Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Personal | Öffentlicher Dienst & Verbände: 16 Jobs

Berufsfeld
  • Weitere: Personal
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 11
  • Mit Berufserfahrung 10
Arbeitszeit
  • Vollzeit 12
  • Teilzeit 9
  • Home Office möglich 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 8
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Ausbildung, Studium 2
  • Befristeter Vertrag 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Weitere: Personal
Öffentlicher Dienst & Verbände

Junior HR-Projektmanager (m/w/d)

Sa. 23.10.2021
Frankfurt am Main
Die Bundesliga und die 2. Bundesliga gehören zu den populärsten Sportligen der Welt, sind gesellschaftlich fest verankert und begeistern Millionen Fans auf dem gesamten Globus. An der Schnittstelle von Sport, Gesellschaft und Wirtschaft ist die DFL Deutsche Fußball Liga GmbH für die Organisation und Vermarktung der Bundesliga und 2. Bundesliga zuständig und sorgt für optimale Rahmenbedingungen des deutschen Profifußballs. Die DFL GmbH nimmt dabei unter anderem die Spielplanung vor und ist für das europaweit anerkannte Lizenzierungsverfahren zur Sicherung eines fairen und stabilen Wettbewerbes zuständig. Weiterhin haben die 36 Proficlubs der DFL GmbH beispielsweise die Aufgabe übertragen, die Medienrechte im globalen Rahmen bestmöglich zu vermarkten und so zu einem erheblichen Teil der Finanzierung des deutschen Profifußballs beizutragen. Zur DFL-Gruppe gehören sieben spezialisierte Tochterunternehmen unter anderem im Bereich Innovationen, Content und Medienproduktion sowie die DFL Stiftung – weitere Informationen finden Sie auf dfl.de Sie begeistern sich für Sport und haben bestenfalls sogar eine besondere Vorliebe für Fußball? Beruflich wollen Sie sich im Bereich Human Resources verwirklichen und sind neugierig auf die spannenden Entwicklungen, die in den kommenden Jahren auf diesem Gebiet auf uns zukommen? Wenn Sie sich vorstellen können, Ihrer Karriere im internationalen Umfeld der Bundesliga den Anstoß zu geben, ist das hier Ihre Chance. uns dabei unterstützen, spezifische HR-Themen und -Projekte konzeptionell auszuarbeiten und aktiv voranzutreiben. eng mit der HR-Leitung und dem HR-Team zusammenarbeiten und bei der Erarbeitung und Lösung strategischer sowie operativer Fragestellungen mitwirken. aktuelle Trends und Innovationen in den Bereichen HR-Management und Recruiting identifizieren und umsetzen. Präsentationen entwickeln, Reports erstellen sowie die Vor- und Nachbereitung von Meetings und Workshops übernehmen und deren Ergebnisse zusammenfassen. über ein abgeschlossenes Studium der BWL, (Wirtschafts-)Psychologie oder Wirtschaftsinformatik verfügen oder einen vergleichbaren Studiengang absolviert haben. erste Erfahrungen im Prozessmanagement und in der Steuerung von Projekten mitbringen und idealerweise bereits Kenntnisse über personalwirtschaftliche Prozesse erwerben konnten. ein flexibler Teamplayer sind, eine strukturierte Arbeitsweise an den Tag legen und eine schnelle Auffassungsgabe haben. verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift besitzen und eine hohe Kommunikationsfähigkeit zu Ihren Stärken zählt. Sie erhalten die Möglichkeit, sich in einem internationalen Umfeld weiterzuentwickeln und vielfältige Erfahrungen in den Bereichen Human Resources und Recruiting zu sammeln. Wir arbeiten Sie umfassend ein und leiten Sie an, sodass Sie bereits nach kurzer Zeit fit genug sind, um eigenverantwortlich abwechslungsreiche Aufgaben zu übernehmen. Darüber hinaus erwarten Sie attraktive Arbeitgeberleistungen und eine kreative sowie teamorientierte Arbeitsatmosphäre.
Zum Stellenangebot

Ausbildung zum Kaufmann (w/m/d) für Büromanagement

Fr. 22.10.2021
Bonn
Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizin­produkte (BfArM) ist eine der führenden Gesundheits­behörden in Europa. Mehr als 1300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich in internationalen Zulassungs- und Forschungsprojekten für die schnelle Versorgung von Patientinnen und Patienten mit sicheren, wirksamen Arzneimitteln und Medizin­produkten ein. Als selbstständige Bundesoberbehörde gehört das BfArM zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.Zum August 2022 suchen wir engagierte Auszu­bil­dende (w/m/d) für den nach dem Berufs­bildungs­gesetz (BBiG) anerkannten Ausbildungs­berufKauffrau/Kaufmann (w/m/d) für Büromanagementmit der Wahlqualifikation Personalwirtschaft, Assistenz und Sekretariatsaufgaben (Ausbildungsdauer 3 Jahre)Bürowirtschaftliche Abläufe, Koordinations- und OrganisationsaufgabenPersonalwirtschaft, Personalsachbearbeitung, Personalbeschaffung- und -entwicklungVerwaltungsverfahren und Rechtsanwendung bei Querschnitts- und FachaufgabenBürowirtschaftliche Abläufe koordinieren, Organisations-, Sekretariatsführung und Sachbearbeitungs­aufgaben Informationsmanagement, Daten- und Textverarbeitung, Erstellen von Statistiken etc.Organisation von Dienstreisen und VeranstaltungenVertiefung der Wahlqualifikationen ab Mitte der AusbildungszeitWährend der praktischen Ausbildung werden Sie in unserem Hause an verschiedenen Ausbildungs­stationen von unseren erfahrenen Ausbilderinnen und Ausbildern betreut. Die ausbildungs- und berufs­bezogenen Fachkenntnisse werden durch das Ludwig-Erhard-Berufskolleg in Bonn im Blockunterricht vermittelt. Ferner besteht die Möglichkeit zur Vorbereitung auf die Fachhochschulreife. Zusätzlicher Begleitunterricht zur Vertiefung Ihrer Fachkenntnisse erfolgt durch das Bundesverwaltungsamt in Köln-Riehl.Sie erhalten eine attraktive Ausbildungsvergütung sowie nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung eine Abschlussprämie nach dem TVAöD. Wir sind sehr bestrebt, unseren Auszubildenden nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung eine Anschluss­beschäfti­gung anzubieten.Mindestens guter bis befriedigender mittlerer Bildungsabschluss (Fachoberschulreife) oder entsprechende Fachhochschulreife, (höhere) Handelsschule, AbiturNachgewiesene, mindestens im Durchschnitt befriedigende Leistungen in Deutsch, Mathematik und Englisch im letzten (aktuellen) Schul- oder BerufsschulzeugnisAusgeprägtes Interesse an verwaltend-organisatorischen Tätigkeiten, Politik und Recht sowie im Umgang mit Zahlen und StatistikenGrundkenntnisse im Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationssystemen sowie die Fähigkeit, PC-gestützte Texte zu erstellenGutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, sichere RechtschreibungRasche Auffassungsgabe, Lernbereitschaft, Kunden- und Serviceorientierung, gute AllgemeinbildungTeam- und Kommunikationsfähigkeit, zuverlässiges, strukturiertes Arbeiten, Verantwortungsbewusstsein
Zum Stellenangebot

Referent Fachkräfte (m/w/d)

Do. 21.10.2021
Pforzheim
Im Nordschwarzwald gibt es für alles Spezialisten, sogar für die Spezialisten selbst. Die WFG unterstützt die Entwicklung der Region, vermarktet die regionalen Stärken nach innen und außen uns ist Dienstleister und Partner für Unternehmen, Kommunen und Institutionen in der Region Nordschwarzwald. Wir suchen zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen Projektleiter/ Referent Fachkräfte (m/w/d) Eigenverantwortliche Initiierung, Weiterentwicklung und Leitung von Projekten im Bereich der Fachkräftebindung Operative Umsetzung unserer Projekte Junior Manager Contest sowie Girls-Digital Camps Unterstützung bei Projekten im Bereich Standort-Marketing, Messen und Veranstaltungen Abgeschlossenes Studium, bevorzugt mit betriebswirtschaftlichem Hintergrund Mindestens 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung Vorweisliche Erfolge im Projektmanagement Hohe Eigeninitiative, Kundenorientierung und unternehmerisches Denken setzen wir voraus Einen routinierten Umgang mit den üblichen MS-Office Programmen Führerschein Klasse B und Reisebereitschaft in der Region Nordschwarzwald Die Stelle ist unbefristet und wird in Anlehnung nach TVÖD vergütet. Der Beschäftigungsumfang beträgt zwischen 50 und 75%. Erzählen Sie uns Ihre Geschichte und kommen Sie in ein hochmotiviertes Team. Auf Sie wartet die Chance, Ihre Fähigkeiten aktiv zu entfalten, Ideen einzubringen und gemeinsam mit uns voranzukommen. Unsere Geschäftsstelle liegt im Zentrum von Pforzheim.
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiterinnen / Personalsachbearbeiter

Mi. 20.10.2021
Leipzig
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31. März 2023, in Voll- und in Teilzeit, für das Personalamt, Abteilung Personalbetreuung, mehrere Personalsachbearbeiterinnen / Personalsachbearbeiter Das Personalamt der Stadt Leipzig verantwortet als zentraler Dienstleister das gesamte Personalmanagement für die circa 9.000 Bediensteten der Stadtverwaltung Leipzig. Unsere Dienstleistungen reichen von der Personalgewinnung, über die Personalbetreuung und Entgeltabrechnung bis hin zum Personalcontrolling und zur Personalentwicklung. Es ist ein Ziel der Stadtverwaltung Leipzig, sich als moderne Verwaltung für eine wachsende Stadt aufzustellen. Die Abteilung Personalbetreuung ist für alle operativen Personalvorgänge von der Einstellung, über das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) bis zur Beendigung des Arbeits- und Dienstverhältnisses für die Bediensteten der Stadtverwaltung Leipzig zuständig. Die Abteilung besteht aus drei Sachgebieten und dem BEM-Team mit circa 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. eigenverantwortliche Bearbeitung aller personalwirtschaftlichen Vorgänge für die zu betreuenden Bediensteten und Fachbereiche Bearbeitung von Anfragen, Anträgen und Widersprüchen zu personalwirtschaftlichen Vorgängen der personenbezogenen Umsetzung des Arbeits-, Tarif- und Beamtenrechts unter Einbeziehung der zu beachtenden gesetzlichen und anderen Regelungen Beratung der Führungskräfte der betreuten Fachbereiche zu allen personalwirtschaftlichen Fragestellungen verantwortliche Veranlassung von Entgelt-/Besoldungszahlungen und Dateneingabe im Personalmanagementsystem (LOGA) sowie die Datenpflege aller personenbezogenen Daten Erarbeitung von Stellungnahmen, Statistiken und Übersichten zu verschiedenen personalwirtschaftlichen Sachverhalten Pflege und Überwachung des Stellenbesetzungsplanes (Controlling) Planung, Durchführung und Kontrolle des betrieblichen Eingliederungsmanagements in Zusammenarbeit mit dem BEM-Team Mitarbeit an Projekten und Arbeitsgruppen, unter anderem zur Weiterentwicklung von Prozessen mit Bezug zum Personalwesen, insbesondere im Bereich der Digitalisierung verantwortliche Führung der Personalakten Erstellung von Zeugnissen Hochschulabschluss in den Fachrichtungen Allgemeine Verwaltung oder Betriebswirtschaft oder einen Abschluss als Verwaltungs-Betriebswirt/-in (VWA), Betriebswirt/-in (VWA) oder die Angestelltenprüfung II oder eine kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung zum/zur Personalfachkaufmann/-frau praktische Erfahrungen von mindestens drei Jahren in der Durchführung von operativer Personalarbeit oder als Personalsachbearbeiter/-in beziehungsweise Personalreferent/-in anwendungsbereite Kenntnisse im Arbeits- und Tarifrecht des öffentlichen Dienstes und im Beamtenrecht sind erwünscht Fähigkeit, sich selbstständig in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten Fähigkeit zum strukturierten, selbstständigen und ergebnisorientierten Arbeiten in vielschichtigen Zusammenhängen sehr gute kommunikative Fähigkeiten und Fähigkeiten zum sicheren und dienstleistungsorientierten Umgang mit Mitarbeitern/ Mitarbeiterinnen und Führungskräften sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen eine nach der Entgeltgruppe 9c TVöD bewertete Stelle die Möglichkeit zur Ausübung der Tätigkeit auch in Teilzeit einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe
Zum Stellenangebot

Trainee HR-Business Partner (Junior) als Stadtamtfrau/-mann bzw. Tarifbeschäftigte/r (m/w/d)

Sa. 16.10.2021
Berlin
Neukölln ist einer der spannendsten und buntesten Bezirke Berlins. Die Vielfalt Neuköllns spiegelt sich in seinen 329.000 dort lebenden Menschen, aus 149 Nationen, wider. Die Beschäftigten des Bezirksamtes stellen sich tagtäglich anspruchsvollen Herausforderungen, mit einer in Berlin einzigartigen Bandbreite an interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeitsfeldern. Ein Job im Bezirksamt Neukölln von Berlin ist ein wertvoller und unverzichtbarer Dienst für die Gemeinschaft aller in Neukölln lebenden Menschen. Für diese spannende Herausforderung suchen wir engagierte und leistungsfähige Mitarbeitende, die sich den Aufgaben des Bezirkes Neukölln stellen möchten.   Als innovativer und zukunftsorientierter Arbeitgeber bieten wir Ihnen eine individuelle Förderung sowie berufliche als auch persönliche Entwicklungschancen. Das Bezirksamt Neukölln von Berlin wurde bereits mehrfach als erfolgreicher Arbeitgeber im Bereich Gesundheit, Talentmanagement, Ausbildung, Personalmanagement sowie Inklusion ausgezeichnet und ist Gesamtsieger des „Personalwirtschaftspreises 2019“. Abteilung: Finanzen und Wirtschaft (Steuerungsdienst) Bezeichnung: Trainee HR-Business Partner (Junior) als Stadtamtfrau/-mann bzw. Tarifbeschäftigte/r (m/w/d) Eingruppierung: BesGr. A 11 bzw. E 11 TV-L Stellenumfang: Vollzeit, die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden, mehrere Stellen Besetzbar: Ab sofort unbefristet Kennzahl: 21_265_HR Bewerbungsfrist: 15.10.2021HR-Businesspartner (Junior)   Stellenbewertung: Erstellen von Bewertungsgutachten zu Stellen der Tarifbeschäftigten und Dienstposten der Beamtinnen/Beamten Beraten der Bereiche hinsichtlich Stellenbildung und deren personalrechtlichen und organisatorischen Konsequenzen   HR-Businesspartner (Junior) Beratung von Führungskräften zu allen Themen rund um die strategische Personalentwicklung, so z.B.: Talentmanagement Kompetenzmanagement einschließlich moderner Lernkonzepte (Blended- und E-Learning) Führungs- und Führungsnachwuchskräfteentwicklung (Führung 4.0) Wissensmanagement Konfliktmanagement Mitarbeiterbindung (Retention Management) Teamentwicklungsmaßnahmen Stellenbewertung Performancemanagement Neugestaltung von Arbeit (Arbeit 4.0) Teamentwicklung und Changemanagement   Mitwirkung bei der Erstellung von Konzepten zur Umsetzung von PE-Maßnahmen Moderation von Workshops, Gruppenveranstaltungen Mitwirkung in HR-Projekten Prozessbegleitung in Veränderungsprozessen   Das detaillierte Aufgabengebiet können Sie dem beigefügten Anforderungsprofil entnehmen.  Für Beamtinnen und Beamte: Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes. Die letzte Beförderung nach A 10 muss mindestens 1 Jahr zurückliegen.     Für Tarifbeschäftigte: Abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium / Bachelor / Diplom der Fachrichtungen Öffentliche Verwaltung, Wirtschaftswissenschaft (einschließlich Business Administration mit und ohne Vertiefung Personal sowie Studium Personalmanagement) oder Rechts- oder Sozialwissenschaft, Politikwissenschaft oder einem anderen Studiengang mit mindestens 50% Modulen einer Kombination aus verwaltungs-, wirtschafts- sozial-, politik- und rechtswissenschaftlichen Inhalten, wobei mindestens drei vorliegen müssen   oder   Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit abgeschlossenem Verwaltungslehrgang II.   Einschlägige Berufserfahrungen (möglichst 1 Jahr) im Bereich von Stellenbewertungen und/oder Personalmanagement/Personalentwicklung und/oder Changemanagement/New Work (Arbeit 4.0) sind von Vorteil.   Bewerbende, die einen nächsthöheren Abschluss (z.B. Master) nachweisen, welcher gleichzeitig inhaltlich gleichwertig zum geforderten Abschluss entsprechend der formalen Voraussetzungen ist, können für das Verfahren ebenso berücksichtigt werden.    Eine unbefristete Einstellung mit der Sicherheit eines öffentlichen Arbeitgebers mit tariflicher Zahlung (TV-L) bzw. Beamtenbesoldung (Land Berlin), eine moderne Traineeschulung zu allen für das Aufgabengebiet einschlägigen personal- und haushaltsrechtlichen sowie verwaltungs- und personalmanagementspezifischen Themengebieten, ein prämiertes Personal- und Gesundheitsmanagement, die kostenfreie Nutzung einer externen Mitarbeiterberatung, 1 h Dienstbefreiung pro Woche für die Nutzung einer Vielfalt betrieblich geförderter Sportangebote, eine interessante, vielfältige und innovative Tätigkeit, flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten mit Gleitzeit sowie der Möglichkeit der Nutzung alternierender oder mobiler Telearbeit, vielfältige Fortbildungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten.  
Zum Stellenangebot

Projektmitarbeiter*in (m/w/d) Koordinierungsstelle Weiterbildungsverbund Rheinland-Pfalz

Sa. 16.10.2021
Mainz
Verstärken Sie unser Team bei der Landesvereinigung rheinland-pfälzischer Unternehmerverbände als Projektmitarbeiter*in (m/w/d) Koordinierungsstelle Weiterbildungsverbund Rheinland-Pfalz Entgeltgruppe 13 TV-L | Voll-/Teilzeit | schnellstmöglich befristet bis 31.03.2024 Wir, die Landesvereinigung Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz e.V. (LVU) mit Sitz in Mainz, sind die Gesamtvertretung der Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände im Land. Zu unseren Mitgliedern gehören Fachverbände, Wirtschaftsverbände, regionale Arbeitgeberverbände und Unternehmen. Als Verband von Verbänden und Unternehmen gestalten wir Debatten zu zentralen Themen und setzen sie auf die politische Agenda. In unserem Netzwerk schaffen wir einen gleichberechtigten Austausch zwischen Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit. Unser Leitgedanke „Fortschritt durch Verantwortung” ist dabei Anspruch und Selbstverpflichtung zugleich. Sie steuern und koordinieren Projektaktivitäten in Zusammenarbeit mit Auftraggebern, Projektpartnern und Projektteam Sie bauen eine Koordinierungsstelle auf, deren Aufgabe es ist, interessierte Unternehmen der Metall- und Elektro- und der chemischen Industrie in Rheinland-Pfalz zu Fragen der Qualifizierung und Weiterbildung zu unterstützen Sie bauen ein Unternehmensnetzwerk auf und gestalten dieses aktiv und sind Anlaufstelle bei Fragen Sie führen gemeinsam mit unseren Projektpartnern eine quantitative und qualitative Bedarfsanalyse in Form von Experteninterviews sowie Unternehmens- und Beschäftigtenbefragungen durch Sie stehen in engem Austausch mit unseren Projektpartnern und unterstützen bei der Konzeption und Entwicklung einer IT-Lösung zur Qualifizierungsplanung und deren Evaluierung sowie der Begleitforschung Sie unterstützen und wirken mit bei Workshops, Netzwerkveranstaltungen im Rahmen von Weiterbildungsreisen Sie erstellen Projektdokumentationen und Projektevaluationen Sie wirken mit bei der Gestaltung der Öffentlichkeitsarbeit des Projektes Sie haben ein einschlägiges abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Betriebswirtschafts-, Personalwirtschaftslehre, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften oder vergleichbare Studiengänge (Master/Diplom) Sie verfügen vorzugsweise über mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Projektgeschäft und in Zusammenarbeit mit Betrieben und Verbänden (vorzugsweise mit Berührungspunkten der Metall- und Elektro- und/oder Chemie-Industrie) Sie sind digital kompetent und haben Interesse an der Mitarbeit bei der Entwicklung von digitalen Lösungen in Form von IT-Tools Sie haben ausgeprägte Stärken in der Konzeption und Durchführung verschiedener Veranstaltungsformate, sowohl vor Ort als auch virtuell Sie haben sehr gute MS Office Kenntnisse Sie arbeiten gerne im Team sowie ergebnis- und qualitätsorientiert, haben eine selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise und besitzen die Fähigkeit des konzeptionellen und eigenständigen Arbeitens Sie haben ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und Erfahrung beim Aufbau und der Pflege von Netzwerken Sie sind bereit mobil zu arbeiten und zu reisen Ein interessantes Aufgabengebiet in einem motivierten Team und familiärer Atmosphäre Ein attraktives Arbeitsumfeld mit flexibler Gestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort, moderner Ausstattung
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) in Personalangelegenheiten

Do. 14.10.2021
Bonn
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist das zentrale Immobilien­unternehmen des Bundes. Es gehört zum Geschäfts­bereich des Bundes­finanz­ministeriums und handelt nach den modernen Standards der Immobilien­wirtschaft. Aufgaben­schwerpunkte sind das einheitliche Immobilien­management des Bundes, die Immobilien­verwaltung und der Immobilien­verkauf sowie die forst- und naturschutz­fachliche Betreuung der Gelände­liegenschaften. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für die BImA, verteilt auf die Zentrale in Bonn und neun Direktionen. In der Zentrale der BImA ist im Fachgebiet Personaleinzelangelegenheiten der Sparte Organisation und Personal am Dienstort Bonn folgender Arbeitsplatz zu besetzen: Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) in Personalangelegenheiten (Entgeltgruppe 6 TVöD Bund, Kennziffer ZEOP 1200 07) Die Einstellung erfolgt unbefristet.Unterstützung bei allgemeinen Personalangelegenheiten für Beamtinnen/Beamte und Tarifbeschäftigte: Fertigung von Reinschriften einschließlich Vorbereitung des Postversandes aller Anschreiben Bearbeitung von einfachen Personalangelegenheiten, z. B. Abfragen zu Stufenlaufzeiten und Probezeiten Weiterleitung besoldungs-/entgeltrelevanter Informationen an den zuständigen externen Dienstleister Eintragung sämtlicher Personaldaten in SAP HCM-PA Personalaktenverwaltung Führen und Überwachen von Fristen und Wiedervorlagen Unterstützung bei der Veröffentlichung von internen Stellenausschreibungen im Intranet Qualifikation: Abgeschlossene Berufsausbildung für Bürokommunikation oder vergleichbare Qualifikation Fachkompetenzen: Mehrjährige praktische Erfahrungen im Personalbereich, idealerweise im Bereich des öffentlichen Dienstes Sicherer Umgang mit den Microsoft-Office-Anwendungen, insbesondere Word und Excel Praktische Erfahrungen im Umgang mit dem Softwareprogramm SAP HCM-PA sind wünschenswert Weitere Anforderungen: Gründliche, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise Gutes Organisationsgeschick Gute Auffassungsgabe Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen selbstständig, zielorientiert und sicher zu arbeiten Gute Kommunikationsfähigkeit Ausgeprägte Verschwiegenheit Kunden-/adressatenorientiertes Verhalten Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit Gutes Urteilsvermögen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin Betriebliche Altersvorsorge Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten sowie Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung Kurse zur Gesundheitsförderung und Vorsorgemaßnahmen sowie gesundes Arbeiten Vorhandene Parkgelegenheiten sowie die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben Unterstützung bei der Suche nach möglichst arbeitsortnahem und bezahlbarem Wohnraum im Rahmen der Wohnungsfürsorge des Bundes Regelmäßige Events Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt. Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbe­schäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.
Zum Stellenangebot

Diversitätsbeauftragte*r / Diversity Manager*in (m/w/d)

Mi. 13.10.2021
Berlin
Mit über 1.100 Beschäftigten kümmert sich das studierendenWERK BERLIN um die mehr als 170.000 Studierenden der Stadt. Sie wollen im dynamischen Umfeld der Hochschule eine Arbeit, in der Sie sich verwirklichen können, und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für die Bildung in Deutschland leisten? Dann sind Sie beim studierendenWERK BERLIN genau richtig. Wir erbringen professionellen Service für Studierende: ausgewogene moderne Verpflegung, günstiges Wohnen, psycho-soziale Beratung, Studienfinanzierung, Kinderbetreuung und kulturelles Angebot. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Diversitätsbeauftragte*n/ Diversity Manager*in (m/w/d) Förderung gelebter Vielfalt der Mitarbeiter*innen des studierendenWERKs Analyse und Entwicklung von zukunftsorientierten und praxisnahen Konzepten in den Bereichen Diversität, Antidiskriminierung, Antirassismus und Partizipation Monitoring von relevanten Themen und Diskussionen sowie übersetzung in Handlungsoptionen Durchführung und Budgetcontrolling von diversitätsrelevanten Veranstaltungen unter Berücksichtigung der Unternehmenskultur/ -werte Ansprechpartner*in für Mitarbeiter*innen zu Diversitätsthemen Aufbau und Pflege externer Netzwerke und Kooperationen Abgeschlossenes Studium (Bachelor/ FH- Niveau) der Fachrichtung Diversity, Sozialwissenschaft, BWL, Organisationsentwicklung, Kulturwissenschaft/-management, oder nachweislich gleichwertige Qualifikation Einschlägige Zusatzqualifikation und Berufserfahrung in Diversity Management, Antidiskriminierung o. Ä., idealerweise weitere Qualifikationen Kenntnisse in den rechtlichen Vorgaben wie u.a. AGG, LADG, PartIntG, Datenschutz Sehr gute Kenntnisse in MS Office, Online-Kommunikations- und Projektmanagementtools Deutsch- und Englischkenntnisse: mind. Level B2, idealerweise weitere Fremdsprachenkenntnisse Prägnante, empathische Kommunikationsweise Als Diversitätsbeauftragte*r erleben Sie die vielseitigen Geschäftsbereiche des studierendenWERKs, das als Anstalt des öffentlichen Rechts im Umfeld der Hochschulen und der Politik agiert. In Ihrer abwechslungsreichen und herausfordernden Tätigkeit, bieten wir Ihnen Gestaltungsspielraum zur Realisierung von Potenzialen, die in unserer Vielfalt stecken! Als moderner Arbeitgeber handeln wir erfolgsorientiert und verantwortungsvoll. Neben der Verlässlichkeit eines öffentlichen Arbeitgebers mit tariflicher Bezahlung bieten wir u. a. Flexibilität durch umfangreiche Arbeitszeitmodelle, attraktive Zusatzleistungen, sowie Fortbildungsangebote. Die Belegschaft des studierendenWERKs BERLIN zeichnet sich durch eine hohe Vielfalt aus: Wir beschäftigen Menschen zwischen 17 Jahren bis zum Renteneintritt aus über 45 verschiedenen Ländern in 50 verschiedenen Berufen. Und darauf sind wir stolz. Wir bieten unseren Mitarbeiter*innen: Arbeitsplatz- und tarifliche Sicherheit als Mitarbeiter*in des öffentlichen Dienst Verlässliche monatliche Vergütung entsprechend dem TVöD STW BERLIN Jahresurlaub: 30 Tage (zzgl. frei am 24.12. und 31.12.) Flexibilität durch umfangreiche Arbeitszeitmodelle Vermögenswirksame Leistungen und Jahressonderzahlung Betriebliche Altersvorsorge Jubiläums- und Leistungsprämie Personalentwicklung Betriebliches Gesundheitsmanagement Sonderkonditionen des öffentlichen Dienstes bei Versicherungen Vereinbarkeit von Beruf und Familie * gilt ausschließlich für festangestellte Mitarbeiter*innen, nicht für studentische Aushilfen, FSJ und Praktikanten*innen
Zum Stellenangebot

Regional LES SSPI Program Specialist - Europe (m/f/d)

Mi. 13.10.2021
Berlin
Canada’s official representation in Germany includes the Embassy of Canada in Berlin, as well as consulates in Düsseldorf and Munich. Members of the team work in a fast-paced multidisciplinary and international environment. The role of the three offices and their more than 100 Canada based and locally-engaged staff is to develop the relationship between Canada and Germany across a number of areas. The Locally Engaged Staff (LES) Social Security, Pensions and Insurance (SSPI) Program is responsible for the management, oversight and delivery of benefits for employees hired locally in Canada’s diplomatic missions abroad. This includes the design and delivery of LES benefits, management of cyclical reviews, coordination and implementation of benefit changes, annual renewals, oversight of ongoing administration, financial and contract management. Supporting the Locally Engaged Staff Bureau, Pension and Insurance (HLDP) located in Canada, the Regional benefits team provides feedback on operational challenges, design, legislation and market trends related to social security, pension and insurance plans for their respective region of approximately 30 countries. On behalf of HLDP, the Regional resources are key partners in management of benefits relationships with vendors, consultants, mission management, regional representatives as well as LES engagement contacts. The Embassy of Canada in Berlin is seeking a: Regional LES SSPI Program Specialist - Europe (m/f/d)The key activities of the Regional LES SSPI Program Specialist include providing regional expertise for a portfolio of approximately 30 countries to Global Affairs Canada, providing expert advice and recommendations on Plan documents and legal agreements related to social security, pension and insurance benefits for portfolio countries. The incumbent provides direction, interpretation and advisory services to management at Missions on the SSPI Program for LES and leads the development of the country specific market analysis reports and recommend updates/changes to the local benefit programs including cost impact. The incumbent also leads research and analysis on the evolving market and legislative context affecting pension, social security and insurance programs for portfolio countries and manages provider and advisor relationships. Further, the incumbent establishes and maintains an extended network including advisors, vendors, and other public and private sector other organizations and liaises with Canada’s diplomatic mission management on benefits related issues in portfolio countries. The position is indeterminate. The starting salary for a full time position is 88,523 EUR gross per annum. In addition to the annual salary there is a 13th month´s salary and an employer’s contribution to the pension plan. The incumbent receives 30+1 days of annual leave (30 full days of vacation and one floating day) for a 5 days working week.Essential qualifications include a Bachelor’s degree from a recognized university or an university of applied sciences (Fachhochschule) with a major in a discipline related to the job requirements. The ideal candidate has at least 5 years of work experience in a public or private sector company relevant to the position. The ideal candidate has also at least 5 years of work experience in serving as a subject matter expert in pension and/or benefits pertaining to different legislative and operational markets, at least 5 years of work experience in project management and at least 5 years of work experience in providing advice, and written reports to management and/or clients on pension and/or benefits. In addition, the ideal candidate is fluent in English (written and spoken).
Zum Stellenangebot

Student Human Resources (m/w/d)

Mi. 13.10.2021
Berlin
Der BKK Dachverband e.V. ist eine schlanke, flexible und unbürokratische politische Interessenvertretung der betrieblichen Krankenversicherungen auf Bundesebene. In Netzwerken und Kooperationen bündeln wir die Interessen unserer Mitgliedskassen, um diese insbesondere gegenüber den gesundheitspolitischen Akteuren und den Medien zu vertreten. Durch flache Hierarchien stellen wir kurze Kommunikations- und schnelle Entscheidungswege sicher und bleiben agil. Die Vielfalt an Persönlichkeiten mit unterschiedlicher Kompetenz und Expertise in unserem Team ist unsere Stärke. Bei uns trägt jede*r Verantwortung und arbeitet aktiv an der Verwirklichung unserer Visionen mit. Zur Unterstützung unserer Personalabteilung suchen wir ab sofort einen Studenten (m/w/d) für 10 – 15 Stunden pro WocheDu unterstützt unsere Personalabteilung im Tagesgeschäft, unter anderem bei folgenden Aufgaben: Durchführung allgemeiner Büroarbeiten (Textverarbeitung, Ablage, etc.) Pflege der Mitarbeitendendaten, Aktualisierung der Personalakten Unterstützung des Bewerbungsmanagements Laufendes Bachelor- oder Masterstudium (z.B. Betriebswirtschaftslehre, Personalmanagement, Arbeitsrecht, Psychologie) Sehr gute Kenntnisse in MS Office Produkten, insbesondere Word und Excel Sehr gute Organisations- und Koordinationsfähigkeiten Kommunikationsstärke & Teamfähigkeit Selbständige Arbeitsweise und hohe Motivation Du kannst den größten Teil Deiner Arbeit per Remote Working erledigen. Hierzu statten wir Dich mit der erforderlichen Technik aus. Daneben steht Dir ein Arbeitsplatz in unserem Büro in Berlin-Mitte zur Verfügung. Auch zeitlich kannst Du Dir die Arbeit flexibel einteilen, so wie es am besten in Deinen Studienplan passt. Die Vergütung richtet sich nach den an Berliner Universitäten üblichen Sätzen.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: