Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 187 Jobs in Asperg

Berufsfeld
  • Sozialarbeit 22
  • Teamleitung 20
  • Leitung 18
  • Kommunaler Ebene 15
  • Angestellte 15
  • Sachbearbeitung 15
  • Beamte Auf Landes- 15
  • Systemadministration 12
  • Abteilungsleitung 12
  • Bereichsleitung 12
  • Netzwerkadministration 12
  • Projektmanagement 12
  • Gruppenleitung 10
  • Bauwesen 8
  • Erzieher 7
  • Assistenz 6
  • Bilanzbuchhaltung 6
  • Finanzbuchhaltung 6
  • Sekretariat 5
  • Administration 4
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 182
  • Ohne Berufserfahrung 97
  • Mit Personalverantwortung 21
Arbeitszeit
  • Vollzeit 163
  • Teilzeit 75
  • Home Office 45
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 142
  • Befristeter Vertrag 38
  • Ausbildung, Studium 3
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Praktikum 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Leitung des Referates 12 - Personal, Recht (w/m/d)

Sa. 31.07.2021
Stuttgart
Die BITBW ist die zentrale IT-Dienstleisterin für die gesamte Landesverwaltung in Baden-Württemberg. Wir sorgen dafür, dass die Landesverwaltung mit einer modernen IT-Ausstattung arbeiten kann. Sie möchten einen Teil dazu beitragen? Dann starten Sie jetzt Ihre Karriere im öffentlichen Dienst! Leitung des Referates 12 – Personal, Recht (w/m/d) Das Referat 12 – Personal, Recht ist für die personalrechtliche Betreuung der über 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BITBW zuständig. Zum Aufgabenfeld des Referats gehört ferner auch das Justiziariat der BITBW (Team Recht). Sie leiten das Referat und tragen die operative Gesamtverantwortung für das Referat und dessen Zielerreichung Sie führen Ihre rund 20 zugeordneten Mitarbeitenden fachlich und disziplinarisch und stellen dabei eine potenzial- und bedarfsorientierte Personalentwicklung sicher In Ihre Zuständigkeit fallen die Grundlagen des Personalmanagements für das ganze Haus (Personalplanung, -beschaffung und -qualifikation) sowie Grundsatzfragen der Stellenplanung, -entwicklung und -bewirtschaftung Sie bearbeiten Angelegenheiten des Beamten-, Tarif-, Arbeits- und Arbeitskampfrechts und auch Grundsatzfragen des Personalvertretungs-, Schwerbehinderten- und Chancengleichheitsrechts Auch die enge Zusammenarbeit mit der Personal-, der Schwerbehindertenvertretung und der Beauftragten für Chancengleichheit inkl. der Erarbeitung und Verhandlung von Dienstvereinbarungen zählt zu Ihrem Aufgabenfeld Die Erarbeitung von Leitfäden und Konzeptionen zu Themen rund um Personalentwicklung bzw. Aus- und Fortbildung gehört ebenfalls zum Aufgabenkreis Sie sind für die Gestaltung und Steuerung der Maßnahmen im Bereich Personalmarketing und Recruiting verantwortlich Sie stellen die Budgetplanung für das Referat und die Personalkosten des Hauses auf Sie sind Beamtin oder Beamter des höheren Verwaltungsdienstes bzw. Tarifangestellte/-r in einer vergleichbaren Eingruppierung (Juristin oder Jurist mit der Befähigung zum Richteramt) Sie haben sich überdurchschnittlich auf verschiedenen Dienstposten in der Landesverwaltung bewährt. Ministerialerfahrung ist wünschenswert. Sie können Führungserfahrung und fundierte Kenntnisse in der Bearbeitung arbeits-, tarif- und beamtenrechtlicher Fragestellungen vorweisen Sie verfügen über die ausgeprägte Fähigkeit, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu motivieren, und sie kollegial und zielorientiert zu führen Sie bringen Kommunikationsstärke, Führungsverantwortung und ein sicheres Auftreten mit Der Dienstposten ist nach Bes.Gr. A 15 LBesO bewertet. Bei Tarifbeschäftigten ist je nach Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 15 TV-L möglich Sehr flexible Arbeitsmodelle wie großzügige Gleitzeitregelung und mobiles Arbeiten Teilzeitbeschäftigung ist bei uns willkommen – bitte geben Sie uns Ihren gewünschten Arbeitsumfang an Strukturierte Einarbeitung mit Patenprogramm sowie umfassende Fort- und Weiterbildungen Kooperation mit einem Fitness-/Wellnesspartner, Zuschuss zum JobTicket BW, ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung und eine Kantine
Zum Stellenangebot

Diplom bzw. Bachelor in Public Management, Betriebswirtschaft, Sozialrecht, Sozialwirtschaft oder Gesundheitsmanagement als Referent (m/w/d)

Sa. 31.07.2021
Stuttgart
Ihr Einsatzgebiet: Dezernat Soziales, Referat Vertragsrecht und VergütungenStandort: StuttgartBeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Der Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Er ist Dienstleister und Kompetenzzentrum in den Aufgabenbereichen Jugendhilfe, Behinderung und Pflege, Integration schwerbehinderter Menschen in das Arbeitsleben und bietet Fortbildungen an. vertrags- und vergütungsrechtliche Umsetzung des SGB IX und XII Verhandlung von Leistungen und Entgelten nach SGB VIII Verhandlung der Pflegesätze nach SGB XI Investitionskostenberechnungen von Einrichtungen abgeschlossenes Diplom- oder Bachelorstudium im gehobenen nichttechnischen Dienst, in Betriebswirtschaft, Sozialrecht, Sozialwirtschaft, Gesundheitsmanagement oder ein vergleichbarer Studienabschluss Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen und Zahlenaffinität gute Kenntnisse in MS-Office, insbesondere in Excel Führerschein Klasse B Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet und Kenntnisse im Sozialrecht sind von Vorteil eine anspruchsvolle, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit, die mit einem hohen Maß an Selbständigkeit und Außendienst verbunden ist familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten eine intensive Einarbeitung eine zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit sehr guter ÖPNV-Anbindung Fahrtkostenzuschuss für den ÖPNV Die Tätigkeit wird bis Besoldungsgruppe A 12 bzw. bis Entgeltgruppe 11 TVöD vergütet.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter / Sachbearbeiter Verwaltung (m/w/d) in Teilzeit (50%), zum 01.09.2021

Sa. 31.07.2021
Wetzlar, Korntal-Münchingen
Am Malteser Bildungszentrum (HRS) mit seinen Landesschulen in Hessen (Standort in Wetzlar), Rheinland-Pfalz (Standorte in Frankenthal und Trier) sowie in Baden-Württemberg (Standort in Korntal bei Stuttgart) bieten wir vielfältige Aus-, Fort- und Weiterbildungen für Rettungsfachpersonal an; einen Schwerpunkt bildet dabei die Ausbildung zum Notfallsanitäter / zur Notfallsanitäterin. Darüber hinaus ist das Bildungszentrum HRS an Forschungsprojekten (VitaWin) sowie als Projektpartner von Malteser International am Aufbau rettungsdienstlicher Strukturen in der Republik Uganda beteiligt. Im Zuge der weiteren Entwicklung des Bildungszentrums in Baden-Württemberg am Standort Korntal bei Stuttgart, und zur Unterstützung unseres Teams vor Ort, suchen wir zum 01.09.2021 einen Mitarbeiter (m/w/d) in der Verwaltung. Hinweis: Ab voraussichtlich Frühjahr 2023 zieht die Landesschule Baden-Würtemberg von Korntal bei Stuttgart nach Winnenden um. Idealerweise bringen Sie die Bereitschaft mit, ab Frühjahr 2023 am Standort Winnenden eingesetzt zu werden da ab dem Zeitpunkt eine Weiterbeschäftigung in Korntal leider nicht möglich sein wird. Vor- und Nachbereitung der rettungsdienstlichen Lehrgänge und Fortbildungen Sekretariatsaufgaben (Telefonie, Schriftwechsel, etc.) Vorbereitung für die Buchhaltung (Ein- und Ausgangsrechnungen) eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung Freude daran, junge Menschen auf ihrem Ausbildungsweg zu begleiten und zu unterstützen einen sicheren Umgang mit MS-Office-Produkten Teamfähigkeit Sie können sich gut selbst organisieren und arbeiten genau Lust darauf, sich kontinuierlich fort- und weiterzubilden idealerweise die Bereitschaft, ab voraussichtlich Frühjahr 2023 vom neuen Standort in Winnenden aus zu arbeiten (siehe oben) ein interessantes Arbeitsfeld in einem engagierten, multiprofessionellen Team ein mit Ihnen abgestimmtes flexibles Arbeitszeitmodell bei Teilzeitbeschäftigung leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an den TVÖD  30 Tage Urlaub (und einen Tag zur freien Verfügung) regelmäßige individuelle Fördergespräche Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung eine wertschätzende und teamorientierte Unternehmenskultur
Zum Stellenangebot

Kostenrechner:in (m/w/d)

Fr. 30.07.2021
Stuttgart
Das ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) ist Deutschlands älteste Mittlerorganisation. Es engagiert sich weltweit für ein friedliches und bereicherndes Zusammenleben von Menschen und Kulturen. Das ifa fördert den Kunst- und Kulturaustausch in Ausstellungs-, Dialog- und Konferenzprogrammen und agiert als Kompetenzzentrum der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. Es ist weltweit vernetzt und setzt auf langfristige, partnerschaftliche Zusammenarbeit. Das ifa wird gefördert vom Auswärtigen Amt, dem Land Baden-Württemberg und der Landeshauptstadt Stuttgart. An den Standorten in Stuttgart und Berlin sind durchschnittlich 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Die Abteilung Verwaltung umfasst in Stuttgart die Bereiche Haushalt, Finanzen und Controlling, Informationstechnik, Personal sowie Innerer Dienst in Stuttgart und Berlin. Für den Bereich Haushalt und Finanzen in Stuttgart sucht die Abteilung Verwaltung zum 1.9.2021 unbefristet eine:n Kostenrechner:in (m/w/d) in Teilzeit (75%). Kontinuierliche Anpassung der Kosten-, Leistungsrechnung und der Finanzbuchhaltungsstammdaten entsprechend Zuwendungsbescheiden und interner Planung  Sicherstellung der verursachungsgerechten Verbuchung unter Berücksichtigung haushaltsrechtlicher Vorgaben (z.B. Gruppierungsplan des Bundes)  Aktualisierung und Pflege der Plankostenrechnungen (Budgets), der Messgrößen und Umlageschlüssel sowie Durchführung der innerbetrieblichen Leistungsverrechung  Ausführen des monatlichen Berichtswesens für in- und externe Anspruchsgruppen  Individuelle Auswertungen und Sonderaufgaben für den Bereich Haushalt und Finanzen eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung / ein betriebswirtschaftliches Studium, idealerweise mit Schwerpunkt Controlling und Rechnungswesen  nachweisbare Praxiserfahrungen im in- und externen Rechnungswesen  Sehr gute Kenntnisse des MS-Office-Pakets (VBA wünschenswert)  Präzise, eigenverantwortliche Arbeitsweise  Teamfähigkeit, soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit ein kollegiales Team mit gründlicher Einarbeitung in Ihren Aufgabenbereich  eine Vergütung nach TVöD / Bund Entgeltgruppe 9a, wofür die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt sein müssen.  flexible Arbeitszeit zur Vereinbarung von Beruf und Familie  regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Projektmanager Ansiedlungsservice (m / w / d)

Fr. 30.07.2021
Stuttgart
Baden-Württemberg International (BW_i) ist die zentrale Standortförderungsagentur des Landes Baden-Württemberg für Wirtschaft und Wissenschaft. Unsere langjährige Erfahrung macht uns zu einem starken Partner bei der Internationalisierung. 1984 wurden wir von der damaligen Landesregierung gegründet. Heute arbeiten am Hauptsitz in der Landeshauptstadt Stuttgart rund 70 Mitarbeiter*innen mit umfassender Erfahrung auf ausländischen Märkten, im internationalen Projektmanagement und bei der Ansiedlung. BW_i versteht sich als aktive und integrative Zukunftsgestalterin und leistet einen maßgeblichen Beitrag zur erfolgreichen Entwicklung des Landes für ein progressives wie auch wirtschaftlich und wissenschaftlich stark wachsendes Land. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Verstärkung unseres Teams „Ansiedlungen und Investorenservice“ in Vollzeit eine/n Projektmanager Ansiedlungsservice (m / w / d) Akquise von relevanten Unternehmen aus dem internationalen Umfeld für Baden-Württemberg Eigenständige Projektleitung bei Ansiedlungsprojekten Aktive Bearbeitung von Ansiedlungs- und Kooperationsanfragen Zusammenarbeit mit regionalen und kommunalen Wirtschaftsförderern Aufbereitung von Statistiken und Dokumentationen Planung und Durchführung von Fachveranstaltungen Bachelor/Master oder Berufsausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung Erfahrungen bei Ansiedlungsprojekten; idealerweise erste Vertriebserfahrung Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen Sehr gute Englischkenntnisse Soziale Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative Ein vielseitiges Aufgabengebiet mit Gestaltungsmöglichkeiten in einem innovativen und internationalen Umfeld Raum für fachliche und persönliche Weiterentwicklung Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz mitten in Stuttgart im Haus der Wirtschaft Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zur mobilen Arbeit 30 Tage Urlaub, Weihnachtsgeld Möglichkeit an der Teilnahme der Maßnahmen unserer Gesundheits-AG Günstige Verkehrsanbindung, bezuschusstes Firmenticket
Zum Stellenangebot

Ärztin / Arzt (m/w/d) in Zivil im Karrierecenter der Bundeswehr

Fr. 30.07.2021
Stuttgart
Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht. Medizinische Expertise einsetzen. Mit Wissen prüfen und behandeln. Im Karrierecenter der Bundeswehr in Stuttgart ist Ihre medizinische Fachkompetenz gefragt. Als approbierte Ärztin bzw. approbierter Arzt in Zivil erwarten Sie attraktive und zukunftsorientierte medizinische Beschäftigungsmöglichkeiten in Ihrem Fachgebiet. Entwickeln Sie sich und die Bundeswehr weiter. Sie führen klinische Ganzkörperuntersuchungen nach Erhebung einer Anamnese unter Einbeziehung von Vorbefunden und Vorsorgeuntersuchungen durch. Sie bewerten die gesundheitliche Eignung für einen Dienst bzw. eine Verwendung bei der Bundeswehr für militärische und zivile Laufbahnen unter Anwendung der jeweils gültigen Vorschriften und Weisungen. Sie fordern externe medizinische Facharzt- und Klinikbefunde an, werten diese aus, und erörtern die Ergebnisse mit den untersuchten Personen insbesondere bezüglich der gesundheitlichen Eignung. Sie bearbeiten Eingaben, Widersprüche sowie Anträge auf Ausnahmegenehmigungen und erarbeiten Stellungnahmen im Rahmen verwaltungsrechtlicher Bestimmungen. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Studienfachrichtung Humanmedizin mit Approbation als Ärztin bzw. Arzt. Sie besitzen Berufserfahrung als Ärztin bzw. Arzt sowie Erfahrung in der medizinischen Begutachtung. Sie haben zum Zeitpunkt der Verbeamtung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie bewerben sich bis zum 31. August 2021 für eine Einstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson in Ihrem Fachbereich. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten ein attraktives Gehalt. Sie erwartet eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit geregelten Arbeitszeiten. Sie haben die Möglichkeit, in ein Beamtenverhältnis eingestellt zu werden. Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und entwickeln sich fachlich weiter. Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Sie vereinbaren Beruf und Familie, z.B. durch mobiles Arbeiten oder die Möglichkeit, in Teilzeit tätig zu werden.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge (m/w/d) als Referent Malteser Jugend

Fr. 30.07.2021
Stuttgart
Für die Malteser in der Diözese Rottenburg-Stuttgart suchen wir ab sofort Verstärkung. Wir sind ein katholisches Dienstleistungsunternehmen mit vielfältigen sozialen und karitativen Aufgabenschwerpunkten, insbesondere in den Bereichen Soziale Dienste, Rettungsdienst, Fahrdienste und Ausbildung. Als Jugendreferent (m/w/d) ermöglichen, fördern und unterstützen Sie Kinder- und Jugendarbeit in der Malteser Jugend Sie koordinieren und planen mit der ehrenamtlichen Leitung die Belange auf Diözesanebene Sie führen und steuern die Malteser Jugend auf Diözesanebene und entwickeln diese weiter Sie haben gemeinsam mit der ehrenamtlichen Leitung Verantwortung für das Jahresprogramm und die finanziellen Mittel und arbeiten eng mit ihr zusammen Zusammen mit dem Diözesanjugendseelsorger bieten Sie Angebote, um das katholische Profil zu stärken und fördern Sie erstellen Konzepte von Angeboten der Fort- und Weiterbildung der Ehrenamtlichen und führen diese durch Sie unterstützen die Ehrenamtlichen bei der Entwicklung, Organisation und Durchführung von Projekten, Aktionen, Lagern und anderen Freizeitangeboten, sowie der Kursarbeit Sie sind Ansprechperson für ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendarbeit in den Gliederungen und begleiten diese in ihrer Arbeit Sie beraten und begleiten beim Aufbau von Kinder- und Jugendgruppen Sie bieten individuelle Begleitung und Beratung von Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern, sowie der ehrenamtlichen Leitungen auf Orts- und Regionalebene. Sie beraten die Diözesanleitung als Experte zu Fragestellungen und Themen der Kinder- und Jugendarbeit. Des Weiteren gehört zu Ihren Aufgaben die Vernetzung und Kontaktpflege zum Bundesjugendreferat, sowie die enge Zusammenarbeit und der Austausch mit dem Referent Schulsanitätsdienst Neben der Gremienarbeit auf verschiedenen Ebenen, gehört auch die Vertretung nach innen in den Gesamtverband und nach außen in Kirche, Staat, Gesellschaft und anderen Jugendverbänden zu Ihren Aufgaben Beantragung und Verwaltung kirchlicher und öffentlicher Zuschüsse sowie Spenden in Zusammenarbeit mit der Abteilung Fundraising Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit den Presseverantwortlichen der Diözese und der Region Sie führen allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten durch Pädagogische Qualifikation/ Abgeschlossenes einschlägiges Studium oder eine Ausbildung mit Berufserfahrung, die Sie für die Ausübung der Tätigkeit befähigt. Zum Beispiel: Studium der Wirtschafts-/Sozialwissenschaften, BWL, Soziale Arbeit, Gesundheitsmanagement oder ähnliches Erfahrung in der (kirchlichen/verbandlichen) Jugendarbeit Praktizierende Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und Identifikation mit unseren Zielen als katholischer Verband Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb der Diözese Rottenburg-Stuttgart Bereitschaft, die Arbeitszeit an den Zielgruppen auszurichten, d.h. bei gegebenen Anlässen auch abends und am Wochenende zu arbeiten Gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit, sowie die Fähigkeit konzeptionell zu Arbeiten Erfahrung mit Ehrenamtlichen und der Moderation von Gruppen Sicherer Umgang mit den MS Office Programmen Besitz des Führerscheins der Klasse B Unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit nach AVR Caritas inklusive Zusatzversorgung zur Altersvorsorge und Jahressonderzahlung Ein interessantes und verantwortungsvolles Arbeitsfeld mit Spielraum, eigene Akzente zu setzen und kreativ zu gestalten Eigenständiges Arbeiten in einem qualifizierten und engagierten Team Attraktive Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung an der Malteser Akademie sowie bei externen Anbietern Vergünstigte Konditionen im öffentlichen Personennahverkehr im Raum Stuttgart mit dem VVS-Firmenticket Firmenfitnessangebote über qualitrain Vergünstigungen über unser Malteser Vorteilsportal
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge*Sozialpädagogin

Fr. 30.07.2021
Leinfelden-Echterdingen
Der Internationale Bund sucht Eine*n Sozialpädagogen*Sozialpädagogin 19,5 h/ Wo., ab 01.07.2021 in L.- Echterdingen Wir sind mit mehr als 14.000 Mitarbeitenden einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Unser Leitsatz lautet „Menschsein stärken“. Wir suchen für die Flexiblen Erziehungshilfen in Leinfelden-Echterdingen - in Kooperation mit der Stiftung Jugendhilfe aktiv Esslingen - eine/n Sozialpädagog*in. Teilnahme an Falleingangssteuerungsteams mit Falleingaben Einzelbetreuung der Kinder und Ihren Familien im Rahmen der Erziehungshilfen Enge Zusammenarbeit mit dem sozialen Dienst und den Mitarbeiter*innen des Kooperationspartners Durchführung von Gruppenangeboten in der Erziehungshilfestation Netzwerk- und Gemeinwesenarbeit Exkursionen und Projektarbeit Regelmäßige Evaluation (Auswertung und Dokumentation) Abgeschlossenes Hochschulstudium (Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Pädagogik oder ähnlich) Geduld und Einfühlungsvermögen für Kinder und Jugendliche Ein hohes Maß an Eigeninitiative Ein hohes Maß an interkultureller Kompetenz Konfliktlösungskompetenz Teamfähigkeit und Flexibilität Kommunikationsstärke und die Mitarbeit in kommunalen Netzwerken eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit, ein unterstützendes, motiviertes Team in einem Unternehmen, das stetig wächst und auf die Lebensbalance seiner Mitarbeiter*innen achtet. Unsere Vielfältigkeit ist Ihre Chance zur Entwicklung! eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem bunten Stadtteil eine intensive Einarbeitung in das Arbeitsfeld und schon bestehende Strukturen Möglichkeiten zum fachlichen Austausch mit weiteren gemeinwesenorientierten Projekten ein hohes Maß an Selbständigkeit und Eigenverantwortung Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Vergütung nach IB-internen Tarifverträgen Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange möglich.
Zum Stellenangebot

Projektleiter*in Ressourceneffizienz - Materialeffizienzförderprogramm EFFIMA-BW (w/m/d in Vollzeit/Teilzeit)

Fr. 30.07.2021
Stuttgart
Umwelttechnik BW – Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz Baden-Württemberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Projektleiter*in Ressourceneffizienz Materialeffizienzförderprogramm EFFIMA-BW (w/m/d in Vollzeit/Teilzeit) Zur Unterstützung der baden-württembergischen Unternehmen auf ihrem Weg zu mehr Ressourceneffizienz und zur Klimaneutralität verstärken wir unser Team. EFFIMA-BW, das Materialeffizienzprogramm von Umwelttechnik BW, adressiert Unternehmen in Baden-Württemberg die verborgenen Materialeffizienzpotenziale in ihrer Produktion zu heben. Es umfasst vier Bausteine: Materialeffizienzberatungen – bezuschusste Beratungen zum Thema Materialeffizienz durch ausgewählte, qualitätsgeprüfte Experten Materialeffizienzwerkbank – mehrere Unternehmen arbeiten gemeinsam in einem Netzwerk an ihrer Materialeffizienz und lernen mit- und voneinander. Informationsveranstaltungen – zu diversen Themen der Materialeffizienz in allen Regionen von Baden-Württemberg, durchgeführt durch unsere Partner vor Ort Ideenwettbewerb – EFFIMA-BW unterstützt innovative Ideen und visionäre Konzepte für mehr Materialeffizienz. WER WIR SIND: Als Landesagentur Umwelttechnik BW fördern wir die Schwerpunkte Umwelttechnik und Ressourceneffizienz in Baden-Württemberg, koordinieren und bündeln die Aktivitäten des Landes und verbessern Beratung und Information der Akteure auf diesem Gebiet. Wir unterstützen die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, bearbeiten strategische Fragestellungen und positionieren Baden-Württemberg als Kompetenzregion für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz. Unsere Arbeit kommt dem Land, seiner Wirtschaft und letztlich seinen Menschen insgesamt zugute. Sie managen gemeinsam im Team das Förderprogramm EFFIMA-BW und begleiten es in den täglichen operativen Aufgaben Sie informieren und sensibilisieren Unternehmen über die Möglichkeiten Ihre Materialeffizienz zu steigern Sie führen Initialgespräche und betreuen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen kontinuierlich bei der Umsetzung von Effizienzmaßnahmen, auch vor Ort Sie initiieren und organisieren Arbeitsgruppen und Unternehmensnetzwerke Sie arbeiten an der kontinuierlichen Verbesserung und Weiterentwicklung von EFFIMA-BW Sie betreuen fachlich das Investitionsförderprogramm ReTech-BW Sie arbeiten eng mit regionalen Partnern (z. B. Kammern, Netzwerken, Verbänden) zur Förderung der Ressourceneffizienz in Unternehmen zusammen Sie bereiten relevante Förderprogramme für Unternehmen auf, kommunizieren diese und unterstützen die Unternehmen bei der Suche, nach dem passenden Programm Diplom-, Master- oder Bachelorabschluss in einem technischen oder ökonomischen Hochschulstudium, vorzugsweise mit Schwerpunkten in den Bereichen Produktions- und Verfahrenstechnik, Ressourceneffizienz, Umweltcontrolling oder Industriebetriebslehre; Idealerweise industrielle und/oder wissenschaftliche Erfahrung in Wertschöpfungsprozessen und Prozessoptimierung, wenn möglich mit Ausrichtung auf Materialeffizienz/Ressourceneffizienz; Gute Kenntnis der baden-württembergischen Unternehmensbranchen und -struktur wünschenswert; Ausgeprägte Kompetenz in Kommunikation und Moderation von interdisziplinären Arbeitsgruppen; Vortragssicherheit auch vor großen Gruppen, verbunden mit einer mündlichen und schriftlichen Ausdrucksstärke; Reisebereitschaft innerhalb Baden-Württembergs; Überdurchschnittlich ausgeprägte Organisationskompetenz, Einsatzbereitschaft, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit für die Sache zu begeistern; Fähigkeit, Impulse für neue Perspektiven zu setzen. Anspruchsvolle Aufgaben mit viel eigenem Gestaltungsspielraum in einem internationalen Arbeitsumfeld; Teil eines hochprofessionellen und motivierten Teams; Aktive Mitarbeit an der Förderung von Umwelttechnik und Ressourceneffizienz in Baden-Württemberg und die Möglichkeit, diese durch eigene Ideen voranzubringen; Ein Arbeitsplatz mitten im Herzen von Stuttgart mit einer optimalen Anbindung an den ÖPNV; Die Dotierung der Stelle orientiert sich am Tarifvertrag des Landes Baden-Württemberg (TV-L West). Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Wir möchten den Anteil von Frauen in diesem Bereich erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist auch für Teilzeitarbeit mit mindestens 60 Prozent geeignet. Die Arbeitszeiten können familienfreundlich und flexibel gestaltet werden mit arbeitnehmerfreundlichen Regelungen zum mobilen Arbeiten.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) Abteilung Zusatzversorgung

Fr. 30.07.2021
Stuttgart
Der Kommunale Versorgungsverband Baden-Württemberg (KVBW) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit den Geschäftsfeldern Beamtenversorgung, Beihilfe, Kommunaler Personalservice und Zusatzversorgung. Der räumliche Geschäftsbereich umfasst das Land Baden-Württemberg. Unternehmenssitz des Verbands ist Karlsruhe mit einer zweiten Dienststelle in Stuttgart. Unsere Zusatzversorgungskasse versichert über eine Million Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im kommunalen und kirchlichen Dienst in Baden-Württemberg (ZVKRente). Die Versicherten können ihre tariflich zugesicherte Betriebsrente durch eigene Beitragszahlungen ggf. steuerbegünstigt über die ZVKPlusRente aufstocken. Im Rentenfall zahlen wir diesen eine betriebliche Alters- und Hinterbliebenenversorgung. An unserer Dienststelle in Stuttgart ist in der Abteilung Zusatzversorgung zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle neu zu besetzen: Sachbearbeiter (m/w/d) bis Entg.Gr. 9a TVöD Kennziffer: Z 425.21 Bei Erfüllung der persönlichen bzw. tarifvertraglichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis Entg.Gr. 9b TVöD möglich. Die Einstellung erfolgt im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet für die Dauer von zwei Jahren.Bearbeitung von Versicherungskonten in der ZVKRente (Meldungen des Arbeitgebers, z. B. Entgelt-, Fehlzeiten-, An- und Abmeldungen) Festsetzung und Zahlbarmachung der Leistungen (der Betriebsrente) Beratung unserer Mitglieder (Arbeitgeber), Versicherten und Rentner Eine abgeschlossene Ausbildung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst, zum Verwaltungsfachwirt (m/w/d) bzw. Ablegung der Angestelltenprüfung II, zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder eine gleichwertige Ausbildung, z. B. zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d) Kenntnisse im Tarif- (TVöD, ATV-K etc.) oder Sozialversicherungsrecht sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung Freude an der Kundenbetreuung Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit Gute Startbedingungen durch eine intensive Einarbeitung Eine aufgabenbezogene, bedarfsorientierte Fortbildung (Personalentwicklungsprogramm) Selbstständiges Arbeiten in einem anspruchs- und verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsumfeld sowie Themengebiet Eine gute Erreichbarkeit des Dienstgebäudes Stuttgart mit den öffentlichen Verkehrsmitteln Einen Fahrtkostenzuschuss bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel Die Sicherheit und die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (insb. eine überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung) Alle Leistungen eines modernen Arbeitgebers (flexibles und familienfreundliches Arbeitszeitmodell, Gesundheitsmanagement, Prämiensystem)
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: