Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 143 Jobs in Bergen-enkheim

Berufsfeld
  • Teamleitung 13
  • Leitung 11
  • Sozialarbeit 11
  • Bauwesen 10
  • Sachbearbeitung 8
  • Angestellte 7
  • Beamte Auf Landes- 7
  • Kommunaler Ebene 7
  • Erzieher 6
  • Bereichsleitung 6
  • Abteilungsleitung 6
  • Gebäude- 6
  • Gruppenleitung 6
  • Netzwerkadministration 6
  • Sicherheitstechnik 6
  • Systemadministration 6
  • Versorgungs- 6
  • Architektur 5
  • Weitere: Öffentlicher Dienst 5
  • Assistenz 4
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 135
  • Ohne Berufserfahrung 70
  • Mit Personalverantwortung 14
Arbeitszeit
  • Vollzeit 123
  • Teilzeit 77
  • Home Office 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 104
  • Befristeter Vertrag 33
  • Ausbildung, Studium 7
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Kommunikationsinformatiker/in (m/w/d)

Fr. 25.09.2020
Darmstadt
Darmstadt steht für Wissenschaft und Forschung, für Kunst, Kultur und Jugendstil. Seit 1998 ist die Wissenschaftsstadt eine Stadt der Zuwanderer: Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner hat seitdem stetig zugenommen. Zum 31. Dezember 2014 gab es in Darmstadt 154.002 Einwohner, Tendenz steigend.  Kommunikationsinformatiker/in (m/w/d) beim Amt für Interne Dienste, IT-Abteilung Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams bieten wir Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle (zzt. 39 Std/Wo.), die jedoch grundsätzlich teilbar ist. In unserem zweiköpfigen Team der Telekommunikationstechnik suchen wir Verstärkung. Über die Jahre ist ein eigenes Telekommunikationsnetz für die Stadtverwaltung gewachsen, mit dem wir heute über 3000 Endgeräte an unsere Telefonanlage anbinden. So sind auch die Anforderungen an die Telefonanlage gewachsen. Neben der Betreuung des Bestandes, wollen wir das in den letzten Jahren gewachsene Telekommunikationsnetz an die Anforderungen der Zukunft anpassen und in diesem Rahmen auch die Kommunikationsdienstleistungen weiterentwickeln. Betrieb und Administration der zentralen IP-gestützten Telefonanlage sowie der Switche und Netzwerkinfrastruktur der Telefonanlage Aufbau, Weiterentwicklung und Administration von IP-gestützten Telefonanlagen in den Außenstandorten Betreuung der Endgeräte der Kommunikationstechnik in der Stadtverwaltung Analyse und Weiterentwicklung (Planung und Umsetzung) der Kommunikationstechnik der Stadtverwaltung Werden Sie Teil unseres Teams und helfen Sie uns der Stadtverwaltung moderne Kommunikationsmöglichkeiten anzubieten. ein abgeschlossenes Studium der Informatik (mind. Bachelor/FH) oder eine vergleichbare Qualifikation oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen oder eine einschlägig abgeschlossene Berufsausbildung zum/r Fachinformatiker/in als Personalentwicklungsmaßnahme zur Heranführung an das Aufgabengebiet mehrjährige Berufserfahrung Kenntnisse und praktische Erfahrungen in den Bereichen: Telefonanlagen Kommunikationslösungen IP-Netzwerke Administration einer Netzwerkumgebung Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Kreativität/Innovation, Organisationsfähigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein Bildschirmtauglichkeit Wünschenswert sind darüber hinaus: Kenntnisse rund um die Unify OpenScape 4000/HiPath 4000 ein unbefristetes Arbeitsverhältnis Bezahlung (je nach Qualifikation) bis zur EG 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit regelmäßigen Tariferhöhungen und einer zusätzlichen leistungsorientierten Prämienzahlung Das Jahresgehalt liegt auf Basis von zwölf Monatsgehältern Vollzeit (EG 11) im Bereich von ca. 42.000,00 € (für Berufseinsteiger) bis ca. 63.500,00 € (Endstufe) zzgl. einer Jahressonderzahlung. Das mittlere Einstiegsgehalt liegt bei ca. 50.100,00 € und setzt eine dreijährige einschlägige Berufserfahrung voraus.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge (m/w/d)

Fr. 25.09.2020
Hanau
Der Internationale Bund sucht Sozialpädagoge (m/w/d) 9340-4412-2020-116 19,50 Stunden als Berufseinstiegsbegleitung BerEb in Hanau TRF Bez: B11 EG9 Sozialpädagoge (m/w/d) Wir sind mit mehr als 14.000 Mitarbeitenden einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Unser Leitsatz lautet „Menschsein stärken“. Von der Schule in die Ausbildung: die Schule abschließen, eine Ausbildung beginnen. Die Berufseinstiegsbegleitung (BerEb) hilft ausbildungswilligen Schülerinnen und Schülern dabei, den Weg in den Beruf zu schaffen und Ziele aus eigener Kraft zu erreichen. An fünf Schulen in Hanau und Umgebung bieten wir seit 2015 die Berufseinstiegsbegleitung erfolgreich an. Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung. Berufsberatung (Einzelberatung und offene Gruppenangebote) Planung und Durchführung von Angeboten zur Berufsorientierung Durchführung von klassenbezogenen Angeboten zum sozialen Lernen und zur Partizi-pation Abstimmung mit der Schule und Vernetzung mit Angeboten im Sozialraum Wahrung des Schutzauftrages gemäß § 8a, SGB VIII Abschluss als Sozialpädagoge/in oder Sozialarbeiter/in mit staatlicher Anerkennung oder Meister/in, Techniker/in, Fachwirt/in Erfahrung in der Kooperation von Jugendhilfe mit Schule Interkulturelle- und Genderkompetenz Ausgeprägte Beratungskompetenz Sicheres Auftreten im Umgang mit unterschiedlichen Interessengruppen eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit, ein unterstützendes, motiviertes Team in einem Unternehmen, das stetig wächst und auf die Lebensbalance seiner Mitarbeiter*innen achtet. Unsere Vielfältigkeit ist Ihre Chance zur Entwicklung! Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange möglich
Zum Stellenangebot

Berater für kommunale IT-Netzwerkinfrastrukturen und Digitalisierungs-Services (m/w/d)

Fr. 25.09.2020
Darmstadt, Gießen, Lahn, Kassel, Hessen
Die ekom21 ist ein renommiertes Technologie­unternehmen im Bereich IT-Komplett­lösungen für den öffent­lichen Dienst. Als das größte BSI-zertifi­zierte IT-Dienst­leistungs­unter­nehmen in Hessen, mit einem umfas­senden Produkt- und Dienstleis­tungs­port­folio, betreuen wir über 500 Kun­den mit 29.000 Anwender*innen. Unsere über 520 Mitarbeiter­innen und Mitarbeiter an unseren Standorten in Gießen, Kassel und Darmstadt haben im Jahr 2018 einen Umsatz von 137 Millionen Euro erwirt­schaftet. Das Lösungs­portfolio der ekom21 reicht von Hardware- und Software­lösungen bis hin zu maßgeschnei­derten Beratungs­leistungen.Arbeiten bei ekom21Als familienfreundliches Unternehmen steht der Mensch im Mittelpunkt allen unseres Handelns. ekom21 unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, indem flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten realisiert werden. Einen hohen Stellenwert nimmt auch unser umfangreiches betriebliches Gesundheits- sowie Weiterbildungmanagement ein.Für unseren Unternehmensbereich "IT-Operations" suchen wir einenBerater für kommunale IT-Netzwerkinfrastrukturen und Digitalisierungs-Services (m/w/d)Der Einsatz kann an unserer Geschäftsstelle in Darmstadt, Gießen oder Kassel erfolgen. Es handelt sich bei dieser Position um eine Vollzeitstelle. Sie übernehmen die Beratung und konzeptionelle Unterstützung unserer Kommunen in Hessen bezüglich der Planung und Umsetzung unseres IT-Produkt­port­folios im Bereich Netzwerkinfrastruktur und -sicherheit Die Kundenumgebung vor Ort analysieren Sie eigen­verantwortlich Sie sind zuständig für die Vermittlung, Sensibilisierung und Unterstützung im Umfeld der Kunden Umsetzungskonzepte erstellen Sie eigenständig Sie koordinieren die Kundenbetreuung und -unter­stützung während der praktischen Umsetzung Mehrjährige Berufserfahrung im IT-Umfeld (vorzugsweise im öffentlichen Dienst)Erfahrungen in der eigenständigen Projektarbeit im IT-UmfeldGute Kenntnisse in der Aufbereitung und Vermittlung von technischen ZusammenhängenGrundlegende Kenntnisse im Bereich Betrieb und Konzeption von IT-Infrastrukturen im komplexen Arbeitsplatzumfeld unserer KundenBereitschaft zur Reisetätigkeit innerhalb Hessens und WeiterbildungFührerschein der Klasse BDeutsch und Englisch in Wort und SchriftEffiziente, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise mit hoher EigenverantwortungTeamfähigkeitEine offene UnternehmenskulturEine vertrauensvolle, familiäre Arbeitsatmosphäre  Individuelle EntwicklungsmöglichkeitenUmfangreiche SozialleistungenBetriebliche Altersvorsorge über die ZVKMaßnahmen zur GesundheitsförderungStrukturierte EinarbeitungJobTicketJährlich verbindliche Mitarbeiter-Gespräche
Zum Stellenangebot

Informatiker/in (m/w/d) im Sachgebiet Anwendungsbetreuung, eGovernment & IT-Prozesse beim Amt für Interne Dienste, IT-Abteilung

Do. 24.09.2020
Darmstadt
Darmstadt steht für Wissenschaft und Forschung, für Kunst, Kultur und Jugendstil. Seit 1998 ist die Wissenschaftsstadt eine Stadt der Zuwanderer: Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner hat seitdem stetig zugenommen. Zum 31. Dezember 2014 gab es in Darmstadt 154.002 Einwohner, Tendenz steigend.  Informatiker/in (m/w/d) im Sachgebiet Anwendungsbetreuung, eGovernment & IT-Prozesse beim Amt für Interne Dienste, IT-Abteilung Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams bieten wir Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle (zzt. 39 Std/Wo.), die jedoch grundsätzlich teilbar ist. In unserem Team des Anwendungsmanagements suchen wir Unterstützung. In den letzten Jahren sind bei der Stadtverwaltung viele Verfahren zur Anwendungsbetreuung eingeführt worden, die neben der Betreuung des Bestandes auch einen hohen Bedarf an Support haben. Mitarbeit bei der Einführung, Upgrade oder Migration von Fachverfahren Evaluierung und Umsetzung von internen Geschäftsprozessen Entwicklung und Weiterentwicklung von Applikationen im Webumfeld Pflege und Wartung sowie die Optimierung bestehender Applikationen und Web-Applikationen Planung und Durchführung von Updates, Changes und Bugfixes in Fachverfahren oder An-wendungssoftware Optimierung der Anwendungen/Fachverfahren und deren Betriebsabläufe Betreuung und Unterstützung von Ämtern und Verwaltungsstellen bei Störungen und Ausfälle der Fachanwendungen ein abgeschlossenes Studium der Informatik (mind. Bachelor/FH) oder eine vergleichbare Qualifikation oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen oder eine einschlägig abgeschlossene Berufsausbildung zum/r Fachinformatiker/in als Personalentwicklungsmaßnahme zur Heranführung an das Aufgabengebiet mehrjährige Berufserfahrung Deutsch fließend bzw. verhandlungssicher in Wort und Schrift gemäß C1 Niveau Bildschirmtauglichkeit Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Kreativität/Innovation, Organisationsfähigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein Wünschenswert sind darüber hinaus:  generelle ITIL Erfahrungen/Kenntnisse Erfahrung in der Projektarbeit/Projektstandards Erfahrung in der Entwicklung von Web- Anwendungen und Kenntnisse im Umgang mit HTML, CSS, JavaScript, TypeScript, jQuery sowie anderen JavaScript-Frameworks Kenntnisse in Datenbankmanagementsystemen wie MS-SQL Server, MySql oder Oracle ein unbefristetes Arbeitsverhältnis Bezahlung (je nach Qualifikation) bis zur EG 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit regelmäßigen Tariferhöhungen und einer zusätzlichen leistungsorientierten Prämienzahlung Das Jahresgehalt liegt auf Basis von zwölf Monatsgehältern Vollzeit (EG 10) im Bereich bis ca. 57.500,00 € (Endstufe) zzgl. einer Jahressonderzahlung. Das mittlere Einstiegsgehalt liegt bei ca. 47.500,00 € und setzt eine dreijährige einschlägige Berufserfahrung voraus.  Vorteile der zu besetzenden Stelle:   Sie haben Interesse die Zukunft der Anwendungsbetreuung einer Stadtverwaltung innovativ mitzugestalten? Dann sind Sie bei uns absolut richtig! Als Teil der IT-Abteilung wird Sie das eingespielte Team gut einbinden. Sie werden von den familienfreundlichen Arbeitszeiten profitieren. Des Weiteren bieten wir Ihnen eine ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium für das gesamte RMV-Gebiet, Standort des Arbeitsplatzes: Luisenplatz 5a, 64283 Darmstadt Werden Sie Teil unseres Teams und helfen Sie der Stadtverwaltung Fachverfahren zu nutzen.
Zum Stellenangebot

Leitung des Landesverbandes (w/m/d) mit 4 Beratungsstellen und einer Geschäftsstelle

Do. 24.09.2020
Frankfurt am Main
Die DMSG, Landesverband Hessen e.V., ist eine Selbsthilfeorganisation und Interessenvertretung für MS-Kranke in Hessen. 20 haupt- und über 500 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich für rund 8.000 Betroffene in Hessen. Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG), Landesverband Hessen e.V., mit Sitz in Frankfurt am Main sucht ab sofort eine Leitung des Landesverbandes (w/m/d) mit 4 Beratungsstellen und einer Geschäftsstelle mit Sitz in Frankfurt am Main Sie übernehmen die personelle, organisatorische und wirtschaftliche Verantwortung für 4 Beratungs- und eine Geschäftsstelle in Hessen Sie führen die DMSG Hessen aus sozialwirtschaftlicher Perspektive im Sinne der an Multiple Sklerose (MS) erkrankten Menschen Sie entwickeln den Landesverband sowie dessen Beratungs- und Betreuungsangebote weiter unter Berücksichtigung neuer technischer Möglichkeiten Sie werben aktiv Fördergelder und Spenden ein Sie vertreten den Verband nach außen und erweitern die vorhandenen Netzwerke bei Ministerien, Behörden und Verbänden Sie arbeiten aktiv im Verbund mit anderen Landesverbänden und dem Bundesverband. Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/ Sozialpädagogik oder vergleichbare Qualifikation Leitungserfahrung im sozialen Bereich inkl. Verantwortung für betriebswirtschaftliche Abläufe Erfahrung in der Arbeit mit chronisch kranken, sozialen benachteiligten Menschen oder Menschen mit Behinderung Freude und Motivation an der Leitung, Weiterentwicklung und Gestaltung einer Selbsthilfeorganisation Hohes Maß an Empathie sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit Umsetzungsstärke und unternehmerische Persönlichkeit ein motiviertes und kompetentes Mitarbeiterteam ein starkes Netz von Ehrenamtlichen ein unterstützender ehrenamtlicher Vorstand, Ärztlicher Beirat und Patientenbeirat Einbindung in den bundesweiten Verband und die anderen Landesverbände eine der Aufgabe angemessene Vergütung
Zum Stellenangebot

Bachelor of Arts (B.A.) (w/m/d) im Rahmen des Dualen Studiums – Fachrichtung Immobilienwirtschaft

Do. 24.09.2020
Koblenz am Rhein, Frankfurt am Main
Die Bundesanstalt für Immobilien­aufgaben (BImA) – Anstalt des öffent­lichen Rechts – ist eine der größten Immo­bilien­eigen­tümer­innen Deutsch­lands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbe­immo­bilien über mili­tärische und ehemals mili­tärische Flächen bis hin zu forst- und land­wirt­schaft­lichen Arealen. Kern­aufgabe ist die ein­heit­liche Verwal­tung und Bewirt­schaftung der Liegen­schaften des Bundes. Bundes­weit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kauf­männisch geführte Unter­nehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben – Anstalt des öffentlichen Rechts – Direktion Koblenz, bietet für die Stand­orte Koblenz und Frankfurt am Main zum 15. September 2021 eine drei­jährige Aus­bildung an: Bachelor of Arts (B.A.) (w/m/d) im Rahmen des Dualen Studiums – Fachrichtung ImmobilienwirtschaftKennziffer KO-Bachelor für eine Bewerbung am Standort KoblenzKennziffer FFM-Bachelor für eine Bewerbung am Standort Frankfurt am MainDuales Studium in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim:Ab 15. September 2021: zentrale Einführungswochen aller Dualen Studenten im Bundesgebiet 3 Jahre Duales Studium ab Oktober 2021 (wissenschaftlicher Studien­betrieb neben der Praxis­erfahrung in unserem Unter­nehmen)Während des Dualen Studiums werden Grund­lagen der Betriebs- und Volks­wirt­schafts­lehre (u. a. betrieb­liche Steuer­lehre, Kosten-/Leistungs­rechnung, Finan­zierung und Investition, Marketing), Infor­mations­manage­ment, Mathe­matik und Statistik sowie Methoden- und Sozial­kompe­tenzen vermit­telt. Die immobilien­wirt­schaft­lichen Inhalte erstrecken sich auf das Facility Manage­ment, die Verwal­tung, die Bewer­tung und den Verkauf von Immo­bilien unter Ein­beziehung der recht­lichen, tech­nischen und öko­nomischen Zusammen­hänge (z. B. Miet-, Makler-, Gewerbe­miet- und Kauf­recht, öffent­liches und privates Baurecht, bautechnische Grund­lagen, Port­folio-, Asset- und Risiko­management). Schulabschluss: allgemeine oder fachgebundene Hoch­schul­reife, Fach­hoch­schulreife Interesse an der Immobilien- und Finanzwirtschaft sowie der öffent­lichen Verwaltung gute Auffassungsgabe, sorgfältige Arbeitsweise, gute mündliche und schrift­liche Aus­drucks­weise, sowie ausgeprägte Sozialkompetenz gute IT-Kenntnisse (MS Office und Internet) Bereitschaft zu Einsätzen an verschiedene Standorten in Rheinland-Pfalz und Hessen (neben Koblenz und Frankfurt am Main auch Landau, Trier und Kassel) und zu Dienst­reisen Das Ausbildungsentgelt beträgt 1.250,00 € monatlich. Die Auswahl erfolgt nach Eig­nung, Befähi­gung und fach­licher Leistung. Bei gleicher Eig­nung werden Frauen nach dem Bundes­gleich­stellungs­gesetz, schwer­behinderte Menschen nach Maß­gabe des § 2 SGB IX beson­ders berück­sichtigt.
Zum Stellenangebot

Controller_in (w/m/d)

Do. 24.09.2020
Frankfurt am Main
Kita Frankfurt – als städtischer Träger mit 146 Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet gestalten wir die Bildung, Betreuung und Erziehung von rund 13.000 Kindern in Frankfurt am Main. Mit unseren Krippen-, Kindergarten-, Hort- und Schulkinderangeboten bieten wir Kindern anregende Lernorte, einen offenen Zugang zu einer respektvollen Gemeinschaft, in der sie sich wohlfühlen und Vorbilder, mit denen sie wachsen können. Arbeiten Sie als Teil des Zentralen Services – Controlling an diesem Ziel mit und gestalten Sie mit uns die Zukunft von Frankfurt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n Controller_in (w/m/d) VollzeitEGr. 11 TVöD Personal-, Finanz- und Investitionscontrolling internes Berichtswesen mit qualifizierten Soll-Ist-Vergleichen und Abweichungsanalysen, Ad-hoc-Auswertungen sowie Wirtschaftlich­keits­berechnungen und Folgekosten­ermitt­lungen Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung Mitwirkung bei der Aufstellung und Durchführung des Wirtschafts­plans, der mittelfristigen Planung und beim Jahresabschluss Erstellen von Quartals- und Jahresberichten Erstellen und Vorlage des Investitionskostenberichts Weiterentwicklung des betrieblichen Berichtswesens / Reporting Erstellen von verschiedenen Statistiken abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium (Diplom / Bachelor / Master) mit Schwer­punkt Controlling / Rechnungswesen oder kaufmännische Ausbildung mit Weiter­bildungs­abschluss z. B. Controller_in oder vergleichbare Qualifikation mehrjährige Berufserfahrung in diesen Aufgabengebieten ist gewünscht umfassende und vielseitige Fachkenntnisse im Finanz- und Personal­controlling, der Planungs­rechnung, Kosten- und Leistungs­rechnung und kaufmännische Buchhaltung analytische und methodische Fähigkeiten sowie ein ausgeprägtes Zahlenverständnis gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit selbstständige, sorgfältige und zielorientierte Arbeitsweise hohe Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit Terminzuverlässigkeit interkulturelle Kompetenz ein interessantes und lebendiges Umfeld mit vielfältigen Gestal­tungs­räumen umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen betriebliche Altersvorsorge und ein kostenloses Job-Ticket inklusive Mitnahmeregelung für das gesamte RMV-Gebiet wertschätzende und offene Arbeitsatmosphäre sowie eine gute Zusammenarbeit in einem professionellen Team
Zum Stellenangebot

Kaufmännischer Sachbearbeiter (m/w/d) für den Fachbereich 2 – Finanzen (Stadtkasse)

Do. 24.09.2020
Obertshausen
In unserer Stadtverwaltung (Kreis Offenbach) sorgen über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 20 Fachdiensten dafür, dass wir unseren Bürgerinnen und Bürgern sowie den Besuchern unserer Stadt umfangreiche und serviceorientierte Dienstleistungen bieten können. Die Stadt Obertshausen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einenkaufmännischen Sachbearbeiter (m/w/d) für den Fachbereich 2 – Finanzen (Stadtkasse)Es handelt sich um eine auf 2 Jahre befristete Vollzeitstelle mit derzeit 39 Wochenstunden. Die Stellenbesetzung erfolgt zunächst auf zwei Jahre.ZahlungsverkehrKreditorenbuchhaltung (Auszahlungsläufe, offene Posten-Listen)Unterstützende KontoauszugsverbuchungAbbuchungsläufeBankverkehr (Scheckeinreichungen, Ein- und Auszahlungen)DebitorenbuchhaltungErstellung der Mahnläufe (inkl. Mahnvorschlagslisten)Durchlaufende Posten (z. B. Kautionen, Abstimmungen)SperrenverwaltungVollstreckung (Ersuchen an Kreis, Kostenermittlung)BelegablageErfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachangestellten oder kaufmännische Ausbildung mit vergleichbarer Qualifikationgute Ausdrucksweise in Wort und Schrift, gute Umgangsformenserviceorientiertes und strukturiertes Arbeitenausgeprägtes ZahlenverständnisOrganisations- und VerhandlungsgeschickTeamfähigkeit, Eigeninitiative, zielorientiertes Arbeitengute EDV-Kenntnisse, besonders wünschenswert sind Anwenderkenntnisse in der Fachanwendung Infoma-Buchhaltungein kollegiales Team, bestehend aus sieben Teil- und Vollzeitkräftenflexibles ArbeitszeitmodellFort- und Weiterbildung in Bezug auf das Aufgabengebietgesundheitsförderliche Maßnahmen im Rahmen unseres Betrieblichen GesundheitsmanagementsEingruppierung nach Entgeltgruppe 6 TVöDFrauenförderung mittels eines Frauenförderplansbetriebliche AltersversorgungJahressonderzahlungLeistungsentgelt
Zum Stellenangebot

Leistungssachbearbeiterinnen / Leistungssachbearbeiter (m/w/d) im Bereich der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II

Do. 24.09.2020
Maintal, Hanau, Gelnhausen
Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung mit sozialpolitischer Verantwortung und einen Arbeitgeber, der Sie in Ihrer beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung unterstützt? Dann sind Sie bei uns richtig! Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unsere KCA-Regionen in Maintal, Hanau und Gelnhausen Leistungssachbearbeiterinnen / Leistungssachbearbeiter (m/w/d) im Bereich der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II. Das Jobcenter des Kommunalen Centers für Arbeit (KCA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – führt für den Main-Kinzig-Kreis seit 2010 die Aufgaben der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) aus. Mit vielfältigen Angeboten und Diensten bringt das KCA-Jobcenter langzeitarbeitslose Menschen und Berufsstarterinnen und -starter in Arbeit, gibt ihnen damit neue Lebensperspektiven und trägt so entscheidend zur Sicherung des sozialpolitischen Friedens in unserem Land bei. Beratung von Hilfesuchenden über deren Ansprüche auf wirtschaftliche Hilfen nach dem SGB II und den angrenzenden Rechtsgebieten, bei Bedarf in englischer Sprache Prüfung entsprechender Ansprüche und Gewährung bzw. Versagung von finanziellen Leistungen über unser EDV-Verfahren comp.ASS-LSB Realisierung von vorrangigen Ansprüchen Prüfung von Rechtsbehelfen auf Abhilfenotwendigkeit enge Zusammenarbeit mit dem Bereich Fallmanagement sowie Nutzung der Integrations-Software comp.ASS Kooperation mit anderen Sozialleistungsträgern Pflege des statistischen Datenbestands Studium mit Abschluss Diplom-Verwaltungswirt/in bzw. Abschluss Bachelor of Arts (Public Administration) oder Abschluss Diplom-Sozialjurist/in bzw. Diplom-Jurist/in oder Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r (bzw. vergleichbarer Ausbildungsabschluss im öffentlichen Sektor) mit mind. einjähriger Erfahrung in der Leistungssachbearbeitung im Bereich der Sozialgesetzbücher (SGB) eigenverantwortliche Aufgabenwahrnehmung und serviceorientierte Grundhaltung gegenüber den Klientinnen und Klienten Fähigkeit, auch im Falle von Krisen- und Konfliktsituationen der Hilfesuchenden sowie bei erhöhter Arbeitsbelastung zielgerichtet zu arbeiten und Entscheidungen zu treffen Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft möglichst gute Grundkenntnisse der englischen Sprache befristete Vollzeitstellen Die Besetzung der Stellen mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich Der Stellenwert entspricht Entgeltgruppe 9 b TVöD VKA flexible Arbeitszeitgestaltung interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit sowie ein weit reichender Beurteilungs- und Handlungsspielraum strukturierte Einarbeitung Einbindung in ein Fach-Team und bedarfsgerechte Fortbildung, wie z. B. die vollfinanzierte Teilnahme an einem Zertifizierungslehrgang zur/zum Leistungssachbearbeiter/in im SGB II-Bereich betriebliche Gesundheitsförderung kostengünstiges Jobticket betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Stellvertretende Pflegedienstleitung (m/w/d)

Do. 24.09.2020
Frankfurt am Main
Sie suchen eine spannende Herausforderung als stellvertretende Pflegedienstleitung in einem dynamischen Umfeld? Dann sollten wir uns kennenlernen! Der Caritasverband Frankfurt e. V. ist Träger von vier ambulanten Pflegediensten im Stadtgebiet Frankfurt am Main. Wir arbeiten mit einem prozessorientierten Pflegeverständnis und fördern die Eigenständigkeit der Pflegebedürftigen auch durch Anleitung und Beratung. Pflegenden Angehörigen bieten wir verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten an. Zu der Abteilung Alten- und Krankenhilfe gehören neben den Pflegediensten die präventive Altenhilfe und die stationäre Pflege. Diese Einrichtung ist eine von rund 100 Einrichtungen und Diensten des Caritasverbands Frankfurt e. V., dem Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche in Frankfurt am Main. Unter dem Leitwort „Menschen stärken. Wege finden.“ bieten wir mit mehr als 1.600 Beschäftigten, rund 1.400 Ehrenamtlichen sowie unseren Partnern ein einzigartiges Netzwerk sozialer Angebote und Hilfen. Für die Unterstützung unseres Teams in der ambulanten Pflege suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte: Stellvertretende Pflegedienstleitung (m/w/d) in Vollzeit (39 Wochenstunden) Stellenangebot (50-20-013) vollumfängliche Vertretung der Pflegedienstleitung bei Abwesenheit Unterstützung bei der mitarbeiterorientierten und wirtschaftlichen Personaleinsatzplanung Sicherstellung der hohen Pflegequalität und der Kundenzufriedenheit Weiterentwicklung des Pflegekonzeptes und Sicherstellung der Umsetzung Evaluation der Pflegequalität Beratung von Kundinnen und Kunden (SGB V, SGB XI, SGB XII) Unterstützung bei der Abrechnung mit den Kostenträgern alle Tätigkeiten in der häuslichen Pflege gemäß unserem Leitbild wünschenswert wäre eine Qualifikation zur Erfüllung der Anforderungen gemäß § 71 SGB XI (vorzugsweise durch den erfolgreichen Abschluss eines pflegebezogenen Studienganges) eine abgeschlossene Berufsausbildung als Pflegefachkraft Berufserfahrung in der ambulanten Pflege erste Führungserfahrung und betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind von Vorteil Kenntnisse im Qualitätsmanagement und in der Entwicklung pflegerischer Angebote und Konzepte Organisationstalent, Kreativität und Engagement die Fähigkeit zur Gestaltung der Arbeit in Netzwerken und in den Stadtteilen eine wertschätzende Unternehmenskultur auf Grundlage des christlichen Menschenbildes einen Arbeitsplatz mit großer Eigenverantwortlichkeit und Handlungsspielraum attraktive Aufstiegschancen Führungskräfteentwicklungsprogramm Steuerung Ihrer Arbeitszeit im Rahmen eines Ampelkontos vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Vergütung nach TVöD Altersvorsorge im Rahmen der kirchlichen Zusatzversorgungskasse
Zum Stellenangebot


shopping-portal