdeburg 5
  • Starnberg 4
  • Bad Segeberg 3
  • Bielefeld 3
  • Bremen 3
  • Darmstadt 3
  • Dortmund 3
  • Dresden 3
  • Düsseldorf 3
  • Halle (Saale) 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 208
  • Mit Personalverantwortung 171
  • Ohne Berufserfahrung 19
Arbeitszeit
  • Vollzeit 199
  • Teilzeit 56
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 193
  • Befristeter Vertrag 14
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Franchise 1
Teamleitung
Öffentlicher Dienst & Verbände

Bauingenieur bzw. Bauingenieurin für die Teamleitung Nassbaggerei (m/w/d)

So. 23.02.2020
Hamburg
Die Hamburg Port Authority (HPA) ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen für den Hamburger Hafen. Mit ca. 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sorgt die HPA für die land- und wasserseitige Infrastruktur und entwickelt den Hamburger Hafen strategisch nach unternehmerischen Gesichtspunkten erfolgreich weiter. Der dynamische Wettbewerb im weltweiten Seeverkehr stellt das Hafenmanagement vor eine Fülle neuer Herausforderungen. Die Flotte Hamburg GmbH & Co. KG ist eine 100%-Tochter der HPA und wurde zum 1. Juli 2017 gegründet, um das ganzheitliche Flottenmanagement der Schiffe der Freien und Hansestadt Hamburg wahrzunehmen. Als Full-Service-Dienstleister stellen wir unseren Kunden einen Pool von ca. 50 Schiffen zur Verfügung. Darüber hinaus bieten wir Nassbaggertechnik und ca. 40 Schuten an. Fahrzeuge und Geräte können bei uns in Bareboatcharter oder mit qualifiziertem Personal gechartert werden. Den Kunden der Flotte Hamburg versprechen wir ein hohes Maß an Qualität, Flexibilität, Verfügbarkeit sowie finanzielle Planungssicherheit. Wir entwickeln unsere Flotte permanent weiter und wollen dabei eine Vorreiterrolle im Bereich umweltfreundlicher Technologien und der Digitalisierung von Arbeitsabläufen einnehmen. Auf den Schiffspool der Flotte Hamburg greifen derzeit neben der Hamburg Port Authority auch die Wasserschutzpolizei, die Feuerwehr und der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer zu. Eine Einstellung erfolgt in der Sparte Flottenmanagement der HPA und der Einsatz ist bei der Flotte Hamburg GmbH & Co.KG.   Fachliche und disziplinarische Führung der Mitarbeiter/innen der Einheit "Nassbaggerei" Koordinieren und Leiten der Baumaßnahmen der Nassbaggerei zur Vertiefung und Instandhaltung von Hafenbecken und der Stromelbe Angebotserstellung für Baggeraufträge sowie Erstellen von Berichten für das Anlagenmanagement Kaimauern Steuerung der finanziellen und personellen Ressourcen und Abstimmung mit der Leitung  Flottenbetrieb Steuerung und Koordination des Qualitäts- und Prozessmanagements in der Einheit Abgeschlossenes Fachhochschulstudium als Bauingenieur (m/w/d) oder vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten Kenntnisse und Erfahrungen im Wasserbau und / oder Kaimauerbau sind von Vorteil Gute Betriebskenntnisse im Nassbaggerbereich sowie der einschlägigen Hafenverkehrsgesetze Gute Kenntnisse in der Bereederung von Fahrzeugen und Geräten Erfahrung mit Arbeitsschutzthemen sowie gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse Gute SAP Kenntnisse wünschenswert Verhandlungsgeschick, Eigeninitiative und Durchsetzungsvermögen runden ihr Profil ab Vereinbarkeit von Familie & Privatleben mit dem Beruf Flexible Arbeitszeitmodelle Gesundheitsmanagement sowie Sport- und Fitnessangebote Sicherheit & Kollegialität prägen das Arbeitsklima Transparente Vergütung durch den Tarifvertrag der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg HVV-ProfiCard (unterstützt)
Zum Stellenangebot

Leitung der Abteilung "Nahmobilität" (m/w/d)

Sa. 22.02.2020
Rüsselsheim
Werden Sie Teil unseres Teams in einer tollen Stadt, die viel zu bieten hat. Rüsselsheim hat zurzeit rund 65.000 Einwohnerinnen und Einwohner und wächst stetig. Mitten im Rhein-Main-Gebiet sind wir bestens mit der Bahn und dem Auto zu erreichen. Neben attraktiven und vielfältigen Kultur- und Freizeitangeboten können wir auch beim Thema Kinderbetreuung und Schulen punkten. Im Tiefbauamt ist im Rahmen einer Umstrukturierung zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Leitung der Abteilung „Nahmobilität" (m/w/d) Kennz. 1780 (E.-Gr. 13 TVöD, wö. AZ 39 Std.)Das Tiefbauamt gliedert sich in die Abteilungen Straßen- und Ingenieurbau, Stadtentwässerung und Wasser­bau sowie Allgemeine Tiefbauverwaltung. Durch eine Umstrukturierung und Zuordnung aktueller Aufgaben wird die Abteilung „Nahmobilität" im Tiefbauamt geschaffen. Das Aufgabengebiet der Abteilungsleitung umfasst folgende Schwerpunkte: Aufbau der Abteilung mit Führungs- und Personalverantwortung für ca. 4 Mitarbeiter*innen (Bauingenieur*innen sowie Bautechniker*innen) Entwicklung eines modularen Mobilitätskonzepts für die Stadt Rüsselsheim am Main Erstellung von verkehrsplanerischen Konzepten und Planungen sowie Analyse der Mobilitäts­anforderungen im gesamten Stadtgebiet, Entwicklung entsprechender Konzepte unterstützend für den Fachbereich Planung und Umwelt Umsetzung des Masterplans Rüsselsheim a. M. „Nachhaltige Mobilität für die Stadt" (Green-City-Plan) aus dem Jahre 2018, mit den Schwerpunkten „Steuerung von Lichtsignalanlagen" sowie „Ausbau Radinfrastruktur" Ämterübergreifende Prozessbegleitung Prozessbegleitung der Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme (DiKoVers) Förderung emissionsfreier und nachhaltiger Mobilität und Luftreinhaltung mit Schwerpunkt Radverkehr Koordinierung bei der Erstellung/Umsetzung des kommunalen Radverkehrskonzeptes Erarbeiten von Schnittstellenmanagement aller Verkehrsarten und Verkehrsmittel Entwicklung von Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung und Förderung des ÖPNV Aktualisierung des Nahverkehrsplanes Koordinierung der operativen Verkehrsanlagenplanung wie z. B. barrierefreie Umgestaltung von Bushaltestellen Abwicklung von themenbezogenen Förderprogrammen des Bundes und des Landes abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Diplom oder Mastergrad), z. B. Geografie, Verkehrswesen / -wirtschaft, Verkehrsplanung, Raumplanung oder ein vergleichbares Studium Erfahrungen im kommunalen Verkehrs- und/oder Mobilitätsmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und Moderation sowie Projektmanagement ein hohes Interesse am ÖPNV und Radverkehr neben Führungskompetenz, ein hohes Maß an sozialer, kommunikativer und methodischer Kompetenz sowie Eigeninitiative, Kreativität und Gestaltungsfähigkeit Vernetztes Denken und Handeln, Dienstleistungsorientierung, die Fähigkeit, strategische Konzepte zu erarbeiten und umzusetzen Initiative, Kreativität, Integrität, Politikverständnis, Verhandlungs- und Organisationsgeschick sowie einen sicheren Blick auf die Aufgabenschwerpunkte Erfahrung in der Vermittlung komplexer und schwieriger Zusammenhänge im Bereich Mobilität und Verkehr EDV-Kenntnisse Durchsetzungsfähigkeit und Entscheidungsfreudigkeit Führerschein der Klasse 3 oder B und die Bereitschaft, den eigenen PKW für Dienstfahrten gegen Aufwandsentschädigung zu nutzen Gremienarbeit in Fachausschüssen Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Vollzeitstelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitar­bei­terinnen und Mitarbeiter mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteils­frei. Alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität - werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Wir berücksichtigen Schwerbehinderte entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrations­vereinbarung.
Zum Stellenangebot

Leitung des Straßen- und Tiefbauamtes (m/w/d)

Sa. 22.02.2020
Dresden
Landeshauptstadt Dresden Die Landeshauptstadt Dresden ist eine von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägte Großstadt. Ihr Reichtum ist vielfältig: Barocke Baudenkmale und überwältigende Kunstschätze treffen auf eine pulsierende Wissenschaft und Forschung. Die Weite der Elbwiesen, die Schlösser und Weinberge beeindrucken zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland. In Dresden als wachsender Großstadt mit ca. 550.000 Einwohnern lässt es sich nicht nur hervorragend leben und wohnen, sondern auch arbeiten. Als Arbeitgeber bietet die Landeshauptstadt Dresden ein breites Spektrum unterschiedlicher Einsatzmöglichkeiten und persönlicher Entfaltung. Die Aufgaben sind vielfältig, jeden Tag gilt es, an der Gestaltung der Stadt und ihrer zahlreichen bürgerschaftlichen Anliegen mitzuwirken. Die Gleichbehandlung aller sich bewerbenden Personen ist uns nicht nur gesetzlicher Auftrag, sondern eine Selbstverständlichkeit. Im Zuge einer Neubesetzung suchen wir für die Landeshauptstadt Dresden ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachkompetente und engagierte Persönlichkeit für die Leitung des Straßen- und Tiefbauamtes (m/w/d) Chiffre: GB6200101 Innerhalb des Geschäftsbereiches Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften nimmt das Straßen- und Tiefbauamt als untere Straßenbau- und Straßenverkehrsbehörde zentrale Aufgaben als Straßenbaulastträger und im Verkehrsmanagement für die gesamte Landeshauptstadt Dresden wahr. In sechs Abteilungen und zwei zusätzlichen Stabsstellen tragen rund 350 engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Verantwortung bezüglich der Koordinierung und Aufsicht der Bauleistungen und Verkehrssicherungspflicht im öffentlichen Verkehrsraum sowie der Planungs- und Bausteuerung von Baumaßnahmen öffentlicher Straßen und straßendienender Ingenieurbauten wie u. a. Brücken und Tunnel. Änderungen hinsichtlich der strukturellen Zuordnung der Bereiche Verkehrsplanung / Mobilität sind möglich. Was wir Ihnen bieten: Die Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Dresden bietet Ihnen eine Position mit Verantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten, bei der Sie sich mit Ihren Kompetenzen und Erfahrungen einbringen und eigene Ideen verwirklichen können. Sie berichten direkt an den Beigeordneten des Geschäftsbereiches Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften und haben die Möglichkeit, das Straßen- und Tiefbauamt zukunftsorientiert weiterzuentwickeln. Mit enger Verzahnung zwischen Kunst, Wissenschaft, Technik und einer modernen Infrastruktur bietet Dresden ideale Bedingungen für die einzigartige Chance, Ihre professionelle Karriere fortzusetzen. Abgerundet wird das Angebot durch ein attraktives, der Stelle angemessenes Gehalt. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen kommt auch eine Übernahme in das Beamtenverhältnis in Betracht. Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) in der Fachrichtung Bauingenieurwesen (Verkehrs- oder Tiefbau), Verkehrsingenieurwesen, konstruktiver Ingenieurbau oder einer verwandten Fachrichtung bzw. haben das Referendariat im bautechnischen Verwaltungsdienst absolviert. Als führungserfahrene Persönlichkeit können Sie profunde volks- und betriebswirtschaftliche Kenntnisse und eine mindestens fünfjährige Berufspraxis im Fachgebiet in ähnlicher Position vorweisen. Ihr Denken ist strategisch-analytisch, Ihr Auftreten selbstbewusst und kontaktfreudig, wodurch es Ihnen gelingt, mit internen und externen Partnern konstruktiv zusammen zu arbeiten. Kooperationsfähigkeit, Initiative und Entscheidungsfreude zeichnen Sie aus. Diese Aufgaben erwarten Sie: Sie sind verantwortlich für die operative und strategische Leitung des Straßen- und Tiefbauamtes und haben die Organisations- und Budgetverantwortung. Ihnen obliegt die Planung und Koordinierung aller Aufgaben des Straßen- und Tiefbauamtes und die Kontrolle über diese. Mit sicherem Gespür für wirtschaftliche Zusammenhänge im kommunalen Bereich steuern Sie den Ressourceneinsatz. Sie steuern die Prozesse des Straßen- und Tiefbauamtes mit Erfahrung und Weitblick. Sie lassen Neues entstehen und gestalten die Zukunft mit Ihren Ideen und Impulsen und tragen damit maßgeblich zur Optimierung der Prozessorganisation bei. Sie führen und motivieren Ihre Mitarbeiter, unterstützen sie bei der praktischen Umsetzung der Projekte und fördern sie mit geeigneten Maßnahmen einer modernen Personalentwicklung. Sie pflegen eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen Geschäftsbereichen der Stadtverwaltung sowie externen Partnern.
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) Planung Tram Neubau

Sa. 22.02.2020
München
Energie in Form von Strom, Erdgas und Fernwärme. Quellfrisches Trinkwasser und moderne Bäder. Eines der besten Nahverkehrsnetze in Zusammenarbeit mit der MVG. Starke Konzepte und neue Ideen für eine sichere, lebenswerte Zukunft: Dafür stehen die Stadtwerke München (SWM). Wir gehören den Bürgerinnen und Bürgern zu 100 % und sind einer der größten Arbeitgeber Münchens, der jede Menge zu bieten hat. Fachliche und disziplinarische Leitung des Bereichs Planung für Neubaustrecken von Straßenbahnen Eigenverantwortliche Planung von Infrastrukturprojekten, von der Machbarkeitsstudie bis zur Genehmigungsplanung Unterstützung der ausführenden Bereiche In den Leistungsphasen 5-9 nach HOAI Durchführung von Planungen für Neubaumaßnahmen von Verkehrsinfrastruktur für Trambahn und Bus, einschließlich öffentlich-rechtlicher Genehmigungsverfahren nach dem Personenbeförderungsgesetz Verantwortung aller dazu gehöriger Prozesse inklusive Außenvertretung in Gremien und in der Öffentlichkeit Unterstützung bei der Erstellung des Bauprogramms bei Trambahn und Bus Kostensteuerung und Qualitätssicherung Wahrnehmung der Interessen der Stadtwerke München GmbH und der Münchner Verkehrsgesellschaft mbH gegenüber Dritten Projektleitung für Großvorhaben Abstimmung mit allen Fachbereichen der SWM sowie den zuständigen Behörden Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Architektur oder vergleichbarer Studiengang Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung im Bereich Planung und Projektleitung bei mittleren und größeren Planungs- und/oder Bauprojekten, vorzugsweise im ÖPNV-Bereich, sowie erste Führungserfahrungen in vergleichbarer Tätigkeit Praktische Erfahrungen in der wirtschaftlichen Abwicklung von Projekten und umfassende Kenntnisse im Projektmanagement Teamfähigkeit, Kreativität, sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Eigeninitiative, hohe Lernbereitschaft sowie analytisches Denkvermögen
Zum Stellenangebot

Gruppenleitung Kinder, Jugendliche und Familien

Sa. 22.02.2020
Ahlen, Westfalen
Die Stadt Ahlen ist mit etwa 54.000 Einwohner*innen eine der größten Städte des Münsterlandes sowie das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum im Kreis Warendorf. Reizvoll in die münsterländische Parklandschaft eingebettet, gilt Ahlen zugleich als Tor zum Ruhrgebiet. Die Stadt verfügt über vielfältige Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung, ein vollständiges schulisches Angebot und lebendiges kulturelles Leben. Zum 01. Juli 2020 ist die Stelle der Gruppenleitung Kinder, Jugendliche und Familien des Fachbereiches 5 „Jugend, Soziales und Integration“ zu besetzen. Der Fachbereich 5 umfasst neben der Gruppe Kinder, Jugendliche und Familien die Gruppen „Jugendförderung“, „Tages­betreuung für Kinder“ und „Soziales“ sowie Stabsstellen in den Themenfeldern Integration, Gesundheit, Alter und zur kommunalen Präventionskette. In der Gruppe 5.1 „Kinder, Jugendliche und Familien“ sind der Allgemeine Soziale Dienst (ASD), der Pflegekinderdienst (PKD), die Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche, die Jugendgerichtshilfe, die Frühen Hilfen, die Wirtschaftliche Jugendhilfe (WJH) sowie die Vormund- und Beistandsschaften verortet. Für den ASD und die WJH sind derzeitig Teamleitungen eingerichtet. Die Gruppe befindet sich in einem Umstrukturierungsprozess, an dem Sie als die neue Fachkraft mitgestalten können. Führen und Leiten der Gruppe „Kinder, Jugendliche und Familien“ Führen der Teamleitungen und der Mitarbeiter*innen der Gruppe, die der Gruppenleitung direkt unterstellt sind, Entwicklung und Steuerung der Arbeitsabläufe, Kommunikation und Verfahren innerhalb der Gruppe, Personalentwicklung (Personaleinsatz und -bemessung, Qualifizierung etc.), Organisationsentwicklung zur Gruppe und deren Umsetzung. Fortschreibung der Qualitätsentwicklung im Themenfeld der Gruppe Weiterentwicklung der Konzepte zum Kinderschutz, Entwicklung und Vereinbarung interner und externer fachlicher Qualitätsstandards und deren regelhafte Überprüfung, Überprüfung der Ziele und deren Zielerreichung sowie Weiterentwicklung entsprechend der fachlichen Anforderungen, Initiierung von themenbezogenen Arbeitsgruppen, deren Koordinierung und Steuerung, Entwicklung und Umsetzung eines Konzeptes zur Einarbeitung neuer Mitarbeiter*innen. Mittelbewirtschaftung und Überwachung des Fach- und Finanzcontrollings Erstellung des Budgets für die Produkte des Sachgebietes, Überwachung und Beschlussverfolgung zum fachlichen Controlling und des Finanzcontrollings. Verhandlungen mit Kosten- und Leistungsträgern Konzeptionierung und Aushandlung von Leistungsbeschreibungen, Arbeitsvereinbarungen und Entgeltvereinbarungen zur Qualitätssicherung der Hilfen zur Erziehung mit den Anbieter*innen der Jugendhilfe, Entwicklung von Zielformulierungen zur Kontraktvereinbarung für den Bereich der erzieherischen Jugendhilfe mit Trägern. Mitwirkung an stadtweiten Sozialplanungsprozessen Planung und Entwicklung eines bedarfsgerechten Angebotes für Hilfen nach dem Gesetz, nach den jugendhilfe­plane­rischen Vorgaben der Bestandsaufnahme, Bedarfsermittlung und Entwicklung von Handlungsempfehlungen sowie Maßnahmen, Mitwirkung an der Weiterentwicklung der kommunalen Präventionskette und dazugehörigen gruppen- und fach­bereichs­übergreifenden Sozialplanungsprozessen. Jugendpolitische Aufgaben und Außenvertretung Teilnahme an örtlichen und überörtlichen Arbeitsgremien, Entscheidungsvorbereitung und Erstellung von Beschluss- und Mitteilungsvorlagen für die kommunale Selbstverwaltung. Vertretung der Fachbereichsleitung 5 „Jugend, Soziales und Integration“ Änderungen bzw. Erweiterungen des Aufgabenbereiches bleiben grundsätzlich vorbehalten. ein abgeschlossenes einschlägiges Fach- oder Hochschulstudium der Erziehungs- oder Sozialwissenschaften oder die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes (Bachelor of Laws bzw. Diplomverwaltungswirt) mit entsprechenden pädagogisch-fachlichen Erfahrungen. ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 Wochenstunden bei tariflich Beschäftigten bzw. 41 Wochenstunden bei Beamt*innen), eine nach Entgeltgruppe S 18 TVöD bzw. nach Besoldungsgruppe A 13, Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, bewertete/ausgewiesene Stelle, einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsbereich innerhalb einer dynamischen Stadtverwaltung, flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle, umfangreiche soziale Angebote wie z. B. „Betriebliches Gesundheitsmanagement", eine betriebliche Zusatzversorgung für tariflich Beschäftigte, umfassende Fortbildungsmöglichkeiten. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind ausdrücklich erwünscht. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet. Die Stadt Ahlen fördert die berufliche Zukunft von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) Kinderhaus

Sa. 22.02.2020
Schwäbisch Hall
Die Große Kreisstadt Schwäbisch Hall (ca. 40.600 Einwohner) zeichnet sich durch eine hohe Lebens- und Wohnqualität sowie überregional ausstrahlende Kultur- und Bildungseinrichtungen und ein vielfältiges Freizeitangebot aus. Im Kinderhaus Katharina ist ab sofort die Stelle der Leitung (m/w/d) zu besetzen. Im Kinderhaus Katharina in der Katharinenvorstadt werden insgesamt 50 Kindergartenkinder und 10 Kinder ab 1 Jahr gebildet, gefördert und betreut. Die Einrichtung ist geöffnet von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr und bietet sowohl sechsstündige wie auch ganztägige Betreuungsplätze an. Einen Einblick in die pädagogische Arbeit erhalten Sie in unserem Film „Bildung von Anfang an“ unter: www.schwaebischhall.de/kita zeitgemäße Umsetzung des Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrags und Weiter­entwick­lung der pädagogischen Einrichtungskonzeption in Abstimmung mit dem Träger Führen des Personals Organisation des Dienstbetriebes unter Berücksichtigung von Vorgaben und Fachkenntnissen aus dem Arbeitsfeld Umsetzung des internen Qualitätsmanagementsystems konstruktive Zusammenarbeit mit dem Träger und verschiedenen Gremien Gestaltung einer Erziehungspartnerschaft mit den Eltern einfühlsames Arbeiten mit den Kindern Abschluss als Erzieher (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung und Zusatzqualifikation oder eine vergleichbare Qualifikation mit Anerkennung, die zu einer Leitungstätigkeit berechtigt Berufserfahrung und fundierte pädagogische Fachkenntnisse Motivation und Bereitschaft zur persönlichen Weiterentwicklung Freude an Herausforderungen ressourcenorientierter Blick auf die Kinder und deren Familien sowie Bereitschaft zur Erziehungspartnerschaft Einfühlungsvermögen sowie ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationskompetenzen Leitungserfahrung und gute Fähigkeiten in der Personal- und Teamführung Identifikation mit den konzeptionellen Leitlinien des Trägers eine verantwortungsvolle und interessante Führungstätigkeit kontinuierliche fachliche Unterstützung sowie bedarfsentsprechende individuelle Qualifizierungsmöglichkeiten anteilige Freistellung für Leitungstätigkeiten Zusammenarbeit mit einem engagierten Team interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten Fahrtkostenzuschuss ÖPNV ein attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben betriebliche Altersvorsorge gemäß den Bestimmungen des TVöD
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) des Bereichs Bauunterhaltung

Sa. 22.02.2020
Rüsselsheim
Werden Sie Teil unseres Teams in einer tollen Stadt, die viel zu bieten hat. Rüsselsheim hat zurzeit rund 65.000 Einwohnerinnen und Einwohner und wächst stetig. Mitten im Rhein-Main-Gebiet sind wir bestens mit der Bahn und dem Auto zu erreichen. Neben attraktiven und vielfältigen Kultur- und Freizeitangeboten können wir auch beim Thema Kinderbetreuung und Schulen punkten. Im Fachbereich Gebäudewirtschaft ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Leitung (m/w/d) des Bereichs Bauunterhaltung (E.-Gr. 13 TVöD, wö. AZ 39 Std.)Kennz. 1779 Der Fachbereich Gebäudewirtschaft ist für das Objektmanagement von ca. 140 städtischen Liegenschaften mit über 450 Gebäuden zuständig. Die Aufgabenerledigung erfolgt bereichsübergreifend mit den Bereichen Bauunterhaltung, Projekte, Facility-Management und Werkstatt. Stelle umfasst die Leitung des Bereiches Bauunterhaltung, mit ca. 13 Mitarbeiter*innen und stellt die Nutzung der städtischen Gebäude sicher. Sie organisieren den Bereich und koordinieren alle Maßnahmen sowohl fachtechnisch als auch personell über alle Leistungsphasen und Kostengruppen. Ihr Tätigkeitsbereich erstreckt sich zudem auf die Entwicklung von Prioritäten in Bauunterhaltungs- und Sanierungskonzepten im Hochbau und der Gebäudetechnik. Die Überwachung der Planung, Steuerung von Kosten, Terminen und Qualitäten aller Baumaßnahmen im Bereich gehören ebenso zu Ihren Aufgaben wie die Mitarbeit in ämter- und fachbereichsübergreifenden Arbeitsgruppen. Weiterhin legen Sie mit Ihrem Team die Grundlagen für die Haushaltsplanung durch Kosten- und Zeitplanungen. Ihr zu führendes Team umfasst Architekt*innen und Ingenieur*innen sowie Handwerksmeister*innen und Techniker*innen. Sie sind verantwortlich für die Qualität von Entscheidungsvorlagen und Berichterstattungen an die städtischen Gremien.Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Architektur oder Bauingenieurwesen / Wirtschaftsingenieurwesen, (Dipl.-Ing. FH / TH / TU, M.Sc.). Kenntnisse im Bau-, Vergabe- und Vertragsrecht, wie z. B. VOB/A, HOAI, VGV etc. werden ebenso vorausgesetzt wie die sichere Handhabung des Planungsrechts, z. B. HBO, BauGB etc. Die Fähigkeit zum Führen und Motivieren von Mitarbeitenden, hohe Einsatzbereitschaft und Organisationsgeschick setzen wir ebenfalls voraus. Wenn Kenntnisse im kommunalen Bereich, Bereitschaft zur Führung von Mitarbeitenden und Berufserfahrung in der Planung und Umsetzung von Bauprojekten zusammentreffen, sind Sie die ideale Besetzung für diese Stelle. Soziale Kompetenzen, wie z. B. Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen gehören ebenso zu Ihren Stärken wie sicheres Auftreten und die Fähigkeit zu kooperativem und interdisziplinärem Handeln. Wir erwarten den Führerschein der Klasse 3 oder B und die Bereitschaft, den eigenen Pkw für Dienstfahrten gegen entsprechende Aufwandsentschädigung zu nutzen.Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Vollzeitstelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität – werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Wir berücksichtigen Schwerbehinderte entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrationsvereinbarung.
Zum Stellenangebot

Leiter für das Kinder- und Jugendhaus NCO-Club (m/w/d)

Sa. 22.02.2020
Karlsruhe (Baden)
Fächerstadt Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. Stadt des Rechts und digitale Zukunftskommune. Führend in Mobilität, Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für über 6.000 Mitarbeitende. LEITER FÜR DAS KINDER- UND JUGENDHAUS NCO-CLUB (M/W/D) Der Stadtjugendausschuss e. V. Karlsruhe sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sozialarbeiterin/einen Sozialarbeiter oder eine Sozialpädagogin/einen Sozialpädagogen als Leitung für den NCO-Club in Teilzeit (75 %). Der NCO-Club ist eine Einrichtung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit im Stadtteil Nordstadt. Die Angebote und Programme richten sich an Kinder ab 6 Jahren sowie Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Lage und Ausstattung, eines großen Saals, einer ehemaligen Lagerhalle und eines großzügigen Außengeländes wird die Einrichtung von vielen jugendkulturellen Szenen aus dem gesamten Stadtgebiet besucht. Im NCO-Club befindet sich zudem ein Schülerhort für Kinder ab Klasse 5, mit einer eigenen Leitung. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe S 15 TVöD-SuE bewertet. Leitung des Teams der Offenen Kinder- und Jugendarbeit Dienst- und Fachaufsicht Planung und Durchführung pädagogischer Angebote Beteiligung und Begleitung der Kinder und Jugendlichen Planung und Durchführung jugendkultureller Veranstaltungen Organisations-, Verwaltungs- und Budgetverantwortung Vernetzung mit Institutionen und Schulen im Umfeld Vertretung der Einrichtung in den Gremien des Stadtjugendauschusses e. V. Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit bzw. der Sozialpädagogik (FH/BA/DH - Diplom oder Bachelor) oder vergleichbare Qualifikation Führungskompetenz Erfahrung in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen Organisationstalent Fähigkeit zu konzeptionellem Denken Eine interessante und verantwortungsvolle Führungsposition Eine sinnhafte und gemeinwohlorientierte Tätigkeit Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte Ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit Die Stadt Karlsruhe engagiert sich für Chancengleichheit.
Zum Stellenangebot

Leiter (m/w/d) Ausbildung

Sa. 22.02.2020
München
Leiter (m/w/d) Ausbildung Großraum München  in Vollzeit Für die Malteser Ausbildung in den Bereichen München Stadt, München Land, Dachau und Fürstenfeldbruck suchen wir ab sofort einen engagierten Leiter (m/w/d) Ausbildung Großraum München, der eigenverantwortlich und in Zusammenarbeit mit den verbandlichen Strukturen sowie leistungsfähigen Ausbildungsleitern in München Stadt, München Land und Gröbenzell die Breitenausbildung (Erste-Hilfe-Seminare), Sozialpflegerische Ausbildung und in Eigenregie die notfallmedizinische Ausbildung organisiert. Die Stelle ist in Vollzeit mit 39 Wochenstunden zu besetzen. Wir sind ein katholisches Dienstleistungsunternehmen mit vielfältigen sozialen und karitativen Aufgabenschwerpunkten, insbesondere in den Bereichen Soziale Dienste, Rettungsdienst, Fahrdienste, Ausbildung, Flüchtlingshilfe, Katastrophenschutz und in der Jugendarbeit. Planung, Organisation und Nachbereitung von Ausbildungsterminen und Übernahme der wirtschaftlichen Verantwortung nebst Controlling für die dienststellenübergreifende Ausbildung im Großraum München Operative Führung der fachlich unterstellten Ausbildungsleiter Weiterentwicklung und Ausbau der notfallmedizinischen Ausbildung Akquise und Betreuung von Kunden Personalrekrutierung und -management von Mitarbeiter/innen und Honorarkräften für die operative Seminardurchführung und Verwaltung in der Ausbildung Vernetzung und Austausch mit Kooperationspartnern Öffentlichkeitsarbeit Disziplinarischer Austausch mit dem Bezirksgeschäftsführer München Fachlicher Austausch mit dem Diözesanausbildungsreferenten Allgemeine kaufmännische Tätigkeiten (z. B. Bearbeitung von Eingangsrechnungen, Barkasse, Kalkulation und Erstellung von Angeboten, Vorbereitung der Abrechnung, Unternehmensplanung der Ausbildung) Einsatz als Kursverantwortlicher (m/w/d) und ggfs. als Dozent (m/w/d) in der notfallmedizinischen Ausbildung Einhaltung der Richtlinien des Qualitätsmanagementsystems und der Vorgaben externer Partner sowie der Zertifizierungen Abgeschlossene Ausbildung zum Notfallsanitäter (m/w/d) Weiterbildung zum Praxisanleiter (m/w/d) für Notfallsanitäter, bzw. Bereitschaft diese zu erwerben Praxiserprobtes, ausgeprägtes Verständnis im Bereich Kennzahlen / Controlling / Seminarplanung Erfahrung im Bereich Personalführung  Ausgeprägte Kunden- und Dienstleistungsorientierung Strukturierte und verlässliche Arbeitsweise Sicheres Auftreten mit hohem Maß an Kommunikations- und Verhandlungsgeschick Fortgeschrittene Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Office-Anwendungen Identifikation mit den Aufgaben, Werten und Zielen einer katholischen Hilfsorganisation Ein interessantes und vielseitiges Arbeitsfeld Eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas inkl. betrieblicher Altersvorsorge  Qualifizierte Weiterbildungsmöglichkeiten über unsere Malteser Akademie
Zum Stellenangebot

Schulleiter*in

Sa. 22.02.2020
Berlin
Die Evangelische Schulstiftung in der EKBO sucht für ihre Evangelische Schule Berlin-Friedrichshain ab dem 1. August 2020 eine*n Schulleiter*in. - Entgeltgruppe E14 TV-EKBO + Amtszulage - Die Evangelische Schule Berlin-Friedrichshain ist eine junge einzügige Grundschule. Sie versteht sich als Schulalternative im Kiez, die einen reformpädagogischen Ansatz mit christlichen Werten verbindet und offen für alle ist. Hier lernen aktuell gut 140 Schüler*innen in jahrgangsübergreifenden Lerngruppen 1/2/3 und 4/5/6, von denen auch 110 Schüler*innen in der ergänzenden Förderung und Betreuung (Hort) sind. Die Arbeit in diesem Bereich zeichnet sich durch offene Raumangebote und AGs aus, die alle Kinder jahrgangsübergreifend nutzen können. Leitung einer Grundschule, Durchführung von Unterricht, Qualitäts- und Unterrichtsentwicklung, Weiterentwicklung des Evangelischen Profils der Schule. Erfahrungen und Kompetenz in der Schulentwicklung und -leitung oder die Bereitschaft sich in diesem Bereich fortzubilden, Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen, einen klaren, integrativen und teamstärkenden Führungsstil, Erfahrung in der Unterrichtsplanung, mindestens fünf Jahre Unterrichtserfahrung im Bereich der Grundschule, ein hohes Maß an fachlicher, didaktischer und sozialer Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsstärke und Konfliktfähigkeit, gute Kenntnisse in Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint), Freude und Offenheit bei der Arbeit im pädagogischen Team, mit den Schüler*innen und Eltern, die Fortführung der guten Kooperation mit kirchlichen und außerkirchlichen Partnern, Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche, das Leben und Weiterentwickeln des Evangelischen Profils der Schule. Bewerber*innen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. ein verantwortungs- und anspruchsvolles Aufgabengebiet, vielfältige pädagogische Handlungs- und Gestaltungsspielräume, Mitarbeit in einem freundlichen, engagierten und eingespielten Team, familienfreundliche Arbeitsumgebung, die Anstellung bei dem größten freien Träger öffentlicher Schulen in der Region Berlin-Brandenburg, ein Arbeitsverhältnis mit allen sozialen Leistungen des TV-EKBO, Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung, eine betriebliche Altersvorsorge.
Zum Stellenangebot


shopping-portal