Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 43 Jobs in Speyer

Berufsfeld
  • Weitere: Ingenieure und Technische Berufe 5
  • Justiziariat 4
  • Rechtsabteilung 4
  • Elektronik 3
  • Elektrotechnik 3
  • Entwicklung 3
  • Produktmanagement 3
  • Sap/Erp-Beratung 3
  • Beamte Auf Landes- 2
  • Bauwesen 2
  • Angestellte 2
  • Bilanzbuchhaltung 2
  • Finanzbuchhaltung 2
  • Leitung 2
  • Teamleitung 2
  • Kommunaler Ebene 2
  • Abteilungsleitung 1
  • Administration 1
  • Anwendungsadministration 1
  • Arbeitssicherheit 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 39
  • Ohne Berufserfahrung 30
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 42
  • Teilzeit 11
  • Home Office 10
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 32
  • Befristeter Vertrag 7
  • Ausbildung, Studium 4
Öffentlicher Dienst & Verbände

Bauingenieur [m/w/d] - Fachrichtung Tief- und Kanalbau oder Hochbau / Bautechniker [m/w/d]

So. 20.09.2020
Dannstadt-Schauernheim
Die Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim mit rund 14.000 Einwohnern liegt im Westen des Rhein-Pfalz-Kreises, inmitten der Metropolregion Rhein-Neckar. Zum 01.01.2021 suchen wir einen Bauingenieur [m/w/d] in Voll- /Teilzeit der Fachrichtung Tief- und Kanalbau oder Hochbau oder Bautechniker [m/w/d] in Vollzeit-/Teilzeit. Eine gute Verkehrsanbindung, die Nähe zum Pfälzerwald und der Weinstraße auf der einen und zu den Städten Ludwigshafen am Rhein, Mannheim und Heidelberg auf der anderen Seite sowie ein vielfältiges Freizeitangebot vor Ort sorgen für optimale Arbeitsbedingungen und eine hohe Lebensqualität. Vom Kita-Umbau bis zur Erschließung neuer Gewerbegebiete erwartet Sie ein vielfältiges Aufgabengebiet mit Entwicklungsmöglichkeiten in einer mordernen und sympatischen Verbandsgemeindeverwaltung. Maßnahmen der Gemeinden im Tief- und Kanalbau oder Hochbau Projetkleitung/Vertretung des Bauherrn bei allen Maßnahmen, welche durch Architektur- und Ingenieurbürosdurchgeführt werden Erarbeitung von HOAI-Verträgen für Architektur- und Ingenieurbüros Koordination, Prüfung und Abnahme der externen Dienstleistungen Bei kleineren Umbau- und Sanierungsmaßnahmen eigenständige Planung, Ausschreibung, Bauleitung, Abnahme und Abrechnng Koordination und Auswertung von Kanalbefahrungen Erarbeitung und Fortschreibung von Ausbauprogrammen für Verkehrsanlagen der Ortsgemeinden Vorbereitung zur Beschlussfassung für die kommunalen Gremien  Abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium in den Fachrichtungen Tief- und Kanalbau oder Hochbau Alternativ abgeschlossene Bautechniker-Ausbildung Fachkenntnisse im öffentlichen Vergaberecht Sicherer Umgang mit der VOB B/C und der HOAI Führerscheinklasse B Zuverlässigkeit und Sorgfalt Freundlichen und bürgernahes Verhalten Teamorientierung und Kollegialität Gute Kenntnisse mit Microsoft Office Abwechslungsreichen und eigenverantwortlichen Tätigkeitsbereich Sicheren und unbefristeten Arbeitsplatz Beschäftigung mit 39 Wochenstunden, Teilzeit möglich Gleitende Arbeitszeit Regelmäßige Fortbildung und Weiterentwicklung Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) bis Entgeltgruppe 11
Zum Stellenangebot

Softwareentwickler (w/m/d) Web Applikationen im Bereich der Anwendungsentwicklung

Sa. 19.09.2020
Freiburg im Breisgau, Heilbronn (Neckar), Heidelberg, Karlsruhe (Baden), Reutlingen, Stuttgart
Als Anstalt öffentlichen Rechts in gemeinsamer Trägerschaft von Land und Kommunen begleitet Komm.ONE ihre Kunden mit eigenen IT-gestützten und cloudbasierten Lösungen - zum Nutzen der Bürger und der Gesellschaft. Dafür beschafft, entwickelt und betreibt Komm.ONE Verfahren der automatisierten Datenverarbeitung und erbringt Beratungs- und Schulungsleistungen. Flächendeckend, an sieben Standorten in ganz Baden-Württemberg, mit über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Neuentwicklung und Wartung innovativer Anwendungen im Bereich von Web Applikationen und Apps Untersuchung von neuen Technologien und Erstellung von Prototypen Entwicklung und Umsetzung neuer kreativer Ideen in enger Zusammenarbeit mit dem Designteam und der Kundenbetreuung Studium der Informatik, IT-Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung und erworbenen Zusatzqualifikationen Sehr gute Kenntnisse in der Programmiersprache Java Umgang in den Themen HTML, CSS, Ionic und Angular sind von Vorteil Freude an Kommunikation, Flexibilität und ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft Analytisches Denkvermögen, hohe Lernbereitschaft sowie Teamfähigkeit Ein interessantes und anspruchsvolles Arbeitsgebiet in einem angenehmen Arbeitsumfeld Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und 30 Tage Urlaub Betrieblich geförderte Altersvorsorge Individuelle Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Firmenfitnessprogramm Eine unbefristete Einstellung Die Stelle ist nach EG 11 TVöD / A12 BBesO bewertet. Eine entsprechende Eingruppierung bzw. Besoldung ist möglich, sofern die rechtlichen Voraussetzungen (z. B. persönliche Anforderungen wie Vorbildung, Ausbildung oder Berufserfahrung) vorliegen
Zum Stellenangebot

Fachkraft (m/w/d) für Veranstaltungstechnik

Fr. 18.09.2020
Heidelberg
Für rund 160.000 Menschen ist Heidelberg ihr Lebensmittelpunkt. Beachtenswerte 98 Prozent aller Heidelbergerinnen und Heidelberger fühlen sich in ihrer Stadt wohl - ein in Deutschland einmaliger Wert. Heidelberg ist eine tolerante und weltoffene Stadt mit einer bürgernahen und transparenten Verwaltung. Aktuell sind bei der Stadt Heidelberg rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Wir verstehen uns als kundenorientierte, moderne Verwaltung, die sich an den Belangen der Bürgerinnen und Bürger orientiert und neuen Herausforderungen motiviert und engagiert begegnet. Viele spannende Berufsbilder, beste Voraussetzungen für eine berufliche Weiterentwicklung und familienfreundliche Arbeitsbedingungen: Das Arbeiten für die Stadt Heidelberg hat viele Vorteile! Beim Hochbauamt der Stadt Heidelberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle alsFachkraft (m/w/d) für Veranstaltungstechnikin der Abteilung Bauen im Bestand und Bauunterhalt zunächst befristet für ein Jahr im Rahmen einer Elternzeitvertretung zu besetzen. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 7 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-V).Die Stadt Heidelberg verfügt über eine Vielzahl von Versammlungsstätten, die aufgabenspezifisch von den einzelnen Fachämtern betreut werden. Um den vorschriftsmäßigen Betrieb dieser Versammlungsstätten stadtweit nach einheitlichen Standards sicherzustellen, wurde eine zentrale Steuerungseinheit beim Hochbauamt eingerichtet. Diese dient den Fachämtern als kompetenter Ansprechpartner und Berater in Fragen zur Umsetzung der Vorschriften der Versammlungsstätten-Verordnung (VStättVO) und um ein einheitliches Vorgehen zur Umsetzung der VStättVO zu gewährleisten.Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:Erstellung von einheitlichen Rahmenbedingungen, wie zum Beispiel von Handreichungen zur Vorbereitung von Veranstaltungen und zur Nutzung der technischen Infrastruktur in VersammlungsstättenBeratung der Fachämter bei Fragen zur Vermietung und VeranstaltungsplanungMitwirkung bei Risikobewertungen und Gefährdungsanalysen einschließlich der Erstellung und Pflege von technischen und administrativen DokumentationenÜbernahme der Aufgaben gemäß § 40 VStättVO insbesondere stichprobenartige Kontrollen von Veranstaltungen auch im Abend- und WochenenddienstProjektleitung bei der Installation und Inbetriebnahme sowie Durchführung von Inspektionen und Betreuung von Wartungsarbeiten an technischen Einrichtungen in Versammlungsstätten (z. B. Bühnenbeleuchtung)eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik einschlägige Berufserfahrung ist von Vorteilfundierte Kenntnisse in Gebäudetechnikeine hohe Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative und die Fähigkeit, sich auf Arbeitssituationen mit wechselnden Anforderungen einzustelleneine hohe soziale Kompetenz, Teamfähigkeit sowie eine ausgeprägte Serviceorientierungzeitliche Flexibilität und die Bereitschaft für wechselnde Arbeitszeiten, auch an Sonn- und Feiertagen vielfältige Angebote zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf, Karriere und Familie vielseitige Bausteine der Personalentwicklung (unter anderem ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm) und damit ideale Rahmenbedingungen für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung kostenlose Sportangebote und Vortragsreihen zu gesundheitsrelevanten Themen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung Zuschuss zum Abonnement eines Jobtickets für den Verkehrsverbund Rhein-Neckar und vieles mehr. Um Unterrepräsentanzen zu vermeiden, hat die Stadt Heidelberg die Charta der Vielfalt unterzeichnet (www.charta-der-vielfalt.de). Über Informationen zu ehrenamtlichen Tätigkeiten freuen wir uns.
Zum Stellenangebot

Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w/d)

Fr. 18.09.2020
Mannheim
Wir sind der starke Partner für die Metall- und Elektroindustrie (M+E) in Baden-Württemberg. Als Experten rund um den Faktor Arbeit beraten und vertreten wir mehr als 1.600 Unternehmen. Jeden Tag warten deshalb neue Aufgaben und Herausforderungen sowie immer neue Perspektiven auf Sie – egal ob als Einsteiger oder Experte. Machen Sie den nächsten Schritt mit uns. Wir suchen: Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w/d) Mannheim Sie bearbeiten im juristischen Sekretariat die Post, pflegen Akten und schreiben nach Diktat.   Sie sind verantwortlich für die Wieder­vor­lage und das Fristen­buch.   Sie wickeln die komplette Kommu­ni­ka­tion mit Mit­glieds­betrieben und Ämtern ab.   Sie organisieren Besprechungen und Dienst­reisen für das Team.   Sie planen und orga­ni­sie­ren Ver­an­stal­tungen. Sie haben eine abgeschlossene Berufs­aus­bildung zum Rechts­anwalts­fach­an­ge­stellten (m/w/d), Berufs­erfahrung ist wünschens­wert.   Sie beherrschen die gängigen MS-Office-Anwen­dungen.   Sie arbeiten eigen­ständig, bringen Ideen ein und unter­stützen gerne das Team im Alltag.  Neben einer leistungsgerechten Bezahlung finden Sie bei uns zahlreiche Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung, individuelle Arbeitszeitmodelle und eine große Zahl zusätzlicher Benefits. Punktuell unterscheiden sich die Benefits von Standort zu Standort und Position. Sprechen Sie uns gerne vorab oder im Bewerbungsgespräch an. Gute Verkehrsanbindung Parkplatz Dienstwagen Smartphone Flexible Arbeitszeiten Homeoffice Personalentwicklung Mitarbeiterevents Betriebliche Altersvorsorge Gesundheit (BGM) Unfallversicherung Barrierefreiheit Sie sind bereit für den nächsten Schritt und wollen in einem spannenden Arbeitsumfeld den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg mitgestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Zum Stellenangebot

Projektmitarbeiter Hochbau und Klimamanager (m/w/d)

Fr. 18.09.2020
Karlsdorf-Neuthard
Karlsdorf-Neuthard ist 1975 durch die Gemeindereform und den freiwilligen Zusammenschluss der ehemals eigenständigen Orte Karlsdorf und Neuthard entstanden. Die Gemeinde hat 10.685 Einwohner (Stand Nov. 2019). Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das technische Bauamt eine/n Klimamanager - Projektmitarbeiter Hochbau (m/w/d) Wahrnehmung der Bauherrenfunktion bei Neubauten für Objekte des Eigenbetriebs Kommunaler Wohnungsbau und der Gemeindeverwaltung Karlsdorf-Neuthard Technische Begleitung von Neubau-, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen mit dem Schwerpunkt Energie- und Klimamanagement Steuerung externer Planer sowie Koordination beteiligter Firmen Koordinator der Internationalen Klimapartnerschaft Betreuung und Entwicklung von Klimaschutzprojekten in der Kommune Akquise und Management von Fördermitteln Projektbezogene Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Erstellung von regelmäßigen Klimaschutz- und Energieberichten Berichterstattung und Kommunikation innerhalb der Verwaltung und mit den politischen Gremien sowie Vorbereitung von Gremienbeschlüssen Staatlich geprüfter Bautechniker der Fachrichtung Hochbau mit entsprechender Berufserfahrung Erfahrung in der Planung, Bauleitung, und energetischen Optimierung von Gebäuden Kenntnisse der für das Aufgabengebiet relevanten rechtlichen Grundlagen und Fördermittelvorschriften besondere Fachkenntnisse oder praktische Erfahrungen in den Themengebieten Klimaschutz, Klimaanpassung freundliches, verbindliches und überzeugendes Auftreten Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Konfliktfähigkeit hohe Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit sowie Bereitschaft zu globalem Reisen Vertiefte Kenntnisse der MS-Office Standardsoftware Fahrerlaubnis Klasse B Wir bieten eine vielseitige und interessante Tätigkeit in einem attraktiven Arbeitsumfeld mit abwechslungsreichen Aufgaben in unbefristeter Vollbeschäftigung. Die Bezahlung erfolgt nach TVöD.
Zum Stellenangebot

Staatlich geprüfter Lebensmittelchemiker (m/w/d)

Fr. 18.09.2020
Speyer
Beim Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine bis zum 31.12.2022 befristete Stelle (50 %) einer staatlich geprüften Lebensmittelchemikerin /eines staatlich geprüften Lebensmittelchemikers (m/w/d) zu besetzen. Bis zum 31.12.2020 wäre grundsätzlich eine Beschäftigung in Vollzeit möglich. Die Eingruppierung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (Entgeltgruppe 13 TV-L).Die Besetzung der Stelle erfolgt in der Abteilung 5 „Lebensmittelchemie“, Referat 53 „Institut für Lebensmittelchemie Speyer“. Dienstort ist Speyer. Sie werden dazu beitragen, dass die insgesamt rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesuntersuchungsamtes in Koblenz, Landau, Mainz, Speyer und Trier ihren Auftrag erfüllen: Sichere Lebensmittel, Schutz der Menschen vor ansteckenden Krankheiten, Tierschutz und gesunde Tierbestände in Rheinland-Pfalz. Untersuchung und rechtliche Beurteilung von Lebensmitteln und/oder Trinkwasser Erstellung von Gutachten und Stellungnahmen Aktive Mitarbeit im Rahmen des Qualitätsmanagements Führung von Labormitarbeitern (m/w/d) Neu- und Weiterentwicklung von analytischen Methoden, einschließlich der Validierung Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Lebensmittelchemie Abschluss als staatlich geprüfter Lebensmittelchemiker (m/w/d) Erfahrungen in der (amtlichen) Untersuchung und Beurteilung von Lebensmitteln Eine Promotion ist von Vorteil Erfahrungen in der Privatwirtschaft sind von Vorteil Fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der instrumentellen Analytik Gute Kenntnisse und Erfahrungen in der analytischen Qualitätssicherung Erfahrungen im Daten- und Probenmanagement und mit einschlägigen Laborsystemen Team- und Kommunikationsfähigkeit Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
Zum Stellenangebot

Außenprüfer*in Gewerbesteuer

Fr. 18.09.2020
Mannheim
Über 300.000 Menschen leben in dieser lebendigen und toleranten Stadt, die großstädtisches Flair bietet und gleichzeitig in ihren Stadtteilen das Gefühl von Geborgenheit und Heimat gibt. Alltag und Arbeit, Freizeit- und Kulturangebote wie Sport, Kunst, Musik, Theater und Festivals liegen hier dicht beieinander. Kein Wunder, dass die Bürgerinnen und Bürger sich so stark mit ihrer Stadt identifizieren und sich überdurchschnittlich engagieren. Urbanität und Bildungsgerechtigkeit, attraktive Standorte für Unternehmen und Gründer, Toleranz und Integration sowie die aktive Teilhabe der Bürgerschaft und solide Finanzen prägen die Visionen für die Zukunft der Stadt. Dafür setzen sich rund 8000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und geben der Stadtverwaltung ihr Gesicht. So bunt und facettenreich wie die Stadt gibt sich auch die Stadtverwaltung mit ihrem Aufgabenspektrum und über 260 Berufen. Ingenieure unterschiedlichster Fachrichtungen, Ärzte, Techniker, Handwerker, Künstler, Betriebswirtschaftler und Verwaltungsexperten tragen dazu bei, dass Mannheim eine lebenswerte Stadt ist. Der Fachbereich Finanzen, Steuern, Beteiligungscontrolling sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n AUßENPRÜFER*IN GEWERBESTEUER (M/W/D)Entgeltgruppe 12 TVöD / Besoldungsgruppe A13g LBesO | Vollzeit | unbefristet Bearbeitung des Prüfungsfeldes "Gewerbesteuer" als Vertretung der Stadt Mannheim im Rahmen von Betriebsprüfungen der Landesfinanzverwaltung gem. §21 Abs. 3 Finanzverwaltungsgesetz Erstellung von Gutachten über Abgrenzungsfragen zu steuerlichen Einkunftsarten Beratung der Stadtspitze in steuerlichen Fragestellungen, insbesondere zur Gewerbesteuer Sie verfügen über einen Abschluss als Diplom-Finanzwirt*in (FH) / Bachelor of Laws (Steuerrecht), Diplom-Betriebswirt*in (FH) / Bachelor of Science (BWL) oder eine vergleichbare Qualifikation sowie bestenfalls ein zusätzlich abgelegtes Steuerberaterexamen Sie verfügen über umfassende Kenntnisse im Steuerrecht, Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht sowie Staats- und EU-Recht Im Bereich der steuerlichen Betriebsprüfung oder Steuerberatung können Sie idealerweise mehrjährige Berufserfahrung vorweisen Fundierte Kenntnisse in Organisationsgestaltung und Prozessmanagement sowie eine selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise runden Ihr Profil ab Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite.
Zum Stellenangebot

IT-Systemelektroniker als EDV-Betreuer (m/w/d) an Schulen

Fr. 18.09.2020
Heidelberg
Für rund 160.000 Menschen ist Heidelberg ihr Lebensmittelpunkt. Beachtenswerte 98 Prozent aller Heidelbergerinnen und Heidelberger fühlen sich in ihrer Stadt wohl - ein in Deutschland einmaliger Wert. Heidelberg ist eine tolerante und weltoffene Stadt mit einer bürgernahen und transparenten Verwaltung. Aktuell sind bei der Stadt Heidelberg rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Wir verstehen uns als kundenorientierte, moderne Verwaltung, die sich an den Belangen der Bürgerinnen und Bürger orientiert und neuen Herausforderungen motiviert und engagiert begegnet. Viele spannende Berufsbilder, beste Voraussetzungen für eine berufliche Weiterentwicklung und familienfreundliche Arbeitsbedingungen: Das Arbeiten für die Stadt Heidelberg hat viele Vorteile! Beim Amt für Digitales und Informationsverarbeitung der Stadt Heidelberg suchen wir zum nächstmöglichen ZeitpunktEDV-Betreuerinnen/EDV-Betreuer an Schulen (m/w/d)in der Abteilung Anwender- und Systemservice in der Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-V). Der Einsatz ist auch für Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger geeignet. Installation, Konfiguration und Administration der IT-Systeme für die Schulverwaltung sowie den pädagogischen Bereich der Heidelberger SchulenAufbau, Koordination und Integration von Netzinfrastrukturen in Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen/FachämternManagement und Wartung der Endgeräte sowie BenutzerbetreuungSchulung der schulischen IT-Betreuerinnen/IT-Betreuer im Umgang mit der IT-InfrastrukturAufbau und Inbetriebnahme von PC-ArbeitsplätzenFirst- und Second-Level-Support für Schulsekretärinnen und Betreuerinnen/Betreuer des pädagogischen Netzes an den SchulenAufnahme und Behebung von Störungen/Problemen in der ITDokumentationsarbeiten                                Notwendige Kenntnisse können im Rahmen von Fortbildungen vertieft werden.eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als IT Systemelektronikerin / IT Systemelektroniker Fachrichtung Informationstechnologie / Telekommunikation beziehungsweise als Fachinformatikerin/Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration oder mit vergleichbarem Abschlussgute Kenntnisse im Bereich Hardware und Software, zum Beispiel Microsoft Officegute Netzwerkkenntnisse (TCP / IP) inklusive Standortvernetzunggute Kenntnisse in Windows- und Applebetriebssystemen (zum Beispiel Windows 10 und iOS) hohes Maß an Teamfähigkeit und eigenverantwortliches Arbeiten sowie gute KommunikationsfähigkeitFührerschein Klasse B sowie die Bereitschaft, das eigene Kraftfahrzeug zum Dienst zuzulassen und gegen Kostenerstattung zu nutzenWir suchen engagierte Mitarbeiterinnen / engagierte Mitarbeiter, die sich auf verschiedene Anforderungen einstellen können und dieses interessante, abwechslungsreiche und sich inhaltlich weiter aufbauende Aufgabengebiet aktiv mitgestalten möchten. Einfühlungsvermögen und ein sicheres Auftreten im Umgang mit den EDV-Anwenderinnen / EDV-Anwendern werden ebenso wie die Bereitschaft und Fähigkeit, strukturiert und sorgfältig zu arbeiten vorausgesetzt. Sie sollten über Interesse an neuen technischen Entwicklungen und eine ausgeprägte Lernbereitschaft verfügen, die sie befähigt, Ihr technisches Verständnis und Geschick aktuell zu halten.ein sicheres Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst in einem interessanten, abwechslungsreichen Tätigkeitsfeldvielfältige Angebote zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf, Karriere und Familievielseitige Bausteine der Personalentwicklung (unter anderem ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm) und damit ideale Rahmenbedingungen für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklungkostenlose Sportangebote und Vortragsreihen zu gesundheitsrelevanten Themen im Rahmen der betrieblichen GesundheitsförderungZuschuss zum Abonnement eines Jobtickets für den Verkehrsverbund Rhein-Neckarund vieles mehr. Um Unterrepräsentanzen zu vermeiden, hat die Stadt Heidelberg die Charta der Vielfalt unterzeichnet (www.charta-der-vielfalt.de). Bewerbungen von Teilzeitinteressierten werden in das Auswahlverfahren einbezogen.
Zum Stellenangebot

Sicherheitsingenieur/in (w/m/d)

Do. 17.09.2020
Neustadt an der Weinstraße
Die Generalzolldirektion ist mit ihren rund 40.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine moderne Verwaltung und zuständig für die operative Steuerung der Zollverwaltung. Als Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Finanzen hat sie ihren Hauptsitz in Bonn und weitere Dienstsitze u.a. in Hamburg, Potsdam, Köln, Neustadt/Weinstraße, Nürnberg und Münster. Die Ortsebene bilden 41 Hauptzollämter und 8 Zollfahndungsämter, wo insbesondere die operativen Aufgaben der Zollverwaltung wahrgenommen werden. Wir bieten Ihnen einen sicheren, vielseitigen und zukunftsorientierten Arbeitsplatz. Die Generalzolldirektion sucht: eine/n Sicherheitsingenieur/in (w/m/d) im Referat DII.A.3 für den Dienstort Neustadt a.d. Weinstraße Im Rahmen einer externen Personalverstärkungsmaßnahme der Zollverwaltung sucht die Generalzolldirektion eine/n Sicherheitsingenieur/in im Referat DII.A.3 am Dienstort Neustadt a.d. Weinstraße. Der Dienstposten ist nach A 10 BBesO bzw. der Arbeitsplatz ist nach E 10 TVöD bewertet. Referenzcode P-1406-3119-20 Dienstsitze Neustadt a.d. Weinstraße Wahrnehmung der Aufgaben einer Fachkraft für Arbeitssicherheit gemäß des Arbeitssicherheitsgesetzes und der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift für die betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung in den Behörden und Betrieben des Bundes im Bezirk West. Beratung bei der Planung und Ausführung von Baumaßnahmen sowie bei der sicherheitstechnischen Überprüfung von Einrichtungen, Arbeitsmitteln und Arbeitsverfahren. Begleitung der Durchführung des Arbeitsschutzes durch Begehungen. Unterstützung bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen. Tätigkeit als Dozent/in an den Bildungszentren und örtlichen Behörden. Mitarbeit in Arbeits- und Projektgruppen. Mitwirkung bei weiteren Maßnahmen des Arbeits-, Gesundheits- und Strahlenschutzes. Führen von Dienstkraftfahrzeugen. Sie haben: einen Bachelor- oder Diplomabschluss (Fachhochschule) in einem technischen Fachbereich, vorzugsweise Sicherheitstechnik. Weiterhin haben Sie: die Eignung und Bereitschaft zum Führen eines Dienst-Kfz; gültiger Führerschein der Klasse 3 bzw. B (kein Führerschein auf Probe) die Bereitschaft, sich einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach § 9 Sicherheitsüberprüfungsgesetz zu unterziehen. die Qualifikation zur Fachkraft für Arbeitssicherheit, oder sind bereit, diese zu erwerben. die Bereitschaft zur ständigen fachlichen Fortbildung. die Bereitschaft zu häufigen, auch mehrtägigen bundesweiten Dienstreisen  Wir wünschen: hohe Leistungsmotivation und Durchsetzungsvermögen gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Team- und Kommunikationsfähigkeit Sicheres und freundliches Auftreten auch vor größeren Gruppen Organisationstalent, Einsatzbereitschaft und Flexibilität gutes Ausdrucksvermögen Eigenständigkeit, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit analytisches Denken gute Auffassungsgabe und Verwaltungsbewusstsein Fähigkeit zur Abstraktion von Sachverhalten PC-Anwenderkenntnisse  einen sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst einen abwechslungsreichen und anspruchsvollen Arbeitsplatz in einem engagierten Team  Tarifbeschäftigten bieten wir eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Stunden/Woche)  die Möglichkeit der Verbeamtung, sofern die Voraussetzungen hierfür vorliegen 
Zum Stellenangebot

KITA-Leitung

Do. 17.09.2020
Mannheim
Wir, die TSV SportKITA Purzelbaum im Herzen von Mannheim, arbeiten nach dem Grundsatz der Individualität eines jeden Menschen. Wir bringen ihm Toleranz, Gerechtigkeit und Gleichheit entgegen, unabhängig von seinen Fähigkeiten oder Fertigkeiten.  In unserer 1.000 m2 großen SportKITA dürfen alle Kinder täglich auf den uns zur Verfügung stehenden Sport- und Bewegungsflächen (auch im TSV 1846 Sportvereinszentrum) ihren Bewegungsdrang ausleben. Spielerisch und altersgerecht werden neben der freien Bewegungszeit auch Bewegungseinheiten angeleitet, so dass ein umfassendes Programm für die Kinder zur Verfügung steht. Auch das großzügige Außengelände und der angrenzende Luisenpark werden als wichtiger Bestandteil in unserem Bewegungsprogramm genutzt werden. Die Philosophie, die hinter der Bewegungsförderung steht, ist, dass Kinder ihre positive Energie und ihren Bewegungsdrang ausleben dürfen. Wir wollen Bewegung als alltägliche Handlung für die Kinder verstanden wissen, die den Status der Normalität für die Kinder einnimmt. Bewerben Sie sich!  Wenn Sie in einer tollen Einrichtung mit vielen netten und kompetenten Kolleginnen und Kollegen arbeiten und Ihre eigene Persönlichkeit bzw. Vielfältigkeit einbringen möchten, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Pädagogische, personelle und organisatorische Leitung und Gesamtverantwortung der Einrichtung Anleitung und Gestaltung der pädagogischen Arbeit Motivation und Führung der derzeit 23 Kolleginnen und Kollegen sowie die Teamentwicklung Organisation der Dienstpläne und allgemeine Bürotätigkeiten Steuerung des Prozesses der Qualitätsentwicklung und -sicherung Einhaltung und Weiterführung von Qualitätsstandards Organisation und Planung von Konzeptionstagen Betreuung von 0 bis 6-jährigen Kindern (Krippen- und Elementarbereich) Führen von Entwicklungsgesprächen Elternarbeit und enge Zusammenarbeit mit dem Träger (TSV Mannheim von 1846 e.V.) Öffentlichkeitsarbeit Eine abgeschlossene Ausbildung zur Erzieherin (m/w/d) Nachweislich fünfjährige Berufserfahrung im beschriebenen Aufgabengebiet Fähigkeit und Kenntnisse zur Führung und Leitung einer Kita (u.a. Gesprächsführung, Organisationstalent, Microsoft Office, relevante Gesetze) Kompetente Elternarbeit Organisation und Durchführung von regelmäßigen Teammeetings und Seminaren Hohe Kommunikationsfähigkeit Offenheit, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein Anspruch, Kinder in ihrer ganzheitlichen Entwicklung liebevoll zu begleiten und zu unterstützen Hohe Bereitschaft zum Austausch mit den Eltern Eine positive Einstellung und Interesse an Sport und Bewegung Organisationsgeschick und Durchsetzungsvermögen Teamorientierte Arbeitsweise sowie einen kooperativen und wertschätzenden Führungsstil Eine Anstellung in Vollzeit (40 Wochenstunden, 30 Urlaubstage) Attraktive, leistungsgerechte Vergütung nach TVÖD SUE (Jobticket, Urlaubsgeld und Jahressonderzahlung in Höhe von 80% des Durchschnittsgehalts) Ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet Ein neuartiges Konzept, das Sie mit Ihrer Persönlichkeit bereichern und erweitern können Ein offenes, kollegiales, gut eingespieltes Team und eine familiäre, wertschätzende Atmosphäre Ein sehr gut aufgestelltes Trägerteam Einzel- und Teamfortbildungen Neu eingerichtete und großzügig ausgestattete Räumlichkeiten Vielfältige Erlebnisräume auf 1.000 m2 und eine großzügige Außenanlage Kostenfreie Nutzung in unserem Fitnessstudio FiT am Turm Sehr gute Erreichbarkeit aufgrund verkehrsgünstiger Lage (A5, A6, B 37, 38) und kostenfreie Parkplätze vor dem Haus Sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel (Haltestelle „Fernmeldeturm“)
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal