Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 77 Jobs in Altstadt

Berufsfeld
  • Projektmanagement 9
  • Netzwerkadministration 8
  • Systemadministration 8
  • Abteilungsleitung 6
  • Bereichsleitung 6
  • Consulting 6
  • Engineering 6
  • Wirtschaftsinformatik 6
  • Leitung 5
  • Teamleitung 5
  • Angestellte 4
  • Beamte Auf Landes- 4
  • Entwicklung 4
  • Sap/Erp-Beratung 4
  • Sachbearbeitung 4
  • Sicherheit 4
  • Softwareentwicklung 4
  • Kommunaler Ebene 4
  • Business Development 2
  • Elektronik 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 76
  • Ohne Berufserfahrung 34
  • Mit Personalverantwortung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 71
  • Teilzeit 64
  • Home Office 52
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 75
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Sachbearbeitung (w/m/d) Kriminaltechnische Assistenz Formspuren - Direktion Kriminalpolizei/Landeskriminalamt

Sa. 06.03.2021
Bremen
In der Polizei Bremen sorgen rund 2.300 Polizeibeamtinnen und -beamte und 180 weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dafür, dass die vielfältigen Aufgaben – und dies rund um die Uhr - professionell erfüllt werden und die Sicherheit in Bremen gewährleistet wird. Die Polizei Bremen ist in erster Linie verantwortlich für die Stadt Bremen, und somit für fast 548.000 Einwohnerinnen und Einwohner auf rund 325 Quadratkilometern. Darüber hinaus nimmt sie vielfältige Landesaufgaben wahr. In der Polizei Bremen, Direktion Kriminalpolizei/Landeskriminalamt, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachfolgend aufgeführte Stelle zu besetzen: Sachbearbeitung Kriminaltechnische Assistenz Formspuren (w/m/d) Entgeltgruppe 9a / 9b TV-L (die Eingruppierung erfolgt je nach persönlicher Qualifikation, Erfahrung und Fähigkeiten und in Abhängigkeit der übertragenen Aufgaben) Die Stelle ist für Teilzeit geeignet.Ein- und Ausgangsstelle für das Kriminaltechnische Institut (KTI) / Fachbereich Technische Formspuren. Spurenbewertung von Werkzeug- und Passspuren. Sammlungsführung, Ermittlungsunterstützung für die forensische Untersuchung von Werkzeugen. abgeschlossene, fertigungstechnische Berufsausbildung in einem der Berufe: Mechatroniker/in (w/m/d), Werkzeugmechaniker/in (w/m/d), Industriemechaniker/in (w/m/d), Fertigungsmechaniker/in (w/m/d), Fluggerätmechaniker/-bauer/in (w/m/d) mindestens dreijährige Berufserfahrung in der Fertigungstechnik und einschlägige praktische Erfahrung mit üblichen Fertigungsverfahren (z.B. Zerspanen, Schneiden, Umformen, Fügen) nachgewiesene Sprachkenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (mindestens Sprachniveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens). Ein deutschsprachiger Schulabschluss ersetzt insoweit den Nachweis der Sprachkenntnisse Straffreiheit (d.h. die Bewerberin oder den Bewerber ist bislang nicht wegen einer vorsätzlichen Straftat rechtskräftig verurteilt worden und gegen die Bewerberin oder dem Bewerber ist derzeit kein Ermittlungsverfahren wegen einer vorsätzlichen Straftat anhängig) Erwartet werden weiterhin: fertigungstechnisches Fachwissen sowie ausgeprägte handwerkliche Fertigkeiten ein angemessenes Auftreten verbunden mit der Fähigkeit, Sachverhalte in mündlicher und schriftlicher Form prägnant und verständlich darzustellen Kenntnisse auf dem Gebiet der Lagerhaltung und Organisation gründliche EDV-Kenntnisse (MS Office) gründliche englische Sprachkenntnisse ausgeprägte Organisations- und Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Stressstabilität Wir gehen darüber hinaus davon aus, dass Sie  die Bereitschaft mitbringen, sich kriminalistische und kriminologische Kenntnisse anzueignen, sowie im Rahmen dienstlicher Erfordernisse bereit und in der Lage sind, auch außerhalb der normalen Regelarbeitszeit Dienst zu leisten; die Bereitschaft mitbringen, erforderlichenfalls auch mehrwöchige Qualifizierungsmaßnahmen wahrzunehmen; die Bereitschaft mitbringen, eine circa 6-monatige modulare kriminaltechnische Zusatzausbildung einschließlich einer internen Abschlussprüfung zu absolvieren.
Zum Stellenangebot

Manager Online Service Infrastruktur (w/m/d)

Sa. 06.03.2021
Altenholz, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock als Manager Online Service Infrastruktur (w/m/d) Die Online Service Infrastruktur im Bereich Delivery Management bildet die technische und organisatorische Grundlage für alle Dienste gemäß Onlinezugangsgesetz (575 Dienste). Die interne DevOps-Strecke als Liefer- und Wertschöpfungskette ist organisatorisch und technisch komplex mit hochfrequentiertem Output Sie sind mitverantwortlich für die Tätigkeiten entlang der DevOps-Strecke, die eine maximale und unmittelbare Konsequenz auf die Verfahren und die Außenwirkung gegenüber den Kunden haben Sie sind zuständig für die Lieferfähigkeit und -transparenz der OS-Infrastruktur. Sie koordinieren übergreifende Teams in der übergreifenden Softwareentwicklung und priorisieren die gestellten Anforderungen der OSI In unserem Team sind sie unter anderem für die Ressourcenplanung, sowie die Erstellung von Statistiken und KPIs verantwortlich Nicht zuletzt sind sie als versierter Ansprechpartner in der Abteilung der operativen Einheiten für die Beratung und Koordinierung zuständig Einen Masterabschluss in Informatik, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbare Qualifikationen/Kenntnisse. Langjährige Berufserfahrung (5+ Jahre) im genannten Tätigkeitsfeld Kenntnisse in DevOps -Tätigkeiten, Continuous Integration/Deployment/Delivery Know-how über Entwicklungsprozesse und -plattformen sowie sehr gute Kenntnisse im agilen Umfeld mit Methoden wie z. B. SCRUM oder Kanban Routine mit ITIL-Konzepten und -Werkzeugen und verschiedenen KPIs wie Kennzahlen und Metrikenn Sie handeln Ergebnisorientiert, sind ein/e Teamplayer/in und verfügen über Konfliktlösungs- & Kommunikationsfähigkeiten. Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (w/m/d) Direktionsbetreuung Vollzug/Nichtvollzug - Zentrale Polizeidirektion

Fr. 05.03.2021
Bremen
In der Polizei Bremen sorgen rund 2.300 Polizeibeamtinnen und -beamte und 180 weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dafür, dass die vielfältigen Aufgaben – und dies rund um die Uhr - professionell erfüllt werden und die Sicherheit in Bremen gewährleistet wird. Die Polizei Bremen ist in erster Linie verantwortlich für die Stadt Bremen, und somit für fast 548.000 Einwohnerinnen und Einwohner auf rund 325 Quadratkilometern. Darüber hinaus nimmt sie vielfältige Landesaufgaben wahr. In der Polizei Bremen, Zentrale Polizeidirektion, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachfolgende - für Teilzeit geeignete - Funktion zu besetzen: Sachbearbeitung Direktionsbetreuung Vollzug/Nichtvollzug (w/m/d) (alle Geschlechter sind willkommen) Besoldungsgruppe A 9 BremBesO / Entgeltgruppe 9 b TV-LKoordination und Bearbeitung von personalrechtlichen Angelegenheiten für Tarifbeschäftigte/Beamte_innen. Beratung in und Bearbeitung von tarifrechtlichen/beamtenrechtlichen Grundsatzfragen. Mitwirken in Grundsatzangelegenheiten im Rahmen der Konzepte Vollzug/Nichtvollzug. Mitwirken bei Ausschreibungs- und Stellenbesetzungsverfahren für zugewiesene Organisationseinheiten. Laufbahnbefähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Allgemeine Dienste, oder Abgeschlossene Qualifikation zum/zur Verwaltungsfachwirt/-in (w/m/d) oder Abgeschlossenes Studium (Bachelor/Diplom) der Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaften  Erfahrung in der Personalverwaltung Erwartet werden weiterhin: Kenntnisse im Tarif-, Beamten- sowie Verwaltungsrecht Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit Durchsetzungsvermögen Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
Zum Stellenangebot

Staatlich geprüfte/r Techniker/in / Meister/in der Fachrichtung Elektrotechnik als Strahlenschutzbeauftragte/r (w/m/d)

Fr. 05.03.2021
Bremen
Der Zoll ist mit rund 43.000 Beschäftigten eine moderne Verwaltung unter dem Dach des Bundesministeriums der Finanzen. Die Generalzolldirektion ist eine Bundesoberbehörde mit Hauptsitz in Bonn und weiteren Dienstsitzen u. a. in Hamburg, Potsdam, Köln, Neustadt/Weinstraße, Nürnberg, Dresden und Münster. Die Ortsebene bilden 41 Hauptzollämter und 8 Zollfahndungsämter, die insbesondere die operativen Aufgaben der Zollverwaltung wahrnehmen. Wir bieten Ihnen einen sicheren, vielseitigen und zukunftsorientierten Arbeitsplatz. Leistungsbereitschaft, Engagement und Mobilität eröffnen Ihnen Karrieremöglichkeiten bis in die Spitzenpositionen der Laufbahn des höheren Dienstes.  Bei der Zollverwaltung sind folgende Dienstposten/Arbeitsplätze zu besetzen: staatlich geprüfte/r Techniker/in (w/m/d) oder Meister/in (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik als Strahlenschutzbeauftragte/r in der Entgeltgruppe 9a TVöD bzw. in der Besoldungsgruppe A 7 BBesO am Dienstort Bremerhaven. Referenzcode P-1406-0315-21 Dienstsitze BremenDie Tätigkeit beinhaltet im Wesentlichen: Strahlenschutzbeauftragte/r (w/m/d) für die teilmobile Röntgenanlage in Bremerhaven im 3-Schicht-System  Anzeige des laufenden Betriebs bei der jeweiligen Aufsichtsbehörde  Überwachung der Einhaltung von Anordnungen und Auflagen der Betriebsgenehmigung  Selbständige und unverzügliche Berichtspflicht an den Strahlenschutzbevollmächtigten und die Aufsichtsbehörde über strahlenschutzrelevante Ereignisse  Regelmäßige Durchführung von Strahlenschutzmessungen  Wartungs- Reparatur- und Pflegearbeiten mobiler Röntgenanlagen  Ersatzteilbeschaffung sowie Überwachung der Wartungs- und Serviceintervalle  Durchführung des Durchleuchtungsvorganges und Überwachung des technischen Anlagenzustandes  Vertretung der Strahlenschutzbeauftragten an anderen Röntgenanlagen im Bundesgebiet Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung im naturwissenschaftlich-technischen Bereich mit Abschluss als Meister/in (w/m/d) oder staatlich geprüfte/r Techniker/in (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik oder artverwandte elektrotechnische Fachrichtungen oder  ein abgeschlossenes Studium Bachelor/Diplom (Universität, Fachhochschule) im naturwissenschaftlich-technischen Bereich.  Sie haben die Bereitschaft zur ständigen fachlichen Fortbildung und  die Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen und Fortbildungsmaßnahmen (ggf. auch mehrtägig und bundesweit).  Sie besitzen idealerweise über mindestens 24 Monate Berufserfahrung im Bereich des Strahlenschutzes (bzw. 9 Monate nach Abschluss des Studiums).  Sie verfügen bereits über vorhandene Fachkunde Strahlenschutz der besonderen Fachkundegruppen S 6.2 und S 6.3 oder sind bereit, diese zu erwerben.  Sie besitzen die LKW-Fahrerlaubnis der Klasse C bzw. CE oder sind bereit, diese zu erwerben.  Sie besitzen Flexibilität, Schicht- und Außendiensttauglichkeit. Wir wünschen hohe Leistungsmotivation und Durchsetzungsvermögen  gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift  Team- und Kommunikationsfähigkeit  Organisationstalent, Einsatzbereitschaft  Fähigkeit zur Anwendung und Auslegung gesetzlicher Bestimmungen  gutes Ausdrucksvermögen  Eigenständigkeit, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit  analytisches Denken  gute Auffassungsgabe und Verwaltungsbewusstsein  Fähigkeit zur Abstraktion von Sachverhalten  ein sicheres und freundliches Auftreten Einstellung Die Einstellung von Tarifbeschäftigten erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Übernahme Die Übernahme von Beamtinnen / Beamten erfolgt - im Einvernehmen mit dem Dienstherrn - zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Eine Übernahme kann nur in der Besoldungsgruppe A 7 erfolgen. einen sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst  einen abwechslungsreichen und anspruchsvollen Arbeitsplatz in einem enggierten Team Tarifbeschäftigten bieten wir eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Stunden/Woche)  die Möglichkeit der Verbeamtung, sofern die Voraussetzungen hierfür vorliegen
Zum Stellenangebot

Bereichsleiter:in (w/m/d) Bestattung und Krematorium

Fr. 05.03.2021
Bremen
Der Umweltbetrieb Bremen ist als städtischer Eigenbetrieb für verschiedene kommunalwirtschaftliche Dienstleistungen verantwortlich. Dazu gehören insbesondere Planung, Bau und Unterhaltung der Grün- und Freianlagen sowie der 13 städtischen Friedhöfe, das öffentliche Bestattungswesen, der Betrieb eines Krematoriums und die kommunale Abwasserbeseitigungspflicht. Mit etwa 400 Mitarbeitenden sind wir in hohem Maße engagiert, Dienstleistungen für die Stadtgemeinde Bremen zu erbringen und weiterzuentwickeln. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet und in Vollzeit eine:n Bereichsleiter:in Bestattung und Krematorium (w/m/d) - Entgeltgruppe 14 TVöD VKA - Diese Stelle ist nicht für Teilzeitarbeit geeignet.  Bereichsverantwortung für das öffentliche Friedhofs- und Bestattungswesen sowie für den Betrieb des Krematoriums fachliche und disziplinarische Führung der 20 Mitarbeitenden Organisation der auf den bremischen Friedhöfen durchzuführenden Bestattungen zeitgemäße Weiterentwicklung der Trauerorte und der Bestattungsprodukte Fortschreibung der bremischen Friedhofsentwicklungsplanung  Sicherstellung der Angebote der städtischen Friedhöfe mit internen und externen Dienstleistern Verantwortung für die wesentlichen Bestandteile der Friedhofsgebühren unter den Aspekten der Wirtschaftlichkeit und Kundenorientierung Vertretung des Friedhofs- und Bestattungswesens in der Öffentlichkeit und an der Schnittstelle zur Senatsverwaltung abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom), beispielsweise der Fachrichtungen Grünflächenmanagement, Gartenbau, Landschaftsbau, Landespflege oder Verwaltungswissenschaften, bewerben können sich auch Hoch- und Fachhochschulabsolventen mit nachgewiesener einschlägiger Berufserfahrung mehrjährige einschlägige Berufserfahrung mehrjährige Erfahrung in der Budget-, Ergebnis- und Ressourcenverwaltung unter Berücksichtigung von betriebswirtschaftlichen und fachlichen Gesichtspunkten Erfahrung in der Erstellung, Abstimmung und Umsetzung eines Friedhofsentwicklungsplanes wäre wünschenswert Erfahrung in der Personalführung, -planung und -entwicklung  Kenntnisse im Bestattungs- und Gebührenrecht wünschenswert Motivations- und Durchsetzungsvermögen Einfühlungsvermögen und Sensibilität im Hinblick auf die soziale Bedeutung des Friedhofs- und Bestattungswesens bereichsübergreifendes und strategisches Denken nachgewiesene Sprachkenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (mindestens Sprachniveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens) - ein deutschsprachiger Schul- oder Studienabschluss ersetzt den Nachweis der Sprachkenntnisse ein vielseitiges und interessantes Tätigkeitsfeld  eine unbefristete Beschäftigung in Vollzeit  betriebliche Altersversorgung (VBL) geregelte Arbeitszeiten  ein attraktives Gesundheitsmanagement  Vergünstigungen im öffentlichen Nahverkehr
Zum Stellenangebot

IT-Administrator Kiosksysteme (w/m/d)

Fr. 05.03.2021
Altenholz, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job – starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg oder Rostock als IT-Administrator Kiosksysteme (w/m/d) Als Problemlöser*in machen Sie das Unmögliche möglich. Sie entwickeln und administrieren Kiosksysteme basierend auf Sitekiosk von Provisio. Dazu beheben Sie komplexe Störungen in den Clientumgebungen unserer Kunden. Außerdem sind Sie für die Planung und Durchführung von Client-Migrationsprojekten verantwortlich. Sie haben Freude an der Konzeptentwicklung für Client-Architekturen und an der nachgelagerten Umsetzung. Bachelorstudium der Informatik oder eine vergleichbare Ausbildung mit Berufserfahrung Erfahrung in der Administration von Windows 10 Fachkenntnisse rund um IT-Systeme, Applikationen und Software Erfahrung in der Programmierung mit HTML 5 und JavaScript Routine im Umgang mit systemtechnischen Mainline-Produkten Know-how in der konzeptionellen Arbeit Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

IT-Administrator Sicherheitssysteme (w/m/d)

Fr. 05.03.2021
Altenholz, Hamburg, Bremen, Halle (Saale), Magdeburg
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Hamburg, Bremen, Halle (Saale), Rostock oder Magdeburg als IT-Administrator Sicherheitssysteme (w/m/d) Unterstützen Sie uns bei dem Schutz unserer Daten! Ganzheitliche Betreuung (Plan/Build/Run) der Sicherheitssysteme (IDS/IPS, SIEM, etc.) Integration und Verknüpfung der verschiedenen Systeme Erstellen und Pflegen von Skripten zur Automation Unterstützung von Security-Analysten bei der Umsetzung der Angriffserkennung Erstellen von Dokumentationen und Fortschreibung der Prozesse Bachelorabschluss der Fachrichtung Informatik oder vergleichbare Qualifikationen und Kenntnisse Gute Kenntnisse im Betrieb von Sicherheitssystemen (IDS/IPS, SIEM, etc.) Erweiterte Erfahrungen im Betrieb und Aufbau komplexer Systeme Qualifikationen in der Administration von Linux und Windows Kenntnisse im Bereich Skripten / Workflows sowie im Bereich Netzwerk Lernbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit, analytisches Denken Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Operativer Vertragsmanager im Einkauf (w/m/d)

Fr. 05.03.2021
Kiel, Hamburg, Bremen, Halle (Saale), Magdeburg, Rostock
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Hamburg, Bremen, Halle (Saale), Magdeburg oder Rostock als Operativer Vertragsmanager im Einkauf (w/m/d) Verändern Sie mit uns die Welt von morgen. In Ihrer neuen Rolle verantworten Sie das Management der Vertragsverhältnisse mit unseren Lieferanten. Sie verantworten den Auf- und Ausbau des operativen Vertragsmanagements. In diesem Zusammenhang begleiten und überwachen Sie vertragliche Prozesse und stellen die Einhaltung von Fristen und Laufzeiten sicher. Dazu übernehmen Sie proaktiv auch das Vertrags-Lifecycle-Management. Sie wirken bei der Erstellung von Vergabeunterlagen, Verträgen und Vertragsänderungen mit. Abgeschlossenes BWL-Studium mit anschließender Berufspraxis oder anderweitig erworbene, vergleichbare Qualifikationen Kenntnisse im aktuellen Vergabe- und Vertragsrecht Berufserfahrung im Contract- und Claim-Management, idealerweise im IT-Bereich, sowie im Hinblick auf die Gestaltung und Interpretation von Liefer- und Dienstleistungsverträgen Routine im Umgang mit z.B. Vertragsmanagement-Tools, SAP/SRM oder Office, insbesondere Excel Analytisches Denken, ergebnisorientiertes Handeln sowie Teamfähigkeit Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

IT-Administrator Client-Umfeld (w/m/d)

Fr. 05.03.2021
Altenholz, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job – starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg oder Rostock als IT-Administrator Client-Umfeld (w/m/d) Als Problemlöser*in machen Sie das Unmögliche möglich. Sie administrieren Clients und lösen Probleme in den IT-Infrastrukturen unserer Kunden. Dazu bearbeiten Sie Gruppenrichtlinien für Clients und Server und gehen sicher mit dem Verzeichnisdienst Active Directory um. Außerdem arbeiten Sie an der Entwicklung von Konzepten für Client- und Serverumgebungen mit. Bachelorstudium der Informatik oder eine vergleichbare Ausbildung mit Berufserfahrung Fachkenntnisse in IT-Systemen (Windows 10) Erfahrung in der Automation mit Skriptsprachen Fachwissen in der Entwicklung und im Einsatz von Gruppenrichtlinien Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (w/m/d) Sachverständige/r Waffen, Munition und pyrotechnischen Gegenständen - Direktion Kriminalpolizei/Landeskriminalamt

Do. 04.03.2021
Bremen
In der Polizei Bremen sorgen rund 2.300 Polizeibeamtinnen und -beamte und 180 weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dafür, dass die vielfältigen Aufgaben – und dies rund um die Uhr - professionell erfüllt werden und die Sicherheit in Bremen gewährleistet wird. Die Polizei Bremen ist in erster Linie verantwortlich für die Stadt Bremen, und somit für fast 548.000 Einwohnerinnen und Einwohner auf rund 325 Quadratkilometern. Darüber hinaus nimmt sie vielfältige Landesaufgaben wahr. In der Polizei Bremen, Direktion Kriminalpolizei/Landeskriminalamt, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachfolgend aufgeführte Stelle zu besetzen: Sachbearbeitung Sachverständige/-r Waffen, Munition und pyrotechnischen Gegenständen (w/m/d) Entgeltgruppe 11/12 TV-L (die Eingruppierung erfolgt je nach persönlicher Qualifikation, Erfahrung und Fähigkeiten und in Abhängigkeit der übertragenen Aufgaben) Die Stelle ist für Teilzeit geeignet.Kriminaltechnische Untersuchung und Begutachtung von Waffen, Munition und pyrotechnischen Gegenständen. Abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium (Bachelor/Dipl.-Ing.) und Berufserfahrung in der Metallverarbeitung Voraussetzung für die Ausübung der Funktion als Sachverständige/-r (w/m/d) ist die Absolvierung einer ca. dreijährigen Ausbildung und das Bestehen der in der Ausbildungsordnung für Sachverständige (w/m/d) (AFOS) vorgesehenen Prüfungen. Diese werden zum Teil beim Bundeskriminalamt durchgeführt. Erwartet werden weiterhin: Grundkenntnisse in der Waffentechnik Gründliche Kenntnisse in der Anwendung von Messsystemen Ein angemessenes Auftreten, verbunden mit der Fähigkeit komplexe Sachverhalte in mündlicher und schriftlicher Form verständlich darzustellen. Ausgeprägte Organisations- und Teamfähigkeit, sowie ein hohes Maß an Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Stressstabilität Von Vorteil sind: Kenntnisse in den Rechtsgebieten Waffenrecht und Sprengstoffrecht Kenntnisse aus dem Bereich der Ballistik
Zum Stellenangebot


shopping-portal