Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Vorstand | Öffentlicher Dienst & Verbände: 24 Jobs

Berufsfeld
  • Vorstand
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 24
  • Mit Personalverantwortung 21
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 24
  • Home Office möglich 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 21
  • Befristeter Vertrag 3
Vorstand
Öffentlicher Dienst & Verbände

Hauptgeschäftsführer (m/w/d)

Sa. 15.01.2022
Bonn
Hauptgeschäftsführer (m/w/d) „Wir können Auto“: Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) vertritt die berufsständischen Interessen von rund 37.000 Autohäusern und Werkstätten mit annähernd 440.000 Beschäftigten auf nationaler wie europäischer Ebene. Dem Dachverband für KFZ-Handel und Handwerk gehören 236 KFZ-Innungen, 14 Landesverbände sowie 35 Fabrikatsverbände an. Wie die Automobilbranche insgesamt, steht auch der ZDK in Zeiten von Digitalisierung und Mobilitätswende vor ebenso spannenden wie fordernden Zukunftsaufgaben. Der Geschäftsführung des Verbandes kommt dabei im engen Schulterschluss mit dem ehrenamtlichen Vorstand eine zentrale strategische und operative Rolle zu. Im Wege einer Altersnachfolge suchen wir Sie als Hauptgeschäftsführer (m/w/d) Vorsitz der Geschäftsführung und Verantwortung für das operative Management des Verbandes mit aktuell 65 Mitarbeitenden in Bonn und Berlin Umsetzung der vom Vorstand festgelegten strategischen Verbandsziele Aktive Vertretung der Mitgliederinteressen in Wirtschaft – insbesondere gegenüber den Automobilherstellern – Politik und Gesellschaft Impulse und Orientierung zu branchenrelevanten Zukunftsthemen; Beratung von Politik und Verwaltung auf Bundes- und europäischer Ebene Vordenkende Unterstützung und Begleitung der Mitgliedsverbände bei der Zukunftsgestaltung (insbesondere hinsichtlich der Mobilitätswende und der Digitalisierung) Unternehmerische Ausrichtung des Verbandes als moderner Dienstleister für die Mitglieder durch konsequente und auch durch Digitalisierung gestützte Weiterentwicklung der Beratungs- und Serviceangebote Intensive Pflege der Beziehungen zu den Mitgliedern; aktive Gewinnung neuer Kooperationspartner Präsenz und aktive Mitarbeit in relevanten nationalen und europäischen Netzwerken und Gremien Abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt der Wirtschafts-, Rechts- oder Politikwissenschaften oder der Ingenieurwissenschaften mit dem Schwerpunkt Fahrzeugtechnik Hervorragende Deutsch- und verhandlungssichere Englischkenntnisse; idealerweise Französischkenntnisse Langjährige Erfahrung in einer vergleichbaren Führungsposition in Verbänden, Kammern, Behörden oder Unternehmen Gute Vernetzung im politischen und unternehmerischen Umfeld und fundierte Kenntnisse politischer Strukturen und Prozesse auf nationaler und EU-Ebene Erfahrung in der Steuerung komplexer Mitgliederorganisationen sowie im Zusammenwirken von Haupt- und Ehrenamt, ausgeprägte Erfahrung in der Arbeit für und in Gremien Wenn Sie sich für alle Fragen und Themen rund um das Automobil begeistern, einen Sinn für Verbandsarbeit an der Schnittstelle von Wirtschaft und Politik besitzen und Freude an einer Aufgabe haben, die Gestaltungsmöglichkeiten ebenso bietet wie attraktive Konditionen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Zum Stellenangebot

SAP-Ressortmanager / Vorstandsreferent (w/m/d) für den Bereich Service & Support und Lizenzen

Fr. 14.01.2022
Mörfelden-Walldorf
Die DSAG (Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e. V.) ist einer der einflussreichsten Anwenderverbände der Welt. Mehr als 3.800 Unternehmen bilden ein starkes Netzwerk, das sich vom Mittelstand bis zum DAX-Konzern sowie über alle Branchen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) erstreckt. Auf Basis dieser Reichweite gewinnen wir fundierte Einblicke in die Nutzung der SAP-Anwendungen. Diesen Wissensvorsprung setzen wir im strategischen Austausch mit SAP ein, um die Interessen der SAP-Anwender zu vertreten und unsere Mitglieder in der optimalen Nutzung der SAP-Anwendung zu begleiten. Intern haben wir unser Engagement für und mit unseren Mitgliedsunternehmen kürzlich neu organisiert. Insbesondere haben wir drei interdisziplinäre „Community Teams“ gebildet, die unsere Mitglieder jeweils mittels dreier unterschiedlicher Rollen ganzheitlich betreuen: Ressort Manager, die unsere SAP-relevanten Themen inhaltlich steuern, Content Manager, die für eine hohe Visibilität dieser Themen sorgen, und Event Manager, die das Team organisatorisch unterstützen. Werde Teil einer der weltweit einflussreichsten Interessenvertretungen von SAP-Kunden als SAP-Ressortmanager / Vorstandsreferent (w/m/d) für den Bereich Service & Support und Lizenzen bei der Deutschsprachigen SAP® Anwendergruppe e. V. in Walldorf/Baden.Als Ressort Manager im Community Team „Technologie, Service & Support und Lizenzen“ verantwortest du den Bereich Service & Support / Lizenzen und: Identifizierst SAP-Schwerpunktthemen im Kontext hybrider Landschaften Moderierst Herausforderungen beim Betrieb der SAP-Lösungen zwischen Kunde und Anbieter Bereitest lizenztechnische und vertragliche Themen auf Treibst die Interessen unserer Mitglieder im DSAG-/SAP-Ökosystem in Abstimmung mit dem ehrenamtlichen Vorstand Unterstützt unsere Funktionsträger in ihrer ehrenamtlichen Arbeit Koordinierst die Zusammenarbeit zugehöriger Arbeitskreise mit der SAP-Support-Organisation Vermittelst aktuelles Wissen und Informationen an die DSAG-Mitglieder durch Aufbereitung der Themen und Durchführung von Workshops Diplomatisches Geschick, Durchsetzungskraft und starke Kommunikationsfähigkeit Kontaktfreude und Spaß am Umgang mit Menschen Einen guten Überblick über das aktuelle SAP-Produktportfolio Grundkenntnisse in den ITIL-Prozessen Verständnis für SAP-Lizenzthemen Hohes Interesse an aktuellen Themen und Entwicklungen im Bereich des Betriebes von Software Hohes Maß an Flexibilität, analytisches Denken und eine serviceorientierte Arbeitsweise Hochschulstudium (bevorzugt Wirtschaftswissenschaften/-informatik) oder eine vergleichbare Qualifikation Viel Raum für Eigeninitiative und Engagement – und daneben: Eine unbefristete Anstellung in Vollzeit Die Mitarbeit in einem ambitionierten Team Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, teilweise von zuhause zu arbeiten Eine moderne Ausstattung in einem angenehmen Arbeitsumfeld Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten Eine gute Bezahlung inklusive attraktiver Sozialleistungen Einsatzort ist Walldorf/Baden
Zum Stellenangebot

Kreisgeschäftsführer (m/w/d)

Fr. 14.01.2022
Ebersberg
Als Sozialverband VdK Bayern e.V. sind wir mit über 745.000 Mitgliedern der größte Sozialverband in Bayern und vertreten die sozialrechtlichen und sozialpolitischen Interessen unserer Mitglieder. Insbesondere setzen wir uns für Menschen mit Behinderung und chronischen Erkrankungen, für Rentner sowie für Pflegebedürftige und deren Angehörige ein. Unser Verband wurde 1946 gegründet und beschäftigt allein in Bayern rund 800 Mitarbeiter. Das Anliegen unseres Sozialverbands ist ein sehr Wichtiges mit hohem Sinngehalt. Das gilt für die Menschen, für die wir uns einsetzen, genauso wie für die Menschen, die bei uns arbeiten. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unsere Kreisgeschäftsstelle in Ebersberg eine*n (Sozial-) Jurist*in, Sozialversicherungsfachangestellte*n, Verwaltungsbetriebswirt*in, Sozialwirt*in, Fachwirt*in Gesundheit & Soziales als Kreisgeschäftsführer (m/w/dAls Leitung der Kreisgeschäftsstelle sind Sie verantwortlich für die optimale fach- und termingerechte Durchführung folgender Aufgaben im Geschäftsbereich des VdK-Kreisverbands Ebersberg mit seinen rund 5.800 Mitgliedern: Organisation und Qualitätssicherung einschließlich Durchführung der Sozialrechtsberatung und -vertretung Personalführung eines Teams mit 6 Mitarbeitern Gewinnung, Unterstützung und Beratung von Ehrenamtlichen im Kreisverband und den angehörenden 16 Ortsverbänden Förderung und Unterstützung von ergänzenden Ehrenämtern, wie z.B. Pflegebegleiter, Berater für Barrierefreiheit und Schulbeauftragte Vertretung unseres Verbandes und unserer sozialpolitischen Ziele in Gremien, gegenüber Politik, Behörden und sonstiger Einrichtungen in Stadt und Landkreis Ebersberg Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen einschließlich eigener Vortragstätigkeit, Mitgliederpflege und Gewinnung von neuen Mitgliedern, Pressearbeit, Werbung, Zuarbeit für die VdK-Zeitung und den VdK-Internetauftritt, Sicherstellung der Grundsätze der Wirtschaftlichkeit und Gemeinnützigkeit Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium oder eine abgeschlossene Berufsausbildung mit fundierten Sozialrechtskenntnissen oder eine vergleichbare Qualifikation. Sie bringen ausgeprägte kommunikative und soziale Kompetenz im Hinblick auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Haupt- und Ehrenamt mit. Ein gutes Organisations- und Netzwerktalent sowie persönliche und fachliche Überzeugungskraft zeichnet Sie aus. Sie besitzen Verhandlungsstärke, Durchsetzungsvermögen und sind zu Dienstreisen sowie Arbeitszeiten außerhalb der üblichen Bürozeiten bereit. Einen sinnstiftenden Arbeitsplatz, bei dem Sie sich für soziale Gerechtigkeit, Menschlichkeit und Solidarität einsetzen bei einem starken, neutralen, parteipolitisch sowie konfessionell unabhängigen Verband Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten in Bayerns größtem stetig wachsendem Sozialverband – bei einem krisensicheren Arbeitgeber Eine großzügige Urlaubsregelung und flexible Arbeitszeitgestaltung durch Gleitzeitregelung sowie Vergütung nach dem Haustarif des VdK Bayern bei einer 38,5-Stundenwoche mit zusätzlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Erholungsbeihilfe und betrieblicher Altersvorsorge Qualifizierungs- und Schulungsmaßnahmen im Rahmen unserer Personalentwicklung gefüllte Obstkörbe, kostenfreier Kaffee, Gesundheitsangebote und Mitarbeiterveranstaltungen
Zum Stellenangebot

Managing Director

Fr. 14.01.2022
Frankfurt am Main
The Organization Nature Trust Alliance is a unique collaboration between four of Europe’s leading conservation trust funds: the Caucasus Nature Fund (CNF), Prespa Ohrid Nature Trust (PONT), Blue Action Fund and the Legacy Landscapes Funds (LLF) . Established in 2016, NTA provides operational support services for our German-registered trust fund partners. With a commitment to conservation, creativity, and efficiency we provide operational support services (financial and investment management, administration, reporting, budgeting, IT services, and communications, HR, etc.), so the funds can focus on their core missions of providing innovative and sustainable financing mechanisms for nature conservation. The NTA-partner conservation trust funds have combined investment assets of over EUR 400 million, and work with governments, NGO’s and private sector partners to ensure improved capacity for terrestrial and marine protected areas to enhance nature conservation and support sustainable livelihoods. More information about our partners can be found at Caucasus Nature Fund: www.caucasus-naturefund.org, Prespa Ohrid Nature Trust www.pont.org, Blue Action Fund www.blueactionfund.org and Legacy Landscapes Fund www.legacylandscapes.org.The Role NTA is seeking a managing director to lead the shared services for our partners. This post offers the opportunity to be responsible for the overall management of a small and dynamic non-for profit organization - including the development of synergies and effective and cost efficient procedures for NTA and the conservation trust funds. In addition to ensuring efficient coordination of day-to-day office operations, the NTA managing director is responsible for the line management of 3-4 staff and the close liaison with the Executive Directors of the conservation trust funds. The managing director will oversee NTA’s operations, liaise with stakeholders and service providers, pro-actively lead NTA into the next development phase, and ultimately be responsible for the overall performance of the team, ensuring that NTA is providing the appropriate range and quality of services to the partner foundations. The right candidate will be highly organized, being able to manage a broad portfolio of tasks in a flexible manner with a proven track record in a general managing position including Finance and Operations. As the head offices of the conservation trust funds are based in other locations, the NTA managing  director must be able to work independently, though remotely managed by one of the partner foundation Executive Directors on a rotational basis.Profile The managing director should be an experienced leader, flexible, open minded, capable to retain talent, capable to adapt to changing environments and to take leadership and control during crisis management. We are looking for someone who is passionate to lead and further develop a small team in the non-for-profit sector and who identifies herself/himself with the goals of nature conservation.  Previous experience, of at least 5 years, with management of multi-cultural small teams, managing a variety of service providers contracts, preferably in a similar operational and finance support service position in the Non-Profit sector Very good understanding of financial management as well as understanding of operating systems, investments, IT knowledge Adaptive management approach, reacting professional and timely to new upcoming issues or demands. Excellent communication, negotiation, and presentation skills in German and English Strong organizational skills and attention to detail Ability to work independently and as part of a team and provide leadership to a diverse group of people across various cultures. Strong analytical, critical thinking, and problem-solving skills Fluency in written and spoken English and German with the ability to read and write legal documents in German. Other Experience Experience working with international organizations or multi-cultural teams is an asset. Experience or affinity with working in the non-for profit sector, development cooperation, conservation and/or the environmental sector is an asset. Key responsibilities Finance: The managing director is responsible for a proper financial management of NTA and the partner foundations including financial management and financial audits Governance: Besides representing and administrating NTA, the managing director is responsible for ensuring that the partner foundations are acting in accordance with their applicable laws Operations: Responsibilty for overseeing effective operating procedures across NTA and the partner foundations, ensuring a safe, efficient and properly working operations system including compliance with all the existing laws (GDPR, DGVU-requirements, etc.) Administration: The managing director is responsible for the administration of NTA and a proper administration of the partner foundations Human Resources: The Managing director is the responsible for the Human Resources management of NTA and to directly support the Human Resources management of the partner foundations. We are offering an interesting role inside the non-profit sector, leading a small multicultural team, adding our value to nature conservation by supporting the administration and operational tasks for the foundations. The salary includes discretionary bonus and some tax free benefits. The position offers good work-life balance and the satisfaction to contribute indirectly to the conservation of the planet. 
Zum Stellenangebot

Geschäftsführung (m/w/d) für das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Do. 13.01.2022
Berlin
Das als gemeinnützig anerkannte Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS, www.aps‐ev.de) engagiert sich für eine sichere Versorgung der Patientinnen und Patienten in Deutschland. Die Mitglieder des Netzwerks kommen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens. In interdisziplinären und multiprofessionellen Arbeits‐ und Expertengruppen werden Patienteninformationen und Handlungsempfehlungen für mehr Patientensicherheit entwickelt. Auf politischer und gesellschaftlicher Ebene beteiligt sich das APS durch Kommentierung und Stellungnahmen an Gesetzesvorhaben sowie aktuellen Themen im Gesundheitswesen. Es betreibt Aufklärungsarbeit, vergibt Preise, hält Kongresse und Veranstaltungen ab, führt wissenschaftliche Projekte aus. Das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. sucht zum 1. April 2022 eine Geschäftsführung (m/w/d) in Vollzeit. Das zentrale Ziel ist die Sicherstellung der wirtschaftlichen Basis sowie der weitere Ausbau des APS in inhaltlicher und strategischer Hinsicht als unabhängige Organisation.Gemeinsam mit dem geschäftsführenden Vorstand und dem bereits bestehenden Team der Geschäftsstelle verantworten Sie die Sicherstellung adäquater Bedingungen für die Arbeit des APS. Sie managen Vereinsangelegenheiten insbesondere im Hinblick auf die Finanzen und sind für das operative Geschäft verantwortlich. Verantwortliche Leitung der Geschäftsstelle Führung und Entwicklung der Mitarbeitenden Organisation und Verwaltung des Geschäftsstellenbetriebs einschließlich Haushalts- und Rechnungswesen Erstellung des Jahresabschlusses sowie Mitwirkung bei der Erstellung des Wirtschaftsplans Unterstützung des geschäftsführenden Vorstands in organisatorischen und fachlichen Belangen Abstimmungen mit dem geschäftsführenden Vorstand in regelmäßigen Strategie- und Controlling-Gesprächen Betreuung der Mitglieder und ehrenamtlich Aktiven sowie Mitgliedergewinnung und Öffentlichkeitsarbeit Konzeption und Umsetzung von Tagungen, mehrtägigen großen Kongressen und Expertenforen Steuerung und Weiterentwicklung der aktuellen Projekte und Netzwerke Kontaktpflege zu Spitzenverbänden, Ministerien, Interessensvertretungen, Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Gesundheitseinrichtungen Vor- und Nachbereitung von Sitzungen der Gremien des APS und Umsetzung der Beschlüsse Sie stellen den Teamerfolg vor das Einzelergebnis und haben ein ausgeprägtes Gespür für Menschen, können sich somit in die Erwartungen von Patient:innen hineinversetzen, verstehen aber auch die unterschiedlichen Interessen der im Gesundheitswesen agierenden Mitarbeitenden, Berufsgruppen und Organisationen. Sie haben sich die Verbesserung der Sicherheitskultur im deutschen Gesundheitswesen zum Ziel gesetzt. Das Team in der Geschäftsstelle wird von Ihnen positiv und vertrauenerweckend geleitet, Ihr organisatorisches Geschick und Ihre Kommunikationsstärke tragen zu einem guten Arbeitsklima bei. Abgeschlossene Ausbildung in einem gesundheitlichen Feld Mehrjährige Berufserfahrung Profunde Kenntnisse des deutschen Gesundheitswesens und die Bereitschaft dieses Netzwerk zu erweitern Identifikation mit dem Ziel der Patientensicherheit Verantwortungsbereitschaft, Gestaltungswille, Führungsfähigkeit, strategisches Denk- und Planungsvermögen Sehr gute Ausdrucks- und Formulierungsfähigkeiten in Wort und Schrift Selbständiges Arbeiten, sicheres Auftreten, Eigeninitiative, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Organisationsgeschick, Kreativität, Verhandlungsgeschick und Flexibilität Die Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen setzen wir voraus Ein hoch interessantes Arbeitsfeld, in dem Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten gezielt einsetzen können. Sie haben Gestaltungsmöglichkeiten in einem gesundheitsrelevanten Umfeld. Sie erhalten eine intensive Einarbeitung, eine Vergütung vergleichbar mit ähnlichen Positionen im Gesundheitswesen sowie ein kollegiales und hoch engagiert arbeitendes Team. Der Dienstsitz ist Berlin.
Zum Stellenangebot

Geschäftsführung (w/m/d)

Do. 13.01.2022
Nürnberg
Die Beschäftigungs- und Qualifizierungs­gesellschaft Noris-Arbeit (NOA) gGmbH und die Inhouse-Gesellschaft NOA.kommunal GmbH sind 100%ige Töchter der Stadt Nürnberg und leisten einen wichtigen Beitrag zur sozialen und Arbeits­markt­integration im Sinne der Daseins­vorsorge. Beide Gesell­schaften werden gemeinsam geführt. Sie sind Träger von Maßnahmen der Beschäftigung, Qualifizierung, Sprach­förderung und Jugend­hilfe, mit dem Ziel, sozial benach­teiligten und gering­qualifizierten Menschen Zugang zu dauer­hafter Erwerbs­arbeit und gesell­schaft­licher Teil­habe zu ermöglichen. Zum 1. Mai 2022 ist die Geschäftsführung (w/m/d) neu zu besetzen. Führung und betriebs­wirtschaft­liches Management beider Gesell­schaften nach Satzungen, Geschäfts­ordnung und in enger Abstimmung mit der Gesell­schafterin, dem Aufsichtsrat und dem Sozial­referat der Stadt Nürnberg Erarbeitung strategischer Ziele, Verwirk­lichung der sich daraus ergebenden Unter­nehmens- und Wirtschafts­planung sowie Sicher­stellung der geordneten Unter­nehmens­finanzierung Gesamt­verantwortung für die Konzeption, Finanzierung und Durch­führung von Arbeits­markt-, Jugend­hilfe- und Bildungs­dienst­leistungen zum Erreichen der Unternehmens­ziele sowie permanente Anpassung an die Markt­situation Personal­verantwortung und Führung der rund 150 Beschäftigten beider Gesell­schaften, Personal­entwicklung, Mitarbeiter­bindung und Nachwuchs­förderung Vertretung der Gesell­schaften in über­geordneten Gremien und Netz­werken, Unter­stützung und Beratung der Stadt Nürnberg in arbeits­markt-, beschäftigungs- und integrations­politischen Frage­stellungen Gesamtverantwortung für die Kommunikation gegen­über Öffent­lichkeit und Politik Für die Aufgabe ist ein abgeschlossenes Hochschul­studium einer gesell­schafts- oder wirtschafts­wissen­schaft­lichen Fach­richtung oder eine vergleich­bare Qualifikation unver­zichtbar. Darüber hinaus erwarten wir: Mehrjährige Erfahrung in größeren Organisations­einheiten der öffent­lichen Verwaltung, eines Trägers der Bildung und Qualifizierung oder der Privat­wirtschaft mit Entscheidungs­kompetenz und Steuerung des Ressourcen­einsatzes sowie eine mindestens drei jährige Tätig­keit in heraus­gehobener Leitungs­funktion Kenntnisse im Management der Sozialen Arbeit, der Betriebs­wirtschaft sowie arbeits­markt- und sozial­politischer und -recht­licher Rahmen­bedingungen (insbesondere SGB II) Erfahrungen in der Maßnahmen­akquise und -konzeption sowie der Akquise von Dritt­mitteln Ausgeprägte Bereit­schaft, sich mit den sozial- und beschäftigungs­politischen Ziel­setzungen der Stadt Nürnberg zu identifizieren Hohe persönliche und soziale Kompetenzen, wie Integrität, Empathie und Sensibilität im Umgang mit Menschen in unter­schied­lichen sozialen Lebens­lagen Kommunikations- und Kooperations­fähigkeit sowie inter­kulturelle und Diversity-Kompetenz Organisations- und Verhandlungs­geschick, Entscheidungs­freude Hohe Eigeninitiative, Belast­barkeit sowie Leistungs- und Innovations­bereitschaft Eine verantwortungs­volle, sinn­stiftende Führungs­aufgabe in einem kommunalen Unter­nehmen mit Standort­garantie Eine attraktive Vergütung, orientiert an den Rahmen­bedingungen des öffent­lichen Dienstes
Zum Stellenangebot

Kaufmännischer Geschäftsführer (m/w/d) für die Chemnitz 2025 GmbH

Di. 11.01.2022
Chemnitz
Nach dem Gewinn des Titels »Europäische Kulturhauptstadt 2025« beginnen die Vorbereitungen für das Veranstaltungsjahr 2025. Um die erfolgreiche Umsetzung der Bewerbung sicherzustellen, gründete die Stadt Chemnitz die 100%-ige Tochtergesellschaft Chemnitz 2025 GmbH. Aufgabe der Projektgesellschaft ist die Umsetzung des Programms unter dem Motto »C the unseen« im Rahmen des bereitgestellten Budgets sowie die Schaffung nachhaltig wirkender Strukturen und Kommunikationsräume zur Bürgerbeteiligung für die Stadt Chemnitz und die gesamte Region. Die erfolgreiche Umsetzung des Projektes »C the unseen« wird positive Impulse für die Stadt und die Region weit über das Projektjahr 2025 hinaus senden.  Für den weiteren Aufbau und die Leitung der Chemnitz 2025 GmbH sucht die Stadt Chemnitz eine/n kaufmännischen Geschäftsführer (m/w/d). Als Ansprechpartner*in der Kulturhauptstadt Europas 2025 bauen Sie gemeinsam mit dem weiteren Geschäftsführer Stefan Schmidtke ein Unternehmen mit 60 Mitarbeiter*innen auf und schaffen eine von Vertrauen, Kooperation und Effizienz geprägte Unternehmenskultur.  Aufbau und Leitung der Projekt-GmbH in allen administrativen, rechtlichen und personellen Fragen; dazu gehört insbesondere die Rekrutierung der Führungskräfte Verantwortung für die erfolgreiche und nachhaltige Umsetzung des Bid-Books für die Europäische Kulturhauptstadt 2025 in enger Zusammenarbeit mit der Künstlerischen Leitung  Vertreter*in der Kulturhauptstadt Chemnitz 2025 gegenüber Aufsichtsrat, Verwaltung, Stadtgesellschaft und Region sowie anderen wichtigen Akteuren in Land, Bund und EU, gemeinsam mit dem weiteren Geschäftsführer Positionierung der Chemnitz 2025 GmbH in den regionalen Netzwerken; dazu gehört sowohl die Akquise und Verwaltung von Drittmitteln und Sponsorengeldern als auch die Kooperation mit Social Entrepreneurs  Volle betriebswirtschaftliche Verantwortung, einschließlich Finanzplanung, Budgetierung, Controlling und finanzieller Optimierung sowie der Akquise und Verwaltung  Ein abgeschlossenes Studium in Jura / BWL / Verwaltungswissenschaften oder Kulturmanagement bzw. ein vergleichbares Studium oder langjährige Berufserfahrung in leitender Position in großen kulturellen Einrichtungen Langjährige Berufserfahrung und nachgewiesene Erfahrung im Management vergleichbar komplexer Projekte, idealerweise in den Bereichen Kultur, Innovation  und/oder sozialer Wandel   Ausgeprägtes betriebswirtschaftliches Profil, Erfahrung mit Förder- und Drittmittelprojekten und unternehmerische Denkweise Internationale Erfahrung und Kenntnis der Region sowie ihrer kulturellen Netzwerke und Fördermöglichkeiten  Nachgewiesene fachliche und disziplinarische Führungserfahrung mit einem Fokus auf kooperativer und wertebasierter Zusammenarbeit   Erfahrung in der Arbeit an der Schnittstelle von Politik, Verwaltung und Kultur mit entsprechendem Verhandlungs- und Vermittlungsgeschick sowie transparenter  Kommunikation  Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse sind unbedingt notwendig; eine weitere Fremdsprache ist von Vorteil  Die einmalige Möglichkeit das Projekt Kulturhauptstadt 2025 mit Leben zu füllen und mit Ihrer Arbeit die Region Chemnitz nachhaltig zu gestalten   Eigenverantwortlicher Aufbau eines Unternehmens mit klarer Vision und Zielsetzung und die Möglichkeit, gemeinsam mit dem weiteren Geschäftsführer ein Team und eine Unternehmenskultur von Beginn an zu gestalten Anspruchsvolle Schnittstellentätigkeit zwischen Kultur, Politik und unterschiedlichen Akteuren in Region, Land und EU  Ein abwechslungsreiches Aufgabenfeld, das betriebswirtschaftliche und kulturelle Aspekte mit internationalen Bezügen vereint Eine attraktive, außertarifliche Vergütung und eine Aufgabe, die interessante Perspektiven für Ihre weitere Karriere eröffnet   Chancengleichheit ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Geschäftsführer*in (w/m/d)

Mo. 10.01.2022
Münster, Westfalen
Die Arbeitsgemeinschaft Betriebssozialarbeit e.V. fördert mit temporärer Beschäftigung, Qualifizierung und sozialpädagogischer Begleitung vorrangig die berufliche und soziale Integration von Menschen aus dem Rechtskreis des SGB II. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Geschäftsführer*in und wünschen uns eine emphatische und entscheidungsfreudige Persönlichkeit mit Herzblut, guter Führungskompetenz und unternehmerischen Denken. Leitung und wirtschaftliche Sicherung des Vereins Strategische Weiterentwicklung Personalführung sowie operative Unterstützung und Begleitung der Mitarbeitenden Akquise und Entwicklung neuer Projekte und Maßnahmen Abgeschlossenes Studium Pädagogisches und betriebswirtschaftliches Knowhow Leitungserfahrung in der Sozialwirtschaft Kooperativer und motivierender Personalführungsstil Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Denken Kenntnisse bzgl. Projektentwicklung und Ausschreibungsverfahren Kommunikationskompetenz Angenehme Arbeitsatmosphäre sowie ein engagiertes Team Fundierte Einarbeitung Weitreichende Gestaltungsmöglichkeiten Unbefristete Stelle Flexiblen Arbeitszeiten
Zum Stellenangebot

Geschäftsführer/in (m/w/d)

Fr. 07.01.2022
Berlin
Die Stiftung Artenschutz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Geschäftsführer/in (m/w/d) für ihre Geschäftsstelle in Berlin-Mitte in Vollzeit (40 Stunden) befristet auf zwei Jahre mit Möglichkeit zur Verlängerung   Die Stiftung Artenschutz ist eine Gemeinschaftsinitiative von Zoologischen Gärten und Naturschutzorganisationen. Erklärtes Ziel ist der Erhalt existenziell gefährdeter Tierarten, für die es bislang keine ausreichende Unterstützung gibt, sowie der Schutz ihrer ursprünglichen Lebensräume in internationalen und nationalen Projekten. Weitere Projektschwerpunkte liegen in der artenschutzrelevanten Forschung und der Umweltbildung. Die Stiftung Artenschutz engagiert sich weltweit in Projekten in Asien, Afrika, Lateinamerika und Europa. Die Stiftung Artenschutz arbeitet seit 2018 sehr eng mit dem Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) am Standort Berlin zusammen. Für beide Partner zählen Beiträge zum Natur- und Artenschutz zu den wichtigsten Aufgaben. Organisation und Strukturierung der operativen Vorgänge in der Geschäftsstelle der Stiftung Umsetzung der inhaltlichen Strategie und weitere Ausgestaltung des Stiftungskonzeptes im Verbund mit den beteiligten Zoos und Verbänden Entwicklung und Koordination der Projekte, sowie Sicherstellung, Evaluierung und Kommunikation der Projektergebnisse Akquise und Betreuung von institutionellen und privaten Spendern und Förderern Einwerbung und Abrechnung von Dritt- und weiteren Fördermitteln Betreuung der Arbeitsgemeinschaft Artenschutz als Verbund zwischen der Stiftung und den beteiligten Zoovertretern Abwicklung und Controlling des Finanzwesens der Stiftung Personalführung und weiterer Ausbau der Stiftung Betreuung der Stiftungsgremien und Koordination mit Partnerorganisationen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit Abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Qualifikation, vorzugsweise aus den Bereichen Biologie, Tiermedizin, Forst- oder Umweltwissenschaften, Non-Profit Management Mindestens zwei Jahre Arbeitserfahrung, möglichst im Grünen Sektor / in NGOs / in Zoos, idealerweise mit internationaler Erfahrung Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln, in Fundraising und Förderantragsstellung Erfahrung mit Verbänden, Stiftungen, Vereinen und deren Strukturen und Gremien Kenntnisse im Natur- und Artenschutz Hervorragende Kommunikationsfähigkeit in deutscher Sprache sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Erste Erfahrungen in der Personalführung erwünscht Routinierter Umgang mit gängigen Office- und Internet-Anwendungen Zuverlässig, engagiert, belastbar und teamfähig Bereitschaft zu Reisetätigkeit Es erwartet Sie ein interessanter und anspruchsvoller Arbeitsplatz in einer namhaften Stiftung mit angenehmen Arbeitsklima. Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Zum Stellenangebot

Geschäftsführer/in (m/w/d)

Fr. 07.01.2022
Frankfurt (Oder)
Nicht nur die Schönheit der Landschaft, auch die Vielzahl an kulturellen Veranstaltungen sowie die Nähe zur Hauptstadt Berlin machen unseren Landkreis zu einem lebenswerten Wohn- und Arbeitsort. Die Kreisverwaltung des Landkreises Märkisch-Oderland ist einer der größten und attraktivsten Arbeitgeber in der Region. Wenn Sie auf der Suche nach einer abwechslungsreichen Tätigkeit in der Verwaltung sind, dann könnte die nachfolgende Stellenausschreibung genau das Richtige für Sie sein. Durch die Kreisverwaltung des Landkreises Märkisch-Oderland ist die Stelle als Geschäftsführer*in in der Geschäftsstelle der TUIV-AG Brandenburg mit Sitz in Frankfurt (Oder) zu besetzen. Über uns: Die TUIV-AG Brandenburg ist eine landesweite kommunale Arbeitsgemeinschaft. Sie wurde 1991 gegründet und hat aktuell 198 Mitglieder. Der Sitz der Geschäftsstelle ist in 15236 Frankfurt (Oder), Im Technologiepark 1. Gegenstand ist die technikunterstützte Informationsverarbeitung. Dazu betreibt die TUIV-AG Brandenburg das TUIVnet als internetgestütztes Kommunikations- und Informationssystem. Leitung der TUIV-AG-Geschäftsstelle (einschl. Personalverantwortung) im Rahmen der satzungsgemäßen Vorgaben, der Gremienbeschlüsse und des beitragsfinanzierten Gesamtbudgets Koordinierung und strategisch-strukturelle Weiterentwicklung der Arbeitsgemeinschaft, Ausbau bzw. Schaffung der erforderlichen Voraussetzungen Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Mitgliedern, den kommunalen Spitzenverbänden und anderen zentralen Akteuren Fachliche Interessenvertretung der TUIV-AG und ihrer Mitglieder (u.a. Vertretung in Gremien auf Landesebene, Zusammenarbeit mit Landesbehörden, themenbezogene Beteiligung an Gesetzgebungsverfahren) Abstimmung und Unterstützung der Aktivitäten der Gremien und Fachkreise Planung, Vorbereitung und Durchführung aller übergreifenden Aktivitäten (u.a. Konferenzen, Workshops), Ausbau der digitalen Formate (z.B. Videokonferenzen) Weiterer Ausbau des TUIVnet als zentrale Informations- und Kommunikationsplattform Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Newsletter, Podcast u. ä.) konzeptionelle Arbeit (z.B. Leitfäden, Handlungsempfehlungen, Vorlaufarbeit) Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in der Fachrichtung IT, Informatik, E-Government oder eine vergleichbare Qualifikation Kenntnisse im Bereich E-Government, Digitalisierung, Informationssicherheit und Datenschutz Fachkenntnisse zu aufgabenbezogenen Rechtsgebieten, wie z. B. zur Kommunalverfassung des Landes Brandenburg und zur Gesetzgebung zum E-Government Kenntnisse zu Verfahren und Instrumenten der Qualitätsentwicklung, -sicherung und –kontrolle einen Führerschein der Klasse B folgende Kompetenzen: Delegationsfähigkeit Konfliktfähigkeit Innovationsbereitschaft Zielorientierte Leitungsfähigkeit Überzeugungsfähigkeit Zeitmanagement Motivationsfähigkeit Eigenmotivation Konzeptionelles Denken Mitarbeiterförderung Flexibilität Moderationsfähigkeit Kommunikationsfähigkeit Entscheidungsfähigkeit Informationsfähigkeit eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit in einem erfahrenen und engagierten Team eine flexible Arbeitszeitgestaltung familienfreundliche Arbeitsbedingungen ohne Schicht-, Nacht- und Wochenenddienste eine Bezahlung auf Grundlage des TVöD sowie 30 Tage jährlicher Erholungsurlaub zahlreiche Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: