Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Pflege | Öffentlicher Dienst & Verbände: 18 Jobs

Berufsfeld
  • Weitere: Pflege
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 17
  • Ohne Berufserfahrung 12
Arbeitszeit
  • Vollzeit 15
  • Teilzeit 11
  • Home Office möglich 2
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 10
  • Feste Anstellung 7
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Weitere: Pflege
Öffentlicher Dienst & Verbände

Gesundheitsökonom / Projektleiter (m/w/d) Umsetzung HZV-Verträge

Mo. 18.10.2021
München
Der Bayerische Hausärzteverband e.V., mit 6000 Mitgliedern der mitgliederstärkste Landesverband des Deutschen Hausärzteverbandes und Vertragspartner aller relevanten Krankenkassen in Bayern im Rahmen der Hausarztzentrierten Versorgung (HZV), sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort München eine/n Eigenständige organisatorische und inhaltliche Begleitung von HZV-Vertragsverhandlungen und Etablierung neuer HZV-Verträge und HZV-Module Selbstständige Bearbeitung und Koordination der Umsetzung, Organisation und strategischen Weiterentwicklung der HZV-Verträge Erstellung von zielgruppengeeigneten Informationen zu den HZV-Verträgen Koordination / Organisation / Protokollerstellung interner HZV-Arbeitsgruppen Enge Zusammenarbeit mit externen HZV-Dienstleistern / IT-Projektleiter Enge Zusammenarbeit mit den Kostenträgern Einzelfallberatung von Ärztinnen und Ärzten zur Umsetzung der HZV-Verträge Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Gesundheitsökonomie oder anderes Studium mit Schwerpunkt Gesundheitswesen oder gleichwertige Ausbildung Berufserfahrung im Rahmen von Tätigkeiten für Krankenkassen, Körperschaften im Gesundheitswesen Fundierte IT-Kenntnisse (MS Office) Selbstständiger, prozessorientierter Arbeitsstil, Flexibilität Durchsetzungsvermögen sowie Verantwortungsbewusstsein Hohe Belastbarkeit, Teamfähigkeit sowie sehr gute Kommunikationsfähigkeiten Reisebereitschaft Teamorientiertes Arbeiten / Kurze Entscheidungswege Abwechslungsreiches und eigenverantwortliches Arbeiten MVV-Monatskarte / Kostenlose Heiß- und Kaltgetränke Flexible Arbeitszeiten / Eine leistungsgerechte Vergütung
Zum Stellenangebot

Hochschulabsolvent (w/m/d) der Pflege-, Sozial- oder Gesundheitswissenschaften mit Masterabschluss (vorzugsweise Public Health)

Sa. 16.10.2021
Freudenstadt
Für unser Gesundheitsamt suchen wir baldmöglichst und in Vollzeit einenHochschulabsolvent (w/m/d) der Pflege-, Sozial- oder Gesundheitswissenschaften mit Masterabschluss (vorzugsweise Public Health) Die Stelle ist zunächst befristet bis 31. März 2022 zu besetzen. Ab 1. April 2022 ist eine unbefristete Übernahme des Arbeitsverhältnisses durch das Land Baden-Württemberg geplant. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Weiterentwicklung der Gesundheitsberichtserstattung/ Gesundheitsplanung Fachliche Analyse zu Themenfeldern der gesundheitlichen Lage der Bevölkerung im Landkreis Freudenstadt mit epidemiologisch fundierten quantitativen und qualitativen Methoden, insbesondere in den Bereichen chronische Erkrankungen und Gesundheitsförderung/ Prävention, Versorgung und Pflege Erstellung von Gesundheitsberichten und Erarbeitung gesundheitspolitischer Handlungsempfehlungen zusammen mit den jeweils beteiligten Akteuren der Region Mitarbeit in den bestehenden Strukturen der kommunalen Gesundheitskonferenz sowie anderen Aufgabenbereichen des Gesundheitsamtes (Kinder- und Jugendgesundheitsdienst, Infektionsschutz etc.) Masterabschluss im Bereich Pflegewissenschaften, Sozialwissenschaften oder Gesundheitswissenschaften analytisches und konzeptionelles Denkvermögen Erfahrungen, in komplexen Handlungsfeldern systematisch und wissensbasiert zu agieren Methodenkenntnisse im Bereich New Public Health eine leistungsgerechte Bezahlung entsprechend Ihrer Qualifikation bis Entgeltgruppe 13 TVöD mit leistungsorientierten Vergütungsbestandteilen und einer betrieblichen Altersversorgung (ZVK) flexible und familienfreundliche Arbeitszeitregelungen, umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten, betriebliche Gesundheitsförderung sowie einen Arbeitsplatz mit aktueller technischer Ausstattung gute Erreichbarkeit auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Gewährung eines Jobtickets und Betreuungsangebot für Kleinkinder sowie die Möglichkeit für Homeoffice bzw. mobiles Arbeiten
Zum Stellenangebot

Disponenten (m/w/d) für unsere Hausnotrufzentrale NRW

Sa. 16.10.2021
Essen, Ruhr
Jeden Tag Gutes tun und dabei auch noch Spaß haben: Bei uns geht das. Denn wir bieten unseren Mitarbeitern mit einer fairen Bezahlung und guten Arbeitsbedingungen den richtigen Rahmen, in dem sie langfristig ihr Bestes geben können. Besser für alle: ein erfüllender Job, in dem echter Teamgeist und individuelle Perspektiven zusammengehören. Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u. a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, Einstiegsmöglichkeiten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Annahme und Disposition von Hausnotrufen der über 60.000 aufgeschalteten Hausnotrufteilnehmer/innen technischer Support für Teilnehmer/innen und Angehörige Schnittstelle zwischen Rettungsdienst, Pflegediensten und Angehörigen Ansprechpartner für aufgeschaltete Verbände abgeschlossene Berufsausbildung als Rettungssanitäter (m/w/d) Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität Bereitschaft zur Arbeit im Schichtsystem und am Wochenende sowie an Feiertagen Bereitschaft zu regelmäßigen Fortbildungen Affinität zum digitalen Arbeiten freundliches und kundenorientiertes Auftreten 13. Monatsgehalt29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Wocheattraktiver Standort in zentraler Lagebetriebliche AltersvorsorgeFort- und Weiterbildungenleistungsgerechte, attraktive VergütungObstkorbpersönliche Zulage für jedes Kind bei Vorlage der KindergeldberechtigungRabatte in regionalen SportstudiosVermögenswirksame LeistungenZusatzurlaub für NachtarbeitZuschläge für Arbeit an Sonn- und FeiertagenZuschläge für Schicht- und WechselschichtZuschläge für Überstunden
Zum Stellenangebot

Senioren- und Pflegeplaner*in

Fr. 15.10.2021
Wolfsburg
Sie kennen Wolfsburg als dynamischen und weltweit führenden Standort für Automobilwirtschaft, Forschung und Innovation. Geprägt wird das Zusammenleben der Menschen durch den starken sozialen Zusammenhalt der gelebten Vielfalt und nicht zuletzt durch die Leben­digkeit! Es gibt viel zu entdecken und zu gestalten. Tragen Sie zur Entwicklung unserer jungen Stadt Wolfsburg bei. Gestalten wollen und müssen wir auch unsere soziale Infrastruktur. Dabei ist die Gestaltung des demografischen Wandels ein wesent­licher Faktor für eine sozialgerechte Stadtentwicklung mit positiven Auswirkungen für die gesamte Stadtgesellschaft. Wenn Sie Freude an sozialpolitischer Diskussion unter Einbeziehung der Stadtgesellschaft haben und maßgeblich an senioren- und pflegepoliti­schen Themen in Wolfsburg mitwirken wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Der Geschäftsbereich Soziales der Stadt Wolfsburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Senioren- und Pflegeplaner*in Helfen Sie aktiv mit, damit Menschen jeden Alters und Gesundheits­zustandes ihren Platz mitten in der Gesellschaft einnehmen können. Entwicklung der strategischen Ausrichtung und der Ziele der Pflege- und Seniorenplanung Erstellung des kommunalen Pflegeberichts nach dem Nieder­sächsischen Pflegegesetz (NPflegeG) und des kommunalen Seniorenberichts nach SGB XII einschließlich der Entwick­lung von Wirkungszielen und von Maßnahmen zur Umsetzung Ausbau des Netzwerkes Pflege einschließlich der Initiierung themenspezifischer Austauschforen, Organisation der kommu­nalen Pflegekonferenz Zusammenarbeit mit Interessenverbänden und Vereinen sowie Mitwirkung und Vertretung der Themen Pflege und Senior*innen in städtischen und regionalen Gremien Etablierung von senior*innenpolitischen Themen als Querschnitts­aufgabe Mitarbeit in der integrativen Sozialentwicklungsplanung, enge Zusammenarbeit mit anderen Fachplanungen Zeit- und zielgruppengemäße Öffentlichkeitsarbeit Vertretung der*des Inklusionsbeauftragten konzeptionelle und analytische, wissenschaftliche Arbeit für die kommunale Pflege- und Seniorenplanung einen Hochschulabschluss im Studiengang Sozialwissenschaften, Soziologie, Pflegewissen­schaften, Gerontologie oder in einem Studiengang mit vergleichbaren Schwerpunkten Interesse an den Themen Demografie und Pflege Wünschenswert sind fundierte Kenntnisse im Sozialleistungsrecht Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung der Methoden der empirischen Sozialfor­schung hohe Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie inter­disziplinäre Networking-Kompe­tenz Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Projekt- und Veranstaltungs­management sowie der Öffentlichkeitsarbeit sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit selbstständige Arbeitsweise, hohe Auffassungsgabe, analytisches und konzeptionelles Denken und Arbeiten und Kreativität sicherer Umgang mit MS Office-Anwendungen und Präsentationstechniken Kenntnisse und Engagement im Hinblick auf die Gleichstellung aller Geschlechter eine unbefristete vielseitige Tätigkeit der Entgeltgruppe E 11 TVöD in Vollzeit und Teilzeit bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von bis zu 39 Stunden ein umfangreiches Qualifizierungsangebot mit Aufstiegs- und Förderprogrammen sowie Austausch- und Vernetzungs­möglichkeiten für individuelle Entwicklungsmöglichkeiten ein mehrfach ausgezeichnetes Betriebliches Gesundheits­management Die Stelle ist teilbar. Flexible, familienfreundliche Arbeitszeit- und Teilzeitmodelle im Rahmen der Vertrauensarbeitszeit sind möglich.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) (unbefristete Vollzeitstelle) ab sofort

Do. 14.10.2021
Berlin
Die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) sucht ab sofort eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) (unbefristete Vollzeitstelle) für das Team UroEvidence. UroEvidence ist das Wissenstransferzentrum der Deutschen Gesellschaft für Urologie. Wir haben zum Ziel, die verfügbare wissenschaftliche Evidenz in der Urologie zu erfassen, systematisch zu analysieren, zu interpretieren und Ärzten und Patienten zur Verfügung zu stellen. Zur Unterstützung unseres Teams in der Berliner Geschäftsstelle in Zehlendorf suchen wir ab sofort eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in. Der Stellenumfang beträgt grundsätzlich 100 %; in Absprache mit dem Bewerber/der Bewerberin kommt ggfs. aber auch eine Teilzeitstelle in Betracht. Nach Absprache kann ein Teil der Arbeit aus dem Home Office erfolgen.Ihre Aufgaben: Unterstützung der urologischen S3-Leitliniengruppen Auswahl und Qualitätsbewertung von wissenschaftlicher Literatur Extraktion relevanter Studiendaten, Erstellung von Evidenztabellen und anderen Formen von Evidenzprofilen und Zuordnung zu den Schlüsselfragen der Leitlinie Erstellung von Patienteninformationen auf Basis ärztlicher Leitlinien Ihr Profil: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Gesundheitswissenschaften, Epidemiologie, Biostatistik, Pharmazie, Informationswissenschaften, Biologie oder vergleichbar) Praktische Erfahrungen mit den Methoden der evidenzbasierten Medizin Erfahrung in der Leitlinienerstellung oder hohe Motivationsbereitschaft sich darin einzuarbeiten Praktische Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten Gute Deutsch- und Englischkenntnisse Gute Team- und Kommunikationsfähigkeit Eigenverantwortliches und zielgerichtetes Arbeiten Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen und modernen Informationsmedien Wir bieten: Spannende Tätigkeit im Bereich Wissenstransfer zwischen Forschung und Medizin Einbindung in aktuelle Fragen und Bedarfe der urologischen medizinischen Behandlung Mitarbeit in einem kleinen sympathischen Team
Zum Stellenangebot

Hygienefachkräfte/Hygienekontrolleur/innen (m/w/d)

Do. 14.10.2021
Flensburg
Hier oben, im Norden Schleswig-Holsteins, kurz vor der dänischen Grenze, gibt es ungeahnte Karrierechancen für alle, die dort arbeiten möchten, wo andere Urlaub machen. Wollen Sie gemeinsam mit uns die Stadt Flensburg innovativ gestalten? Dann können Sie sich auf die Ostsee, unseren idyllischen Hafen, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und spannende Herausforderungen freuen! Bei der Stadt Flensburg sind im Fachbereich Soziales und Gesundheit in der Abteilung Gesundheitsdienste – Sachgebiet Infektionsschutz, Hygiene, Umweltmedizin - zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen für Hygienefachkräfte/Hygienekontrolleur/innen (m/w/d) mit 39 Wochenstunden unbefristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a TVöD.  Eine Besetzung mit Teilzeitkräften ist möglich, sofern ein gemeinsames, den Anforderungen des Arbeitsplatzes entsprechendes Arbeitszeitmodell gefunden werden kann. Überwachung der Hygiene in Gemeinschaftseinrichtungen und medizinischen Einrichtungen Ermittlungsarbeiten im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes Einschätzung von Trinkwasserbefunden (in Zusammenarbeit mit der Gesundheitsingenieurin) Weiterbildung zur Hygienefachkraft bzw. zum/zur Hygienekontrolleur/in (m/w/d und zusätzlich eine abgeschlossene Ausbildung entweder zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in (m/w/d) oder zum/zur Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in (m/w/d) oder zum/zur Altenpfleger/in bzw. Pflegefachfrau/Pflegefachmann (m/w/d) Berufserfahrung Kenntnisse im Infektionsschutzgesetz Gute Urteilsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Entschlusskraft sowie Teamfähigkeit  Kenntnisse in Microsoft Office Bereitschaft zu Außendiensttätigkeiten sowie zur Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst Nachweis über eine Masernschutzimpfung bzw. eine entsprechende Immunität bzw. eine medizinische Kontraindikation Führerschein der Klasse B (Nachweis bitte beifügen) Die Bereitstellung des privaten Kfz für dienstliche Zwecke gegen Kostenentschädigung ist üblich. ein vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet  Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA)  jährliche Sonderzahlungen Betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes  Fort- und Weiterbildungsangebote sowie betriebliches Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) im Betreuungsdienst

Mi. 13.10.2021
Schkeuditz
Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit. In Deutschland engagieren sich fast 50.000 Malteser ehrenamtlich. Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen. Insbesondere das enge Miteinander von Haupt- und Ehrenamt zeichnet uns aus.   Für die Malteser Aufnahmeeinrichtung in Schkeuditz OT Dölzig suchen wir ab sofort Verstärkung. Beratung und Begleitung der Asylbewerber*Innen Durchführung der Hausbetreuung für Asylbewerber*Innen im Schichtdienst Unterstützung der Asylbewerber*Innen bei der Wahrnehmung und Einhaltung sämtlicher Termine (Behörden, Ärzte usw.) Durchsetzung der Hausordnung, Verhaltensregeln, Vermeidung oder Schlichtung von Konflikten der Bewohner*Innen untereinander Sehr gute Kenntnisse der üblichen EDV-Anwendungen, Pflegen des Personenerfassungssystems und Büroorganisation Orientierung zu den täglichen Abläufen in der Einrichtung Dokumentation der täglichen Arbeit Zusammenarbeit mit internen Abteilungen innerhalb der Einrichtung Freude am Umgang mit Menschen aus fremden Kulturkreisen, Aufgeschlossenheit, Geduld, sicheres und freundliches Auftreten Bereitschaft zu Schicht- und Wochenendarbeit Interkulturelle Kompetenz und Erfahrungen im Migrationsbereich Fähigkeit zum konzeptionellen und strukturierten Arbeiten Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit Organisationsfähigkeit und vernetztes Denken Bereitschaft zu Schicht- und Wochenendarbeit Hohes persönliches Engagement und Belastbarkeit Freude an der Arbeit im Team Führerschein und PKW Identifikation mit unseren Werten und Zielen als katholisches Dienstleistungsunternehmen Voll- oder Teilzeitbeschäftigung (40 Stunden/32 Stunden pro Woche) Zunächst befristete Stelle bis zum 31.07.2022 (Option der Verlängerung möglich) Leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas, inkl. Sozialleistungen und betrieblicher Altersvorsorge Teilnahme an Supervisionen und Weiterbildungen
Zum Stellenangebot

DRG-Rechnungsprüferin / DRG-Rechnungsprüfer (m/w/d)

Fr. 08.10.2021
Düsseldorf
Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) übernimmt als ein Träger der gesetzlichen Unfallversicherung bundesweit den Schutz von 5,1 Millionen Versicherten in den rund 237.500 Betrieben der Branchen Holz und Metall. Unser Ziel ist es, Menschen zu helfen, die durch Arbeitsbedingungen gefährdet oder von Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten betroffen sind. Für die Hauptabteilung Zentrale Rehabilitationsaufgaben suchen wir am Standort Mainz oder Düsseldorf eine / einen DRG-Rechnungsprüferin / DRG-Rechnungsprüfer (m/w/d) Plausibilitäts- und Kodierprüfung von Krankenhausrechnungen Fallprüfung hinsichtlich primärer und sekundärer Fehlbelegung, sowie Fallzusammenführung Kommunikation und Schriftwechsel mit Krankenhäusern, Gutachtern und sonstigen Beteiligten statistische Dokumentation der Prüfungsergebnisse die Sachbearbeiter/innen in DRG-Fragen unterstützen und beraten einschlägiges abgeschlossenes Hochschulstudium oder gleichwertige Fähigkeiten auf Grundlage einer medizinisch-pflegerischen Ausbildung, mit mehrjähriger Berufserfahrung Zusatzqualifikation als klinische Kodierfachkraft oder vergleichbare Ausbildung sicherer Umgang mit ICD, OPS und den Deutschen Kodierrichtlinien, sowie den Abrechnungsregelungen der Fallpauschalenverordnung unfallmedizinische Grundkenntnisse erwünscht Ihr Persönlichkeitsprofil: sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift Selbstständigkeit und Flexibilität Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein Wir bieten einen modernen Arbeitsplatz sowie Bezahlung und Sozialleistungen nach den Regelungen des öffentlichen Dienstes. Die Stelle kann auch in Teil-zeit wahrgenommen werden. Die Möglichkeit des mobilen Arbeitens besteht. Über die Bewerbung von Menschen mit Behinderung freuen wir uns sehr.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) im Betreuungsdienst im sozialen Hintergrunddienst des Hausnotrufes als Quereinsteiger

Do. 07.10.2021
Halle (Saale)
Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit. In Deutschland engagieren sich fast 50.000 Malteser ehrenamtlich. Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen. Insbesondere das enge Miteinander von Haupt- und Ehrenamt zeichnet uns aus. Für eine Tätigkeit im Hausnotruf suchen wir ab sofort Verstärkung für unseren Dienstsitz in Halle/Saale. Der Malteser Hausnotruf ist ein Notrufsystem, mit dem Menschen Hilfe anfordern können, wenn sie beispielsweise gestürzt sind und von allein nicht wieder aufstehen können. Für die Durchführung dieser oder ähnlicher Einsätze suchen wir neue Mitarbeitende.   Die Beschäftigung erfolgt auf 450€ Basis oder in Teilzeit.  Bereitschaftsdienst im Stadtgebiet von Halle/Saale Durchführung von Einsätzen bei unseren Hausnotrufteilnehmern Fahrerlaubnis Führerschein Klasse B, einschl. Fahrpraxis Teamfähigkeit, Sozialkompetenz, Flexibilität Umfassende Einarbeitung Ein engagiertes, motiviertes sowie hilfsbereites Team Freie Zeiteinteilung und flexible Arbeitszeiten  Vielfältiges Aufgabenspektrum sowie Hinzuverdienstmöglichkeiten  Dienstfahrzeug Weiterbildungen
Zum Stellenangebot

MFA als Studienassistenz (m/w/d)

Do. 07.10.2021
Heidelberg
Das Universitätsklinikum Heidelberg ist eines der bedeutendsten medizinischen Zentren in Deutschland und steht für die Entwicklung innovativer Diagnostik und Therapien sowie ihre rasche Umsetzung für den Patienten. Mit rund 10.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 50 klinischen Fachabteilungen mit fast 2.000 Betten werden jährlich ca. 80.000 Patienten voll- bzw. teilstationär und 1.000.000 Mal Patienten ambulant behandelt. Die Kopfklinik (Zentrum) sucht für die Abteilung Radioonkologie und Strahlentherapie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine MFA als Studienassistenz (m/w/d) Voll- / Teilzeit – JobID: P0045V230 Die Stelle ist befristet auf 2 Jahre. Eine Entfristung / Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach TV-UK. Die Abteilung Radioonkologie uns Strahlentherapie ist der Radiologischen Klinik am Universitätsklinikum Heidelberg zugeordnet. Wir behandeln primär onkologische Patienten mit einer Indikation zur Radiotherapie. Im Interesse die Therapiemöglichkeiten dieses Patientenklientels stetig zu verbessern, werden in der Abteilung Radioonkologie und Strahlentherapie eine Reihe von klinischen Prüfungen durchgeführt, mit dem Ziel wissenschaftlich fundierte Daten zu generieren, welche langfristig zu einer gezielteren radioonkologischen Therapie von Tumorerkrankungen führen. Organisatorische und administrative Unterstützung bei der Durchführung von klinischen Studien in der RadioOnkologie Organisation von protokollgerechter Studienabläufe (z. B. Terminvereinbarung und -koordinierung, Visitenplanung, Probenversand, Anforderung von Studienmaterial) Betreuung von Patienten (Planung, Durchführung und Dokumentation von Studienvisiten) Durchführung studienspezifischer Maßnahmen, (ggf. venöse Blutentnahme), Erhebung von Fragebögen Ggf. Vorbereitung und Begleitung von Initiierungen, Monitorbesuchen, internen Studienmeetings Abgeschlossene Ausbildung als MFA oder in einem medizinischen Assistentenberuf (z. B. als Gesundheits- und Krankenpfleger oder vergleichbarer Abschluss) Hohes Organisations- und Kommunikationsgeschick Bevorzugt Erfahrung in der Betreuung von (onkologischen) PatientInnen Zusatzqualifikation zur Study Nurse / Studienassistentin ist von Vorteil, jedoch keine Voraussetzung Teamfähigkeit und Freude am Arbeiten im Team Bevorzugt Erfahrung in der Durchführung von klinischen Prüfungen Bevorzugt Erfahrung im Gebiet der (Radio)onkologie Gute Kenntnisse und Erfahrung in Word, Excel, Outlook und Internet Fließende Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Zielorientierte, individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Gezielte Einarbeitung Jobticket Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Zuschuss zur Ferienbetreuung für Schulkinder Aktive Gesundheitsförderung Betriebliche Altersvorsorge Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport) Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: