Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Vereine | Öffentlicher Dienst & Verbände: 35 Jobs

Berufsfeld
  • Vereine
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 35
  • Ohne Berufserfahrung 17
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 32
  • Teilzeit 8
  • Home Office 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 25
  • Befristeter Vertrag 10
Vereine
Öffentlicher Dienst & Verbände

Bereichsleitung Nationale Hilfsgesellschaft (m/w/d)

Sa. 31.10.2020
Berlin
Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen in gesundheitlichen oder sozialen Notlagen umfassend Hilfe leisten. Als nationale Rotkreuzgesellschaft und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege bekennt sich das DRK zu den sieben Rotkreuzgrundsätzen: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität. Für das Generalsekretariat des DRK e. V. in Berlin suchen wir im Rahmen einer Altersnachfolgeplanung zum 1. Juli 2021 eine Bereichsleitung Nationale Hilfsgesellschaft (m/w/d)Als Bereichsleitung führen Sie rund 60-70 Mitarbeitende in den Themenfeldern Nationales Krisenmanagement und zivilmilitärische Zusammenarbeit (ZMZ), Erste-Hilfe, Gesundheitlicher Bevölkerungsschutz & Rettungsdienst, Logistik und Einsatzunterstützung Inland/Ausland, Gemeinschaften/Ehrenamt, Forschung im Bevölkerungsschutz und Suchdienst. Neben der Führung Ihrer Teams werden Ihre Arbeitsschwerpunkte u.a. in der Weiterentwicklung der Ihrem Bereich zugehörigen Inhalte und in der politischen Interessensvertretung liegen: Sie begleiten und kommentieren Gesetzesinitiativen in fachlicher Hinsicht und vertreten das DRK als Nationale Hilfsgesellschaft innerhalb und außerhalb des Verbandes. Sie berichten direkt an den Generalsekretär.Für diese anspruchsvolle Aufgabe verfügen Sie über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) vorzugsweise mit einem Schwerpunkt in den Bereichen Katastrophenvorsorge, Katastrophenmanagement, Sicherheit, Gefahrenabwehr oder eine vergleichbare Ausbildung. Darauf aufbauend haben Sie mehrjährige und einschlägige Berufserfahrungen in leitenden Positionen im Bereich Bevölkerungsschutz / Katastrophenschutz sammeln können. Sie besitzen Sensibilität für die besonderen Bedingungen einer gemeinnützigen, international arbeitenden Organisation und kennen die deutsche Politiklandschaft. In persönlicher Hinsicht verfügen Sie neben einem sicheren und verbindlichen Auftreten über hohe strategisch-konzeptionelle Fähigkeiten, zeigen in Ihrer Funktion als Führungskraft Mannschaftsgeist und kommunizieren mit allen beteiligten Akteuren auf Augenhöhe.
Zum Stellenangebot

Ingenieur oder Techniker als Manager Automation (w/m/d) mit politischem Verständnis

Fr. 30.10.2020
Frankfurt am Main
Der ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. vertritt die gemeinsamen Interessen der Elektroindustrie und der zugehörigen Dienstleistungsunternehmen in Deutschland und auf internationaler Ebene. Rund 1.600 Unternehmen haben sich für die Mitgliedschaft im ZVEI entschieden. Mit den etwa 150 Mitarbeitern des ZVEI im Hauptamt arbeiten jährlich über 5.000 Angehörige der Mitgliedsunternehmen in Gremien zusammen. Für unseren Fachverband Automation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Frankfurt am Main eine/n Ingenieur oder Techniker als Manager „Automation“ (w/m/d) mit politischem Verständnis Referenznummer 201008-GKO-001 Sie vertreten die gemeinsamen Interessen unserer Mitglieder gegenüber politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entscheidern auf nationaler und europäischer Ebene. Dazu bündeln Sie Positionen in enger Abstimmung mit unseren Fachverbänden, Landesstellen und Abteilungen. Ihre Tätigkeit umfasst u. a. die Analyse und Bewertung technologischer Entwicklungen sowie den Auf- und Ausbau eines Netzwerkes zur effektiven Zusammenarbeit mit Standardisierungsorganisationen, Verbänden, Industrie und Behörden. Produktbezogene Themen beispielsweise zur Industriesensorik und Industriesteuerungen gehören ebenso zu Ihrem Aufgabengebiet, wie auch fachübergreifende Projekte, beispielsweise zu den Themen Industrie 4.0 und Digitalisierung. Die eigenverantwortliche Betreuung von Gremien sowie fachübergreifende Koordinierung dieser Themen unter Einbeziehung absehbarer Entwicklungen in der Automatisierungstechnik runden Ihr Aufgabenprofil ab. Für diese Position verfügen Sie über ein abgeschlossenes Studium der Ingenieur-, Technik- oder Naturwissenschaften und haben Verständnis für wirtschaftliche, technische und politische Zusammenhänge. Von Vorteil sind zudem Berufserfahrungen in einem Industrieunternehmen, einem Verband, einem Forschungsinstitut oder einer vergleichbaren Institution. Quereinsteiger aus ähnlichen Bereichen mit entsprechenden Fähigkeiten sind ebenfalls willkommen. Sie arbeiten teamorientiert, können Sachverhalte strukturiert und verständlich aufbereiten sowie Lösungen effizient umsetzen. Sie überzeugen mit analytischen Fähigkeiten und bringen neben Organisationstalent eine engagierte Arbeitsweise mit. Flexibilität und Selbständigkeit kennzeichnen Sie ebenso wie verhandlungssichere Englischkenntnisse und Reisebereitschaft. Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege Gestaltungsfreiräume zum Einbringen kreativer und neuer Ideen Eine umfangreiche Einarbeitung durch offene und engagierte Kollegen Ein interessantes Aufgabengebiet mit Möglichkeiten zum Auf- und Ausbau Ihrer Expertise Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten Gesicherte Sozialleistungen eines großen Industrieverbandes
Zum Stellenangebot

Migrationsberatung (m/w/d) für erwachsene Zuwanderer

Do. 29.10.2020
Mönchsroth
Das Evangelisch-Lutherische Dekanat Dinkelsbühl ist eines der 19 Dekanate des Kirchenkreises Ansbach-Würzburg. Das Evang.-Luth. Dekanat Dinkelsbühl sucht zum nächstmöglichen Termin zur Verstärkung des Teams in der „Beratungsstelle für Integration und Teilhabe“ einen Sozialpädagogen (m/w/d) mit abgeschlossenen Studium der Sozialen Arbeit (Diplom, FH oder Bachelor) in Teilzeit (20 Std.) für die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE). Die Stelle kann mit einer 0,5 Stelle im Programm „Flüchtlings- und Integrationsberatung“  (FIB) zu einer Vollzeitstelle ausgeweitet werden. Die Stelle ist befristet auf voraussichtlich zwei Jahre. Begleitung und Steuerung des Integrationsprozesses von Zuwanderern ab 27 Jahren nach dem Rahmenkonzept der Migrationsberatung (MBE), Einzelfallberatung auf der Grundlage des Case Management Dokumentations- und Berichtswesen, Führen der Leistungsstatistik Zusammenarbeit mit Behörden, Institutionen, Gemeinden und anderen Akteuren vor Ort Vertiefte Kenntnisse in einschlägigen sozial- und ausländerrechtlichen Regelungen Nach Möglichkeit Berufserfahrung in der Migrationsberatung oder anderen Formen der Unterstützung von Menschen mit Migrations- bzw. Fluchthintergrund Interkulturelle Kompetenz und Interesse an der Begleitung von Migrantinnen und Migranten Fähigkeit zur Teamarbeit, zur Kooperation mit anderen Diensten und Ehrenamtlichen und zur selbständigen Aufgabendurchführung Das Arbeitsfeld gehört zur diakonischen Arbeit in den Dekanatsbezirken Dinkelsbühl, Feuchtwangen und Wassertrüdingen (südlicher Landkreis Ansbach).  Wir erwarten Loyalität gegenüber der christlichen Kirche und Diakonie und bieten Supervision und Fortbildung. Die Vergütung erfolgt nach TVL.  Bei der Wohnungssuche sind wir gerne behilflich. Ein Dienstfahrzeug steht zur Verfügung.
Zum Stellenangebot

Supervisory Board Member as Certification Representative (m/f/d)

Do. 29.10.2020
Bonn
FLOCERT is a leading global certification body. Besides providing sole certification to Fairtrade, FLOCERT also offers an array of services to support companies in sourcing on Fairtrade principles, where no Fairtrade Standard applies. Founded in 2003, FLOCERT remains mission-driven and dedicated to working with all types of organizations, from small producers to internationally recognized brands, in order to promote fairness in global trade. Our accreditation as a “Social Enterprise” demonstrates our commitment to social business values. With six international offices conducting business in over 120 countries, FLOCERT specializes in offering global reach with local expertise. FLOCERT is currently looking for Supervisory Board Member as Certification Representative(m/f/d) Start date: 1. January 2021 or asapThe Supervisory Board of FLOCERT GmbH consists of at least five and not more than seven members. These members are drawn from different expert groups who contribute through their involvement to the success of FLOCERT 2. Accountability The Supervisory Board is accountable to Fairtrade Labelling Organizations International e.V. (Fairtrade International) as the shareholder of FLOCERT GmbH. 3. Appointment The members of the Supervisory Board are appointed by the shareholder for a period of three years. The term can be extended for an additional period of up to three years. 4. Remuneration Supervisory Board Members receive a fix compensation per year, paid out on a quarterly basis. The compensation depends on the role and responsibilities taken over in the Supervisory Board. 5. Frequency of meetings The Supervisory Board meets at least once a year in the main offices of FLOCERT in Bonn, Germany. Due to the current COVID-19 pandemic, meetings may also be held virtually. 6. Main function and responsibilities The Supervisory Board supports and supervises FLOCERT’s Managing Director who is ultimately responsible for all operational decisions of FLOCERT GmbH. The responsibilities of the Supervisory Board include the decision on: Declaration of the annual financial statements of the company Appointment and withdrawal of the managing director(s) Pass a resolution regarding the rules of procedure of the company, as well as their amendment Pass a resolution about which type of business activity shall require the additional approval of the General Meeting FLOCERT GmbH (Ltd.) Supervisory Board Members bring additional legitimacy to the organization by virtue of their previous professional stature, history and accomplishments. Supervisory Board Members bring specific functional expertise and contacts required by the organization for its growth and development. Supervisory Board members are expected to participate actively in the organization’s development. Applicants for the role of a Certification Representative should have: Excellent communication skills in English Board or executive level experience, ideally at Supervisory Board level and in one or more of these areas: International certification and accreditation Fairtrade marketing, trading or campaigning Consumer rights and interests Senior management and international industry experience in certification, auditing quality assurance, accreditation or any other related business Knowledge of good corporate governance, including the basics of accounting, risk management, internal control mechanisms, compliance as well as regulatory and legal issues. Sound knowledge of Fairtrade Certification, its movement and mission
Zum Stellenangebot

Project Manager Water Stewardship (m/w/d)

Do. 29.10.2020
Berlin
Der World Wide Fund for Nature (WWF) ist eine der bekanntesten Naturschutzorganisationen der Welt. Mit Projekten in über hundert Ländern verfolgen wir das Ziel, die biologische Vielfalt unseres Planeten zu erhalten. Genau dort, wo es drauf ankommt. Der WWF Deutschland ist ein selbstständiger Teil dieses globalen Netzwerkes. Durch eigene Initiativen und qualifizierte Lobbyarbeit in Öffentlichkeit, Wirtschaft und Politik setzen wir die Ziele des WWF in Deutschland in Taten um. Das gelingt uns vor allem dank motivierter und qualifizierter Mitarbeiter:innen: Menschen, die sich auskennen. Menschen, die mit anpacken. Menschen, die im Natur- und Artenschutz nicht nur einen Job sehen – sondern die Überzeugung, gemeinsam eine lebenswerte Zukunft ermöglichen zu können. Und dies mit Begeisterung tun. Sie identifizieren sich mit den Zielen des WWF? Sie teilen unsere Überzeugung? Zur Verstärkung unserer Abteilung Biologische Vielfalt, Fachbereich Ökosysteme & Ressourcenschutz in Berlin, suchen wir ab dem 15.02.2021 befristet bis 14.10.2021 in Teilzeit mit 32 Wochenstunde eine/n qualifizierte/n Project Manager Water Stewardship (m/w/d) Betreuung der Wasserarbeit innerhalb der EDEKA Partnerschaft, inklusive der Unterstützung der Wasserarbeit in den Feldprojekten zu Banane in Kolumbien und Ecuador und Zitrusfrüchten in Spanien Maßnahmenentwicklung und Betreuung der Maßnahmenumsetzung mit EDEKA Nachhaltigkeitsabteilung und Lieferanten Koordination der Wasserarbeit innerhalb der Tchibo und WEPA Partnerschaft Unterstützung der Markt- und Unternehmenszusammenarbeit des WWF Süßwasser Teams Ansprechpartner:in für die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit für das Thema Water Stewardship Abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Wasser-, Umwelt- oder Naturwissenschaften, Agrarwirtschaft, Wirtschaftsgeographie, Betriebswirtschaft, Wasserbau oder verwandten Bereichen Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Bereich internationale Wasserressourcen, Bezug zu privatwirtschaftlichen oder zivilgesellschaftlichen Sektor von Vorteil Erfahrungen im Projektmanagement, Bezug zu Water Stewardship in internationalen Projekten von Vorteil Betriebswirtschaftliches Verständnis, speziell bezogen auf Handelsunternehmen Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse, Spanischkenntnisse von Vorteil eine sinnvolle Aufgabe für unseren Planeten großartige Kolleginnen und Kollegen plus größtmöglichen Gestaltungsspielraum flache Hierarchien und kurze Wege, zentral im Herzen von Berlin-Mitte (nahe Bhf. Friedrichstraße) flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und 30 Tage Urlaubsanspruch (bis zu 3 Wochen am Stück) vermögenswirksame Leistungen entsprechend gesetzlicher Regeln; ab 3 Jahren Betriebszugehörigkeit auch betriebliche Altersvorsorge frei wählbare Incentives für Sport, Family Care, Lifestyle oder JobTicket (insgesamt 528€ pro Jahr) ganz vorne Mitspielen oder einfach Dabeisein z. B. im WWF Chor, Band, Fußball- oder Volleyball-Team Erfolge feiern oder Pausen genießen mit Kaffee und Kollegen über den Dächern von Berlin
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter Kirchengemeinden in dezentraler Verwaltungsstelle (m/w/d) mit Standort Darmstadt

Do. 29.10.2020
Darmstadt
Das Bistum Mainz ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und beschäftigt ca. 3.600 Mitarbeiter. Im Finanzdezernat ist in der Abteilung Kirchengemeinden und deren Einrichtungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle Sachbearbeiter Kirchengemeinden in dezentraler Verwaltungsstelle (m/w/d) mit Standort Darmstadt (1 Stelle) zu besetzen. Die Stelle ist als Vollzeit- (z. Z. 39 Wochenstunden) oder als Teilzeitstelle mit mind. 19,5 Wochenstunden ausgestaltet.Im Hinblick auf die Neuausrichtung der Pfarreistrukturen im Pastoralen Weg des Bistums Mainz werden sich die Pfarreien in den kommenden Jahren zu deutlich größeren Einheiten zusammenschließen. Dezentrale Verwaltungsmitarbeiter sollen Pfarrern, Kirchenverwaltungsräten und Ehrenamtlichen bei der täglich anfallenden Verwaltungsarbeit. Ihr Aufgabengebiet im Überblick: Erstellen des Entwurfs der jährlichen Wirtschaftspläne Vorbereitung der Jahresabschlüsse zur Beratung und Beschlussfassung durch den Kirchenverwaltungsrat Planung und Überwachung der Liquidität Unterstützung bei der Bearbeitung von Miet-, Pacht- und Erbbaurechtsverfahren Unterstützung bei der kaufmännischen Abwicklung von Baumaßnahmen Unterstützung bei kaufmännischen Arbeiten für rechtlich unselbständige Einrichtungen der Kirchengemeinden Unterstützung bei allgemeinem wirtschaftlichen Handeln der Kirchengemeinden Verwaltungsfachangestellte/r oder vergleichbare kaufmännische Ausbildung Grundkenntnisse in doppischer Buchführung sichere EDV-Kenntnisse in MS-Office, insbesondere in MS-Excel Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit; selbständige Arbeitsweise Teamfähigkeit und gute Kommunikationsfähigkeit Gute Kenntnisse in der Gremienstruktur von Kirchengemeinden Neben der beruflichen Qualifikation setzen wir voraus, dass Bewerber/innen sich mit den Aufgaben und Zielen der katholischen Kirche identifizieren.Die Regelung des Beschäftigungsverhältnisses erfolgt nach der Arbeitsvertragsordnung (AVO) des Bistums Mainz in Verbindung mit dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD, EG 6). Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Projektmanager*in (d/w/m) Gremienmanagement

Mi. 28.10.2020
Frankfurt am Main
Wir sind die neue Plattform für den deutschen Eisenbahntarif im Nahverkehr. Wir organisieren eine faire und konstruktive Zusammenarbeit zwischen unseren Gesellschaftern. Unsere Gesellschafter sind die relevanten Player im Markt: Staatliche Institutionen und Verkehrsunternehmen. Für und mit unseren Gesellschaftern gestalten wir künftig den deutschen Eisenbahntarif im Nahverkehr und nehmen die Aufteilung der Einnahmen vor. Hierfür legen wir gemeinsame Branchenstandards fest. Der Deutschlandtarifverbund steht für … eine klimafreundliche Mobilität in Deutschland ein kooperatives Miteinander der relevanten Player im Markt faire Bedingungen im Wettbewerb der Eisenbahnen eine zuverlässige und effiziente Arbeitsweise im Sinne unserer Gesellschafter und Kooperationspartner  Als Projektmanager*in sorgst Du als Teil unseres Teams für die Erreichung der inhaltlichen und zeitlichen Ziele unserer Projekte. Hierfür arbeitest Du mit den Expert*innen unserer Gesellschafter und Dienstleister in unterschiedlichen Arbeitsgruppen zusammen und berichtest (direkt) an den Geschäftsführer. Du bist ein Stratege: Du hast die Ziele unserer Projekte und Arbeitsgruppen im Blick Wo Ziele fehlen oder unklar sind bewirkst Du Klarheit Du bist am Steuer: Du steuerst die Arbeit unterschiedlicher Fachgremien und Projektteams Du sorgst für Effizienz, indem Du Strukturen vorgibst und für deren Einhaltung wirbst Du erkennst Konflikte, berätst Entscheider und leistest wichtige Beiträge zu deren Lösung Du bist durchsetzungsfähig und treibst Entscheidungen voran Du hast Deadlines und Budgets jederzeit im Blick Du bist Kommunikator und Mediator: Du stellst sicher, dass Informationen geteilt werden Du suchst das Gespräch mit unseren Experten, erkennst Widerstände (Probleme, Konflikte) und trägst durch Deine Arbeit zu deren Überwindung bei Du bist ein Organisationstalent: Du bist der Garant dafür, dass alle Experten und Arbeitsgruppen alle Ressourcen haben, die sie für ihre Arbeiten benötigen Du bereitest alle Termine vor- und nach und denkst daran, dass Aufgaben, Arbeitsergebnisse und Vorgehensweisen dokumentiert und nachgehalten werden   Du hast ein Studium oder eine Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen Du hast mindestens fünf Jahre Berufserfahrung Du hast idealerweise Erfahrungen im Gremienmanagement aus der Verbands- oder politischen Arbeit Expertise im Themenfeld öffentlicher Personenverkehr oder traust Dir zu, Dich in diese Materie einzuarbeiten. Du beherrschst die MS-Office-Produkte sehr sicher und hast auch keine Probleme damit, Dich selbständig in weitere Software-Lösungen einzuarbeiten. Du bist zahlenaffin und arbeitest gerne für etwas das Sinn macht. Du arbeitest selbständig. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice motivieren Dich und Du kannst mit der damit verbundenen Verantwortung umgehen. Du trittst sicher und selbstbewusst auf und hast einen motivierenden Kommunikationsstil.  Du kannst bei uns mitgestalten: Wir sind im Juni 2020 gegründet worden. Der Deutschlandtarif soll so schnell wie möglich starten. Wie wir dieses Ziel erreichen, wirst Du ganz maßgeblich mitgestalten. Du arbeitest im Team mit Deinen Kolleg*innen und externen Partnern: Du kommunizierst gerne, offen und transparent und willst stets das Beste für die gemeinsame Sache. Außerdem motiviert Dich die Arbeit mit den vielen unterschiedlichen Menschen, die am Deutschlandtarif mitarbeiten. Du arbeitest für eine gute Sache: Mit Deiner Arbeit unterstützt Du ein nachhaltiges und klimafreundliches Verkehrsmittel. Spätestens jetzt ist Dir klar, dass Du bei Deiner Arbeit nach dem Besten streben solltest.  
Zum Stellenangebot

Referent/-in für Verbandsentwicklung (m/w/d)

Mi. 28.10.2020
München
Die Katholische Arbeitnehmerbewegung ist ein bundesweit agierender Berufsverband mit sozial- und berufspolitischer Zielsetzung. Wir bieten unseren Mitgliedern unter anderem Rechtsschutz in allen Fragen des Arbeits- und Sozialrechts. Mit unserem Bildungswerk greifen wir vorhandene Themen und Interessen der Bürger*innen auf, bereiten Sie für die Arbeit in der Erwachsenenbildung auf und bieten damit eine Grundlage der kulturellen, politischen und demokratischen Bildung. Unsere politische Arbeit ist parteiübergreifend angelegt und orientiert sich an den zentralen Anliegen von Arbeitnehmer*innen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) engagierte(n) Referent/-in für Verbandsentwicklung (m/w/d) Planung und Durchführung von Bildungsveranstaltungen und Kampagnen Verbandlichen Weiterentwicklung sowie dem Auf- und Ausbau der KAB enge Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Führungskräften und deren Beratung und Unterstützung in organisatorischen und verbandspolitischen Fragen Beratung und Unterstützung der Kreis- und Ortsverbände in ihrer Arbeit vor Ort Referententätigkeit innerhalb und außerhalb des Verbandes Konzeptionelle Mitarbeit bei gesellschafts-, sozial- und arbeitsmarktpolitischen Themen Vertretungsaufgaben unseres Verbandes gegenüber externen Institutionen und Kooperationspartnern abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium sowie mehrjährige Berufserfahrung Erfahrung in der Verbandsarbeit oder sozialen Organisationen und Gewerkschaften Freude am Entwickeln von innovativen Verbandskonzepten Erste Erfahrungen im Bereich Social Media strukturierte, eigenverantwortliche und zielorientierte Arbeitsweise Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie Teamfähigkeit Bereitschaft zur Arbeit auch an Abend- und Wochenendterminen Zugehörigkeit zur katholischen Kirche Führerschein der Klasse B eine unbefristete Vollzeitstelle mit flexiblen Arbeitszeiten 30 Tage Urlaub Mitarbeit in einem engagierten Team mit viel Mitgestaltungsmöglichkeiten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit eine Vergütung nach den Richtlinien des ABD (entspricht TVöD Bund, EG 10) mit den für den öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (z.B. private Zusatzkrankenversicherung, betriebliche Altersvorsorge, Ballungsraumzulage)
Zum Stellenangebot

Strategische Projektleitung (m/w/d) Aus- und Weiterbildungskonzepte im Kontext der Digitalisierung

Mi. 28.10.2020
Weiherhammer
Allianz für berufliche Bildung in Ostbayern (ABBO) Das von der Lars und Christian Engel (LUCE) Stiftung initiierte Innovationscluster „Allianz für berufliche Bildung in Ostbayern“ (ABBO) wurde beim Wettbewerb InnoVET des Bundesministeriums für Bildung und Forschung als Exzellenzprojekt identifiziert. Es geht um eine Ausbildung für die Zukunft, darum, neuartige Aus- und Weiterbildungskonzepte im Kontext der Digitalisierung zu entwickeln und zu erproben. Gemeinsam mit einem Verbund aus Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen werden Themen wie beruflich-technische Frühausbildung, High-Tech-Module für industriell-technische Ausbildungsberufe neu gedacht und konstruiert, ein digitaler ABBO-Campus installiert. Wir möchten für das Projekt agile, flexible Köpfe zusammenbringen, die mit Energie und Freude an Zukunftsthemen gehen, die unternehmerisch denken und etwas bewegen wollen. Wenn Sie mit uns ein bundesweit einzigartiges Leuchtturmprojekt zur Stärkung der Berufsbildung auf die Beine zu stellen möchten - dann bewerben Sie sich jetzt! Strategische Projektleitung (m/w/d) 40 Wochenstunden I ab 01.12.2020 I für 4 Jahre befristet Koordination aller Verbund- und Kooperationspartner auf strategischer Ebene Strategische Zusammenarbeit mit der wissenschaftlichen Projektbegleitung Einberufung und Koordination des Projektbeirats Abstimmung mit dem Projektträger (BIBB), der Politik & den Ministerien Öffentlichkeitsarbeit und Akquise weiterer Kooperationspartner für die Umsetzung des Transfermodells Abgeschlossenes Studium (Master oder vergleichbarer Abschluss) Erfahrung in der Leitung großer (staatlich geförderter) Verbundprojekte Kenntnisse und Erfahrung im Berufsbildungssektor (industrielle M+E Berufsausbildung) Hohe Eigenmotivation, Kommunikationsstärke und Konfliktfähigkeit Spaß an der interdisziplinären Zusammenarbeit Leistungsorientiertes und dynamisches Umfeld Interessantes und vielfältiges Aufgabenfeld Attraktive Vergütung Urlaubs- und Weihnachtsgeld 30 Tage Urlaub Individuell angepasste Arbeitszeitmodelle Altersvorsorgewirksame Leistungen, Belegschaftsunterstützungskasse Betriebsrestaurant, Fitnessstudio
Zum Stellenangebot

Operative Projektleitung (m/w/d) Aus- und Weiterbildungskonzepte im Kontext der Digitalisierung

Mi. 28.10.2020
Weiherhammer
Allianz für berufliche Bildung in Ostbayern (ABBO) Das von der Lars und Christian Engel (LUCE) Stiftung initiierte Innovationscluster „Allianz für berufliche Bildung in Ostbayern“ (ABBO) wurde beim Wettbewerb InnoVET des Bundesministeriums für Bildung und Forschung als Exzellenzprojekt identifiziert. Es geht um eine Ausbildung für die Zukunft, darum, neuartige Aus- und Weiterbildungskonzepte im Kontext der Digitalisierung zu entwickeln und zu erproben. Gemeinsam mit einem Verbund aus Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen werden Themen wie beruflich-technische Frühausbildung, High-Tech-Module für industriell-technische Ausbildungsberufe neu gedacht und konstruiert, ein digitaler ABBO-Campus installiert. Wir möchten für das Projekt agile, flexible Köpfe zusammenbringen, die mit Energie und Freude an Zukunftsthemen gehen, die unternehmerisch denken und etwas bewegen wollen. Wenn Sie mit uns ein bundesweit einzigartiges Leuchtturmprojekt zur Stärkung der Berufsbildung auf die Beine zu stellen möchten - dann bewerben Sie sich jetzt! Operative Projektleitung (m/w/d) 40 Wochenstunden I ab 01.12.2020 I für 4 Jahre befristet Koordination aller Projektaktivitäten und -partner auf operativer Ebene Operative Zusammenarbeit mit der wissenschaftlichen Projektbegleitung Einberufen, Durchführen und Protokollieren von Meetings mit internem & externem Fachpersonal Controlling der Teilprojektaktivitäten (zeitlich, inhaltlich, finanziell) Regelmäßige Projektberichte und Reporting an die strategische Projektleitung Abgeschlossenes Studium mit Bezug zu Management Erfahrung in der Leitung von Projekten, Erfahrung in der Durchführung von staatlichen Förderprojekten wünschenswert Kenntnisse und Erfahrung im Berufsbildungssektor (industrielle M+E Berufsausbildung) Hohe Zielorientierung, Organisations- und Konfliktfähigkeit Spaß an der interdisziplinären Zusammenarbeit Leistungsorientiertes und dynamisches Umfeld Interessantes und vielfältiges Aufgabenfeld Attraktive Vergütung Urlaubs- und Weihnachtsgeld 30 Tage Urlaub Individuell angepasste Arbeitszeitmodelle Altersvorsorgewirksame Leistungen, Belegschaftsunterstützungskasse Betriebsrestaurant, Fitnessstudio
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal