Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Therapie und Assistenz | Öffentlicher Dienst & Verbände: 12 Jobs

Berufsfeld
  • Therapie und Assistenz
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 12
  • Ohne Berufserfahrung 12
Arbeitszeit
  • Vollzeit 8
  • Teilzeit 7
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 7
  • Feste Anstellung 6
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Therapie und Assistenz
Öffentlicher Dienst & Verbände

Tierpfleger / Tierpflegerinnen (m/w/d)

Mi. 15.09.2021
Langen (Hessen)
Wir, das Paul-Ehrlich-Institut, sind eine wissenschaftliche Einrichtung des Bundes, die für die Prüfung und Zulassung von Impfstoffen und biomedizinischen Arzneimitteln zuständig ist und im Bereich der Life Sciences Forschung betreibt. Die Vernetzung mit nationalen und internationalen Akteuren macht uns zu einem kompetenten Ansprechpartner für die Öffentlichkeit, Wissenschaft, Medizin, Politik und Wirtschaft. Wir suchen für die Abteilung Veterinärmedizin zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Tierpfleger / Tierpflegerinnen (m/w/d) In der Zentralen Tierhaltung werden verschiedene Versuchstiere unter Einhaltung gesetzlicher Vorschriften (Infektionsschutz, Tierschutz, Gentechnik) gehalten und betreut. Die Wissenschaftler werden bei der Durchführung von Tierversuchen unterstützt. Dabei sind die Gute Regulatorische Praxis und die Umsetzung und Dokumentation relevanter gesetzlicher Vorschriften zu beachten. Sie übernehmen als Tierpfleger / Tierpflegerin schwerpunktmäßig die folgenden Aufgaben: Tierpflege unter verschiedenen Haltungsbedingungen und Hygienevorgaben (konventionell, IVC/SPF, Isolator, teilweise nach QM-Standard) Pflege und Versorgen der Tiere (Füttern und Tränken, Führung von Versorgungsnachweisen, artgerechte Beschäftigung der Tiere, Betreuung von Zuchten) Betreuung und Instandhaltung der Tierunterkünfte (Reinigung, Kontrolle und Wartung der Tierställe, Desinfektion oder Autoklavierung der Unterkünfte) Gesundheitskontrolle (tägliche Beobachtung der Tiere hinsichtlich Gesundheitszustand und Verhalten, um Auffälligkeiten zu erkennen und Krankheiten vorzubeugen, Dokumentation) Beachtung besonderer Hygiene- und Desinfektionsvorschriften, ggf. Arbeiten in Schutzkleidung Besondere Beachtung von Infektionsschutzvorgaben und gentechnischen Auflagen Einhaltung von spezifischen Verhaltensmaßregeln zum Umgang mit bestimmten Tierarten Äußerst sorgfältiger und verantwortungsbewusster Umgang mit den Tieren Abgeschlossene Berufsausbildung zum Tierpfleger/ zur Tierpflegerin, Fachrichtung Klinik und Forschung oder vergleichbare Berufsausbildung im tierpflegerischen Bereich Kenntnisse im Umgang mit Versuchstieren Kenntnisse über aktuelle Hygienevorgaben im tierpflegerischen Bereich EDV-Kenntnisse (MS-Office), Kenntnisse im Umgang mit aktuellen Tierhausverwaltungsprogrammen sind wünschenswert Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und äußerst sorgfältiger Umgang mit den Tieren Teamfähigkeit Hohe physische Belastbarkeit Flexibilität Bereitschaft zur Wochenendarbeit ist ein vielseitiger und anspruchsvoller Arbeitsplatz zentral im Rhein-Main-Gebiet mit guten Anschlüssen an das öffentliche Verkehrsnetz (Autobahn, Flughafen, S-Bahn). Als Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes bieten wir die hierfür üblichen Sozialleistungen wie Jahressonderzahlung, Betriebsrente und vermögenswirksame Leistung.   Das Beschäftigungsverhältnis ist 3 Jahre befristet. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Der Dienstposten ist nach E 5 TVöD Bund bewertet. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen. Schwerbehinderte Bewerber/Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das Paul-Ehrlich-Institut fördert die Gleichstellung von Menschen sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Zum Stellenangebot

Referent*in Abrechnung

Mi. 15.09.2021
Düsseldorf
Sie suchen ein interessantes Aufgabengebiet in einem modernen Dienstleistungsunternehmen? Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein mit ihren 19.500 Mitgliedern stellt die ambulante medizinische und psychotherapeutische Versorgung von 9,5 Millionen Einwohner*innen in Nordrhein sicher. Für unsere Abteilung Abrechnung suchen wir eine*nReferent*in Abrechnungam Standort DüsseldorfErstellung von Arbeitsanweisungen für die Abrechnung in Absprache mit der AbteilungsleitungKonzeption von Abrechnungsfachvorgaben für eingesetzte KV-eigene Software, z. B. für Testzentren und NotfallpraxenBeantwortung von Anfragen zur Abrechnung von Leistungen nach dem EBM, von Sonderverträgen sowie zu weiteren relevanten Abrechnungsmodalitäten – z. B. im Rahmen der Corona-Pandemie zur TestverordnungErstellung von Entscheidungsvorlagen für die Bereichsleitung sowie von PräsentationenReferierende Tätigkeit bei ausgewählten VeranstaltungenSie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Gesundheitsökonomie, sind Fachwirt*in im Gesundheitswesen oder verfügen über eine vergleichbare QualifikationErste Berufserfahrung im Gesundheitswesen und Kenntnisse im Umgang mit dem EBM sind idealSie besitzen gute Kenntnisse im Bereich des Vertragsarztrechts sowie im Verwaltungs- und VerfahrensrechtDer Einsatz verschiedener Softwareprodukte sowie die Anwendung von MS Office-Produkten sind Ihnen vertrautSie arbeiten gerne im Team und verfügen über eine lösungsorientierte und analytische DenkweiseEine selbstständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise sowie ein ausgeprägtes Organisationstalent zeichnen Sie ausGute kommunikative Fähigkeiten und ein serviceorientiertes Verhalten runden Ihr Profil abAngemessene Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) inklusive einer JahressonderzahlungIndividuelle WeiterbildungsmöglichkeitenFlexible Arbeitszeiten inklusive Überstundenausgleich30 Tage JahresurlaubUnterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch unsere betriebsnahe Kindertagesstätte oder die Ferienangebote für KinderAlternierende TelearbeitAttraktive Sozialleistungen, wie z. B. eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche AltersversorgungBetriebliche GesundheitsförderungEine helle, moderne Arbeitsumgebung
Zum Stellenangebot

Schulbegleiter (m/w/d)

Di. 14.09.2021
Burgdorf, Kreis Hannover
Die Malteser in Lübeck suchen ab sofort für den Bereich Schulbegleitung/Eingliederungshilfe mehrere Mitarbeiter (m/w/d) für den Einsatz im Kreis Ostholstein. Mögliche Einsatzorte sind u.a. Fehmarn, Heiligenhafen, Großenbrode, Grömitz, Lensahn und Ahrensbök. Die Begleitungsbedarfe der zu betreuenden Kinder und Jugendlichen können aus einem körperlichen, geistigen, und/oder sozial-emotionalen Handicap resultieren. Durch die zuverlässige Begleitung soll eine aktive Teilhabe am Schulalltag ermöglicht werden. Hierbei gilt das Prinzip "so viel Hilfe wie nötig, so viel Selbstständigkeit wie möglich". Die Begleitungen umfassen in der Regel 15-25 Std./Wo., können aber, in Abhängigkeit von der Bewilligung des zuständigen Kostenträgers, auch umfangreicher (bis zu ca. 34 Std./Wo.) oder weniger umfangreich (unter 15 Std./Wo.) ausfallen. Zuverlässige Begleitung im Schulalltag nach dem Prinzip "so viel Hilfe wie nötig, so viel Selbstständigkeit wie möglich" Lebenspraktische Hilfestellungen Einfache pflegerische Aufgaben Orientierung und Strukturierung im Schulalltag und auch im Unterricht selbst Hilfe zur Mobilität Unterstützung im sozialen und emotionalen Bereich Krisensituationen vorbeugen bzw. Hilfestellungen leisten Unterstützung bei der Kommunikation Hilfestellungen bei der Bewältigung von Arbeitsaufträgen Eine abgeschlossene pädagogische Berufsausbildung ist für eine Tätigkeit im Schulbegleitdienst nicht erforderlich Wünschenswert und von Vorteil sind jedoch Vorerfahrungen in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen, insbesondere, wenn auch diese einen besonderen Betreuungs- und Unterstützungsbedarf hatten Geduld, Einfühlungsvermögen, Motivation und Engagement setzen wir für eine Tätigkeit in diesem Bereich ebenso voraus, wie ein ausgesprochen hohes Maß an Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit Eine abwechslungsreiche Tätigkeit im lebendigen Arbeitsumfeld Schule Tarifliche Eingruppierung (AVR-Caritas) Sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis mit monatlich gleichbleibendem Festgehalt, auch in den Schulferien (auf Basis eines Stundenkontomodells) Lohnfortzahlung im Krankheitsfall Weihnachts- und Urlaubsgeld Betriebliche Altersvorsorge Der Dienstvertrag ist analog zur vorliegenden Bewilligung befristet und läuft i.d.R. am Ende eines Schuljahres aus bzw. mit Auslaufen des Poolprojektes auf Fehmarn (31.10.2022). Bei Vorlage einer Weiterbewilligung streben wir eine erneute Zusammenarbeit an.
Zum Stellenangebot

Aushilfe (m/w/d) für Corona Test- und Impfzentren

Di. 14.09.2021
München, Erding, Fürstenfeldbruck
Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen. Mitarbeiter (m/w/d) für Corona Test- und Impfzentren Gemeinsam bekämpfen wir die Pandemie - sind Sie dabei? Ab sofort suchen wir für unsere Malteser Test- und Impfzentren in den Landkreisen München, Erding und Fürstenfeldbruck, sowie am Flughafen München freundliche, zuverlässige und hilfsbereite Teamplayer, die uns bei der Bewältigung der Corona-Pandemie unterstützen. Durchführen von Corona-Abstrichen Verwaltungstätigkeiten Auswertungen von Schnelltests Begleitung von mobilen Teams Organisationstalent, Flexibilität und ausgeprägte Serviceorientierung Führerschein der Klasse B wünschenswert Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Sozialkompetenz und hohe Eigeninitiative Gute Anwenderkenntnisse in MS-Office Bereitschaft zur Arbeit im Schichtdienst (Montag – Sonntag / keine Nachtschicht) Identifikation mit den Aufgaben, Werten und Zielen einer katholischen Hilfsorganisation Die Möglichkeit eine aktive Rolle bei der Bekämpfung der Pandemie einzunehmen Einen abwechslungsreichen und attraktiven Arbeitsplatz in einem engagierten und motivierten Team Eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas Kostenlose Verpflegung vor Ort Rabatte und Gutscheine im Vorteilsportal für Malteser Mitarbeitende
Zum Stellenangebot

Genesungsbegleiterin/Genesungsbegleiter (m/w/d)

Di. 14.09.2021
Düsseldorf
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für das LVR-Klinikum Düsseldorf, Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen Genesungsbegleiterin/Genesungsbegleiter (m/w/d) für die Abteilung Allgemeine Psychiatrie 2. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Das LVR-Klinikum Düsseldorf (Ärztlicher Direktor: Herr Prof. Dr. med. T. Supprian) führt Abteilungen für Allgemeine Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychotherapie/ -psychosomatik, Neurologie und Soziale Rehabilitation mit insgesamt 747 Betten/Plätzen und beschäftigt rund 1.300 Mitarbeiter*innen. Die Versorgungspflicht besteht für 530.000 Einwohner der Landeshauptstadt Düsseldorf. Stelleninformationen Standort: Düsseldorf Befristung: Für 1 Jahr befristet  Arbeitszeit: Teilzeit (19,25 Std./Woche) Vergütung: EG P5 TVöD Unterstützung zur Selbstfürsorge Begleitung, Beratung und Unterstützung bei der Gestaltung der Tagesstruktur Umsetzung von gesundheitsfördernder, recovery-orientierter Haltung und Praktiken Mitwirkung an themenzentrierten Gruppenangeboten (u.a. Trialog, Psychoedukationsgruppen, Angehörigenarbeit) Organisation und selbstständige Leitung einer themenzentrierten Gruppe Voraussetzung für die Besetzung: Abgeschlossene und zertifizierte EX-IN-Ausbildung zur Genesungsbegleitung Persönliche Expertise im Bereich der psychotischen Erkrankungen  Wünschenswert sind: Intensive Auseinandersetzung mit der eigenen Krisen- und Genesungserfahrung Fähigkeit, eigene und fremde Erfahrungen zu trennen, zu reflektieren und sich darüber auszutauschen Verständnis für und von psychischen Störungen und seelischen Krisen Praxiskompetenz zur Alltagsbegleitung Bereitschaft zur Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team Interkulturelle Kompetenz Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst Ein umfangreiches Fortbildungsangebot Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Vielfältige Aufgaben Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln Ein kostengünstiges Job-Ticket des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr mit Übergangstarifmöglichkeiten in den VRS Eine Kinderbetreuung kann in der auf dem Gelände ansässigen Kindertagesstätte – nach Verfügbarkeit – angeboten werden. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Fachreferent (m/w/d) ambulante Pflege / Hospize und Wohnen im Alter

Di. 14.09.2021
Köln
Wir suchen zum 01.03.2022 eine*n Fachreferent*in „ambulante Pflege / Hospize und Wohnen im Alter“ in der Fachgruppe Alter und Pflege Der Paritätische Wohlfahrtsverband Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. ist der parteipolitisch und konfessionell ungebundene Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege. Er vertritt rund 3.200 rechtlich selbständige Mitgliedsorganisationen aus allen Bereichen selbstorganisierter sozialer Arbeit. Im Fachgebiet Alter und Pflege sind derzeit rund 160 ambulante Pflegedienste, 43 ambulante Hospizdienste und Angebote für das Wohnen im Alter vertreten.Inhaltlicher Schwerpunkt der Fachberatung ist die Unterstützung der Mitgliedsorganisationen des Paritätischen in den Bereichen der ambulanten Pflege, Pflegewohngemeinschaften und weiterer Angebote zum Wohnen im Alter sowie der ambulanten Hospizarbeit in Nordrhein-Westfalen. Zu den aktuellen Aufgaben gehören im Detail: Einzelberatung von Mitgliedsorganisationen: Konzeptberatung, Unterstützung zu Fragen der Finanzierung, Begleitung von Stiftungsanträgen und weitere Interessensvertretung Durchführung von Facharbeitskreisen, Veranstaltungen und themenbezogenen Arbeitsgruppen Interessenvertretung der Arbeitsbereiche in Gremien der Freien Wohlfahrtspflege sowie gegenüber Kostenträgern, Aufsichtsbehörden und Stiftungen Abgeschlossenes Studium (Pflegewissenschaft/-management, Sozialarbeit/-management, Sozialrecht oder vergleichbar). Eine pflegerische Ausbildung bzw. Erfahrungen in der Pflege und zum Themenfeld Wohnen im Alter sind wünschenswert. Sie verfügen über die Fähigkeit zur konzeptionellen Beratung inklusive fundierten Fachkenntnissen für die genannten Arbeitsfelder Idealerweise verfügen Sie neben betriebswirtschaftlichem Grundwissen auch über Leitungs- und Verhandlungserfahrungen. Sie zeichnen sich durch ein souveränes Auftreten, Kommunikationsstärke und einen wertschätzenden Umgang mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden aus Eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem sinnstiftenden Umfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten und der Möglichkeit, eigene Schwerpunkte zu setzen Ein sehr gutes Arbeitsklima und ein engagiertes Team aus hauptamtlichen Kolleginnen und Kollegen Eine unbefristete Vollzeitstelle (zzt 38,5 Wochenstunden) mit flexiblen Arbeitszeiten, konkurrenzfähigem Gehalt und Zusatzversorgung; Dienstsitz ist die Geschäftsstelle des Paritätischen in Köln.
Zum Stellenangebot

Bachelor Sozial- oder Gesundheitswissenschaften als Sachbearbeiter/in Management für Altern und Pflege (m/w/d)

Sa. 11.09.2021
Belzig
Der Landkreis Potsdam-Mittelmark sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Bachelor Sozial- oder Gesundheitswissenschaften als Sachbearbeiter/in Management für Altern und Pflege (m/w/d). Ihr Einsatz mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden wird im Fachdienst Soziales und Wohnen, Team Pflege und Betreuungsmanagement am Dienstort Bad Belzig erfolgen. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen und mit der Entgeltgruppe 9c TVöD (VKA) bewertet. Koordinierungs- und Vernetzungstätigkeit zur Stärkung der pflegerischen Versorgungsstruktur Organisation, Durchführung, Evaluation und Fortschreibung der kreislichen Pflegestrukturbedarfsplanung Umsetzung der investiven Förderung zur Weiterentwicklung der pflegerischen Versorgungsstruktur, insbesondere im Bereich der Kurzzeitpflege sowie der Tages- und Nachtpflege Unterstützung der Offensive „Aktiv sein im Alter“ einen erfolgreichen Abschluss zum Bachelor Sozial- oder Gesundheitswissenschaften (m/w/d) gute Kenntnisse zu den maßgeblichen Sozialgesetzbüchern und zu den bundes-und landespolitischen Entwicklungsstrategien sowie in der Gerontologie und Sozialplanung eine hohe Sozialkompetenz und Erfahrungen in sozialer Projektarbeit sehr gute Moderations-, Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit gültige Fahrerlaubnis der Klasse B/3 eine zukunftssichere Beschäftigung im öffentlichen Dienst mit flexiblen Arbeitszeitregelungen ein jährliches Bruttoentgelt von ca. 42.165 € bis 48.667 € entsprechend der persönlichen Voraussetzungen 30 Tage Erholungsurlaub ein breites Spektrum an Fort – und Weiterbildungsmöglichkeiten Leistungsprämien und Leistungszulagen attraktive Zusatzleistungen wie z.B. eine Vielzahl an Präventions- und Gesundheitsangeboten (Yoga, Rückenschule etc., Gesundheitstag, Betriebssportfest), VBB- Firmenticket, Zeitwertkonto, betriebliche Altersvorsorge, Homeoffice
Zum Stellenangebot

Pflegefachkraft (m/w/d)Teilzeit (20 - 35 Std./Wo.), unbefristet

Fr. 10.09.2021
Lübeck
Die Malteser suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Einsatzgebiete Lübeck und Ostholstein Verstärkung. Wir sind ein katholisches Dienstleistungsunternehmen mit vielfältigen sozialen und karitativen Aufgabenschwerpunkten, insbesondere in den Bereichen Soziale Dienste, Pflege, Ausbildung und Fahrdienste. Durchführung von Grundpflege, Behandlungspflege und sozialen Betreuungsleistungen Kommunikation und Koordination mit unseren Kooperationspartnern (Ärzte, Angehörige, Apotheken etc.) Selbständiges Durchführen der Pflegeleistungen im Rahmen des bestehenden Pflegekonzeptes unter Berücksichtigung der MDK-Vorgaben Staatliche Anerkennung als Pflegefachkraft, Altenpfleger / Gesundheits- und Krankenpfleger etc. (m/w/d) Gute Kompetenzen in der Durchführung und Dokumentation von Pflegeleistungen Führerschein Klasse B Identifikation mit unseren Werten und Zielen als katholisches Dienstleistungsunternehmen​ Eine leistungsgerechte Vergütung nach Tarif gemäß den Richtlinien der AVR Caritas mit Jahressonderzahlung und Leistungszulage Eine spannende Herausforderung in einem wachsenden Unternehmen Integration in ein motiviertes und eingespieltes Team, das sich über Ihre Unterstützung freut Interne Seminare und Fortbildungsveranstaltungen 30 Tage Urlaub Eine zusätzliche Altersvorsorge Qualitrain – Fitness und Wellness bundesweit Unbefristete Beschäftigung
Zum Stellenangebot

Tierpfleger oder Tierarzthelfer (w/m/d)

Mi. 08.09.2021
Kolbermoor
Der Tierschutzverein Rosenheim e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen TIERPFLEGER oder TIERARZTHELFER (w/m/d) mit abgeschlossener Ausbildung oder eine fachkundige Person mit Sachkundenachweis nach § 11 TierSchG für das neu gebaute und damit eines der modernsten Tierheime in ganz Bayern. In unseren vier Abteilungen: Katze, Hund, Kleintiere und Reptilien erwarten dich vielseitige und interessante Aufgaben. Unterstützt wirst du dabei von einem aktiven und dynamischen Team. Zudem bietet dir der Verein die Möglichkeit, an Weiterbildungen und Seminaren des Deutschen Tierschutzbundes teilzunehmen um dich fachlich zu entfalten. Der Tierschutzverein Rosenheim e.V. wurde 1937 gegründet. Im vereinseigenen Tierheim werden pro Jahr ca. 600 Hunde, Katzen, Kleintiere und Reptilien aufgenommen und versorgt, verarztet und gepflegt. Das wichtigste Ziel des Tierschutzvereins ist die schnelle Vermittlung der Tiere an neue liebevolle Plätze. Das Tierheim beherbergt aber auch oft Tiere, die aufgrund von Krankheiten oder Verhaltensauffälligkeiten länger dort verweilen. Hier helfen viele Ehrenamtliche, z.B. beim Gassigehen oder Katzenschmusen dabei, den Tieren den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Der Tierschutzverein Rosenheim finanziert sich zum größten Teil aus Mitgliedsbeiträgen, Patenschaften, Spenden und Schutzgebühren. Pflege und Versorgung der Tiere Reinigung der Zimmer, Boxen, Gehege und Außenbereiche Aktenbearbeitung und Vermittlung Allgemeine Fahrdienste Wir erwarten von dir einen liebevollen und tierschutzkonformen Umgang mit unseren Schützlingen, Teamfähigkeit und ein höfliches und emphatisches Auftreten gegenüber allen Interessenten und Ehrenamtlichen. Wir setzen einen Ausbildungsabschluss als Tierpfleger oder Tierarzthelfer (w/m/d) voraus. Wir bieten dir einen befristeten Vollzeitvertrag mit 27 Tagen Urlaub im Jahr, leistungsgerechter Vergütung, sowie Sonn- und Feiertagszuschlägen.
Zum Stellenangebot

Dipl.-Sozialarbeiter / Dipl.-Sozialpädagoge / Bachelor of Arts Soziale Arbeit (m/w/d)

Fr. 03.09.2021
Bonn
Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hatte 2020 den vierthöchsten Case-Mix-Index sowie das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW. Im Entlassmanagement/Sozialdienst des Universitätsklinikums Bonn ist zum 01.10.2021 folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) zu besetzen: Dipl.-Sozialarbeiter / Dipl.-Sozialpädagoge / Bachelor of Arts Soziale Arbeit (m/w/d) Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Die Abteilung Entlassmanagement/Sozialdienst ist organisatorisch dem Geschäftsbereich 5 Medizinmanagement des Ärztlichen Direktors und Vorstandsvorsitzenden zugeordnet. Die Abteilung besteht aus den beiden Berufsgruppen der Sozialarbeiter/innen und Case Manager/innen. Das gemeinsame Anliegen ist die passgenaue Organisation der nachstationären Versorgung für die Kliniken und Patienten. Die Beschäftigten im Entlassmanagement/Sozialdient arbeiten in Teams in den jeweiligen Kliniken oder Zentren. Somit kann die Expertise von sozialer Arbeit und Pflegekompetenz für alle Bereiche des Klinikums und die Patienten- und Angehörigenberatung zur Verfügung gestellt und optimiert werden.Die Beratung unserer Patienten/Angehörigen in allen sozialen/sozialversicherungsrechtlichen Fragen Die Unterstützung unserer Patienten/Angehörigen und Zusammenarbeit mit dem medizinischen Personal während des Krankenhausaufenthaltes und bei der Vorbereitung der Entlassung Vermittlung von medizinischen Rehabilitationsmaßnahmen Organisation von Pflegeheimplätzen Vermittlung von ambulanten Hilfen und Hilfsmitteln Anregungen von gesetzlichen Betreuungen Interdisziplinäre und multiprofessionelle Zusammenarbeit mit allen Bereichen des Krankenhauses, insbesondere den Ärzten, den Pflegekräften etc. Zusammenarbeit mit externen Partnern wie Rehakliniken, Pflegeheimen, ambulanten Diensten, Behörden etc. Vorerfahrung im Bereich der Klinischen Sozialarbeit wünschenswert Hohe soziale Kompetenz, Einfühlsamkeit und adäquate Kontaktfähigkeit im Umgang mit schwerkranken Menschen und ihren Angehörigen Organisationsgeschick, Kommunikationsfähigkeit und Belastbarkeit Teamfähigkeit, fachbezogen und interdisziplinär Fundierte sozialrechtliche Kenntnisse (z.B. SGB IX, XI, XII und SGB V) EDV-Kenntnisse Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team Sicher in der Zukunft: unbefristeter Arbeitsvertrag und Entgelt nach TV-L Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: betriebliche Altersvorsorge Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: geförderte Fort- und Weiterbildung Start mit System: strukturierte Einarbeitung Gesund am Arbeitsplatz: zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung Arbeitgeberleistungen: vergünstigte Angebot für Mitarbeiter*innen Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: