Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Weitere: Bildung und Soziales | Öffentlicher Dienst & Verbände: 37 Jobs

Berufsfeld
  • Weitere: Bildung und Soziales
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 36
  • Ohne Berufserfahrung 23
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 26
  • Teilzeit 22
  • Home Office möglich 14
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 19
  • Befristeter Vertrag 15
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Praktikum 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Weitere: Bildung und Soziales
Öffentlicher Dienst & Verbände

Bildungsreferent:in für E-Learning / Blended Learning

Sa. 02.07.2022
Potsdam
Im Paritätischen Bildungswerk LV Brandenburg e.V. (PBW) mit Sitz in Potsdam suchen wir, vorbehaltlich der Mittelzuweisung des Landes, ab sofort einen kompetenten und innovativ denkenden Kopf als Bildungsreferent:in für E-Learning & Blended Learning im Projekt DigitalCampus Brandenburg. Die Stelle im Umfang von 40h/Woche ist zunächst bis 28.02.2024 befristet, eine Verlängerung ist angestrebt. Das PBW ist ein seit 1990 etablierter und erfolgreicher Bildungsträger für soziale Einrichtungen sowie eine staatlich anerkannte Landesorganisation (gem. BbgWBG) für gemeinnützige Bildungseinrichtungen in der Erwachsenenbildung. Es ist als Träger von Maßnahmen nach SGB III zugelassen und verfügt über ein nach AZAV zertifiziertes internes Qualitätsmanagement. Das PBW sieht sich als eigenständiger und unabhängiger Verein den Paritätischen Grundsätzen und Prinzipien verpflichtet. Der DigitalCampus Brandenburg ist ein bereits mehrfach ausgezeichnetes Projekt des PBW, das im Rahmen der Digitalstrategie des Landes eine Lerninfrastruktur für anerkannte Weiterbildungseinrichtungen etablieren hilft. Sie konzipieren und gestalten zeitgemäße Formen des digitalen Lehrens und Lernens, integrieren diese kompetent und mit dem notwendigen Gespür für Lehrende und Lernende in vorhandene Bildungsangebote bzw. -konzepte. Sie gestalten für vorhandene Lerninhalte das didaktische Design von Lernmedien und setzen dieses fristgerecht um. Sie entwickeln selbstständig unterstützende Seminarreihen für Dozentinnen und Dozenten in der Erwachsenenbildung (Train-the-trainer). Sie planen, bewerben und moderieren Transferveranstaltungen (Virtuell / Präsenz/ Hybrid) und führen diese verantwortlich durch.  Grundlage für die Einstellung ist eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung (Diplom/Master/Magister) vorzugsweise im Bereich Pädagogik/ Erwachsenenbildung und/oder eine entsprechende Zusatzqualifikation im Bereich E-Learning. Sie können mindestens drei Jahre praktische Erfahrungen in Verantwortung für E- bzw. Blended Learning in der allgemeinen oder beruflichen Weiterbildung vorweisen, Sie überzeugen uns durch Ihre fundierten Kenntnisse, Erfahrungen und Erfolge in der didaktischen und technologischen Gestaltung von Lernumgebungen und in der Umsetzung eigener Lernmedien. Sie beherrschen relevante Software-Lösungen, Technologien und Standards (wünschenswert sind Kenntnisse in LMS (insb. Moodle), Zoom, OBS Studio, H5P, SCORM und Autorensoftware (insb. iSpring, Articulate, Camtasia)). Wenn Sie darüber hinaus ins Machen verliebt sind, gewohnt sind ergebnisorientiert zu arbeiten, gerne kommunizieren, sich durch eine kunden- und dienstleistungsorientierte Haltung auszeichnen, dann passen Sie zu uns!    eine herausgehobenes Projekt mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten und einer hohen Breitenwirksamkeit, die enge Zusammenarbeit mit anerkannten Trägern in der Weiterbildung, einem kompetenten und engagierten Team sowie zahlreichen freien Dozent:innen und überregionalen Netzwerkpartnern, einen zentral gelegenen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichenden Arbeitsplatz, die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten, eine gute Vereinbarkeit von Beruf & Familie, eine Vergütung in Anlehnung an TV-L.   
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) Bildung

Fr. 01.07.2022
München
Der Bayerische Landes-Sportverband e. V. ist die Dachorganisation des organisierten Sports in Bayern. Mit rund 12.000 Vereinen und über 4,6 Millionen Mitgliedern ist er die größte Personenvereinigung Bayerns. Seine 56 Sportfachverbände repräsentieren im Breiten- und Leistungssport über 300 verschiedene Sportarten, organisieren Wettkämpfe und Turniere von der lokalen Ebene bis zu internationalen Top-Veranstaltungen. Der Bayerische Landes-Sportverband e.V. sucht unter der Referenznummer 43/2022 für das Ressort Bildung in der Zentrale in München - zum nächstmöglichen Zeitpunkt - in Teilzeit (32 Std./Woche) einen Sachbearbeiter (m/w/d) Befristung bis 30.06.2023 Planung, Organisation, Abwicklung und Auswertung von Bildungsmaßnahmen Technische Betreuung von Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Referierenden auf den digitalen Lernplattformen Unterstützung bei der Entwicklung digitaler Lernangebote Kontakt und Betreuung von ehrenamtlichen Referenten und Honorarreferenten Ansprechpartner in Fragen zur Lehrgangsverwaltung Vorbereitung von Lehr- und Lernmaterialien und Publikationen Administrative Aufgaben und Unterstützung des Teams „Bildung“ Abgeschlossene Ausbildung als Sport- und Fitnesskaufmann bzw. im kaufmännischen Bereich oder ein abgeschlossenes Studium im Bereich Sportökonomie bzw. Sportmanagement Sehr gute MS Office-Kenntnisse Kenntnisse in typo3 und Adobe Creative Suite wären wünschenswert Versierter Umgang mit Internetanwendungen und Datenbanken Erste Erfahrungen mit digitalem Lernen oder E-Learning Strukturiertes Arbeiten im Team Sehr gute Kommunikationsfähigkeit Kenntnisse über die Organisation des Sports-/ Vereins- und Verbandswesen Arbeiten bei einem der größten Arbeitgeber in der Branche Sportverbände Moderner Arbeitsplatz mit neuen Technologien und modernem Arbeitsequipment Flexible Arbeitszeiten inklusiv Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Qualifizierungsprogramme und Fortbildungsmöglichkeiten Firmenevents und Gesundheitstage 29+ Urlaubstage Wir können uns vorstellen, dass die ausgeschriebene Stelle auch von Schwerbehinderten mit entsprechender beruflicher Qualifikation besetzt werden kann.
Zum Stellenangebot

Bibliothekspädagoge*in - Stadtbibliothek Stuttgart (m/w/d)

Fr. 01.07.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Bibliothekspädagoge*in - Stadtbibliothek Stuttgart (m/w/d) Wir suchen zum 01.09.2022 eine*n Bibliothekspädagog*in für die Stadtbibliothek am Mailänder Platz in der Abteilung Stadtbibliothek des Kulturamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist in Teilzeit (50 %) und befristet zum 31.12.2024 zu besetzen. Eine Verlängerung der Befristung und spätere unbefristete Übernahme wird angestrebt. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Die Stadtbibliothek Stuttgart ist ein lebendiger Ort der Kultur, des Wissens und des Lernens. Ihre besondere Qualität besteht aus dem Zusammenspiel der Stadtbibliothek am Mailänder Platz mit zentraler Kinderbibliothek, Musikbibliothek und Graphothek, dem ausgebauten Netz der 18 Stadtteilbibliotheken und den zwei Bibliotheksbussen. Alle Einrichtungen sind moderne Lernorte und lebendige Freizeiteinrichtungen für Kinder und junge Menschen. Das Team Bibliothekspädagogik ist hierfür die zentrale Koordinationsstelle. Planung, Koordinierung und Weiterentwicklung der bibliothekspädagogischen Programme im Kinder- und Jugendbereich sowohl für die Stadtbibliothek am Mailänder Platz als auch für die Stadtteilbibliotheken eigenverantwortliche zentrale Erarbeitung, Erprobung und Implementierung neuer Konzepte in der Programmarbeit für Kinder und junge Menschen für das Gesamtsystem der Stadtbibliothek Trendscout und Multiplikator*in für aktuelle Entwicklungen in den Lebenswelten junger Menschen Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit für die Kinder- und Jugendbibliotheken auf verschiedenen Kanälen, analog und digital inkl. Redaktion des Internetauftritts und des Online-Leporellos für Institutionen Mitwirkung an der Gesamtkonzeption der Kinder- und Jugendbibliotheken im Rahmen der Philosophie der Stadtbibliothek Stuttgart Abschluss als Diplom-Bibliothekar*in an öffentlichen Bibliotheken bzw. Bachelor oder Master im Bereich Bibliotheks- und Informationsmanagement oder Medienpädagogik Kenntnisse im Bereich Kinder- und Jugendbibliotheksarbeit Kontaktfreude und Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit, bibliotheksintern wie auch mit externen Partnern Organisationsgeschick, Engagement, Kreativität und interkulturelle Kompetenz Erfahrung in der Programm- und Öffentlichkeitsarbeit Freude am Erproben innovativer Angebote und Offenheit für zukünftige Entwicklungen und technische Neuerungen eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot qualifizierte Einarbeitung über das Schulungsprogramm der Stadtbibliothek Stuttgart Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.
Zum Stellenangebot

IHK - Projektmitarbeiter/-in ValiKom Transfer (m/w/d)

Fr. 01.07.2022
Potsdam
In der Industrie- und Handelskammer Potsdam vertreten wir engagiert und nachhaltig die Interessen der Wirtschaft in der Landeshauptstadt und im ländlichen Raum. Mit über 80.000 Unternehmen und dem bundesweit zweitgrößten Kammerbezirk sind wir die mitgliederstärkste Selbstverwaltungsorganisation des Landes Brandenburg. Zur Verstärkung unseres Teams mit rund 140 Beschäftigten und hunderten ehrenamtlich engagierten Unternehmerinnen und Unternehmern suchen wir im Rahmen einer Stellennachbesetzung zum nächstmöglichen Termin, befristet bis 31.10.2024 eine/n IHK - Projektmitarbeiter/-in ValiKom Transfer (m/w/d). Sie setzen das bundesweite Projekt ValiKom Transfer für die IHK Potsdam um  Sie sind für die Vorbereitung und Durchführung des Validierungsverfahrens zuständig  Sie beraten, begleiten und unterstützen die Teilnehmenden während des gesamten Validierungsprozesses Sie akquirieren die Teilnehmenden und sind für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich  Zudem nehmen Sie weitere Aufgaben in der Projektorganisation wahr, u.a. wirken Sie an verschiedenen bundesweiten Gremien des Netzwerkes ValiKom Tranfer mit  Sie unterstützen beim Aufbau und der Pflege von Netzwerken Sie haben ein Hoch- bzw. Fachhochschulstudium mit wirtschaftlichem Bezug erfolgreich abgeschlossen oder haben eine vergleichbare Qualifikation  Sie verfügen über gute Kenntnisse der regionalen Wirtschafts- und Bildungsstruktur  Sie verfügen über eine mehrjährige qualifizierte Erfahrung im Bereich der beruflichen Bildung  Sie haben eine sehr gute Kommunikations- und Beratungskompetenz  Sie sind lösungsorientiert und haben eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise  Sie haben umfassende Kenntnisse im Umgang mit MS Office Eine top Einarbeitung auf einem attraktiven Arbeitsplatz im Herzen der Landeshauptstadt Potsdam  Hohes Potenzial für Eigeninitiative und persönliche Entwicklung  Eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten und professionellen Umfeld  Eine partizipative und wertschätzende Führungskultur, super Team-Spirit sowie  Eine leistungsgerechte Vergütung nach unserem hauseigenen Tarif – mit umfangreichen Sozialleistungen wie Zuschüssen zu Kinderbetreuungskosten und zur Altersversorgung, flexible Arbeitszeiten, mobilem Arbeiten sowie Gesundheits- und Weiterbildungsangeboten
Zum Stellenangebot

(Innen-)Architekt (m/w/d) als Lehrkraft

Fr. 01.07.2022
Karlsruhe (Baden)
Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport ist als Landesbehörde zuständig für die Bildungsangebote des Landes von der Kita bis zur Hochschulreife. Ihr Ziel: (Innen-)Architekt (m/w/d) als Lehrkraft im Bereich Farbtechnik und Raumgestaltung an beruflichen Schulen in Baden-Württemberg Die Vermittlung von beruflichen und übergreifenden Qualifikationen an junge Menschen beim Übergang in das Berufsleben Ausgebildete Lehrkraft für berufliche Schulen mit einer Lehrbefähigung im Fach Farbtechnik und Raumgestaltung und einem weiteren an beruflichen Schulen einsetzbaren Fach. Sie können ab 9. September 2022 mit vollem Beschäftigungsumfang im höheren Dienst und in der Regel im Beamtenverhältnis eingestellt werden. Direkteinstieg: Berufserfahrene/r Master- oder Diplomabsolventin/-absolvent mit universitärem oder gleichwertigem (Master-)Abschluss im Bereich Architektur, Innenarchitektur oder einem vergleichbaren einschlägigen Studiengang und mit mindestens zweijähriger einschlägiger Berufspraxis nach dem Studium. Nachrangig können auch andere fachbezogene Hochschulabschlüsse (z. B. Bachelor, FH-Diplom) auf Anerkennung geprüft werden. Sie können ab 9. September 2022 als sog. Direkteinsteiger/-in mit vollem Beschäftigungsumfang zunächst tarifbeschäftigt eingestellt werden. Sie erhalten eine berufsbegleitende pädagogische Ausbildung in den ersten zwei Jahren. Im Rahmen der beamtenrechtlichen Regelungen besteht nach drei Jahren die Möglichkeit zur Verbeamtung. Einen abwechslungsreichen Lehrauftrag in verschiedenen Bildungsgängen, die Möglichkeit zur fachlichen und pädagogischen Fortbildung, interessante berufliche Perspektiven einschließlich der Übernahme von Funktionsämtern, moderne berufliche Schulen mit hoher Eigenständigkeit und systematischer Qualitätsentwicklung.
Zum Stellenangebot

Informatiker (m/w/d) als Lehrkraft

Fr. 01.07.2022
Karlsruhe (Baden)
Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport ist als Landesbehörde zuständig für die Bildungsangebote des Landes von der Kita bis zur Hochschulreife. Ihr Ziel: Informatiker (m/w/d) als Lehrkraft an beruflichen Schulen in Baden-Württemberg Die Vermittlung von beruflichen und übergreifenden Qualifikationen an junge Menschen beim Übergang in das Berufsleben Ausgebildete Lehrkraft für berufliche Schulen mit einer Lehrbefähigung im Bereich Informatik und einem weiteren an beruflichen Schulen einsetzbaren Fach. Sie können ab 9. September 2022 mit vollem Beschäftigungsumfang im höheren Dienst und in der Regel im Beamtenverhältnis eingestellt werden. Direkteinstieg: Berufserfahrene/r Master- oder Diplomabsolventin/-absolvent mit universitärem oder gleichwertigem Hochschulabschluss im Bereich Informatik und mit mindestens zweijähriger einschlägiger Berufspraxis nach dem Studium. Sie können ab 9. September 2022 als sog. Direkteinsteiger/-in mit vollem Beschäftigungsumfang im höheren Dienst zunächst tarifbeschäftigt eingestellt werden. Sie erhalten eine berufsbegleitende pädagogische Ausbildung in den ersten zwei Jahren. Im Rahmen der beamtenrechtlichen Regelungen besteht nach drei Jahren die Möglichkeit zur Verbeamtung. Einen abwechslungsreichen Lehrauftrag in verschiedenen Bildungsgängen, die Möglichkeit zur fachlichen und pädagogischen Fortbildung, interessante berufliche Perspektiven einschließlich der Übernahme von Funktionsämtern, moderne berufliche Schulen mit hoher Eigenständigkeit und systematischer Qualitätsentwicklung.
Zum Stellenangebot

Ingenieur (m/w/d) aus dem Bereich Verkehrswesen (Schienenverkehr) als Lehrkraft

Fr. 01.07.2022
Karlsruhe (Baden)
Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport ist als Landesbehörde zuständig für die Bildungsangebote des Landes von der Kita bis zur Hochschulreife. Ihr Ziel: Ingenieur (m/w/d) aus dem Bereich Verkehrswesen (Schienenverkehr) als Lehrkraft an beruflichen Schulen in Baden-WürttembergDie Vermittlung von beruflichen und übergreifenden Qualifikationen an junge Menschen beim Übergang in das BerufslebenAusgebildete Lehrkraft für berufliche Schulen mit einer Lehrbefähigung im Bereich Verkehrswesen (Schienenverkehr) und einem weiteren an beruflichen Schulen einsetzbaren Fach. Sie können ab 9. September 2022 mit vollem Beschäftigungsumfang im höheren Dienst und in der Regel im Beamtenverhältnis eingestellt werden. Direkteinstieg: Berufserfahrene/r Master- oder Diplomabsolventin/-absolvent bevorzugt mit universitärem oder gleichwertigem Hochschulabschluss in einer Ingenieurswissenschaft mit hoher Affinität zu den Bereichen Verkehrswesen sowie Schienenverkehr und mit mindestens zweijähriger einschlägiger Berufspraxis nach dem Studium. Nachrangig können auch andere fachbezogene Hochschulabschlüsse (z. B. Bachelor, FH-Diplom) auf Anerkennung geprüft werden. Sie können ab 9. September 2022 als sog. Direkteinsteiger/-in mit vollem Beschäftigungsumfang zunächst tarifbeschäftigt mit Zulagen eingestellt werden. Sie erhalten eine berufsbegleitende pädagogische Ausbildung in den ersten zwei Jahren. Im Rahmen der beamtenrechtlichen Regelungen besteht nach drei Jahren die Möglichkeit zur Verbeamtung.Einen abwechslungsreichen Lehrauftrag in Fachklassen der Berufsschule für Schienenverkehrsberufe sowie in weiteren Bildungsgängen, die Möglichkeit zur fachlichen und pädagogischen Fortbildung, interessante berufliche Perspektiven einschließlich der Übernahme von Funktionsämtern, moderne berufliche Schulen mit hoher Eigenständigkeit und systematischer Qualitätsentwicklung.
Zum Stellenangebot

Sprachförderkraft (m/w/d) in der Kindertagesstätte Hemphöfen

Do. 30.06.2022
Rotenburg an der Wümme
Die Stadt Rotenburg (Wümme) liegt im Dreieck Hamburg, Bremen und Hannover in der erholsamen Landschaft der Wümmeniederung mit guter Verkehrsanbindung zu den Großstädten. Sie bietet eine hohe Lebensqualität mit sehr guter sozialer und gesundheitlicher Versorgung und einer vitalen Wirtschaftsstruktur und verfügt über das komplette Angebot allgemeinbildender Schulen und Kindertagesstätten, sowie über ein vielfältiges Leben in den Bereichen Sport und Kultur. Bei der Stadt Rotenburg (Wümme) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Sprachförderkraft (m/w/d) in der Kindertagesstätte Hemphöfen in Teilzeit oder Vollzeit zu besetzen Beratung und fachliche Unterstützung des pädagogischen Teams bei Fragen zur sprachlichen Entwicklung und alltagsintegrierten Sprachbildung Dokumentation der sprachlichen Entwicklung der Kinder, beispielsweise Sprachstand ermitteln (Screening) sprachpädagogische Arbeit mit Kindern und Kinderbeobachtungen durchführen Fortschreibung des pädagogischen Konzepts der Einrichtung zum Thema Sprache in Zusammenarbeit mit der Leitung und dem pädagogischen Team Zusammenarbeit mit Eltern und Mitgestaltung der Elternabende Teilnahme an Fachkräftetreffen und Tandemtreffen auf Verbundebene Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit der Kindertagesstätte Teamweiterentwicklung, Schulung und Mitgestaltung der Dienstbesprechungen u. a. zu den Themen: Alltagsintegrierte sprachliche Bildung Inklusive Pädagogik Zusammenarbeit mit Familien Digitale Medien Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts bleibt vorbehalten. abgeschlossene pädagogische Fachschul-Ausbildung/Studium zum/zur staatlich anerkannten Erzieher*in (m/w/d) oder eine vergleichbare Ausbildung Erfahrungen im Bereich der sprachlichen Bildung sind wünschenswert gute kommunikative Fähigkeiten Kreativität, Einfühlungsvermögen und Freude an der Arbeit mit Kindern Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit den Interessen von Kindern und Eltern Spaß an Teamarbeit eine interessante, verantwortungsvolle und zukunftsorientierte Aufgabe. ein Entgelt der Entgeltgruppe S 8b TVöD VKA (Sozial- und Erziehungsdienst). einen teilzeitgeeigneten Arbeitsplatz, der insgesamt in Vollzeit mit 39 Wochenstunden besetzt werden kann. tarifliche Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. Zusatzversorgung, Leistungsentgelt). betriebliches Gesundheitsmanagement. gute Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. ein freundliches und kompetentes Team sowie ein wertschätzendes Betriebsklima. Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Zum Stellenangebot

Bereichsleitung für den Bereich Einwohnerangelegenheiten

Do. 30.06.2022
Hannover
Über 11.000 Menschen sind bei der Stadtverwaltung Hannover beschäftigt – damit sind wir eine der größten Arbeitgeberinnen in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Für unsere Stadt verbessern wir ständig unseren Service und berücksichtigen dabei Ihre Meinung. Wir orientieren uns an unserem Leitbild "Wir können Verwaltung und vieles mehr" und möchten unseren Service besonders durch zukunftsorientierte Arbeitsplätze verbessern. Gemeinsam erbringen wir in 23 verschiedenen Fachbereichen, Ämtern und Betrieben unsere Dienstleistungen. So vielfältig die Aufgaben für unsere Stadt sind, so vielfältig sind die Berufsbilder. Bei der Stadtverwaltung Hannover arbeiten neben Beschäftigten in den klassischen Verwaltungsberufen aber auch Feuerwehrleute, Ingenieure, Technikerinnen, Sozialpädagogen, Juristinnen, Restaurantfachleute, Altenpfleger, Gärtnerinnen - um nur einige zu nennen. Die Landeshauptstadt Hannover sucht  für den Fachbereich Öffentliche Ordnung eine Bereichsleitung für den Bereich Einwohnerangelegenheiten. Der Bereich Einwohnerangelegenheiten besteht aus vier Sachgebieten (Zentrale Einwohnerangelegenheiten, Bürgerämter, Fahrerlaubnisbehörde und KFZ-Zulassungsbehörde) mit insgesamt ca. 210 Mitarbeiter*innen. Die Bürgerämter sind die erste Anlaufstelle für die Bürger*innen und bieten flächendeckend über alle Stadtbezirke an neun Standorten zahlreiche Dienstleistungen an.Wir möchten attraktiv für unsere Beschäftigten bleiben und langfristige Perspektiven für die Arbeit im Fachbereich bieten, daher suchen wir… …für diese Position eine aufgeschlossene Persönlichkeit mit fundierten Kenntnissen und praktischer Erfahrung in einer Leitungsposition, die personell und konzeptionell die Gesamtverantwortung für diesen hoch frequentierten Dienstleistungsbereich trägt. Weitere Aufgabenschwerpunkte sind Proaktive Entwicklung des Bereichs bei der Digitalisierung und Modernisierung, Fortschreiben von Organisationsstrukturen, Geschäftsprozessen und Steuerungsinstrumenten in enger Zusammenarbeit mit der Fachbereichsleitung, Weiterentwicklung der Außendarstellung und die Öffentlichkeitsarbeit des Bereichs. Wir erwarten uns für diese verantwortungsvolle Aufgabe eine Persönlichkeit, die neben einer guten und ausgleichenden Kommunikation auch eine ausgeprägte organisatorische und strategische Befähigung besitzt, Offenheit gegenüber Veränderungen besitzt und einen Blick für Veränderungspotentiale hat, eine hohe Kompetenz bei der Einschätzung und Bewertung öffentlicher und politischer Anforderungen zur Weiterentwicklung des Dienstleistungsspektrums mitbringt und in der Lage ist, auch schnelle und pragmatische Lösungen zu finden, die Fähigkeit besitzt, mittel- und langfristig die Ziele des Bereichs in rechtlicher und personeller Hinsicht gemeinsam mit dem Team zu entwickeln und umzusetzen, mit einem hohen Maß an Einfühlungsvermögen, Verhandlungsgeschick und sozialer Kompetenz die Mitarbeitenden motivieren kann und den eigenen Wissenshorizont kontinuierlich erweitern möchte Außerdem wünschen wir uns praktisches Know-How in der Umsetzung von Umstrukturierungen und Veränderungen, solide rechtliche Fachkenntnisse, Konfliktfähigkeit, ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein sowie Entscheidungsfreude, Kenntnisse moderner, agiler Arbeitsformen und -methoden, vernetztes Denken, gute Kontaktpflege und Erfahrung im Umgang mit politischen Gremien, Interkulturelle Handlungskompetenz, Gender- und Diversitykompetenz. Ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit Universitätsdiplom bzw. Masterabschluss oder 2. Staatsexamen vorzugsweise der Fachrichtung Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Betriebswirtschaftslehre, Politikwissenschaften, Verwaltungswissenschaften oder Rechtswissenschaften. Alternativ können sich auch Personen bewerben, die über die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (ehemals höherer Dienst) der Laufbahn allgemeine Verwaltung verfügen. Die Ausschreibung richtet sich auch an Personen, die nicht über die o. g. Abschlüsse verfügen, aber über einen Abschluss als Diplom-Verwaltungs(betriebs)wirt*in (FH), zur*zum Verwaltungsfachwirt*in, Bachelor of Arts in den Fachrichtungen der öffentlichen Verwaltung, öffentliche Verwaltungswirtschaft bzw. einen Bachelor of Laws oder einen gleichwertigen Abschluss verfügen und gleichwertige Fähigkeiten und praktische Erfahrungen auf Bachelor/FH-Niveau mit langjähriger Berufs- und Führungserfahrung in der Verwaltung nachweisen können. Die Einstellung erfolgt als Tarifbeschäftigte*r und die Eingruppierung dann in der nächst niedrigeren Entgeltgruppe. Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung, vorzugsweise in der Verwaltung oder in einem ähnlichen Aufgabenbereich mit ausgeprägtem Dienstleistungscharakter, sowie Führungskompetenz und ein beteiligungsorientierter Führungsstil. Arbeitszeitmodelle, die es Ihnen ermöglichen, flexibel auf viele Eventualitäten des Lebens zu reagieren, eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche Altersvorsorge (bei Vorliegen der Voraussetzungen), gezielte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Vergünstigungen für den öffentlichen Personennahverkehr (Job-Ticket), ein umfangreiches Betriebssportprogramm und Vieles mehr
Zum Stellenangebot

Betreuer / Gruppenleiter im sozialen Bereich (m/w/d)

Do. 30.06.2022
Bremen
TEAMWORKER bietet Personallösungen im gewerblichen, technischen, kaufmännischen und medizinischen Bereich sowie im Einzelhandel. Die Firma wurde im Februar 1997 gegründet und gehört zu den größten Personaldienstleistern und Arbeitsmarktexperten in der Region Bremen. Für einen großen sozialen Träger in Bremen suchen wir kurzfristig in Teilzeit / Vollzeit einen Betreuer / Gruppenleiter im sozialen Bereich (m/w/d) Anleitung und Unterstützung von Menschen mit Behinderung  Organisation der Arbeitsabläufe Dokumentation  Abgeschlossene Berufsausbildung wünschenswert Erfahrung in der Betreuung und Anleitung von Menschen mit Behinderungen erwünscht Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise Feste Arbeitszeiten von Montag - Freitag Ein freundliches und kompetentes Betreuerteam Leistungsgerechte Vergütung Angenehmes Arbeitsklima
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: