Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wirtschaftsinformatik | Öffentlicher Dienst & Verbände: 15 Jobs

Berufsfeld
  • Wirtschaftsinformatik
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 13
  • Mit Berufserfahrung 12
Arbeitszeit
  • Vollzeit 15
  • Teilzeit 10
  • Home Office 7
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 11
  • Ausbildung, Studium 2
  • Befristeter Vertrag 1
  • Praktikum 1
Wirtschaftsinformatik
Öffentlicher Dienst & Verbände

(Wirtschafts-)Informatiker Textgenerierung für die Staatsanwaltschaft (w/m/d)

Do. 29.10.2020
Altenholz, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job – starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg oder Rostock als (Wirtschafts-)Informatiker Textgenerierung für die Staatsanwaltschaft (w/m/d) Sie unterstützen unser Team bei der Realisierung und Weiterentwicklung von Anwendungen und Schnittstellen mit innovativen Technologien Sie arbeiten bei der Betreuung und Weiterentwicklung der Textgenerierung in den Staatsanwaltschaften mit. Sie analysieren die fachlichen Anforderungen der Kunden und wirken an der technischen Umsetzung mit. Souverän nutzen Sie die Entwicklungsumgebung und Versionsverwaltung für eine effiziente und schnelle Entwicklung. Sie beteiligen sich an der Konzeption neuer Schnittstellen und wenden aktuelle Architekturprinzipien an. Sie besitzen einen Bachelor-Abschluss in der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik oder Informatik oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten. Sie fühlen sich in der Fehleranalyse und -behebung im .Net-Umfeld zu Hause. Ihre Erfahrungen umfassen auch Schnittstellentechnologien, SQL-Datenbankabfragen und Formate wie XML und XSLT. Für Sie sind verantwortungsbewusstes Handeln, Kommunikationsfähigkeit, strukturierte Arbeitsweise, Neugier und Weiterbildung keine Fremdwörter. Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter im Servicekatalogmanagement (w/m/d)

Do. 29.10.2020
Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z.B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg oder Rostock als Mitarbeiter im Servicekatalogmanagement (w/m/d) Sie sind für die Aktualisierung und Pflege des Dataport-Servicekatalogs zuständig Unterstützung und Überwachung der Eingaben und Workflows Ausgestaltung von Workflows und Darstellungsmöglichkeiten Analyse und Aufnahme neuer Servicestrukturen Kommunikation mit Mitarbeiter*innen rund um den Servicekatalog Bachelor der Fachrichtung (Wirtschafts-)Informatik, BWL oder anderweitig erworbene Qualifikationen durch Berufserfahrung Sie besitzen die Fähigkeit zu prozessübergreifendem Denken Gutes Verständnis des Servicekatalogmanagement-Prozesses (ITIL) Gute Kenntnisse über und Verständnis von IT-Services Sie bringen ein sehr gutes Zahlenverständnis sowie grundlegende BWL-Kenntnisse mit Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: Zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Lizenz-und Softwarevertragsmanagerin / -manager (w/m/d)

Mi. 28.10.2020
Berlin
Die BSR ist das größte kommunale Entsorgungsunternehmen in Deutschland. Mit umfangreichen Entsorgungsdienstleistungen und einem sauberen Stadtbild leisten wir einen Beitrag für die Lebensqualität in Berlin. Wir orientieren uns an Wirtschaftlichkeit sowie an hohen sozialen und ökologischen Standards und treiben Innovationen in all unseren Geschäftsfeldern kontinuierlich voran. Wie wollen Sie Berlin mitgestalten?Für die Geschäftseinheit Einkauf suchen wir eine/einenLizenz-und Softwarevertragsmanagerin / -manager (w/m/d)Entgeltgruppe 12 TVöD Auswählen und Einsetzen einer Softwarelösung, die den Software-Lizenzbestand mit dem Ist-Bestand installierter Software abgleicht sowie Vorbereitung eines Lizenzaudits Durchführen von Preis- und Vertrags­verhand­lungen mit Lieferanten über strategische Lizenzverträge und Softwareverträge mit hohen Investitionen  Mitwirken bei der Gestaltung und Durchführung von Ausschreibungen  Mitwirken bei Verfahrens- und Arbeitsanweisungen in Bezug auf IT-Lizenzen und Softwareverträge gemeinsam mit den technischen Fachabteilungen  Definieren und Weiterentwickeln von strategischen Kennzahlen und Reportinhalten in Bezug auf Lizenzen und Softwareverträge  Beratung zum Thema Lizenz- und Software­management sowie hinsichtlich der Optimierung der Lizenzkosten z. B. durch Pflege und Kontrolle der Lizenz-, Wartungs- und des Supportbudgets  Überwachen und Pflege der Lizenz-, Wartungs- und Supportverträge Entwickeln und Sicherstellen eines transparenten Qualitätsmanagements  Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Herstelleraudits Mitwirken in verschiedenen Projekten in unterschiedlichen Rollen Abgeschlossene Hochschulbildung ([FH]) Diplom / Bachelor) des Fachbereiches Informatik, z. B. in der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik mit mehrjähriger Erfahrung im Bereich IT-Recht oder des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften, z. B. in der Fachrichtung Wirtschaftsrecht mit mehrjähriger Erfahrung im IT-BereichLangjährige Berufserfahrung im Vertrags­management und EinkaufErfahrung in der Durchführung von bzw. Teilnahme an öffentlichen AusschreibungenBreites IT-Wissen im Client- und Serverbereich Erfahrung im Umgang mit Lizenzmanagementtools und Kenntnisse zu Lizenzmodellen gängiger Softwarehersteller Verhandlungssichere Englischkenntnisse (mind. B2-Niveau)Sehr gute Deutschkenntnisse (C1-Niveau)Organisationstalent gepaart mit einer sehr guten Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungs­geschick Sozialkompetenz im Umgang mit Menschen sowie die Fähigkeit zur strikten Zielverfolgung Jobzufriedenheit: Bester Arbeitgeber Berlins Beruf & Familie: flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmöglichkeiten Gesundheit: Unterstützung von Sport und gesunden Arbeitsbedingungen, Gesundheitsseminare
Zum Stellenangebot

Systementwickler (m/w/d)

Di. 27.10.2020
Hamburg
Mit uns, der Allgeier Experts, bist Du bei der Jobsuche unabhängig! Unabhängig von Vertragsart, Branche und klassischem Bewerbungsverfahren. Zudem profitierst Du von unserem ausgeprägten Kundennetzwerk in ganz Deutschland und sicherst Dir so die Perspektive, die wirklich zu Dir und Deinem Leben passt! Für unseren renommierten Kunden aus dem öffentlichen Dienst suchen wir für den Standort Hamburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Senior Systementwickler (m/w/d). Aufgaben: Unterstützung des fachlichen Verfahrensmanagements Customizing und Konfiguration der neuen Softwarelösung Anforderungsformulierung, Optimierung von Arbeitsabläufen sowie Störungsbehebung Durchführung des Anforderungsmanagements zur Unterstützung der Anwender und Weiterentwicklung der Software Enge Zusammenarbeit mit dem technischen Verfahrensmanagement sowie den Leistungserbringern Anforderung: Bachelorstudium der Fachrichtung Baugenieurwesen oder Public Administration oder Wirtschaftsinformatik bzw. anderweitig erworbene Vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten Erste Erfahrungen im Support und Customizing einer Fachanwendung Idealerweise Fachkenntnisse in der Bearbeitung von Baugenehmigungsverfahren Gutes technisches Verständnis und Abstraktionsvermögen Kommunikationsstärke und Teamgeist Deine Vorteile bei uns: Fixe Monatsgehälter mit übertariflichen Zulagen statt Stundenlohn Markt- und leistungsgerechte Vergütung auf Basis des IGZ-Tarifvertrags Verlässliche, persönliche Betreuung durch unsere speziell ausgebildeten Experts Manager- telefonisch, per Email und auch vor Ort bei Dir im Kundenprojekt Attraktive Mitarbeiterrabatte und ein Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Prämien-Programm So vielseitig wie unsere Kunden sind auch Deine konkreten Mitarbeiter-Benefits bei ihm. Lass uns hierauf im direkten Gespräch näher eingehen. Für nähere Informationen zu diesem und auch weiteren Angeboten sind wir selbstverständlich jederzeit erreichbar. Um eine schnelle Bearbeitung zu garantieren, bitten wir um die Angabe der Referenznummer. marcel.erdmann@allgeier-experts.com Geschäftlich: +49 211 54216832 Vollzeit-Job in Hamburg [Unbefristet]Jetzt bewerben
Zum Stellenangebot

Produktmanager Sondervermögen FHH Netz (w/m/d)

Mo. 26.10.2020
Altenholz, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job – starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg oder Rostock als Produktmanager Sondervermögen FHH Netz (w/m/d) Nehmen Sie das Ruder in die Hand: Im Produktmanagement bei Dataport halten Sie neue Projekte und bestehende Dienstleistungen auf Kurs. Sie übernehmen das Finanzcontrolling und die Vorbereitung von Berichten für das Sondervermögen. Als Knotenpunkt klären Sie Zuständigkeitsfragen und koordinieren übergreifende Sachverhalte im Team, in der Abteilung und mit dem Kunden. Dahingehend bilden Sie auch die Eskalationsschnittstelle für interne und externe Kunden. Sie entwickeln optimierte Prozesse und begleiten die Ausarbeitung von Services und Angeboten für Netzlösungen. Abschließend unterstützen Sie die Dataport-Produktverantwortlichen bei der Anforderungsklärung und Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen. Studienabschluss in Wirtschaftsinformatik, Informatik, BWL oder eine gleichwertige Qualifikation durch Berufspraxis Mindestens 3 Jahre Erfahrung in der Steuerung und dem Controlling von Aufträgen und Projekten Ausgeprägtes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge, gepaart mit der adressatengerechten Aufbereitung dieser Inhalte Kenntnisse des Vertragswesens und der Vertragsgestaltung nach EVB-IT Strategisches und analytisches Handlungsgeschick sowie eine hohe Kommunikationsstärke Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) Digitaler Vertrieb und eTicketing

Mo. 26.10.2020
Nürnberg
Die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft setzt deutschlandweit Maßstäbe im Öffentlichen Personennahverkehr. Wir bieten Ihnen herausfordernde Projekte mit Verantwortung in einem Arbeitsumfeld, das Ihnen neben dem Beruf auch Freiräume für andere Lebensbereiche lässt. Freuen Sie sich auf ein faires Gesamtpaket und ein motiviertes Team. Unterstützen Sie uns – befristet bis zum 31.12.2023 – als Mitarbeiter (m/w/d) Digitaler Vertrieb und eTicketing im Bereich Verkauf, Abteilung Systeme und ProjektierungMachen Sie mit uns Nürnberg nachhaltig mobil: Zusammen mit Ihren Kolleg*innen koordinieren, überwachen und steuern Sie die Beschaffung und Implementierung der notwendigen Systemveränderungen für unsere Vertriebssysteme und stellen deren Zuverlässigkeit sicher. Sie arbeiten konstruktiv mit internen und externen Dienstleister*innen und Ansprechpartner*innen zusammen und agieren stets kunden- und lösungsorientiert. Sie unterstützen bei der Erstellung und Betreuung der Umsetzung neuer Geschäftsprozesse und parallelen Teilprozesse in den einzelnen Abteilungen. Sie arbeiten an Projekten mit entsprechenden Maßnahmen-, Termin- und Budgetplänen. Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik, Informatik, Betriebswirtschaftslehre oder eine vergleichbare Qualifikation. Sie sind bereit, komplexe systemübergreifende Prozesse zu verstehen und in zukunftssichere Lösungen umzusetzen. Kommunikationsfähigkeit und konzeptionelles Denken zeichnen Sie aus. Sie besitzen bereits Know-how im Bereich der Digitalisierung und möchten aktiv die digitale Zukunft der VAG mitgestalten.
Zum Stellenangebot

Bidmanager Angebots- und Vertragsmanagement (w/m/d)

So. 25.10.2020
Bremen
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job – starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Bremen als Bidmanager Angebots- und Vertragsmanagement (w/m/d) Sie erstellen EVB-IT-Verträge im Rahmen des Angebotsprozesses (IAP). Die Zulieferungen im Angebotsprozess (IAP) koordinieren Sie. Während der gesamten Vertragslaufzeit übernehmen Sie das Vertragsmanagement. Sie verantworten darüber hinaus die Qualität und Pflege der Vertragsdatenbank. Die Kommunikation mit Produktverantwortlichen und Kunden rundet Ihr Aufgabengebiet ab. Bachelorstudium in Public Administration, BWL oder eine vergleichbare Qualifikation Sehr gute Kenntnisse im EVB-IT-Vertragswerk und in SAP sowie mindestens ein Jahr Berufserfahrung im Angebots- und Vertragsmanagement Kenntnisse im Verwaltungsaufbau Kommunikations- und Teamfähigkeit, eine strukturierte Arbeitsweise, Kunden- und Serviceorientierung Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Duales Studium - Wirtschaftsinformatik (B.Sc)

Fr. 23.10.2020
Ilmenau, Thüringen
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) bietet zum 01. Oktober 2021 mehrerer Studienplätze in dem dualen Studiengang Wirtschaftsinformatik (B. Sc.) in Kooperation mit der Dualen Hochschule Gera-Eisenach am Standort Gera an. Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit mehr als 3.100 Beschäftigten an mehreren Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Im Schwerpunkt unserer Ausrichtung als IT-Dienstleister stehen eine an modernen Managementgrundsätzen ausgerichtete Behörden- und Führungskultur. Derzeit nutzen rund eine Million Nutzerinnen und Nutzer die Leistungen des ITZBund.Sie erwartet ein dreijähriges duales Studium, welches aus 18 Monaten Theorie und 18 Monaten Praxis im ITZBund besteht. Studienschwerpunkt ist die Informationstechnik. In Abhängigkeit des Studienganges liegen die weiteren Schwerpunkte im Bereich der Wirtschaftswissenschaften bzw. der technischen Informatik. Die praktische Ausbildung erfolgt in der Hauptsache an den Standorten Ilmenau, Bonn oder Berlin. Die Durchführung von Praxisabschnitten an einem anderen Standort des ITZBund ist möglich und wird individuell abgestimmt. Weitere Informationen zum Studium und zum Ausbildungsverhältnis finden Sie hier.  Abitur, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife gute schulische Leistungen, insbesondere in Mathematik, Deutsch und (wenn belegt) Informatik sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift Interesse an moderner Informationstechnik und sicherer Umgang mit Computern und Software mathematisches und analytisches Denkvermögen Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein keine Vorstrafen, geordnete wirtschaftliche Verhältnisse gesundheitliche Eignung Für die Dauer des dualen Studiums schließt das ITZBund mit Ihnen einen Studienvertrag. Das Studienverhältnis wird nach der Richtlinie des Bundes für duale Studiengänge ausgestaltet. Danach beträgt das Studienentgelt 1.250,00 € im Monat. Vermögenswirksame Leistungen in monatlicher Höhe von 13,29 € und der jährliche Lernmittelzuschuss in Höhe von 50,00 € sowie eine Jahressonderzahlung werden zusätzlich gewährt. Weitere finanzielle Unterstützung erhalten Sie für Unterkunft und Verpflegung während der Theoriephasen an der DHGE in Gera. Bereits während Ihres Studiums werden Sie bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) zusatzversichert, so dass bereits mit Studienbeginn der Grundstein für eine künftige Zusatzversorgung gelegt wird. Ein Notebook wird Ihnen zur Verfügung gestellt. Abschluss Nach erfolgreichem Studium wird Ihnen der akademische Grad “Bachelor of Science” verliehen. Nach erfolgreichem Abschluss strebt das ITZBund die Übernahme in ein Beschäftigtenverhältnis an.
Zum Stellenangebot

Referentin / Referenten EESSI-Verfahren (w/m/d)

Fr. 23.10.2020
Bonn
Die Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung – Ausland (DVKA) ist Teil des GKV-Spitzenverbandes und versteht sich als Dienstleister und zuverlässiger Partner von Krankenkassen, deren Versicherten und Verbänden, anderen Sozialversicherungsträgern sowie international agierenden Institutionen. Als internationales Bindeglied zwischen den Sozialversicherungssystemen erbringen wir umfassende Serviceleistungen im Rahmen der EU- und Abkommensregelungen mit über 50 Staaten. Stellenausschreibung Nr. 618/2020 Im GKV-Spitzenverband, DVKA suchen wir für unser Referat „NAE-Betrieb“ am Standort Bonn zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Referentin/ einen Referenten EESSI-Verfahren (w/m/d) zur Erweiterung unseres Teams. Dokumentation und Aufnahme der Anforderungen der Krankenversicherungen/Fachbereiche zu Geschäftsprozessen des EU-weiten Nachrichten- und Datenaustauschs (EESSI) im Rahmen eines Change-Management-Verfahrens Bewertung und Abstimmung der Anforderungen der Krankenversicherungen im Rahmen eines Release-Management-Verfahrens Vertretung und Einbringung der Anforderungen in den Arbeitsgruppen der EU-Kommission in Brüssel Erstellen von Vorgaben für die Erstellung und Pflege von Datenaustausch-Schemata (XML/XSD) sowie Mitwirkung bei deren Umsetzung Erstellen und Pflegen der zugehörigen Leitlinien/Guidelines Erstellen und Pflegen der zugehörigen Testfallspezifikationen Abgeschlossenes Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Informatik oder vergleichbare Qualifikation Gute Kenntnisse in Englisch in Wort und Schrift oder in mindestens einer anderen Amtssprache der Europäischen Union Fundierte Kenntnisse und detailliertes Know-How der grenzüberschreitenden Fachprozesse der Kassen im Wesentlichen auf Grundlage der internationalen Vorschriften der VO (EG) Nr. 883/04, Nr. 987/09, der Sozialversicherungsabkommen der Bundesrepublik Deutschland und der natio­nalen Vorschriften des SGB V Erfahrung in der Analyse und Modellierung von elektronischen Geschäftsprozessen mittels BPMN unter Berücksichtigung von Standard Message Exchange Patterns Erfahrung in der Modellierung, Pflege, Erweiterung und Dokumentation von XML-Datenstrukturen (XSD, XSLT) Erfahrung in der Ermittlung, Strukturierung und Dokumentation von Anforderungen mittels leichtgewichtiger Verfahren (EPICS, User Stories) Kenntnisse oder Erfahrung in der Erstellung von Schnittstellen zu Fachapplikationen bzw. ande­ren Datenaustauschinfrastrukturen Hohe kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten Durchsetzungsstärke und Teamfähigkeit eine interessante und herausfordernde Tätigkeit an unserem Standort in Bonn die Chance, in einem engagierten Team an Veränderungsprozessen mitzuwirken eine attraktive Vergütung sowie eine entsprechende betriebliche Altersversorgung fachbezogene Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen tariflichen Wochenarbeitszeit von 39 Stunden flexible Arbeitszeiten Im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes begrüßen wir die Bewerbung von Frauen. An Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind wir gleichermaßen interessiert. Die Besetzung der Stelle ist auch in Teilzeit (19,50 Stunden/Woche) möglich.
Zum Stellenangebot

Duales Diplomstudium - Verwaltungsinformatik

Fr. 23.10.2020
Frankfurt (Oder)
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) bietet zum 01. Oktober 2021 12 Studienplätze für den dualen Diplomstudiengang Verwaltungsinformatik an der Hochschule des Bundes an. Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit mehr als 3.100 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Im Vergleich zu anderen Non-Profit-Organisationen verknüpft das ITZBund Prozessabläufe, die an Industriestandards orientiert sind und eine moderne Führungskultur mit den Vorzügen des öffentlichen Dienstes vereinbaren. Derzeit nutzen rund eine Million Nutzerinnen und Nutzer die Leistungen des ITZBund.Sie erwartet ein dreijähriges duales Studium, das aus 24 Monaten Theorie und 12 Monaten Praxisphasen im ITZBund besteht. Sie studieren an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Brühl und Münster. Die Studieninhalte setzen sich aus den folgenden drei Bereichen zusammen: Informationstechnik (Anteil 50%) - Inhalte u.a.: Datenbank-/ Betriebssysteme, Programmierung, Softwareentwicklung Verwaltungsmanagement (Anteil 30%) - Inhalte u.a.: Projektmanagement, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Allgemeine Verwaltungslehre (Anteil 20%) - Inhalte u.a.: Staats- und Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, Zivilrecht Abitur, Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss Deutsche Staatsangehörigkeit im Sinne des Artikels 116 Grundgesetz oder Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union beziehungsweise von Island, Liechtenstein oder Norwegen Gewähr, jederzeit für die freiheitlich demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes einzutreten keine Vorstrafen, geordnete wirtschaftliche Verhältnisse gesundheitliche Eignung bundesweite Einsatzbereitschaft sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift Interesse an moderner Informationstechnik Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein Bereits zu Beginn des Studiums werden Sie als Beamtin bzw. Beamter auf Widerruf im gehobenen Dienst eingestellt. Sie erhalten während des Studiums ein attraktives monatliches Gehalt von ca. 1.510 € brutto. Während der Theoriephasen besteht die grds. Möglichkeit einer Unterbringung am Campus. Ein Notebook und Studienmaterial werden Ihnen zur Verfügung gestellt. Die drei Praxisphasen absolvieren Sie an unterschiedlichen Standorten des ITZBund. Die Kosten der Unterkunft am Praxisstandort sowie Reisekosten, Trennungsgeld und Umzugskosten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben übernommen. Abschluss Nach erfolgreichem Studium wird Ihnen der akademische Grad "Diplom-Verwaltungswirtin - Schwerpunkt Verwaltungsinformatik (FH)" bzw. „Diplom-Verwaltungswirt – Schwerpunkt Verwaltungsinformatik (FH)“ verliehen.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal